close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Elternbrief Weihnachten 2014 - Richard-​​Wagner-​​Gymnasium

EinbettenHerunterladen
RWG
aktuell
Informationen für Eltern und Schüler
Dezember 2014
Weihnacht
Weihnachten ist
Liebe, Freude, Offenheit und
Dankbarkeit.
Weihnachten ist
Miteinander und Füreinander.
Weihnachten ist
Erkennen und Annehmen der
Wahrheit.
Möge das Gefühl der Weihnacht
uns das ganze Jahr über
begleiten und leiten
und in unseren Herzen
eine Heimat finden.
Gisela Prölß
Sehr geehrte Eltern,
ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest,
Zeit füreinander, erholsame und besinnliche Tage im Kreis Ihrer Familien
sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015
wünscht Ihnen im Namen der Schulleitung, des Kollegiums und aller Mitarbeiter des RichardWagner-Gymnasiums
Ihre
1) Weihnachtsgottesdienst und Weihnachtsferien
Am 23.12.2014 findet zunächst eine Stunde Unterricht nach Stundenplan statt. In der 2.
Stunde haben die Klassenleiter der Jgst. 5-10 die Möglichkeit, mit ihren Schülern eine Weihnachtsfeier zu veranstalten. In der 3. Stunde begleiten die Klassenleiter ihre Klassen zur Kirche. Der Weihnachtsgottesdienst findet um 10.00 Uhr in der Stadtkirche statt. Danach beginnen die Weihnachtsferien. Die Schule fängt am Mittwoch, 07.Januar 2015, wieder an.
2) Musik im Advent
Am vorletzten Samstag, 13.12.2013, wurde in der wiedereröffneten Stadtkirche das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns aufgeführt. Es sangen die Chöre des RichardWagner-Gymnasiums zusammen mit dem Universitätschor, dem Chor der Sängerschaft
Franco-Palatia und dem Kaiser-Heinrich-Chor Bamberg unter der Leitung von Florian
Mehling. Eröffnet hatte das Konzert das Sinfonieorchester der Universität unter der Leitung
von Albert Hubert. Mit Michael Dorn an der Orgel spielte es Félix Alexandre Guilmants Sinfonie Nr. 1 in d-Moll, op. 42.
Auch für Musikfreunde, die selbst kein Konzert besuchen können, wurde im Advent musiziert: Schülerinnen und Schüler des RWG sangen und spielten im Stift am Glasenweiher für
Senioren.
Nun können wir uns auf die Weihnachtskonzerte am 22.12.2014 freuen. Die Aufführungen
finden um 17.00 und 19.00Uhr in der Christuskirche statt.
3) Schülersprecher und Verbindungslehrer
Zum neuen Schülersprecher wurde Levin Skornicka (10c) gewählt. Weitere Schülersprecher
sind Rebecca Hägel (10d) und Jonas Heinekamp (8a). Den bisherigen Schülersprechern Tizian Jahreis und Sophia Schwabe danken wir im Namen der gesamten Schulfamilie sehr
herzlich für ihre ausgesprochen engagierte Arbeit.
Herr Dr. Rusam und Herr Bauer sind auch in diesem Schuljahr die Verbindungslehrer.
4) Aktuelles aus dem Schulleben
Im Folgenden möchten wir Ihnen eine Auswahl der vielen Aktivitäten, die es an unserer
Schule in diesem Schuljahr bereits gab, vorstellen.
Vorlesewettbewerb
Amelie Söhnlein aus der Klasse 6e ist die Siegerin beim Vorlesewettbewerb des RWG. Sie
darf unsere Schule nun beim Stadtentscheid vertreten, wenn die Vorlesesieger der Bayreuther Gymnasien gegeneinander antreten. Auf Platz zwei kam Daniel Roschlau (6d). Er ist der
offizielle Stellvertreter und Ersatzleser für Amelie bei der Stadtmeisterschaft. Alle erhielten
einen Nikolaus als Geschenk.
Austausch mit La Spezia und Annecy
Bei einer Arbeitsbesprechung stattete die Partnerschaftskommission für die Städtepartnerschaft mit La Spezia unserer Schule einen Besuch ab. Der Kommission gehören u.a. Vertreter des Bayreuther Stadtrates und der italienischen Partnerstadt La Spezia an. Sie trafen
sich, um das weitere gemeinsame Vorgehen des Partnerschaftsprojektes zu beraten.
Die Mitglieder der Kommission hatten sich einen Rundgang durch das RWG und ein Mittagessen in unserer Mensa gewünscht. Dies lag daran, dass u.a. der Leiter unserer italienischen Partnerschule I.T.C Fossati, Herr Paolo Manfredini, der zugleich Stadtratsvorsitzender
ist und im ligurischen Bezirkstag sitzt, Mitglied der Kommission ist. Die offizielle Städtepartnerschaft zwischen Bayreuth und La Spezia entwickelte sich aus dem Schulaustausch zwischen dem RWG und der ligurischen Hafenstadt. 1986 fuhr die erste RWG-Gruppe nach La
Spezia. Schon damals betreute Herr Polaczek den Austausch. Er freute sich, bei dem Tref-
fen dabei sein zu können. Im übernächsten Jahr können wir das 30jährige Jubiläum dieses
Austausches feiern.
Bereits im kommenden Jahr feiern wir das 40jährige Jubiläum des Austausches mit Annecy
in Frankreich. Wir wollen dieses Jubiläum gebührend begehen. Die Vorbereitungen laufen
schon.
P-Seminare
Jeder Schüler muss in der Oberstufe je ein P- und ein W-Seminar belegen. Während bei den
W-Seminaren das Erlernen wissenschaftlicher Arbeitstechniken im Vordergrund steht, geht
es bei den P-Seminaren neben der Berufs- und Studienorientierung darum, selbstständig ein
Projekt mit externen Partnern auf die Beine zu stellen. Am RWG können die Schüler aus einer Vielzahl von Seminaren wählen.
Derzeit laufen die Abschlussprojekte der P-Seminare. Zu einem literarischen Streitgespräch
trafen sich die Teilnehmer am P-Seminar Deutsch in den Räumen der Stadtbücherei. Es
wurden Bücher vorgestellt und kräftig darüber gestritten. Das P-Seminar Chemie stellte Körperpflegeprodukte wie z.B. Seifen her und verkaufte diese bei verschiedenen Schulveranstaltungen und auch auf dem Bayreuther Weihnachtsmarkt. Im Fach Sport organisierten die
Seminarteilnehmer ein Sportfest mit Wettkämpfen für die Schüler der 8. Klassen. Es stand
unter dem schönen Motto „Fit with fun — we like to move it”. Die Eltern der teilnehmenden
Schüler erklärten sich bereit, einen Betrag zwischen 50 Cent und 3€ für jeden Sieg der Klasse ihres Kindes zu spenden. Auf diese Weise wurde eine stolze Summe von fast genau 500€
erzielt, die der Aktion „Menschen in Not“ zu Gute kommen wird. Mit einem sehr gelungenen
Konzert präsentierte sich das P-Seminar Musik in der Aula: Unter dem Motto „Rock’n’ Movie“
gab es einen abwechslungsreichen Reigen bekannter Film– und Musicalmelodien zu hören.
In den Pausen konnte man sich an einem Buffet stärken. Mit Hilfe von Frau Hupe und ihrem
9.-Klasskurs war für allerlei Schnittchen, Häppchen und leckere Desserts gesorgt.
Die Schüler des P-Seminars Wirtschaft haben die Firma „Kunterpünktchen“ gegründet.
“Kunterpünktchen“ organisiert erfolgreich Kindergeburtstage. Mit einem Preis für den besten
Werbespot in der Tasche kehrte das Team von der JUNIOR-Messe 2014 aus Ingolstadt zurück.
Soziale Aktivitäten
In den vergangenen Tagen wuchs im Sekretariat ein schöner Berg an Weihnachtspäckchen.
Damit wollen wir Flüchtlingsfamilien, die in Bayreuth untergebracht sind, eine Freude machen. Die Aktion findet erstmals in Zusammenarbeit mit dem Verein „Bunt statt braun – Gemeinsam stark für Flüchtlinge e.V.“ statt. Allen, die ein Päckchen beigesteuert haben, herzlichen Dank dafür!
In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner, der Diakonie in Bayreuth, packten
Schülerinnen und Schüler der 9.Klassen wie schon in den vergangenen Jahren Weihnachtstüten mit Lebensmitteln für bedürftige Mitmenschen.
Mit einer besonderen Aktion wollte unsere Schule ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten setzen: Jeder Schüler drückte seinen persönlichen Handabdruck als Protest gegen das Kindersoldatentum auf ein Blatt Papier. Es soll als Petition an die Politik weitergeleitet werden.
Nawigator-Wettbewerbstag
Zum ersten Mal fand am 12.11.2014 ein naturwissenschaftlicher Wettbewerbstag für die
7.Jahrgangsstufe statt. Neben dem Klassenquiz warteten auf die Schülerteams faszinierende Experimente und Knobeleien aus den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik.
Es galt, das jeweils beste Team einer Klasse zu ermitteln. Diese Teams traten gestärkt nach
der Mittagspause im Schulquiz gegeneinander an. Auch hier mussten knifflige Aufgaben gelöst werden, Wissen und Schnelligkeit waren gefragt. Ein wirklich packendes Finale, bei dem
alle mitfieberten. Schließlich konnten Celine, Antonia B., Antonia S. und Theresa den Sieg
für ihre Klasse holen. Die Klasse 7b darf nun einen zusätzlichen Wandertag mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt genießen. Die Vorfreude darauf ist bei den Schülern schon sehr
groß. Herzlichen Glückwunsch!
5) ESIS
Die bayerischen Gymnasien mussten in diesem Schuljahr einheitlich auf ein völlig neues
Schulverwaltungsprogramm (asv = Allgemeine Schulverwaltung) umstellen. Damit verbunden waren leider Probleme beim Export der E-Mail-Adressen in unser ESISInformationssystem. Einige Eltern haben überhaupt keine E-Mails mehr per ESIS bekommen, bei anderen kamen E-Mails gleich mehrfach an. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie
uns über auftretende Probleme informieren. Wir bemühen uns, diese schnellstmöglich zu
beheben.
6) Homepage
Immer wieder erreichen uns Nachfragen nach den Zugangspasswörtern für den geschützten Bereich
der homepage:
Benutzername für die Eltern:
eltern
Passwort:
loginelternrwg
7) Termine
Mo, 22.12.2014
Die, 23.12.2014
Mi, 24.12.2014
Sa, 31.01.2015
Mo, 02.02.2015
Mo, 09.02.2015
Do, 12.02.2015
Fr, 13.02.2015
Sa, 14.02.2015
Mo, 23.02.2015
Die, 24.02.2015
Sa., 28.02.2015
Sa, 14.03.3015
Sa, 28.03.2015
Do, 30.04.2015
Die, 05.05.2014
Do, 08.05.2014
Die, 23.06.2015
Fr, 26.06.2015
Mi, 29.07.2015
Fr, 31.07.2015
Weihnachtskonzert in der Christuskirche
17.00Uhr und 19.00Uhr
Gottesdienst in der Stadtkirche, 10.00Uhr
Weihnachtsferien bis Die, 06.01.2015
Skikurs der Klassen 7a und 7b bis 06.02.2015
Zeugnisausgabe Q12
Musikfahrt/Chorfahrt Kl.8-12 bis 11.02.2015
Projekttag zur Werteerziehung, Kl.5-10
Hochschulinformationstag Q11
Ausgabe der Zwischenzeugnisse, Zeugnisausgabe Q11, Kinotag
Winterferien bis 22.02.2015
Volleyballturnier
VERA 8 Englisch
Informationstag für die Schülerinnen und
Schüler der neuen 5. Klassen
Skikurs der Klassen 7c und 7d bis 20.03.2015
Osterferien bis 12.04.2015
Abiturprüfung Deutsch
Abiturprüfung im 3. Fach
Abiturprüfung Mathematik
Sommerkonzert
Verabschiedung der Abiturienten
Schulfest
Ökum. Schlussgottesdienst; Zeugnisausgabe
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
178 KB
Tags
1/--Seiten
melden