close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abfallkalender - Gemeinde Grindelwald

EinbettenHerunterladen
GRINDELWALDER ABFALLKALENDER 2014
Bitte aufbewahren, kurzfristige Änderungen vorbehalten (werden im Echo von Grindelwald publiziert)
➤
Stutz
●
➤
Tuftbach
●
Steinbillen
Mühlebach
B A ● P BA
B A ● BA P
Spillstatt
B A BA
➤
➤
B A ● BA
ENTRAG
Tschingeley
allgemeine Abfallannahmestelle
➤
B A ● P
● P
➤
Burglauenen
Steinacher
Parkplatz Graben
➤
● P
➤
➤
➤
Wychel
➤
Parkplatz Pfingstegg
B A ● BA P
Parkplatz Sportzentrum
➤
B A ● P BA
vor dem Holz
Mettenberg
●
LANDI
P
➤
➤
B A ● BA P
➤
Engelshaus
●
➤
KEHRICHTABFUHR
Hauskehricht und Plastikmaterial allgemein. Hinzu kommen beschichtetes Geschenkpapier, Blumenpapier, Etiketten,
Filterpapier, Fototaschen, Haushaltpapier,
Kleber, Kohlepapier, Papierservietten, Papiertaschentücher, Papiertischtücher, Papierwindeln, Teerpapier,
Biscuitverpackungen, Futtermittel-säcke, Kaffee- und Teebeutel, Milch- und Fruchtsaftverpackungen (beschichtet), Suppenbeutel (beschichtet), Tief-kühlverpackungen (beschichtet,
laminiert), Tragtaschen nassfest, Waschmitteltrommeln, Zementsäcke. Brennbare, nicht wieder verwertbare Siedlungsabfälle wie Kunststoffe, Holz, Verbundverpackungen, Windeln,
Kleintiermist, Katzen-streu, Glühbirnen usw. werden mit der
Kehrichtabfuhr entsorgt. Nur mit AVAG-Gebührensäcken oder
Kehrichtsack mit Gebührenmarken der AVAG.
➤
SAMMELSTELLEN
NICHT KORREKT BEREITGESTELLTE
ABFÄLLE
WERDEN NICHT ABGEFÜHRT.
➤
ABFALL UM
7.00 UHR
BEREITSTELLEN!
B Büchsensammelstelle
P PET-Sammelbehälter
Unter Eiger
B ● A
A Alusammelstelle ● Glascontainer
BA Batteriesammelbox
SAMMELROUTEN HAUPTSAISON FÜR KEHRICHT, PAPIER UND KARTON
2. Januar – 19. April | 10. Juni – 10. Oktober | 15. – 31. Dezember
MONTAG
Pfingstegg – Kirche – Dorf – Spillstatt – Tuftbach – Stein – Stutz Bussalp – Truffersbrunnen – Rothenegg – Grundstutz – Nirggen – Endweg – Landi – Grund – Männlichenbahn – Schwendi
ABFUHRDATEN: SIEHE KALENDER
KARTONABFUHR (gebündelt)
In die Kartonsammlung gehören
Wellkarton und alle Arten von unbeschichteten Kartonverpackungen: wie
Schachteln, Früchte- und Gemüsekartons usw. (nicht in Gebinden + Säcken!)
Nicht in Kartonabfuhr gehören: Altpapier, Verschmutzter
oder mit Kunststoff beschichteter Karton (z.B. Tetrapak) ist
mit dem Kehricht zu entsorgen.
Gratisrückgabe über den Handel: Sperrige Verpackungen
aus Karton, können gratis im Verkaufsgeschäft zurück-gelassen werden.
DIENSTAG
Geissstutz – Gaggisagi – Terrassenweg – Klusi – Schulhaus Mühlebach – Hotel Wetterhorn – Ischzuun –
Kirchbühl – Obere Gletscherstrasse – Einbahn Graben – Mettenberg – Gletscherschlucht – Aspi –
Rollbahnbrücke – an der Egg (Itramen) – Aspen – vor dem Holz – Sand – Burglauenen – Bahnhof Burglauenen
MITTWOCH
Pfingstegg – Kirche – Dorf – beim Grossenhaus – Spillstatt – Tuftbach – Truffersbrunnen – Rothenegg – Grund
WAB – Locherboden – hinter der Kirche – Mühlegaden – Wychel – Herrschaft (bis Schulhaus Bussalp) –
Bahnhof Schwendi – Gummenbach – Boden – Chilchbodenbrücke
DONNERSTAG
Grünabfuhr, Papierabfuhr, Kartonabfuhr im ganzen Gemeindegebiet (s. Kalender)
FREITAG
Mettenberg – Pfingstegg – Kirche – Dorf – Spillstatt – Tuftbach – Stein – Stutz Bussalp – Truffersbrunnen – Rothenegg – Grundstutz – Nirggen – Endweg – Landi – Grund – Männlichenbahn – Schwendi – Bahnhof
Burglauenen – Terrassenweg – Klusi – Ischzuun – Obere Gletscherstrasse
ABFUHRDATEN: SIEHE KALENDER
PAPIERABFUHR (gebündelt)
Zeitungen, Zeitschriften, Taschen-bücher, Bücherseiten ohne Einband, Telefonbücher, Prospekte ohne
Beschichtung, Drucksachen.
Nicht in Papierabfuhr gehören: Karton, Kohlepapier, Hygienepapier, Papierservietten, Haushaltpapier und Windeln
Karton in der Papiersammlung oder Papier in der Kartonsammlung verursacht Mehrkosten bei der Wiederverwertung, deshalb unbedingt trennen! Auch Papiertragtaschen
werden nicht mitgenommen – sie gehören in den Kehricht.
SAMMELROUTEN ZWISCHENSAISON FÜR KEHRICHT, PAPIER UND KARTON:
22. April – 6. Juni | 13. Oktober – 12. Dezember
MONTAG
Pfingstegg – Kirche – Dorf – Spillstatt – Tuftbach – Stein – Stutz Bussalp – Truffersbrunnen – Rothenegg – Grundstutz – Nirggen – Endweg – Landi – Grund – Männlichenbahn – Schwendi
DIENSTAG
Geissstutz – Gaggisagi – Terrassenweg – Klusi – Schulhaus Mühlebach – Hotel Wetterhorn – Ischzuun –
Kirchbühl – Obere Gletscherstrasse – Einbahn Graben – Mettenberg – Aspi – Gletscherschlucht –
Rollbahnbrücke – an der Egg (Itramen) – Aspen – vor dem Holz – Sand – Burglauenen – Bahnhof Burglauenen
MITTWOCH
Locherboden – hinter der Kirche – Mühlegaden – Wychel – Herrschaft (bis Schulhaus Bussalp) – Bahnhof Schwendi –
Gummenbach – Boden – Chilchbodenbrücke
ABFUHRDATEN: SIEHE KALENDER
DONNERSTAG
Grünabfuhr, Papierabfuhr, Kartonabfuhr im ganzen Gemeindegebiet (s. Kalender)
GRÜNABFUHR
Laub, Gras- und Rasenschnitt
Verwelkte Schnittblumen, Topfungen,
Pflanzenreste aller Art. Frische, nicht
durchnässte oder verfaulte Rüstabfälle
In speziellen, geschlossenen Kunststoffbehältern mit min. 140 Liter Inhalt. (Diese Abfallbehälter können in Grindelwald bei Marti Eisenwaren oder bei
der Landi gekauft werden). Grünabfälle gebündelt, in Säkken oder in offenen Behältern werden NICHT eingesammelt
Hunde- und Katzenkot gehört nicht in die Grünabfuhr.
FREITAG
Mettenberg – Pfingstegg – Kirche – Dorf – Spillstatt – Tuftbach – Truffersbrunnen – Rothenegg – Grundstutz –
Nirggen – Endweg – Landi – Grund – Männlichenbahn – Schwendi – Bahnhof Burglauenen
GEBÜHREN
SAMMELROUTE PAPIERABFUHR UND KARTONABFUHR (Daten siehe Kalender)
Analog Sammelrouten Montag und Dienstag Hauptsaison und Mittwoch Zwischensaison.
Keine Papier- und Kartonsammlung erfolgt auf den Routen Oberäll und Grossenhaus
SAMMELROUTE FÜR GRÜNABFUHR (Daten siehe Kalender)
Analog Sammelrouten Montag und Dienstag Hauptsaison und Mittwoch Zwischensaison. Zusätzlich werden
folgende Gebiete bedient: Gaggisaagi – Oberäll – Haifmatte – Milimatten – Schulhaus Wärgistal – Wärgistal Sagi –
an der Egg (Itramen) – Habsucht
ÖFFNUNGSZEITEN ENTSORGUNGSANLAGE TSCHINGELEY: JANUAR UND FEBRUAR JEWEILS AM MITTWOCH GESCHLOSSEN
Alle Abfallgüter können jederzeit zu den angegebenen Öffnungszeiten im Entsorgungshof Tschingeley angeliefert werden!
Offizieller 17 Liter-Kehrichtsack
Fr. 1.–
Offizieller 35 Liter-Kehrichtsack
oder Gebührenmarke
Fr. 1.90
3. Januar – 29. März 2014
Montag – Freitag: 9.00 – 12.00 und 14.00 – 16.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 11.30 Uhr
Offizieller 60 Liter-Kehrichtsack
oder Gebührenmarke
Fr. 3.20
31. März – 25. Oktober 2014
Montag – Freitag: 7.30 – 12.00 und 13.00 – 17.15 Uhr
Samstag: 8.30 – 11.30 Uhr
Offizieller 110 Liter-Kehrichtsack
oder Gebührenmarke
Fr. 5.80
27. Oktober bis 23. Dezember 2014
Montag – Freitag: 8.00 – 12.00 und 13.00 – 16.45 Uhr
24. Dezember: 8.00 – 11.30
Samstag: 9.00 – 11.30 Uhr
27. Dezember bis 30. Dezember 2014
Montag – Freitag: 9.00 – 12.00 und 14.00 – 16.45 Uhr
31. Dezember: 9.00 – 11.30
Samstag: 9.00 – 11.30 Uhr
Das Verbrennen (auch in Heizungsanlagen und Cheminées)
und wilde Deponieren von Kehricht ist verboten!
Geschlossen am: 1./2./11./15./22./25./29. Januar | 5./8./12./19./22./26. Februar | 18./21. April | 29. Mai | 1. August | 6. Oktober | 25./26. Dezember 2014
GRINDELWALDER ABFALLKALENDER 2014
ÖFFNUNGSZEITEN ENTSORGUNGSANLAGE TSCHINGELEY JANUAR UND FEBRUAR JEWEILS AM MITTWOCH GESCHLOSSEN
24. Dezember 8.00 – 11.30 Uhr
3. Januar – 29 März 2014
Mo – Fr: 9.00 – 12.00 / 14.00 – 16.45 Uhr
Sa: 9.00 – 11.30 Uhr
31. Dezember 9.00 – 11.30 Uhr
31. März – 25. Oktober 2014
Mo – Fr: 7.30 – 12.00 / 13.00 – 17.15 Uhr
Sa: 8.30 – 11.30 Uhr
Geschlossen am: 1./2./11./15./22./25./29. Januar | 5./8./12./19./22./26. Februar | 18./21. April | 29. Mai | 1. August |
27. Oktober – 23. Dezember 2014
Mo – Fr: 8.00 – 12.00 / 13.00 – 16.45 Uhr
Sa: 9.00 – 11.30 Uhr
6. Oktober | 25./26. Dezember 2014
27. Dezember – 30. Dezember 2014 Mo – Fr: 9.00 – 12.00 / 14.00 – 16.45 Uhr
Sa: 9.00 – 11.30 Uhr
ALUMINIUM
Für die Aluminium-Getränkedosen stehen öffentliche
Sammelstellen zur Verfügung. Standorte:
Parkplatz Sportzentrum, Spillstatt, Parkplatz Pfingstegg, Steinbillen, Schulhaus Mühlebach, Steinacher,
Landi, unter Eiger, Burglauenen, Annahmestelle Tschingeley (ENTRAG).
Für Aluminium-Getränkedosen bieten auch die Verkaufsläden Sammelstellen an. Nicht in die öffentlichen Alu-Sammelstellen
gehören Tiernahrungsschalen, Tuben, Folien und andere Aluminiumteile.
Diese können gratis in der Annahmestelle Tschingeley (ENTRAG) abgegeben werden.
GLAS
Bringen Sie Ihr Altglas zu den Sammelstellen
(blaue Container oder Molok-Container) Parkplatz
Sportzentrum, Parkplatz Pfingstegg, Parkplatz Graben, Mettenbergbrücke, Isch, Steinbillen, Schulhaus
Mühlebach, Steinacher, Tuftbach, Stutz, im Wychel, Landi, Spillmättli,
unter Eiger, Schwendi, Burglauenen und Annahmestelle Tschingeley
(ENTRAG) zurück.
Nicht in die Glassammlung, sondern zu den mineralischen
Abfällen (Grubengut) gehören Fenster, Spiegel, Autoscheiben, Ton, Keramik, Porzellan.
Hotel- und Restaurationsbetriebe müssen das Glas direkt beim
Kieswerk Gryth anliefern!
PET
PET-Getränkeflaschen gehören zurück zu den Verkaufsstellen.
Für Anlässe – auch Privatanlässe – können bei
der ENTRAG PET-Kübel oder PET-Säcke bestellt werden.
* Am Märt, 6. Oktober 2014 wird
entlang der Dorfstrasse
(Kirche bis Endweg) keine
Abfallentsorgung durchgeführt.
KLEINSPERRGUT
Kleinsperrgut bis höchstens 1,50 m Länge,
50 cm Durchmesser und Maximum 18 kg Gewicht
(keine Autopneus, Elektronikgeräte, Elektrogeräte)
In fest verschnürten Bündeln oder Schachteln
(mit einer Sperrgutmarke versehen!)
Bei den offiziellen Containerstandplätzen wie bei der ordentlichen
Kehrichtabfuhr. Wird gleichzeitig mit der ordentlichen Kehrichtabfuhr
mitgenommen!
Gebühr: Sperrgutmarke Fr. 7.80
(Überall erhältlich wo Kehrichtsäcke verkauft werden)
GROBSPERRGUT (nach Tarif Unternehmer)
Möbel, Betten, Matratzen etc.
(keine Giftstoffe und Chemikalien)
Privattransport oder örtliches Transportgewerbe
Entrichtung einer Gebühr nach Gewicht
In der Annahmestelle Tschingeley (ENTRAG, Tel. 079 330 25 31)
BAUSCHUTT ODER INNERSTOFFDEPONIEMATERIAL
(Muldengebühr nach Tarif Unternehmer)
Die Entsorgung von Bauschutt, Baukehricht
und gewerblicher Altmetallabfälle ist Sache
des Bauherrn bzw. des Unternehmers! Das örtliche Transportgewerbe
verfügt über die nötigen Transportmöglichkeiten
(ENTRAG, Tel. 079 330 25 31 oder W. Brawand, Tel. 033 853 29 85
079 439 42 30).
STAHLBLECH
Nur Stahl- und Weissblechdosen
(Konservendosen) sowie die Deckel von
Konfitüren- und anderen Gläsern
Bei den Sammelstellen Parkplatz Sportzentrum, Spillstatt, Parkplatz Pfingstegg, Steinbillen, Schulhaus Mühlebach, Steinacher, Landi, unter Eiger, Burglauenen und Annahmestelle
Tschingeley.
Farbdosen mit eingetrockneten Farbresten gehören nicht in die Stahlblech-Sammlung, sondern sind als Sonderabfall zu entsorgen.
BATTERIEN
Alte Batterien bei den Verkaufsstellen
zurückgeben oder Batterieboxen bei den Sammelstellen Parkplatz Sportzentrum, Spillstatt, Parkplatz
Pfingstegg, Steinbillen, Schulhaus Mühlebach, Landi,
Aspen, Burglauenen und Annahmestelle Tschingeley (ENTRAG) benützen. Akkumulatoren Auto- und Maschinenbatterien nimmt der
Fachhandel gratis zurück oder können bei der Annahmestelle Tschingeley (ENTRAG, Tel. 079 330 25 31) gegen Entrichtung einer Gebühr
entsorgt werden.
ALTKLEIDER UND SCHUHE
Zu den separat gesammelten Textilien zählen
tragbare Kleider und Schuhe, Vorhänge, Tischund Bettwäsche. Altkleider und Schuhe sind getrennt
in Säcke abzufüllen. Kaputte und stark verschmutzte
Schuhe und Textilien gehören in den Kehricht.
Altkleider können zu Öffnungszeiten bei der Annahmestelle
Tschingeley deponiert werden.
MEDIKAMENTE
Alle Verkaufsstellen von Medikamenten sind
verpflichtet, diese oder Reste davon zurückzunehmen.
TIERISCHE ABFÄLLE
Fleischabfälle (Innereien, Knochen, Fett)
und Schlachtnebenprodukte (Häute, Borsten, Federn)
sollen im Konfiskatraum beim Werkhof Talgüetli abgegeben bzw. deponiert werden.
Ebenfalls im Konfiskatraum zu übergeben sind Tierkörper bis 200 kg.
Einzelne tote Haustiere bis 10 kg dürfen auch auf privatem Grund
vergraben werden; sie sind mit mindestens 50 cm Erde zu bedecken.
CHEMIKALIEN
Lösungsmittel, Säuren, Quecksilber aus Thermo-metern, Farben, Lacke etc. können gratis bei den Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Farben
können bei der Annahmestelle Tschingeley
gegen Entrichtung einer Gebühr entsorgt werden.
BAUMSCHNITT, SPANPLATTEN, PALETTEN usw.
Können jeweils am Montag, 9.30 bis 11.30 Uhr
bei der Heizzentrale der Holzwärme Grindelwald
abgegeben werden.
Es werden nur Kleinmengen von max. ½ Ster angenommen, was ca. 200 kg Holz entspricht. Einzelstu¨cke du¨rfen max.
1 m lang sein und einen Durchmesser von max. 25 cm aufweisen
und keine Eisenbeschläge und kein Alu enthalten.
ALTMETALL
Fahrzeuge, Mofas, Fahrräder, Alteisen, Blech, Blechteile, Buntmetalle, Pfannen usw. können bei der Annahmestelle Tschingeley
(ENTRAG, Tel. 079 330 25 31) abgegeben werden.
Annahmegebühr auf Anfrage.
ELEKTRO- UND ELEKTRONIKGERÄTE
Weil das Recycling durch vorgezogene Recyclinggebühren (vRG) beim Kauf neuer Geräte finanziert
wird, können folgende Geräte kostenlos an den Verkaufsstellen oder bei der offiziellen
S.EN.S-SWICO Abgabestelle in der Tschingeley
(nur Privatpersonen) zurückgegeben werden:
Büro-, Telekommunikations- und Informatikgeräte, Unterhaltungselektronik, Haushaltkleinund grossgeräte
Ausnahme: Die Elektrogeräte (z.B. Elektrowerkzeuge
und elektrische Gartengeräte), welche in der LANDI gekauft
wurden, können nur bei allen LANDI – Verkaufsstellen gratis ab-gegeben werden.
LAMPEN
Sogenannte Entladungslampen (Fluoreszenz-, Energiespar-, Natrium-, Quecksilberdampf-, Induktionsund Halogenlampen), Kompaktleucht-stofflampen
(Energiesparlampen mit oder ohne Vorschaltgeräte),
Halogen-Metalldampflampen, Leuchtstofflampen (Leuchtstoffröhren)
und LED-Lampen (Licht emittierende Dioden) können kostenlos bei
den Elektroinstallationsfirmen und bei der Annahmestelle Tschingeley
(ENTRAG, Tel. 079 330 25 31) abgegeben werden, wo sie fachgerecht
entsorgt werden.
Keine Glühlampen: Gewöhnliche Glühlampen und Halogenglühlampen enthalten keine Schadstoffe und können im Siedlungsabfall
(Hauskehricht) entsorgt werden.
PNEUS (mit oder ohne Felgen)
Alte Pneus (mit oder ohne Felgen) können bei den
Verkaufsstellen zurückgegeben oder bei der Annahmestelle Tschingeley
(ENTRAG, Tel. 079 330 25 31) gegen Entrichtung
einer Gebühr entsorgt werden.
ÖL (aus Privathaushaltungen gratis)*
Speiseöl, Fritieröl und Maschinenöl nur aus
privaten Haushaltungen.
Bei der Gemeindesammelstelle im Werkhof Talgüetli
in die entsprechenden Behälter leeren.
Montag – Freitag: 8.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Gewerbliche Öle können bei der Annahmestelle Tschingeley (ENTRAG, Tel. 079 330 25 31) gegen Entrichtung einer Gebühr
entsorgt werden.
SUTTER DRUCK AG · GRINDELWALD
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
23
Dateigröße
390 KB
Tags
1/--Seiten
melden