close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

downloaden (7.3 MB) - Rowohlt

EinbettenHerunterladen
Das neue Programm
September 2014 – Februar 2015
Rowohlt Verlag GmbH, Hamburger Straße 17, 21465 Reinbek
© Umschlagillustration: Gil Jouin/Agentur M. Hubauer e.K.; Karte: Peter Palm
Das Programm
Benjamin Monferat
Welt in Flammen
4
Philip Kerr
Wolfshunger
10
Hans Rath
Manchmal ist der Teufel
auch nur ein Mensch
12
Morgan Callan Rogers,
Nina George, Tessa Hennig u.v.a.
Weihnachtsherzen
18
Robert Lyndon
Schwert und Feuer
20
Hortense Ullrich
Atmen Sie normal weiter
24
Andreas Winkelmann
Die Zucht
26
GROSSES KINO
Die letzte Fahrt des legendären Orient Express:
spektakuläre Kulisse, dramatische Spannung, große Emotion.
September 2014
DER HIMMEL
IM OSTEN WAR
FLÜSSIGES FEUER.
Ein opulent erzählter Schicksalsroman.
Großes Drama – großes Lesevergnügen.
Mai 1940: Deutsche Panzer rollen westwärts. Während in Paris die Angst um sich greift,
bricht der Simplon Orient Express ein letztes Mal nach Istanbul auf. An Bord des Zuges eine schicksalhafte Reisegesellschaft. Jeder der Fahrgäste mit einem ganz eigenen
Grund, diese letzte Fahrt unter allen Umständen anzutreten: Ein Balkanfürst will die
Herrschaft über sein Land zurückfordern. Seine jüdische Geliebte fürchtet um ihre Liebe – und um ihr Leben. Ein deutscher Spion setzt alles daran, sie zu beschützen. Ein
russischer Großfürst ist auf der Flucht, die Sowjetmacht ihm längst auf den Fersen. Eine
Stummfilmdiva fürchtet das Vergessenwerden mehr als den Krieg. Ebenfalls an Bord –
Agenten aller kriegführenden Mächte. Was niemand ahnt: Im Zug befindet sich etwas,
nach dem Hitler seine Truppen in ganz Europa suchen lässt.
Die Fahrt steht von Anfang an unter einem schlechten Stern. Jeder Grenzübertritt kann
das Ende bedeuten. Jeder der Passagiere fürchtet den nächsten Tag. Schließlich bricht
Feuer aus. Und während Europa in Dunkelheit versinkt, rast der Express als lodernde
Fackel durch die Nacht ...
© Foto des Autors: Gaby Gerster
Hinter dem Pseudonym Benjamin Monferat verbirgt sich ein
erfolgreicher deutscher Autor. Als Schriftsteller und Historiker hat er
sich ganz der Geschichte verschrieben – in all ihren Bedeutungen. Neben
einem Kleinbahnhof an der innerdeutschen Grenze aufgewachsen,
gehört das Schnaufen historischer Dampflokomotiven zu seinen ältesten
Erinnerungen. Die Lebensgeschichte seines Großvaters, der im Dritten
Reich am Bau luxuriöser Salonwagen beteiligt war und gleichzeitig
tätigen Widerstand gegen das Regime übte, war einer der Impulse, aus
denen heraus «Welt in Flammen» entstand.
6
Benjamin Monferat Welt in Flammen
Roman | 784 Seiten | geb. SU
¤ 22,95 (D) / ¤ 23,60 (A) / sFr. 32,90* | ISBN: 978-3-8052-5069-6
Warengruppe 1113 | Lieferbar ab 29. 8. 2014
Auch als E-Book erhältlich
Das Hörbuch erscheint
bei Audiobuch
(978-3-89964-795-2)
7
Noch mal ganz großes
Kino: Die Werbung
Aufwendige Website
© Gil Jouin/Agentur M. Hubauer e.K.; Peter Palm; Getty Images, ullstein bild; iStockphoto.com; shutterstock.com
mit animierter Karte, vielen interessanten
Hintergrund-informationen und Leseproben
MegascreenKampagne
Großformatige Anzeigen in:
Anzeigen in Tageszeitungen:
8
Onlinekampagne mit Buchtrailer:
auf über 1200 Screens
in über 60 ShoppingCentern bundesweit
10
Für Ihre Buchhandlung:
Ein Plakat im DIN-A1-Format
und Leseproben im Dispenser
Und: Vertei
lung von
Leseproben
in
Programm
kinos.
Bundeswei
t.
September 2014
Der 9. Teil des Berlin-Zyklus um Bernie Gunther
Berlin, März 1943. Nach der vernichtenden Niederlage in Stalingrad ist die Stimmung
in Deutschland gedrückt. Privatdetektiv Bernie Gunther arbeitet in der Wehrmachtsuntersuchungsstelle für Kriegsverbrechen – wie immer auf der Suche nach der
Wahrheit. Als tief im Wald von Katyn menschliche Überreste gefunden werden, beauftragt man Bernie mit der Untersuchung. Gerüchten zufolge liegen in diesem Massengrab
polnische Offiziere, umgebracht von den Russen. Joseph Goebbels sieht seine Chance
gekommen, mit diesem Beweis russischer Kriegsverbrechen die westlichen Alliierten
zu entzweien und so vielleicht doch noch eine Chance auf den Endsieg zu erhalten.
Bernie Gunther steht unter dem unbarmherzigen Druck, Goebbels zu geben, was er
fordert. Aber was, wenn die Wahrheit den Deutschen den Todesstoß versetzt?
© Maria Jose Rivera, Lisa Howarth/Trevillion Images; Lindsey Parnaby
«Kerr schreibt detailsatte, kurzweilige Thriller.»
(Stern)
10
Philip Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1989 erschien sein erster
Roman «Feuer in Berlin». Aus dem Debüt entwickelte sich die Serie
um den Privatdetektiv Bernhard Gunther. Diese Reihe führte Kerr mit
den Romanen «Das Janusprojekt», «Das letzte Experiment», «Die
Adlon-Verschwörung», «Mission Walhalla» und «Böhmisches Blut»
fort. Für «Die Adlon-Verschwörung» gewann Philip Kerr den weltweit
höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und
den renommierten Ellis-Peters-Award.
Philip Kerr Wolfshunger
Roman | 544 Seiten | geb. SU
Originaltitel: A Man Without Breath | Aus dem Englischen von Juliane Pahnke
¤ 22,95 (D) / ¤ 23,60 (A) / sFr. 32,90* | ISBN: 978-3-8052-5066-5
Warengruppe 1121 | Lieferbar ab 29. 8. 2014
Auch als E-Book erhältlich
11
Und am 8. Tag sch uf er den Humor.
Nach dem sensationellen Erfolg von
«Und Gott sprach: Wir müssen reden!»
kommt jetzt die Fortsetzung.
Bestseller
Das sagen die Leser:
«Tiefgründig und mit Liebe zum Menschen
und zum Leben geschrieben.»
«Fazit: einfach göttlich!»
«... selten habe ich ein Buch mit so viel guten Gefühlen
gelesen. Ein göttliches Buch, das gute Laune macht.»
«Einfach nur wunderbar zu lesen.»
Über 100 000
verkaufte Exemplare
«Humor und Tiefsinn gekonnt zu toller
Unterhaltung vereint!»
«... kurzweilig und schön und schräg und witzig ...»
12
13
Das sagt der Autor:
Das ist die Werbung!
Herr Rath, darf man über Gott und den
Teufel lachen?
Warum nicht? Ich glaube, Gott und der
Teufel lachen auch oft über uns.
Wie war die Resonanz in Ihrem Umfeld
auf «Und Gott sprach: Wir müssen reden!»?
Ich habe festgestellt, dass ein großes
Bedürfnis nach Spiritualität existiert. Es
gibt so einen Wunsch nach Freiheit und
Weite im Denken. Viele Leser haben an
dem Roman besonders das Spielerische
und die Leichtigkeit gemocht.
Jakob Jakobi trifft Gott. Würden Sie auch
gern einmal Gott begegnen?
Ja, aber nicht so bald. Es reicht mir,
Gott am Ende eines langen und
glücklichen Lebens gegenüberzutreten.
Schön wäre es, wenn er sich freuen
würde, mich zu sehen.
Was hat Sie dazu gebracht, über so große Themen wie Glaube und Religion eine Komödie
zu schreiben?
Weil ich seit meiner Jugend an solchen Sachen interessiert bin, habe ich Philosophie studiert.
Seitdem weiß ich, dass große Themen auch ein großes komödiantisches Potenzial besitzen.
Es ist kein Zufall, dass viele berühmte Philosophen Sinn für Humor hatten.
Große Anzeigenund Onlinekampagne
Plakat
© Kai Pannen; Alexander Hörbe
Grundsätzlich sollte ein Autor seine Figuren mögen. Geht das überhaupt, wenn man über den
Fürsten der Hölle schreibt?
Wie der Titel schon sagt, hat auch der Teufel so seine Probleme. Und in ihren schwachen
Momenten mögen wir ja selbst die größten Mistkerle. Aber vielleicht hat der Leibhaftige
auch nur ein Imageproblem, wer weiß?
Ist geplant, die Jakob-Jakobi-Bücher zu verfilmen?
Ja. Die Dreharbeiten für den Film zum ersten Buch sollen im kommenden Winter beginnen,
und ich gehe davon aus, auch Teil zwei wird einen Produzenten finden. Ich sag mal so:
Sonst müsste es schon mit dem Teufel zugehen.
14
15
Oktober 2014
Das ist der neue
Bestseller:
Psychotherapeut Jakob Jakobi bekommt ungebetenen Besuch von einem Kerl namens
Anton Auerbach. Sein Anliegen: Er möchte Jakobs Seele kaufen. Der Grund: Seit Jakobs
Begegnung mit Gott ist diese Seele besonders wertvoll. Für wen? Für den Teufel natürlich. Und genau der behauptet Auerbach zu sein. Jakob ist genervt. Warum nur treffen
sich ausgerechnet in seiner Praxis die Mächte des Himmels und der Finsternis – oder
Leute, die sich dafür halten? Jakob denkt nicht dran, seine Seele zu verkaufen oder den
kumpelhaften «Toni» für voll zu nehmen. Doch der vermeintliche Teufel hat das eine
oder andere Ass im Ärmel. Mehr und mehr wird Jakobs Leben zur Hölle. Da wäre es
wirklich gut, Gottes Beistand zu bekommen ...
Die urkomische Fortsetzung von
«Und Gott sprach: Wir müssen reden!».
Gesamtauflage
Hans Rath:
350 000 verkaufte
Exemplare
«Hans Raths Geschichte ist skurril, ziemlich
tiefsinnig und einfach tierisch lustig!» (Cosmopolitan)
«Klug, witzig, warmherzig.» (Lea)
«Herrlich absurd.» (bella)
© Kai Pannen
Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn.
Er lebt in Berlin, wo er sein Geld unter anderem als Drehbuchautor verdient.
Mit der Romantrilogie um den Anfangvierziger Paul und sein Liebesleid («Man tut, was
man kann», «Da muss man durch» und «Was will man mehr») hat Rath sich eine große
Fangemeinde geschaffen. Sein Roman «Und Gott sprach: Wir müssen reden!» wurde
ebenfalls zum Bestseller.
16
Hans Rath Manchmal ist der Teufel
auch nur ein Mensch
Roman | 256 Seiten | Klappenbroschur
¤ 14,95 (D) / ¤ 15,40 (A) / sFr. 21,90* | ISBN: 978-3-8052-5074-0
Warengruppe 1112 | Lieferbar ab 26. 9. 2014
Auch als E-Book erhältlich
Das Hörbuch erscheint
bei Kuebler Hoerbuch
(978-3-942270-26-7)
17
November 2014
Das perfekte Weihnachtsgeschenk
für alle, die man liebt
Weihnachtszeit –
die Zeit für
große Gefühle
Das Liebespaar, das sich nach Jahrzehnten der Trennung zufällig wiederbegegnet und
feststellt, dass sich an ihren Gefühlen nichts geändert hat. Der kleine Junge, Scheidungswaise, der sich nichts mehr vom Christkind wünscht, als dass sich seine Eltern
miteinander versöhnen. Die junge Frau, die sich rettungslos in einen geheimnisvollen
Unbekannten verliebt. Die Mutter, die sich nach Jahren der Entfremdung mit ihrer
Tochter versöhnt – das sind die großen Gefühle des Lebens.
Elf bekannte Autorinnen und Autoren legen uns Heiteres, Besinnliches und Rührendes
unter den Weihnachtsbaum. Ein Buch zum Schmökern und Schwelgen – Tränen der
Rührung garantiert!
© AnnaWray/Getty Images; SongSpeckels/iStockphoto.com
von
Mit Geschichten
Juliet Ashton, Morgan Callan Rogers, Jane Corry, Sofie Cramer,
Gabriella Engelmann, Nina George, Ciara Geraghty, Tessa Hennig,
Janne Mommsen, Emma Sternberg und Lauren Willig.
18
Morgan Callan Rogers, Nina George, Tessa Hennig u.v.a.
Weihnachtsherzen
Die schönsten Geschichten zum Fest
272 Seiten | geb. SU | ¤ 14,95 (D) / 15,40 (A) / sFr. 21,90* | ISBN: 978-3-8052-5078-8
Warengruppe 1115 | Lieferbar ab 24. 10. 2014
Auch als E-Book erhältlich
19
Vom Thron
der Welt ins
reich der Mitte
Nach dem großen Debüterfolg
jetzt der zweite Band
Ein filmischer
Buchtrailer stimmt
Sie und Ihre Kunden
auf eine große
Abenteuerreise ein.
das ziel
ist china.
© Shanhai Yudi Quantu world map (1607) in Sancai Tuhui/Asian Library in the University of British Columbia; iStockphoto.com
der weg
ein großes
abenteuer.
Bestseller
Plakat
20
21
Dezember 2014
Der Auftrag: unmöglich.
Der Weg: todbringend.
Der Lohn:
das Feuerschwert.
Ein großer historischer Abenteuerroman in der Tradition
von Bernard Cornwell und Robyn Young – atemberaubend
spannend.
© Sally Wray; Grant Faint / Getty Images; Shanhai Yudi Quantu world map (1607) in Sancai Tuhui/Asian Library in the University of British Columbia; iStockphoto.com
Wir schreiben das Jahr 1081. Der fränkische Kommandeur Vallon rettet in der Schlacht
bei Durazzo Kaiser Alexios I. vor dem sicheren Tod. Sein Lohn: die Ernennung zum
General. Sein nächster Auftrag: eine Reise ins ferne China, um die Formel für das sagenhafte Donnerkraut zu besorgen – das Schießpulver.
Auf dem Weg über das Schwarze Meer und den Kaukasus, über das Kaspische Meer
und durch Tibet werden sie von Piraten verfolgt, von Banditen angegriffen, als Sklaven
gefangen genommen. Als sie endlich am Ziel ankommen, hat die Welt sich verändert,
und nichts ist mehr so, wie es einmal war ...
«Ein hervorragender, spannungsvoller
historischer Roman.» (Osnabrücker Zeitung)
«Opulentes, authentisches Abenteuer.»
(Für Sie)
Robert Lyndon beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Geschichte. In
seine Romane lässt er eigene Erfahrungen als Bergsteiger und Reisender
einfließen. Er ist Mitglied der Royal Geographical Society und lebt in
Dorset. Sein erster Roman «Der Thron der Welt» war ein Bestseller.
22
Robert Lyndon Schwert und Feuer
Historischer Roman | 800 Seiten | Klappenbroschur
Originaltitel: Imperial Fire | Aus dem Englischen von Christiane Steen
¤ 19,95 (D) / ¤ 20,60 (A) / sFr. 28,50* | ISBN: 978-3-8052-5076-4
Warengruppe 1113 | Lieferbar ab 28. 11. 2014
Auch als E-Book erhältlich
23
Februar 2015
ALTER SCHÜTZT
VOR RACHE NICHT
Lockere Entspannungslektüre,
witzig und skurril
Lexi fällt aus allen Wolken: Statt mit ihr den wohlverdienten Ruhestand zu genießen,
beschließt ihr Gatte Karsten, mit einer jüngeren Frau ein neues Leben in Südamerika
zu beginnen. Neues Leben? Das kann sie auch. Und zwar ohne Karsten. Als Witwe zum
Beispiel. Sie lässt ihn kurzerhand für tot erklären und räumt seine Konten leer.
Einem feuchtfröhlichen Nachmittag in einer Hotel-Bar ist es geschuldet, dass Lexi beschließt, ihre viel zu große Wohnung mit neuen Freunden zu teilen. «Wir gründen eine
Senioren-WG!», ruft sie in Champagner-Laune in die Runde. Alle stimmen begeistert zu,
besonders der äußerst charmante Wolf – seines Zeichens Privatdetektiv mit einem sehr
speziellen Auftrag aus Südamerika ...
«Pointierte und vor Komik sprudelnde Dialoge.»
(Weser Kurier)
«Kurzweilige, gute Unterhaltung.» (FAZ)
© cgtextures; Claudia Miller
Hortense Ullrich hat als Journalistin und Drehbuchautorin gearbeitet,
bevor sie anfing Bücher zu schreiben. Über drei Millionen Leser sind
Fans ihrer humorvollen, schrägen Geschichten, und ihre Bücher sind in
über zwanzig Sprachen übersetzt worden. Sie ist verheiratet, hat zwei
erwachsene Töchter, acht Jahre mit ihrer Familie in New York gelebt und
wohnt nun in Bremen.
24
Hortense Ullrich Atmen Sie normal weiter
Roman | 288 Seiten | Klappenbroschur
¤ 14,95 (D) / ¤ 15,40 (A) / sFr. 21,90* | ISBN: 978-3-8052- 5070-2
Warengruppe 1112 | Lieferbar ab 30. 1. 2015
Auch als E-Book erhältlich
25
Februar 2015
Ein packendes Spiel rund um
die Akteure aus dem Buch,
das schon vor Erscheinen des
Titels für maximale Aufmerksamkeit sorgt:
Via Facebook wird eine Suchaktion gestartet, an der sich
die Fans aktiv beteiligen
können.
© Gregor Middendorf; Getty Images; shutterstock.com; cgtextures
Online-Trailer auf Youtube lösen das Spiel auf und sorgen
für die nötige virale Verbreitung des Marketings.
26
27
Februar 2015
Ein atemberaubender Thriller um Tier- und
Menschenhandel in klaustrophobischer Atmosphäre
Nur fünf Minuten hat Helga Schwabe ihren Sohn aus den Augen
gelassen. Einen unaufmerksamen Moment lang. Und in diesem
Moment ist er verschwunden.
Als fielen Hauptkommissar Henry Conroy die Ermittlungen in diesem
Fall mutmaßlicher Kindesentführung nicht schon schwer genug, muss
er sich auch noch mit einer neuen Kollegin herumschlagen. Vorlaut,
frech, selbstbestimmt – das ist Manuela Sperling. Aber sie hat einen
guten Riecher. Und bald stoßen die beiden auf eine Spur, die zu einem
alten Gehöft im Niemandsland an der Grenze zu Tschechien führt,
auf dem Hunde gezüchtet werden. Hunde, die Fleisch brauchen,
viel Fleisch. Und ihr Züchter besorgt es ihnen, koste es, was es wolle ...
«Andreas Winkelmann sorgt bei seinen Lesern
© Gregor Middendorf; Getty Images; shutterstock.com; cgtextures
für Gänsehaut.» (Neue Presse)
Andreas Winkelmann, geboren im Dezember 1968 in Niedersachsen,
ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in
einem einsamen Haus am Waldesrand nahe Bremen. Bei Wunderlich
erschienen bisher seine sehr erfolgreichen Thriller «Wassermanns
Zorn» und «Deathbook».
Andreas Winkelmann Die Zucht
Thriller | 512 Seiten | Klappenbroschur
¤ 16,95 (D) / ¤ 17,50 (A) / sFr. 24,50* | ISBN: 978-3-8052-5038-2
Warengruppe 1121 | Lieferbar ab 30. 1. 2015
Auch als E-Book erhältlich
28
Das Hörbuch erscheint
bei Argon
(978-3-8398-1346-1)
29
Unsere Bestseller aus
dem letzten Programm
Wer macht was bei Wunderlich?
Wunderlich Verlag
21462 Reinbek
Telefon: 040/ 72 72-0
Telefax: 040/72 72-319
www.wunderlich-verlag.de
Bestellungen bitte an
HGV Verlagsservice mbH
Weidestr. 122 A, 22083 Hamburg
Bestseller
Bestellungen
Telefon: 040/840 008-88
Telefax: 040/ 840 008-55
bestellung@hgv-online.de
Anfragen, Wünsche, Reklamationen
Telefon: 040/840 008-77
Telefax: 040/840 008-44
kundeninfo@hgv-online.de
Verlagsauslieferung
Sigloch Distribution
Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden
Genehmigte Remissionen und
Umtausch bitte an:
Sigloch Distribution GmbH
Tor 30–34, Am Buchberg 8,
74572 Blaufelden
Verlagsauslieferung für die Schweiz
Buchzentrum AG
Industriestr. Ost 10, CH-4614 Hägendorf
Telefon: 00 41/62/209 25 25
Telefax: 00 41/62/209 26 04
Verkaufsleitung
Elisabeth Hardeland
72 72-250
Telefax:
72 72-342
elisabeth.hardeland@rowohlt.de
Vertriebswerbung
Heidi Wübbelsmann
72 72-339
Telefax:
72 72-342
heidi.wuebbelsmann@rowohlt.de
© Gisela Goppel/2agenten
Werbeleitung
Stefanie Karkheck
72 72-366
Telefax:
72 72-213
stefanie.karkheck@rowohlt.de
Simon Beckett Der Hof
Ildikó von Kürthy Sternschanze
Thriller | 464 Seiten | geb. SU
¤ 19,95 (D) / ¤ 20,60 (A) / sFr. 28,50*
ISBN: 978-3-8052-5068-9 | Warengruppe 1121
Auch als E-Book erhältlich
Roman | 352 Seiten | geb. SU
mit vierfarbigen Illustrationen
¤ 17,95 (D) / ¤ 18,50 (A) / sFr. 25,90*
ISBN: 978-3-8052-5055-9 | Warengruppe 1112
Auch als E-Book erhältlich
Presse
Regina Steinicke (Leitung)
72 72-234
regina.steinicke@rowohlt.de
Leonie Minack
72 72-429
leonie.minack@rowohlt.de
Rezensionsexemplar-Bestellungen
Telefax:
72 72-395
oder E-Mail: presse@rowohlt.de
Autorenlesungen
Tessa Martin
tessa.martin@rowohlt.de
Nora Kehr
nora.kehr@rowohlt.de
Telefax:
72 72-347
72 72-314
72 72-342
Unsere Verlagsvertreter
Marion Bluhm
Am Mergelberg 3, 30900 Wedemark
Telefon: 051 30/56 64
Telefax: 051 30/37 93 85
marion.bluhm@rowohlt.de
Andrea Huckenbeck
Hektorstraße 2, 10711 Berlin
Telefon: 030/ 31 99 28 46
Telefax: 030/31 00 41 75
andrea.huckenbeck@rowohlt.de
Oliver Lange
Rheinaustraße 97, 53225 Bonn
Telefon: 02 28/946 93 65
Telefax: 040/72 72-8491
oliver.lange@rowohlt.de
Harald Mrfka
Gunterstraße 3, 69469 Weinheim
Telefon: 06201/87 22-375
Telefax: 06201/87 22-559
harald.mrfka@rowohlt.de
Martina Panzer
Telefon: 040/72 72-358
Telefax: 040/72 72-342
martina.panzer@rowohlt.de
Andreas Radzioch
Theresienstraße 22, 90403 Nürnberg
Telefon: 09 11/36 11 28
Telefax: 09 11/36 41 21
andreas.radzioch@rowohlt.de
Rowohlt Verlag 2014 · Preis- und Programmänderungen vorbehalten
* Es gelten die Schweizer-Franken-Preise als unverbindliche Preisempfehlung (UVP).
Traugott Schreiner
Telefon: 040 / 72 72-322
Telefax: 040 / 72 72-342
traugott.schreiner@rowohlt.de
Viola Schröder
Telefon: 040 / 72 72-409
Telefax: 040 / 72 72-342
viola.schroeder@rowohlt.de
Tobias Selke
Telefon: 040 / 72 72-396
Telefax: 040 / 72 72-342
tobias.selke@rowohlt.de
Marcus Wenske
Thomas-Müntzer-Str. 25, 99084 Erfurt
Telefon: 03 61/ 551 28 83
Telefax: 03 61/ 551 28 82
marcus.wenske@rowohlt.de
Sabine Wieländer
Dr.-Carlo-Schmid-Str. 184
90491 Nürnberg
Telefon: 09 11 / 598 07 72
Telefax: 09 11 / 598 07 74
sabine.wielaender@rowohlt.de
Für Österreich
Josef Birsak, Hunderterweg 7b, A-4600 Wels
Telefon/Fax: 00 43/72 42/468 03
buerobirsak@rowohlt.de
Für die Schweiz
Michel Guyot, Buchzentrum AG
Industriestr. Ost 10, CH-4614 Hägendorf
Telefon: 00 41 / 62 / 209 25 25
Telefax: 00 41 / 62 / 209 27 88
guyot@buchzentrum.ch
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
20
Dateigröße
7 424 KB
Tags
1/--Seiten
melden