close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ankündzettel - Neukloster

EinbettenHerunterladen
Stiftspfarre Neukloster
STERNSINGEN 2015
Auch dieses Jahr möchten wir wieder von Haus zu Haus gehen, Spenden für
notleidende Menschen sammeln und Gottes Segen zu den Menschen bringen.
Dazu benötigen wir deine Hilfe! Wenn du uns begleiten möchtest, melde dich
bitte bis 31. Dez. 2014 bei P. Philipp (philipp.neri@gmx.at, 0680/1183344)
oder in der Pfarrkanzlei an.
Wir treffen uns immer eine Viertelstunde vor dem Sternsingen im Jungscharheim
zum Umziehen. Wer vor- und nachmittags mitgeht, kann im Neukloster auch zu
Mittag essen.
Wir freuen uns auch über Eltern, die uns beim Chauffieren helfen!
Die Sternsinger sind unterwegs:
Freitag, 2. Jänner von 13 bis 19 Uhr;
Samstag, 3. Jänner von 9 bis 12 und
von 13 bis 19 Uhr
Sonntag, 4. Jänner von 13 bis 19 Uhr
Montag, 5. Jänner von 9 bis 12 und
von 13 bis 19 Uhr
sowie nochmals am
Feiertag, 6. Jänner um 15 Uhr
in den Altersheimen
Auskunft über einzelne Besuchstermine im Pfarrgebiet kann P. Philipp geben.
Bitte senden Sie ein Mail oder ein SMS
28. Dezember 2014
2700 Wiener Neustadt, Neuklostergasse 1
Tel. 02622/23102 Fax: 02622/23102-11
stift@neukloster.at
p.walter@neukloster.at
www.neukloster.at DVR Nr 0029874(10894)
Chorgebet: 7.30 Uhr (am So: 7.00 Uhr), 12 Uhr, 18 Uhr
Rosenkranz: täglich 17.50 Uhr
Die Pfarrkanzlei ist normalerweise geöffnet:
Mo, Di, Mi, Fr: 8 bis 11 Uhr; Mi und Fr: 14 bis 17 Uhr
Vom 24. Dezember bis 6. Jänner ist die Pfarrkanzlei geschlossen
Lege deine Hand in Gottes Hand
Ich sagte zu einem Engel,
der an der Pforte des neuen Jahres stand:
“Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes
Der Ungewissheit entgegengehen kann.“
Aber der Engel antwortete:
“Geh nur hin in die Dunkelheit
und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht
und sicherer als ein bekannter Weg.“
Gottes Segen zum Neuen Jahr
wünschen Ihnen die Seelsorger
und der Pfarrgemeinderat
der Stiftspfarre Neukloster
mit Ihrem Pfarrer
Wochenplan
vom 28. Dezember 2014 bis 6. Jänner 2015
Sonntag, 28.12. FEST DER HEILIGEN FAMILIE
8.30 Frühmesse f. +Eltern (P. Damian)
10.00 Pfarrmesse f. d. Pfarrgemeinde (P. Walter)
18.30 Abendmesse f. +Eltern, Geschwister und +Angehörige (P. Gereon)
Gedanken zum heutigen Sonntag
Zu Weihnachten haben wir vor allem auf Christus als unseren Erlöser und Heiland
geschaut, heute, am Sonntag nach Weihnachten steht die heilige Familie im Mittelpunkt.
Die Arte und Weise, wie Jesus, Maria und Josef miteinander umgehen, kann uns auch
heute in vielem ein Vorbild sein.
Maria und Josef bringen Jesus in den Tempel gebracht, um
ihr Kind Gott zu weihen. Diese alte jüdische Tradition gibt
uns den Hinweis, dass das Kind nicht den Eltern gehört,
sondern Gott. In der Zeugung, der Schwangerschaft und
der Geburt ist Gott selbst am Werk. Jedes neugeborene
Kind ist eine neue Schöpfung Gottes.
Jesus kommt als Sohn Gottes nicht in eine heile Welt, aber
er ist das Heil der Welt. Dieses Kind ist das große
Geschenk Gottes an uns. Die Liebe zwischen Gott und
Menschen, die mit seiner Menschwerdung konkret
geworden ist, hört nicht mehr auf.
In allen Familien wird die Zuwendung Gottes zum Menschen von neuem spürbar. Gott
nimmt alle Menschen, die Eltern und die Kinder, in seinen Dienst, dass sie einander auf
dem Heilsweg begleiten. So dürfen wir darauf vertrauen, dass nicht nur die Heilige
Familie von Gott erwählt war und unter seinem Gnadensegen stand.
Erbitten wir für alle Familien Gottes Segen und Gnade.
Montag, 29.12.
8.00 Frühmesse
18.30 Abendmesse f. + Eltern, Geschwister und + Angehörige
Dienstag, 30.12.
8.00 Frühmesse f. + Großeltern
13.30 Begräbnis + Herr Anton Mannsberger – 17.00 Seelenmesse
18.30 Abendmesse f. Karl Buchinger
Mittwoch, 31.12. Silvester
8.00 Frühmesse
18.30 Jahresschlussmesse und Jahresrückblick f. +Mutter (P. Walter)
23.45 - 0.00 Uhr Eucharistische Anbetung in der Barbarakapelle
Donnerstag, 1.1.2015 HOCHFEST DER GOTTESMUTTER MARIA - NEUJAHR
8.30 Frühmesse f. +Mutter Maria Rauscher (P. Damian)
10.00 Pfarrmesse f. d. Pfarrgemeinde (P. Walter)
18.30 Abendmesse f. + Paul Rüdiger Graf Wurmbrand (P. Gereon)
Freitag, 2.1. hl. Basilius und hl. Gregor von Nazianz
8.00 Frühmesse f. + Rudolf Mornstein
14.15 Begräbnis + Herr Florian Scheuhammer – 17.00 Seelenmesse
18.30 Abendmesse f. + Rudolf Mornstein
Samstag, 3.1.
8.00 Frühmesse f. + Familienmitglieder
18.30 Vorabendmesse f. + Angehörige der Familie Angermeyer
Sonntag, 4.1. ZWEITER SONNTAG NACH WEIHNACHTEN
8.30 Frühmesse zur Danksagung (P. Damian)
10.00 Pfarrmesse f. d. Pfarrgemeinde (P. Walter)
18.30 Abendmesse f. + Verwandte (P. Gereon)
Montag, 5.1.
8.00 Frühmesse
18.30 Vorabendmesse f. + Eltern, Geschwister und Angehörige
Dienstag, 6.1. HOCHFEST DER ERSCHEINUNG DES HERRN
8.30 Frühmesse auf besondere Meinung (P. Gereon)
10.00 Hochamt mit dem Stiftschor und den Sternsingern (P. Walter/P. Philipp)
Weihnachtsmotetten von M. Pretorius
18.30 Abendmesse f. + Großmutter Hildegard Behm (P. Damian)
Wir danken allen, die die Weihnachtsfeiertage so schön vorbereitet und gefeiert haben:
dem Stiftschor, der Jugendband und allen Musikern, den Ministranten und Jungscharkindern, den Lektoren und Kommunionspendern, dem Mesner und allen, die zum
Weihnachtsschmuck in der Kirche beigetragen haben.
Sie alle helfen mit, dass unsere Gottesdienste so harmonisch und bunt sind, so lebendig
und innig, so gottesfroh und menschennah.
Und dass wir an den Sonn- und Feiertagen auch zum Pfarrcafé zusammenkommen
können, vertieft unsere Gemeinschaft und führt sie weiter in die Familien und in den
Alltag.
Für all das sage ich ein herzliches Vergelt’s Gott!
Ich darf wieder einmal daran erinnern, dass Sie regelmäßig eine Grußbotschaft zum
Sonntag bei unserem facebook-Eintrag finden:
www.neukloster.at, von dort über den button „facebook“ zu den aktuellen Bildern und
Nachrichten.
Ich wünsche Ihnen noch ruhige Tage in der Familie!
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
408 KB
Tags
1/--Seiten
melden