close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr (pdf) - Freude an Märchen

EinbettenHerunterladen
„Wenig tun und viel erreichen.“
Wie der Archetyp „Königin/König“
mein Leben segnet und fruchtbar macht
und was ich tun kann,
um das zu verhindern.
Ein Seminar
mit der Methode der Jeux Dramatiques
Leitung: Marion Seidl und Frederik Mellak
Sowohl für Frauen als auch für Männer gibt es das Entwicklungsmodell der 4
Archetypen:
„Krieger/Amazone“, „Liebende/r“ , „Magier/Zauberin/Hexe“, „König/in“.
Wie finde ich meinen Weg durch diese inneren Kraftbilder hindurch, um in meinem
Leben und für meine Umgebung „königlich“ zu werden.
Was hindert mich, den Platz der „Königin“, des „Königs“ einzunehmen? Was
ermöglicht es mir? Was geschieht, wenn ich beginne, Verantwortung zu nehmen?
„Jeder Mensch trägt ein bestimmtes Leitbild in sich, das er verwirklichen möchte. So
steht das „Königtum“ im Märchen nicht für eine mehr oder weniger überkommene
Regierungsform. Königlich werden ist vielmehr ein uralter Archetyp, den wir alle in
uns tragen. Aus einem Menschen, der unter einer Situation leidet, wird einer, der
diese Herausforderung annimmt, bewältigt - und damit das eigene Leben meistert.“
Helmut Wittmann
Zwischen dem inneren Ideal von König/in und dem, wozu wir in unserem Alltag in der
Lage sind, besteht oft eine große Spannung, eine fruchtbare Spannung, wie wir
meinen.
Die Jeux Dramatiques sind eine wunderbare Methode, sich spielend diesen
Archetypen anzunähern. Jede/r kann aus sich heraus spielen, was in ihm/ihr steckt
und was zum Ausdruck kommen will. Ohne Publikum, ohne Regisseur und Kritik.
Jede/r wählt selbst seine/ihre Rollen, verkleidet sich mit einfachen Mitteln, spielt und
gestaltet diese Rollen, wie es ihr/ihm entspricht. Märchen, Geschichten,
Romanausschnitte, Szenen aus Filmdrehbüchern, Lieder, Bilder, eigene
Erfahrungen, Träume oder Gedanken werden uns dabei anregen und begleiten.
Referent/in:
Beginn:
Ende:
Ort:
Kosten:
Frederik Mellak Märchenerzähler, diplomierter Leiter für Jeux Dramatiques,
Autor und Erwachsenenbildner,
Marion Seidl-Hofbauer Ausbildnerin für Jeux Dramatiques,
Spieltherapie und Förderdiagnostik, Autorin
Freitag 27. 02. 2015; 18:00 Uhr (Gemeinsames Abendessen)
Sonntag 1. 03. 2015 13:00 Uhr (Gemeinsames Mittagessen)
Schloss Schielleiten/Oststeiermark
Seminargebühr € 160,- Ermäßigt € 140,-
Anmeldung unter:
office@jeux.at bis 15. Feber 2014
(Ermäßigung für Hausfrauen/Männer, Arbeitslose, Student/innen, Schüler/innen, Leiter/
innen für Jeux Dramatiques und Paare.)
+ Aufenthaltskosten (im Haus zu bezahlen)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
107 KB
Tags
1/--Seiten
melden