close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

02 - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
2
Camberger Anzeiger
23. Dezember 2014
FAMILIENANZEIGEN . TRAUER // ERINNERUNG // GLÜCKWÜNSCHE
Leuchtende Tage nicht weinen, dass sie vorüber,
lächeln, dass sie gewesen sind.
Herzlichen Dank
Nachruf
In Dankbarkeit für das Gewesene. Im Schmerz über den Verlust.
In der Verpflichtung für das Bleibende.
Fassungslos und tief erschüttert müssen wir Abschied nehmen
von unserem ehemaligen Vorstand und Kollegen
sagen wir allen, die ihm im Leben verbunden waren
und uns anlässlich seines Todes in so liebevoller und
vielfältiger Weise ihre Anteilnahme entgegengebracht
haben.
Ewald
Leichtfuß
* 17. 1. 1933
† 6. 12. 2014
Unser besonderer Dank gilt dem Jahrgang 1933, dem
Ortsbauernverband, der Stadt Idstein, der Freiwilligen
Feuerwehr Walsdorf für das letzte Geleit, dem
Frauenchor für die freundliche Unterstützung und den
Gesang, dem Beerdigungsinstitut Ludwig Michel und
Frau Pfarrerin Prosenjak für die tröstenden Worte
sowie allen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet
haben.
Im Namen aller Angehörigen
Helma Leichtfuß
Walsdorf, im Dezember 2014
Vorstand im Ruhestand
* 1. 6. 1937
† 11. 12. 2014
der für uns alle völlig unerwartet im Alter von 77 Jahren verstorben ist.
Horst Müller war von 1964 bis 2000 Vorstand der Volksbank Goldner Grund eG
in Bad Camberg und ist mit dem Zusammenschluss der Limburger Volksbank eG
und der Volksbank Goldner Grund eG in seinen wohlverdienten Ruhestand getreten.
Er hat die Fusion der beiden Häuser mitgetragen und danach stets einen guten Kontakt
zur Vereinigten Volksbank eG Limburg beibehalten. Dafür sind wir ihm sehr dankbar.
Wir werden ihn sehr vermisssen - seine unbeschreiblich herzliche Art und sein Verständnis.
Wir trauern um einen wertvollen Menschen, der uns sehr fehlen wird.
Unsere Gedanken und unser ganzes Mitgefühl sind bei seiner Familie.
Danke
Manfred
Maurer
Horst Müller
In tiefer Verbundenheit
sagen wir allen, die sich in stiller
Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre Anteilnahme in
vielfältiger Weise zum Ausdruck
brachten.
* 29. 10. 1941
† 09. 11. 2014
Vorstand, Mitarbeiter und Aufsichtsrat
der Vereinigten Volksbank eG LImburg
Im Namen aller Angehörigen
Adelheid Maurer und Kinder
Ganz Bechtheim würfelt um Brezeln
An Silvester gibt es in der Pfarrscheune des Hünstetter Ortsteils Lebkuchensuppe und Getränke
BECHTHEIM (ca). Der letzte
Nachmittag des ausklingenden
Jahres am Mittwoch, 31. Dezember, gehört im Hünstetter Ortsteil
Bechtheim wie immer den Würfelfreunden. Die Chorgemein-
schaft Bechtheim lädt um 15 Uhr
in die Pfarrscheune herzlich ein.
Die Glückspieler im Alter von
drei bis 83 Jahren warten schon
ungeduldig auf dieses traditionelle Silvester-Ereignis. Der Duft
von 100 frisch, gebackenen Brezeln liegt in der Luft und die Lebkuchensuppe steht neben heißem
Apfelwein bereit, wenn die Besucher die Treppe zum Spielsalon in
der Pfarrscheune emporsteigen.
Selbstverständlich sind auch alkoholfreie Getränke im Angebot.
Außerdem soll eine kleine Ausstellung über die Zeit von 1933
bis 1945 in Bechtheim das Interesse der Besucher finden.
Steinmetz-Meister-Fachbetrieb
Grabmale · Fensterbänke · Treppen
Marmor · Granit · Natursteinarbeiten
Industriestraße 2 | 65529 Waldems-Steinfischbach
Telefon: +49 (0) 6087 - 2359 | Telefax: +49 (0) 6087 - 1386
Email: info@krupp-naturstein.de | Web: www.krupp-naturstein.de
Kirchliche Nachrichten
Neuapostolische
Kirchengemeinde
Bad Camberg
Sonntag, 28.12.: 9.30 Uhr Gottesdienst. – Mittwoch, 24.12.:20 Uhr Gottesdienst. Weitere Informationen auch
unter www.nak-mitte.de.
Katholische
Kirchengemeinden
St. Peter und Paul Bad Camberg
Dienstag, 23.12.: Schwickershausen
16.30 Uhr Beichtgelegenheit, 17 Uhr
Hl. Messe; Würges 18 Uhr Beichtgelegenheit; Erbach 18.30 Uhr Hl. Messe,
19 Uhr Beichtgelegenheit; Bad Camberg 19 Uhr Beichtgelegenheit. – Mittwoch, 24.12.: Bad Camberg 14 Uhr
Wortgottesdienst mit Kommunionspendung in der Neurol. Klinik; Erbach 15.30 Uhr Krippenfeier; Oberselters 15.30 Uhr Krippenfeier; Bad
Camberg 15.30 Uhr Krippenfeier;
Würges 16 Uhr Krippenfeier; Erbach
17 Uhr Christmette mitgestaltet vom
Kirchenchor (FRh+BPl+TSch) für
Eheleute Josef und Katharina Hollingshausen und Fritz und Helene
Rheinschmitt und verstorbene Angehörige; Schwickershausen 17 Uhr
Christmette für Arnold Bermbach;
Dombach 17 Uhr Christmette für Eheleute Peter und Maria Schuhmacher
und Kinder; Bad Camberg 17 Uhr
Christmette
mit
Krippenspiel
(SR+KE+TR); Oberselters 21 Uhr
Christmette für Guido Pabst, Margrit
und Wilhelm Pabst sowie lebende und
verstorbene Angehörige, z. Ged. Heinz
Schaaf, Lebende und Verstorbene der
Familien Schaaf und Pabst, z. Ged.
Heinz Roos, Lebende und Verstorbene
der Familien Roos, Stahl und Krämer,
z. Ged. Alois Bös, Jakob und Jaquette
Bauer und Maria und Hubert Seck;
Würges 21.30 Uhr Christmette; Bad
Camberg 22 Uhr Christmette (TYSH+DH+ST). – Donnerstag, 25.12.:
Dombach 9.30 Uhr Hochamt mit
Kindersegnung; Würges 9.30 Uhr
Hochamt; Bad Camberg 11 Uhr
Hochamt (PD-OW+CG+NL); Erbach
11 Uhr Hochamt (CD-ChSch) für Anna und Peter Weichel, Söhne Walter,
Norbert und Rudolf sowie alle verstorbene Angehörige; Oberselters 11 Uhr
Hochamt. – Freitag, 26.12.: Würges
9.30 Uhr Hochamt mit Kindersegnung,
mitgestaltet vom Gemischten Chor für
die Lebenden und Verstorbenen des
GV Eintracht Würges; Schwickershausen 9.30 Uhr Hochamt mit Kindersegnung für Josefine Bös; Oberselters
9.30 Uhr Hochamt mit Kindersegnung;
Bad Camberg 11 Uhr Hochamt für die
(c).
Pfarrgemeinde mit Kindersegnung
(DH, MC+WM), für Josef Groß, Eltern
und Großeltern, Willi Preik und Eltern,
Elisabeth und Willi Thies, z. Ged. Otto
Fleckenstein und Angehörige; Erbach
11 Uhr Hochamt mit Kindersegnung
(FRh,GRh) für Katharina Hofmann
und verstorbenen Sohn Alfred, Bad
Camberg 15.30 Uhr Ökumenischer
Gottesdienst im Anna-Müller-Haus. –
Samstag, 27.12.: Bad Camberg 16
Uhr Beichtgelegenheit; Dombach 17
Uhr Vorabendmesse für Josef und Elisabeth Griesand und Kinder; Bad
Camberg 17.50 Uhr Rosenkranzgebet; Bad Camberg 18.30 Uhr Vorabendmesse (NL, TR) für Alfred und
Marie Hanika sowie Anton und Helene
Brück; Erbach 18.30 Uhr Vorabendmesse mit Segnung des Johannesweines (BPl, ChSch). – Sonntag, 28.12.:
Würges 9.30 Uhr Hochamt für Walter
Waldschmidt, Eltern und Schwiegereltern, z. Ged. Eheleute Adam und
Margarete Lindenschmidt, Johann
Wagner, Maria und Kurt Schulz und allen Angehörigen; Oberselters 9.30
Uhr Hochamt; Schwickershausen
9.30 Uhr Hochamt; Bad Camberg
10.45 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionspendung in der Neurol. Klinik, 11 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde (GH, MC + SR), 20.30 Uhr
Komplet. – Montag, 29.12.: Oberselters 18.30 Uhr Hl. Messe für Cilli und
Erich Zorn und alle lebende und verstorbene Angehörige. – Dienstag,
30.12.: Schwickershausen 17 Uhr Hl.
Messe unter Mitgestaltung vom GV
Liederkranz 1885 Kirchenchor für Angelika Kremer geb. Richter, z. Ged.
Maria Seck; Erbach 18.30 Uhr Hl.
Messe. – Mittwoch, 31.12.: Bad Camberg 16.30 Uhr Hochamt zum Jahresschluss unter Mitwirkung des Chores
ARTonal (OW,SH+TR+WM); Oberselters 17 Uhr Hochamt zum Jahresschluss; Dombach 17 Uhr Hochamt
zum Jahresschluss; Bad Camberg
17.30 Uhr Rosenkranzgebet; Würges
18.30 Uhr Hochamt zum Jahresschluss; Erbach 18.30 Uh rHochamt
zum Jahresschluss (CD, ChK); Schwickershausen 18.30 Uhr Hochamt zum
Jahresschluss.
St. Christophorus Niederselters,
St. Petrus Eisenbach,
St. Nikolaus Haintchen,
St. Margaretha Hasselbach
Mittwoch, 24.12.: Hasselbach 14 Uhr
Krippenfeier; Niederselters 15.30 Uhr
Krippenfeier; Haintchen 15.30 Uhr
Krippenfeier; Eisenbach 17 Uhr
Christmette unter Mitwirkung des Kirchenchores; Hasselbach 17 Uhr
Christmette; Niederselters 17 Uhr
Christmette unter Mitwirkung des Kirchenchores; Haintchen 19.30 Uhr
Christmette. – Donnerstag, 25.12.:
Haintchen 9 Uhr Hochamt, Amt für
Rosa Karst und Ang., z. Ged. Franz Josef Bördner, z. Ged. Anton Hafeneger
und Gertrud Hafeneger, z. Ged. Karl
Wiegand und Eltern, z. Ged. Lydia
Laubach, die Verst. der Familien Laubach/Roth und Josef Fröhlich; Niederselters 10.30 Uhr Hl. Messe im carpe
diem; Hasselbach 11 Uhr Hochamt,
Amt für Ehel. Steffi und Franz Schestag und Ang., z. Ged. Ehel. Brunhilde
und Bernd Hartmann und Inge Gundermann, z. Ged. Ehel. Anna und Franz
Messinger und leb. und verst. Ang., z.
Ged. Berthold und Hubert Menningen
und die verst. Eltern, z. Ged. Wolfgang
Puschmann und verst. Ang.. – Freitag,
26.12.: Niederselters 9 Uhr Hochamt
mit anschl. Kindersegnung, Dankamt
zur Goldhochzeit von Marga und Rudi
Eisenbach, Amt für verst. Ang. der Familien Eisenbach, Schepp und Ludwig
Schurr, z. Ged. Ehel. Hermann und
Hildegard Horn u. Ang., z. Ged. HeinzJosef Urban, Eltern, Schwiegereltern
und Ang., z. Ged. Rainer Görz, Eltern
und Geschwister; Hasselbach 10.30
Uhr Hl. Messe im carpe diem; Eisenbach 11 Uhr Hochamt mit anschl.
Kindersegnung; Haintchen 16.15 Uhr
Weihnachtliche Orgelmusik. – Samstag, 27.12.: Niederselters 18 Uhr Rosenkranzgebet im Pfarrheim; Haintchen 19 Uhr Hochamt, Amt für Maria
Schmitt und Ang., z. Ged. Ehel. Josef
und Agnes Buick und Ang., z. Ged.
Helmut Jäger und Eltern, z. Ged. Franz
und Anna Bördner, Söhne und Schwiegertochter, z. Ged. Johann und Katharina Jost und Sohn Hans. – Sonntag,
28.12.: Niederselters 9 Uhr Hochamt
unter Mitwirkung des MGV Eintracht,
Dankamt zur Goldhochzeit von Wolfgang und Waltraud Reuscher; Eisenbach 11 Uhr Hochamt, Amt für Ehel.
Paula und Josef Hartmann, Manfred
Weimer und verst. Ang.; Hasselbach
11 Uhr Hochamt mit anschl. Kindersegnung, Amt für Anna Rau, Verst. der
Familien Rau, Kunz und Gattinger, z.
Ged. Ehel. Josef und Barbara Böhmer
und Söhne Alfred, Edmund und Wilfried; Haintchen 16 Uhr Kindersegnung. – Mittwoch, 31.12.: Haintchen
16 Uhr Hochamt zum Jahresschluss,
Amt für die Verst. der Familien Michels u. Haber; Eisenbach 18 Uhr
Hochamt zum Jahresschluss. – Donnerstag, 1.1.: Hasselbach 17 Uhr
Hochamt, Amt für Hans-Josef Nink
und verst. Ang.; Niederselters 19 Uhr
Hochamt.
Nikolaus-von-Flue Wörsdorf
Mittwoch, 24.12.: 15 Uhr Krippenfeier, 16.30 Uhr Christmette. – Donnerstag, 25.12.: Kein Gottesdienst. – Freitag, 26.12.: 11 Uhr Weihnachtsmesse,
12.15 Uhr Taufe. – Sonntag, 28.12.: 11
Uhr Heilige Messe mit Kindersegnung,
im besonderen Gedenken: †Maria Theresia Deutzer. – Montag, 29.12.: 10.30
Uhr Sternsingerprobe. – Mittwoch,
31.12.: 16 Uhr Jahresabschlussmesse.
Evangelische
Kirchengemeinden
Bad Camberg und Niederselters
Mittwoch, 24.12.: 15.30 Uhr Kleinkindergottesdienst (Martinskirche), 17
Uhr Christvesper mit Krippenspiel
(Martinskirche), 17 Uhr Christvesper
mit Krippenspiel (Christuskirche),
18.30 Uhr Christvesper (Martinskirche), 22 Uhr Christmette, musikalisch
gestaltet durch den Posaunenchor
(Martinskirche). – Donnerstag, 25.12.:
9.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst mit
Abendmahl, musikalische Gestaltung
durch den Kirchenchor (Martinskirche), 10.45 Uhr Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl (Christuskirche). – Freitag, 26.12.: 9.30 Uhr Gottesdienst zum 2. Weihnachtstag (Martinskirche), 10.45 Uhr Gottesdienst
zum 2. Weihnachtstag (Christuskirche), 15.30 Uhr Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst
(Seniorenheim
„Anna-Müller-Haus“ Bad Camberg). –
Sonntag, 28.12.: 9.30 Uhr Gottesdienst
(Martinskirche), 10.45 Uhr Gottesdienst (Christuskirche). – Dienstag,
30.12.: 15 Uhr Ökumenischer Seniorennachmittag mit Weihnachtsfeier
(Gemeindehaus). – Mittwoch, 31.12.:
18 Uhr Jahresabschlussgottesdienst
(Martinskirche), 18 Uhr Jahresabschlussgottesdienst (Christuskirche).
Esch
Mittwoch, 24.12.: 15.30 Uhr Gottesdienst katholischer Kirche Esch St.
Thomas Krippenspiel, 17 Uhr Gottesdienst in Reinborn, Pfarrerin Lehmann,
18 Uhr Gottesdienst in Esch, Pfarrerin
Prosenjak. – Donnerstag, 25.12.: 10.30
Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in
Reinborn Pfarrerin Lehmann. – Freitag, 26.12.: 10.30 Uhr Gottesdienst mit
Abendmahl in Esch Pfarrerin Lehmann. – Sonntag, 28.12.: 9.30 Uhr
Gottesdienst in Steinfischbach mit
Abendmahl Pfarrerin Lehmann. –
Mittwoch, 31.12.: 17 Uhr Gottesdienst
in Reinborn Pfarrerin Lehmann, 18
Uhr Gottesdienst in Esch Pfarrerin
Prosenjak.
Walsdorf
Mittwoch, 24.12.: 16 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel, 22 Uhr
Christmette (beides Christuskirche). –
Donnerstag, 25.12.: 10 Uhr Gottesdienst mit Hlg. Abendmahl (Christuskirche). – Freitag, 26.12.: 10 Uhr Got-
Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG 2003-2013 / Erstellt von VRM am 23.12.2014
tesdienst (Christuskirche). – Sonntag,
28.12.: kein Gottesdienst. – Mittwoch,
31.12.: 17 Uhr Gottesdienst zum Jahresausklang (Christuskirche).
Steinfischbach-Reichenbach
Mittwoch, 24.12.: 15.30 Uhr Gottesdienst Kirche Steinfischbach (mit
Krippenspiel), 15.30 Uhr Gottesdienst
Dorfgemeinschaftshaus Mauloff, 17
Uhr Gottesdienst Kirche Reichenbach
(mit Gesang), 17 Uhr Gottesdienst,
Kirche Reinborn; 17 Uhr Gottesdienst,
Gemeindehaus Wüstems; 23 Uhr Gottesdienst, Kirche Steinfischbach (mit
dem Ev. Singkreis Steinfischbach). –
Donnerstag, 25.12.: 9.30 Uhr Gottesdienst, Kirche Reichenbach, 10.30 Uhr
Gottesdienst, Kirche Reinborn. – Freitag, 26.12.: 9.30 Uhr Gottesdienst, Kirche Steinfischbach. – Sonntag, 28.12.:
9.30 Uhr Gottesdienst, Kirche Steinfischbach (mit Abendmahl). – Montag,
29.12.:15-18 Uhr Öffnung der Ev. Gemeindebücherei,
Gemeindehaus
Steinfischbach. – Mittwoch, 31.12.: 17
Uhr Gottesdienst, Kirche Reinborn, 18
Uhr Gottesdienst, Kirche Reichenbach, 19 Uhr Gottesdienst, Kirche
Steinfischbach.
Brezelwürfeln
im Schützenhaus
ERBACH (ca). Im Erbacher Schützenhaus findet am
Mittwoch, 31. Dezember,
wieder das beliebte Brezelwürfeln statt. Das Schützenhaus öffnet dann ab 13 Uhr,
gegen 13.30 Uhr geht dann in
gemütlicher Runde die Jagd
auf die heiß begehrten Brezeln los. Unter allen Anwesenden im Schützenhaus wird
das sehr begehrte Herz gewürfelt.
Weihnachtsmusik
vom Hutturm
WALSDORF (ca). Am Mittwoch, 24. Dezember wird der
Musikverein Walsdorf den Heiligen Abend musikalisch einleiten.
Um 13.30 Uhr werden weihnachtliche Melodien vom Walsdorfer
Jehovas Zeugen
Hutturm erklingen. Weitere Informationen unter www.musikvereinVersammlung Selters/Taunus-Ost
Sonntag, 28.12.: 10 Uhr Biblischer walsdorf.de.
Vortrag, anschließend Bibelstudium
anhand der Zeitschrift Wachtturm. –
Donnerstag, 1.1.: 19 Uhr Bibelstudium
und Schulkurs für Evangeliumsverkündiger, anschließend Ansprachen
und Tischgespräche. Weitere Informationen auch unter Telefon 06483/410
und www.jw.org.
Beilagenhinweis
Wir bitten um Beachtung der Prospektwerbung (ohne Postauflage) in
unserer heutigen Ausgabe:
Aldi Montabaur
Freie evangelische
Gemeinde
Bad Camberg
Mittwoch, 24.12.: 16 Uhr HeiligAbend-Gottesdienst,
Freiherr-von
Schütz-Schule, Schule für Hörgeschädigte, Frankfurter Straße 15 bis 19. –
Sonntag, 28.12.: 10.30 Uhr Gottesdienst in den Räumen der Freiherr-von
Schütz-Schule, Schule für Hörgeschädigte, Frankfurter Straße 15 bis 19, mit
anschließendem Kaffeetrinken. Weitere Infos bei Pastor Felix Marquardt,
Telefon 06434/9334914. Jeden 2. und
4. Sonntag im Monat trifft sich die Jugend von 16 bis 19 Uhr in den Gemeinderäumen. Kontaktperson ist Dagmar
Klinder, Telefon 06434/37601. Die
Musical-Proben für Kids finden 14-tägig mittwochs um 15.30 Uhr statt.
Infos ebenfalls bei Dagmar Klinder,
Telefon 06434/37601.
Anschrift:
Camberger Anzeiger
c/o Usinger Anzeiger
Am Riedborn 20-22
61250 Usingen
Verantwortlich für Redaktion:
Frank Bugge
Verantwortlich für Anzeigen:
Aline Cloos
Lokale Verkaufsleitung: Heiko Selzer,
Anzeigenpreisliste Nr. 55 der Zeitungsgruppe
Zentralhessen (ZGZ) vom 1. 1. 2014
Verantwortlich für Vertrieb:
Harald Dörr. Die Zeitung erscheint
wöchentlich donnerstags und wird kostenlos
an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet verteilt.
Druck und Verlag:
Gießener Anzeiger Verlags GmbH & Co KG
Am Urnenfeld 12, 35396 Gießen (zugleich
auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen)
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
23
Dateigröße
329 KB
Tags
1/--Seiten
melden