close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Haftpfl. Lüdenscheid•NEU• - TSV Rotation Dresden

EinbettenHerunterladen
Beachten Sie bitte die Hinweise auf Seite 4
Sport-Schadenmeldung
für
Haftpflichtschäden
Ǣ nein Ǣ ja
1. Ist der Verein Mitglied im LSB
2. Vereinskennziffer/-nummer/Mitgliedsnummer:
26/
3. Name und Anschrift des Vereins/Verbands:
Bitte sorgfältig ausfüllen und zurücksenden an:
Versicherungsbüro beim
Landessportbund
Sachsen
e.der
V.
Versicherungsbüro
bei
Goyastraße 2 d
Sporthilfe NRW e.V.
04105 Leipzig
Paulmannshöher Str. 11 a
58515 Lüdenscheid
4. Name des Ansprechpartners im Verein/Verband:
5. Funktion im Verein/Verband:
Tel. tagsüber:
1.
2.
Wird Versicherungsschutz nach dem Sportversicherungsvertrag
beantragt oder hat der Verein für dergleichen Schadenfälle eine
gesonderte Zusatzversicherung abgeschlossen?
Ǣ Sportversicherungsvertrag
Ǣ Zusatzversicherung ᕡ
Vers.-Schein-Nr.:
Personalien des Schadenverursachers ᕢ
2.1. Name, Vorname:
2.2. Beruf:
2.3. Geb.-Datum:
2.4. Anschrift:
(PLZ, Wohnort, Straße)
Ǣ ja, seit
2.5. Mitglied im Verein / Verband:
Ǣ nein
2.6. Funktion im Verein / Verband:
2.7. Funktion bei Schadeneintritt:
3.
Schadenanlass
3.1. Bei welcher Gelegenheit ist der Schaden eingetreten?
3.1.1. Vereinssport
Ǣ vereinsinterner Wettkampf
Ǣ Wettkampf gegen
(gegnerischer Verein)
3.1.3. Sonstige Vereinsveranstaltung *
Ǣ geselliges Zusammensein
Ǣ vereinsintern
Ǣ öffentlich
Anlass/Motto:
Ǣ Gruppen-/Mannschaftstraining
Ǣ auswärtige Vereinsfreizeit
Ǣ Festzug anlässlich
Ǣ Einzeltraining
Ǣ
Ǣ
3.1.2. Sportveranstaltung mit Nichtmitgliedern *
Ǣ Volkswettbewerb/Trimmaktion
Ǣ Sportabzeichenabnahme einschl. Training
Ehrenamtliche Betätigung für den Verein/Verband
3.1.4.
Ǣ mehrwöchiger Sportkurs
Ǣ
3.1.5.
Ǣ
3.2. Welcher Sportart ist der Schaden zuzuordnen? ᕣ
auf dem Wege zu bzw. von einer Veranstaltung
Ǣ Hinweg
Ǣ Rückweg
welche Veranstaltung?:
3.1.6.
Sonstiger Anlass
Ǣ
* Fügen Sie bitte die Veranstaltungsbeschreibung (z. B. Spiel- bzw. Trainingsplan, Einladung, Programmheft, Starter- bzw. Meldeliste) der Schadenanzeige bei.
4.
Schadenhergang
4.1. Wann und wo hat sich der Schaden ereignet?
Datum:
SPV426 (03.2014)
in
4.2. Schildern Sie bitte den Geschehensablauf ᕤ
(Schadenursachen, Schadenhergang, Schadenfolgen).
Fertigen Sie bitte, falls dies zum besseren Verständnis Ihrer
Schadenschilderung erforderlich ist, eine gesonderte
Unfallskizze an (Seite 4).
(PLZ, Ort, Straße, Sportstätte)
Uhrzeit:
– 2 –
4.3. Wer hat Ihrer Meinung nach den Vorfall verschuldet?
Trifft den Geschädigten ein Mitverschulden?
(Versuchen Sie bitte, Ihr „Urteil” kurz zu begründen.)
4.4. Zeugen ᕥ
(Name und Anschrift)
4.5. Wurde die Polizei hinzugezogen?
1.
2.
3.
4.
Ǣ nein
Ǣ ja, Dienststelle
4.6. Wurde eine Blutprobe entnommen? Wem?
Ǣ nein
Ǣ ja:
Az.:
(Name des Betroffenen)
Ergebnis:
5.
‰
Geschädigter, Anspruchsteller ᕦ
5.1. Name, Vorname:
5.2. Anschrift, Tel.-Anschluss:
5.3. 1. Ist der Geschädigte mit dem Schadenverursacher
verwandt?:
2. Leben beide in häuslicher Gemeinschaft?:
5.4. 1. Mitglied im Verein/Verband:
2. Mitglied in einem anderen Verein des Landessportbundes:
3. Ist der Geschädigte Mitglied des Vorstandes?
Wenn ja, für welchen Geschäftsbereich ist er zuständig?
4. Ist der Geschädigte mit einem Vorstandsmitglied verwandt?
5. Leben sie miteinander in häuslicher Gemeinschaft?
(PLZ, Wohnort, Straße)
Ǣ
Ǣ
Ǣ
Ǣ
Ǣ
nein
nein
nein
nein
nein
Ǣ nein
Ǣ nein
Ǣ
Ǣ
Ǣ
Ǣ
Ǣ
(Telefon)
ja
ja
ja, seit
ja
ja
(Verwandtschaftsgrad)
(Geschäftsbereich)
Ǣ ja
Ǣ ja
(Verwandtschaftsgrad)
Personenschaden
5.5. Familienstand, Alter und Beruf des Verletzten
5.6. Art und Ausmaß der unfallbedingten Verletzungen
Ǣ nein
5.7. mehrtägiger Krankenhausaufenthalt
Ǣ ja, im
(Name des Krankenhauses, Ort)
Sachschaden
5.8. Welche Sachen wurden beschädigt? ᕧ
5.8.1. Worin besteht die Beschädigung?
5.8.2. Wie alt sind die beschädigten Sachen?
6.
5.8.3. Ist eine Reparatur möglich?
5.8.4. Ist bereits Reparaturauftrag erteilt worden?
Wem?
Ǣ nein
Ǣ nein
5.8.5. War die (beschädigte) Sache dem Verein bzw. dem
Schadenverursacher zur Benutzung überlassen worden?
Ǣ nein
Jahre; damaliger Anschaffungspreis:
Jahre; damaliger Anschaffungspreis:
Ǣ ja, voraussichtl. Kostenaufwand:
Ǣ ja, an
(Name und Anschrift der Werkstatt)
Ǣ ja Ǣ unentgeltlich
Ǣ gegen Entgelt
Anderweitige Haftpflichtversicherungen
6.1. Bestand zum Schadenzeitpunkt eine zweite, evtl. leistungspflichtige Haftpflichtversicherung? ᕨ
und zwar eine Ǣ Vereins-Haftpflichtversicherung
Ǣ ja, für Ǣ den Verein
Ǣ den Schadenverursacher
Ǣ private Haftpflichtversicherung
Ǣ den Tierhalter
Ǣ Tierhalter-Haftpflichtversicherung
Ǣ Haus- und Grundstücks-Haftpflichtversicherung
Ǣ nein
Ǣ Boots-Haftpflichtversicherung
6.2. Bei welcher Gesellschaft?
(Name und Anschrift)
(Versicherungsschein-Nr.)
6.3. Ist der Schaden dort gemeldet worden?
7.
Ǣ ja
Ǣ bislang nicht
Schäden an den Einrichtungen einer Sportstätte oder an sonstigen gemieteten Räumen und Sachen (Mietsachschäden)
7.1. Vertragliche Grundlage der Nutzung
* Fügen Sie bitte eine Kopie bei.
7.2. Name und Anschrift des Aufsichtsführenden
(z. B. Trainer, Übungsleiter, Jugendleiter)
7.3. War die zum Gebrauch überlassene Sache (Sportstätte, Sportgerät, sonst. Inventar) bestimmungs- bzw. vertragsgemäß
benutzt worden?
7.4. Wann wurde die Beschädigung bemerkt?
Von wem?
7.5. Kommen andere Benutzer als Schadenverursacher
in Betracht? Wenn ja, wer?
7.6. Haben Sie schon einmal einen vergleichbaren
Schaden gemeldet?
Ǣ
Ǣ
Ǣ
Ǣ
Ǣ
schriftlicher Nutzungsvertrag *
Benutzungsordnung *
mündliche Nutzungsgenehmigung
Reise- bzw. Beherbergungsvertrag *
*
Ǣ vertragsgemäß
Ǣ nein
Ǣ ja
Ǣ nein
Ǣ ja, in
Schaden-Nr.:
Ǣ bestimmungswidrig ᕩ
€
€
€
– 3 –
8.
Schäden, die durch ein Tier verursacht worden sind
8.1. Wem gehört das schadenverursachende Tier?
Bitte reichen Sie einen Eigentumsnachweis (Kaufvertrag,
Abstammungsnachweis, Eigentumsurkunde) nach.
(Name des Vereins, des Reitstalls bzw. der Privatperson)
(Anschrift)
8.2. Falls das Tier einer Privatperson gehört:
Ist der Eigentümer/Tierhalter Vereinsmitglied?
8.3. bei Reitunfällen
8.3.1. Name des schadenverursachenden Pferdes
8.3.2. Ist der Reitunfall Ihres Erachtens auf reiterliches
Unvermögen bzw. auf Unerfahrenheit des Reiters
zurückzuführen?
8.3.3. Hat der Verein mit den Tierbenutzern
einen Haftungsausschluss vereinbart?
8.3.4. Falls sich der Unfall im Beisein eines Reitlehrers
zugetragen hat:
Äußern Sie sich bitte kurz zur fachlichen
Qualifikation des Reitlehrers:
9.
Ǣ ja, seit
Ǣ nein
Ǣ nein
Ǣ ja, weil
Ǣ nein
Ǣ ja, schriftlich oder durch Aushang?
Ǣ im Besitz einer Lizenz/eines Diploms
seit
Ǣ für den Verein als Reitlehrer ununterbrochen
tätig seit
Ǣ reiterliche Auszeichnungen:
Schäden durch abirrende Bälle – unbedingt Skizze anfertigen, s. Rückseite
9.1. Wo hat der Ball die Außenlinie überquert? Ǣ Seitenaus Ǣ Toraus
9.2. Befindet sich an dieser Stelle ein Ballfangzaun?
Ǣ nein
9.3. Sind sonstige (natürliche) Schutzvorrichtungen
Ǣ nein
vorhanden?
Ǣ ja Höhe:
Ǣ ja , und zwar
m
9.4. Wie weit ist die Schadenstelle von der Spielfeldbegrenzung
entfernt?
9.5. Bei Schäden an Nachbargrundstücken:
9.5.1. Ist das beschädigte Gebäude vor oder nach
Errichtung der Sportstätte gebaut worden?
9.5.2. Welche Sicherungsvorkehrungen hatte der
Geschädigte gegen abirrende Bälle getroffen?
Ǣ vorher
Ǣ nachher
Ǣ unbekannt
9.6. Sind Sie Ǣ Eigentümer Ǣ Pächter Ǣ Nutznießer der Sportanlage? Reichen Sie bitte ggf. eine Kopie des Nutzungsvertrages
nach und teilen Sie mit, ob der Verein zu baulichen
Veränderungen der Anlage berechtigt ist.
9.7. Hat der (die) Geschädigte an der Veranstaltung teilgenommen
und ggf. in welcher Eigenschaft?
10. Bankverbindung
An wen soll eine eventuelle Zahlung erfolgen? Ǣ Anspruchsteller Ǣ
Konto-Nr. oder IBAN:
BLZ oder BIC:
Kreditinstitut:
Kontoinhaber:
11. Belehrung nach § 28 Abs. IV VVG über die Folgen bei Verletzungen von Obliegenheiten
b Ich habe die Schadenmeldung nach bestem Wissen vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt.
b Auskunfts- und Aufklärungsobliegenheiten, Vorlage von Belegen
Mir ist bekannt, dass die ARAG von mir nach Eintritt des Versicherungsfalles verlangen kann, dass ich wahrheitsgemäß und fristgerecht jede
Auskunft erteile, die zur Feststellung des Versicherungsfalles oder des Umfangs der Leistungspflicht erforderlich ist und die die sachgerechte
Prüfung der Leistungspflicht insoweit ermöglicht, als ich alles zur Sachverhaltsaufklärung Zumutbare unternehme.
Soweit mir dies zumutbar ist, werde ich auf Verlangen auch fristgerecht geeignete Belege vorlegen
b Leistungsfreiheit
Mir ist bekannt, dass eine vorsätzliche Verletzung einer Auskunfts- oder Aufklärungsobliegenheit zum Verlust des Anspruchs auf Versicherungsleistungen führt. Im Falle einer grob fahrlässigen Verletzung einer solchen Obliegenheit ist die ARAG berechtigt, die Leistung im
Verhältnis der Schwere des Verschuldens – ggf. bis zum vollständigen Anspruchsverlust – zu kürzen. Eine Kürzung erfolgt nicht, wenn ich nachweise, dass ich die Obliegenheit nicht grob fahrlässig verletzt habe.
Die Leistungspflicht der ARAG bleibt bestehen, wenn ich nachweise, dass die vorsätzliche oder grob fahrlässige Obliegenheitsverletzung weder
für die Feststellung des Versicherungsfalles noch für die Feststellung oder den Umfang der Leistung ursächlich war. Das gilt nicht, wenn ich die
Obliegenheit arglistig verletzt habe.
b Ich bin damit einverstanden, dass die Entschädigung ggfls. an den Anspruchsteller gezahlt wird.
, den
Unterschrift des Schadenverursachers/Versicherten bzw. gesetzlichen Vertreters
Stempel und Unterschrift des Vereins
– 4 –
Skizze zum Schadenhergang
Anleitung zum Ausfüllen der Schadenmeldung
A. Allgemeines
1. Sie helfen uns, die Schadenbearbeitung zu beschleunigen, wenn Sie alle für die Beurteilung des Schadengeschehens maßgeblichen Fragen
möglichst ausführlich beantworten. Die unter 7. bis 9. wiedergegebenen Fragen interessieren nur dann, wenn Sie uns einen der dort angesprochenen Schadensachverhalte (Mietsachschäden, durch Tiere verursachte Schäden, Schäden durch abirrende Bälle) melden wollen.
2. Vergessen Sie nicht, die Schadenanzeige zu unterzeichnen. Veranlassen Sie bitte, dass das auf Schadenersatz in Anspruch genommene
Vereinsmitglied die Schadenanzeige gegenzeichnet.
3. Fügen Sie bitte bei Rückgabe der Schadenmeldung alle Ihnen evtl. vorliegenden Schadenbelege (Rechnungen, Kostenvoranschläge etc.)
sowie die mit dem Anspruchsteller gewechselte Korrespondenz bei.
4. Sie können Ihren Versicherungsschutz gefährden, wenn Sie die Schadenersatzansprüche des Anspruchstellers voreilig anerkennen oder
befriedigen.
B. Einzelfragen
ᕡ In Betracht kommen
–
–
–
–
–
der Vertrag der Sportjugend für Gruppenreisen,
eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung für vereinseigene Pferde oder Pferde von Mitgliedern,
eine Bauherren-Haftpflichtversicherung, eine Haus- und Grundbesitz-Haftpflichtversicherung,
eine Haftpflichtversicherung für Arbeitsmaschinen, Boote oder sonstige Wasserfahrzeuge,
eine Haftpflichtversicherung für Festveranstaltungen und -umzüge.
Nicht aber: die Zusatz-Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge.
ᕢ Uns interessiert, welches Vereinsmitglied auf Schadenersatz in Anspruch genommen wird. Wird der Verein auf Schadenersatz belangt,
wollen Sie uns bitte die Personalien des „verantwortlichen” Vorstandsmitgliedes bekanntgeben.
ᕣ Bei Wegeunfällen wollen Sie uns bitte mitteilen, welche Sportart der Schadenverursacher ausüben wollte, bzw. vor Antritt der Rückfahrt
ausgeübt hat.
ᕤ Greifen Sie bei der Wiedergabe des Geschehensablaufes bitte nicht auf die Behauptungen des Anspruchstellers zurück. Versuchen Sie bitte,
sich im Gespräch mit dem Schadenverursacher ein eigenes Bild von dem Schadengeschehen zu machen.
ᕥ Der Schadenverursacher scheidet als Zeuge aus. Von besonderem Interesse sind für uns die Wahrnehmungen anderer, an dem Schadengeschehen nicht beteiligter Vereinsmitglieder oder sonstiger Dritter.
ᕦ Zu den Fragen unter Position 6 brauchen Sie sich nur insoweit zu äußern, als Sie sie aus eigenem Wissen bzw. mit Hilfe allgemein zugänglicher Informationen beantworten können. Befragen Sie bitte nicht den Anspruchsteller, sofern dieser nicht selbst Vereinsmitglied ist.
ᕧ Sind mehrere Sachen beschädigt worden, wollen Sie die einzelnen Schäden bitte gesondert auflisten.
ᕨ Wir sichern Ihnen zu, dass Ihnen aus der wahrheitsgemäßen Beantwortung dieser Fragen keinerlei Nachteile entstehen. Wir werden
unsererseits unverzüglich mit der Schadenbearbeitung beginnen und – bei Bestehen einer zweiten Haftpflichtversicherung – den Zweitversicherer entsprechend der gesetzlichen Regelung des § 78 VVG nach Abschluss der Schadenbearbeitung an unseren Aufwendungen
beteiligen. Da die Haftpflichtversicherung im Gegensatz zur Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung keinen Schadenfreiheitsrabatt kennt,
brauchen Sie auch nicht zu befürchten, dass Ihr Versicherer anlässlich dieses Schadenfalles seine Prämie erhöht. Andererseits gefährden
Sie – und darauf müssen wir der guten Ordnung halber nochmals ausdrücklich hinweisen – Ihren Versicherungsschutz, wenn Ihre Angaben
nicht der Wahrheit entsprechen.
ᕩ Bestimmungswidrig handelt, wer z. B. die Weisungen des Halleneigentümers (Verbot der Ausübung bestimmter Sportarten) missachtet
oder Sportstätteninventar zu einem anderen als dem vorgesehenen Zweck verwendet.
Vertragsgesellschaften des Landessportbundes Sachsen e.V.:
ARAG
ARAG SE
Allgemeine Versicherungs-AG
ARAG Platz 1, 40472 Düsseldorf
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
11
Dateigröße
190 KB
Tags
1/--Seiten
melden