close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindenachricht 3/2014 - Gemeinde Globasnitz

EinbettenHerunterladen
zugestellt durch post.at
Jahrgang 2014, Ausgabe 3/2014
Mitteilungsblatt des Gemeindeamtes Globasnitz
Tel. 04230/310 Fax. 04230/630
email: globasnitz@ktn.gde.at
Homepage: www.globasnitz.at
Frohe und besinnliche
Weihnachtsfeiertage
sowie ein glückliches,
gesundes und erfolgreiches
neues Jahr 2015
Zugestellt durch post.at
Der Bürgermeister/župan
WÖLBL WOLFGANG
Vizebürgermeister/podžupan
SADOVNIK BERNHARD
Vizebürgermeister/podžupan
HARRICH SIMON
Gemeindevorstand
član predstojništva
WERKL SIEGFRIED
DER GEMEINDERAT
občinski svet
Vesele božične praznike
ter srečno in uspešno
novo leto 2015
DIE GEMEINDEBEDIENSTETEN
občinski uslužbenci
TAG DER ÄLTEREN GENERATION 2014
BESINNLICHE FEIER DER ÄLTEREN GENERATION IM GASTHAUS HUDL
Der traditionelle „Tag der älteren Generation“ der
Gemeinde Globasnitz fand auch heuer am 8.
Dezember im GH Hudl in Globasnitz statt. Unsere
„älteren“
GemeindebürgerInnen
haben
einen
angenehmen und unterhaltsamen Nachmittag im
Kreise von Bekannten und Freunden verbracht. Um
11.30 Uhr wurde mit Pfarrer Peter Sticker in der
Pfarrkirche in Globasnitz der Pfarrgottesdienst
gefeiert. Anschließend wurden alle zum Mittagessen
ins Gasthaus/Gostilna Hudl eingeladen, wo nach den
Ansprachen des Bürgermeisters Wölbl Wolfgang
und des Vizebürgermeisters Sadovnik Bernhard
das Kulturprogramm mit dem Kinderchor Živ-Žav
begann und für vorweihnachtliche Unterhaltung
sorgte.
Geehrt wurden die ältesten anwesenden Gemeindebürger der Gemeinde Globasnitz, Frau Dlopst Agnes (89) aus
Globasnitz und Herr Hutter Leopold (92) aus Jaunstein.
8. decembra je bil dan starih v gostilni Hudl. Nad 85 občanov se je srečanja udeležilo za kulturni program je skrbel
„Živ-Žav“. Najstarejša občana sta bila odlikovana.
HEIZKOSTENZUSCHUSS 2014/2015
ANTRÄGE KÖNNEN BIS 28. FEBER 2015 GESTELLT WERDEN
Der Antrag auf einen Heizkostenzuschuss für die laufende Heizperiode kann
noch bis 28. Feber 2015 beim Gemeindeamt Globasnitz gestellt werden.
Die Einkommensgrenze für den großen Zuschuss in Höhe von € 180,00
beträgt
bei
Alleinstehenden:
€
814,00
(netto)
und
bei
Haushaltsgemeinschaften von zwei Personen: € 1.221,00 (netto). Die
Einkommensgrenze für den kleinen Zuschuss in Höhe von € 110,00 beträgt bei
Alleinstehenden: € 1.040,00 (netto) und bei Haushaltsgemeinschaften von
zwei Personen: € 1.430,00 (netto).
Nicht als Einkünfte gelten: Familienbeihilfe, Wohnbeihilfe, Pflegegeld,
Kriegsopferentschädigung
BEIHILFE ZU SCHULVERANSTALTUNGEN
ÄNDERUNG DER GEWÄHRUNGSRICHTLINIEN
Schülern, die den Hauptwohnsitz in der Gemeinde Globasnitz haben, erhalten nach
Vorlage einer Schulbestätigung einen einmaligen Betrag in Höhe von 20% der
Gesamtkosten für die Teilnahme an mehrtätig (zumindest 3 Tage) dauernden
Schulveranstaltungen. Die Auszahlung der Beihilfe ist Einkommensunabhängig!
Der Beitrag wird bis zur Vollendung des 9. Pflichtschuljahres gewährt.
Liebe Gemeindebürger! Liebe Gemeindebürgerinnen!
Spoštovane občanke in občani!
Es geht nicht nur ein Jahr zu Ende, auch meine Amtszeit als Bürgermeister und die
des Gemeinderates und des Gemeindevorstandes endet mit 01. März 2015. An
diesem Tag entscheiden Sie liebe GemeindebürgerInnen für die Gemeinde
Globasnitz neu.
Im Weltwirtschaftskrisenjahr 2009 habe ich die Gemeinde übernommen und alles
daran gesetzt, dass die Gemeinde von den Auswirkungen der Krise so weit wie
möglich verschont geblieben ist.
Mit dem verantwortungsvollen Umgang der Gemeindefinanzen ist es gelungen, seit
2011 keine Abgangsgemeinde mehr zu sein und ab dem nächsten Jahr sind wir
sogar schuldenfrei. Durch Sparmaßnahmen im Personal- und Verwaltungsbereich
und sehr erfolgreichen Budgetverhandlungen beim Amt der Kärntner
Landesregierung konnten wir sehr viele Projekte initieren und auch umsetzen – um einige zu nennen:
Hochwasserschutz, Caritas Tageswerkstätte, Sanierung Aufbahrungshalle und Gemeindeamt, Installation der
Photovoltaikanlage, Neubau des Tennisgebäudes, Wirtschaftsförderung zur Stärkung unserer Nahversorger,
Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, Ankauf des neuen Feuerwehrautos für die Feuerwehr Globasnitz,
Unterstützung der Feuerwehr St. Stefan beim Neubau, Grundstücksankauf und Erneuerung der Eishockeybande
in Traundorf, Asphaltierung aller Straßen in Tschepitschach uvm.
Auch in den kommenden Jahren stehen der Gemeinde Globasnitz hohe und anspruchsvolle finanzielle
Herausforderung bevor.
Ich bedanke mich vorweg bei allen Gemeinderäten, beim Gemeindevorstand, bei den Gemeindebediensteten und
vorallem bei Ihnen liebe GemeindebürgerInnen für Ihr
Vertrauen in den letzten sechs Jahren.
Für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage wünsche ich
Ihnen liebe GemeindebürgerInnen, Ihren Familien und
natürlich auch unseren Freunden im In- und Ausland ein
Weihnachten ohne Stress und Hektik, ein Weihnachten, voller
Freude und gemeinsamen Stunden inmitten Ihrer Lieben, ein
Weihnachten, das Licht in die Welt bringt und wo auf
Menschlichkeit, Frieden und Hoffnung nicht vergessen wird.
In diesem Sinne wünsche ich ein frohes Fest, erholsame
Feiertage, sowie Gesundheit, Glück und Freude im neuen
Jahr 2015.
Leto 2014 bo kmalu minulo, in tudi delovna doba občinskega sveta se konča s 1.3.2015. Prvega marca boste vi
odločili bodočnost naše občine. Občino sem prevzel v času svetovne finančne krize in sem vse na to dal, da našo
občino svetovna kriza ni zajela. Zelo pazvljivo sem ravnal z občinski sredstvi, in mi je uspelo, da naša občna skoraj
nima več dolga.
Zaradi dobrega odnosa do deželne vlade mi je uspelo dobiti veliko dodatnih sredstev za našo občino. Tako je bilo
možno uresničit veliko važnih projektov kot naprimer regulacija globaškega potoka, delavnica Florijan, obnovitev
mrtvašnice in občinskega urada, potovoltaika, gradnja stavbe za teniški klub, podpora za naše podjetnike, nakup
nove LED-osvetljave, nakup novega vozila za požarno brambo Globasnica, podpora požarne brame Šteben pri
gradnji stavbe, nakup zemljišča v Strpni vasi in ograje za igrišče, popravitev in asfaltiranje nekaj cest v občini itd.
Tudi v bodočnosti nas čakajo važne in velike investicije.
Zahvalim se zato pri vseh občinskih obornikih in občinsekm predstojnistvu in tudi pri Vam, dragi občani in občanke
za vaše zaupanje v zadnjih 6 letih.
Želim vsem občankam in občanom, prijateljem in gostem v tujini in doma, milostni polne božične praznike in
veliko sreče in uspeha v novem letu 2015!
Der Bürgermeister/župan
WÖLBL WOLFGANG
Liebe Gemeindebürgerinnen,
liebe Gemeindebürger!
„Was ist Weisheit?- Die Menschen zu kennen. Was ist Menschenkenntnis?
- Die Menschen zu lieben“, meinte schon Konfuzius.
In diesem Sinne stelle ich bei meiner politischen Arbeit und meinem
Handeln immer den Menschen in den Mittelpunkt. Am Ende einer
Gemeinderatsperiode gilt mein Dank Ihnen, werte Gemeindebürgerinnen
und Gemeindebürger – für Ihr Vertrauen und Ihr Wohlwollen, vor allem
aber für die vielen berührenden Begegnungen im Rahmen meiner
Hausbesuche.
Das bevorstehende Weihnachtsfest soll uns ermutigen, tatsächlich jene
kleinen Dinge in unserem Leben zu sehen, die wesentlich zu einer
festlichen Stimmung beitragen und die Liebe zum Menschen stärken.
Schenken wir unseren Mitmenschen und unseren Liebsten mehr Zeit, mehr
Aufmerksamkeit und mehr Wertschätzung.
Ich wünsche Ihnen persönlich, wie auch im Namen der EL-Gemeinderatsfraktion, ein besinnliches
Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2015. Mögen Gesundheit, Freude, Liebe
und viele gute Freunde Ihre Wegbegleiter sein.
Bernard Sadovnik
Vizebürgermeister
Spoštovane občanke,
spoštovani občani!
V knjigi »Čarobnost življenja« je zapisano sledeče: »Bistvo je skrito v malenkostih in trenutkih življenja«.
Ob koncu koledarskega leta in ob koncu tega mandatnega obdobja delovanja občinskega sveta se Vam,
spoštovane občanke in spoštovani občani, želim zahvaliti za res lepe in neprecenljive trenutke, ki sem jih
lahko z Vami še prav posebno doživel ob mojih hišnih obiskih. Osebno pri svojem delu vedno postavljam
človeka v središče. Zato nam vsem želim, da bi ravno v božičnem času ponovno odkrili svojega
sočloveka in se zavedali vrednot, ki obogatijo naše življenje.
Zavedajmo se vsakodnevnih daril - našega zdravja, naše družine, sosedske pomoči, dobrih prijateljev in
lepih besed, ki smo jih deležni. Zavedajmo se dejstva, da človeka ne osrečijo materialne dobrine, ampak
človeške vrednote.
Podarimo svojemu sočloveku malo več posluha, šopek dobrih besed, spoštovanja, ljubezni in veselja.
V tem smislu Vam osebno, kot tudi v imenu občinskih odbornikov Enotne liste, želim mirne in
blagoslovljene božične praznike ter srečno in zdravo novo leto 2015.
Bernard Sadovnik
Podžupan
FROHE UND BESINNLICHE WEIHNACHTSFEIERTAGE UND
ALLES GUTE IM NEUEN JAHR
Die Österreichische Volkspartei
Ortsgruppe Globasnitz wünscht
allen GemeindebürgernInnen
ein besinnliches und ruhiges
Weihnachtsfest und für das
neue Jahr 2015 Gesundheit,
Glück und Erfolg!
Vzbgm. Harrich Simon & Team
FF GLOBASNITZ
FRIEDENSLICHT VON BETLEHEM
24. Dezember, 9-11 Uhr
Rüsthaus Globasnitz
Die Freiwillige Feuerwehr
St. Stefan/Feuersberg
wünscht allen Gemeindebürgern und
Gemeindebürgerinnen
FEUERWEHR GLOBASNITZ
ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und viel
Auf diesem Wege wünscht die Kameradschaft der
Freiwilligen Feuerwehr Globasnitz ein gesegnetes
Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes Jahr 2015.
Člani gasilskega društva Globasnica vam želijo vesele
božične praznike ter srečno novo leto 2015!
Glück und Gesundheit im neuen Jahr 2015!
Vesele božične praznike, ter srečno
in uspešno novo leto 2015.
WEIHNACHTSBAUM
GLOBASNITZ
DANKE – HVALA AN BÜRGERMEISTER
FRANZ JOSEF SMRTNIK AUS EISENKAPPEL
Der heurige Weihnachtsbaum der den Museumsvorplatz in Globasnitz über die
Feiertage hindurch schmücken wird, wurde von der Gemeinde Globasnitz
angekauft und von meinem Bürgermeisterkollegen Franz Josef Smrtnik, aus der
Gemeinde Bad Eisenkappel, persönlich überbracht.
Im Namen der Gemeinde Globasnitz bedanke ich mich dafür recht herzlich.
Die Beleuchtung wurde dieses Jahr ebenfalls erneuert und lässt die stattliche
Fichte aus Bad Eisenkappel festlich erstrahlen. Herzlichen Dank/Hvala!
ABWASSERFRAGE - DIE UMSETZUNG BEGINNT
PLANUNGSSCHRITTE DER GEMEINDE GLOBASNITZ
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.11. nun die Umsetzung des Abwasserprojektes beschlossen. Die
kostengünstigste und somit auch förderfähige Variante ist der Anschluss an die Verbandsanlage in Kohldorf. Jede
andere Variante (dezentrale Anlagen, Gruppenanlage etc.) müsste ohne öffentliche Fördermittel errichtet werden
und wäre daher nicht finanzierbar.
Damit sind die GemeindebürgerInnen auch vor den Bestimmungen des Wasserrechtsgesetzes geschützt. Ab
22.12.2015 sind nämlich alle Versickerungen (auch bei bestehenden 3-Kammer-Systemen) ausnahmslos verboten.
Dies bedeutet, dass das gesamte anfallende Abwasser vor einem befugten Unternehmen entsorgt werden müsste
(der Preis pro m³ beläuft sich derzeit auf cirka € 30,00, das wäre bei einem durchschnittlichen Haushalt mit vier
Personen 160 m³ Wasser = € 4.800,- pro Jahr für die Abwasserentsorgung). Diese hohen drohenden Kosten
wurden in der letzten Gemeinderatssitzung mehrheitlich (13:2) abgewendet. Gleichzeitig mit der Variante wurden
auch die einzelnen Bauabschnitte beschlossen.
Bauabschnitt 1: Traundorf und St.Stefan (bis zum Anwesen vlg. Miksch)
Bauabschnitt 2: St.Stefan (Rest), Kleindorf und Globasnitz, inkl. Siedlung Feuersberg
Bauabschnitt 3: Tschepitschach und Jaunstein
Bauabschnitt 4: Globasnitz (Rest), Podrain, Wackendorf und Unterbergen.
Für den Bauabschnitt 1 wurde bereits die Planung ausgeschrieben. Die Vergabe der Planungsarbeiten erfolgt in
der Gemeinderatssitzung am 19.12.! Wenn der Zeitplan eingehalten werden kann, wird mit den Arbeiten bereits im
Herbst 2015 begonnen – realistisch ist ein Baubeginn im Frühjahr 2016. Gleichzeitig mit dem Kanalbau werden
auch die Gemeindestraßen neu asphaltiert und die Straßenbeleuchtung auf den neuesten Stand gebracht.
Weitere Bürgerinformationsveranstaltungen werden im Frühjahr 2015 durchgeführt, damit jeder Gemeindebürger
und Bürgerin ausreichende Informationen erhält.
BÜRGERMEISTER & GEMEINDRATSWAHL
SONNTAG, 01. MÄRZ 2015
Am Sonntag, den 01. März 2015 finden in Globasnitz die
Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen statt. Als Wahltag
für eine allenfalls erforderliche Stichwahl des Bürgermeisters
wird der zweite Sonntag nach dem Wahltag, das ist der 15. März
2015 bestimmt.
Termine für den ersten Wahltag
Wahltag: 01. März 2015, Vorzeitiger Wahltag: 20. Feber 2015
Endtermin für die Anmeldung zur fliegenden Wahlkommission: 25. Februar 2015
Endtermin für die Ausstellung einer Wahlkarte/Briefwahl: 26. Februar 2015
Termine für die allenfalls erforderliche Stichwahl des Bürgermeisters
Wahltag für die Stichwahl: 15. März 2015, Vorzeitiger Wahltag: 6. März 2015
Endtermin für die Anmeldung zur fliegenden Wahlkommission: 11. März 2015
Endtermin für die Ausstellung einer Wahlkarte/Briefwahl: 12. März 2015
Stichtag: 27. Dezember 2014. Wahlberechtigt sind alle österreichischen Staatsbürger und Staatsangehörigen der
Europäischen Union, die am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet haben, vom Wahlrecht nicht
ausgeschlossen und am Stichtag, das ist der 27.12.2014 in Globasnitz den Hauptwohnsitz haben.
Vorzeitiger Wahltag: Um Wählern die Ausübung ihres Wahlrechtes vor dem Wahltag zu ermöglichen, wird am 20.
Februar 2015 bzw. am 6. März 2015 ein vorzeitiger Wahltag abgehalten.
Wahlkarte/Briefwahl: Wahlberechtigte, die voraussichtlich am Wahltag verhindert sein werden, ihre Stimme vor
der zuständigen Wahlbehörde abzugeben, (wegen Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen,
Auslandsaufenthalt usw.) haben Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte bzw. Briefwahl. Achtung: Die Wahlkarte
muss persönlich beantragt werden und spätestens am Wahltag um 16 Uhr bei der Gemeindewahlbehörde
eingelangt sein. Später einlangende Wahlkarten werden bei der Auszählung nicht berücksichtigt!!!
Nähere Informationen folgen in den nächsten Gemeindenachrichten!
KINDERGARTEN
OTROŠKI VRTEC
RÜCKBLICK 2014 / POGLED NAZAJ
KARTOFFELERNTE/POBIRALI SMO KROMPIR
Heuer durften wir bei der Fam. SteharnikWautsche/ Boštan bei der Kartoffelernte helfen! Die
Kindergartenkinder waren mit viel Freude und
Begeisterung bei der Ernte dabei!
Hvala družini Fam. Steharnik- Wautsche/ Boštan za
pripravljenost in potrpežljivost ob pobiranju poljskih
sadežev! Veseli smo, da v vrtcu še naprej smemo
uživati biološki in lastnoročno pobrani krompir!
CIKL-CAKL
Bei der Eröffnung des CIKL- CAKL Festivals am 15.Okt. 2014 im
Gemeindeamt
Feistritz/
Bistrica,
wirkten
heuer
unsere
kindergartenpflichtigen Kinder- Schulkinder mit dem Stück „ Frederik und
Frederika“ mit! Schon Wochen vorher begann Fr. Maria Hafner mit den
Proben, die Mäuse-Stabpuppen wurden selbst hergestellt. Ein großes
Lob an alle mitwirkende Kinder, ein Danke an das gesamte
Kindergartenteam für die gewissenhafte Mitarbeit, sowie ein herzliches
Dankeschön an Fr. Daniela Bricman, welche sich bereit erklärte die Rolle
der Erzählerin zu übernehmen! Weiters besuchten wir mit allen Kindern 2
Puppentheatervorstellungen in slowenischer- Rdeča kapica- und
deutscher Sprache-Zirkus Gockelini!
Letos so pri otvoritvi CIKL- CAKL festivala, 15.okt. 2014 sodelovali naši
vrteško obvezni otroci- šolarji z igrico » Frederik in Frederika«! Že meseca
septembra je gospa Maria
Hafner pričela s pripravmi,
razdelili so vloge ter vadili
pesmice. Čestitke vsem
nastopajočim
otrokom,
pedagoškim sodelavcem
za vzetos in trud, hvala
gospe Danijeli Bricman za
vlogo
povezovalke!
Ogledali smo si tudi slovensko- Rdeča kapica - in nemško – Zirkus
Gockelini predstavo!
WELTSPARWOCHE/ TEDEN VARČEVANJA
Anlässlich der Weltsparwoche bekamen wir Besuch von der RaiffeisenBank Eberndorf. Frau Michaela Rutter überreichte jedem Kind eine
Kakaotasse mit lustigem Tiermotiv! Wir bedanken uns für die schönen
Geschenke und die alljährliche finanzielle Unterstützung seitens der
Raika Eberndorf!
Konec oktobra, v tednu varčevanja, nas je vrtcu obiskala gospa Michaela
Rutter- nameščenka Raiffeisen- banke Dobrla vas! Otroci so se razveselili
izbranih daril, vodji Raiffeisen- banke velja pa zahvala za vsakoletno
finančno podporo!
Am 31.10.2014 wurden wir anlässlich des
Weltspartages, von der Posojilnica- Bank Globasnitz/ Globasnica zur Besichtigung der
Bank sowie auf ein Mittagessen eingeladen! Filialleiter Hr. Peter Hutter zeigte uns die
Geldzählmaschine
und
versicherte
uns,
dass
sich
diese
NIE
verzählt!!:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Na dan varčevanja nas je povabila Posojilnica- Bank Globasnica/ Globasnitz na ogled
bančnih prostorov! Poslovodja gospod Peter Hutter nam je pokazal in razložil stroj za
preštevanje kovancev. Poleg ali zaradi glasnega ropota, se stroj menda nikdar ne zmoti
pri štetju! Ob lepem, sončnem vremenu in pridnem varčevanju, smo si zaslužili tudi
dobro kosilo! Hvala za pogostitev!
LATERNENFEST/ PRAZNIK LUČK
Heuer verlegten wir unser Laternenfest in den Pfarrhofsaal!
Mit Gedichten und Liedern erinnerten wir uns an den Hl.
Martin, welcher mit seiner Hilfsbereitschaft und Güte, den
Armen und Bedürftigen geholfen hat. Danach spielten die
Kinder noch einmal das Theaterstück „ „Frederik und
Frederika“! Nach der Brotsegnung von Pfarrer Peter Sticker
erhellten in einem langen Lichterzug die selbst gebastelten
Laternen die Straßen von Globasnitz/ GLobasnica!
Danke der Bäckerei Greiner für die gespendeten
Brotlaibe, dem Polizeiposten Bleiburg/ Pliberk und der
Feuerwehr Globasnitz/ Globasnica für den gewährleisteten
Verkehrsschutz!
V prekrasni farovški dvorani smo letos praznovali god sv.
Martina! Z molitvijo ter s pesmicami smo se spomnili sv. Martina kateri naj bi bil nam vsem
vzgled. Gospod Peter Sticker nam je blagoslovil kruhove hlebčke, nato so se razprostrle
male lučke v naših srcih in v dolgi povorki skozi vas. Zahvala velja domači pekarni Greiner,
katera je podarila kruhove hlebe, policiji iz Pliberka/ Bleiburg ter domačim gasilcem Globasnica/ Globasnitz za
varno spremstvo!
ADVENT/ ADVENT
otroškem vrtcu. Prisrčna hvala!
Die Handarbeitsrunde der SPÖ- Frauen organisieren
alljährlich in den Räumlichkeiten des Gasthauses Hudl-Štekl
ihre Weihnachtsausstellung. Den Reinerlös überreichten die
Obfrau Fr. Elisabeth Paulitsch und Kassiererin Fr.
Hildegard Irschitz dem zweisprachigen Kindergarten
Globasnitz/Globasnica. Ein herzliches Dankeschön für die
großzügige Geldspende!
Tedensko se srečavajo v gostili Hudl-Štekl SPÖ-žene k
kvačkanju in pletenju. Začetek adventa pripravijo posebno
adventno razstavo! Predsednica gospa Elisabeth Paulitsch
ter blagajničarka gospa Hildegard Irschitz sta osebno
obiskali otroke v vrtcu in predali letošnji izkupiček dvojezičnem
HL. NIKOLAUS/ SV. MIKLAVŽ
In der Adventzeit bekommen Symbole und
Rituale einen besonderen Stellenwert in unserer
pädagogischen Arbeit. Adventkranz und
Adventkalender vermitteln bewusstes und
erlebtes Warten. Mit Bibelgeschichten, Liedern
und Gedichten bereiten sich die Kinder auf das
bevorstehende Weihnachtsfest vor.
Advent- čas priprave na Gospodov prihod.
Posebno otroci so odprti za to veliko skrivnost!
Z šegami in navadami poskušamo posredovati
posebnost tega predbožičnega časa. Adventni
koledar ter adventni venec krasita naš skupinski prostor, vsak dan znova zažarijo otroške oči, polno veselja in
pričakovanja!
Wir wünschen allen Eltern, Großeltern und Gemeindebürgern
ein besinnliches und gesegnetesWeihnachtsfest!
Želimo vsem staršem, starim staršem ter vsem
občanom miren advent ter vesel in blagoslovljen Božič!
PERSONENSTANDSFÄLLE 2014
STANDESAMT GLOBASNITZ
EHESCHLIESSUNGEN IM STANDESAMT GLOBASNITZ BIS 10. DEZEMBER 2014
15. März 2014
WERKLSiegfried
KOMAR Carmen
07. Juni 2014
PITSCHEK Andreas
TELAWETZ Andrea
26. Juli 2014
FEIGL Manuel
LIPNIK Martina
06. September 2014
WAUTISCHER Richard
GORENSCHEK Sabine
27. September 2014
LESSIAK Elmar
HARRINGER Linda Martha
Zur Eheschließung die herzlichsten Glückwünsche und alles Gute auf Eurem gemeinsamen Lebensweg!
K poroki najsrčnejša voščila ter vse najboljše na nadaljni življenski poti!
GEBURTEN – ROJSTVA
(10. Dezember 2013 bis 10. Dezember 2014)
Name des Kindes
Panusch Jana
Gutmann Jesse-James
Valant Celine
Lutnik Yvonne Isabell
Schipflinger Maximilian Josef
Steharnik Livia
Robinig Stephania
Geb.dat.
01.01.2014
02.04.2014
12.05.2014
16.07.2014
04.08.2014
21.11.2014
03.12.2014
Ort
St. Stefan
Tschepitschach
Traundorf
Tschepitschach
Wackendorf
Kleindorf
St. Stefan
Namen der Eltern
Panusch Judith u. Vauče Michael
Gutmann Miriam u. Paulitsch Christian
Valant Daniela
Lutnik Carmen und Lutnik Christian
Schipflinger Christina und Elbe Dominik
Steharnik Angelika und Steharnik Hannes
Robinig Michaela und Robinig Christian
STERBEFÄLLE – UMRLI
(10. Dezember 2013 bis 10. Dezember 2014)
Name des/der Verstorbenen
Wölbl Maria
Wutte Sophie
Hrast Georg
Markitz Karl
Witternig Maria
Schmautzer Apollonia
Kogoy Adolf
Ziergoi Katharina
Rischner Albin
Ambrož Stefanie
Žagar Valentin
Sedelschek Angela
Smesic Albert Paul
Wautsche Franz
Dumpelnik Markus
Ažman Raimund
Dobrounig Christian
Geburtsjahr
1929
1931
1933
1928
1917
1926
1936
1930
1963
1924
1929
1926
1922
1961
1929
1974
1972
Sterbedatum
13.01.2014
05.02.2014
21.02.2014
22.02.2014
10.03.2014
17.04.2014
30.06.2014
02.07.2014
02.08.2014
07.08.2014
20.08.2014
18.09.2014
08.10.2014
02.11.2014
07.11.2014
13.11.2014
17.11.2014
Ort
Jaunstein
Kleindorf
Kleindorf
Kleindorf
Globasnitz
St. Stefan
St. Stefan
Globasnitz
Kleindorf
St. Stefan
Wackendorf
Traundorf
Podrain
Kleindorf
Kleindorf
Unterbergen
Tschepitschach
Liebe Gemeindebürger!
Am Ende werden wir uns nur an die guten Gespräche
unseres Lebens erinnern, an die freundlichen Worte und
gegenseitige Hilfe, die wir gegeben und bekommen
haben. Alles andere wird in vollständiger Bedeutungslosigkeit untergehen.
Friedliche und ruhige Weihnachten mit der
Besinnung auf die wirklichen Werte des Lebens und
ein gesundes erfolgreiches 2015.
wünscht Ihnen und Ihren Lieben
Ihr Gemeindevorstand: Werkl Sigi & Team
PFERDESEGNUNG
BLAGOSLOVITEV KONJ
26. Dezember 2014, 11.00 h
beim Rüsthaus St. Stefan/
pri gasilskemu domu Šteben
Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Stefan um
10.00 Uhr
Alle Pferdefreunde werden herzlich eingeladen, mit
den Pferden an der Feier teilzunehmen. Nach der
Segnung findet ein gemeinsamer Ritt um die
Kirche statt, die dem Pferdeschutzpatron „Hl.
Stefan“ geweiht ist.
Prisrčno vabimo vse prijatelje in posestnike konj,
da se s konji udeležijo blagoslovitve.
Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Stefan um 10.00 Uhr
Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Gemeindeamt Globasnitz, 9142 Globasnitz 111
Schriftleitung: Bürgermeister Wölbl Wolfgang, Gemeindeamt Globasnitz, 9142 Globasnitz
ENTSORGUNGSTERMINE 2015
RESTMÜLLABFUHR
FREITAGS (3-wöchentliche Entleerung)
Lfd.
Nr.
3-wöchentliche Abfuhr
Lfd.
Nr.
1.
FR 09.01.2015
7.
FR 15.05.2015
13.
FR 18.09.2015
2.
FR 30.01.2015
8.
FR 05.06.2015
14.
FR 09.10.2015
3.
FR 20.02.2015
9.
FR 26.06.2015
15.
FR 30.10.2015
4.
FR 13.03.2015
10.
FR 17.07.2015
16.
FR 20.11.2015
5.
FR 03.04.2015
11.
FR 07.08.2015
17.
FR 11.12.2015
6.
FR 24.04.2015
12.
FR 28.08.2015
3-wöchentliche Abfuhr
Lfd.
Nr.
3-wöchentliche Abfuhr
Sollte Ihr Müllbehälter versehentlich nicht entleert worden sein, werden sie gebeten, die Gemeinde
Globasnitz spätestens am nächsten Werktag zu verständigen!
GELBER SACK
DIENSTAGS (8-wöchentliche Abholung)
1.
DI 10.02.2015
5.
DI 22.09.2015
2.
DI 07.04.2015
6.
DI 17.11.2015
3.
DI 02.06.2015
4.
DI 28.07.2015
Der Gelbe Sack muss am Tag der Abfuhr bereits um 5.00 Uhr in der Früh am Straßenrand
(Gemeindestraße) stehen, da um diese Zeit mit der Einsammlung begonnen wird.
ALTPAPIER
DONNERSTAGS (6-wöchentliche Entleerung)
1.
DO 29.01.2015
6.
DO 27.08.2015
2.
DO 12.03.2015
7.
DO 08.10.2015
3.
DO 23.04.2015
8.
DO 19.11.2015
4.
MI 03.06.2015
9.
MI 30.12.2015
5.
DO 16.07.2015
Die Mülltonnen/Säcke müssen am Tag der Abfuhr bereits um 5.00 Uhr Früh am Straßenrand
(Gemeindestraße) stehen, da um diese Zeit mit der Entleerung begonnen wird.
Feiertage (F): Sollte der Abfuhrtag ein Feiertag sein bzw. nach dem Abfuhrtag ein Feiertag folgen, wird
die/der Tonne/Sack am Vortag oder erst am nächsten oder übernächtsten Werktag entsorgt! Wir bitten
um Verständnis!
FREIE WOHNUNGEN
LANDESWOHNBAU KÄRNTEN. TEL 0463/21626
Wohnung 148/10 – 2. Obergeschoss
WNF: 123,78 m², Miete: € 823,05 (inkl. BK); FB: € 6.886,06
Wohnung 148/6 – 1. Obergeschoss
WNF: 75,88 m², Miete: € 526,39 (inkl. BK), FB: € 4.735,36
JAHRESWECHSEL 2014/2015
RICHTIGER UMGANG MIT FEUERWERKSKÖRPERN
Bald steht wieder ein Jahreswechsel ins Haus. Nicht nur
zahlreiche Sektkorken werden knallen, auch der Verkauf von
Knall- und Feuerwerkskörper findet reißenden Absatz und
viele besorgen Gegenstände, deren Handhabung besondere
Kenntnisse verlangt. Alljährlich werden durch den
unsachgemäßen Umgang mit Knall- und Feuerwerks-körpern
zahlreiche Personen verletzt.
Daher sind folgende Sicherheitshinweise zu beachten:
♦ keine Feuerwerkskörper selbst herstellen
♦ Feuerwerkskörper nie in Taschen aufbewahren
♦ keine Feuerwerkskörper in Menschenmengen zünden
♦ nach dem Anzünden Sicherheitsabstand einnehmen
♦ keine Feuerwerkskörper von Balkonen zünden
♦ keine Feuerwerkskörper im Siedlungsgebiet zünden
SCHNEERÄUMUNG
Die Gemeinde Globasnitz wird sich auch kommenden
Winter bemühen, die Schneeräumung und die
Bestreuung der Gemeindestraßen zur Zufriedenheit der
Bevölkerung durchzuführen. Für das
gesamte
Straßennetz (km) stehen nur 2 Räumfahrzeuge zur
Verfügung, daher können nicht alle Verkehrswege zur
selben Zeit geräumt werden.
Private Hauszufahrten und Einfahrten werden von
der Gemeinde nicht geräumt!!
Hauseinfahrten: Die Hauseigentümer werden darauf
hingewiesen, dass es bei der Schneeräumung immer
wieder vorkommt, dass die Schneemassen im Bereich
von Hauszufahren zu liegen kommen. Die Lenker der
Räumfahrzeuge sind bemüht, die Beeinträchtigung so
gering wie möglich zu halten.
Ablagerung von Schnee auf Gemeindestraßen: Es muss immer wieder festgestellt
werden, dass Schneemassen aus Zufahrten, Parkplätzen usw. auf die öffentliche Straße
verbracht werden. Dies ist laut den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung nicht
erlaubt!
SIRENENMONTAGE WACKENDORF
INFORMATION DER WACKENDORFER BÜRGER
Wie die Meisten schon bemerkt haben, wurde am
Wirtschaftsgebäude der Familie Lodrant eine Motorsirene
zum Zwecke der Zivilschutzalarmierung für die Wackendorfer
Bevölkerung installiert.
Somit ist der Gemeindebereich mit ca. 80% Erreichbarkeit
abgedeckt. Die Sirene dient zur Alarmierung im Einsatzfall für
die Feuerwehren, Zivilschutz für die Bevölkerung im
Katastrophenfall z.B. Murenabgänge, Hochwasser, atomare Unfälle usw. Jeden
Samstag um 12 Uhr wird die Sirene von der Landesalarm- und Warnzentrale
getestet (15 sec). Der Standort wurde vom Sachverständigen der Landesalarmund Warnzentrale am Lodrantwirtschaftsgebäude vorgeschlagen um eine
effiziente Erreichbarkeit der Wackendorfer Bevölkerung zu gewährleisten. Ich
bitte um Verständnis der Nachbarn, aber die Sirene dient zu Ihrer eigenen
Sicherheit um im Einsatzfall bestens informiert zu sein!
GEMEINDEAMT GLOBASNITZ/GLOBASNICA
BÜROZEITEN WÄHREND DER FEIERTAGE – Občinski urad odpiralni časi
Weihnachten 2014 / Božič 2014
Montag, 22.12.2014, 8.00 – 15.00 Uhr
Dienstag, 23.12.2014, 8.00 – 15.00 Uhr
Mittwoch 24.12.2014 geschlossen
Silvester und Neujahr 2015
Montag, 29.12.2014, 8.00 – 15.00 Uhr
Dienstag, 30.12.2014, 8.00 -15.00 Uhr
Mittwoch, 31.12.2014 geschlossen
Freitag, 02.01.2015 geschlossen
(Bürgermeister in dringenden Fällen
telefonisch erreichbar Tel. 0664/2005333)
Montag, 05.01.2015, 8.00 – 15.00 Uhr
ROSALIENGROTTE – ROZALSKA JAMA
AUCH IN DEN WINTERMONATEN GESPERRT – V ZIMSKIH MESECIH ZAPRTA
Achtung! Die Rosaliengrotte am Hemmaberg bleibt weiterhin, d.h. auch über die
Wintermonate wegen Felsstürzen gesperrt. Der Zutritt ist verboten, es besteht
Lebensgefahr durch herabfallende Gesteinsbrocken!!
Pozor! Rozalska jama je v zimskih mesecih zaradi nevarnosti zaprta! Dostop je
možen na lastno odgovornost!
KATASTROPHENSCHADEN - ANTRÄGE
ANTRÄGE AUF ENTSCHÄDIGUNG FÜR KATASTROPHENSCHÄDEN
SIND INNERHALB VON 6 MONATEN ZUSTELLEN
Sollten, wie im heurigen Jahr, wegen starker Schneefällen,
Eisregen, Regenfälle, Trockenheit Schäden auf land- bzw.
forstwirtschaftlichen Flächen auftreten, sind Anträge beim
Kärntner Nothilfswerk spätestens 6 Monate nach
Schadenseintritt über die Gemeinde Globasnitz zu
stellen. Später eingereichte Anträge werden beim Land
nicht mehr berücksichtigt.
Folgende Unterlagen sind zur Antragstellung
mitzubringen: Lagepläne, Fotos (digital), Einheitswert,
Einkommensnachweise, betroffene Parzellennummern.
BORKENKÄFER – VERBRENNEN VON KÄFERHOLZ
INFORMATION ÜBER AUSNAHMEN VOM VERBRENNUNGSVERBOT
Seit dem Verbrennungsverbot dürfen biogene Abfälle (Äste, Blätter, Baumschnittmaterial) nur noch an
bestimmten Tagen im Rahmen eines Brauchtumsfeuers - Osterfeuer, Sonnwendfeuer, 10.OktoberFeuer - verbrannt werden. Das Brauchtumsfeuer ist der Gemeinde mittels Antrag mind. 2 Tage vor dem
Abbrennen zu melden.
Achtung Ausnahme: Käferholz darf auch an anderen Tagen verbrannt werden. Die Bestimmungen zur
Meldung gelten jedoch wie beim Brauchtumsfeuer. Folgende Daten werden in jedem Fall bei der
Antragstellung benötigt: Verantwortliche Person mit Telefonnummer, Parzellennummer und Lageplan,
Datum und Uhrzeit des Feuers!
2015 Veranstaltungen - Sprechtage – Müllabfuhr 2015
Prireditve – Govorilne ure – Odvažanje odpadkov
Jänner
Feber
März
MO 05.01.
MO 02.02.
SO 01.03.
FR 09.01.
DI 03.02.
MO 02.03.
SA 10.01.
DO 05.02.
DI 03.03.
DO 29.01.
SA 07.02.
Papier Abfuhr
Sängerball
GH Huld, 20 Uhr
FR 30.01.
DI 10.02.
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
Restmüll-Abfuhr
Podjunski ples
GH Šoštar, 20 Uhr
Restmüll-Abfuhr
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Energiesprechtag
15-16 Uhr, Gemeindeamt
Gelber Sack
MO 04.05.
DI 02.06.
FR 03.04.
DI 05.05.
DI 02.06.
FR 06.03.
SA 04.04.
DO 07.05.
MI 03.06.
BGM Stichwahl
Vorwahltag
Fackeltragen
Parkplatz Tennisplätze
Energiesprechtag
15-16 Uhr, Gemeindeamt
Papier Abfuhr
FR 13.03.
MO 13.04.
SA 09.05.
FR 05.06.
SO 15.03.
DI 07.04.
FR 15.05.
DO 04.-07.06.
SO 15.3.-SO 12.4.
DI 07.04.
SO 24.- MO 25.05. FR 26.06.
MO 30.3.-MI 1.4.
DO 23.04.
SO 31.05.
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Restmüll-Abfuhr
Sperrmüllaktion 2015
Restmüll-Abfuhr
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
Gelber Sack
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Papier Abfuhr
FR 20.02.
SA 25.04.
FR 20.02.
Restmüll-Abfuhr
ARBÖ Sternfahrt
Globasnitz - Völkermarkt
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
FR 24.04.
BGM+GR Wahl 2014
Vorwahltag
Arbeitnehmerveranlagung
für das Jahr 2014
Frohe Ostern!
Vesele velikonočnie praznike!
MO 16.02.
Sauschädelschmaus
Rüsthaus St. Stefan
Juni
MO 01.06.
Globaški kulturni dnevi
Globasnitzer Kulturtage
Maskenball
GH Hudl, 20 Uhr
Mai
FR 01.05.
BGM+GR Wahl 2014
Wahltag
BGM Stichwahl
Wahltag
SO 15.02.
April
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Frühlingskonzert, 20 Uhr
Volksschule Globasnitz
Restmüll-Abfuhr
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Gelber Sack
Restmüll-Abfuhr
Traundorfer Dorffest
Clubhaus Traundorf
SCG Pfingstfest
Sportanlage Globasnitz
Restmüll-Abfuhr
Tekma koscev/Mähwettb.
& Kirschenfest, GH Juenna
Restmüll-Abfuhr
Sondermüll
Museum geöffnet!
Mai – Oktober
Montags geschlossen!
2015 Veranstaltungen - Sprechtage – Müllabfuhr 2015
Prireditve – Govorilne ure – Odvažanje odpadkov
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
SA 04.-SO 05.07.
SA 01.-SO 02.08.
DI 01.09.
MO 05.10.
MO 02.11.
DI 01.12.
Abschnittsleistungsbewerb
Frühschoppen, Globasnitz
ASKÖ Tennisverein
Sommerfest
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Notar
Sprechstunde 9-10 Uhr
Notar
Sprechstunde 9-10 Uhr
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
MO 06.07.
MO 03.08.
SO 13.09.
DI 06.10.
DI 03.11.
SO 06.12.
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
Notar, Sprechstunde
9-10 Uhr, Gemeindeamt
Globaško žegnanje
Pfarrhof/Farovž Globasnica
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Steuerberater
8-9 Uhr, Gemeindeamt
Miklavževanje/Nikolofeier
Pfarrhof, 17 Uhr
DO 16.07.
DO 06.08.
FR 18.09.
DO 08.10.
DO 05.11.
MO 07.12.
Papier Abfuhr
Energiesprechtag
15-16 Uhr, Gemeindeamt
Restmüll-Abfuhr
Papier Abfuhr
Energiesprechtag
15-16 Uhr, Gemeindeamt
Notar
Sprechstunde 9-10 Uhr
FR 17.07.
FR 07.08.
SA 19.09.
FR 09.10.
SA 07.11.
FR 11.12.
SO 26.07.
FR 14.08.
SO 20.09.
SO 25.10.
DI 17.11.
SO 13.12.
Annakirchtag
Wackendorfer Alm
Trivium/Tri poti/Drei Wege
Hemmaberg/pri sv. hemi
Rosalienkirchtag
Rozalsko žegnanje
Traundorfer Oktoberfest
Clubhaus Traundorf
Gelber Sack
DI 28.07.
SA 15.08.
DI 22.09.
FR 30.10.
DO 19.11.
SA 19.12.
Gelber Sack
18. Farant-Straßenfest
Globasnitz
Gelber Sack
Restmüll-Abfuhr
Papier Abfuhr
Weihnachtskonzert
Kirche Wackendorf, 19 Uhr
FR 20.11.
DO 24.12.
FR 27.11.
SA 26.12.
Restmüll-Abfuhr
Restmüll-Abfuhr
Sondermüll
Restmüll-Abfuhr
Tennisball
GH Harrich, ab 20 Uhr
Restmüll-Abfuhr
Adventbasar
GH Harrich, Globasnitz
Restmüll-Abfuhr
Adventsingen/Adventno petje,
Globasnitz, 15 Uhr
Friedenslicht, 9-11 Uhr
FF Rüsthaus Globasnitz
Pferdesegnung, 11 Uhr
Blagoslovitev konj Šteben
DO 27.08.
SA 26.12.
FR 28.08.
MI 30.12.
Papier Abfuhr
SCG Sportlerparty
GH Harrich, 20 Uhr
Restmüll-Abfuhr
Sprechstunden im Gemeindeamt
Notar & Steuerberater
finden nur nach Voranmeldung statt (Tel. 04230/31014)
Papier Abfuhr
Frohe Weihnachten!
Vesele božične praznike!
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 046 KB
Tags
1/--Seiten
melden