close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

in Helmstedt! - Helmstedter Sonntag

EinbettenHerunterladen
www.helmstedter-sonntag.de
Aktuelle Nachrichten
Zeitungs-Download
Bildergalerien
Anzeigenannahme
HELMSTEDTER
SONNTAG
Sonntag, 28. Dezember 2014
Guten Morgen!
Neu anfangen
Als einen Winterfan
kann man mich mit
Sicherheit nicht bezeichnen. Und doch
sind es diese Tage
im Jahr, die trotz
des momentanen
Frostwetters warmen Sonnenschein und bunte Blumenwiesen
um Längen schlagen. Und das
liegt nicht an Weihnachten, obwohl das Beisammensein mit der
Familie und die generell festliche
Stimmung auch schön sind. Vielmehr ist es die Atmosphäre des
Neuanfangs, die sich in den letzten Tagen eines jeden Jahres unausgesprochen an unser Tun heftet. Egal, wie die vergangenen
365 Tage verlaufen sind, an Silvester wird ein Schnitt gesetzt und
frisch im neuen Jahr angefangen
- ohne Vorurteile, dafür aber mit
vielen guten Vorsätzen und Elan.
Auch wenn der positive Schwung
bei manchen in den ersten Wochen an Stärke verliert, bleiben
sie doch magisch, die Tage oder
auch nur Stunden, in denen man
sich Ziele setzt und irgendwie alles für möglich hält. Der HELMSTEDTER SONNTAG wünscht
Ihnen, dass Sie viele gute Gedanken mit ins neue Jahr nehmen
und sich Ihre Ziele realisieren
lassen.
Katharina Loof
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
Unabhängig - nicht parteigebunden
Der Beginn einer Fußballtradition
Behnsdorfer Str. 18
39345 Flechtingen
Tel. 039054 988 43
für
Ihr Spezialist ch
en
Kü
e
individuell
Beratung &
Planung, Aufmaß vor Ort
Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 13-18 Uhr
oder nach
Vereinbarung
MATAR
AUTOMOBILE
Von Guericke Str. 5
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 - 54 30 76
0160 - 82 03 3 82
illies
BAR An- und Verkauf
Bautenschutz
Bodenbeschichtung
Tel.: 05352 / 909 777 30
Kontakt
Redaktion
0 53 51 / 5 44 55 0
redaktion@helmstedter-sonntag.de
Anzeige & Vertrieb
0 53 51 / 5 44 55 0
anzeige@helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
S. 2
S. 4
S. 8
S. 12
S. 13
Nr. 52
Das Sonntagswetter
wird Ihnen präsentiert von:
Tel. 05352/50241
tNJO¡$
tNBY¡$
t4POOJH
t/PSE0TU8JOE
Der Winter ist da.
Heute im Kino
Das Kinoprogramm
wird Ihnen präsentiert von:
„Honig im Kopf“
Mit einem Jahresabschlussturnier setzte der Helmstedter Sportverein (HSV) seine guten Vorsätze bereits Ende des Jahres um. Die
Jubiläen des Mauerfalls sowie der Wiedervereinigung des kommenden Jahres zum Anlass nehmend, hatte die Fußballabteilung des HSV für den
HFTUSJHFO4POOBCFOE[VN5VSOJFSHFMBEFO*OEFS)FMNTUFEUFS,BOUIBMMFNBDIUFOEJF"MUFO)FSSFONJUEFNv&JOHFTDIFOLU$VQiEFOTQPSUMJDIFO
Anfang. Nach zehn Spielen ließen sich die SG Lengede / Woltwietsche als Turniersieger vor den Gastgebern und dem TSV Germania Helmstedt auf
EFNESJUUFO1MBU[GFJFSO*N"OTDIMVTTCFUSBUFOEJF)FSSFO.BOOTDIBGUFOEBT1BSLFUUCFJEFNTJFCFO5FBNTVNEFOv*OBO$VQiTQJFMUFO%FS
Sieger des Herren-Turniers stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Doch „neben dem Wettkampf steht ohnehin die Geschichte der WiederWFSFJOJHVOHJN'PLVTiFSLMÊSUF'V•CBMM"CUFJMVOHTMFJUFS4UFQIBO4DIàIMFJO4PXVSEFEFS7PSSBVNEFS)BMMFNJU#JMEFSVOE5FYUFO[VN.BVFSGBMM
und Wiedervereinigung präsentiert. Insgesamt zeigte sich der HSV zufrieden mit dem Turnierverlauf, vor allem, da es das erste Turnier zum JahSFTBCTDIMVTTEFT7FSFJOTJOEJFTFS'PSNHFXFTFOJTUv8JSIPGGFOEBSBVTFJOF5SBEJUJPO[VNBDIFOiTDIMPTT4DIàIMFJO
Foto: Katharina Loof
t$BNFSB)FMNTUFEU
18 & 20.30 Uhr
„Der Hobbit: Die Schlacht
der fünf Heere“ 3D
t3PYZ)FMNTUFEU6IS
t,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÚOJHTMVUUFS
6IS
„Nachts im Museum - Das
geheiminsvolle Grabmal“
t$BNFSB)FMNTUFEU6IS
Für nächstes Jahr ist viel geplant
„Der Finanzspielraum hat oberste Priorität“
Küchen - Japke
Themen in dieser Ausgabe
Der Mindestlohn kommt
Programm im Brunnentheater
Weihnachtsmann zu Besuch
Jahresrückblick 2014
Monatsthema Lebensfreude
Damit dies möglich ist, müsse eine
Fusion mit Wolfsburg weiterhin
Ziel sein. „Nur so kann die InfraHelmstedt. Für den Ersten Kreisstruktur unserer Stadt aufrecht errat Werner Schlichting ist die FraIBMUFOCMFJCFOi
ge nach den Landkreiszielen des
Fusion ist auch für die Stadt Schökommenden Jahres schnell beantningen und die Samtgemeinde
wortet: „Am wichtigsten ist auch
Heeseberg dominierendes Thema.
im Jahr 2015 die Rückgewinnung
Für die Samtgemeinde Heeseberg
der finanziellen Handlungsspielhat das weitaus weitreichendere
räume. Dabei verfolge ich zuGründe als den finanziellen Asnächst weiterhin etwaige Fusionspekt: „Wir müssen wissen, wie es
NÚHMJDILFJUFOi
XFJUFSHFIUi TBHU 7FSXBMUVOHTEJ
Sollte dies nicht erfolgreich sein,
SFLUPS .BSL)FOSZ 4QJOEMFS VOE
würden Kreistag und Verwaltung
verweist auf zahlreiche Zeitverträversuchen, sich aus eigener Kraft
ge, die im kommenden Jahr ausheraus, zum Beispiel mit Organilaufen. „Bislang läuft in der Samtsationsuntersuchungen und weitegemeinde alles auf Sparflamme ren Geschäftsprozessoptimierunvom Personal angefangen bis zu
gen, aber auch mit intensivierter
ESJOHFOEFO*OWFTUJUJPOFOi4PTPM
Aufgabenkritik, möglichst gut auflen 2015 weitere Bauabschnitte zur
zustellen. Dies stehe in engem ZuAbwasserbeseitigung begonnen
sammenhang mit der wirtschaftliwerden. Ein weiterer Punkt ist die
chen Entwicklung des Landkreises
Erstellung eines gemeinsamen
Helmstedt.
Konzeptes von Feuerwehr und Po„Es muss endlich wieder Spielräulitik. „Die Vorstellungen klaffen
me geben, um wichtige InvestitioXFJU BVTFJOBOEFSi FSLMÊSU 4QJOE
nen zu tätigen und die Attraktiviler. „Unser Ziel muss es sein, im
tät als Lebens- und Arbeitsstandkommenden Jahr auf einen gePSU[VFSIÚIFOiTP4DIMJDIUJOHSF
NFJOTBNFO/FOOFS[VLPNNFOi
solut. Er selbst werde sich dafür
-FU[UFOEMJDITUFMMUTJDIJO+FSYIFJN
einsetzen, mit den Möglichkeiten
die Frage nach einem neuen Bürgermeister, dessen Wahl aufgrund
der Fusionspläne noch bis September 2015 auf Eis gelegt wurde.
Zusätzlich zu Fusionsplänen steht
GàS)FOSZ#ÊTFDLF#àSHFSNFJTUFS
der Stadt Schöningen, viel auf der
v5P%P-JTUFi'àSJTUEJFPG
fizielle Einweihung des FeuerXFISHFSÊUFIBVTFT HFQMBOUi GSFVU
sich Bäsecke. Und auch die Sanierungsarbeiten des Badezentrum
Negenborn sollen fertig gestellt
werden.
„Wichtig für die Stadt sind weiterhin der Umbau des Zentralen Omnibus Bahnhofes, die im April beDie komplett erneuerte Rutsche ist einer der Gründe dafür, warum das HJOOFOi %FS 6NCBV TFJ OPUXFO
Bad erst im Jahr 2015 eröffnen kann.
Foto: Niko Jäkel dig, um ausreichenden Platz für
von Katharina Loof
aus der EU-Förderung die demografische Entwicklung einzudämmen. „Wir haben dafür die besten
Voraussetzungen. Die Lage an der
A2 und das angenehme Wohnumfeld, das dörfliche und kleinstädtische Verhältnisse mit guten Strukturen bieten, sind Pfunde, mit denen wir wuchern werden. Weitere
wichtige Ziele und Herausforderungen im kommenden Jahr sind
für mich vor allem der flächendeckende Breitbandausbau und die
4DIVMFOUXJDLMVOHTQMBOVOHi
Der finanzielle Handlungsspielraum bewegt auch die Königslutteraner. Für das kommende Jahr ist
#àSHFSNFJTUFS "MFYBOEFS )PQQF
bemüht, weitere Konsolidierungsmaßnahmen einzuleiten. Doch
trotz eisernen Sparwillens müsse
man einsehen, dass ein ausgeglichener Ergebnishaushalt unrealistisch sei. „Würden alle freiwilligen
Leistungen gestrichen, ergäbe sich
dennoch ein Fehlbetrag in Höhe
WPO .JMMJPOFO &VSP %BOO KF
doch wäre die Stadt nicht mehr
lebenswert, daher werde ich mich
für den Erhalt der Leistungen einTFU[FOiWFSTQSJDIU)PQQFGàS
die Schulkinder zu schaffen, die zu
Hochzeiten gedrängelt bis auf die
Straße stehen.
Der Baubeginn des Sozialkompetenzzentrums am Plan stehe ebenfalls für 2015 an. Noch nicht sicher
sei hingegen die dringende Sanierung des Gebäudes der Herrenstraße 1. Das frühere Sozialamt
soll an einen privaten Investor
übertragen werden, so die Hoffnung der Stadt.
In Punkto Verschönerung hat
auch die Stadt Helmstedt einige
Pläne: So nennt Helmstedts Bürgermeister Wittich Schobert den
Abriss des verfallenen Hauses in
der Beguinenstraße als „wichtig
GàSEBT4UBEUCJMEi
Ferner sei die innenstädtische Entwicklung ein bedeutsamer Punkt.
Dazu gehören die Ausweisung und
Vermarktung von Baugebieten in
Barmke, Emmerstedt und Helmstedt. Ferner soll intensiv über die
Ausweisung von weiteren Gewerbegebieten im Stadtgebiet diskutiert werden.
Zu den wichtigen Aufgaben gehören auch die Stärkung des Stadtmarketings sowie die Verbesserung der Lage des innerstädtischen Handels. Neben der angestrebten Fusion mit der Samtgemeinde Nord-Elm soll auch die
Zusammenarbeit mit der Gemeinde Büddenstedt verstärkt werden.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf
der konsequenten Verbesserung
der Angebote für Kinder. „Wir haben in diesem Jahr die Ganztagsbetreuung für Kinder durch Ganztags-Kindergärten und -Grundschulen entscheidend verbessert.
Auch die Krippen- und Hortangebote werden sehr gut angenommen. In 2015 wollen wir nun die
Ganztagsangebote für Grundschulkinder auch in den Ferien
XFJUFSWPSBOUSFJCFOi
„Paddington“
t$BNFSB)FMNTUFEU
6IS
t,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÚOJHTMVUUFS
14.30 Uhr
IHRE HELMSTEDTER KINOS
Im mer sehe nswert !
www.helmstedterkinos.com
Aktuell
VfL-Wahlen
Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg
kann sich Hoffnungen bei diversen Wahlen zum Sportler des Jahres machen: Robin Knoche, Nadine Keßler und das VfL-Frauenteam sind in ihren jeweiligen Einzelkategorien für die Wahl zum
Nordsportler des Jahres nominiert.
Organisiert wird die Wahl vom
Norddeutschen Rundfunk, die
Wölfe-Fans können noch bis
Dienstag, 20. Januar 2015 um 12
Uhr auf der NDR-Homepage für
die Grün-Weißen stimmen.
Lottozahlen
Gewinnzahlen vom 27. Dezember
10 36 43 44 45 48
Superzahl: 7
Spiel 77: 5 339 209
Super 6: 547 264
Alle Angaben ohne Gewähr.
2
Notdienste
am heutigen Sonntag
Apotheken
Spitzweg-Apotheke, Amtsgarten 1, Königslutter, Tel.:
05353/990390; SonnenApotheke, Magdeburger
Berg
5
Helmstedt,
Tel.:
05351/599510.
Ärzte
Zahnärzte
ZÄ
Harake,
Alte
Braunschweiger Straße 48,
Lehre, Tel.: 05308/3999.
Tierärzte
TÄ Herpich Braunschweiger Tor 17, Helmstedt, Tel.:
05351/8645.
Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis in der Helios
Kontakt- und Beratungsstelle
Klinik St. Marienberg,
Lebenszentrum
Reinsdorf gGmbH,
Conringstr. 26, Tel.: 116117; SprechSchuhstr.
5,
Helmstedt,
Tel. 05351/
stunde von 10 bis 18 Uhr.
536740, montags, mittwochs und
Augenärzte
freitags.
Ärztliche BereitschaftsPalliativ-Medizin
dienstpraxis in der AuPalliativ-Netzwerk
Landkreis
genklinik Dr. Hoffmann,
Helmstedt:
Tel.:
05351/599797.
Wolfenbütteler
Str.
82,
- Alle Angaben ohne Gewähr Braunschweig, Tel. 0531/2733.
Palliativnetzwerk
Landkreis Helmstedt
Schwerstkranke Menschen mit einer unheilbaren
Krankheit benötigen in der Regel qualifizierte,
ganzheitliche Versorgung.
Das Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt hat den Versorgungsvertrag mit
sämtlichen Krankenkassen und somit die Aufgabe übernommen das Netzwerk
für den gesamten Landkreis Helmstedt zu koordinieren, sodass flächendeckend
Palliativpatienten betreut werden können.
Leistungen des Netzwerkes:
s 24-Stunden-Rufbereitschaft für eingeschriebene Patienten
Koordination von:
s Hausärzten
s Therapeuten
s Seelsorgern
s Sanitätshäuser
Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Tel. 0 53 51 / 59 97 97
Betreuung
für Patienten
ist kostenfrei
Beratungsbüro Harsleber Torstr. 15
38350 Helmstedt
E-Mail: Palliativnetzwerk-LKHE@web.de
www.palliativnetzwerk-helmstedt.de
Unser Angebot für
psychisch kranke Menschen:
‡ Wohnen
‡ Tagesstätte „MittenDrin“
‡ Ambulant Betreutes Wohnen
‡ Kontakt- und Beratungsstelle
Schwalbenweg 8, 38372 Büddenstedt OT Reinsdorf
Tel.: 0 53 52/90 60 60; www.lebenszentrum-reinsdorf.de
Haben Sie keinen
HELMSTEDTER SONNTAG
ann helfen
bekommen? …dSie
uns!
Rufen Sie bitte an 0531 / 70 17 220
Unsere Hotline ist sonntags, von 10 - 13 Uhr
persönlich besetzt, ansonsten sprechen Sie bitte
auf den Anrufbeantworter.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Feuerwerk
vØÀÊ`ˆi
ganze Familie
Verkauf ab 29.12.2014
Die clevere
und preislich
erksjeden Feuerw
attraktive
nzen
ga
r
de
r
ß in
Alternative fü
öhnlichen Spa
ew
ichter am
rg
es
ße
G
n
au
te
n
r de
die erfreu
ie
w
,
liebhaber. Fü
ön
h
sc
Jeder Artikel
nichts ist so
er Sicherheit.
ig
it
it
ze
Familie, denn
ch
ei
gl
s geprüft, dam
d. Spaß mit
icherheitstest
S
ve
Silvesteraben
si
t.
n
eh
te
st
in
el
als durch
erk am Himm
wurde mehrm
rfekte Feuerw
pe
s
da
d
n
be
am Silvestera
ÊUÊ->˜ˆÌBÀÊ
œÊUÊiˆâ՘}
ÌÀ
Ž
i
Ê
ÊU
i
vv
ÊiÕV…Ìi˜Ê
>ÕÃ̜
ÊUÊ/>«iÌi˜ÊU
˜
i
ÀL
>
Ê
ÊU
i
UÊ7iÀŽâiÕ}
>ÀÌi˜}iÀBÌiÊ
UʏˆiÃi˜ÊUÊ
Àv
Ê>ÃÌiLi`>
ÊUÊiŽœ‡Ê՘`
s
f-u34c8h
B0a5u
4
353
Mindestlohn ab Januar
Helmstedt. Der allgemeine gesetzliche Mindestlohn von 8,50
Euro pro Stunde gilt ab Donnerstag, 1. Januar. Laut DGB-Berechnungen müssen zurzeit im Landkreis Helmstedt etwa 1.550 Vollzeitbeschäftigte mit weniger als
8,50 Euro Stundenlohn auskommen (Bruttoverdienst bis zu 1.500
Euro pro Monat). Das heißt: Zwölf
Prozent der insgesamt 12.800 Vollzeitbeschäftigten im Landkreis
werden von in Kraft treten des gesetzlichen Mindestlohns profitieren.
Der DGB geht davon aus, dass bei
den sozialversicherten Teilzeitbeschäftigten im Landkreis Helmstedt und insbesondere bei den
Minijobs, der Anteil derjenigen,
die vom Mindestlohn profitieren
werden, noch deutlich höher liegt.
Regionale Angaben sind jedoch
wegen mangelnder statistischer
Grundlagen nicht möglich. Landesweit werden etwa zwei Drittel
der Minijobber vom Mindestlohn
profitieren.
Bundesweit arbeiten deutlich
mehr Frauen im Niedriglohnbereich als Männer. Dieser Trend
zeigt sich auch im Landkreis
Helmstedt. Während 5,7 Prozent
der vollzeitbeschäftigten Männer
brutto weniger als 1.500 Euro monatlich verdienen, liegt der Anteil
der Frauen bei 20,2 Prozent.
DGB-Regionsgeschäftsführer Michael Kleber ist überzeugt, dass
der gesetzliche Mindestlohn zu
mehr Gerechtigkeit führen wird.
„Die Akzeptanz bei den Unternehmen wird zunehmen, wenn sie sicher sein können, dass der Min-
destlohn auch von der Konkurrenz bezahlt wird“, sagte Kleber.
Wichtig sei allerdings eine wirksame Überwachung. „Einige Arbeitgeber versuchen mit allen Tricks
den Mindestlohn zu umgehen.
Das ist kein Kavaliersdelikt“, so
der DGB-Regionsgeschäftsführer.
Wer gegen das Mindestlohngesetz
verstoße, müsse mit Geldbußen
bis zu 500.000 Euro rechnen. Wem
der Mindestlohn vorenthalten
werde, könne bis zu drei Jahre
später Klage einreichen. Michael
Kleber weist darauf hin, dass tariflich ausgehandelte Branchen-Mindestlöhne ihre Gültigkeit behalten
und nicht mit Hinweis auf den
gesetzlichen Mindestlohn gekürzt
werden können. Mehr Informationen zum Mindestlohn unter www.
mindestlohn.de
Einmal Danke gesagt
- Palliativstützpunkt -
s Palliativmedizinern
s Palliativpflegefachkräften
s Ehrenamtlichen Helfern
s Apotheken
28. Dezember 2014
Landkreis Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
lenberg 1
Kupfermüh
slutter
38154 König
Helmstedt. Die Weihnachtszeit ist
die Zeit der Besinnung, der Ruhe
und der Nähe. Ebenso ist sie die
Zeit der Familie, in der Menschen
näher zusammenrücken. Viele
Menschen erleben Familie aber
auch als etwas sehr lebendiges. Es
wird gelacht, geweint, gestritten
und sich wieder vertragen. Eltern
die früher ein Paar waren, haben
heute vielleicht einen neuen Partner und der Kreis der Familie ist
größer oder kleiner geworden.
Diese Veränderungen sind für die
Kinder aber auch die Eltern
manchmal schwer zu verstehen.
Sie benötigen Hilfe und wünschen
sich Unterstützung bei der Bewältigung von Konflikten zu Hause.
Der Geschäftsbereich Jugend des
Landkreises Helmstedt unterstützt
Eltern und ihre Kinder beim Umgang mit familiären Konflikten
und hilft bei der Vermittlung und
Erarbeitung von Lösungen.
Neben der Besinnung auf die Familie ist die Weihnachtszeit aber
auch die Zeit, in der sich Kinder
über ein kleines Geschenk freuen.
Der Geschäftsbereich Jugend bedankt sich ganz herzlich bei den
Spendern und Unterstützern, die
sich daran beteiligt haben, Spielsa-
chen und andere Kleinigkeiten für
die Kinder im Landkreis zu sammeln. Für das Engagement und die
Hingabe aller ehrenamtlichen Helfer im Landkreis bedanket sich das
Team der Verwaltung.
Der Geschäftsbereich Jugend sagt Danke für die zahlreichen Spenden,
Foto: privat
die Kinder glücklich machen sollen.
Caritas hat
geschlossen
Helmstedt. Die Einrichtungen und
Dienste des Caritasverbandes für
den Landkreis Helmstedt, Am
Ludgerihof 5, sind in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel
zu folgenden Zeiten nicht besetzt:
Die Geschäftsstelle und das ProAktiv Center noch bis Sonntag, 4. Januar, die Beratungsstelle noch bis
Montag, 5. Januar und das Job@
ktivcafé bis Dienstag, 13. Januar.
Schuldenberg
schmilzt
Lehre. Der Schuldenberg in der
Gemeinde Lehre schmilzt kräftig:
Ein Vertreter des Niedersächsischen Innenministeriums hat im
Lehrschen Rathaus zusammen mit
Bürgermeister Klaus Westphal und
Hans Werner Schlichting, Erster
Kreisrat beim Landkreis Helmstedt, den Vertrag zur Teilnahme
der Gemeinde am Entschuldungshilfeprogramm unterzeichnet. Exakt 12.050.541,80 Euro Schulden
der Kommune übernimmt das
Land Niedersachsen am 2. Januar
2015.
Die Gemeinde Lehre ist die erste
Kommune im Landkreis Helmstedt und zudem in der Region, der
es gelungen ist, die Bedingungen
des Entschuldungshilfeprogramms
des Landes zu erfüllen. Außerdem
ist die Gemeinde Lehre regional
die einzige Kommune, die mit einer Eigenentschuldung und nicht
mit einer Fusion an dem LandesProgramm teilnimmt.
Langfristig eröffnet dies der Gemeinde im Herzen der Großregion
Wolfsburg-Braunschweig wieder
eigene Handlungs- und Gestaltungsspielräume. Der Höchststand
der Liquiditätskredite betrug 2011
rund 18,9 Millionen Euro. Berücksichtigt man die gewährte Entschuldungshilfe, so liegen die Kredite aktuell bei 4,5 Millionen Euro.
Das Spiel mit dem Feuer
Helmstedt. Feuerwerk zum Jahreswechsel ist eine Tradition. Es
verwundert deshalb nicht, dass gerade jetzt deutschlandweit Zöllner
vermehrt auf Knaller, Böller und
Raketen bei Einfuhrkontrollen
stoßen. Nicht selten handelt es sich
jedoch um gefährliches Feuerwerk
ohne die erforderliche Zulassung
und Prüfkennzeichnung.
Auf einem Rastplatz der Autobahn
2 bei Helmstedt beschlagnahmten
vergangenen Dienstag Zollbeamte
der Kontrolleinheit des Hauptzollamts Braunschweig ein umfangreiches Sortiment an Pyro-Artikeln (32 Stück).
„Wir fanden das Feuerwerk bei der
Kontrolle in einem Kleintransporter aus Osteuropa. Das fehlende
CE- oder BAM-Zulassungszeichen
verriet uns schnell, dass es in
Deutschland keine Zulassung bestand.“, erklärt Frank Mauritz,
Pressesprecher des Hauptzollamts
Braunschweig.
Gegen den Fahrer des Kleintransporters wurde ein Strafverfahren
wegen Verstoßes gegen das
Sprengstoffgesetz
eingeleitet.
Grundsätzlich drohen bei der Einfuhr von illegalem Feuerwerk
Geldstrafen, bei schweren Verstößen sogar bis zu drei Jahre Haft.
Die beschlagnahmten Feuerwerkskörper werden vernichtet ein kostspieliger Vorgang, da hierbei besondere Sicherheitsvorschriften zu beachten sind. Diese
Kosten sind zusätzlich vom Einführer des illegalen Feuerwerks zu
tragen.
„Die strengen Einfuhrbestimmungen für Feuerwerkskörper sind
wichtig. Sie dienen dem Schutz
aller, die unbeschwert - vor allem
aber unverletzt in das neue Jahr
feiern wollen. Beim Umgang mit
illegalem Feuerwerk sind schwere
Verbrennungen oder der Verlust
von Gliedmaßen keinesfalls auszuschließen.“, so Mauritz weiter.
Der Zoll warnt ausdrücklich vor
Kauf und Einfuhr von Feuerwerkskörpern aus dem Ausland.
Insbesondere das auf Märkten angebotene Feuerwerkssortiment
entspricht meist nicht den deutschen Sicherheitsstandards. Die
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) versieht geprüfte und zugelassene
Feuerwerkskörper mit einer
Kennzeichnung und einem
deutschsprachigen Sicherheitshinweis. Innerhalb Europas können
gegebenenfalls auch Zulassungen
anderer Staaten anerkannt werden, soweit vergleichbare Prüfverfahren und Sicherheitsvorschriften gelten.
Fehlt die Kennzeichnung oder weit häufiger - ist sie gefälscht, ist
die Einfuhr der Feuerwerkskörper
verboten und strafbar! Das gilt
auch für Produkte, die in einem
EU-Mitgliedstaat erworben wurden. Nicht ohne Grund: Diese Waren stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko für die Bevölkerung
dar. Der Zoll beschlagnahmt in
diesen Fällen die Feuerwerkskörper und leitet gegen die Einführer
ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz
ein.
Die Bundeszollverwaltung ist unter anderem auch für die Überwachung von Ein- und Ausfuhrverboten zuständig. Zum Schutze der
Bevölkerung obliegt ihr daher
auch die Kontrolle über die Einhaltung der Vorschriften zur Einfuhr von Sprengstoffen und pyrotechnischen Waren in das Bundesgebiet:
- Die Einfuhr von nicht zugelassenen Feuerwerkskörpern ist verboten und strafbar. Es wird stets ein
Strafverfahren eingeleitet.
Die sichergestellten Feuerwerkskörper.
- Die Feuerwerkskörper werden
beschlagnahmt.
- Reisefreimengen für illegale Feuerwerkskörper existieren nicht.
- Sogar zugelassene Feuerwerkskörper (Kleinst- und Kleinfeuerwerke der Klassen PI und PII) sind
bei der Einfuhr stets anzumelden.
- Auch zugelassene Feuerwerkskörper der Klasse PII dürfen nicht
von Minderjährigen eingeführt
werden.
- Einfuhren von Feuerwerkskörpern der Klasse PII sind grundsätzlich nur in der Zeit vom 28.
beziehungsweise 29. bis 31. Dezember zulässig.
Wegen den von den Feuerwerkskörpern ausgehenden Sicherheitsrisiken führt die Zollverwaltung
aktuell verstärkt Kontrollen durch.
Wer den Jahreswechsel straffrei
und ohne Gesundheitsrisiken verbringen will, sollte nur zugelassene
und mit Prüfzeichen versehene
Feuerwerkskörper kaufen.
Foto: privat
28. Dezember 2014
Helmstedt
3
HELMSTEDTER SONNTAG
HSV-Chronik
Helmstedt. Der Helmstedter
Sportverein feierte 2013 hundertjähriges Jubiläum. Dazu gab es viele besondere Veranstaltungen sowie eine Chronik zur beachtlichen
Vereinsgeschichte. Diese „Zeitreise“ ist in der Buchhandlung Gröpern 5 käuflich zu erwerben.
Kinderbesuch
Ihr Vertragspartner
Marientaler Str. 86 in Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 55 55 5
www.doehring.de
Hoffmann
Auto Ruf
Inh. Heike Weidling
Helmstedt. Die Kinderkrippe
„Die Tausendfüßler“ des Mehrgenerationenhauses Helmstedt hat
den Bewohnern des AWO Wohnund Pflegeheims an der Glockbergstraße einen Besuch abgestattet. Die Krippenkinder übergaben
selbstgebackene Kekse und versüßten damit die Weihnachtszeit.
zelnen Diakoniebeauftragten der Gemeinden unter Leitung von Birgit Schrader, dem Diakoniebeauftragten und Leiter der Diakoniekreisstelle Ekke Seiffert und Diakoniepfarrerin Birgit Rengel bildet, erhielt
vom Geschäftsführer des Caritasverbandes für den Landkreis Helmstedt, Hans-Georg Kinder, eine Führung durch die neuen Räumlichkeiten und Serviceangebote der Caritas am Ludgerihof 5. Im JobActivCafé berichtete Sozialpädagogin Dagmar Paul-Siller von den Angeboten für Jugendliche und junge Erwachsene bei der Ausbildungs-und Arbeitsplatzsuche. Junge Menschen nutzen das Café vor allem, um im Internet nach Stellen zu suchen und um ihre Bewerbungen zu schreiben. Darüber hinaus sind die Anliegen
vielfältig: berufliche Orientierung, Informationen über den Arbeitsmarkt und Fördermöglichkeiten, Hilfe bei Anträgen, Unterstützung in persönlicher Notlage und Krisenzeiten. Seit der Öffnung im Jahr 2006
engagieren sich junge Erwachsene im so genannten Serviceteams des Cafés. Das Café ist dienstags bis
donnerstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet sowie nach Vereinbarung. Der Propsteidiakonieausschuss informierte sich über die weiteren Beratungsangebote im Haus wie Ehe-, Familien-, und Lebensberatung (Bi,
Schwangerenberatung, Familienhebammen, Projekte im „Pferdestall“. Zudem nutzte der Ausschuss die
Zusammenkunft, um zusammen mit Propst Detlef Gottwald den nächsten Propsteineujahrsempfang
zugunsten von „Brot-für-die-Welt“ zu planen, der am 11. Januar um 15 Uhr in den Räumlichkeiten der
Propstei (Großer Kirchhof 6) mit einem Gottesdienst stattfinden wird.
Foto: privat
Teils ernsthafter Lesestoff
Helmstedt. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels
zählt zu den größten bundesweiten Schulwettbewerben.
Er wird seit 1959 jährlich vom
Börsenverein des Deutschen
Buchhandels in Zusammenarbeit
mit Buchhandlungen, Bibliotheken und Schulen veranstaltet und
zeigt, dass es immer noch sehr
viele, vor allem jüngere Schüler
gibt, die Spaß am Lesen und Vorlesen haben.
Die sechs Schüler des Gymnasium
am Bötschenberg (GaBö) in
Helmstedt, die im Musikraum der
Schule im Vorlesen gegeneinander
antraten, waren allesamt bereits
Klassensieger und zeigten durchweg ein hohes Leseniveau, was
darauf schließen lässt, dass sie
auch zu Hause viel lesen.
Vorgelesen wurden in diesem Jahr
vor allem gruselige Geschichten,
wie die Werwolf-Geschichte
„Changeling“ oder der Gruselroman „Der Schatten an meiner
Wand“ von Kerstin Lundberg
Hahn. Aber auch Detektivgeschichten wie die „Drei Fragezeichen-Kids“ und der Ratekrimi
„Falsches Spiel in der Arena“ von
Fabian Lenk, der die Zuhörer zurück ins alte Rom versetzt, stehen
bei den Kids ganz oben auf der
Liste.
Überraschend war es, dass bei den
Schülern des sechsten Jahrgangs
auch schon sehr ernsthafte Themen auf der Leseliste stehen. So
wurde zum Beispiel aus dem Buch
„Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green vorgelesen
und die Zweitplatzierte des Wettbewerbs Sophie Pilarski aus der
Klasse 6a las aus dem Roman „Das
Schweigen in meinem Kopf “ von
Kimm Hood vor, in dem es um ein
Mädchen geht, das sich um einen
schwerbehinderten Jungen kümmert.
Alles, was vorgelesen wurde,
machte neugierig und regte zum
Weiterlesen an, weil es den Schülern gelang, die Zuhörer durch ihre Stimmführung in den Bann zu
ziehen und die jeweilige Atmosphäre des Buches „richtig rüberzubringen“.
Nach den Textvorträgen, die auch
einen nicht geübten Text einschlossen, fiel es der Jury nicht
leicht, einen Gewinner zu ermitteln. Schließlich setzte sich Emilia
Besecke (6b) mit knapper Mehrheit beim Schulentscheid durch
und wird das GaBö damit auch
weiterhin im Vorlesewettbewerb
vertreten.
Auf hohem Niveau lasen die Schüler des Gymnasium am Bötschenberg in Helmstedt.
Foto: privat
Das Team des
HELMSTEDTER
SONNTAG
wünscht allen Lesern, Kunden, Zustellern,
Freunden und Geschäftspartnern
einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.
Silvester haben wir geschlossen.
Modellbahn
Helmstedt. Die Eisenbahnfreunde
Helmstedt veranstalten am Sonnabend, 17. Januar, einen Modellbautag für Jung und Alt im Vereinsheim, Schöninger Straße 15a,
in Helmstedt.
Ab 10 Uhr stehen die Experten mit
Rat und Tat zur Seite. Beim Modellbautag kann Neulingen, die
vielleicht ihren ersten Bausatz zu
Weihnachten geschenkt bekommen haben, die Scheu vor dem
Zusammenbau von Bausätzen genommen werden. Die eigenen
Modelle und Bausätze können dazu mitgebracht werden.
Für Kinder und Anfänger werden
einfache Bausätze und Klebstoffe
in der Bastelecke bereit gehalten
und der Umgang mit Werkzeug,
Klebstoff und Farbe kann dabei
geübt werden.
Informationen und Anmeldungen
für den Modellbautag erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 05352/6471 oder persönlich
montags ab 17 Uhr im Vereinsheim.
Pilates-Kurs
Helmstedt. Ein neuer Pilates-Kurs
startet bei der Rheuma-Liga in
Helmstedt. Die Pilates-Methode
wurde von Joseph Pilates bereits
vor mehr als 70 Jahren entwickelt.
Ziel der sanften Ganzkörperübungen ist es, die Funktionen der Wirbelsäule für eine aufrechte Körperhaltung und ein gutes Körpergefühl als tragende Säule zu stärken.
Viel Wert wird bei den Übungen
auch auf die bewusste und tiefe
Atmung gelegt.
Alle Übungen erfolgen in fließender Form und gehen ineinander
über. Ganz wichtig ist auch die
Konzentration beim Üben.
Der Kurs ist erst einmal auf zehn
Einheiten beschränkt und beginnt
am 6. Januar von 9 bis 10 Uhr im
Gymnastikraum der AOK Helmszedt. Kursleiterin ist Elke Heine.
Anmeldungen sind bei der Rheuma-Liga Niedersachsen montags
9.30 Uhr bis 12 Uhr und donnerstags von 16 Uhr bis 18 Uhr möglich. Oder am 6. Januar bei der ersten Trainingseinheit. Telefonisch
ist die Rheuma-Liga unter
05351/5363698 zu erreichen.
94 800
Schöningen 05352 -
96 98 400
Erd-, Feuer-, Baum-Bestattungen... Tag und Nacht
Wir
einen
wünschenutsch
R
guten
ahr!
ins neue J
31.
Große
Januar
2015
HausMit unseremomas
Winzer Th d
Holdenrie
Hüttenu-di
ga
07.
Feb.
2015
mit Live-Musik
hnDie Cro ue
ev
Sister-R
15. &
1
Mai 6.
2015
Café & Restaurant Waldfrieden
Waldfrieden 1 · 38364 Schöningen · Telefon 05352 - 3178
www.waldfrieden-restaurant.de
-
-- Ê-Ê,Ê
-6-/,‡
1,7,
Foto: © Katharina Wieland Müller/pixelio.de
Der Diakonieausschuss der Propstei Helmstedt, der sich aus den Delegierten der ein-
Schöningen 05352 -
Fahrten zur Dialyse, Chemotherapie, Bestrahlung, Augenklinik,
Kurfahrten, in alle Krankenhäuser
Waffen
Gehrke
Inhaber: Gerd Gehrke, Büchsenmachermeister
/iivœ˜\ÊäÊxÎÊÈxÊÉÊn{Ê£ÇÊUÊÜÜÜ°Ü>vvi˜‡}i…ÀŽi°`iÊ
7"‡“ŽiÊUÊ6œŽÃ“>ÀÃ`œÀviÀÊ-ÌÀ>~iÊÈÊ
Anzeigenschluss
für die Ausgabe am 04.01.2015
ist Dienstag, der 30.12.2014
um 12.00 Uhr
HELMSTEDTER
SONNTAG
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
4
Zurück in die 1960er
Helmstedt. Nach dem ausverkauften Brunnentheater-Gastspiel Anfang 2012 sind die „Cavern
Beatles“ am 20. Januar um 20 Uhr
wieder im Brunnentheater zu erleben.
Erstklassige „Tribute Bands“ versuchen nicht nur so wie ihre bekannten Vorbilder auszusehen
und zu klingen, sondern schaffen
es, das wahre Wesen der Künstler
und die Stimmung der Zeit zu erfassen und dem Zuschauer zu vermitteln. In dieser Hinsicht sind die
Cavern Beatles führend in ihrer
Zunft und schaffen es immer mit
ihrer erstaunlichen Bühnenpräsenz die Zuschauer mitzureißen.
Sieht man die einzelnen Musiker,
ist es offensichtlich wen sie darstellen - sieht man alle zusammen
auf der Bühne wird die Ähnlichkeit zum Original verblüffend. Alle vier Bandmitglieder sind in Liverpool geboren und aufgewachsen, was ihnen einen natürlichen
stimmlichen Vorteil gibt. Und
wenn sich tausende von Besu-
„The Cavern Beatles“ kommen erneut ins Brunnentheater. Foto: privat
LOHNSTEUERHILFEVEREIN
Aktuell e.V.
Wir erstellen die Einkommensteuererklärung im Rahmen einer
Mitgliedschaft für Arbeitnehmer
und Rentner bei ausschließlich
nichtselbständigen Einkünften
Beratungsstelle:
Roßstraße 4
38350 Helmstedt
Leiterin: Astrid Lehn
Termine unter:
05353/9395705
www.lehn.aktuell-verein.de
KFZ-Lackiererei
Unfallreparatur und
Lackierarbeiten
... seit über 20 Jahren in Königslutter!
Scheppauer Weg 6
38154 Königslutter
Tel. 0 53 53 / 95 300
SPIELHALLE
HELMSTEDT
(ehem. Flippothek)
Unsere Öffnungszeiten:
täglich von 9 bis 24 Uhr
VdaieslegnemDeainnskame
für
Mobil: 0172/8890024
14!
Jahr 20
einen
sche m n
n
ü
w
h
Ic
eine
Kunden
ins
!
5
1
0
hr 2
neue Ja
guten Rutsch
hundephysio-schobert@gmx.de
Das Wurst-Basar Team wünscht allen
einen guten Start ins Jahr 2015!
Thüringer Mett
Vorder-Eisbein
frisch oder mild gepökelt kg
Rippenbraten
frisch oder Kasseler
kg
frisch oder Kasseler
ohne Knochen kg 3,99
mit Knochen
kg
SchweineLachsbraten
frisch oder Kasseler
frisch aus dem Rauch 100g
0.69
2.99
Schlesische
Bockwurst
2.99
Bayerischer
Leberkäs
100g
0.79
100g
1.29
nach Hausfrauen Art 100g
0.99
im Ofen gebacken
Bierschinken
kg
4.99
mit saftigem
Schinkenfleisch
Heringssalat
kg
9.90
Roastbeef
vorgereift,
besonders zart
0.69
herzhaft gewürzt
Schweinefilet
das edelste Stück
vom Schwein
100g
1.99
Nacken
100g
1.99
chern wirklich ernsthaft fragen, ob
die Originale live jemals so gut
waren wie ihre Nachfolger, dann
hat das Aussagekraft. Es sagt vor
allem viel über die Qualität der
Performance, denn den meisten
Gästen sind die Beatles ja nur
noch von diversen Tonträgern bekannt. Man hört und wertet also
stets mit der Studioqualität als
Maßstab.
Wie durch eine Zeitmaschine werden die Zuschauer aller Altersklassen in die 1960er Jahre zurück
versetzt. Und es scheint so, als
wenn sie nicht so schnell wieder in
die Gegenwart zurückkehren
möchten. Ein über zweistündiges
Power-Konzert mit authentischer
Technik, Instrumenten und Kostümen und ohne jeglichem
„Schnick-Schnack“ sind die besten
Beweise dafür.
Eintrittskarten können im Internet
unter www.adticket.de, über die
Ticket Hotline 0180/6050400, in
Helmstedt in der Buchhandlung
Gröpern 5, im Buchhandel und
Antiquariat Wandersleb sowie in
der Info am Markt (Markt 7/8)
erworben werden.
In Königslutter sind Karten bei der
Buchhandlung Kolbe, in Schöningen bei der Buchhandlung Baumert sowie in Haldensleben in der
„Theaterkasse im Kaufland“
(03904/461500) erhältlich.
Fischer & Marwitz
Kornstraße 7
Hundephysiotherapie
28. Dezember 2014
Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Gulaschsuppe
wie hausgemacht
(kg 6,40)
500g
3.20
gültig vom 27.12.14 – 03.01.15
Für die
Umwelt
Helmstedt. In der Woche von
Montag bis Freitag, 29. Dezember
bis 2. Januar, bleiben die Dienstgebäude der Stadt Helmstedt Markt
1 (Rathaus), Neumärker Straße 1,
Markt 7/8 (Info am Markt) sowie
Stobenstraße 31 (Stadtbücherei)
geschlossen.
Die Schließung der Dienstgebäude
erfolgt zur Einsparung erheblicher
Energiekosten, da ein Anheizen
der Gebäude nach den Weihnachtsfeiertagen sowie dem sich
anschließenden Wochenende für
zwei Arbeitstage mit anschließender Absenkung und erneutem Anheizen zum 2. Januar sehr viel Energie verbrauchen und daher nicht
im Sinne des Umweltschutzes sein
würde.
Ab Montag, 5. Januar, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.
Letzte
Wahrheiten
Helmstedt. Ein verlässliche Termin für gute Unterhaltung in
Helmstedt bleibt der letzte Montag
eines Monats - auch am Montag,
29. Dezember, bieten die „Letzten
Wahrheiten“ des Buchhändlers
Martin Wandersleb die Gelegenheit, in netter Atmosphäre beim
Bier oder anderen Getränken gewitzten Texten aus Büchern und
Tageszeitungen zu lauschen, LiveMusik zu hören und generell den
Lieben Gott einen guten Menschen
sein zu lassen.
Den Textvortrag übernimmt wie
immer der Buchhändler, den musikalischen Part übernehmen an diesem Abend Ulrich Wiermann und
die Brüder Mollenhauer aus Barmke und anderen Orten in einer Besetzung mit Gitarren, Mundharmonika und Akkordeon. Die drei
werden das Publikum mit deutschem und internationalem
Liedgut bespielen und begeistern.
Die Veranstaltung findet wie immer in der Pinte mit der wahrscheinlich schönsten Theke Helmstedts, der Gaststätte Zum Hausmannsturm in der Juliusstraße
statt.
Die Veranstaltung beginnt um 19
Uhr und wird - inklusive zweier
Rauchpausen - etwa zwei Stunden
dauern.
Neue Ausstellungen
Helmstedt. Die Photoakteure
Helmstedt (Take Five aus 1994),
die älteste auf Fotografie ausgerichtete Interessengemeinschaft
im Landkreis Helmstedt, startete
mit dem Beitrag des Gründers und
Namengebers Alfred Gogolin und
Inhaber des Bistro Erbprinz in
Helmstedt Juergen Rost ihre Jahresausstellung 2015. Darin stellen
sich die Photoakteure in Rotation
alle vier Wochen neu in der Galerie Erbprinz mit ihren Exponaten dar.
Nach zwanzig Jahren „Ausstellungen“ in der Galerie Erprinz - Bistro
- am Markt freuen sich Inhaber
Juergen Rost und Photoakteur Alfred Gogolin an diesem runden
Geburtstag besonders, „das nicht
nur die neue Ausstellung in Waage
hängt, sondern über die Jahre hinweg miteinander alles in Waage
war, außer einer Besonderheit, wo
geklebte Keilrahmen felsenfest hielten und wenig später von
der Rahmung fielen.“
Die jetzt begonnene Jahresausstel-
lung der Photoakteure Helmstedt
wird auch ein Beitrag der Helmstedter Kulturnacht 2015 sein, die
Gogolin mit dem verstorbenen
Adolf Kloth gründete, „beziehungsweise Aufnahmen von der
Lichtbespielung
des
Hausmannsturms hängen noch immer
in der Galerie Erbprinz und in der
Politschen Bildungsstätte“, so Gogolin.
Aktuelle Informationen gibt es
auch im Internet unter www.photoakteure-helmstedt.de.
„Dead or Alive“ Poetry
Helmstedt. Ein ungewöhnlicher,
unterhaltsamer Wettstreit um die
Gunst des Publikums, lebende Poeten gegen tote Dichter, Moderne
gegen Klassik, Subkultur gegen
Hochkultur - oder anders gesagt:
Poetry Slammer gegen Kästner,
Loriot und Co.
Die Schlacht der Worte aus Vergangenheit und Gegenwart findet
im ehrwürdigen Helmstedter
Brunnentheater am Freitag, 31. Januar, um 20 Uhr statt. Veranstaltet
wird der Abend von der
Braunschweigischen Stiftung.
Stars der deutschsprachigen
Poetry Slam-Szene (Paul Weigl,
Volker Strübing, Haris Kovacevic)
treten gegen längst verstorbene
Autoren, verkörpert durch professionelle Schauspieler (Adina Wilkke, Patrick Salmen, Wehwalt
Koslovsky) an.
Mit großartiger Live-Musik von
Friedemann Weise und einem
überraschenden Showact wird das
Rahmenprogramm gestaltet.
„Ein unvergleichliches Erlebnis
für Theaterbesucher und Fans des
Poetry Slams gleichermaßen“, ver-
spricht der erfahrene Poetry Slammer Dominik Bartels, der an diesem Abend das Programm leiten
wird.
Karten sind im Vorverkauf im
KingKing Shop Braunschweig
(Kastanienallee
4),
im
Braunschweiger Cafe Riptide
(Handelsweg 11), Buchhandlung
Gröpern 5 (Gröpern 5) in Helmstedt oder online beim Blaulicht
Verlag (http://www.blaulicht-verlag.de/) erhältlich. Infos unter
www.lot-theater.de und www.
poetry-slam-braunschweig.de.
Mit gepfeffertem Humor
Helmstedt. „Glaube, Liebe, Hoffnung - oder Selbstanzeige? Die
Hoffnung stirbt zuletzt. Das hoffen wir jedenfalls. Wenn sie aber
doch schon von uns gegangen ist,
dann bleibt nur der Ausweg, selbst
aktiv zu werden, um Glaube und
Liebe wiederzubeleben.
Jeder Steuersünder, der nach dem
Motto lebt: ‚Spare in der Schweiz,
so hast du in der Not‘, und der
dank einer Selbstanzeige mit einem halbherzigen ‚Du, du!‘ davonkommt, darf doch glauben,
dass der Staat ihn liebt. Und der
Staat glaubt an Gegenliebe und
hofft auf weitere Selbstanzeigen.
Sie ersparen ihm viel Arbeit und
das hässliche Image der Knöllchen-verteilenden Politesse.
Und jeder Schreibtischtäter, der
von seinem Computer aus ferngelenkte Drohnen abfeuert, darf
glauben, ein Werk der Liebe zu
vollbringen, denn sein Werkzeug
wurde, wenn schon nicht vom lieben Gott persönlich, so doch von
den selbst ernannten Göttern im
Amt abgesegnet“, heißt es vollmundig in der Programmbeschreibung des Kabarettabends am
Freitag, 31. Dezember.
Die Zuschauer dürfen sich am Silvesterabend im Brunnentheater
auf ein scharf gepfeffertes Kabarett
mit einer gehörigen Portion Humor, präsentiert von der Leipziger
Pfeffermühle, freuen.
Für die Vorstellung im Helmstedter Brunnentheater (Beginn 19
Uhr) gibt es noch Karten in den
bekannten Vorverkaufsstellen.
Wer sich jetzt noch Karten sichern
möchte, sollte sich auf jeden Fall
beeilen - bekanntermaßen sind die
Karten sehr begehrt. Nähere Informationen sind auch unter www.
brunnentheater.de erhältlich.
Frank Sinatra gewidmet
Helmstedt. Zum 100. Geburtsjahr von Frank Sinatra würdigt der
Sänger, Pianist und Komponist
Giovanni Costello, die Musiklegende mit einem besonderen Programm.
Mit The Frank Sinatra Tribute
Show erwartet die Zuschauer neben den großen Musikklassikern
auch ein ganz besonderer, persönlicher Einblick in das Leben von
Frank Sinatra.
„Giovanni Costello & Friends“
präsentieren zum großen Geburtstagskonzert am 14. März 2015 im
Helmstedter Brunnentheater Welthits und Evergreens von Frank
Sinatra.
Für das Konzert, das um 20 Uhr
beginnt, gibt es Karten an allen
öffentlichen Vorverkaufsstellen
sowie
telefonisch
unter
0531/346372 und online unter
www.paulis.de.
Frank Sinatra war eine der einflussreichsten Persönlichkeiten
der Popularmusik des 20. Jahrhunderts. Seine charakteristische
Stimme berührt die Herzen der
Menschen bis heute.
Frank Alvisi, ein langjähriger
Freund von Giovanni Costello, hat
sich während seiner Zeit in Los
Angeles ein tiefes Wissen über das
Leben von Frank Sinatra angeeignet. Dort hatte er die Möglichkeit,
den Sänger während seiner letzten
Jahre zu begleiten. Mit seiner Hilfe
entstand diese Frank Sinatra Anniversary Produktion.
Mit der markanten, unverwechselbaren Stimme von Giovanni Costello, bekannt aus „The Voice of
Germany“ und der SWR Big Band
wird die Show zu etwas Einzigartigen. Giovanni studierte Musik auf
dem Konservatorium in Perugia
und machte sein Piano Diplom
1989. Anschliessend studierte er
Komposition in Milan. Während
seines Studiums beschäftigte er
sich intensiv mit Pop und Jazz
Musik.
Mit viel italienischem Temperament, großer Hingabe und Leidenschaft, reißt er mit und prägt
jeden Auftritt durch seinen ganz
eigenen Stil. Zusätzlich gibt es
auch eigene italienische Kompositionen von Giovanni Costello.
Clubmitglieder geehrt
Helmstedt. Wie üblich versammelten sich die Clubmitglieder des
ADAC-Ortsclubs-Helmstedt zur
Weihnachtsfeier mit Gesangs- und
Vorleseaktivitäten und zum Essen
im Juliusbad-Restaurant in der
Helmstedter Stobenstraße.
Diese Versammlung am Jahresende dient auch immer dazu, besonders aktive Clubmitglieder für ihre
ehrenamtliche Leistung auszuzeichnen. Das Vorstandsmitglied
Christion Bottke hatte die Jahresauswertung vorgenommen und
ehrte folgende Mitglieder mit einem Verzehrgutschein. Gudrun
Klaffehn, Rosemarie Pohl, Gerd
Hempel, Irmgard Steinig, Heide
Zalten und Ralf Pinkernelle.
Zusätzlich erhielt der Vorsitzende
des Ortsclubs, Heinz Bottke, ebenfalls einen Gutschein für seinen
unermüdlichen Einsatz an allen
PR-Ständen und seiner Koordination beim Aufbau des ADAC-Infozeltes.
Die musikalische Umrahmung des
Abends nahm Andrea Ludwig mit
dem Musikkreis Frellstedt vor.
Menschen die Interesse daran ha-
ben, sich ebenfalls im ADAC-Ortsclub ehrenamtlich zu betätigen,
können gern zu einem der Clubabende, die jeweils monatlich am
zweiten Dienstag, um 19.30 Uhr,
im Juliusbad-Restaurant stattfinden, dabei sein.
Weihnachten feierten Gerd Hempel, Rosemarie Pohl, Gudrun Klaffehn,
Irmgard Steinig, Heide Zalten, Heinz Bottke und Ralf Pinkernelle.
Foto: privat
28. Dezember 2014
Fleischerfachgeschäfte
Ein amerikanische Buffet
(ka) Anders als Weihnachten,
das traditionell immer noch im
engen Familienkreis begangen
wird, wird zu Silvester gerne in
der großen Runde gefeiert.
Für eine Anzahl ab zehn
Personen eignet sich vor allem
ein Buffet. Das hat den Vorteil,
dass die Speisen meist gut vorbereitet und über den gesamten
Partyabend verspeist werden
können.
Zudem lockert es den Abend und
die Gesellschaft auf, denn
gegessen wird im Stehen.
Dabei muss nicht zwangsläufig
auf den Klassiker der kalten
Platte zurückgegriffen werden:
warum nicht mal über den
Tellerrand hinausblicken und
kulinarische Highlights aus anderen Ländern probieren?
Ein amerikanisches Buffet bietet
eine erstaunliche Vielfalt, die weit
über Burger und Hotdogs hinaus
geht. Wobei eben genannte
Speisen natürlich bei einem
amerikanischen Buffet nicht fehlen dürfen. Besonders reizvoll ist
es, wenn sich die Gäste ihren
Burger oder ihren Hotdog selbst
zusammen stellen können. Dabei
darf ruhig experimentiert werden.
Ein Hawai-Burger mit SoßeHollandaise, Ananas und Mango
ist zu empfehlen oder ein Hotdog
mit süß-saurer Soße.
Dazu lassen sich Wraps selber
füllen, Club-Sandwiches herstellen.
Als Beilage dürfen FolienKartoffeln, Maiskolben, Tacos,
Bacon und Würstchen sowie
Zwiebel-Ringe,
gefüllte
Jalapenos,
Potatoe-skins,
Chicken-Wings, Hähnchenbrustfilets und ein Cesars Salad nicht
fehlen.
Lecker
sind
eine
Maiscremesuppe
sowie
Walnusshälften
mit
Frischkäsefüllung als Vorspeise.
Auch Bagels mit verschiedenen
Cremes sind ein Schmaus.
Highlight des Buffet ist die
Nachspeise, die mit Muffins,
Brownies,
Cheesecake,
Marshmalows und Popcorn lockt.
Ein Burger bietet direkt mehrerer Etagen voller köstlicher Variationen,
die von Fleisch über Gemüse bis zum Käse oder noch mal Fleisch
gefüllt werden können.
Foto: Indi/pixelio.de
Der T-A-A-F-Burger
Der
T-A-A-F-Burger,
Tomaten-AuberginenAvocado-Fleisch Burger, ist
sehr frisch im Geschmack
und lässt sich hervorragend
mit Speck, Hackfleisch, Filet,
Champignons und Zucchinis
e r w e i t e r n .
Zutaten (für vier Personen):
- vier Brötchen, Burger oder
alternativ Vollkorn- oder
Baguette
- Salatblätter oder Rucola
- Aubergine
- Avocado
- nach Wahl Hackfleisch
(gewürzt und als Burger gebraten), Filet (wahlweise vom
Schwein oder Rind), Speck,
Zucchini, Champignons
-Tomaten
-Joghurt
-Majonäse
-eine Knoblauchzehe
-ein Spritzer grüner Tabasco
oder frischen Chili
- Salz, Pfeffer, Olivenöl
Zubereitung:
Den Knoblauch pressen oder
sehr fein hacken und mir
Joghurt, Majonäse, Tabasco,
Chilis, Salz und Pfeffer glatt
rühren.
Brötchen aufschneiden und
mit der Joghurt-Masse bestreichen.
Fleisch anbraten.
Gemüse waschen, längst
schneiden, eventuell salzen.
Die mit Joghurt bestrichenen
Brötchenhälften zuerst mit
Salat,
dann
je
zwei
Auberginen-,
Avocado-,
Tomaten-, Zucchini- und/oder
Champignonsscheiben belegen, mit Fleisch toppen und
mit der oberen Brötchenhälfte
bedecken.
Je nach Burgerhöhe sollten
Holzspieße
zum
Zusammenstecken
zur
Verfügung gestellt werden.
Zum Burger passt auch Käse,
vor allem frischer Parmesan.
Eine Variante ist es zudem,
dass Gemüse in kleine Stücke
zu
schneiden
und
mit
Knoblauch und eventuell
Ziegenkäse anzubraten. Die
Paste wird dann statt der
Gemüsescheiben auf den
Burger verteilt.
Zubereitungszeit:
Minuten.
Guten Appetit!
circa
30
5
HELMSTEDTER SONNTAG
Kulinarisches Silvester
Von der Fleischplatte über Raclette bis Fondue
von Katharina Loof
Der Festtagsbraten ist gerade
erst verdaut, schon steht das
nächste kulinarische Highlight
an: Nicht nur, wer zu Silvester
Besuch erwartet, sollte sich
Gedanken über ein Menü
machen. Immerhin ist es das
letzte gemeinsame Essen des
Jahres und sollte daher in positiver Erinnerung bleiben.
Unentschlossenen bietet das
Internet
eine
Fülle
von
Inspirationen. Auffällig dabei ist,
dass die meisten Menüvorschläge
aufwendig in ihrer Zubereitung,
jedoch grundsätzlich leichte
Speisen - als Pendant zur
schweren Weihnachtskost beinhalten.
Doch wer bereits über die
Festtage die kulinarische
Verantwortung tragen musste, der will sich sicher
nicht auch noch zum
Jahresabschluss
für
Stunden in die Küche stellen.
Gut, dass sich immer
mehr ein zweiter Trend
durchsetzt:
Fingerfood
erfreut sich immer größerer
Beliebtheit und eignet sich hervorragend als Partyessen für
eine größere Runde. Weil nicht
zwingend am Tisch gegessen
werden muss, sind kleine
Häppchen erfreulich kommunikativ.
Mit kalten Elementen wie Mett,
Fleischsalate,
Kasseler,
Roastbeef, Putenbrust, kleinen
Schnitzeln und verschiedenen
Canapes kann das Buffet den
gesamten Abend über Etappen
verzehrt werden. Gerne werden
auch belegte Brötchen und
Partywürtschen mit angeboten.
Generell gibt es aber keine Regel
- auf die Platte kommt genau
das, was der Appetit des
Gastgebers vorgibt. Dabei darf
die Vorbereitung auch unkompliziert in fremde Hände gelegt werden: Fleischerplatten zählen zu
den Standartangeboten der meisten Fleischereien und werden
dort auf Wunsch individuell
zusammen gestellt.
Was anderes, aber ebenso
unkompliziert sind zwei Klassiker
unter den Silvestermenüs:
Raclette und Fondue gehören
seit jeher zu den beliebtesten
Möglichkeiten, den letzten Abend
des Jahres kulinarisch zu feiern.
Beide Essensvarianten sind sehr
gesellig, da über einen langen
Zeitraum am Tisch gesessen
wird.
Auch die Vorbereitung ist herrlich unkompliziert und bietet
sehr viel kreativen Spielraum.
Auf den Tisch kommt dabei fast
alles, was der Kühlschrank und
die Vorratskammer hergibt.
Neben allerlei Gemüse, steht
und fällt sowohl die Raclette- als
auch die Fondueauswahl mit
dem dargereichten Fleisch.
Zwar gibt es zahlreiche Soßen,
mit denen das
gebratene oder
im FondueFall fritierte
Fleisch
auf-
gepeppt
werden
kann, jedoch sind
die Würzmöglichkeiten
im Vergleich zur Vorbereitung in
der Pfanne oder im Ofen, wo mit
Fonds und in Kombination mit
der Beilage geschmacklich tiefer
in die Trickkiste gegriffen werden kann, größer.
Somit ist der Geschmack beim
Fondue und Raclette purer - der
Fleischauswahl sollte daher das
besondere Augenmerk gelten.
Der Metzger des Vertrauens
berät, welches Fleisch am besten
zu dem Angebot an Beilagen
passt.
Racletteprofis
können
sich hingegen an im Trend liegende nationale Kreationen
wagen: Griechisches, italienisches, türkisches oder französisches Raclette sorgen für
Abwechslung und bieten besonders was die Würzungen angeht
völlig neue Möglichkeiten.
Herzstück der kalten Buffetplatte sind verschiedene Aufschnittsorten.
Foto: Paul-Georg Meister/pixelio.de
Neujahrsfasten? Keineswegs!
(nj) Nach den „fetten“ Tagen wird
ja bekanntlich gern etwas kürzer
getreten - und das ist sicherlich
auch gut so.
Doch
ein
regelrechtes
„Neujahrsfasten“ zu beginnen,
schlimmstenfalls noch verankert
in einem guten Vorsatz, sollte
nicht angestrebt werden. Zu groß
ist die Wahrscheinlichkeit, dass
hier der Jojo-Effekt mit voller
Wucht zu Buche schlägt und die
Pfunde von Weihnachten mit
doppelter Wucht wieder auf den
Hüften landen - und bis in den
späten Sommer hinein dort bleiben wollen.
Eine gute Idee ist es an dieser
Stelle, den übermäßigen Konsum
einfach
wieder
auf
ein
Normalmaß zu reduzieren anstatt sich den Winterspeck
wegzuhungern. Denn wenn der
Körper wieder zu seinen gewohnten
NahrungsaufnahmeMaßstäben zurückkehrt, pendelt
sich auch der Stoffwechsel ent-
Während es sich beim griechischen Raclette wie von selbst
versteht, dass der Fokus des
Menüs
auf
Gyrosfleisch,
Zwiebeln,
Tzatziki,
Chilis,
Hackfleisch und Metaxsasoße
liegt, geht man beim italienischen
Raclette einen Schritt weiter und
bedient sich direkt eines MiniPizzaofens. Dieser funktioniert
wie
ein
Raclette: Der kleine rundliche Ofen
bietet Platz für
sechs bis zehn
Pizzaschieber,
die individuell
belegt gebakken werden.
Lecker
sind
auch RacletteKombinationen
aus Geflügel,
Ananas
und
S
o
ß
e
Hollandaise. Und
warum nicht mal
ein
DessertRaclette ausproberen,
indem
Pfannekuchen- oder
Crêpesteig in die
Förmchen gefüllt wird
und mit Eis und Obst
garniert verzehrt werden
kann?
Beim
DessertFondue werden Obststücke
und auch Schokolade in Teig
eingerollt und fritiert.
Und beim Frühstücksraclette,
welches sich gervorragend für
den Kater am Neujahrsmorgen
eignet, wird Omelette in den
unterschiedlichsten Variationen
hergestellt.
Foto: Thomas Weiss/pixelio.de
sprechend wieder ein und die
zusätzlichen Kalorien von den
Festtagen sind schneller verbrannt als man denken mag.
Dabei auf Fleisch zu verzichten,
dass wichtige Eiweiße liefert, ist
ebenso unnötig. Natürlich dürfen
wirklich „fette“ Speisen gern auf
den Herbst verschoben werden,
aber ein schönes Stück Fleisch
darf gern auf dem Teller landen im Zweifelsfall wird besser bei
den Kohlenhydraten, sprich in
aller Regel der Sättigungsbeilage
wie Kartoffeln, Nudeln, Reis oder
sonstigen
stärkehaltigen
Lebensmitteln gespart.
Ebenso lohnt es sich, vielleicht
auch einen Gedanken darauf zu
verwenden, Jahreszeitlich zu
kochen. Kohlgemüse stehen
dabei immernoch hoch im Kurs,
die auch beim Entschlacken eine
wichtige Rolle spielen können.
Insofern gilt das Motto: Mit ruhigem Gewissen das Essen, was
Spaß macht.
DE-NI-10156-EG
Bestellung:
HE-Holzberg
HE-Markt-Passage
Emmerstedt
4 10 44
4 19 15
3 20 14
Angebote gültig vom 29.12. bis 31.12.2014
MO.
DI.
MI.
1. Hähnchengeschnetzeltes mit Reis
5,20 €
2. Bratwurst mit Gemüse und Püree
4,90 €
3. Blumenkohl-Kartoffelauflauf
3,80 €
1. Kasselerbraten mit Sauerkraut, Soße u. Kartoffeln 5,25 €
2. Wellwurst hell u. dunkel m. Sauerkraut u Püree 4,70 €
3. Graupensuppe
2,55 €
1. Gyros überbacken m. Krautsalat, Tzatziki u. Reis 5,45 €
2. Hähnchenkeule m. Gemüse, Kartoffeln u. Soße 5,10 €
3. Karottensuppe
2,55 €
Neue Lieferung ab Montag, 05. Januar 2015 wieder
“¡ªĞš£Œ’Žš¦š£Ž¡Žš¦šŽšŽ“šŽš‘§¤Žš¦¤£Œ’
“š£šŽ¦ŽŠ’¡¦šŠ——Ž£
¦¤Žğ¡ၺၸၹၽ
Š˜“—“Ž¦¡“š‘¦š“¤Š¡‹Ž“¤Ž¡ဘ
6
HELMSTEDTER SONNTAG
28. Dezember 2014
Familie
Inernationale Hochzeitsbräuche
Wie man in anderen Ländern heiratet
von Karolina Gärtner
Viele Menschen verbinden mit einer Hochzeit, das weiße Kleid, einen Brautstrauß oder das Reisstreuen. In vielen anderen Ländern wird eine Hochzeit aber ganz
anders zelebriert.
China
Die Hochzeit wird in China von
einem Hochzeitsplaner organisiert. Nicht selten werden zu der
Feier circa 100 Gäste eingeladen
und 1.000 bis 12.000 Yuan ausgegeben (circa 1.570 Euro).
Am Tag der Trauung, holt der
Bräutigam die Braut von zuhause
ab. Diese wird von der Familie
aber nicht einfach herausgegeben
und so muss der Bräutigam kleine
Hürden überwinden, um seine
Braut, von seinen Schwiegereltern
versteckt gehalten, zu finden.
Wenn er sie gefunden hat, fährt
die ganze Hochzeitsgesellschaft
zum Ort der Trauung. Das Auto ist
festlich geschmückt und es werden
zum Zeichen der Fruchtbarkeit
Reiskörner oder Bohnen gestreut.
Die Braut wechselt am Tag mehrmals ihr Kleid und trägt zum
Schluss ein rotes, zum Zeichen des
Glückes. Während des ganzen Tages werden viele Fotos gemacht.
Manchmal besucht das Paar auch
einen Wahrsager, welcher ihnen
ihre Zukunft prophezeit.
Schweden
Eine schwedische Hochzeit läuft
unterschiedlich ab. In manchen
Regionen ist es Brauch, dass es
Glück bringt, der Braut oder dem
Bräutigam tief in die Augen zu
schauen. Ein weiterer Brauch, der
aber nicht überall verbreitet ist,
besagt, dass jeder die Braut oder
den Bräutigam am Tag der Hochzeit küssen darf, wenn der jeweils
andere Paarteil nicht im selben
Raum ist.
Am Tag der Hochzeit schreitet das
Paar gemeinsam zum Altar. Die
Trauzeremonie verläuft oft so wie
eine deutsche-evangelische Hoch-
Gedanken
zum Sonntag
von Pfarrer
Dr. Julius Folo Kafuti,
St. Ludgeri Helmstedt
„Die Familie war schon immer in
der Geschichte, Garant des Überlebens der Menschheit und zwar
in vieler Hinsicht: biologisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich.
Heutzutage steht sie gewaltigen
Herausforderungen gegenüber, die
sie zu bewältigen hat, will sie
überleben. In vielen Industrienationen aber auch in Entwicklungsländern etwa in Lateinamerika
werden nach und nach Gesetze
verabschiedet, welche das herkömmliche Fortleben der Familie
nicht mehr garantieren. Alle Formen des Zusammenlebens werden
nahezu gleichgestellt, der gesetzli-
zeit. Nach der Trauung beim Standesamt oder in der Kirche versammeln sich alle zum schwedischen
„smoragbord“ dem Hochzeitsbuffet. Dabei werden oft Heringe verschiedener Varianten, Preiselbeermarmelade sowie schwedische
„Köttbullar“ (Fleischbällchen) serviert. Später, wenn die Hochzeitstorte serviert wird, ist es Überlieferung, dass derjenige, der ein Tortenstück verweigert, dem Paar
kein Glück und keine Kinder
wünscht.
Amerika
Die amerikanische Hochzeit wird
so groß gefeiert wie es sich die Familie leisten kann. Nicht selten,
werden 150 bis 200 Personen eingeladen. Alles ist durchgeplant
und am Tag vor der Hochzeit gibt
es eine „Generalprobe“, bei der die
Trauzeremonie mehrmals durchgespielt wird.
Nach der „Generalprobe“ findet
che Schritt zur Ehescheidung wird
wesentlich erleichtert.
In Deutschland weist die Eheproblematik eine abwechslungsreiche Palette auf, wobei für kinderreiche Familien der finanzielle Aspekt eine
nicht zu unterschätzende Rolle spielen dürfte. Paradoxerweise haben es
auch Familien ohne Kinder nicht
leichter, denn an der Kinderlosigkeit
drohen solche Familien zu zerrütten. Bei Familien von Alleinerziehenden sind es Kinder, die am meisten unter defizitärem Ausgleich
leiden, dadurch dass ihnen ein Elternteil fehlt. Ebenso bedrohlich ist
die Gefahr der Zerrüttung wegen
Mangel an finanziellen Mitteln bei
Arbeitslosenfamilien. Die angeführte Liste von Herausforderungen ist
nicht erschöpfend.
Jeder Mensch, der in diese unsere
Welt kommt, möchte eine Heimat,
einen Ort haben, wo er sich angenommen fühlt, wo er die Wärme
liebender Menschen erfährt. Das ist
die Familie. Selbst Jesus, der Sohn
Gottes wollte sich in einer Familie
beheimatet wissen. Doch machte
Herodes aus ihm einen Flüchtling,
der irgendwo in Ägypten untertauchen musste. Seitdem machen wir es
nur schlimmer. Laut einem Bericht
des UNO Flüchtlingskommissariats
befanden sich Ende Juni 2014 weltweit 51, 2 Millionen Menschen auf
der Flucht. Die meisten von ihnen
werden von der 3. Welt - der unzähligen bewaffneten Konflikte, die dort
toben wegen - ‚produziert‘. Welch
ein Skandal! Wäre es nicht möglich,
im kommenden Jahr die Zahl der
Flüchtlinge auch nur um ein Drittel
zu verringern? Dies wäre in der Tat
ein großartiges Weihnachtsgeschenk
für das Christkind!“
all denen, die sich mit uns verbunden fühlten
und ihre Anteilnahme durch Wort, Schrift und
Geld zum Ausdruck brachten.
†09.12.2014
Kenia
(nach Suaheli-Art)
Am Tag der Hochzeit spuckt der
Vater der Suaheli-Braut seinen Segen mit Milch auf den Kopf. Dazu
sagt er: „Möge Gott Dir viele Kinder schenken“.
Danach begibt die Braut sich auf
den Weg zu ihrem Bräutigam. Dieser wird ihr oft von ihren Eltern
ausgesucht und sie selbst kennt
ihn vor der Hochzeit meistens
noch nicht. Wenn sie sich auf dem
Weg zu ihrem Bräutigam umdreht,
so glaubt man erstarre sie zu Stein.
Damit die Braut auch sicher ankommt, werden alle möglichen
Hindernisse wie Steine oder Blätter aus dem Weg geräumt. Sollte
dies noch nicht ausreichen, wird
die Braut von Angehörigen des
Bräutigams auf Händen getragen.
Wenn sie angekommen ist, erwartet sie ein großes Verwöhnprogramm. Unter anderem wird ein
Henna-Muster auf ihre Arme und
Hände gemalt. Dies dient als
Brautschmuck.
Danach gibt es ein Gespräch zwischen der Braut und der „Somo“,
einer Stammesgleichen. Diese erklärt der Braut ihre Aufgaben in
der Ehe. Die eigentliche Hochzeit
findet in der Moschee statt, an der
- außer der Braut - nur Männer
teilnehmen dürfen.
Russland
Zu einer russischen Hochzeit wird
meistens schon sechs Monate vorher eingeladen. Am Tag der Hochzeit fährt der Bräutigam zum Haus
seiner Braut. Dort warten Freundinnen der Braut auf ihn.
Bevor der Bräutigam zu seiner
Braut gelangt, muss er die Aufgaben und Tests bestehen, welche die
Freundinnen stellen. Nach dieser
schon alten Tradition, fährt das
Paar mit den Trauzeugen und Familienangehörigen zum Standesamt. Dort findet die Trauung statt.
Nach Wunsch, findet danach eine
Zeremonie in der Kirche statt. Anschließend beginnt die Hochzeitsfahrt, bei der zu schönen Plätzen
der Stadt gefahren wird und Fotos
gemacht werden.
Gegen 14 bis 15 Uhr trifft das junge Paar dann am Hochzeitssaal
ein, wo Verwandte und Freunde
Rosenblätter streuen. Die Eltern
der Brautleute empfängt das Paar
mit Brot und Salz. Es heißt, wer
das größere Stück abbeißt, wird
später die Führung in der Familie
übernehmen.
Darauf wird das Buffet eröffnet
und die Tamda (Hochzeitsmoderatorin) unterhält die Gäste.
Gleichzeitig werden Geschenke
überreicht und Gratulationen ausgesprochen.
Am Abend wird das Abendbuffet
eröffnet. Um Mitternacht wird der
Braut der Schleier abgenommen
und die Braut wirft den Brautstrauß in die Menge der unverhei-
HERZLICHEN DANK
Rime
Danz
rateten Mädchen. Der Brauch besagt, dass diejenige die den Strauß
fängt, als nächste heiraten wird.
Danach zieht sich das Paar oft in
ein Hotel zurück und startet wenige Tage später in die Flitterwochen.
Unser besonderer Dank gilt der AWO-Sozialstation Schöningen sowie dem Bestattungsinstitut Schliephake.
Christian & Monika Danz
AA-Treffen
Helmstedt. Die Anonymen Alkoholiker (AA) Hemstedt treffen
sich an jedem Freitag von 19.30 bis
21.30 Uhr im Haus der AOK,
Harsleber Torstraße 15 in Helmstedt.
Ansprechpartner für Informationen und Fragen zur Helmstedter
Gruppe ist Gruppensprecher Peter
unter
der
Telefonnummer
0160/95514349.
das rehearsal dinner statt. Dazu
kommen nur enge Verwandte oder
Freunde, welche in die Hochzeit
eingebunden sind.
Am Tag der Hochzeit, wird die
Braut von ihrem Vater zum Altar
begleitet, wo ihr Bräutigam bereits
auf sie wartet. Er sieht sie das erste
Mal in ihrem Kleid, da man glaubt,
dass alles andere Unglück bringt.
Zum Eintritt in die Kirche ertönt
klassischerweise der Hochzeitsmarsch. Die Braut trägt oft ein
weißes Kleid und der Bräutigam
einen schwarzen Anzug. Die Zeremonie in der Kirche gleicht mit
wenigen Unterschieden der deutschen.
Nach der Trauung fährt das Paar
mit ihren Gästen in das vorher
ausgesuchte und dekorierte Hotel
oder Restaurant. Dort gibt es ein
großes Essen und es finden Spiele
wie das Brautstraußwerfen statt.
Dabei wirft die Braut ihren Strauß
in die Menge der unverheirateten
anwesenden Frauen.
Wer den Strauß fängt, so heißt es
wird als nächstes heiraten. Oft verabschiedet sich das Paar schon früher von der Feier und startet in die
Flitterwochen.
Türkei
In der Türkei muss der Vater des
Bräutigams um die Hand der Braut
bitten. Dazu lädt die Braut-Familie
die Bräutigam-Familie zu Kaffee
und Gebäck ein.
Wenn der Vater der Braut der Heirat zustimmt, wird kurze Zeit später die Verlobungsfeier abgehalten.
Dabei steckt sich das Paar gegenseitig die Ringe an die Finger. Die
Ringe sind mit einem roten Seidentuch verbunden, welches dann
durchtrennt wird. Die Verlobungsfeier wird nicht selten mit circa 100
Gästen gefeiert.
Die Nacht vor der standesamtlichen Hochzeit wird „HennaNacht“ genannt. Dabei versammeln sich alle weiblichen Gäste
und eine glücklich verheiratete
Ehefrau bemalt Hände und Füße
der Braut mit dem Henna-Muster.
Am Tag der standesamtlichen
Trauung holt der Mann seine Braut
von zuhause ab. Die Familie verlangt dafür eine Mitgift.
Auf dem Weg zum Standesamt
werden weiße Handtücher an die
Außenspiegel der Autos gehängt,
und es wird mit lautem Gehupe
gefahren.
Nach dem Standesamt fährt die
Hochzeitsgesellschaft in einen großen Saal. Dort werden Geschenke
überreicht, gegessen und bis spät in
die Nacht getanzt.
Standesamtliche
Nachrichten
Willkommen in Helmstedt!
Matti Wolf wurde am 23. November um 8.40 Uhr mit einem Gewicht von 3.000 Gramm und einer Größe von 49
Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Katharina und Hendrik Wolf.
Damien Decomble wurde am 26. November um 14.38
Uhr mit einem Gewicht von 4.040 Gramm und einer Größe
von 54 Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Sabrina und
Patrick Decomble.
Hannah Warnecke wurde am 28. November um 8.43 Uhr
mit einem Gewicht von 3.740 Gramm und einer Größe von 54
Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Sarah und Ringo
Warnecke.
Mika Schwarz wurde am 29. November um 22.58 Uhr mit
einem Gewicht von 3.590 Gramm und einer Größe von 53
Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Anke Schwarz und
Steffen Stahl.
Eheschließungen
Warberg. Beim Standesamt
Süpplingen auf Burg Warberg
gaben am sich am Dienstag, 9.
Dezember, Heike Dubois (geboren Lehmann) und Markus
Gärtner, beide wohnhaft in
Grafhorst, das Ja-Wort.
Ebenfalls auf der Burg Warberg
heirateten Susanne Hannelore
Heidrun Marianne Mursal (geborene Ernst), wohnhaft in
Osterode am Harz, und Carsten
Ralf Bode, wohnhaft in Süpplingenburg, am Freitag, 12. Dezember. Am selben Tag gaben sich
auf der Burg Warberg zudem
Julia Rother und Niklas Frederil
Schröder, beide wohnhaft in
Schwülper, das Ja-Wort.
Emely Schwitalla wurde am 29. November um 8.40 Uhr
mit einem Gewicht von 3.320 Gramm und einer Größe von 51
Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Sandra Lübbecke und
Roland Schwitalla.
Fotos: Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
28. Dezember 2014
Wirtschaft
HELMSTEDTER SONNTAG
Anzeige
7
Anzeige
Ein Korb voll guter Taten
Helmstedt.
Die
Braunschweigische
Landessparkasse, die 1765 gegründet
wurden feiert in 2015 ihren
250. Geburtstag. Aus diesem
Anlass hat sie ein besonderes
Förderprogramm
aufgelegt:
Insgesamt werden 250 gemeinnützige
Projekte
im
Geschäftsgebiet
mit
einer
Gesamtfördersumme
von
176.500 Euro unterstützt.
Genau 250 Tage vor dem eigentlichen Jubiläumsdatum gab
Vorstandsvorsitzender Christoph
Schulz den Startschuss für diese
außergewöhnliche Spendenaktivität: „Alle Bürger im Braunschweiger Land können so an
unserem Geburtstag teilhaben.“
Die Aktion läuft bis noch zum
9. März und steht unter dem
Motto „Ein Korb voll guter Taten.
Wir unterstützen 250 Projekte,
die anderen helfen“. Bis zum
Jahresende 2014 sind von knapp
300 vorgeschlagenen Projekten
und
förderungswürdigen
Institutionen bereits 130 mit
einem Gesamtvolumen in Höhe
von 93.500 Euro bewilligt worden. In der Region Wolfenbüttel/
Bad Harzburg wurden 50 Anträge
eingereicht, davon 27 bewilligt,
die Region Salzgitter/Seesen
meldet 30 von 61, im Landkreis
Helmstedt sowie Vorsfelde sind
es 24 von 64; Holzminden hat
insgesamt 29 Anträge erhalten,
von denen elf bewilligt wurden,
in Braunschweig gab es 93
Förderanfragen, davon konnte
38 Projekten eine Förderung
zugesagt werden. 27 Anträge
sind noch offen.
Es ist weiterhin möglich
Fördermittel zu beantragen:
Antragsformulare
und
alle
weiteren Informationen gibt es
in
den
Filialen
der
Landessparkasse
und
im
Landessparkassen-blog unter
www.blskblog.de/250projekte/.
Eines der geförderten Projekte waren Renovierungsarbeiten in den
Flüchtlingsunterkünften.
Foto: privat
Hilfe im Steuerdschungel
(yve) Königslutter. Sie raubt
Zeit, Geduld und lässt gefühlt die
Haare grau werden - die
Steuererklärung. Für viele
Menschen ist sie ein Graus, zu
kompliziert oder aber einfach nur
lästig. Hilfe finden Suchende bei
einem Steuerberater oder kämpfen sich tapfer durch eines der
geführten Computerprogramme.
Was viele Menschen nicht wissen, es gibt eine weitere
Alternative, die - ohne auch nur
ein Haar zu raufen - durch den
Steuerdschungel hilft. Die Rede
ist vom Lohnsteuerhilfeverein.
Dass diese Hilfe rege genutzt
und in einigen Fällen sinnvoll und
notwendig
ist,
weiß
Beratungsstellenleiterin Astrid
Lehn
vom
AktuellLohnsteuerhilfeverein
im
Landkreis Helmstedt. Seit zehn
Jahren ist sie Steuerzahlen der
Fels in der Brandung, wenn es
einmal jährlich ins Zahlendickicht
geht. „Angefangen habe ich in
einem Büro in Helmstedt in der
Roßstraße. Seit drei Jahren habe
ich das Hauptbüro nach
Königslutter an meinen Wohnort
verlegt. Auf vielfachen Wunsch
meiner Mitglieder habe ich aber
Anfang 2014 wieder eine
Aussenstelle in Helmstedt – wieder in der Roßstraße 4 – eingerichtet.“, erzählt Astrid Lehn.
Viel zu tun gab es in dem vergangenen Jahrzehnt - und viel zu tun
gibt es auch in Zukunft: „Die
Nachfrage ist so groß, dass ich
zwischenzeitlich sogar einen
Bearbeitungsstop aussprechen
musste“,
berichtet
die
Beratungsstellenleiterin, die weiterhin nach fachkompetenten
Personal sucht, „denn Arbeit
haben wir immer.“
Der Lohnsteuerhilfeverein richtet
sich an Arbeitnehmer, Beamte,
Rentner und Nichtberufstätige,
sofern ausschließlich nichtselbständige Einkünfte vorliegen.
Mitglieder werden zudem bei
Einkünften aus Vermietung,
Spekulationsgeschäften und bei
Kapitalerträgen
beraten
-
Vorraussetzung ist, das die
Einnahmen daraus 13.000 Euro
insgesamt
beziehungsweise
beim Ehegatten 26.000 Euro
nicht übersteigen.
Neben
den
Einkommenssteuererklärungen
berät der Verein bei jeglichen
Fragen,
überprüft
den
Steuerbescheid und legt gegebenenfalls auch Einspruch beim
Finanzamt ein.
Weitere Informationen zum
Lohnsteuerhilfeverein
im
Landkreis Helmstedt gibt es
unter www.lehn.aktuell-verein.
de.
Geöffnet
ist
die
Beratungsstelle in Königslutter
montags bis freitags von 9 bis 13
Uhr und montags, dienstags und
donnerstags von 15 bis 17 Uhr
sowie
telefonisch
unter
05353/9395709 erreichbar. Die
Beratungsstelle in Helmstedt ist
bisher nur nach vorheriger
Terminvereinbarung besetzt.
Termine
können
unter
05353/9395705
oder
05351/542499 vereinbart werden. Weitere Informationen zum
Aktuell-Lohnsteuerhilfeverein im
Landkreis Helmstedt gibt es
unter www.lehn.aktuell.verein.de
Fotos von Martin Loßau
Helmstedt. Wer nach einem
besonderen Geschenk sucht,
wird mit den außergewöhnlichen
Fotografien von Martin Loßau
fündig.
Der neue Ausstellungskatalog
zur Sonderausstellung „Kleine
Welten“ ist bereits in der
Vorweihnachtszeit erschienen.
Er ist beim Buchhandel Gröpern
5 sowie im Kreis- und
Universitätsmuseum Helmstedt
zu erwerben.
Im Katalog befinden sich in bril-
lanter
Qualität
sämtliche
Fotografien, die in der Ausstellung
zu sehen sind. 22 Helmstedter
Ansichten zeigen faszinierende
Facetten der Stadt zwischen
Rathaus, Juleum, Bahnhof und
Waldbad Birkerteich.
Auch hier gilt, wie in der
Ausstellung: wer nicht herausfindet, um welches Motiv es sich
handelt, kann dies anhand der
Geodaten und einer „normalen“
Abbildung leicht feststellen.
... UMZIEHEN
VON ORT
ZU ORT MIT ...
IHR PREISBEWUßTER PARTNER FÜR: STADT-, NAH &
FERNUMZÜGE
MEHR INFO’S UNTER:
0 53 51 / 3 29 44
Tischlerei
-Fenster & -Türen,
Wintergärten & Überdachungen
Aus Aluminium und Kunststoff
Ab Werk Helmstedt
DEMUTH
Beratung, Herstellung, Aufmaß
und Montage
Alles aus einer Hand!
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3
38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 Fax 55 61 51
Witton.fensterbau@t-online.de
Seit zehn Jahren hilft Astrid Lehn
den Vereinsmitgliedern durch
den Steuerdschungel.
Foto: privat
Tischler seit 1958
Fenster
Türen
Haustüren
Schiebetüren
6-Kammer Profile
mit 3-facher Dichtung
3-fach Glas Ug 0.6
jetzt dauerhaft günstig!
38350 Helmstedt
Am Ludgerihof 8
www.helmstedtersonntag.de
Tel. 05351 / 2440
unverbindliche Beratung
Zwangsversteigerung Amtsgericht Helmstedt
Stobenstr. 5, 38350 Helmstedt, Tel.: 05351/1203-80 oder 1203-85, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00-12.00 Uhr
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
3-Zimmerwohnung
Berliner Straße 4
38364 Schöningen-Esbeck
Am Wallgarten 39
38364 Schöningen
Tonwerke 22
38350 Helmstedt-Emmerstedt
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 57.000,00
102 m2
722 m2
gelten nicht mehr
8 K 38/13
Termin:
27.01.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Verkehrswert:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 51.600,00
gelten
8 K 66/13
Termin:
02.02.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 32.800,00
94,25 m2
gelten nicht mehr
8 K 12/13
Termin:
03.02.2015, 09:45 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Mehrfamilienhaus
Zweifamilienhaus
Einfamilienhaus und
Hintergebäude
Emil-Sader-Straße 6
38364 Schöningen
Birkenweg 2
38378 Warberg
Braunschweiger Straße 19
38154 Königslutter
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 72.000,00
280 m2
1.004 m2
gelten nicht mehr
8 K 68/12
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 107.000,00
149,50 m2
1.249 m2
gelten nicht mehr
8 K 42/13
Termin:
03.02.2015, 11:00 Uhr
Termin:
05.02.2015, 14:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 77.000,00
192,50 m2
gelten
8 K 5/14
Termin:
09.02.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Zwei Mehrfamilienhäuser
Helmstedter Straße 3
38379 Wolsdorf
Kybitzstraße 18
38350 Helmstedt
Twieflinger Straße 3, 4
38364 Schöningen-Hoiersdorf
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 85.000,00
185 m2
724 m2
gelten nicht mehr
8 K 52/13
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 68.300,00
297,75 m2
209 m2
gelten nicht mehr
8 K 63/12
Termin:
10.02.2015, 11:00 Uhr
Termin:
11.02.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Verkehrswert:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 50.000,00
2.031 m2
gelten nicht mehr
8 K 15/14
Termin:
11.02.2015, 14:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Wohnhaus
2-Zimmerwohnung
Wohn- und
Geschäftsanwesen
Thymianstraße 4
38373 Süpplingen
Holtnickel 8
38154 Königslutter
Helmstedter Straße 24
38381 Jerxheim
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 95.000,00
120 m2
482 m2
gelten
8 K 13/14
Termin:
19.01.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Mehrfamilienhaus
Poststraße 6
38372 Büddenstedt-Offleben
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 28.100,00
54,20 m2
gelten
8 K 10/14
Verkehrswert:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 165.000,00
602 m2
gelten
8 K 64/13
Termin:
22.01.2015, 14:00 Uhr
Termin:
26.01.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Einfamilienhaus
Am Wall 7
38154 Königslutter, Sunstedt, Domblick
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 50.000,00
180 m2
401 m2
gelten
8 K 70/13
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 134.000,00
111 m2
585 m2
gelten nicht mehr
8 K 17/12
Termin:
27.01.2015, 09:45 Uhr
Termin:
04.02.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Wichtige Informationen zur Zwangsversteigerung
Bieter haben auf Verlangen im Termin
sofort Sicherheit i.d.R. in Höhe
von 10 % des Verkehrswertes (§ 68
ZVG) zu leisten oder nachzuweisen.
1. Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. 2. Sicherheit
kann gem. § 69 ZVG geleistet werden
durch einen frühestens 3 Werktage
vor
dem
Ver stei gerungstermin
von einem Kreditinstitut oder der
Bundesbank
ausgestellten
Ver-
rechnungsscheck, eine Bankbürgschaft
oder die Über weisung der Sicherheit
auf das Konto der Gerichtskasse
ca. eine Woche VOR der Versteigerung.
Eine Besichtigung ist nur im Einvernehmen mit dem Eigentümer, Mieter
oder
Pächter
möglich.
Die
Gutachten können bei Gericht oder
unter www.versteigerungspool.de
eingesehen werden.
8
28. Dezember 2014
Südkreis
HELMSTEDTER SONNTAG
Auf dem dritten Platz
Schöningen. Chris Paul Meiners
nahm beim „Schach für Kids“, ein
Turnier für Schachanfänger 2014
in der Dreisprachigen Grundschule in Magdeburg am Nikolaustag
teil. Dieses Turnier ist für Kinder
Chris Paul Meiners landete auf
dem dritten Platz.
Foto: privat
aus Vereinen, Grundschulen und
Kindergärten, die im Jahr 2004
oder später geboren sind und die
noch keine Wettkampf-Erfahrungen im Raum Magdeburg haben.
Gespielt wurde in den Altersklasse
U7 mit sechs, U9 mit 21 und U11
mit 14 Kindern, also insgesamt 41
Teilnehmern. Zusätzlich gab es
noch ein Mädchenturnier, das extern ausgewertet wurde. Das Turnier ging über fünf Runden in einem offenen Turnier mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler bei gesonderter Wertung in den Altersklassen. Alle Teilnehmer erhielten
eine Urkunde. Für die besten drei
Spieler jeder Altersklasse und die
drei besten Mädchen in der Gesamtwertung gab es Medaillen.
Chris Paul Meiners ist gerade erst
sechs Jahre alt geworden und war
somit der zweitjüngste Spieler und
Außenseiter im Gesamtfeld. Er ist
zwar seit seiner Geburt im Schachverein der Schachgemeinschaft
Schöningen der Jugendfreizeitzentrums-Initiativgruppe Schöningen
gemeldet, spielt jedoch erst
Schach, seit dem er zur Schule ge-
kommen ist und nimmt dort an
der Schach-AG teil. Alle seine Partien spielt Chris gegen ältere Teilnehmer aus der Altersklasse U9.
Sein erstes Spiel bestritt er gegen
den in der Gesamtwertung auf
Platz 38 mit einem Remis. Das
zweite Spiel endete mit einem Sieg
gegen seinen Kontrahenten, der
Platz 37 erreichte. Spiel Nummer
drei ging mit einem Remis gegen
den Spieler auf Platz fünf im Endergebnis zu Ende. Die letzten beiden Spiele verlor Chris gegen die
Teilnehmer auf Platz elf und Platz
17 nach der Endrunde. Er ging
somit mit zwei Punkten von fünf
und dem 24. Platz in der Gesamtwertung aus diesem Turnier heraus. Der beste Spieler in seiner
Altersklasse erreichte den 21. Platz
im Endergebnis und der Zweitbeste in der U7 kam auf Platz 23 in
der Gesamtwertung.
In der Altersklasse U7 erreichte
Chris Paul Meiners somit den driten Platz. Er ging mit einer Medaille, eine Urkunde und sogar
noch ein Nikolauspräsent aus dem
Turnier nach Hause.
Die Kindergruppen des SV Esbeck bedankt sich beim lebendigen Adventskalender Esbeck. „Wir
haben dieses Jahr eine super Spende bekommen und konnten uns einige tolle Sachen kaufen. Am beliebtesten sind natürlich die Schaukeln. Die möchten die Kinder am allerliebsten jeden Donnerstag aufgebaut
haben“, freuen sich Jenny Winter und Imke Stumpenhausen, Übungsleiterinnen der Kinderturngruppe.
Foto: Katharina Loof
2,5 Millionster Besucher
Büddenstedt. Das Hallenbad in
Büddenstedt ist seit 1967 in Betrieb und bei den Besuchern äußerst beliebt. Kürzlich konnte der
2.500.000ste Badegast begrüßt
werden. Der Vorsitzende des Fördervereins Schwimmbad Büddenstedt, Frank Neddermeier, und der
Verwaltungsleiter der Gemeinde
Büddenstedt, Thomas Bode,
konnten gemeinsam mit der Servicekollegin Andrea Günther und
dem Schwimmmeister Stefan
Bartsch Andrea Bosk aus Schöningen zum Jubiläumsbesuch gratulieren. Die überraschte Badbesucherin freute sich über die Glückwünsche nebst Urkunde und Blumenstrauß vom Förderverein sowie über eine Zehnerkarte für
weitere Badbesuche von der Gemeinde Büddenstedt.
Die geehrte Besucherin und die
Gratulanten hoffen, dass das gemütliche Bad mit der familiären
Sauna noch lange der Bevölkerung
dieser Region erhalten bleibt. Neben Wassergewöhnung, Baby-
schwimmen und Schwimmkursen
werden viele Arten von Aqua-Fitness angeboten und der Förderverein rundet mit seinen Veranstaltungen im und am Bad das
Angebot ab.
Andrea Bosk (mit Blumen) war 2,5-Millionste Besucherin. Foto: privat
Alle Jahre wieder...kommt in Schöningen der Weihnachtsmann zusammen mit seinen drei Gehilfen von der City Werbegemeinschaft Schöningen, um ein Kind an Heiligabend zu überraschen. In diesem
Jahr hatte Lotta das Glück, besucht zu werden. Die Dreijährige freute sie sich über eine Baby Born-Puppe,
die zusammen mit einer Barbie und vielen anderen Spielzeugen auf ihrem Wunschzettel stand. Wunschzettel ist in diesem Fall auch das richtige Stichwort: Jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt wird mittels der
Wunschzettel-Aktion ausgelost, welches Kind beschenkt wird. Zuvor gilt es, in den Mitgliedsgeschäften
einen Wunschzettel auszufüllen und diesem auf dem Weihnachtsmarkt abzugeben.
Foto: Nico Jäkel
Fahrradtouren
des MTV
Schöningen. Schlaube, Salzgitter,
und das Elsass sind die drei Ziele
2015 für die Fahrradfahrer des
MTV Schöningen.
Die Radfahrer wollen vom 14. bis
19. Juni in Berlin starten und dann
an der Spree, der Schlaube und der
Oder entlang fahren. Im Programm sind die Besichtigung einer
Honigkirche, der Barockkirche in
Neuzelle, Start eines Wetterballons
beim Wettermuseum, eine naturkundliche Führung am Wirchensee, eine Treidelkahnfahrt und viele andere Sehenswürdigkeiten vorgesehen.
Vom 17. bis 20. August soll über
Wolfenbüttel nach Salzgitter durch
Industrielandschaft und idyllischer
Natur geradelt werden. Schloss Salder, Schloss Oelber, Schloss Ringelheim und ein Stadtrundgang in
Wolfenbüttel sind hier im Programm.
Bei der Radtour „Sonnenverwöhnt
- Breisgau und Elsass“ vom 29. August bist 5. September sind Colmar,
Riquewihr, Strasbourg, Kaiserstuhl
und natürlich eine Weinprobe das
Ziel.
Interessenten für diese Touren
können sich beim Organisator der
Fahrten, Bernd Schnabel, unter der
Telefonnummer 05352/907185
melden - hier gibt es auch nähere
Informationen zu den Routen.
Schöningen dabei
Schöningen. Vertreter aus Politik
und Verwaltung der Städte
Braunschweig, Salzgitter und
Wolfsburg sowie der Landkreise
Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel verabschiedeten im Dezember
im Rahmen der Mitgliederversammlung der Braunschweigischen Landschaft auf Einladung
der Vorsitzenden, Landrätin Christiana Steinbrügge, das Jahresprogramm. „Ich bin stolz, Ihnen für
2015, dem Jahr, in dem die
Braunschweigische Landschaft auf
ihr 25-jähriges Bestehen zurückschauen kann, ein ambitioniertes
und kulturell vielseitiges Angebot
aus den zehn Arbeitsgruppen präsentieren zu können“, so Steinbrügge.
Die Braunschweigische Landschaft wird auch im kommenden
Jahr wieder Ausstellungen, Weiterbildungsveranstaltungen und
Veröffentlichungen und vieles
mehr anbieten.
Zu den herausragenden Projekten
Altersjubiläen
Schöningen. Die Stadtverwaltung
bittet die Bürger, die ab dem 1. Januar ein Altersjubiläum (ab dem
75. Geburtstag) begehen, im Bürgerbüro der Stadt ihr Einverständnis zur Veröffentlichung des Jubiläums in der Presse zu geben.
Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.
zählt „Das große Halali“ im Paläon, Schöningen, anlässlich des
dritten Regionalen Musikfestes am
12. Juli sowie das Festival „Jazz im
Park“ am 14. Juni, das wieder mit
herausragenden Jazzbands und
Nachwuchsmusikern der Region
zu einem Konzert, diesmal in den
historischen Park des Rittergutes
Alvesse, einlädt. In der Sitzung
wurde der Wolfsburger Stadtrat
Thomas Muth einstimmig zum
stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Nunmehr ist der geschäftsführende Vorstand neben der Vorsitzenden, Christiana Steinbrügge
und der Geschäftsführerin, Kulturdezernentin Dr. Anja Hesse,
komplett.
„Ich freue mich, meine Kompetenz für eine erfolgreiche Kulturarbeit in das Kommunikationsnetzwerk der Braunschweigischen
Landschaft einbringen zu können“,
betont Muth.
Typisch Ford:
lädt viel, braucht wenig
FORD TRANSIT KASTENWAGEN LKW TREND
VFW: EZ: 12/14; 100Km; Doppelkabine, 6-Sitze, Audiosystem 2 "MyConnection
Radio", Tempomat, Klimaanlage vorn, Frontscheibe beheizbar, Zentralverriegelung
mit Funk, elektr.Fensterheber, Bluetooth, Multi-Lenkrad, Bordcomputer,
Nebelscheinwerfer, günstige Finanzierung oder Leasing möglich. Probefahrten gerne
nach Absprache
Bei uns für
€
25.790,-1
Was? Wann? Wo?
Mittwoch, 31. Dezember
Fr.-Schmelzer-Straße 3
39340 Haldensleben
Tel.: 03904/48780
Fax: 03904/487899
www.doehring.de
Jahresschlussgottesdienst mit
Abendmahl, 17 Uhr, St. Andreas
Kirche, Esbeck.
Jahresabschlussgottesdienst mit
Abendmahl, 18 Uhr, Clus-Kirche,
Schöningen.
1
Marientaler Straße 86
38350 Helmstedt
Tel.: 05351/55555
Fax: 05351/555599
www.doehring.de
Inkl. MwSt. (€ 21.672,27 zzgl. MwSt.). Angebot gilt für einen Ford Transit Kastenwagen LKW Trend 290 L2 2,2-l-TDCi 92
kW (125 PS).
28. Dezember 2014
Wirtschaft
HELMSTEDTER SONNTAG
Gültig vom 29. Dezember 2014 bis 3. Januar 2015
Königslutter
Mo. bis Sa., 8 bis 21 Uhr
Über
200
kostenlose
Parkplätze
5RWWRUIHU6WUD‰H‡.|QLJVOXWWHU
Wir wünschen unseren Kunden einen guten Start ins neue Jahr!
Leckeres für die Silvesterparty
Thüringer Mett
Bockwurst
Spießbraten
1 kg
versch. Geschmacksrichtungen
je 100 g
aus dem saftigen
Nacken, gefüllt und
küchenfertig
je 1 kg
2.99
-.69
5.99
)RQGXHRGHU5DFOHWWHĠHLVFK
Zum Neujahrsgrillen
Nackensteaks
Aus eigener Herstellung
Heringssalat
zart und mager, aus Rind,
Schwein oder
.DVVHOHUűHLVFK
100 g
vom Schwein, versch.
gewürzt,für Grill und
Pfanne, 1 kg
100 g
1.29
-.99
5.55
Bauerngut
Grillbratwurst
ideal zum Grillen
und Pfanne
1 kg
Block House Knoblauchbrot
für Backofen und Grill
250-g-Packung
(100 g = -.80)
4.99
1.99
Alles Käse
Bestes aus unsere Marktbäcker
Gouda jung
Emmentaler
holländischer
Schnittkäse
48 % Fett i. Tr.
100 g
Schweizer Schnittkäse
45 % Fett i. Tr.
100 g
-.49
1.49
Berliner gefüllt
-.65
Bestes von Schäfers
Blumige Glückbringer
Klee- oder
Glücksprimeln
aus Spanien
Clemenules oder Clemenvilla
1-kg-Netz
Stück
3.33
Starten Sie gesund ins neue Jahr
Clementinen
Weizenbaguette
10 Stück
Freuen Sie sich zum Jahreswechsel auf unser
tolles Angebot an Berlinern. Verschiedene
Sorten bei unserem Vorkassenbäcker.
je Topf
1.99
-.99
Radieschen oder
Lauchzwiebeln
aus den Niederlanden/Ägypten
je Bund
Lassen Sie es Knallen
Comet Take it
Familiensortiment
-.59
Comet Mystic Nights
Stück
Stück
9.99
Spritziges für den Jahreswechsel
Faber Sekt oder
Light Live
Funny-frisch
Chipsfrisch oder
Erdnuss-Flippies
versch. Sorten
je 0,75-l-Flasche
(1 Liter = 3.32)
versch. Sorten
je 175-/250-g-Beutel
(100 g = -.44)
2.49
Pyro Kids
über 150 Teile
Stück
19.99
Apollinaris
Mineralwasser
Knüllerpreise in unsere Getränkeund Spirituosenabteilung
4.49
Comet Night Sounds
(Batterie)
Stück
1.11
Kasten
10 x 1-l-PET-Flasche
zzgl. 3.- Pfand
(1 Liter = -.45)
7.99
4.99
9L6G3XQGI¾UGHQJHVDPWHQ,QKDOW'LHLQGLHVHU$Q]HLJHJHQDQQWH)LUPD,QKDEHU9HUDQWZRUWOLFKI¾UGLH*HVWDOWXQJ3UR([DNW*PE+ŗ%DKQKRIVWUD¡Hŗ6FK¸SSHQVWHGWŗ7HO
)¾U'UXFNIHKOHU¾EHUQHKPHQZLUNHLQH+DIWXQJ$EJDEHQQXULQKDXVKDOWV¾EOLFKHQ0HQJHQ$EELOGXQJHQN¸QQHQYRQ2ULJLQDOZDUHDEZHLFKHQ
9
10
HELMSTEDTER SONNTAG
ab
1€
(Zeile)
Auto-Ankauf
Kleinanzeigen-Markt
Dienstleistungen
Ankauf
Garage
Fenster & Türen
Wintergärten
Überdachungen
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 www.witton.de
Auch Unfall oder def. Fz.
Unfall-Totalschäden
- Gebrauchtwagen VW, Audi, Opel, Ford, MB, Japaner usw.
ab BJ 98-2014. Zahle Höchstpreise
Telefon: 0 53 65 / 88 66
Baugrundstücke
Baugrundstück ca. 500 qm in
Schöningen, Moltkestr. 01753800911
Im Dorf der Pferde in Sommersdorf,
schöne Lage, zur Wahl 2
Baugrundstücke, 850 qm - 900 qm
groß, Preis nach VB. Tel.01714289607 o. 05352/7876
Bekanntschaften
NEU: Chatten, Flirten und Freunde
finden! Jetzt SMS an 0177-1785150
KEIN ABO
Bekanntschaften
Er sucht Sie
Er 78J., 1,72m, 65kg, sucht Partnerin
für Freizeit und kleine Reisen! Auto
vorhanden - Gesundheit ok, 01707081788
Bekanntschaften
Sie sucht Ihn
Es ist nie zu spät! Möchte einen lieben, attr. Mann, NR, kennenlernen.
Junge Rentnerin, schlk., 1,62, herzl.,
posit. Einst., sehr häusl. Einfach die
Jahre geniessen Chiffe HS/52/10784
Dienstleistungen
Schärfarbeiten jeglicher Art, Kreisu. Heckenscheren,
Rasenmähermesser, Bandsägen
schweißt u. liefert Neue! 05355-572
Preisgünstige Malerarbeiten aller
Art auch Fassaden u. Gerüstbau,
keine Anfahrtskosten, kostenloses
Angebot: Malerbetrieb Hille, seit 30
Jahren in HE Tel. 05351-5383945
Winterdienst, Terrassen-, Erd-,
Wegebau, Fa. Krause&Haake, 05351424057
AL Ihr Handwerksbetrieb in Sachen
Innenausbau. Verlegung sämtl.
Fußbodenmaterialien, Holz-,
Bautenschutz, Dienstleistungspreise,
0160/96447609
D i enstleistungen
Ulbrich Dienstleistungen
Stefan Ulbrich
Weidenkampstr. 5
38350 Helmstedt
s4RANSPORTEALLER!RT
(gewerblich & privat)
s5MZàGE
(gewerblich & privat)
s2ENOVIERUNG3ANIERUNG
von Immobilien
s+ERNBOHRUNG
Ihr Transportunternehmen
in Helmstedt
Tel. 0 53 56 / 91 25 49
Fax: 0 53 56 / 91 82 95
mobil: 0172 / 800 35 16
E-Mail:
UlbrichDienstleistungen@t-online.de
DIENSTLEISTUNGEN
Flohmarkt
Suche Flohmarktartikel alles anbieten, zahle bar, 0175-2575330
MATAR AUTOMOBILE
von PKW, LKW und
Busse aller Marken Bargeld,
Kaufvertrag
und Behördengang. Seriöse
Abwicklung.
Tel. 05351/543076
Mob. 0160/8203382
28. Dezember 2014
Kleinanzeigen-Markt
An-Umbauten, Planung, Bauantrag,
Bauausführung. Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Fassadendämmung Baugeschäft
Mach UG, Tel. 05351-531796
Badsanierung Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Baumfällung günstig 015140132302
AL Dienstleistungen aller Art,
Entrümpelungen m. Verrechnung auch Extremfälle, 0160-96447609
AL Dachrinnenreinigung aller Art u.
Größe, 0160-96447609
Badsanierung kompl. 053513919047
Fliesenarbeiten 05351-3919047
Haushaltsauflösungen
& Entrümpelungen,
Teppichentfernung, Tapetenentfernung,
Fa. Schulze Dienstleistungen
0160/5424389
Entrümpelungen günstig und
zuverlässig, Dienstleistungsbetrieb
D. Isensee, Tel. 05306-7887
ZiDaBau, Dachrinne, Dachfenster,
Holz u. Dachkonstruktionen, 01723951623
Haushaltsauflösung Fa. Gärtner
Entrümpelungen
Tel.: 05351/37883 o. 01577/8077277
PC-Hilfe Tel. 05351-37938
Haushaltsauflösungen evtl. kostenlos Tel. 05352/9062210
10 Pkw-SP HE Zentr. Edelhöfe zus.
o. einzeln, Inan Immob.
05351/424040
Pkw-SP Schöningen Rathaus /
Neuetor Inan Immob. 05351-424040
Tiefgaragen-SP HE Nähe Markt,
Inan Immob. 05351-424040
Garten
Haushaltsauflösung
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen,
Teppichentfernung,
Tapetenentfernung, Fa. Schulze
Dienstleistungen 0160-5424389
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen Fa. Gärtner, Tel.
05351/37883
Öffnungszeiten: Nach Absprache!
So erreichen Sie uns: Tel. 05351/536373,
Fax: 05351/536385, D-38350 Helmstedt
webmaster@dobers.net
Dringend gesucht: Häuser u.
Wohnungen im LK Helmstedt,
kostenlose Wertermittlung u.
Beratung, Fa. Hankel Immobilien
IVD, Tel. 05352-50733
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
und nur
bei uns!
Su. alte Reifen mit/ohne Felgen bis
12J. hole kostenlos ab: 053556998380 o. 0163-2014654
4 Jahrteie
Garoahnne
!
Aufpreis
Tel: 05351 / 54 28 31
Seminare
Kfz allgemein
Ankauf aller Pkw u. Busse, Bj.+TÜV
egal, Unfall, Abholung, gute
Bezahlung, 0160/94966686
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Pkw
FEUERWERK
Restposten
ab 29.12.2014
Solange Vorrat reicht
www.helmstedtersonntag.de
Unfall? Urlaub?
Unerwartetes?
Vermietung von PKW und
Kleintransportern, 9 Sitzer
Bussen und Anhängern
Schnell gemietet:
Tel. 05351/55690
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Pkw-Ankauf
Schrottauto Entsorgung m.
Abholung kostenlos. Fa. Püschel Tel.
0800/5890570
Autovermietung
ab 39,- €
pro Tag
Wir suchen gepflegte
Gebrauchtfahrzeuge
Tiermarkt
www.tierphysiotherapie-helmstedt.
de.to Infos unter: 0176-22505727
Heu zu verk. in kleinen HD-Ballen,
0160-99671401, 05355-1761
Zentrum Stimme - Libena Karsch
Gesangsunterricht & Stimmbildung
ab 12-99 Jahren, Workshops für
Laien Tel. 05352-906335
www.libena.de
Pkw-Vermietung
Kfz-Ankauf
Motorsägenlehrgänge zertifiziert,
Baumfällung + Einschnitt in Theorie
+ Praxis, Tel. 05351/5966922 o.
0176/29984452
Unterricht
Wir sind Ford in Helmstedt
Musikunterricht Königslutter, fast
alle Instrumente, Einzelunterricht
63€ p.P. Gruppenunterricht 47€ p.P.
Tel. 05353-918334 + 0171-5273625
Veranstaltungen
Super Angebot: Spanferkel für 20
Pers. knusprig gebacken für 135€,
eigene Schlachtung, Paradieshof
Landfleischerei Wehr, Miesterhorst,
Tel. 0176-30357839
Verkauf
Kartoffeln Allianz & Belana, 05355572
Anfrage und Buchung unter:
Tel.: +49 (0)5351 3999770
Vorsfelder Str. 59, 38350 Helmstedt
!UTOHAUS0ILARSKIs6ORSFELDER3TRs(ELMSTEDT
0 53 51 - 3 99 97 70
Kleinanzeige
ganz bequem
online aufgeben:
Motorräder
www.die-welt-ist-klein.de
Ihr Kawasaki, Motorrad & Quadhändler
Subaru-Autohaus Klein in
Mariental, 5 km von Helmstedt.
Tel. 0 53 56 / 3 11;
Öffnungszeiten von 6-21 Uhr.
Motorrad- & Quad-Vermietung
Liefere Kaminholz vorgetrocknet u.
gereinigt, Eiche, Buche o. Birke,
0172-1594047 o. 039245-2453 nach
17 Uhr
Verkaufe Mischholz geschnitten 1
Kiste = 0,8 cbm 20€ Nur Abholung,
Tel. 05352-3991
www.helmstedtersonntag.de
Verkaufe Kaminholz Eiche-Buche
gemischt 1,5 Jahr abgelagert SRM
69,95 € Mind. Abnahme 1 Kiste =
2,3 SRM, Tel. 05352-3991
Kleinanzeigen-Coupon
Rubrik: _______________________________
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst. mit Doppelgarage
275.000€, 05351/3919047
Esbeck/Schöningen, MFH m. 3
Whg., 205qm Wfl., mit Gaststätte
inkl. kompl. Inventar (240qm),
Biergarten ca. 200qm,
Photovoltaikanl. (19,5 kw) 400€
Einkommen von EON, 220.000€ v.
Privat, 0157-79162401
www.helmstedtersonntag.de
preiswert
Bernstein, Ansichtskarten,
Antiquitäten, Militaria uvm.
Di. - Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Vorsfelder Str. 50, 38350 Helmstedt
Haus zu verkaufen
in Gevensleben 7 Zimmer auf
2
132m Wohnfläche, großer Garten
vorhanden, 75.000 € VB
Tel. 0177/6879183
Parkett und Dielen aller Art vom
Fachmann, Aufarbeitung &
Neuverlegung 0151-12877399
Die rollende Putzfrau, die Frau in
der Not. Sie sind krank o. haben
keine Zeit zum Putzen. WohnungFenster-Büro. Rufen Sie mich an.
0160-99008759
von
Immobilien-Verkauf
DHH Schöningen, 3 Zi, 500 qm
Areal, Dachterrasse, Kamin, Pr.
49.000€, Tel. 0160-90339228
Baumstumpf-Fräsarbeiten 05353913737 www.gers-galabau.de
Motorroller
BARankauf
Gold, Silber, Schmuck, Münzen,
Sie suchen einen guten Makler? Wir
Öffnungszeiten:
verstehen unsere Arbeit. Das können
Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Tel. 0 53 51 - 3 99 18 70
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
Poststraße 6b | 38350 Helmstedt
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
Nähe Bahnhof / Türkentor
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
Suche größeres Mietshaus,
Geschäftshaus o. Renditeobjekt v.
Privat, 0170-9630230
Reifen
Jetzt ganz neu
Briefmarken
Immobilien-Ankauf
Umzüge & Wohnungsauflösungen
aller Art, zu fairen Preisen, Infos
unter Fa. SJS, Tel. 0151/43236680
Gala-Bau-Nord bietet an:
WINTERDIENST, Bäumfällungen,
Gartenplanung, Umgestaltung, Erd-,
Terrassen-, Wegebau, 05351-399530
+ 0160-5547626
Motorroller
Privates Militärmuseum kauft aus
allen Epochen dt. Geschichte Orden,
Uniform, Säbel, Dolche, Fotos,
Ausrüstungen, Bücher, Urkunden
sowie Spielzeug, 05353-4048 o.
0151-59050790
Trockenes Kaminholz (reine Buche)
zu verkaufen. Tel. 0162-3342097
SUCHE im Kundenauftrag Häuser
und Wohnungen - Braunschweig
Land Immobilien Dipl.-Ing. Martin
Mooshake Tel. 05353-588042
Verpackungsservice
Internetverkauf (z. B. ebay), Faxen,
Laminieren, Binden v. Dokumenten uvm.
Geschenkartikel v. Peanuts, Sesamstr.,
Sponge Bob, Bob der Baumeister …
Regenbekleidung u. Schuhe der Firma
PLAYSHOES uvm.
Kaufgesuche
von A bis Z
Erscheinungsdatum: ________________
2€
4€
6€
8€
10 €
Kaufgesuche
Militärische Fotoalben WK1, WK2
+ jegl. milit. Papiere, Bücher, Orden
usw. Kauf zu Höchstpreisen
0531/78248
Su. alte Gemälde u. Postkarten, Tel.
05351/31636
Su. Bilder v. Thilo Maatsch, Tel.
05351-31636
Su. Gemälde H. Ritzau, 05351/31636
Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben oder ein Satzzeichen. Nach jedem Wort lassen Sie ein Feld frei.
Chiffre-Anzeige gewünscht
(+ € 4,50 Chiffregebühr)
Geschäftliche Kleinanzeige
Helmstedter Sonntag (€ 4,17 je Zeile) inkl. MwSt.
Ich hole die Zuschriften persönlich ab
Ich bitte um Zusendung per Post
Absender:
Name:
Vorname:
Straße, Nr.:
Wohnort:
Tel.:
Betrag:
€
Zahlweise:
Bar
Abbuchung
BIC:
IBAN:
Datum, Unterschrift:
HELMSTEDTER SONNTAG
Holzberg 31 r38350 Helmstedt rTel. 05351/544550 rFax 05351/5445550 rkleinanzeige@helmstedter-sonntag.de
28. Dezember 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
Happy Hour
Uhr
am Mittwoch von 10 - 12
nur 1,- €
(je Zeile)
Private
Kleinanzeigen
nur 2,- € (je Zeile)
JETZT inserieren!
Impressum
Vermietung
Verkauf
HE 2-Zi, neues Bad, 47qm, 1.OG,
KM 290€ +NK, Tel. 05332-90601
(SBOJU'FOTUFSCÊOLFQPMMGEN é
(SBOJU5SFQQFOBOMBHFJOOFO é
'-*&4&/"6445&--6/(7&3-&(6/(
'MJFTFOQBSBEJFT80# Verschiedenes
Tanzmusik Duo 05362/4632
Alleinunterhalter, Keyboard,
Gesang hat noch Termine frei für
Familien-, Senioren u. Vereinsfeste.
05353-7685 Handy 0171-8303925
Vermietung
HE Friedrichstr. 21, 2 Zi, Kü, Bad,
48 qm, KM 260€ +60€ NK
+2MMKT, 05332/2574
HE Zentrum versch. 2 Zi-Whgen
45-60 qm, KM 220-280€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
HE-Emmerstedt 5 Zi, Kü, Bad,1.OG,
90 qm, KM 300€+NK+KT ab 1.4.15,
05351-31208
HE Zentrum versch. 3 Zi-Whgen
75-90qm, KM 300-360€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
HE Zentrum versch. 4 Zi-Whgen
90-125qm, KM 360-560€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Söllingen 3 Zi. m. Balkon, 55qm,
KM 220€ +2MMKT, 05354-994060
HE 1 Zi-Whg, Elzwegviertel,
Balkon, ca. 30qm, Kü. möbl., Bad, kl.
Flur, Kellerr., ab sofort, Miete VB
+NK+KT, 0175-5309960
Schöningen 2 ZKB, ca. 50qm, KM
220€ +120€NK +2MMKT zum
01.02.15, 05352/58810 o. 01775662479
Sommersdorf 6 km bis HE,
1-Zi-Whg im DG, ca. 33 qm, EBK,
Bad m. Du, Laminat, ESP, ab sofort,
120€ KM +NK +2MMKT
05364/1090 o. 0162/3300478
11
Schöne, ruhige 3,5 Zi. ca. 82qm, tlw.
Parkett, Kü, Bad/Bawa, 320€ KM +
Stpl. +NK +KT, in Schöningen, Tel.
05352-4073
Jerxheim Bhf. gemütl. DG-Whg,
65qm, 3-ZKB, Keller, KM 200€
+NK, Gemeinsch.garten, 015161240930
Jerxheim Bhf. helle 4- Zi-Whg,
75qm, 1.OG, KM 260€ +NK, ab
sofort frei, 0151-61240930
Walbeck, 60qm, 2 Zi mit Dusche,
Küche, neu renoviert. VB, 90€ NK,
2. MK, sofort. 05351-5361900
HE 3-Zi,DG, neues Bad, 57qm,
4.OG, KM 285€ +NK, Tel. 0533290601
Schöningen, 3,5 ZKB, 96 qm, 1.OG,
KM 365€ + NK + 2 MMKT,
05352/58810 o. 0177/5662479
Ladenlokal & Nebenr. teilmöbl. ca.
75 qm, KM +NK+3MMKT, 015167670002
Grasleben, 2 Zi-Whg, 59 qm,
Küche, Dusche und Laminat, KM
300€, Tel. 05357/218
HE Zentrum mod. 4 Zi-Whg, ca.
80qm mit Balkon, KM+NK+KT, Tel.
0151-68951571
HE-Zentrum, 1 Zi. ab sof., inkl. NK
Schulungs-, Büroräume HE Zentr.
150€, 05351-536526
versch. Größen, teilbar v. 80-250qm,
Inan Immob. 05351-424040
HE nicht abgeschl. WE (ca. 100qm)
Hötensleben ruhige Wohnlage 3
ZKB, Flur, gefl. Bad, 1. OG, 72 qm
Wfl., Keller, PKW-SP,
Deckenpaneelen, Zentralhzg. 300 €
KM ab sofort Tel. 05352-3991
in teilweise gewerbl. genutzter
Ladenflächen HE-Lindenstr. ehem.
Immob. zu verm., KM 300€ +NK,
Fernsehspatz 457 qm, auch teilbar,
Chiffre HS/50/10780
zu vermieten. Inan Immob. 05351424040
Schöningen 2 ZKB, ca. 50qm, KM
HE-Zentrum App.-Whg. 41qm,
EAW Nr. 1177003 166kWh (qm/a)
Tel. 05351-424056
220€ +120€NK +2MMKT zum
HE Büroräume versch. Größen, Inan
01.02.15, 05352/58810 o. 0177-
Immob. 05351-424040
5662479
Trockenlager ebenerdig, befahrbar
Hötensleben ruhige Wohnlage 2
ZKB, gefl. Bad, 1. OG, 45 qm Wfl.
Keller, PKW-SP, 180 € KM ab
1.11.14 Tel. 05352-3991
Süpplingen, 3Zi, Kü, Bad, mit
mit Elektr.Rolltor, 140 qm, auf der
Balkon ca. 80 qm, 450 € KM + NK+
Beguinenstr. in HE, zu vermieten.
KT, ruhige Lage, Wäsche- &
Inan Immob. 05351-424040
Parkplatz vorhanden. Tel:
HE 1 Zi. Whg. ca. 43qm, EG, Kü,
Bad, Balkon, Laminat & EBK, ab
01.01. 2015 frei, 245€ KM + NK+ 2
MMKT, von Priv., Tel. 0171/5426888
0177/4512359
Größen, Inan Immob. 05351-424040
+NK, Tel. 05355-8398
400 € KM + NK+ KT, ruhige Lage,
Gesehen?
Ihre Kleinanzeige im
Helmstedter Sonntag. Jetzt aufgeben
unter: www.helmstedtersonntag.de
Büroflächen 120, 76, 69, 43 qm,
90qm, KM 460,-€ +NK, +Kaut.
2x100qm ab sofort, 05351-424056
310 +NK; HE Brandsche Wiesen 2
1.200qm Gdst.mit Doppelgarage ab
Zi-Whg. 60qm 1. OG, Blk, Keller,
Grasleben, 105 qm als Gewerbe
oder Wohnung nutzbar,
Tel. 05357/218
Warberg 3 ZKB, 70qm, OG, Altbau,
KM 333€ +NK +KT, 01577-3884072
sofort, 1.200€ KM +NK +2MMKT,
renov. Bad neu KM 310€ + NK, Tel.
05351/3919047
05353/1570
Grasleben, 3 Zi-Whg., 90 qm, OG,
HE, 3-Zi.-Whg.; 83 qm; Balkon,
sep. Eing., EBK, KM 432 €, Tel.
Keller, sehr ruhig gelegen, 1. OG,
05357/218
Parkett, Rollläden, KM 450,- € +
Jerxheim 2,5 Zi, Kü, Bad, 61,5 qm,
möglich; Tel. 0160/94900282
NK, 2 MM Kaution, zusätzl. Garage
KM 307,50€ +NK+KT, 05354-
gewerblich
990072
Massage/Praxisräume ggü. Juleum
Söllingen, 3 Zi. m. Balkon, 55 qm,
m. Räumen im EG u. Gewölbekeller
KM 220 €+2 MMKT, 0172/3038686
zus. ca 250 qm, günstig, Inan
Immob. 05351-424040
HE DG. App. m. Sauna ü. 2 Ebenen
ca. 40qm, 250€ KM + NK + KT , Tel.
05356/1319
HELMSTEDTER
SONNTAG
wünscht allen Lesern, Kunden, Zustellern,
Freunden und Geschäftspartnern
einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.
gegenüber E-Center, KM 190€,
0171-5273625
Schöng. 2 Zi-Whg. 05352/3374
Das Team des
Büroraum ca. 20qm, Zentrum Kgsl.
Anzeigenschluss
für die Ausgabe
am 04.01.2015 ist
Dienstag, der 30.12.2014
um 12.00 Uhr
HELMSTEDTER
SONNTAG
Silvester haben wir geschlossen.
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
Redaktionsschluss: Do., 12 Uhr
redaktion@helmstedter-sonntag.de
Anzeigen & Büro:
Reiner Moskot,
Peggy Hertha, Malte Mallon,
Heike Wolter
Anzeigenschluss: Do., 12 Uhr,
anzeige@helmstedter-sonntag.de
Druck:
Druckzentrum Braunschweig GmbH
4 Zi-DG-Whg. EBK. Zthg.,n.Zentr.,
OG Blk, Keller, renov.,Bad neu KM
Dörte Herfarth (freie Mitarbeiterin),
Nico Jäkel, Hans-Jürgen Trommler
(freier Mitarbeiter)
Schulungs-, Büro-, Praxisräume in
0151 12741385
HE, Wallhof, 2 Zi.-Whg. 63 qm, 2.
Redaktion:
Katja Weber-Diedrich (Chefredakteurin),
Yvonne Weihs, Katharina Loof,
Vertrieb:
MVA Multimedia Verlagsauslieferung
GmbH & Co. KG
0177/4512359
z.01.02.2015, Tel. 0151-52630885
Herausgeber: Phönix-Verlags GmbH
Prokuristin: Kerstin Schatton
KM, 0171-5273625
Wäsche- & Parkplatz vorhanden. Tel: Helmstedt, 330qm, von privat, Tel.
Grasleben, 3-Zi.-Whg., 80 qm,
Altbau, Küche, Wanne, KM 380€,
Tel. 05357/218
Mod. 4 Zi-Whg. 120qm in
Süpplingen zu vermieten z. 01.01.15,
0157-57842264
Übungsraum ca. 25qm in Kgsl., 90€
Süpplingen, 3Zi, Kü, Bad, ca. 80 qm,
Büddenstedt DG-Whg, 4ZKB,
101qm, E-Hzg. Kaminanschl.,
Loggia, neu gedämmt u. renov.
05352-906057 + 0160-99848965
Verlagshaus Holzberg 31
38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 5 44 55 0
Fax: 0 53 51 / 5 44 55 50
Anzeigen und Layout:
mko Werbeagentur, Helmstedt
Frellstedt DHH ca. 86qm, KM 400€
EFH in Mariental 180qm +DG,
Offleben, 2 Zi.-Whg., 70 qm, EG,
KM 210 € + 50 € NK + KT, 017647762028
Ladenräume HE-City versch.
HELMSTEDTER
SONNTAG
Stellenangebote
Zusteller und Vertretungen für die
Zustellung des Helmstedter Sonntag
gesucht für Räbke / Beienrode /
Königslutter / Kl. Sisbeck / Bahrdorf.
Nähere Infos erhalten Sie bei Fr.
Sitter unter 05351/5533812 (vormittags) bzw. Ingrid.Sitter@bzv.de
Verkäuferin für Wochenmarkt in
Königslutter gesucht, 0170/2424213
Suchen Botenfahrer/in für unseren
Hermes-Service, in Teilzeit für
Schöppenstedt. Vorraussetzung:
eigener Pkw. Nähere Info´s unter
05351/32944 ab Montag.
Reinigungskräfte in Helmstedt
Triftweg auf 450€-Basis gesucht. AZ:
variabel 2x wöchentl. ca. 1,5 Std.
Schlüsselobjekt, Bewerbungen auf
www.buttmann.de oder telefonisch
unter 0531/2102546
Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für telefonisch aufgegebene Anzeigen oder
Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Leserbriefe vertreten nicht die Meinung der Redaktion.
Wir suchen Produktions- und
Lagermitarbeiter (m/w)! Wir bieten
faire Bezahlung und abwechslungsreiche Tätigkeiten! persona service,
Tel: (0531) 243310 eMail:
braunschweig@persona.de
Suchen zu sofort oder später
Fleischereifachverkäufer/in in Vollod. Teilzeit in HE, Tel. 0170-4728011
Rüstige Rentner gesucht ! Für
Abholtätigkeiten im Bereich
Helmstedt suchen wir, für 2 - 4
Stunden täglich (Mo. - Fr.),
Mitarbeiter. Sie sind zuverlässig, flexibel und haben einen eigenen PKW,
dann freuen wir uns auf Ihren
Anruf, Herr Bartsch, Tel. 039209 /
699082 oder kostenfrei
0800/1184011.
Fleischergeselle zu sofort in Vollzeit
gesucht. Tel. 05355-6993131
Sie sind Selbstständig und suchen
ein zweites Standbein? Ich suche
gewerbliche Unternehmer mit eigenem Transporter zur Auslieferung
von Waren im LK HE. Neugierig?
Tel: 05351/32944
Für unsere Spielhalle suchen wir
freundliches u. flexibles Personal
(m/w) in Vollzeit 160 Std. Telef.
Bewerbung 05351-5239779
Wir suchen Gabelstaplerfahrer
(m/w)! Wir bieten faire Bezahlung
und abwechslungsreiche Tätigkeiten!
persona service, Tel. 0531-243310
eMail: braunschweig@persona.de
Reinigungskräfte, zuverlässig
auf geringf. Basis Mi+Fr. ab 14 Uhr,
Mo, Di, Do ab 18 Uhr per sofort in
Peine gesucht. KÖTTER Cleaning,
Tel. 0173-2788865
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir ab sofort eine/n
Immobilienkauffrau/mann oder als
Quereinsteiger einen VersicherungsKaufmann/frau zur Festeinstellung.
Schriftliche Bewerbungen an:
inan@arcor.de oder
INAN IMMOBILIEN Südstr. 2,
38350 Helmstedt
Suchen Auslieferungsfahrer/in in
Vollzeit. Transporter Erfahrung
wünschenswert. Nähere Info´s unter
05351/32944 ab Montag
Kontakte
Sarah 1A Französischwunder, 0536148236, sinnlich MC
NEU! Dahlia 0152-18248734
Mo–Do 11–1 Uhr
Fr–Sa 14–4 Uhr
So
13 –1 Uhr
U
E
N
burg
s
lf
in Wo
e-Inclusiv
All
lub
Saunac
Tel. 05363-9894152 Sudammsbreite 37
www.bada-bing-club.de 38448 Wolfsburg
Neu bei uns:
Ayshon
Motto-Girl
+ +
Erotik &
Wellness
Absolut
tabulos
Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 10-23 Uhr, Fr. - Sa. 15-5 Uhr, So. 13-23 Uhr
SPASS MIT WEM - SO OFT DU WILLST
Telefon:
An der Kirche 27a, 39387 Andersleben
03949/
51 45 888
www.club-andersleben.de
Der
Helmstedter Sonntag
Mollige Frauen mit großen Brüsten für Dich! Raum
berichtet über
Wolfenbüttel u. Lehre! 0900 50 11 99 66
Menschen im
Ehrenamt.
HELMSTEDTER
SONNTAG
www.helmstedter-
Echter Telefonsex 0800-662456300
Nette Omi macht Hausbesuche u.
Begleits. 0152-36270032
An der Motorsportarena
Telefonservice
€1,99/Min.Mobil abw.
HE NEUERÖFFNUNG
FKK Sxxbomben Steffi + Gabi
schlank, Tag & Nacht
Anita + Nora 25 J., Mega-OW
auch Neujahr!
www.ladies.de www.wobladies.de
Mo-So 05351/5444886 0176/73804700
sonntag.de
www.helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
Tel. 05351-544550
12
Skatturnier
Sommersdorf. Das neue Jahr soll
in Sommersdorf mit einem Skatturnier begrüßt werden. Das
„Dreikönigs-Skatturnier“ der AG
60 Plus im Landkreis Börde ist offen für alle Skatfreunde. Am
Dienstag, 6. Januar, um 14 Uhr,
beginnt das Turnier im Dorfge-
Zumba und HipHop
meinschaftshaus Sommersdorf,
Rosa-Luxemburg-Straße 1. Ein
Startgeld wird erhoben. Es gibt
wieder gehaltvolle Preise zu gewinnen.
Kaffee und Kuchen sowie Bockwurst in der Zwischenpause gibt es
kostenlos.
Sportlerehrung
Velpke. Erneut ehrte die CarlFriedrich-Gauß-Schule kurz vor
den Weihnachtsferien ihre besten
Sportler. Die Ehrung erfolgte im
Rahmen einer kleinen Feierstunde
zu der sich alle Schüler in der Pausenhalle eingefunden hatten.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung
stand die Ehrung der Sieger der
Schulwaldlaufmeisterschaften, die
in diesem Jahr für die fünften bis
achten Klassen ausgeschrieben
waren. Aus den Händen von
Schulleiterin Ulla Nolte konnten
die drei Besten eines jeden Jahrgangs neben ihrer Urkunde ein
kleines Präsent entgegennehmen.
Applaus ernteten die Klassensprecher der Klasse 6.2 als sie von Ulla
Nolte mit dem Wanderpokal für
die beste Klasse ausgezeichnet
wurden. Darüber hinaus gab es
noch einen Preis für die Klasse.
Als Neuerung bei den Sportlerehrungen hatten sich die Schüler der
Schülerfirma „Friedrichs-Food“
etwas einfallen lassen. Nikita Barnard und Mikel Wilder überreichten den Klassensprechern der drei
erstplatzierten Klassen kleine Beträge für ihre Klassenkassen. Für
die musikalische Umrahmung der
Veranstaltung sorgte die SchulBand „Gauß-Busters.“
Die besten Sportler wurden Klassenweise geehrt.
p
T ip
„Hogfather“
Foto: Privat
Wu s s t e n
Sie eigentlich, dass...
. ..!
... Weihnachtskugeln Teil eines
sehr alten Brauches sind? In früheren Zeiten wurden Äpfel, Nüsse
und Süßwaren an den immergrünen Baum gehängt, als Symbol
für Wohlstand und Segen aus der
Natur. Die Geschmacksrichtung
„Süß“ steht für „Liebe“. Der Apfel
steht symbolisch für die Frucht
des Paradieses. Äpfel, Früchte
und Nüsse hatte für die Menschen damals eine große Bedeutung, da Nahrung in diesen Monaten oft Mangelware war. In den
adeligen Reihen wurden die Äpfel
vergoldet und später durch teure
versilberte Glaskugeln ersetzt.
Velpke. Im Kampf gegen den Winterspeck bietet der Velpker SV
gleich zum Jahresbeginn zwei
fünfwöchige Workshops mit dem
lizenzierten Zumba-Instructor
und DTB-Dance-Trainer Stefan
Jähne. Beim Zumba Fitness können Tanzbegeisterte mit AerobicElementen zu Latino-Rhythmen
tänzerisch die Fettverbrennung
anregen und die Kondition verbessern. Hip Hop liegt voll im
Trend! Die Erwachsenen-Hip
Hop-Gruppe „Hip-Motion“ lädt
Erwachsene ein, in diesen Tanzstil
des Streetdance hineinzuschnuppern. Aus einzelnen Choreographie-Blöcken entsteht nach und
nach ein Tanz.
Los geht es ab Mittwoch, 7. Januar,
jeweils mittwochs 19.30 bis 20.30
Uhr (Hip Hop) und ab 20.30 Uhr
(Zumba) in der Aula der CarlFriedrich-Gauß-Schule Velpke.
(Eingang über die Sporthalle).
Infos und Anmeldungen bei Stefan Jähne unter der Telefonnummer 05362/5971046 oder im Internet unter www.rhythm-of-motion.
de.
Neuer Vertreter
Grasleben. Kai Schulz ist neuer
allgemeiner Vertreter in der Samtgemeinde Grasleben. Mit einem
einstimmigen Votum beschloss
der Rat der Samtgemeinde Grasleben in seiner letzten Sitzung vor
der Winterpause die Beauftragung
von Kämmerer Kai-Stephan
Schulz zum allgemeinen Vertreter
von Samtgemeindebürgermeister
Gero Janze.
Der bisherige Vertreter Frank Nitsche hatte sich aus persönlichen
Gründen dazu entschlossen, sein
Amt niederzulegen. Nitsche war
Wolfsburg ist das Ziel
Rennau. Der Rat der Gemeinde
Rennau hat seinen Haushalt für
das Jahr 2015 verabschiedet.
Dieser sieht im Ergebnishaushalt
bei ordentlichen Erträgen von
rund. 519.000 Euro und ordentlichen Aufwendungen von rund
632.000 Euro eine Unterdeckung
von rund 113.000 Euro, also knapp
18 Prozent vor. Aus diesem Grunde wurden auch die Realsteuerhebesätze auf durchgängig 390 Prozent angepasst. Damit liegt die
Gemeinde Rennau auf gleichem
Niveau wie die übrigen Mitgliedsgemeinden in der Samtgemeinde
Grasleben. Insgesamt steigt die
Pro-Kopf Verschuldung in der Gemeinde Rennau auf eine Höhe von
rund 2.020 Euro im Jahr 2015. Im
Bereich Investitionen sind knapp
200.000 Euro für den Ankauf von
Baugrundstücken in Ahmstorf
und die Errichtung einer Baustraße vorgesehen.
Gerade in der Gemeinde Rennau
war im vergangenen Jahr eine ver-
stärkte Nachfrage nach Baugrundstücken zu verzeichnen. Dies hat
auch seine Ursache in der gestiegenen Nachfrage von Auswärtigen,
insbesondere aus der Stadt Wolfsburg. Die Gemeinde Rennau versucht mit dieser Maßnahme daher
der negativen Entwicklung bei den
Einwohnerzahlen zu begegnen
und eine Stabilisierung im Sinne
der Haushaltssicherung bei den
Einwohnerzahlen, aber perspektivisch auch bei den Gemeindeanteilen an der Einkommensteuer zu
erreichen.
Gemeindedirektor Frank Nitsche
berichtet, dass man die Entwicklung in den drei Hasenwinkeldörfern Rottorf, Rennau und Ahmstorf im Rahmen der Möglichkeiten weiter fördern möchte. „Wir
brauchen Zuwachs in unseren
Dörfern, ein guter Weg ist dabei
die Schaffung von Neubaugebieten“, so Nitsche. Weiter in die Karten schauen lassen wollte sich Nitsche jedoch nicht. Er wies darauf
hin, dass der Landkreis Helmstedt
den Haushalt noch genehmigen
müsse und auch dass das weitere
Vorgehen von Ratsentscheidungen
abhängig sei. Man sei auf einem
guten Weg, spruchreif sei aber
noch nichts.
Abschließend bekräftigt die Gemeinde Rennau nochmals ihre
Auffassung zur Fusionsfrage. Die
Gemeinde Rennau möchte nach
wie vor durch die Stadt Wolfsburg
eingemeindet werden. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.
Bürgermeister Jörg Minkley bestätigte auf Nachfrage, dass dies bereits die Ratsentscheidung im
März 2013 war und nochmals untermauert wurde.
„Wir halten eine Eingemeindung
durch die Stadt Wolfsburg aufgrund unserer geografischen und
persönlichen Verbindungen für
den sinnvollsten Weg. Sollte es
rechtlich irgendwie möglich sein,
wollen wir durch Wolfsburg eingemeindet werden“, so Minkley.
über rund zehn Jahre Vertreter
von insgesamt drei Samtgemeindebürgermeistern. „Mir hat die
allgemeine Vertretung immer sehr
viel Spaß gemacht, doch jetzt war
es an der Zeit, einen Gang zurückzuschalten,“ so Nitsche. In seinen
Dankensworten bedauerte Janze
die Entscheidung Nitsches. Laut
Janze war Nitsche immer da, wenn
man ihn brauchte.
Sein Wissen und seine Erfahrung
aus rund 30 Dienstjahren in Grasleben trugen häufig dazu bei, den
Dienstbetrieb im Rathaus sicherzustellen. „Er ist die gute Seele im
Rathaus, der eigentlich nie ‚nein‘
sagen kann. Ich kann mich nur für
seine tolle Unterstützung als Vertreter bedanken,“ so Janze. Nitsche
bleibt der Verwaltung aber als
Fachbereichsleiter Bauen und
Ordnung erhalten. Das Zepter als
allgemeiner Vertreter übernimmt
nun Kai-Stephan Schulz, der sich
beim Rat für das ausgesprochene
Vertrauen bedankte. Schulz freue
sich laut eigener Aussage auf die
anstehenden Aufgaben und eine
gute Zusammenarbeit.
Wanderung
Querenhorst. Die Braunkohlwanderung der Freiwilligen Feuerwehr
findet am Sonnabend, 10. Januar,
statt. Getroffen wird sich vor dem
Sport-und Kulturzentrum Querenhorst um 14 Uhr.
Das Essen wird gegen 17 Uhr serviert.
Der Kartenvorverkauf läuft bis
zum 4. Januar. Karten sind bei
Torsten Hosse, Hauptstraße 8,
und bei Kevin Sievers, Saegerbergweg 19, in Querenhorst, erhältlich.
Das war 2014: Ein Jahresrückblick
h
atsdc
Klu
n
Von Weltmeistern, Rekordstreiks und Ebola
Der „kleine Lord“
ist heute ein Waffennarr
von Katharina Loof
(yve) Auch wenn die Feiertage gerade vorbei sind, lohnt sich die
Verfilmung „Hogfather“ des Fantasy-Romans von Terry Prattchets
„Schweinsgalopp“ gerade zwischen den Jahren - denn in der
Scheibenwelt wird Weihnachten
an Silvester gefeiert. In „Hogfather“ ist jedoch ein Malheur geschehen: Der Schneevater - allgemein als Weihnachtsmann bekannt - ist verschwunden. Damit
aber am nächsten Morgen die Sonne wieder aufgeht, wirft sich der
Tod kurzerhand in den roten Mantel, um auf dem Schweineschlitten
die Geschenke an die Kinder zu
verteilen. Währenddessen macht
sich des Todes Enkelin Susanne
auf die Suche nach dem Schneevater...
Als DVD und Blue Ray
28. Dezember 2014
Aus aller Welt
HELMSTEDTER SONNTAG
Jubel um die Fußballweltmeisterschaft, Schock um den Tod eines
selbstlosen Mädchens und Trauer
um Udo Jürgens, Ängste vor IS
und einem neuen Kalten Krieg…
das Jahr 2014 hatte viele Höhen
und Tiefen:
Bewegt haben vor allem Abschiede von Persönlichkeiten wie Oscar-Preisträger Maximilian Schell
und Theaterschauspieler Philip
Seymour Hoffman im Februar; im
April verstarb Peaches Geldof
25-jährig an einer Überdosis Heroin. Karl Heinz Böhm starb im
Mai 2014, im August verabschiedete sich die Welt von Schauspieler
Robin Williams und im September
verstarb der Schauspieler Joachim
„Blacky“ Fuchsberger.
Erst vergangene Woche überraschte der Tod von Schlagerstar Udo
Jürgens. Der 80-Jährige starb während eines Spaziergangs an Herzversagen. Nur wenige Tage später
schockte die Nachricht über den
Tod von Rockröhre Joe Cocker,
der im Alter von 70 Jahren an Lungenkrebs starb.
Nicht minder tragisch und aufwühlend war der Mord an der
Studentin Tugce im November.
Die 23-Jährige wurde ins Koma
geprügelt, nachdem sie zwei Mädchen half, die von drei Männern
bedroht wurden.
Zivilcourage mit einem positiven
Ausgang zeigte sich Mitte des Monats, als der Friedensnobelpreis
Malala Yousafzai zugesprochen
wurde. Die 17-Jährige Pakistanin
setzt sich seit Jahren für das Recht
auf Bildung für Mädchen ein. Bekanntheit erlangte Yousafzai durch
ihr Blogeinträge über den Alltag
der Extremisten für die BBC. In
deren Konsequenz wurde sie vor
zwei Jahren von der Taliban ins
Gesicht geschossen, weil man sie
zum Schweigen bringen wollte.
Die ihr zugesprochene Ehrung
machte sie zur jüngsten Nobelpreisträgerin der Geschichte.
In diesem Jahr ging der Nobelpreis
durch die Verdienste des deutschen Chemikers Stefan Hell auch
endlich wieder an Deutschland.
Ein Schicksal, dass das gesamte
Jahr über die Menschen beschäftigte, war der Ski-Unfall von Mi-
chael Schumacher. Die Formel
1-Legende war zwar bereits im
vergangenen Jahr, am 29. Dezember 2013, mit einem schweren
Schädel-Hirn-Trauma in Folge des
Unfalls ins Koma gefallen, doch
seine Rehabilitation ist noch immer nicht abgeschlossen. Aktuell
erholt sich Schumacher gut abgeschirmt von der Öffentlichkeit in
seinem Schweizer Anwesen.
Hingegen ganz im Zentrum der
Öffentlichkeit standen Prozesse
wie der um die millionenhohe
Steuerhinterziehung von BayernPräsident Uli Hoeneß im März.
Seit Mai büßt er seine dreieinhalbjährige Haftstrafe ab.
Verfolgt wurde auch der Prozess
um Paralympics-Star Oscar Pistorius: Der so genannte Blade Runner hatte seine Freundin durch die
Badezimmertür erschossen und
wurde dafür im Oktober zu einer
Gefängnisstrafe von bis zu fünf
Jahren verurteilt. Mit der zugesprochenen Berufung geht der
Prozess jedoch im kommenden
Jahr in die zweite Runde.
Für Deutschland unvergessen
wird der Sommer 2014, als sich die
Die Grenzöffnung zwischen West- und Ostdeutschland jährte sich in diesem Jahr zum 25. Mal.
Foto: privat
Nationalmannschaft nach 24-jähriger Durststrecke endlich den ersehnten Fußballweltmeister-Titel
holte.
Weitere „Hypes“ gehen auf das
Konto der Ice Bucked Challenge
sowie an Tom Neuwirth alias Conchita Wurst. Das Überschütten mit
Eiswasser zugunsten der Forschung und Bekämpfung der Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, zog im Internet weltweite Kreise.
Conchita Wurst gewann nicht einfach nur den Eurovision Song
Contest 2014 in Kopenhagen, sondern stellte das Problem der Homophobie in den Fokus.
Über die Bedeutung eines Jahres
hinaus gehen sicherlich weltweise
Krisen, wie die Ebola-Seuche in
Westafrika, der bislang über 7.500
Menschen zum Opfer fielen.
Im Februar eskalierte die Lage in
der Ukraine, als bei den MaidenProtesten etliche Menschen starben. Der vom Parlament abgesetzte Präsident Wiktor Janukowytsch
floh nach Russland.
Ebenso beschäftigte der Krisenherd im Irak sowie die brutale
Dominanz des IS.
Seitens der Politik sei noch das
Schottland-Referendum genannt,
welches im September gegen eine
Unabhängigkeit von Großbritannien stimmte sowie auf nationaler
Ebene das Stimmungstief der FDP,
welches der Partei erstmals seit
Gründung der Bundesrepublik eine Regierungsbeteiligung verhindert. Erfolge hingegen feierte 2014
die rechtspopulistische Partei AfD,
Alternative für Deutschland.
2014 war das Jahr der Jubiläen - im
November feierte das Land die
Grenzöffnung, die vor 25 Jahren
Deutschland wieder vereinte - sowie das Jahr der Streiks. Zehn Mal
streikte die Lufthansa und im Oktober polarisierte der Rekordstreik
der Deutschen Bahn das Land.
sch
Trat
(yve) Blond wie ein Engel mit einem Herzen aus Gold - wen hat
der kleine Cedric alias Ricky
Schroder nicht mindestens einmal
in „Der kleine Lord“ regelrecht
weichgeklopft? Die Geschichte ist
bekannt: Cedric Errol ist Erbe des
englischen Earls von Dorincourt,
einem kaltherzigen Tyrannen. Um
das Erbe anzutreten soll „Ceddy“
auf das Anwesen seines Großvaters ziehen. Wie der Junge mit der
unbedarften New Yorker Schnauze
das Herz der Dienerschaft und
seines Großvaters erweicht, zeigt
die ARD seit mehr als 30 Jahren
zur Weihnachtszeit. Heute spielt
der einstige Goldjunge in nur wenig beachteten B-Produktionen
mit und ist Mitglied der „ National
Rifle Association“, der größten USInteressengemeinschaft der Waffen-Lobby. Der hartherzige Großvater, dargestellt von Oscar-Preisträger Alec Guinness, feierte dank
George Lucas drei Jahre zuvor ein
Riesencomeback: In „Krieg der
Sterne“, dem 1977 gedrehten ersten Star-Wars-Film, spielte der
Engländer den Jedi Obi-Wan
Kenobi.
Top
r"MUF#SÅVDIFVOE3JUVBMF
wieder aufleben lassen
r'BNJMJFOGFTUF
r5FFMJDIUFS
r+BISFTQMÅOFTDINJFEFO
r6NBSNVOHFOWPO)FS[FO
F lop
rBO)FJMJH
abend in die
Disco gehen
r4USFJUBO[FUUFMOPIOF(SVOE
rTDIXFSJN.BHFOMJFHFOEFT
Weihnachtsessen
r.VTLFMLBUFSWPO,PQGCJT;FI
r3FEFCFJUSÅHFPIOF*OIBMU
p
28. Dezember 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Landkreis Helmstedt
Lebensfreude
13
&
Tipps sWissenes
wert
Wir reden über das, was uns bewegt
Gebührensenkung
Helmstedt. Eine gute Nachricht
kommt von Seiten des Landkreises
Helmstedt: „Im kommenden Jahr
können die Abfallentsorgungsgebühren ab Donnerstag, 1. Januar
für den Bereich der Haushalte
(Grundgebühr) um zwei Prozent,
die Gewichtsgebühr für den Bioabfall um elf Prozent und im
Selbstanliefererbereich für den
Bioabfall um 29 Prozent gesenkt
werden.
Die gemeinsamen, stetigen Anstrengungen von Kreispolitik und
Kreisverwaltung, die Abfallgebührenlast der Bürger nicht steigen zu
lassen, haben auch dieses Jahr
Früchte getragen. Dabei trägt auch
die Einstellung des Überschusses
aus dem Jahr 2012 mit 118.200
Euro zu diesem Ergebnis bei.“
www.helmstedt.de
Neues Gesetz
Sieben Teilnehmer haben Anfang Dezember ihre Ausbildung als Seniorenbegleiter unter
Leitung der Kreisvolkshochschule Helmstedt erfolgreich abgeschlossen und erhielten ein Zertifikat durch
den Seniorenstützpunkt Helmstedt. Nun sind sie bereit, Senioren im Landkreis Helmstedt zu begleiten.
Einsatzmöglichkeiten sind in Königslutter, Schöningen und Helmstedt. Dies bedeutet, Stunden der Einsamkeit zu vertreiben durch gemeinsame Einkäufe, Spaziergänge, Gesellschaftsspiele, und so weiter. Zu
den Aufgaben gehören keine pflegerischen Tätigkeiten sowie haushaltsnahe Dienstleistungen. Interessierte Senioren, die einen netten Menschen für die Freizeitgestaltung suchen, können sich ab Montag, 5. Januar im Seniorenstützpunkt Helmstedt, bei Birgit Adam, Telefonnummer 05351/1212482, melden.
Foto: privat
Silvesterbräuche
Helmstedt. Getreu nach dem
Motto: Andere Länder - andere
Sitten, begehen die Menschen den
Rutsch in das neue Jahr sehr unterschiedlich; und erhoffen sich
damit Glück und Zufriedenheit.
In Italien ist rote Unterwäsche und
deftige Kost in der Silvesternacht
ein Muss. In Spanien sollen Trauben, zwölf Stück an der Zahl,
Glück bringen. In Tschechien wird
mit der gesamten Familie Blei gegossen, die Griechen zocken - was
das Zeug hält, bei Karten- und
Würfelspielen, zu Hause oder im
Kasino. In Bulgarien wird mit der
Surwatschka (Ast eines Kornelkirschbaumes) auf den Rücken geschlagen und die Russen läuten
mit der Silvesternacht eine zehntägige Festphase ein. Und wir Deutschen? Wir feiern traditionell mit
der Familie und oder Freunden
und stoßen Silvester an. Wir könnten auch einmal von jedem Land
ein wenig übernehmen. Am besten wir fangen mit der roten Unterwäsche und den Trauben an.
Rückblick des MGH
Helmstedt. Ein ereignisreiches
Jahr 2014 geht nun auch im MehrGenerationenHaus Helmstedt zu
Ende. Viele Besucher aller Generationen bescherten der Einrichtung
des Mütterzentrums Helmstedt
fast täglich ein kunterbuntes Treiben. Die erfolgreiche Kooperation
mit dem Seniorenstützpunkt
Helmstedt wurde mit interessanten Beiträgen kurzweilig von den
jeweiligen Referenten vorgetragen,
fortgesetzt. Verschiedene Angebote wie zum Beispiel der Sommerflohmarkt, die meditative Entspannung mit Heide-Lore Höfel,
der Malworkshop unter der Leitung von Renate Fischer, das
Nachbarschaftscafé gestaltet von
Margit Grune oder die Handarbeitsangebote von Barbara Geisel
und vieles, vieles mehr wurden
gern besucht. Auf vielfacher Weise
fanden sich Gäste zum familiären
Mittagstisch am Donnerstag, zu
verschiedenen Spielenachmittage
oder -abenden im Offenen Treff,
zum gemeinsamen Singen oder
Boule spielen im Garten im MGH
ein und hatten so viel Freude an
der Gestaltung ihrer Freizeit am
Triftweg 11. „Freuen Sie sich mit
uns auf das nächste Jahr und werden oder bleiben Sie uns treu“,
wünschen sich Ute Wirkus (Geschäftsführung) und das Team des
MehrGenerationenHauses Helmstedt.
Hilfe & Rat
kurz & knapp
Helmstedt. Durch das erste Pflegestärkungsgesetz sollen bereits
zum Donnerstag, 1. Januar, die
Leistungen für Pflegebedürftige
und ihre Angehörigen spürbar
ausgeweitet und die Zahl der zusätzlichen Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen erhöht werden. Zudem soll ein Pflegevorsorgefonds eingerichtet werden. Einige der Änderungen:
- Verbesserungen für die Pflege zu
Hause
- Bessere Kombination von Verhinderungs- und Kurzzeitpflege
- Leistungen für Tages- und Nachtpflege werden ausgebaut (teilstationär)
Senioren- und Pflegestützpunkt
Niedersachsen, Conringstraße 28,
Kreishaus 7, Kreissozialamt,
Helmstedt, erste Etage:
r4FOJPSFOTUÛU[QVOLU)FMNTUFEU
Sprechzeiten: Montag, Dienstag,
Donnerstag und Freitag 9 bis 12
Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Leitung: Birgit Adam,
Telefonnummer: 05351/1212482.
r1GMFHFTUÛU[QVOLU)FMNTUFEU
Conringstraße 28, Kreishaus 7,
Kreissozialamt, Helmstedt, erste
Etage. Sprechzeiten: Montag bis
Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag
bis Donnerstag von 13 bis 15.30
Uhr, Ansprechpartnerin: Christiane Woitylak und Sandra Kaune,
Te l e fon nu m m e r :
05351/1212470.
Seniorenbeirat Stadt Helmstedt
Sprechzeiten: mittwochs von 9 bis
11 Uhr, Rathaus, Zimmer 32, Vorsitzender: Rolf Grimme, Telefonnummer: 05351/179920.
Begegnungsstätte für ältere Bürger, Helmstedt: Schützenwall 4,
Telefonnummer: 05351/41282.
Seniorenbeirat Schöningen
Sprechzeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Rathausneubau Schöningen, Zimmer 10,
Telefonnummer: 05352/512158,
Vorsitzender: Eberhard Grund.
Seniorenbeirat Büddenstedt
Vorsitzender: Joachim Hoppe.
Seniorenbetreuung
Gemeinde Velpke
Sprechzeiten: donnerstags von 15
bis 16.30 Uhr, Telefonnummer:
05364/ 5243.
Seniorenfahrten Samtgemeinde
Heeseberg
Sprechzeiten: Montag, Dienstag,
Donnerstag und Freitag 9 bis 12
Uhr, Dienstag 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr. Telefonnummer: 05354/990114, Ansprechpartner: Tony Wenzel.
Helmstedt. Ostern kommt schneller als man denkt... Deshalb bietet
das MehrGenerationenHaus Helmstedt am Triftweg 11 am Mittwoch,
21. Januar, von 15 bis 17 Uhr einen
Kaffeenachmittag mit „Stollenvernichtung“ und Geschenketausch
an.
Gemeinsam mit anderen können
die Besucher bei Kaffee, Tee, Stolle
und Gebäck noch einmal das
Weihnachtsfest Revue passieren
lassen und einen gemütlichen
Nachmittag im MGH. Anmeldungen sind erwünscht unter der Telefonnummer 05351/7667.
Kooperation
mit Pferdestall
Helmstedt. Der Pferdestall Helmstedt, der Anlaufpunkt in Helmstedt für kreative und ganz unterschiedliche Zielgruppen, hat in
2014 einige Angebote gemeinsam
mit dem Seniorenstützpunkt
Helmstedt initiiert. Spektakulär
fing es an mit ausgebuchten Räumlichkeiten bei den Veranstaltungen
mit Bernd Giere.
Der Rückblick auf Alt Helmstedt
war mehrmals genauso gut besucht, wie die Kneipentour.
„What´s up“ sowie „Red House“,
zwei Bands mit Werner Lindner,
liessen vertraute Klänge von „Cream“, Jimi Hendrix, „Fleetwood
Mac“ aufleben. Nun wird überlegt,
wie es im Jahr 2015 weiter gehen
könnte.
Wünsche für
das neue Jahr
Frank Rieke vom AWO Bezirksverband Braunschweig konnte als Referent gewonnen werden.
Foto: privat
DUO-Weiterbildung
Helmstedt. Eine Schulung der bereits ausgebildeten DUO-Seniorenbegleiter des Seniorenstützpunktes Helmstedt fand Mitte Dezember im Caritaszentrum in
Helmstedt statt. Der Referent,
Frank Rieke vom AWO Bezirksverband Braunschweig, informierte über das Thema: „Menschen
mit Demenz begleiten / Leben und
Arbeiten mit Menschen mit Demenz“.
Es wurde über die verschiedenen
Demenzarten und die damit verbundenen Einschränkungen be-
Jens-Olaf Börker
Tag- und Nachtservice
auch an Sonn- und Feiertagen
Die bunten Spielenachmittage sorgten bei Jung und Alt gleichermaßen
für gute Unterhaltung.
Foto: privat
- Niedrigschwellige Betreuungsund Entlastungsangebote (zum
Beispiel Alltags- und/ oder Haushaltshilfen) werden ausgebaut
- Zuschüsse für Umbaumaßnahmen und Pflegehilfsmittel werden
erhöht
- Lohnersatzleistungen für die
Pflege von Angehörigen bis zu
zehn Tagen im Jahr und noch einiges mehr.
Informationen über das Pflegestärkungsgesetz erteilt der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen, kompetent, neutral
und kostenfrei unter den Telefonnummern: 05351/1212482 sowie
05351/1212470.
Ostern kommt
schnell
Schulstraße 2, 38381 Jerxheim
Tel. 0 53 54/99 42 27
www.job-hauskrankenpflege.de
richtet, über die Einteilung der
dementiellen Belastungen, über
die Verluste von Intelligenz, emotionaler Kontrolle, Denkvermögen
und Gedächtnis.
Das Thema integrative Validation
wurde angerissen und soll in einer
weiteren Fortbildung im kommenden Jahr vertieft werden. Frank
Rieke gestaltete den Tag äußerst
spannend, informativ und lehrreich und endete mit den Worten:
„Bitte tauchen Sie ein, in die Welt
des dementiell erkrankten Menschen!“
DRK-Kreisverband
Helmstedt e.V.
Neumärker Straße 1,
2. und 3. Obergeschoss
38350 Helmstedt
Telefon: 05351 / 58 58-0
www.drk-kv-he.de
Helmstedt. Folgende Wünsche
sind unter anderem an den Seniorenstützpunkt Helmstedt herangetragen worden:
Ich wünsche mir:
- Einen befahrbaren Weg (mit Kinderwagen/ Rollstuhl sowie Rollator) über den Holzberg in Helmstedt, ebenso einen befahrbaren
Weg in Schöningen zur Marktüberquerung
- Besser ausgeschilderte und ggfls.
auch zahlreichere Toiletten im Innenstadtbereich (behindertengerecht)
- Begrünte Flächen am Markt in
Schöningen (Unkrautbeseitigung
über Patenschaften)
- Innenstadtbelebung in den Städten des Landkreises Helmstedt mit
kleinen Geschäften
- barrierefreie Wohnungen
- das Ende der Fusionsverhandlungen und eine gute Lösung
- Bedienung in Banken darf nicht
weiter eingeschränkt werden
- Kulturelle Angebote für Senioren
- Facharztversorgung muss im
Landkreis gesichert bleiben
und natürlich viele weitere mehr.
Gröpern 40
38350 Helmstedt
Ecke Kl. Katthagen/Gröpern
Conringstr. 26
38350 Helmstedt
in der Helios Klinik
Fallersleber Str. 12
38154 Königslutter
14
28. Dezember 2014
Sport
HELMSTEDTER SONNTAG
Voltigieren
Wandern
Fußball
HSV Wandern
Auch eisige Temperaturen konnten die Voltigierkinder des TSV Germania Helmstedt nicht
vom Training abhalten. Denn es stand mal wieder ein Lehrgang auf dem Plan. Die Referentin Tanja Eßmann reiste an. Weiterhin lud der TSV Germania auch erstmals einen Gastverein, den Pappelhof aus
Bottmersdorf, zum gemeinsamen Training ein. In der Turnhalle wurde zunächst an der Körperspannung
gearbeitet. Am Folgetag wurde das Erlernte auf dem Pferd umgesetzt. Voltigier-Interessierte können sich
beim TSV Germania unter der Telefonnummer 05351/31441 melden.
Foto: privat
Helmstedt. Die Wanderabteilung
des Helmstedter Sportvereins trifft
sich am Sonntag, 4. Januar, um
10.15 Uhr auf dem Parkplatz auf
dem Bötschenberg. Abfahrt nach
Beendorf ist um 10.30 Uhr. Gewandert wird von Beendorf aus
durch den östlichen Lappwald. Die
Strecke beträgt etwa zehn Kilometer.
Unterwegs wird eine Mittagspause
eingelegt. Hier kann die mitgebrachte Rucksackverpflegung verzehrt werden. Nach der Wanderung findet ein gemeinsames Kaffeetrinken im Landhaus in Beendorf statt. Verbindliche Anmeldungen werden bis zum Montag, 29.
Dezember, unter der Telefonnummer 05351/40469 oder 05351/6929
entgegen genommen.
Bei der Altliga des Helmstedter Sportvereins wurde wie in jedem
Jahr auch diesmal das Sportabzeichen absolviert. Alle sechs Fußballer
erreichten das Abzeichen in Gold. Bei der Weihnachtsfeier wurden
als Krönung für besondere Leistungen die Urkunden vom Sportabzeichenabnehmer Kurt Wilfried Heuwold überreicht. Im Jahr 2014
haben es geschafft (oben, von rechts): Udo Winkelmann, Kurt
Wilfried Heuwold, Claus Cranz sowie (unten, von rechts): Hans-Peter Herzog, Jörn Schenke und Peter Klein.
Foto: privat
Leichtathletik
Kampfsport und Qigong
Die Jüngsten im Fokus
Die jüngsten Ju-Jutsuka des Sportvereins Tatami Süpplingen und die Teilnehmer einer SchulAG legten in der Nord-Elm-Halle die Prüfung zum jeweils nächsthöheren Gürtel ab. Ein Kooperationsvertrag mit der Grundschule an der Schunter ermöglicht es den Schülern, im Rahmen einer AG bei
Tatami Süpplingen zu trainieren und dabei den Anfang der Kampfkünste Judo und Ju-Jutsu zu erlernen,
wobei das Raufen unter Regeln wesentlicher Bestandteil des Trainings ist. Alle Prüflinge waren gut vorbereitet und zeigten vor den kritischen Augen des Prüfers was sie gelernt hatten. In dieser Trainingsgruppe liegt der Schwerpunkt im Bereich der Selbstverteidigung und der Selbstbehauptung, was sich auch in
der Prüfung widerspiegelte. Entsprechend der gezeigten guten Leistungen, bekamen die Prüflinge in den
einzelnen Prüfungsfächern jeweils hohe Punktzahlen, bescheinigte der Prüfer. Trainerehepaar Elisabeth
und Heinrich Cramm freuen sich über die so gut bestandenen Prüfungen von Justus Heine, Kyra Gaedekke, Leon Marocke und Leif Behlau, alle die gelben Spitzen am Gürtel, Alexey Belikov und Kevin Glasenapp den gelben Gürtel, Steffen Bienias den gelborangen Gürtel und Katharina Schäfer, Gina Friese und
Melisa Malkoc jeweils den orangen Gürtel.
Foto: privat
Erfolgreiche Judoka
Süpplingen. Beim diesjährigen
Weihnachtsturnier, das der
Braunschweiger Judo-Club in der
Eisenbüttler Straße ausrichtete,
starteten vier Judoka von Tatami
Süpplingen und ein Sportler, der
als Angehöriger einer Schul-AG
bei Tatami trainiert. Ein Kooperationsvertrag des Vereins mit der
Grundschule an der Schunter
macht dies möglich. Hier konnten
sie anwenden, was sie beim Training in Vorbereitung auf die nächste Gürtelprüfung gelernt hatten
und zeigten, dass sie sowohl technisch, als auch taktisch und konditionell gut auf das von 220 Teilnehmern besuchte Turnier vorbereitet waren. So belegten Conner
Neuner und Alexey Belikov in ihrer jeweiligen Gewichtsgruppen
souverän den ersten Platz. Can
Pascal Avci errang in spannenden
Kämpfen die Silbermedaille und
Max Hamster und Pavel Domin
konnten sich in ihren stark besetzten Gewichtsgruppen jeweils die
Bronzemedaille sichern.
Hintere Reihe, von links: Max Hamster, Alexey Belikov. Vorne von links:
Conner Neuner und Pavel Domin.
Foto: privat
Neuer Kurs
für Qigong
Helmstedt. Im Gesundheitssportzentrum des Helmstedter Sportvereins wird ein neuer QigongKurs angeboten.
Qigong sind traditionelle, chinesische Übungen in Ruhe und Konzentration. Durch langsam fließende Bewegungen wird die innere Aufmerksamkeit gefordert und
gefördert, die Atmung angeregt
und der Körper sanft gekräftigt
und gedehnt. In der Bewegungsübung lenken wir die Lebensenergie mit der Atmung zu unseren
Akupunkturpunkten und zu den
inneren Organen - Gesundheit
kann sich einstellen. Rahmenprogramm bilden kleine Meditationsund Entspannungsübungen.
Der Kurs beginnt am Montag, 12.
Januar, von 19.15 bis 20.45 Uhr im
HSV-Gesundheitssportzentrum
und umfasst bis zu 23. März zehn
Einheiten zu je 90 Minuten.
Übungsleiterin ist Susanne Proetzel. Eine Mitgliedschaft im Verein
ist nicht erforderlich. Anmeldungen werden im Büro Gesundheitssport des HSV bei Kerstin Matschullamontags bis donnerstags
von 8 bis 12 Uhr telefonisch unter
der Nummer 05351/599309 oder
per E-Mail unter gesundheitssport@helmstedter-sportverein.de
entgegengenommen.
Helmstedt. 50 junge Leichtathleten aus dem TSV Germania Helmstedt trafen sich auf der VereinsKegelbahn zum feierlichen Abschluss ihrer Vereinsmeisterschaften. 17 Kinder der Jahrgänge 2006
bis 2009 machten zusammen mit
ihren Eltern und Übungsleitern,
die wöchentlich ein interessantes
und altersgerechtes Training anbieten, den Anfang. Gerade für die
Vorschulkinder war das ein kleines „Highlight“.
Pokale, Urkunden und das noch
alles auf einer Kegelbahn - großes
Kino. Bei der Siegerehrung und
Übergabe der Pokale wurde laut
geklatscht und stolz kamen die
Kinder nach vorn. Die Eltern
machten viele Fotos und manch
kleiner Pokal- und Urkundensammler musste eine Weile in seiner Position ausharren, bis das
richtige Foto gemacht war. Das
„Schnapszahlenkegeln“, das Rüdiger Strich (Abteilungsleiter Kegeln) anleitete, kam gut an. Beim
Erreichen der Zahl 100, was nicht
so einfach war, durften die Sieger
ihren Erfolg laut jubelnd verkünden und etwas aus der Süßigkeitenkiste nehmen. Cola war der
„Renner“ bei den angebotenen
Getränken und auch die gebackenen Weckmänner füllten den Magen. Ab 18 Uhr gehörte die Kegelbahn den älteren Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren, und
auch sie konnten sich für das Kegeln begeistern. Mit 33 Sportlern
und Familienanhang war der Andrang noch größer, und die Zeit
verging zwischen der Siegerehrung, Würstchen-Essen und Kegeln wie im Flug. Vereinsmeister
wurden bei den Mädchen: Hanna
Herrmann (Jahrgang 2009), Lea
Baumgarten (2008), Kim Prinke
(2007), Larissa Armbrust (2006),
Jette Stolpe (2005), Yvonne Plewka
(2004), Salia Kaune (2003), Lucie
Katzke (2002), Emma Gollmer
(2001), Imme Brokof (2000) und
Noemi Fricke (1999) sowie bei den
Jungen: Jan Plewka (2010), Ben
Heitmann (2009), Vincent Ekwueme (2008), Christoph Werner
(2007), Jakob Stolze (2006), Max
Neddermeier (2005), Henrik Meyer (2004), Moritz Keipert (2003),
Linus Lakomski (2002), Chris
Mende (2001), Robert Schwarz
(2000) und Enno Brokof (1999).
Dort wo alles begann: Die ersten Vereinsmeisterschaften der kleinen
Leichtathleten des TSV Germania starteten im Mai.
Foto: privat
Läufer wurden geehrt
Helmstedt. Die Leichtathleten des
TSV Germania Helmstedt trafen
sich am dritten Advent zu ihrer
traditionellen Jahresabschlussfeier.
Dazu wurde die hauseigene Kegelbahn als Lokalität genutzt, wo die
Anwesenden vom stellvertretenden Abteilungsleiter Dennis Bauwe begrüßt wurden. Als Vertreter
der Kegelabteilung gab Werner
Stute eine kurze Einweisung und
organisierte einige lustige Kegelspiele. Hier ging es ausnahmsweise
mal nicht um Höchstleistungen,
sondern ausschließlich um den
Spaß an der Sache. Mitgebrachte
Speisen und Getränke rundeten
die gute Stimmung ab.
Anschließend standen die Mitglieder der Läufergruppe im Mittelpunkt: Trainer Wolfgang Henze
nutzte die Gelegenheit, diejenigen
Läufer hervorzuheben und zu ehren, die im Jahr 2014 besonders
herausragende Leistungen erbracht hatten.
So ließ Elisabeth Frewer bei ihrem
ersten Marathon in Bremen gleich
alle weiblichen Teilnehmer hinter
sich und gewann damit die Landesmeisterschaften in einer hervorragenden Zeit von 3:15:48
Stunden. Ebenfalls in Bremen erlief sich Daniela Sander eine ausgezeichnete persönliche Bestzeit
von 3:31:47 Stunden.
Weiterhin hob Henze bei den
Männern die durchweg konstant
guten Leistungen der Läufer Valentin van Dijk, Dennis Bauwe,
Michael Georgi, Thomas Exner
und Jochen Weihmann hervor.
Besonders lobte er noch den Einsatz von Valentin van Dijk, der
nach längerer Laufpause einen
hervorragenden Neustart, unter
anderem beim Bremen Marathon
mit 2:50:56 Stunden, hinlegte, und
auch Cleif Tiller, der trotz verletzungsbedingtem Trainingsdefizit
an den Start ging und mit 3:32:09
Stunden einen respektablen Lauf
ablieferte.
Den Höhepunkt stellte dann die
Verleihung der Läuferpokale dar,
die mit Spannung erwartet wurde.
Dafür musste jeder Teilnehmer
vier Disziplinen absolviert haben,
nämlich 5.000 Metern, 10.000 Metern, Halbmarathon- und Marathonlauf. Aus der Zeitsumme ergibt sich die Rangfolge für die Pokalwertung.
Diese besondere Herausforderung
schaffte bei den Frauen Lisa Frewer als Siegerin vor Daniela Sander.
Bei den Männern lag Valentin van
Dijk vor Dennis Bauwe. Auf den
weiteren Plätzen folgten Michael
Georgi, Thomas Exner, Cleif Tiller
und Jochen Weihmann.
In gemütliche Runde entließ Henze die Läufer in die Winterpause,
bevor im Januar das Training wieder aufgenommen wird.
Die Teilnehmer (von links): Wolfgang Henze, Daniela Sander, Elisabeth
Frewer, Valentin van Dijk, Cleif Tiller, Michael Georgi und Thomas Exner; es fehlen: Dennis Bauwe und Jochen Weihmann.
Foto: privat
,ÕOJHTMVUUFSr/PSE&MN
28. Dezember 2014
1FS3BE[VN/PSELBQQ
Königslutter. „Norwegen: 4.700
Kilometer per Fahrrad zum Nordkap“ heißt die Digitale Diashow
von Reinhard Pantke.
Im Jahr 2014 radelte der
Braunschweiger Reisejournalist in
vier Monaten rund 4.700 Kilometer zwischen Mai und September
in einem „Jahrhundertsommer“
von Braunschweig zum Nordkapp.
Die Bilder dieser Reise kann man
in einer digitalen Diashow mit
kurzen Filmen am Montag, 12. Januar, von 19.30 Uhr an im Rathaussaal in Königslutter sehen.
Schwerpunkt des Vortrags sind die
fantastischen Naturlandschaften
Norwegens: Von der waldreichen
Telemark geht es hinein in das
norwegische Fjordland. Die kontrastreichen Landschaften zwischen Fjord und Fjell „erfuhr“
Reinhard Pantke auf zahlreichen
Passfahrten. Der Geiranger und
Trollstigen sind ebenso Bestandteil
des Vortrags wie eher stille Nebenwege der spektakulären Bergwelten des Fjordlandes. Auf spektakulären Bergstraßen radelte der Norwegenkenner vorbei an wilden
Wasserfällen, dramatischen Fjorden und Gletschern nordwärts in
die alte Königsstadt Trondheim.
Auf der Küstenstraße 17 geht es
mehr als 900 Kilometer über den
Polarkreis hinaus. Die anschließende wunderbare Inselwelt der
Lofoten werden mit ihrem einzigartigem Mix aus Bergen und Meer
jeden in ihren Bann ziehen, grade
dann, wenn man sie wie der Autor
bei traumhaftem Wetter erlebt.
Durch die einsamen Weiten der
Finnmark führt der Vortrag im
hinauf zum Endpunkt der Reise
ans Nordkapp.
Aber auch Bilder der abwechslungsreichen Metropolen Bergen,
Trondheim und Tromsø werden
gezeigt. Der Globetrotter durchquerte dabei nicht nur Norwegen
von Süden nach Norden, sondern
zeigt auch Bilder kurzer Abstecher
ins Baltikum und nach Mittelschweden. Der live und locker
kommentierte Vortrag wird abgerundet durch einige Winterimpressionen der Lofoten. Wie immer bekommt der Zuschauer viele
wertvolle Tipps und Informationen für eigene Reisen. Karten sind
im Vorverkauf in der Buchhandlung Kolbe und auch per E-Mail
(reinhard.pantke@gmx.de) erhältlich. Weitere Informationen gibt
es unter www.reinhard-pantke.de.
Preisskat
Lauingen. Der TSV Lauingen veranstaltet am Sonnabend, 3. Januar,
sein alljährliches Preisskatturnier
in dem Arfmann Saal in der Kornstraße 21 für Vereinsmitglieder.
Anmelden kann man sich bis zum
30. Dezember bei Dennis Olmützer unter der Telefonnummer
05353/5884068. Einlass zur Veranstaltung ist ab 14 Uhr.
Geschlossen
Königslutter. Die Stadtverwaltung
Königslutter teilt mit, dass alle
Fachbereiche einschließlich des
Bürgerbüros aus Gründen der Energieeinsparung am 29. und 30.
Dezember und am 2. Januar geschlossen bleiben.
Die Einsatzkräfte des Baubetriebshofes der Stadtverwaltung werden
bei Bedarf Winterdienstleistungen
erbringen. Ab Montag, 5. Januar,
gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.
HELMSTEDTER SONNTAG
15
Kino besucht
Wolsdorf. Ein Kinobesuch stand
für die Wolsdorfer Jugendlichen
am letzten Sonnabend vor Weihnachten auf dem Programm.
Der Ausschuss für Jugend und
Sport lud die Kinder nach Helmstedt ein. Im Kino Camera gab es
den 3D-Film „Die Pinguine aus
Madagascar“ - Bauchmuskelkater
war garantiert.
Mit dem Bus fuhren die rund 20
Teilnehmer mit Oma und Opa
oder Mama und Papa im Schlepptau in die Kreisstadt. Das Team der
Helmstedter Kinos hatte eigens eine Sondervorstellung angesetzt
und bereitete den Gästen ein tolles
Kinoerlebnis. Dabei konnten sich
die jungen Besucher insbesondere
von der großen Stärke der Kinos
überzeugen: der modernen 3DTechnik.
Gestärkt mit einem Getränk und
ausgestattet mit der notwendigen
3D-Brille ging es los. Die vier Pinguine, die als Nebendarsteller aus
dem Madagascarfilmen in der Kinolandschaft bekannt sind, brachen zu einem eigenen Abenteuer
auf. Es zog sie auf der Suche nach
ihrem, vom bösen Krake Dave
entführten Freund Private, dem
niedlichsten aller Pinguine, quer
durch die Zoos dieser Welt. Die
rasante Jagd über den Planeten
reizte die möglichen 3D-Effekte
sehr gut aus und sorgte bei den
Kindern für so manche Aufregung.
Sie kreischten nur so vor Vergnügen und sparten am Ende des
Films nicht mit Applaus. So viel
Action macht hungrig, sodass sie
sich bei Hotdogs und Kaltgetränken noch mal für die Heimreise
stärken konnten.
„Das war ein toller Abschluss des
Jahres für die Woldorfer Kinder.
Der Ausschuss hat wieder tolle
Ideen entwickelt und umgesetzt“,
freute sich die Bürgermeisterin Sabine Siegmund über den Einsatz
ihrer Ratskollegen.
Was? Wann? Wo?
Mittwoch, 31. Dezember
Jahresabschlussgottesdienst mit
Abendmahl, 17 Uhr, Kaiserdom
Königslutter.
Vortrag „Macht von Meer zu
Meer“, 15 Uhr, Professor Dr. Gerhard Biegel, Kaiserdom Königslutter.
Silvesterfeier, 19 Uhr, AWO Königslutter, Begegnungsstätte Königslutte, Braunschweiger Straße
34.
Atemberaubende Landschaften präsentiert Globetrotter Reinhard Pantke ein weiteres Mal in Königslutter.
Foto: privat
Festliches Konzert zur Jahreswende, 19 Uhr, Braunschweiger
Gitarrenkreis „Vielsaitig“, Katholische Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Königslutter.
Sichtlich viel Spaß hatte die Wolsdorfer Jugend beim Kinobesuch in
Helmstedt, als der Film „Die Pinguine aus Madagascar“ über die Leinwand flimmerte.
Foto: privat
16
28. Dezember 2014
Landkreis Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Vorbilder im Straßenverkehr
Helmstedt. Im Restaurant Quellenhof in Helmstedt versammelten
sich Bürger aus dem Landkreis
Helmstedt, um an der Kraftfahrerehrung der Kreisverkehrswacht
Helmstedt teilzunehmen. Sieben
Einwohner des Landkreises waren
zur Ehrung als bewährter Verkehrsteilnehmer vorgeschlagen,
sie waren in Begleitung von Familienangehörigen anwesend. In einer Zeitspanne zwischen 25 und
60 Jahren hatten sie keine Unfälle
verursacht, auch hatten die Geehrten keinen Anlass für Punkte in
Flensburg gegeben. Selbstredend
war ihnen die Fahrerlaubnis nie
entzogen worden.
Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Helmstedt, Achim
Klaffehn, nahm die Ehrung vor:
„Ihre Fahrweise hat neben vielen
anderen Faktoren dazu geführt,
dass die Unfallrate im Sinne der
Verkehrswachtaktion ‚Minus zehn
Prozent - runter mit den Unfallzahlen!‘ in der Vergangenheit positiv beeinflusst wurde. Sie sind
auch der lebende Beweis, dass die
Verkehrsteilnahme nicht zwangs-
läufig auch zu Punkten in der
Flensburger Verkehrssünderkartei
führen muss.“
Das Treffen führte auch zu einer
lebhaften Diskussion über die Veränderungen, die als Autofahrer
erlebt wurden. Vor 50 Jahren war
die Verkehrswelt im Landkreis
Helmstedt und auch die Fahrzeugtechnik im Vergleich zu heute einfach grundlegend anders. Auch
das Verhältnis zur Mobilität hat
sich im Laufe der Jahre deutlich
verändert. Daneben kam es über
Verkehrsregelungen und die Normenbeachtung oder besser Nichtachtung durch einen Teil der Verkehrsteilnehmer, zu interessanten
Aussagen. Auch der Hinweis auf
die erfolgten Änderungen der
Straßenverkehrsordnung blieb
nicht aus.
Vor Gästen erhielten bei Kaffee
und Kuchen folgende Verkehrs-
„Opa wird verkauft“
teilnehmer ihre Urkunden der
Deutschen Verkehrswacht.
Die Auszeichnung für 50 Jahre
vorbildliche Verkehrsteilnahme
mit dem goldenen Lorbeerblatt erhielten Hella Ehlers, Otto Pralle,
Dieter Trapp und Wilhelm Weber.
Für 40 Jahre (Gold mit Eichenkranz) wurden Eitel Gronwald, für
30 Jahre (Gold) Stefan Reinhold
und für 25 Jahre (Silbermit Eichenkranz) Corinna Falke geehrt.
zwar vom reichen intriganten
Großbauern Peter Fiesebarg. Der
will Hannes den lästigen Alten für
ein hübsches Sümmchen abnehmen und Opa selbst treibt den
Kaufpreis in die Höhe.
Das Bauernstück um Niedertracht
und Geldgier, Schläue und Liebe
feiert zum wiederholten Mal im
Hamburger Ohnsorg-Theater
fröhliche Urstände: Schelmisch,
flott und spielfreudig erzählt das
Ensemble die Geschichte vom hinterlistigen Opa.
Die Vorstellung am 14. Januar um
20 Uhr im Brunnentheater ist so
gut wie ausverkauft, es ist nur
noch eine kleine Anzahl an Eintrittskarten vorhanden.
Freizeit in Lenste
Die Gruppe der geehrten Verkehrsteilnehmer versammelte sich mit Akteuren der Veranstaltung im Eingang
des Hotels Quellenhof.
Foto: privat
Neuer Klimaschutzmanager
Helmstedt. Der Landkreis Helmstedt hat Anfang Oktober einen
Klimaschutzmanager eingestellt.
Die Verminderung des CO2-Ausstoßes des Landkreises und die
Sensibilisierung für ein klimaschonendes Verhalten in Verwaltung und Schule sind Kernziele
des neuen Mitarbeiters Jan Landman im Landkreis Helmstedt.
„Mit der Einstellung eines Klimaschutzmanagers für die kreiseigenen Liegenschaften wollen wir
unser Engagement im Klimaschutz weiter intensivieren und
erhoffen uns dadurch konkrete
Handlungsimpulse und langfristige Klimaschutzeffekte“, so der Erste Kreisrat (EKR) des Landkreis
Helmstedt
Hans-Werner
Schlichting.
Im Jahr 2011 wurde ein Klimaschutzteilkonzept für die Liegenschaften im Landkreis Helmstedt
entwickelt. Basierend auf einer
ausführlichen Bestandsaufnahme
der Verwaltungs- und Schulgebäude des Landkreises wurden einige
Handlungsempfehlungen zum Energiecontrolling, zur Organisationsstruktur im Bereich Klimaschutz, zu interner Öffentlichkeitsstrategie und zu baulichen
Klimaschutzmaßnahmen
ge-
Helmstedt. „Opa wird verkauft“
heißt der Schwank aus dem
Ohnsorg Theater am 14. Januar im
Helmstedter Brunnentheater und
ist fast ausverkauft - wer sich noch
eine Karte sichern will, der sollte
dies also besser gleich tun.
Ganz schön gewitzt, dieser Opa.
Er hat eine diebische Freude daran, seine Mitmenschen zu piesakken.
Ob die Magd Katrin oder Bauer
Hannes, der auf seinem Hof den
Schwiegervater aufgenommen hat:
vor den derben Streichen des Alten ist dort niemand sicher. Doch
Hannes quälen finanzielle Sorgen.
Und Opa hat die rettende Idee. Er
lässt sich einfach kaufen. Und
macht. Diesen angestoßenen Klimaschutzprozess im Landkreis
Helmstedt weiter zu begleiten und
in die Praxis zu überführen ist eines der zwei Hauptaufgaben des
neuen Klimaschutzmanagers Jan
Landman.
Neben der begleitenden Umsetzung des Klimaschutzteilkonzepts
steht die Einführung von so genannten Energiesparmodellen in
Schulen, die sich in der Trägerschaft des Landkreises Helmstedt
befinden, auf der Agenda des Klimaschutzmanagers. Dazu wird
mit den teilnehmenden Schulen
gemeinsam überlegt, welche Ideen
und Aktivitäten das Klima positiv
beeinflussen können. Im kommenden Schuljahr 2015/2016 sollen dann die jeweiligen Projekte in
den Schulen in die Tat umgesetzt
werden. Die besten Ideen werden
abschließend
ausgezeichnet.
Landman wird in den nächsten
Wochen auf die Schulen im Landkreis zugehen um das aktuelle Interesse an einer Beteiligung an
dem Projekt zu erfragen.
Die Besetzung dieser neu geschaffenen Stelle ist möglich geworden,
da die Bundesregierung die Einstellung von Klimaschutzmanagern fördert, um verstärkt Klima-
schutzaspekte in die Verwaltungsabläufe zu integrieren und
das Bewusstsein für einen klimagerechten Umgang mit Ressourcen breitgestreut zu schärfen.
Die Stelle des Klimaschutzmanagers im Landkreis Helmstedt wird
mit einer Förderquote von 85 Prozent für vorerst zwei Jahre gefördert. „Der Klimawandel ist längst
kein Nischenthema mehr und betrifft bereits heute fast alle Lebensbereiche des öffentlichen Lebens.
Dieses als Chance zu begreifen
und hierfür zu sensibilisieren“
sieht der gelernte Umweltwissenschaftler Landman als Kern seiner
Tätigkeit. Die Entwicklung klimarelevanter Vorgaben betrifft viele
kleine Arbeitsschritte im täglichen
Geschehen der Kreisverwaltung.
Die hausinterne Richtlinie für den
richtigen Umgang mit Energie
und Wasser stammt aus dem Jahr
2000 und bedarf einer Überarbeitung. Auch bei der Ausschreibung
von Werk- und Dienstleistungen
und bei den Beschaffungen soll
der Klimaschutzgedanke zukünftig stärker beachtet werden. Dazu
müssen tragfähige Ideen geboren
werden, um für eine Bewusstseinsstärkung und für eine anhaltende
Motivation zu sorgen.
Landman wird auch ausgewählte
Baumaßnahmen in den Gebäuden
aufgreifen. Das CO2-Einsparpotential wird dabei ebenso unter die
Lupe genommen, wie die Akzeptanz im Kreis der Verwaltungsmitarbeiter. Die Einführung eines Energiesparmodells in den Schulen
des Landkreises Helmstedt widmet sich dem Klimaschutz an einer vergleichbaren Stelle. Durch
eine kleine Prämie sollen die besten Ideen der Schüler für ein klimabewusstes Verhalten honoriert
werden. Sowohl die erzielten Einsparungen als auch die Möglichkeit, die guten Ideen auch an anderen Schulen zu nutzen, werden ein
Bewertungskriterium sein.
Auch die Einflüsse durch die jeweilige Schulform und die Bauweise des Schulgebäudes sollen
berücksichtigt werden. Vorerst
wird Landman der Moderator
sein, der in den verschiedenen
Schulen Impulse gibt und die notwendigen Verbindungen zwischen
den Teilnehmern herstellt. Bei der
Durchführung im Schuljahr
2015/2016 wird er ständiger Begleiter in den Schulen sein und für
die notwendige Unterstützung beispielsweise in Form von Öffentlichkeitsarbeit - sorgen.
Helmstedt. Nach den erfolgreichen Ferienfreizeiten „Grömitz/
Lensterstrand“ des FreizeitSportVereins Elm-Lappwald in den letzten Jahren, wird es diese Fahrt
auch im Jahr 2015 wieder geben.
Wie seit über 40 Jahren findet das
Zeltlager in den ersten beiden Wochen der Sommerferien mit dem
altbewährten Konzept und den
altbekannten und erfahrenen Betreuern statt. Durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren ist es
gelungen, den Teilnehmerbeitrag
im Vergleich zu den vergangenen
Jahren zu senken. Außerdem wird
es für Frühbucher (bei Anmeldung bis zum 28. Februar) einen
zusätzlichen Rabatt geben. Die Ferienmaßnahme wird vom 25. Juli
bis 8. August veranstaltet und ist
geeignet für Kinder und Jugendli-
L(­53,)#(%+).$%2+2!.+%.!,4%.0&,%'%
L 0!,,)!4)6%#!2%
L).4%.3)65.$"%!4-5.'30&,%'%
L30%:)!,)3)%24%$%-%.:"%42%55.'
L345.$%.0&,%'%(!53./425&
L (!53(!,43(),&%.&!-%.4,!34%.$%2$)%.34
L %33%.!5&2­$%2.
L0&,%'%'54!#(4%.
3)%%22%)#(%.5.325.$5-$)%5(2
!5# (!.3/..5.$ &% )% 24!' % . 63257
6FKLHVVHU
6FKLHVVHU
'D6FKODIDQ]XJ$UP 6FKLHVVHU
'D7DLOOHQVOLSHU3DFN 6FKLHVVHU
'D7UlJHUWRSHU3DFN 6FKLHVVHU
+H6FKODIDQ]XJ7ULNRW 6FKLHVVHU
+H 6SRUWVOLS PRGLVFK
6FKLHVVHU
+H %R[HUVKRUW PRGLVFK 'D6OHHSVKLUW$UP
&RQWD'DPHQZlVFKH
7DLOOHQVOLSVRGHU$FKVHOKHPGHQP6SLW]H
]X UHGX]LHUWHQ 3UHLVHQ
,FHSHDN
1LNH
.DSX]HQMDFNH
0F.LQOH\
'D6NLMDFNH6FKQHHIDQJ -DFN:ROIVNLQ
7KHUPR 6WHSSPDQWHO
-DFN:ROIVNLQ
6WULFNIOHHFH0DQWHO
-DFN:ROIVNLQ
+HUUHQ 'RSSHOMDFNH
$VLFV
*HO 1HEUDVND
6DORPRQ *RUH7H[
:LQWHUVWLHIHO
+HUUHQVWHSSMDFNH
HAUS-, KRANKEN- UND ALTENPFLEGE HELMSTEDT
(!53+2!.+%.5.$!,4%.0&,%'%(%,-34%$4'-"(
"ESUCHERADRESSE
(ARSLEBER4ORSTR(%
7ESTERNSTR+GSL
/i°ÊäÊxÎÊx£ÊÉÊx™Ê™ÇʙÇ
Seit 1990 Vertragspartner der Krankenkassen
www.apocare-he.de
:,5 +$%(1 5('8=,(57
:b6&+(
che im Alter von zehn bis 17 Jahren. Anmeldungen sind ab sofort
möglich.
Wie immer ist Spiel, Spaß, Spannung und Action angesagt. Auch
die vielen außergewöhnlichen und
spontanen Aktionen werden wie
üblich für kurzweilige zwei Wochen sorgen, und selbstverständlich stehen auch - wie alle Aktionen auf freiwilliger Basis - die beliebten Tages- beziehungsweise
Halbtagesfahrten wieder auf dem
Programm. Die Kinder und Jugendlichen werden eine unvergessliche Zeit verbringen und stehen
unter der Obhut von erfahrenen
Betreuern. Nähere Informationen
und Anmeldungen gibt es auf der
Homepage www.fsvel.de und bei
Carsten Bormann unter der Telefonnummer 0172/5434647.
-81*( 02'(
V
2OLYHU
%OXVHQ
V
2OLYHU
-HDQV YHUVFK )RUPHQ
V
2OLYHU
'DXQHQZHVWH ERUGHDX[
V
2OLYHU
*UREVWULFN 3XOORYHU
V
2OLYHU
YHUVFK 3DUNDIRUPHQ
0$&+RVHQ
)HLQFRUG
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
165
Dateigröße
7 601 KB
Tags
1/--Seiten
melden