close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allgäuer Moor-Erlebnis - Allgäuer Moorallianz

EinbettenHerunterladen
Allgäuer Moor-Erlebnis
Jahresprogramm 2015
Dezember 2014 / Januar 2015
W
inter im Moor
Im Moor ist Ruhe eingekehrt. Die Kälte verzaubert die Allgäuer Moore in
bizarre Raureiflandschaften. Die Moor-Kiefern, auch Spirken genannt,
und braun-rötliches Pfeifengras glitzern in der Wintersonne. Die MoorErlebnisführerInnen zeigen einzigartige Plätze im Moor und lenken den Blick auf die
außergewöhnliche Schönheit der Vegetation zur kalten Jahreszeit.
Dienstag, 23.12.2014, 16-18 Uhr
Winter-Moorwanderung – die Stimmung schärft die Sinne
Treffpunkt: Pfronten Tourismus
Ansprechpartnerin: Berta Morisse
Tel.: 0151/ 23341634, morisse.info@t-online.de
Anmeldung: Pfronten Tourismus, Tel.: 08363/ 69888
Kosten: mit Gästekarte kostenlos, ohne Gästekarte 5 €
Gerade in der Dämmerung zeigt sich das Moor in seiner ganzen Vollendung! Alle Facetten
der Natur spiegeln sich wider. Dort wollen wir eintauchen mit all unseren Sinnen.
Gruselige Geschichten führen uns immer tiefer hinein ins Moor. Lassen Sie sich überraschen! Es wird ein spannendes Erlebnis für Jung und Alt.
Bitte tragen Sie gutes Schuhwerk und bringen Sie eine Taschenlampe mit!
Freitag, 09.01.2015, 16-17:30 Uhr
Leuchtend ins Moor -für kleine und große “Moorbeleuchter“
Treffpunkt: Pendlerparkplatz B 472 bei Geisenried nach
Überquerung der B 12 Richtung Immenhofen
Anmeldung: Christine Schwarz
Tel.: 08342/ 40782, schwarzfischer1@aol.com
Kosten: Erw. 5 €, Kinder frei in Begleitung eines Erw.
Wenn es langsam dunkel wird und das Moor allmählich in den Schlaf versinkt, zünden wir
unsere Laternen an und ziehen los ins Dümpfelmoos. Hier lassen wir das Moor aufleuchten
und versuchen uns mit Kleinigkeiten zu verzaubern. Vielleich begegnen wir dem „Fürge
Weible“, das hier lebt. Auf jeden Fall gibt ´s hier einiges zu erleben, wenn wir über Stock
und Stein ins Dümpfelmoos stapfen. Lasst euch überraschen.
Bitte mitbringen: festes Schuhwerk oder Gummistiefel, Laterne oder Taschenlampe; ca. 3,5 km.
2
Januar 2015
Montag, 12.01., 10-12 Uhr
Winterliche Moorerlebniswanderung „Moore am Hopfensee“
Treffpunkt: Großer Parkplatz Campingplatz Hopfensee
Ansprechpartnerin: Ulrike Aicher
Tel.: 08363/ 925759, ulrike.aicher@t-online.de
Anmeldung: bis 9 Uhr; Füssen Tourismus,
Tel.: 08362/ 93850
Kosten: mit FüssenCard 3 €, ohne FüssenCard 5 €, für
Kinder bis einschl. 14 kostenfrei, 15-17 Jahre 1,50 €
Horchen, Schauen, Fühlen, Staunen, Schneegeknister, Geisterraunen, Moorgeschichten,
Feen und Wichteln… Jede Wanderung ist ein neues Erlebnis im Moor.
Dienstag, 13.01., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Ansprechpartnerin: Ulrike Aicher
Tel.: 08363/ 925759, ulrike.aicher@t-online.de
Anmeldung: bis 9 Uhr, Tourist Information Füssen,
Tel.: 08362/ 93850
Kosten: Erw. mit Gästekarte 3 €, ohne 5 €,
Kinder bis 16 Jahre frei
Mythologische Erlebniswanderung am Weißensee mit der Allgäuer Sagenerzählerin, Moor
- und Wildkräuterführerin Ulrike Aicher. Ahnen, Wassermännern, Göttinnen auf der Spur in
den Geheimnissen der Landschaft und Natur… In der dunklen Zeit flog das wilde Heer über
den Berg am Weißensee. Wer war das? Das geheimnisvolle Moor und seine Irrlichter, ein
Tor zu andern Welten? Zeichen lesen in der Natur rührt unsere Seele an, kann ich das
noch? Wer war die Birke für die Alten? Wie hilft sie mir? Wer wohnt in Bäumen, Bergen,
Moos und Seen, kann ich das heute noch verstehen? Die Landschaft einmal anders sehen,
die Zeit wird wie im Flug vergehn…
Die Führung findet bei jeden Wetter statt. Bitte denken Sie an wettergerechte Kleidung und Schuhe!
Bitte denken Sie an gutes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung!
Montag, 13.01. 16-18 Uhr
Winter-Moorwanderung – die Stimmung schärft die Sinne
Treffpunkt: Pfronten Tourismus
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 23.12.
3
Januar / Februar 2015
Donnerstag, 22.01., 19:30-21 Uhr
Winterliche Moorsagenabende „Irrlichter“
Treffpunkt: Werkstadl, Vilstalstraße 2, Pfronten
(hinter Pfronten Tourismus)
Ansprechpartnerin: Ulrike Aicher
Tel.: 08363/ 925759, ulrike.aicher@t-online.de
Anmeldung: bis Mittwoch 17 Uhr, Pfronten Tourismus,
Tel.: 08363/ 69888
Kosten: mit Gästekarte frei, ohne 5 €
Irrlichter, Mooskatzen und schauerliche Begegnungen in der Dunkelheit des Moorwaldes
erinnern an den Wandel der Zeiten vom alten Geisterglauben zur Neuzeit hin. Ulrike Aicher
erzählt alte Allgäuer Moorsagen.
Dienstag, 27.01., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 27.01., 16-18 Uhr
Winter-Moorwanderung – die Stimmung schärft die Sinne
Treffpunkt: Pfronten Tourismus
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 23.12.
Montag, 09.02., 10-12 Uhr
Winterliche Moorerlebniswanderung „ Moore am Hopfensee“
Treffpunkt: Großer Parkplatz Campingplatz Hopfensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 12.01.
Dienstag, 10.02., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Donnerstag, 19.02., 19:30-21 Uhr
Winterliche Moorsagenabende „Irrlichter“
Treffpunkt: Werkstadl, Vilstalstraße 2, Pfronten
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 22.01.
Dienstag, 24.02., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
4
Februar / März 2015
Dienstag, 24.02., 16:30-18:30 Uhr
Winter-Moorwanderung – die Stimmung schärft die Sinne
Treffpunkt: Pfronten Tourismus
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 23.12.
Montag, 09.03., 10-12 Uhr
Winterliche Moorerlebniswanderung „Moore am Hopfensee“
Treffpunkt: Großer Parkplatz Campingplatz Hopfensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 12.01.
Dienstag, 10.03., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 10.03., 16:30-18:30 Uhr
Winter-Moorwanderung – die Stimmung schärft die Sinne
Treffpunkt: Pfronten Tourismus
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 23.12.
Donnerstag, 12.03., 19:30-21 Uhr
Winterliche Moorsagenabende „Irrlichter“
Treffpunkt: Werkstadl, Vilstalstraße 2, Pfronten
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 22.01.
Dienstag, 24.03., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
5
April 2015
F
rühling im Moor
Das Leben kehrt zurück ins Moor. Pflanzen und Tiere erwachen. Sonnenstrahlen erleuchten die Allgäuer Moore, die sich so von ihrer schönsten Seite
zeigen. Wollgräser fallen mit ihren Wattebäuschen sofort ins Auge.
Streuwiesen faszinieren mit ihren farbenprächtigen Orchideen, wie dem
Breitblättrigen Knabenkraut. Vielleicht lässt sich die wechselwarme Wald-Eidechse
auf Lichtungen blicken?
Montag, 06.04., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Anmeldung: bis zum Vorabend bei Silvia Beyer
Tel.: 08361/ 925527, Mobil: 0160/ 901 13431 ,
info@allgaeuzupf.de
Kosten: Erw. 10 €, Kinder 1 €
Pause mit hausgemachtem Brot und Moorfeenschorle.
Bitte an angepasste Kleidung denken. Findet bei überwiegend trockener Witterung statt. Für Kinderwagen
geeignet.
Raus aus dem hektischen Alltag, rein in die Ruhe und Stille unserer besonderen Allgäuer
Moorlandschaft. Lernen Sie das faszinierende Gegenstück zu den Bergen wortwörtlich "in
seiner Tiefe" kennen. Hier und jetzt alle Sinne für das Moor öffnen und staunen! Bei
unserem Spaziergang zum Attlesee-Moos entdecken wir Vielfalt und Einzigartiges. Sie
dürfen genau hinschauen, spüren und erleben, was das "Wunderbare" am Moor ist. Es
grüßen uns Libellen, Schmetterlinge und eine spannende Pflanzenwelt. Wie können wir
diese erhalten und schützen und warum ist das so wichtig? Stille zum Anfassen gibt es
nirgends zu kaufen.
6
April 2015
Dienstag, 07.04, 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 14.04., 16:30-18:30 Uhr
Moorwanderung im Dämmerlicht – die Stimmung schärft die Sinne
Treffpunkt: Pfronten Tourismus
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 23.12.
Dienstag, 21.04, 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Pfronten Tourismus
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
7
Mai 2015
Montag, 04.05., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Hopfensee
Treffpunkt: Parkplatz unterhalb des Wiesbauer
Ansprechpartner: Winni Gößler
Tel.: 08362/ 986565, winnigoessler@gmx.de
Anmeldung: bis 9 Uhr, Tourist Information Füssen,
Tel.: 08362/ 93850
Kosten: Erw. mit FüssenCard 3 €, ohne FüssenCard 5 €,
Kinder bis einschl. 14 Jahre kostenfrei, 15-17 Jahre 1,50 €
Das Moor einmal bewusst wahrnehmen – das können Sie mit unseren Allgäuer MoorErlebnisführern. Ob Sie sich für Sagen interessieren, für Märchen und Geschichten, für die
Pflanzenwelt oder für die Entstehungsgeschichte der Moore rund um Füssen: Hier ist für
jeden Geschmack etwas dabei. Beim Spaziergang um den Hopfensee können Sie
spannenden Märchen und Sagen lauschen.
Montag, 04.05., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Information und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 06.04.
8
Eigener PKW erforderlich, es werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Mai 2015
Dienstag, 05.05., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Montag, 18.05., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Ansprechpartner: Matthias Friedl
Tel.: 08362/ 2227, friedl_matthias@t-online.de
Anmeldung: bis 9 Uhr, Tourist Information Füssen,
Tel.: 08362/ 93850
Kosten: Erw. mit FüssenCard 3 €, ohne FüssenCard 5 €,
Kinder bis einschl. 14 Jahre frei, 15-17 Jahre, 1,50 €
Das Moor einmal bewusst wahrnehmen – das können Sie mit unseren Allgäuer Moorerlebnisführern. Ob Sie sich für Sagen interessieren, für Märchen und Geschichten, für die
Pflanzenwelt oder für die Entstehungsgeschichte der Moore rund um Füssen: Hier ist für
jeden Geschmack etwas dabei. Bei den Wanderungen um den Weißensee bringt Ihnen Ihr
Moorführer die Blumen- und Pflanzenwelt näher.
Dienstag, 19.05., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 19.05., 19-21 Uhr
Keine Angst vor dem Moor
Treffpunkt: Kirche in Sulzschneid
Anmeldung: Walter Sirch
Tel.: 08349/ 777, sirch.sulzschneid@t-online.de
Kosten: keine, Spende für Naturschutz erwünscht
Erfahren Sie mehr über die Moore und die Allgäuer bäuerliche Kultur bei einer Wanderung
in den Mooren um Sulzschneid. Gepaart mit Geschichten und Sagen rund ums Moor! Auf
Ihrer Wanderung werden Sie von einem einheimischen Moor-Erlebnisführer begleitet.
Eigener PKW erforderlich, es werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Festes Schuhwerk und Wanderkleidung sind erforderlich. Die Wanderung ist auch für Familien
geeignet. Nach der Wanderung, für weitere Fragen und Brotzeit, Einkehrmöglichkeit in Sulzschneid.
Die Wanderführung findet bei jeder Witterung statt außer bei Starkregen, Sturm oder Gewitter.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
9
Mai / Juni 2015
Freitag, 22.05., 15-17 Uhr
Schatzkästlein Kirchthaler Filz
Treffpunkt: Moorbahnhof Seeg
Ansprechpartner: Otto Schrägle
Tel.: 08364/ 8730, otto-schraegle@freenet.de
Anmeldung: bis 12 Uhr, Tourist Information Seeg,
Tel. 08364/ 983033
Kosten: Erw. 5 €, Kinder und Jugendliche 3 €
Entdecken Sie mit dem Moor-Erlebnisführer Otto Schrägle Juwelen der Allgäuer Landschaft im Kirchthaler Filz. Lassen Sie sich von Sagen und Märchen in die Welt der Moore
entführen und bestaunen Sie die artenreichen Streuwiesen mit ihren bunten Pflanzen und
Tieren. Ich zeige Ihnen, was hier kreucht und fleucht und durch die Lüfte schwebt. Wandern
Sie mit mir durch das wunderschöne Kirchthaler Filz und genießen Sie die Allgäuer
Kulturlandschaft.
Erforderlich ist wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk oder Gummistiefel.
Montag, 01.06., 11-13:30 Uhr
Moorführung am Bannwaldsee
Treffpunkt: Eingang Campingplatz am Bannwaldsee
Ansprechpartner: Werner Hense
Tel.: 08368/ 9143054, felix38@t-online.de
Anmeldung: bis 9 Uhr, Tourist Information Füssen,
Tel. 08362/ 93850
Kosten: Erw. mit FüssenCard 3 €, ohne FüssenCard 5 €,
Kinder bis einschl. 14 Jahre kostenfrei, 15-17 Jahre 1,50 €
Das Moor einmal bewusst wahrnehmen – das können Sie mit unseren Allgäuer Moorerlebnisführern. Ob Sie sich für Sagen interessieren, für Märchen und Geschichten, für die
Pflanzenwelt oder für die Entstehungsgeschichte der Moore rund um Füssen: Hier ist für
jeden Geschmack etwas dabei. Bei der Wanderung am Bannwaldsee geht es um die Entstehung der Moorlandschaften.
Montag, 01.06., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 06.04.
10
Eigener PKW erforderlich, es werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Juni 2015
Dienstag, 02.06., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 02.06., 19-21 Uhr
Keine Angst vor dem Moor
Treffpunkt: Kirche in Sulzschneid
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 19.05.
Freitag, 05.06., 14-16 Uhr
Mit Spiel und Spaß das Moor erleben
Treffpunkt:: alter Bahnhof in Hellengerst, Moorweg
Anmeldung: Barbara Birk
Tel.: 08378/ 932669, archehof@bio-birk.de
Kosten: Erw. 5 €, Kinder 2 €
Entlang des Hellengerster Moorweges gibt es für Groß und Klein viel Wissenswertes über
unsere Moore im Allgäu zu entdecken. Spielerisch erkunden wir diesen spannenden
Lebensraum und lassen uns auf die kleinen Besonderheiten am Wegesrand ein. Mit
geschärftem Blick und viel Spaß und Fantasie...
11
Juni 2015
Freitag, 05.06., 19-21 Uhr
Abendliche Moor-und Streuwiesenwanderung
Treffpunkt: Wanderparkplatz zur Schmutterhütte zwischen Heggen und Sulzschneid
Anmeldung: bis 16 Uhr bei Erwin Scharpf
Tel.: 08349/ 493, scharpf@t-online.de
Kosten: Spenden erwünscht
Wie unsere Moore entstanden sind und welchen großen Nutzen sie heute für uns haben,
das können Sie bei einer Führung ins Rautenfilz, in einer der schönsten und
farbenprächtigsten Zeiten des Jahres erfahren. Genießen Sie mit mir ein paar Stunden
der Ruhe und Stille, wie man sie nur im Moor erleben kann.
Montag, 08.06., 9-12 Uhr
Der große Schatz zu Füßen der Burgruinen - der Schlossweiher
Treffpunkt: Parkplatz Ortausgang Zell Richtung
Schweinegg
Anmeldung: Manuela Splitgerber
Tel.: 08363/ 2069903, manuzueler@gmx.de
Als Naturparadies hat der Schlossweiher seinen besonderen Reiz. An seinen Ufern findet
man kräftigen Bewuchs mit zum Teil sehr selten gewordenen Pflanzenarten. Wer Zeit
mitbringt, kann seltene Vogelstimmen vernehmen und den Tanz an Libellen und Schmetterlinge beobachten. An windstillen Tagen spiegelt sich die stolze Ruine Hohenfreyberg auf
der Oberfläche des Weihers. Schöne Wanderführung mit tollen Aus-und Einblicken.
12
Juni 2015
Samstag, 13.06., 14-15:30 Uhr
Abenteuer in Gummistiefeln
Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Hirsch, Hagspiel (Markt
Scheidegg)
Anmeldung: Landschaftspflegeverband LindauWestallgäu, Melanie Schober-Mühlberger
Tel.: 08382/ 270381, melanie.schobermuehlberger@landkreis-lindau.de
Kosten: keine, um Spende wird gebeten
Im Hagspielmoos geht es auf Entdeckungsreise ins Moor. Wenn Du schon immer einmal
wissen wolltest wie es sich anfühlt mitten durchs Moor zu laufen, wie Torf entsteht, ob man
im Moor versinken kann und warum es hier fleischfressende Pflanzen gibt, dann bist Du
hier richtig.
Montag, 15.06., 10-12:30 Uhr
Moorführung am Egelsee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Ansprechpartnerin: Ulrike Aicher
Tel.: 08363/ 925759, ulrike.aicher@t-online.de
Anmeldung: bis 9 Uhr, Tourist Information Füssen,
Tel.: 08362/ 93850
Kosten: Erw. mit FüssenCard 3 €, ohne FüssenCard 5 €,
Kinder bis einschl. 14 Jahre kostenfrei, 15-17 Jahre 1,50 €
Das Moor einmal bewusst wahrnehmen – das können Sie mit unseren Allgäuer Moorerlebnisführern. Ob Sie sich für Sagen interessieren, für Märchen und Geschichten, für die
Pflanzenwelt oder für die Entstehungsgeschichte der Moore rund um Füssen: Hier ist für
jeden Geschmack etwas dabei. Wenn Sie den Eglesee besuchen, erfahren Sie etwas über
Mythen und Sagen in der Abenddämmerung.
Die Führung ist für Kinder im Grundschulalter in Begleitung ihrer Familie oder eines Erwachsenen
geeignet. Bitte unbedingt an Gummistiefel, wetterfeste Kleidung und Insektenschutz/Sonnenschutz
denken – es geht quer durchs Moor! Bei sehr schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung. Für Kinderwagen nicht geeignet!
Eigener PKW erforderlich, es werden Fahrgemeinschaften gebildet.
13
Juni 2015
S
ommer im Moor
Im Sommer sind in den Allgäuer Mooren eine Vielfalt geschützter Pflanzenund Tierarten anzutreffen. Libellen, wie die Hochmoor-Mosaikjungfer, bieten
ein kleines Schauspiel nahe an Moorgewässern. Bei genauem Horchen hört
man die Knisplaute der Sumpfschrecke auf Streuwiesen und mit etwas Glück erspäht
man den Hochmoor-Gelbling, ein Schmetterling, der seinen Nektar auf den blütenreichen Streuwiesen sammelt.
Dienstag, 16.06., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 16.06., 19-21 Uhr
Keine Angst vor dem Moor
Treffpunkt: Kirche in Sulzschneid
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 19.05.
Freitag, 19.06., 15-17 Uhr
Schatzkästlein Kirchthaler Filz
Treffpunkt: Moorbahnhof Seeg
Information und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 22.05.
Montag, 29.06., 11-13:30 Uhr
Moorführung am Bannwaldsee
Treffpunkt: Eingang Camping am Bannwalsee
Information und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 01.06.
Dienstag, 30.06., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
14
Juli 2015
Montag, 06.07., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 06.04.
Mittwoch, 08.07., 16-18 Uhr
Mit allen Sinnen die Natur erleben im Kirchthaler Filz
Treffpunkt: Moorbahnhof Seeg
Ansprechpartnerin: Hedwig Langhof
Tel.: 08364/ 1519
Anmeldung: bis 12 Uhr, Tourist Information Seeg,
Tel.: 08364/ 983033
Kosten: Erw. 4 €, Kinder 3 €
Erleben Sie unser Hoch-und Niedermoor mit seltenen Blumen und Gräsern und genießen
Sie die Stille des Moores nach einem hektischen Alltag.
Montag, 13.07., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Egelsee
Treffpunkt: Tourist Inforation Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 15.06.
Dienstag, 14.07., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Samstag, 18.07., 15-17 Uhr
Blühen Sie in dieser Landschaft auf
Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Seerose, Halblech
Ansprechpartner: Otto Schrägle
Tel.: 08364/ 8730, otto-schraegle@freenet.de
Anmeldung: bis Freitag 12 Uhr. Tourismusbüro Halblech
-Buching-Trauchgau, Tel.: 08368/ 285 oder bis Samstag 12:00 Uhr direkt bei Otto Schrägle
Kosten: Erw. 5 €, Kinder und Jugendliche 3 €
Gehen Sie mit offenen Augen mit dem Moorerlebnisführer Otto Schrägle durch die
Allgäuer Landschaft im Raum Halblech/Rauhenbichl. Entdecken Sie die Gemächlichkeit
durch gemütliches Wandern. Auf unserem Weg kommen wir an Streuwiesen vorbei. Hier
können Sie über die bunten Farben und die Vielfalt der Pflanzen und Insekten staunen.
Lassen Sie sich von den Gauklern der Lüfte verzaubern. In den angrenzenden kleinen
Mooren können Sie Stille genießen und sogar fleischfressende Pflanzen bestaunen.
Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind erforderlich.
15
Juli / August 2015
Montag, 27.07., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Hopfensee
Treffpunkt: Parkplatz unterhalb des Wiesbauer
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 04.05.
Dienstag, 28.07., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Freitag, 31.07., 17:30-19:30 Uhr
Unheimlich, Ursprünglich, Unglaublich – unsere Moore im Allgäu
Treffpunkt: alter Bahnhof in Hellengerst, Moorweg
Anmeldung: Barbara Birk
08378/ 932669, archehof@bio-birk.de
Kosten: 5 € pro Person
Gemeinsam unternehmen wir eine Entdeckungsreise in eine fast vergessene Kulturlandschaft. Welche Bedeutung hatten die Moore früher für uns Menschen und welche heute?
Warum heißen sie Kinder der Eiszeit? Wir machen uns auf den Weg zu einem besonderen
Naturerlebnis.
Montag, 03.08., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 06.04.
Mittwoch, 05.08., 16-17:30 Uhr
Schatzsuche im Moor
Treffpunkt: Parkplatz am Moorbad in Buchenberg
Anmeldung: bis 12 Uhr bei Simone & Franz-Peter Staab
Tel.: 08378/ 7690, moorfuehrer@staab.info
Kosten: 3,50 € pro Kind
Geeignet für Kinder zwischen 6-11 Jahre.
Lasst uns die kleinen und ganz kleinen Schätze im Moor entdecken. Von fleischfressenden
Pflanzen bis hin zum Glücksritter. Nach einer kleinen Reise landen wir im Reich der
Moorfee. Da das alles sehr durstig macht, gibt es dabei ein Moorgetränk.
16
August 2015
Freitag, 07.08., 18:30-20 Uhr
Gibt´s fleischfressende Ungeheuer am Notzenweiher?
Treffpunkt: Notzenweiher, Parkplatz am See
Anmeldung: Christine Schwarz
Tel.: 08342/ 40782, schwarzfischer1@aol.com
Kosten: Erw.5 €, Kinder frei in Begleitung eines Erw.
Bestimmt und zwar jede Menge und dennoch wird`s spannend, sie zu finden. Denn Größe
ist nicht ihre Stärke! Schauen wir uns den Notzenweiher mal mit „Moor-Augen“ an und
entdecken die Besonderheiten des Moores. Dabei erfahrt ihr, warum unsere Moore
schützenswert sind. Erlebe die Schönheit und Faszination des Moores vor deiner Haustür
und lass´ dich überraschen, was hier alles drinsteckt. Nach Wunsch basteln und gestalten
wir unsere „Ungeheuer vom Notzen“ oder legen uns einfach in die Wiese und genießen das
Wunderbare hier.
Bitte mitbringen: feste, wasserdichte Schuhe und Mückenschutz.
Freitag 07.08., 19-20:30 Uhr
Wellness für die Seele
Treffpunkt: Parkplatz am Moorbad in Buchenberg
Anmeldung: bis 12 Uhr bei Simone & Franz-Peter Staab
Tel.: 08378/ 7690, moorfuehrer@staab.info
Kosten: Erw. 7 €, Kinder kostenlos
Nach all dem Trubel im Alltag möchten wir Sie im Urlaub oder am Feierabend auf eine
Reise ins geheimnisvolle Moor entführen. Lassen Sie sich durch den Charme des Moores
entschleunigen und begeistern. Nach einer informativen Moorführung erwartet Sie ein
prickelndes Ende.
17
August 2015
Samstag, 08.08., 18-20:30 Uhr
Familien-Moor-Radltour mit „Torfi“- Treff
Treffpunkt: Parkplatz Walburga Kapelle zwischen Immenhofen und Ruderatshofen
Anmeldung: Christine Schwarz
Tel. 08342/ 40782, schwarzfischer1@aol.com
Kosten: Erw. 7 €, Kinder frei in Begleitung eines Erw.
Wir radeln am Elbsee vorbei zum Dümpfelmoos und erleben hier das Besondere am Moor.
Wir erkunden die Natur aus andern Blickwinkeln, treffen auf den „Torfi“ und erfahren,
was der so macht. Achtung: Fleischfressende Pflanzen und Überlebenskünstler kreuzen
unsere Tour.
Montag, 10.08., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Egelsee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 15.06.
Dienstag, 11.08., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Montag, 17.08., 18-19:30 Uhr
Malen im Moor
Treffpunkt: Parkplatz am Moorbad in Buchenberg
Anmeldung: bis 12 Uhr bei Simone & Franz-Peter Staab,
Tel.: 08378/ 7690, moorfuehrer@staab.info
Kosten: Erw. 7 €, Kinder 5 €
Wir malen mit Mooressenz, einem Naturstoff aus dem Moor mit einem schönen, warmen
Braunton. Damit fangen wir die Schönheiten des Moores ein. Bei einem Spaziergang auf
leichten Wanderwegen zum Buchenberger Moorbad (ca. 0,5 km Wegstrecke) erfahren wir
viel über die Kinder der Eiszeit. An einer Stelle mit besonders schönen Motiven werden wir
zum Malen anhalten.
Leicht hügeliges Gelände, für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Bitte mitbringen: Feste Schuhe, geländegängiges Radl, evtl. Mückenschutz und Getränk.
Für die ganze Familie geeignet.
18
August / September 2015
Donnerstag, 20.08., 14-16 Uhr
Mit Spiel und Spaß das Moor erleben
Treffpunkt: alter Bahnhof in Hellengerst, Moorweg
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 05.06.
Samstag, 22.08., 15-17 Uhr
Blühen Sie in dieser Landschaft auf
Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Seerose, Halblech
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 18.07.
Montag, 24.08., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 18.05.
Dienstag, 25.08., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Mittwoch, 26.08., 16-18 Uhr
Mit allen Sinnen die Natur erleben im Kirchthaler Filz
Treffpunkt: Moorbahnhof Seeg
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 08.07.
Montag, 07.09., 11-13:30 Uhr
Moorführung am Bannwaldsee
Treffpunkt: Eingang Campingplatz am Bannwaldsee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 01.06.
Montag, 07.09., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 06.04.
Dienstag, 08.09., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
19
September 2015
H
erbst im Moor
Es wird langsam wieder ruhig im Moor. Pflanzen und Tiere bereiten sich auf
den Winter vor. Mit den ersten Nachtfrösten verschwinden die Farben aus
dem Moor und Nebel verhüllt die Landschaft. Die MoorErlebnisführerInnen nutzen die schaurige Zeit und erzählen Geheimnisse,
Sagen und Mythen.
Freitag, 11.09., 16:30-19 Uhr
Moorige Herbstgenüsse
Treffpunkt: alter Bahnhof in Hellengerst, Moorweg
Anmeldung: Barbara Birk
Tel.: 08378/ 932669, archehof@bio-birk.de
Kosten: 15 € pro Person
Der Herbst – die schönste Zeit im Moor. In dieser Führung steht der Genuss im Vordergrund. Neben Wissenswertem über diesen besonderen Lebensraum lassen wir uns mit
kleinen „moorigen“ Kostproben in diese einzigartige Welt entführen. Abgerundet wird
dieses Erlebnis mit Geschichten und Sagen.
Freitag, 11.09., 17-18:30 Uhr
Gibt´s fleischfressende Ungeheuer am Notzenweiher?
Treffpunkt: Notzenweiher, Parkplatz am See
Informationen und Beschreibungen zu diesem Termin finden Sie am 07.08.
Samstag, 12.09., 15-17:30 Uhr
Familien-Moor-Radltour mit „Torfi“- Treff
Treffpunkt: Parkplatz Walburga Kapelle zwischen
Immenhofen und Ruderatshofen
Informationen und Beschreibungen zu diesem Termin finden Sie am 08.08.
20
September / Oktober 2015
Mittwoch, 16.09., 16-18 Uhr
Auf Spurensuche der alten Torfstiche im Kirchthaler Filz
Treffpunkt: Moorbahnhof Seeg
Ansprechpartnerin: Hedwig Langhof
Tel.: 08364/ 1519
Anmeldung: bis 12 Uhr, Tourist Information Seeg,
Tel . 08364/ 983033
Kosten: Erw. 4 €, Kinder 3 €
Erfahren Sie mehr über den historischen Torfabbau und genießen Sie zum Herbstbeginn
die Schönheit der Moore mit den leuchtenden Kontrasten der Pfeifengraswiesen.
Montag, 21.09., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Hopfensee
Treffpunkt: Parkplatz unterhalb des Wiesbauer
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 04.05.
Dienstag, 22.09., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Samstag, 26.09., 14-15:30 Uhr
Abenteuer in Gummistiefeln
Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Hirsch, Hagspiel (Markt
Scheidegg)
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.06.
Montag, 05.10., 10-12:30 Uhr
Moorführung um den Egelsee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 15.06.
Montag, 05.10., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 06.04.
21
Oktober / November 2015
Dienstag, 06.10., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 20.10., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Montag, 02.11., 16-18:30 Uhr
Können Sie die Stille hören?
Treffpunkt: Rindegger Tanne (zw. Rindegg und Schicken)
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 06.04.
Dienstag, 03.11., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 17.11., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Moor im Nebel
el und Stille
Eingehüllt in Neb
ewegung
verliert sich die B
gt auf
Lautlosigkeit stei
taub und weich
wimmend
dunkelgrün versch
r träumen
Moos und Wasse
lter öffnen sich
vergessene Zeita
cher
Autorin: Ulrike Ai
22
Dezember 2015
Dienstag, 01.12., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 15.12., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Dienstag, 29.12., 10-12:30 Uhr
Magisches Allgäu – Magischer Weißensee
Treffpunkt: Tourist Information Weißensee
Informationen und Beschreibung zu diesem Termin finden Sie am 13.01.
Mittwoch, 30.12., 14-15:30 Uhr
Schaurige Winter-Moorlandschaft erleben
Treffpunkt: Moorbahnhof Seeg
Ansprechpartnerin: Hedwig Langhof
Tel.: 08364/ 1519
Anmeldung: bis 12 Uhr, Tourist Information Seeg,
Tel . 08364/ 983033
Kosten: Erw. 4 €, Kinder 3 €
Genießen Sie das besondere Erlebnis, das Moor im verschneiten Kirchthaler Filz vor
grandioser Bergkulisse der Allgäuer Alpen im Winterkleid so ganz anders wahrzunehmen.
23
Allgäuer eMOORtionen-Höfe
Moorerlebnis-Urlaub auf dem Bauernhof
Bei einem Urlaub auf den Allgäuer eMOORtionen-Höfen erleben Gäste gleichzeitig Erholung,
Abenteuer und Naturerlebnis. Das Allgäu verfügt über faszinierende Moore, die es zu
entdecken gilt.
Jeder dieser Urlaub auf dem Bauernhof-Anbieter hat dafür ein ganz spezielles Programm gestrickt: Malen mit Moorlauge,
Kneippen im Moorteich, Entdeckungstouren mit Moor-Imbiss oder Urlaub beim Landschaftspflege-Bauern – auch hier haben die
Urlauber die Möglichkeit, das Moor in all seinen Facetten kennen zu lernen.
Spielerisch wird Wissenswertes über die Entstehung der Moore, geschützte Pflanzen und Tiere und den historischen Torfabbau
vermittelt.
Buchen können Sie Ihren Urlaub auf den Allgäuer eMOORtionen-Höfen bei: mir Allgäuer–Urlaub auf dem Bauernhof, unter
www.mir-allgaeuer.de.
Expedition zum Sonnentau
Erleben Sie die Allgäuer Moore auf geheimnisvolle und mystische
Weise. Erfahren Sie mehr über die Entstehung der Landschaft durch
Gletscher oder die Geschichte des Torfstechens. Lernen Sie bei einer
Moor-Expedition den Wiesenknopf Ameisenbläuling und den Sonnentau
kennen. Entdecken Sie bei einer Moorführung die einzigartige Ruhe.
Ferienhof Scharpf,
Stötten
24
Heggen 19, 87675 Stötten
Tel.: 08349/ 493
E-Mail: emilie.scharpf@
t-online.de
www.ferienhof-scharpf.de
Erleben Sie bei uns mo(o)re!!
Bauernhof Friedl,
Füssen-Weissensee
Wühlen Sie in unserer Moor-Erlebnisschatztruhe und suchen Sie
sich das Passende aus. Die Palette reicht von ruhigen
Spaziergängen mit unserem hauseigenen Moor-Erlebnisführer,
entspannenden Massagen mit und ohne Moorstempel, über das
Angebot hofeigener Produkte (z.B. Honig, Milch und
Kräuterquark), bis zur aktiven Hilfe bei der Streuwiesenpflege.
Ahornstr. 1, 87629 Füssen
Tel.: 08362/ 2227
E –Mail: Friedl_Matthias@t-online.de
www.friedl-allgaeu.de
Ankommen und wohlfühlen auf dem eMOORtionen-Hof
Die Bedeutung der Moore für unsere Umwelt und das Klima
bringen wir unseren Gästen in unserer Moor-Bibliothek und mit
schönen Fotoaufnahmen näher. Sie können sich in der Natur
bewusst entspannen oder in unserer hofeigenen Streue schlafen
und träumen.
Holzleuten 36, 87494 Rückholz
Tel.: 08369/ 1018
E-Mail: info@fewo-fritz-allgaeu.de,
www.fewo-fritz-allgaeu.de
Bio-Bauern und Ferienhof Fritz,
Rückholz
Wanderung ins Moos
Das Abenteuer ruft, wenn wir vom Glögglerhof ins Moos wandern.
Wir erleben eine seltene Tier— und Pflanzenwelt, spüren die
einmalige Ruhe und Stille im Moor, auf unserem Weg vorbei am
Eisweiher und ehemaligen Torfstichen.
Ohneberg 25, 87634 Günzach
Tel.: 08372/ 7409
E-Mail: gloegglerhof@t-online.de
Glögglerhof,
Günzach
25
Urlaub beim Landschaftspflege-Bauer
Ferienbauernhof Hipp,
Seeg
Moore und Streuwiesen "begleiten" mich seit meiner Kindheit.
Als Landschaftspflegebauer lege ich großen Wert darauf, dass der Gast
das Moor mit all seinen Sinnen erlebt. Deshalb biete ich ein individuelles,
auf die Wünsche der Gäste „zugeschneidertes“ Programm z.B.
Moorspaziergänge, aktive Mithilfe bei der Streuepflege, Angebote der
Moor-Erlebnisführer in Seeg.
Zur Wacht 3, 87637 Seeg
Tel: 08364/ 8140
E-Mail: ferienhof.hipp@web.de
www.ferienbauernhof-hipp.de
Landurlaub mit allen Sinnen – in Einklang mit Natur und Jahreszeiten
Bauernhof Knestel,
Marktoberdorf
Ein Moorerlebnistag führt uns schnell raus aus dem Alltag in das nahe
Dümpfelmoos. Dort erfahren wir Wissenswertes rund ums Moor und hören
gruselige Sagen am Hexentanzplatz - gewürzt mit einer zünftigen
Moorbrotzeit im weichen Moos. Zur Entspannung bieten wir abends
Kneippen in der hofeigenen Moorwanne.
Weibletshofen 4, 87616 Marktoberdorf
Tel.: 08342/ 5979
E-Mail: clara.knestel@gmx.net
www.bauernhof-knestel.de
Unser kleines Paradies am Moor
Kräuterhof Bächle– Waibel,
Ofterschwang
26
Spazieren Sie auf einem schönen Oberallgäuer Wanderweg durch eines
unserer zahlreichen Moore. Auf Anfrage begleiten wir Sie gerne. Lassen
Sie sich von unseren Bildern rund ums Moor inspirieren. Haben Sie Lust
mit uns zu basteln, z.B. Moos- und Heuherzen, mit Moorlauge malen oder
helfen Sie uns, ein Herbarium anzulegen?
Bettenried 4, 87527 Ofterschwang
Tel.: 08321/ 800322
E-Mail: bergbauernhausbaechle@web.de
www.kraeuterhof-baechle-waibel.de
Entdeckungstouren mit Moor-Imbiss
Ferienwohnung Kuhn,
Betzigau
Der Kuhn-Hof liegt in Stein bei Betzigau. Auf Moorspaziergängen
durch den Kempter Wald zum Dengelstein gibt es viel zu
entdecken, zu lernen und mitzumachen. Spannend sind auch die
vielen Sagen und Legenden rund ums Moor. Stärkung gibt der
Moorimbiss, bevor Sie mit Moorlauge malen, oder die hofeigenen
Streuwiesen besuchen können.
Stein 8, 87488 Betzigau
Tel.: 0831/ 73536
E-Mail: oifach-kuhn@web.de
www.ferienhof-kuhn.de
Kneippen im Moorteich
Bio-Ferienhof Lipp,
Rückholz
In unserer Streuwiese direkt am Hof haben wir einen NaturMoorteich angelegt. Hier lässt es sich wunderbar entspannen - bei
Froschgequake, zirpenden Heuschrecken und schwebenden
Libellen. Die Kinder können im braunen Moor plantschen. Wer
seine Urlaubserinnerungen auf ein Blatt Papier bringen möchte,
kann dies mit Mooressenz selbst versuchen. Auch ein kleines Moor
-Rätsel haben wir für unsere Gäste vorbereitet.
Holzleuten 37, 87494 Rückholz
Tel.: 08369/ 910284
E-Mail: karl-susanne.lipp@t-online.de
Neues entdecken – Kraft tanken – Ruhe genießen –
eMOORtionen im Moor
Reicharthof,
Görisried
Genießen Sie eine Tasse Kaffee mit unserem „Moorkuchen“. Wie
wäre es mit Barfußlauf über weichen Moorboden oder wollen Sie
lieber Ihre Urlaubseindrücke in einem selbst gemalten Bild
festhalten?
Am Hornbach 2, 87657 Görisried
Tel.: 08302/ 1289
E-Mail: reicharthof@googlemail.com
www.reicharthof.de
27
Willkommen in den Moor-Erlebniswelten Allgäu
Dort wo die Ruhe der Natur die eigene Seele berührt, ist Entspannung vorprogrammiert. Lassen Sie
sich verführen von den attraktiven Angeboten rund um unsere wunderschönen Allgäuer Moore:
Machen Sie sich vom Moorbahnhof Seeg auf in die Welt des „Moorigami“ – Naturvielfalt in Seeg. Im „Moosaikreich“ in OyMittelberg und Durach erzählt die Natur Geschichten. Besuchen Sie den Hochmoor-Gelbling und seine Freunde und entdecken Sie auf gelben Flügeln kleine Wunder im Tuffenmoos in der Gemeinde Missen-Wilhams oder begeben Sie sich ins Reich
der Verwandlungskünstler und Farbenspiele auf den Moorpfad Pfronten.
Auch das Angebot der Allgäuer Moorerlebnisführer/-innen bietet für jeden Geschmack etwas, wie dieses Heftchen zeigt.
Weitere Veranstaltungen finden Sie im Moorkalender im Internet.
Urlaub auf dem Bauernhof auf einem Allgäuer eMOORtionen-Hof
führt Sie noch tiefer in die Welt der Moore. Hier können Sie die
Seele baumeln lassen. Ihren Allgäuer eMOORtionen-Urlaub buchen können Sie unter www.mir-allgaeuer.de.
Herausgeber: Zweckverband Allgäuer Moorallianz,
www.moorallianz.de
Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung
und Landwirtschaft (BMEL) und das Bayerische Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
15
Dateigröße
906 KB
Tags
1/--Seiten
melden