close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Interview Sette Magazin April 2014 - Interesta

EinbettenHerunterladen
SETTE im Interview
mit Thomas Fischli
CEO der renommierten Finanzberatungsgesellschaft
Interesta AG
Guten Tag Herr Fischli. Die Interesta AG hat
sich als unabhängige Finanzberatungsgesellschaft mit Spezialisierung auf die private und
institutionelle Vermögensverwaltung einen Namen gemacht und wurde dafür auch schon ausgezeichnet. Welche Vorteile geniesst ein Kunde
der Interesta AG gegenüber einem Kunden, der
seine Anlageberatung beispielsweise bei einer
Bank durchführt?
Wenn sie sich bei einer Bank beraten lassen, dann
haben sie es mit einem Anlageberater zu tun, der
Diener zweier Herren ist. Der erste Herr ist die
Bank, da muss er einerseits dem Chef gefallen,
Umsätze generieren und in den internen Ranglisten möglichst weit nach oben kommen, um finanziell und karrieretechnisch Fortschritte zu erzielen.
Sein zweiter Herr ist der Kunde selbst, den er auch
2
noch zufriedenstellen sollte. Diese Problematik umgehen wir. Bei uns steht immer nur der Kunde im
Zentrum. Durch die erfolgreiche Betreuung des
Kundenmandates, steigt sein Vermögen und somit
auch unser Ertrag. Zudem bietet die Interesta als
aussenstehender Vermögensverwalter auch eine
enorme Unabhängigkeit. Wir arbeiten mit rund 20
verschiedenen Banken zusammen. Dies ermöglicht
uns, unabhängig vom Anbieter das jeweils passende Produkt für unseren Kunden auszuwählen. Es ist
ein grosser Unterschied ob ein Anlageberater ein
Produkt verkaufen muss und dafür Kunden sucht,
oder ob für einen Kunden das passende Produkt gesucht wird. Mit unserer Erfahrung und dem transparenten Anlageprozess können wir so überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen und unsere Kunden
umfassend betreuen.
Beraten Sie auch Kunden, welche nicht überdurchschnittlich vermögend sind?
Klar, je grösser der Betrag, desto grösser sind
auch die Möglichkeiten der Vermögensberatung.
Die Antwort auf diese Frage ist aber nicht ganz so
einfach zu geben. Wenn zum Beispiel eine 85-jährige Person mit 150‘000 CHF Vermögen zu mir
kommt und mich um Hilfe bittet, dann werde ich
ihr den ehrlichen Rat geben, das Geld lieber auf
ein Sparbuch zu belassen und keine langfristigen
Anlagen zu tätigen. Ein junger, aufstrebender Unternehmer mit demselben Vermögen bringt da aber
ganz andere Voraussetzungen mit sich. Mit solchen
Leuten arbeiten wir auch immer wieder sehr gerne
und erfolgreich zusammen.
Bei uns gilt generell das Motto, wenn wir zu einem
Kunden Ja sagen, dann in all seinen Lebensbereichen- und -Phasen. Wir bieten dann nicht nur Vermögensberatungen, sondern wir helfen unseren
Kunden auch bei andern Anliegen wie Steuererklärungen, Immobilien, Versicherungen, usw. Dank
unserem grossen Beziehungsnetz können wir auch
jederzeit externe Spezialisten beiziehen und so unsere Kunden umfassend und kompetent beraten.
In welche Richtung entwickelt sich der Markt
der Vermögensberatung?
Die Nachfrage nach unabhängigen Vermögensverwaltungen ist stark steigend, da die Banken momentan aufgrund interner und externer Probleme
sehr mit sich selbst beschäftigt sind. Das Angebot
an umfassender, professioneller Finanzberatung ist
jedoch erschreckend klein. Es gibt in der Schweiz
zwar über 2‘000 unabhängige Finanzberatungs-
gesellschaften, wobei jedoch die grosse Mehrheit
Kleinstbetriebe mit weniger als 3 Mitarbeiter sind.
Für solche Firmen wird es in Zukunft sehr schwierig
werden, da die sich ändernden Rahmenbedingungen und die regulatorischen Verschärfungen einen
enormen Mehraufwand erzeugen werden.
Die Interesta hat diese Entwicklungen frühzeitig erkannt und ist für die kommenden Herausforderungen bestens gerüstet. So konnte der Mitarbeiterbestand in den letzten Jahren kontinuierlich von 6 auf
15 Mitarbeiter ausgebaut werden.
Was kennzeichnet die Interesta AG?
Wir bezeichnen uns als erfrischend Unabhängig.
Das heisst wir sprechen die Sprache unserer Kunden und möchten die oft komplexe und intransparente Finanzwelt für unsere Kunden verständlich
und interessant darstellen. Ich stelle immer wieder
fest, dass die Hemmschwelle, sich von einem unabhängigen Vermögensverwalter beraten zu lassen,
unnötig hoch ist. Ich empfehle jedem, der auf der
Suche nach einer passenden Anlageberatung ist,
bei einem unabhängigen Vermögensverwalter einen
Termin zu vereinbaren und sich unverbindlich seine
Optionen aufzeigen zu lassen. Oftmals ist man überrascht, was es alles für Möglichkeiten gibt, wenn
man sich kompetent beraten lässt.
Wem gehört die Interesta Gruppe?
Wir sind ausschliesslich mit Eigenkapital finanziert
und auch diesbezüglich unabhängig. Die operativen
Interesta Gesellschaften und die Interesta Holding
sind in Privatbesitz und gehören meinem Geschäftspartner Peter Sechler und mir.
3
SETTE im Interview
mit Thomas Fischli
CEO der renommierten Finanzberatungsgesellschaft
Interesta AG
Guten Tag Herr Fischli. Die Interesta AG hat
sich als unabhängige Finanzberatungsgesellschaft mit Spezialisierung auf die private und
institutionelle Vermögensverwaltung einen Namen gemacht und wurde dafür auch schon ausgezeichnet. Welche Vorteile geniesst ein Kunde
der Interesta AG gegenüber einem Kunden, der
seine Anlageberatung beispielsweise bei einer
Bank durchführt?
Wenn sie sich bei einer Bank beraten lassen, dann
haben sie es mit einem Anlageberater zu tun, der
Diener zweier Herren ist. Der erste Herr ist die
Bank, da muss er einerseits dem Chef gefallen,
Umsätze generieren und in den internen Ranglisten möglichst weit nach oben kommen, um finanziell und karrieretechnisch Fortschritte zu erzielen.
Sein zweiter Herr ist der Kunde selbst, den er auch
2
noch zufriedenstellen sollte. Diese Problematik umgehen wir. Bei uns steht immer nur der Kunde im
Zentrum. Durch die erfolgreiche Betreuung des
Kundenmandates, steigt sein Vermögen und somit
auch unser Ertrag. Zudem bietet die Interesta als
aussenstehender Vermögensverwalter auch eine
enorme Unabhängigkeit. Wir arbeiten mit rund 20
verschiedenen Banken zusammen. Dies ermöglicht
uns, unabhängig vom Anbieter das jeweils passende Produkt für unseren Kunden auszuwählen. Es ist
ein grosser Unterschied ob ein Anlageberater ein
Produkt verkaufen muss und dafür Kunden sucht,
oder ob für einen Kunden das passende Produkt gesucht wird. Mit unserer Erfahrung und dem transparenten Anlageprozess können wir so überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen und unsere Kunden
umfassend betreuen.
Beraten Sie auch Kunden, welche nicht überdurchschnittlich vermögend sind?
Klar, je grösser der Betrag, desto grösser sind
auch die Möglichkeiten der Vermögensberatung.
Die Antwort auf diese Frage ist aber nicht ganz so
einfach zu geben. Wenn zum Beispiel eine 85-jährige Person mit 150‘000 CHF Vermögen zu mir
kommt und mich um Hilfe bittet, dann werde ich
ihr den ehrlichen Rat geben, das Geld lieber auf
ein Sparbuch zu belassen und keine langfristigen
Anlagen zu tätigen. Ein junger, aufstrebender Unternehmer mit demselben Vermögen bringt da aber
ganz andere Voraussetzungen mit sich. Mit solchen
Leuten arbeiten wir auch immer wieder sehr gerne
und erfolgreich zusammen.
Bei uns gilt generell das Motto, wenn wir zu einem
Kunden Ja sagen, dann in all seinen Lebensbereichen- und -Phasen. Wir bieten dann nicht nur Vermögensberatungen, sondern wir helfen unseren
Kunden auch bei andern Anliegen wie Steuererklärungen, Immobilien, Versicherungen, usw. Dank
unserem grossen Beziehungsnetz können wir auch
jederzeit externe Spezialisten beiziehen und so unsere Kunden umfassend und kompetent beraten.
In welche Richtung entwickelt sich der Markt
der Vermögensberatung?
Die Nachfrage nach unabhängigen Vermögensverwaltungen ist stark steigend, da die Banken momentan aufgrund interner und externer Probleme
sehr mit sich selbst beschäftigt sind. Das Angebot
an umfassender, professioneller Finanzberatung ist
jedoch erschreckend klein. Es gibt in der Schweiz
zwar über 2‘000 unabhängige Finanzberatungs-
gesellschaften, wobei jedoch die grosse Mehrheit
Kleinstbetriebe mit weniger als 3 Mitarbeiter sind.
Für solche Firmen wird es in Zukunft sehr schwierig
werden, da die sich ändernden Rahmenbedingungen und die regulatorischen Verschärfungen einen
enormen Mehraufwand erzeugen werden.
Die Interesta hat diese Entwicklungen frühzeitig erkannt und ist für die kommenden Herausforderungen bestens gerüstet. So konnte der Mitarbeiterbestand in den letzten Jahren kontinuierlich von 6 auf
15 Mitarbeiter ausgebaut werden.
Was kennzeichnet die Interesta AG?
Wir bezeichnen uns als erfrischend Unabhängig.
Das heisst wir sprechen die Sprache unserer Kunden und möchten die oft komplexe und intransparente Finanzwelt für unsere Kunden verständlich
und interessant darstellen. Ich stelle immer wieder
fest, dass die Hemmschwelle, sich von einem unabhängigen Vermögensverwalter beraten zu lassen,
unnötig hoch ist. Ich empfehle jedem, der auf der
Suche nach einer passenden Anlageberatung ist,
bei einem unabhängigen Vermögensverwalter einen
Termin zu vereinbaren und sich unverbindlich seine
Optionen aufzeigen zu lassen. Oftmals ist man überrascht, was es alles für Möglichkeiten gibt, wenn
man sich kompetent beraten lässt.
Wem gehört die Interesta Gruppe?
Wir sind ausschliesslich mit Eigenkapital finanziert
und auch diesbezüglich unabhängig. Die operativen
Interesta Gesellschaften und die Interesta Holding
sind in Privatbesitz und gehören meinem Geschäftspartner Peter Sechler und mir.
3
Team
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen
über langjährige Erfahrung in der Anlageberatung
und Vermögensverwaltung. Das internationale Be-
ziehungsnetz sowie die Erfahrung der Senior Partner werden von Kunden, Geschäftspartnern und
Banken gleichermassen geschätzt.
Von links nach rechts: Thomas Fischli, Silvia Schelling, Gabriela Schmid, Michael Kink, Tanja Egger, Peter A. Sechler, Sandro Reimprecht, Viviana De Donno, Herbert Assigal, Cédric Noser, Peter Müller.
Interesta AG
Independent Asset Management
info@interesta.com
Balzers
Egerta 53 Postfach 2
FL-9496 Balzers
T +423 384 45 40 F +423 384 45 41
4
Zürich
Stockerstrasse 42 - Postfach 1849
CH-8027 Zürich
T +41 44 287 10 70 - F +41 44 287 10 71
Zug
Grafenaustrasse 5 CH-6300 Zug
T +41 41 728 82 86 - F +41 41 728 82 90
Glarus
Hauptstrasse 45 - CH-8750 Glarus
T +41 55 645 0070 - +41 55 645 00 71
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
387 KB
Tags
1/--Seiten
melden