close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infobroschüre: VRS und AVV - gemeinsam noch besser unterwegs

EinbettenHerunterladen
gültig ab 1. Januar
2015
Gemeinsam noch
besser unterwegs.
Die neue Tarifkooperation
von AVV und VRS.
ein
Rh
Radevormwald
Wegberg
Wassenberg
Remscheid
Radevormwald
Solingen
Langenfeld
Leichlingen
Hückeswagen
ein
Rh
ein
Rh
ein
Rh
WermelsDormagen
Greven- Remscheid
kirchen
MonWipperfürth
broich
Hückes-heim
Solingen
Burscheid
Wegberg
wagen
Marien
WaldErkelenz
Langenfeucht
RommersWassenMeinerz- Kürten
feld
WermelsLeverkusen
kirchen
Odenthal
MeinerzLeichlingen
Selfkant
Heinsberg
Hückelberg
hagen
Dormagen
Grevenkirchen
Gumm
MonWipperfürth
hagen/ Lindlar
hoven
Stadt
broich
heim
Burscheid
ValbertRadeTitz
Bedburg
Marienheide
Gangelt
WaldErkelenz
Pulheim
vormwald
Bergisch
Engelsfeucht
RommersGladbach
Kürten
Leverkusen
kirchen
Geilenkirchen
kirchen Linnich
Remscheid
Odenthal
Selfkant
Heinsberg
HückelDrolsBergBergheim
W
Gummersbach neustadt
Lindlar
hoven
hagen
Olpe
HückesSolingen
Overath
Köln
Titz
Bedburg
Wegberg
wagen
ÜbachGangelt
Elsdorf
Jülich
Pulheim
LangenBergisch
Palenberg BaesEngelsWassenFrechen
feld
Gladbach
Nüm
Much
Rösrath
Wermelsweiler
Aldenkirchen
Geilenkirchen
Linnich
Leichlingen
berg
Dormagen
Grevenkirchen
hoven
Wiehl
Her-Bergheim
MonWipperfürth
Reichshof
Niederbroich
Radezogen- Alsdorf
heim
zier
Burscheid
Overath
NeunHürth
Kerpen
Marien
rath
Köln
Lohmarvormwald
Wald- Elsdorf
Inden
Erkelenz
ÜbachkirchenJülich
feucht
Palenberg BaesRommersRemscheidKürten SeelRuppichLeverkusen
Frechen
Nümbrecht
Much
Rösrath
weiler
Aldenkirchen
Würselen
Eschscheid
Odenthal
Merzenich
Selfkant
Heinsberg
HückelHückesLindlarteroth Gumm
Solingen
Nieder- Troishoven
weiler
Herhoven
NiederBrühl Wesse- kassel
Wegberg
wagen
dorf
ling
zogen- Alsdorf
Siegburg
zier
LangerBedburgNörvenich
NeunLangenMorsbach
HürthTitz
Kerpen
Gangelt
Kirchen
rath
Erftstadt
Lohmar
Inden
wehe
Pulheim
Düren
WassenBergisch
kirchen- feld
WermelsEngelsSankt
WaldbrölGladbach
berg
Dormagen Seel-Mon-Ruppich-Leichlingen
Grevenkirchen
kirchen
Aachen
Geilenkirchen
Linnich
Augustin
Wipperfürth
Hennef
Eitorf W
Bornheim
Würselen Eschscheid
broich Bergheim
Merzenich
teroth
heim
Burscheid
Stolberg
NiederTroisweiler
Marienhe
Vettweiß
Overath
WaldErkelenz Brühl Wessekassel
dorf
lingKreuzau
Köln
Siegburg
WeilerLangerWissen
Nörvenich
feucht ÜbachElsdorf RommersJülich
HerWindeck
Königsswist
Leverkusen
Palenberg Baes- Erftstadt Hürtgenwehe
Düren
Alfter Odenthal Kürten
Betzdorf
kirchen
dorf
Selfkant
Heinsbergweiler
Hückel-AldenFrechen
Sankt
winter
Nüm
Alte
wald
Lindlar MuchGummers
BonnRösrath
hovenhoven
Aachen
Augustin
Hennef
Eitorf
(We
HerZülpich
Bornheim
NiederSwisttal
Nideggen
Titz
zogen- Alsdorf
Stolberg
zier Bedburg
Gangelt
NeunBad
Vettweiß
Hürth
Kerpen
Pulheim
Bergisch
Hamm (Sieg)
rath
Lohmar
Inden
Engels- Daaden
Kreuzau
EusWeilerHonnefkirchenRoetgen
Gladbach
Geilenkirchen
Linnich
kirchen
Königsswist
Seel- kirchen
Ruppich-Wieh
HürtgenMecken- WachtBergheim
Alfter
Würselen Eschwinter
scheidAsbach
Merzenich Bonn
Altenkirchen
Simmerath
Heimbach
teroth
wald
heim
berg
Nieder- TroisOverath
Wesse(Westerwald)
Unkel
Brühl RheinZülpich weiler
Köln
Swisttal
Nideggen
kassel
dorf
Übachling
Remabach
Siegburg
Elsdorf Nörvenich
Jülich
LangerMechernich Bad
Palenberg Baesgen
Erftstadt
wehe
Düren
Frechen
Nümbr
Rösrath
weiler
Alden-EusHonnef
Sankt
Grafschaft
AVV-Verbundraum
Roetgen
Linz Much
Aachen hovenkirchen
HerAugustin
Bad
Nieder- Mecken- WachtHennef
Eitorf
Bornheim
Asbach
zogenSchleiden
Münsterzier
Simmerath
Heimbach
Stolberg
heim
berg
Alsdorf
Hürth
Kerpen
Bad Lohmar Neunrath
Vettweiß
Rheineifel
MonschauInden
Unkel
kirchenNeuenahrWeilerRemabachKreuzau Kall
W
SeelMechernich
KönigsAhrweiler
swist
Bad Ruppichgen
Hürtgen- Merzenich
Alfter
Würselen Eschscheid
winter
teroth
Hönningen
Nettersheim
Alte
Altenahr
Grafschaft
wald
TroisLinz Brühl Wesse- Nieder- Bonn
weiler
Sinzig
(We
Bad
kassel
dorf
Swisttal
ling
Nideggen NörvenichZülpich
Siegburg
LangerSchleiden
MünsterWi
Erftstadt
Bad
Düren
Bad
Hellenthal
eifel wehe
Monschau
Sankt
EusHonnef
Roetgen
NeuenahrBad Breisig
Aachen
Kall
Augustin
kirchen
Neuwied
Hennef
Eitorf
Bornheim
Ahrweiler
Mecken- WachtBad
Asbach
Stolberg
Simmerath
Heimbach
berg
Hönningen Rhein- heim
Nettersheim
Altenahr
DahlemVettweiß
Blankenheim
Brohltal
Unkel
Kreuzau
Sinzig
WeilerAdenau
Remabach
VRS-Verbundraum
KönigsMechernich
swist
gen
HürtgenAlfter
winter
Hellenthal
Altenki
wald
Grafschaft
Bonn
Linz
(Weste
ZülpichBad Breisig
Bad
SwisttalNeuwied
Nideggen
Schleiden
MünsterObere Kyll
Bad
Bad
Erweitertes
VRS-Netz
eifel
Monschau
(Jünkerath/
Dahlem
Blankenheim
EusBrohltalHillesheim
Roetgen
Neuenahr- Honnef
Adenau
Lissendorf)
Kall
kirchen
Ahrweiler
(Oberbettingen)
Mecken- WachtBadAsbach
Simmerath
Heimbach
heim
berg
Hönningen
Nettersheim
Rhein-Altenahr
Unkel
Sinzig
Remabach
Mechernich
gen
Obere Kyll
Hellenthal
Grafschaft
(Jünkerath/
Linz
Bad Breisig
Hillesheim
Bad
Neuwied
Lissendorf)
(Oberbettingen)
Schleiden
Gerolstein MünsterBad
eifel
Dahlem
Blankenheim
Monschau
Brohltal
NeuenahrAdenau
Kall
Ahrweiler
Bad
Hönningen
Nettersheim
Altenahr
Sinzig
Obere
Kyll
Gerolstein
Hellenthal (Jünkerath/
Hillesheim
Bad Breisig
Lissendorf)
Neuwied
(Oberbettingen)
Dahlem
Blankenheim
Brohltal
Adenau
Eine neue
Kooperation,
mit der Sie
besser fahren.
2
Der Aachener Verkehrsverbund (AVV) und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) lassen die beiden Regionen
noch enger zusammenrücken. Ab 1. Januar 2015 fahren
Sie zwischen den beiden Verbünden mit Tickets des
VRS-Tarifs. Diese sind flächendeckend in beiden Verbundgebieten erhältlich. Innerhalb des AVV gilt weiterhin wie
gewohnt der AVV-Tarif, bei Fahrten zwischen den
AVV-Städten/-Gemeinden im erweiterten VRS-Netz
und dem VRS sind wie bisher alle VRS-Tickets gültig.
Obere Kyll
(Jünkerath/
Lissendorf)
Gerolstein
Zwischen AVV und VRS können Sie mit fast
allen Tickets des VRS-Tarifs fahren
(siehe S. 14/15). Der NRW-Tarif wird für
diese Verbindungen zukünftig nicht mehr
angeboten – ausgenommen Anschluss­
Ticket NRW und FahrradTagesTicket NRW.
Zwischen den AVV-Städten/-Gemeinden im
erweiterten VRS-Netz und dem VRS gelten
wie bisher alle VRS-Tickets.
Hillesheim
(Oberbettingen)
Gerolstein
Hier gelten VRS-Tickets nur auf einzelnen
Strecken.
AVV-Gebiete im erweiterten VRS-Netz.
3
A B
Die Preisstufen
Für kurze Fahrten (bis zu vier Haltestellen) über die Verbundgrenze hinweg gibt es zudem Einzel- und 4erTickets
für die Kurzstrecke. Da Sie bei Fahrten zwischen beiden
Verbünden immer über Ihren Startort hinausfahren, wird
die VRS-Preisstufe 1 (für Fahrten innerhalb einer Stadt/
Gemeinde) nicht angeboten.
Beim Ticketkauf stehen Ihnen für verbundraumüberschreitende Fahrten im VRS-Tarif
die Preisstufen 2a und 3 bis 7 zur Verfügung.
Die Preisstufe für Ihr Ticket richtet sich nach
der Entfernung zwischen Start- und Zielort.
Mit zunehmender Entfernung steigt auch die
Preisstufe.
Informationen zur richtigen Preisstufe für Ihre Fahrt
erhalten Sie bei den Verkaufsstellen, im Internet unter
www.vrsinfo.de und www.avv.de sowie auf den Aushängen an allen VRS-Haltestellen.
Die Preisstufen:
K (Kurzstrecke)
Einstiegshaltestelle
+ 4 Stationen
Außer Nahverkehrszügen und
einigen Schnell­
bussen
2a
Zwischen zwei
benachbarten
Städten/
Gemeinden
3
4
5
Mehrere Städte/Gemeinden –
je nach Entfernung und
Streckenverlauf
6
7
Gültig im
erweiterten
VRS-Netz und
im gesamten
AVV-Netz*
* mit Tickets für Auszubildende/Schüler sowie bei Fahrten durch
den VRR keine Netzgültigkeit
4
5
Die Tickets
Die ZeitTickets
EinzelTicket
Für eine einfache Fahrt.
Wer regelmäßig Bus und Bahn nutzt, ist mit den ZeitTickets
deutlich günstiger unterwegs. Voraussetzung ist eine
Kundenkarte, beim MonatsTicket für Auszubildende wird
ein Passfoto benötigt.
4erTicket
Für vier Einzelfahrten –
für eine oder mehrere Personen.
Innerhalb der maximalen Geltungsdauer können Sie
die Fahrt jederzeit unterbrechen und fortsetzen oder
auf andere Linien umsteigen. Umwege, Rund- oder
Rückfahrten sind nicht möglich.
WochenTicket
Von Montag bis zum ersten
Werktag in der Folgewoche.
MonatsTicket
Vom Monatsersten bis zum ersten
Werktag des Folgemonats.
Die Geltungsdauer richtet sich nach der Preisstufe:
K
2
3
4
5
6
7
20
Min.
120
Min.
180
Min.
180
Min.
360
Min.
360
Min.
360
Min.
Die TagesTickets
TagesTicket
(1 Person)
TagesTicket
(5 Personen)
6
Einen Tag lang* kreuz und quer gültig
mit beliebig vielen Fahrten.
Für bis zu fünf Personen.
Montags bis freitags ab 9 Uhr*, an
Wochenenden und Feiertagen sogar
ganztägig.
* bis 3 Uhr des Folgetages
MonatsTicket
für Auszubildende
Vom Monatsersten bis zum ersten
Werktag des Folgemonats. Rund um die
Uhr gültig in den Städten und Gemeinden zwischen Wohnort und Ort der
Ausbildungsstätte bzw. Schule – nur
erhältlich mit Ausbildungsnachweis.
Die Abos
Fahren Sie mit Bus und Bahn, ohne jeden Monat an ein
neues Ticket denken zu müssen. Die Abos bleiben Monat
für Monat gültig – so lange, wie Sie es wünschen. Das
Ticket kommt per Post direkt zu Ihnen nach Hause, der
Betrag wird monatlich vom Konto abgebucht. Alles ganz
bequem.
Mit Preisvorteil unterwegs.
Mit einem Abo sichern Sie sich deutliche Rabatte gegenüber dem monatlichen Einzelkauf. So können Sie z. B. in
der Preisstufe 6 mit einem MonatsTicket im Abo 15 %
sparen.
7
Für jeden das
richtige Abo
Abo-Extras
Mo. – Fr. ab 19 Uhr sowie
an Wochenenden und Feiertagen ganztägig*
Übertragbar
Gültig im
erweiterten
VRS-Netz
Gültigkeit
MonatsTicket
im Abo
Für alle
Aktiv60Ticket
Das Abo für alle
ab 60 Jahren
StarterTicket
Für Azubis/Schüler
(mit Ausbildungsnachweis)
1 Erwach­
sener
3 Kinder
(6-14 J.)
1 Fahrrad**
Rund um die Uhr
in den gewählten Städten und Gemeinden
Rund um die Uhr
in den gewählten Städten und Gemeinden
(an Pers.
ab 60
Jahren)
Rund um die Uhr
in Wohn- und Schulort oder Wohn- und
Ausbildungsort sowie den Städten/
Gemeinden auf der Strecke dazwischen
Die Abo-Extras.
Rechtzeitig Ihr Abo bestellen.
Als Abo kann Ihr Ticket noch mehr. Einige Abos sind übertragbar – Sie können Ihr Ticket einfach in der Familie, an Freunde
oder Bekannte weitergeben, wenn Sie es selbst mal nicht
nutzen.
Ihr Abo beginnt immer zum Ersten eines Monats –
vorausgesetzt, Sie haben es bis zum 10. des Vormonats
bestellt. Um z. B. ab dem 1. Februar mit Ihrem Abo zu
fahren, muss die Bestellung bis zum 10. Januar per Post
bei Ihrem Verkehrsunternehmen vorliegen oder abge­
geben werden.
Abends ab 19 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen
ganztägig können Sie einen weiteren Erwachsenen und ein
Fahrrad** mitnehmen. Außerdem können Sie mit einigen
Abos im ganzen erweiterten VRS-Netz fahren und je nach Abo
bis zu 3 Kinder mitnehmen.
Mit MonatsTickets im Abo und Aktiv60Tickets der Preisstufe 7
können Sie im gesamten AVV-Netz und erweiterten VRS-Netz
fahren (keine Netzgültigkeit bei Fahrten durch den VRR).
Abos haben in der Regel eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten, danach können sie jederzeit monatlich gekündigt
werden. Aber auch innerhalb des ersten Jahres können
Sie Ihr Abo beenden – Sie müssen dann lediglich für die
bereits genutzten Monate die Preisdifferenz zu einem
ZeitTicket im Einzelkauf nachzahlen.
* bis 3 Uhr des Folgetages
8
Kostenlose Mitnahme
(auch gleichzeitig)
** nur im erweiterten VRS-Netz
9
Abos für Beruf
und Ausbildung
Weiter fahren:
Die Anschlusstickets
Neben den frei käuflichen Abos gibt es einige Abos, die ­
Sie nur über den Arbeitgeber bzw. die Schule erhalten.
Für einzelne Fahrten zwischen dem AVV-Netz
und dem erweiterten VRS-Netz können Sie den
Geltungsbereich Ihres AVV- bzw. VRS-Zeit­Tickets
mit einem Anschlussticket erweitern.
AVV-Job-Ticket und VRS-JobTicket
Alle Arbeitnehmer mit JobTicket können ab dem 1. Januar
2015 noch weiter fahren. AVV- bzw. VRS-JobTickets gelten
dann auch in allen Städten und Gemeinden des anderen
Verbundes, die direkt an der Verbundgrenze liegen.
Darüber hinaus besteht für die Inhaber eines JobTickets
die Möglichkeit, über den Arbeitgeber eine Erweiterung
für das Netz des jeweils anderen Verbundes zu erwerben.
Diese Erweiterung kostet monatlich 71,– EUR für das
AVV-Gesamtnetz bzw. 85,– EUR für das VRS-Netz.
AVV-School&Fun-Ticket und VRS-SchülerTicket
Das VRS-SchülerTicket und das AVV-School&Fun-Ticket
gelten in allen Städten und Gemeinden des anderen Verbundes, die direkt an der Verbundgrenze liegen. Schüler,
die regelmäßig über diese Gebiete hinaus unterwegs sind,
können zusätzlich zu ihrem Ticket auch das Ticket des
jeweils anderen Verbundes bestellen.
Grundsätzlich kann für alle Fahrten zwischen den beiden
Verbünden das AnschlussTicket NRW als Erweiterung zu
Ihrem ZeitTicket genutzt werden.
Das AnschlussTicket NRW erhalten Sie an allen DB Automaten und in den DB Reisezentren – als EinzelTicket oder direkt
für die Hin- und Rückfahrt.
Je nach Gültigkeitsbereich Ihres VRS- oder AVV-ZeitTickets
haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Ticket mit einem AVVEinzel- oder 4Fahrten-Ticket bzw. VRS-Einzel- oder 4erTicket
zu erweitern.
Weitere Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten
finden Sie im Internet unter www.vrsinfo.de oder
www.avv.de.
Nähere Informationen zu Tickets und Preisen finden Sie
unter www.avv.de und www.vrsinfo.de sowie in den
Broschüren zu den beiden Tickets.
10
11
in
Rhe
Düsseldorf
Mitte|Nord
Mehr Möglichkeiten
für Heinsberg
Mönchengladbach
Wassenberg
Waldfeucht
Selfkant
Gangelt
Heinsberg
Geilenkirchen
Neuss|
Kaarst
Düsseldorf
Süd
Jüchen
Hückelhoven
Erkrath|
Haan|
Hilden
Radevormwald
Remscheid
Hückeswagen
Solingen
Wegberg
Grevenbroich
Erkelenz
Aus dem Kreis Heinsberg kann man zukünftig
ÜbachPalenberg
nicht nur über Aachen und Düren zum VRS-Tarif in
den VRS fahren. Auch für Fahrten über Mönchengladbach durch den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in den
nördlichen Teil des VRS, z. B. nach Köln, können VRS-Tickets
genutzt werden – und umgekehrt.
Bei Fahrten über den VRR zwischen dem Kreis Heinsberg
und den südlicheren Bereichen des VRS (außerhalb der
abgebildeten Karte) fahren Sie weiterhin mit Tickets des
NRW-Tarifs.
Korschenbroich
Langenfeld
Dormagen
Monheim
Rommerskirchen
Bedburg
Leichlingen
Burscheid
Pulheim
Bergisch
Gladbach
Bergheim
Köln
Hürth
Zwischen dem Kreis Heinsberg (pink) und den
grün markierten VRS-Tarifgebieten können
Sie auch durch den VRR (grau) zum VRS-Tarif
fahren.
Minden
Coesfeld Münster
Bocholt
Kleve
Duisburg
12
Heinsberg
Gummersbach
Köln
Aachen
Gütersloh Detmold
NRW
Gelsenkirchen
Dortmund
Essen
Bochum
Düsseldorf
Wer noch weiter fahren will, kann mit dem NRW-Tarif
Ziele im ganzen Land erreichen. Mit den Tickets können
Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel von Bus, Straßen-,
Stadt- und U-Bahn bis zu S-Bahn, Regionalbahn und
Regional-Express nutzen.
Wermelskirchen
Leverkusen
Rheine
Über AVV und VRS
hinaus unterwegs
Schwelm|
Ennepetal|
Gevelsberg|
Breckerfeld
Wuppertal Wuppertal
West
Ost
Paderborn
Arnsberg
Winterberg
Siegen
Bonn
Monschau
Nähere Informationen finden Sie unter
www.busse-und-bahnen.nrw.de
oder in der Broschüre „Der NRW-Tarif auf einen Blick“ bei
allen Verkehrsunternehmen im AVV und VRS.
13
€
Die Tickets
und Preise
Kinder unter 6 Jahren
fahren kostenlos,
Kinder bis 14 Jahre mit
vergünstigten Einzel- und
4erTickets.
Gültig ab 1.1.2015
Preise in EUR
VRS-Tickets
K
2a
3
4
5
6
7
Einzel- und 4erTickets
EinzelTicket Erwachsene
EinzelTicket Kinder (6-14 J.)
1,90
1,00
2,80
1,60
5,00
2,50
7,70
3,70
11,30
5,10
13,90
6,70
17,00
8,10
4erTicket Erwachsene
7,10
10,40
18,40
28,40
41,80
50,00
61,20
4erTicket Erwachsene
7,00
10,10
17,90
27,60
40,60
49,30
59,40
4erTicket Kinder (6-14 J.)
4,00
6,20
10,00
14,80
20,40
26,80
32,40
8,30
13,00
18,00
24,40
26,00
28,50
12,50
18,80
25,30
34,90
38,70
41,00
TagesTickets
TagesTicket 1 Person
TagesTicket 5 Personen*
ZeitTickets Erwachsene
24,00
36,50
53,90
65,90
77,50
89,50
MonatsTicket
90,20
137,30
204,60
247,40
261,90
277,80
MonatsTicket im Abo
78,80
120,30
177,40
212,70
222,50
236,00
Aktiv60Ticket (Abo)
53,30
72,60
86,20
100,90
112,90
125,90
WochenTicket
ZeitTickets
Schüler & Azubis
MonatsTicket
67,60
103,20
153,40
185,60
200,90
216,70
StarterTicket (Abo)
60,40
93,40
137,00
164,40
175,50
189,40
1,40
2,50
3,90
5,70
7,00
8,50
12,00
18,30
27,00
33,00
38,80
44,80
Zuschläge 1. Klasse
Einzelfahrt
Woche
Monat
45,10
68,70
102,30
123,70
131,00
138,90
Jahr (Monatsrate)
39,40
60,20
88,70
106,40
111,30
118,00
* Montags bis freitags ab 9 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen
ganztägig – jeweils bis 3 Uhr des Folgetages.
14
ls HandyTicket vergünstigt erhältlich – beim Kauf von vier EinzelTickets
A
der gleichen Preisstufe kostet das vierte Ticket entsprechend weniger.
Hunde können kostenlos
mit­ge­nommen werden.
Für die Mitnahme
eines Fahrrades
benötigen Sie bei
Fahrten zwischen AVV und VRS
ein FahrradTagesTicket NRW
für 4,70 EUR pro Fahrrad. Für
die Fahrrad­mitnahme innerhalb
des AVV-Netzes bzw. erweiterten
VRS-Netzes werden Tickets
des jeweiligen Verbundes an­geboten. Die Mitnahme ist nur
bei ausreichendem Platz
möglich, Kinderwagen und
Rollstühle haben immer
Vorrang.
Im AVV ist die ­Fahrradmitnahme
in Zügen mit Mehrzweckabteil
ohne zeitliche Einschränkung
möglich, in Bussen montags bis
freitags ab ­19 Uhr, samstags ab
15 Uhr sowie sonn- und feier-­
tags ganztägig (bis zu 2 Fahr­
räder pro Bus).
Im VRS ist die Fahrradmitnahme grundsätzlich zu jeder
Zeit möglich. Zu Ausnahmen
informieren Sie die VRSVerkehrsunternehmen.
Gegen Zahlung eines
Zuschlags können Sie
mit Ihrem VRS-Ticket
auch die 1. Klasse in Nah­­ver­kehrszügen nutzen – ausge­
nommen sind nur die Tickets
für Auszubildende und Schüler.
1
Maßgeblich für die genauen Preise und Leistungen aller Tickets sind die
Beförderungsbedingungen Nahverkehr NRW und die Tarifbestimmungen
des VRS, die Sie unter www.vrsinfo.de finden.
15
Hier erhalten
Sie Ihre Tickets
In den Verkaufsstellen und an den Ticketautomaten im AVV- und VRS-Gebiet
In den Bussen und Bahnen der VRS-Verkehrsunter-
nehmen sowie in den Bussen der AVV-Verkehrsunternehmen
Als HandyTicket unter www.vrsinfo.de/handyticket
sowie unter www.avv.de/handyticket
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.
Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW
erreichen Sie unter:
0 180 6 50 40 30
(Festnetz 20ct/Anruf, Mobil max. 60ct/Anruf)
Aachener Verkehrsverbund GmbH
Neuköllner Straße 1 | 52068 Aachen
www.avv.de
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Glockengasse 37–39 | 50667 Köln
www.vrsinfo.de
Auf den Internet-Seiten von AVV und VRS finden Sie auch
die Adressen und Telefonnummern der Verkehrsunternehmen sowie alle Verkaufsstellen.
Diese Broschüre wurde klima­
freundlich und umweltschonend
gedruckt auf 100 % Altpapier.
klimaneutral
natureOffice.com | DE-339-833139
gedruckt
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
32
Dateigröße
939 KB
Tags
1/--Seiten
melden