close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

05 Katalog LFB September bis Dezember 2014.pdf - Staatliches

EinbettenHerunterladen
Fortbildung für
Lehrerinnen und Lehrer
Staatliches Schulamt Tübingen
In der Zeit vom 11.09.2014 bis 17.12.2014
nach Thema geordnet
Inhaltsverzeichnis
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
- Lernen gestalten.............................................................................................................................
Seite
1
1
14
Fächerübergreifende Themen
15
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
54
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
55
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
61
Sprachlich-literarischer Bereich
65
QB V Qualitätsbereich Inner- und außerschulische Partnerschaften
Kooperationen
QB S Qualitätsbereich Sonderpädagogik
Sonderpädagogische Beratungs- und Unterstützungsangebote
72
72
73
73
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638910 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 01: Fit für Lernen und Leben
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Fachoberlehrer Klaus Brenzel, Wannweil
In Theorie und Praxis wird auf die Bedeutung von exekutiven Funktionen und der
Selbstregulation eingegangen.
- Arbeitssgedächtnis
- Inhibition (Impulskontrolle)
- Kognitive Flexibilität
- Förderung der Lern- und Sozialkompetenz durch Bewegung, Sport und Spiel
Seite
1
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638911 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 02: Bewegung ist das Tor zum Lernen
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Lehrer Roland Stephan, Wannweil
Spaß am Lernen - oh, ja, gerne! Doch leider klappt das nicht immer und es muss nicht
an der fehlenden Motivation liegen, sondern an den rein physiologischen
Voraussetzungen: Entwickelte Sinneswahrnehmung, Raum-Lage-Wahrnehmung,
Hand-Auge-Koordination, Feinmotorik, .....
Folgen sind: Schwierigkeiten bei der Zahlvorstellung, verdreht geschriebene Zahlen und
Buchstaben, Konzentrationsprobleme, ....
Der Workshop bietet Informationen und praktische Tipps/Übungen zum Thema "Lernen
braucht Bewegung".
Seite
2
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638912 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 03: Erste Erfahrungen mit der Grundschrift
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Konrektorin Viviane Glora, Kusterdingen
Lehrerin Claudia Kreitlein, Kusterdingen
Warum Grundschrift? Was ist Grundschrift? Vorteile der Grundschrift - erste
Erfahrungen mit der Grundschrift - Bericht und Einführung an der Schule.
Seite
3
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638913 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 04: Zusammenarbeit von Lehrkräften im
Gemeinsamen Unterricht - Vorbereitung und Durchführung
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Sonderschullehrerin Ulrike Bopp-Schultheiß, Tübingen
Viele Lehrkräfte stehen akut oder zukünftig vor der Herausforderung, ihren Unterricht im
Rahmen der Inklusion (zumindest zeitweise) gemeinsam zu gestalten. Wie gelingt die
Zusammenarbeit? Was ist bei der Vorbereitung und Durchführung zu beachten? Welche
Schritte zur Strukturierung, welche Vereinbarungen benötigt ein Team? Denn - allein
die doppelte Anwesenheit im Unterricht ist noch keine Teamarbeit!
Der Workshop gibt Anregungen für die organisatorische Planung und pädagogische
Gestaltung des Gemeinsamen Unterrichts.
Seite
4
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638914 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 05: Mit dem Würfel den Zufall erforschen
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Horst Erdmann, Tübingen
In einfachen Zufallsexperimenten werden grundschulrelevante Begriffe der
Wahrscheinlichkeit erarbeitet - und "nebenbei" kann beispielhaft aufgezeigt werden,
was unter "prozessbezogenen mathematischen Kompetenzen" gemeint sein kann.
Seite
5
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638915 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 06: Der Ton macht die Musik - Musiktheorie von
Klasse 1 bis 4
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Lehrerin Birgit Kugler, Rottenburg am Neckar
Grundschulkinder an elementare Musiklehre heranzuführen ist wichtig und es muss
nicht trocken sein. Im Workshop werden Ideen zur Vermittlung von Grundlagen wie
Umgang mit Noten, Rhythmus, Melodie aus der eigenen Unterrichtspraxis vorgestellt
und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praktisch umgesetzt.
Seite
6
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27640566 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 14: Erforschen, Entdecken und Erklären Mathematikunterricht ist mehr als nur Kenntnisse und Fertigkeiten
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Rektorin Ute Planz, Tübingen
Im Mathematikunterricht der Grundschule erwerben die Kinder inhaltsbezogene
Kompetenzen. Neben den Kenntnissen und Fertigkeiten, wie z.B. die Verfügbarkeit des
Einmaleins und die Beherrschung der schriftlichen Rechenverfahren, sind die
prozessbezogenen Kompetenzen zu entwickeln. Es ist wichtig, den Kindern vielfältige
Gelegenheiten zu geben diese prozessbezogenen Kompetenzen, das Kommunizieren,
Argumentieren, Problemlösen, Modellieren und Darstellen, ausbauen zu können. Der
Workshop bietet die Möglichkeit, Aufgabenformate kennen zu lernen, die insbesondere
die prozessbezogenen Kompetenzen einbeziehen und gleichzeitig den Kindern
ermöglichen auf ihrem jeweiligen Niveau zu arbeiten.
Seite
7
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638919 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 08: Reading and writing in the primary classroom Die Schrift im Englischunterricht der Grundschule (Klassen 1 bis 4)
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Lehrerin Serena Konold, Tübingen
Nachdem in der Fremdsprachendidaktik lange Zeit kontrovers über den Umgang mit
dem Schriftbild im Englischunterricht der Grundschule diskutiert wurde, scheinen die
Vorbehalte gegenüber dem Einsatz der Schriftsprache mittlerweile auf der Grundlage
entsprechender Forschungsergebnisse weitgehend ausgeräumt.
In diesem Workshop sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie im Englischunterricht
der Grundschule die Schrift als unterstützendes und lernförderliches Element eingesetzt
werden kann. Dabei soll an Beispielen greifbar gemacht werden, wie im frühen
Fremdsprachenunterricht reflektiert an den Umgang mit Schriftsprache herangeführt und
dies im Unterricht praktisch umgesetzt werden kann.
Seite
8
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638920 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 09: Grundschule ohne Noten
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Lehrerin i.A. Sylvia Holder, Walddorfhäslach
Lehrerin Gudrun Schaal, Walddorfhäslach
Lehrerin Barbara Weller, Walddorfhäslach
Inhalt
Notenfreie Grundschule - erste Erfahrungen mit dem Schulversuch Umsetzungsbeispiele und Rückmeldungen an Schüler und Eltern
Nummer / Typ / Art
27638921 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 10: Rechenschwäche
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Rektorin Ellen Gersbach, Ammerbuch
Wie rechenschwache Kinder individuell gefördert werden und trotzdem gemeinsam
lernen können.
Im Austausch verschiedene Beispiele kennen lernen.
Seite
9
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638922 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 11: Schülerfeedback
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Lehrerin Beate Lükewille, Tübingen
Die "Hattie-Studie" hat noch einmal bestätigt, dass Feedback ein wichtiger
lernrelevanter Faktor von Unterricht ist. Oft denkt man dabei nur an das Feedback vom
Lehrer zum Schüler. Genauso wichtig ist aber auch das Feedback von den Lernenden
zur Lehrperson.
In diesem Workshop werden viele verschiedene Möglichkeiten des Schülerfeedbacks
sowie Methoden des Kurzfeedbacks vorgestellt, die auch schon ab Klasse 1 eingesetzt
werden können.
Seite
10
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638923 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 12: Mathematische Basiskompetenzen
(Vorläuferfähigkeiten)
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Rektorin Angelika Hespeler, Pliezhausen
Der Mathematikunterricht knüpft an die unterschiedlichen Vorerfahrungen und
Denkstrukturen der Kinder an (BP S. 53 ).
Ein Grundwissen über die Entwicklung früher/vorschulischer mathematischer
Vorerfahrungen und Basiskompetenzen ist Thema dieses Workshops.
Seite
11
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638924 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 13: Fachsprache Mathematik - prozessbezogene
Kompetenzen lernen - Sprachfördernde
Lernunterstützung im Mathematikunterricht
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Lehrerin Claudia Müller-Bader, Reutlingen
Im Laufe der Grundschulzeit lernen die Kinder ca. 500 mathematische Begriffe.
Besonders im Fach Mathematik ist das Verständnis von fachspezifischen
Ausdrucksweisen wesentlich für das Lernen und Verstehen.
Prozessbezogene Begriffe sind Grundlagen für Unterrichtssequenzen wie MatheKonferenzen und anderer Reflexionsformen. Eine Arbeit mit Wort- und Satzspeicher ist
für alle Kinder hilfreich. Darin lernen Kinder schriftliche Verfahren in Beziehung zu den
eigenen Rechenwegen zu setzen und darüber zu kommunizieren. In diesem Workshop
erhalten Sie einen Input zur Fachsprache Mathematik. Zur Unterstützung Ihrer
Schülerinnen und Schüler im Mathematikunterricht werden Beispiele aus der
Unterrichtspraxis vorgestellt.
Seite
12
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Nummer / Typ / Art
27638917 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundschultag - Workshop 07: Erwerb von Lesekompetenz als Voraussetzung für
den eigenständigen Umgang mit mathematischen Problemstellungen
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen
Termin
Dienstag, 16.09.2014
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektor Horst-Dieter Gerold, Reutlingen
<horst.gerold@reutlingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Lehrerin Sandra Pürzl-Wagner, Tübingen
Wie kann die Schülerin/der Schüler in die Lage versetzt werden, sich selbstständig mit
kniffligen Aufgaben aus dem Bereich der Mathematik auseinanderzusetzen?
Voraussetzung hierfür ist die Lesekompetenz.
Im Mittelpunkt des Workshops steht ein Kriterien-Katalog, der hilfreich bei der Auswahl
geeigneter Lesematerialien für die Klassen 1 bis 4 sein kann.
Oftmals bleibt nur wenig Zeit, um sich vor Neuanschaffungen gezielt mit den Materialien
zu beschäftigen.
In diesem Workshop werden wir uns bewusst viel Zeit bei der Auswahl geeigneter
Lesematerialien nehmen und uns intensiv damit auseinandersetzen.
Seite
13
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Lernen gestalten
Nummer / Typ / Art
14931672 / Ausschreibung /
Thema
Lernkultur gestalten
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS
Zielgruppe
Die Teilnehmer für die erste Veranstaltungsreihe sind bereits festgelegt worden.
Anmelden können sich nur Lehrerinnen und Lehrer, die zuvor entsprechend
benachrichtigt wurden
Ziel
Befähigung zur Veränderung des eigenen schulischen Alltags
Termin
Freitag, 10.10.2014
Veranstaltungsort
Bürgersaal Horgenzell
Kornstr. 46
88263 Horgenzell
Meldeschluss
28.07.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Beate Endres, Friedrichshafen
<endres@ludwig-duerr-schule.de>
Lehrer Rainer Günter, Singen (Hohentwiel)
Lehrer Walther Hilgenfeldt, Markdorf
<walther.hilgenfeldt@ghwrs-horgenzell.de>
Realschullehrer Frank Reimann, Überlingen
<reimann@rsue.de>
Lehrerin Silvia Schultes, Bad Waldsee
Lehrerin Nicole Simedrea, Radolfzell am Bodensee
08:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
14
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
27940833 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Schilf - Individuelle Förderung in der Grundschule
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Lehrerkollegium der Gutenbergschule Riederich
Ziel
Die Kolleginnen und Kollegen
- tauschen sich über den Umgang mit der Heterogenität im Unterricht aus
- setzen sich mit den Faktoren gelingenden Lernens auseinander
- lernen Umsetzungsmöglichkeiten kennen
- überlegen sich Schwerpunktthemen für ihren Wunschkurs im Oktober
Termin
Donnerstag, 11.09.2014
Veranstaltungsort
Gutenberg-Schule Grund- u. Hauptschule Riederich
Hegwiesenstr. 25
72585 Riederich
Meldeschluss
02.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Beate Lükewille, Tübingen
<beate_luekewille@web.de>
Inhalt
- Faktoren gelingenden Lernens
- Umgang mit Heterogenität
- Praktische Beispiele
Nummer / Typ / Art
26042630 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Pädagogische Weiterentwicklung und Verstetigung der
Organisationsstrukturen
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Lehrerkollegium der Grundschule am Hechinger Eck,
Tübingen
Termin
Mittwoch, 17.09.2014
Veranstaltungsort
Grundschule am Hechinger Eck Tübingen
Schickhardtstr. 11
72072 Tübingen
Meldeschluss
15.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektorin Gabriele von Kutzschenbach, Tübingen
<vku@gse-tue.de>
Inhalt
Wird noch festgelegt.
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
15
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46042599 / Ausschreibung / SCHNALF (schulnahe Veranstaltung)
Thema
SCHNALF - Gesprächsführung in der Lernberatung (2-teilig); Kurs 1
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Schulen, die Lernberatung im Stundenplan verankert haben.
Festgelegter Teilnehmerkreis!
Ziel
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
- Können Grundfragen der Lernberatung für sich beantworten
- Kennen ein Phasenmodell für die Lernberatung
- Haben Grundfertigkeiten für die Gesprächsführung in der Lernberatung
- Können Chancen und Ruisiken des Einsatzes von Lernberatung in ihrer Schule
einschätzen
Termin
Beginn
Ende
Veranstaltungsort
Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Tübingen
Berliner Ring 14
72076 Tübingen
Meldeschluss
08.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
PsychR Jan-Erik Schmidt, Tübingen
<Jan-Erik.Schmidt@ssa-tue.kv.bwl.de>
Susanne Theurer, Tübingen
<susanne.theurer@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Das "Tübinger Modell" für Lernberatung
- Bausteine selbstregulierten Lernens
Gesprächsführungstraining für das Einzelgespräch mit Schülerinnen und Schülern
Montag, 22.09.2014
Dienstag, 23.09.2014
Seite
16
08:30 Uhr
16:30 Uhr
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
27942445 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Cajon bauen und spielen (3-teilig) Anleitung zum Selbstbau und intensive
Cajon-Spiel-Fortbildung
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Lehrerkollegium der Uhlandschule Neuhausen-Glems
Ziel
Anleitung zum Selbstbau/Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
Termine
Mittwoch, 24.09.2014
14:30 Uhr - 18:30 Uhr
Mittwoch, 15.10.2014
14:30 Uhr - 18:30 Uhr
Mittwoch, 22.10.2014
14:30 Uhr - 18:30 Uhr
Termininformation
Weitere Termine: 15.10.2014, 22.10.2014
Veranstaltungsort
Uhland-Schule Neuhausen Grund- u. Hauptschule Metzingen
Wolfgrubstr. 24-26
72555 Metzingen
Meldeschluss
18.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrer Christopher Portele, Tübingen
<chris.portele@t-online.de>
Inhalt
Wir bauen und spielen an diesen Nachmittagen die Cajon - eine Kistentrommel aus
Südamerika. Die "Kiste" verwandelt sich in ein kleines Drum-Set, wenn man darauf
spielt. Mit unserer Cajon kann man mit ganz einfachen Mitteln einen klaren und fülligen
Rhythmus erzeugen. Die Cajon ist dadurch sehr gut für rhythmische Basisgrooves, wie
für die Liedbegleitung, geeignet. Der Cajon eignet sich auch zum Klassenmusizieren.
Die Instrumente werden aus einem Bausatz der Firma Schlagwerk während des Kurses
gebaut.
Für die Anschaffung der Bausätze ist - wie besprochen - die Uhlandschule zuständig.
Hinweis zur
Teilnahme
Weitere Informationen gerne per E-Mail anfragen: chris.portele@t-online.de
Seite
17
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
82041210 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Prävention und Rettungsfähigkeit im Schwimmunterricht (2 Termine)
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte aller Schularten
Ziel
Erlangen des Befähigungsscheins "Rettungsfähigkeit im Schwimmunterricht"
Termine
Montag, 29.09.2014
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Montag, 06.10.2014
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Termininformation
Zweiter Termin: 06.10.2014
Veranstaltungsort
Uhland-Schule Grundschule Wannweil
Lindenstr. 6
72827 Wannweil
Meldeschluss
22.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Iris Löffler, Kirchentellinsfurt
<iris_loeffler@t-online.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
Rektor Bruno Maier, Dußlingen
- Rechtliche Grundlagen
- Tipps zur Unterrichtsgestaltung
- Verhalten und Maßnahmen in Notfallsituationen
- Praktische Rettungsübungen im Hallenbad (Schwimmkleidung erforderlich)
Seite
18
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
27942450 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Lernzeit/Lernwege im jahrgangsgemischten Unterricht von Klasse 1 bis 4
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Grundschulkollegium der GWRS Pliezhausen
Termin
Dienstag, 30.09.2014
Veranstaltungsort
Grund- u. Hauptschule Pliezhausen
Friedrichstr. 50
72124 Pliezhausen
Meldeschluss
21.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Konrektorin Petra Buck, Pliezhausen
<schulleitung@041383368.schule.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Rektorin Gabriele Seitz, Ohmden
Über das Lernzeitmodell wird eine Möglichkeit vorgestellt, wie das jahrgangsgemischte
Unterrichten erfolgreich umgesetzt werden kann.
Seite
19
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
27942449 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Kunstunterricht in der Grundschule - Malen und Zeichnen in der Grundschule
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Lehrerkollegium der Grundschule Dottingen, weitere
Anmeldungen möglich
Ziel
Theorie und Praxis aktueller Didaktik und Entwicklungen aus Curriculum,
Entwicklungspsychologie, Ergonomie, Lernforschung und Anwendung
Termin
Mittwoch, 01.10.2014
Veranstaltungsort
Grundschule am Eisenrüttel Dottingen Münsingen
Reutlinger Str. 56
72525 Münsingen
Meldeschluss
22.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektorin Tanja Bosch-Ziegelmüller, Münsingen
<gs@dottingen.schule.bwl.de>
Inhalt
Malen und Zeichnen sind zentrale Fähig- und Fertigkeiten sowie Grundlagen für den
Lern- und Entwicklungsprozess des Kindes und Jugendlichen. Das bildnerische
Gestalten stellt in vielen Fächern eine Enormes Potenzial in Bezug auf den
Lernzuwachs dar, da Kinder beim Malen und Zeichnen ihre Wahrnehmungsfähigkeit
sowie ihre Feinmotorik trainieren, die auch für den Schreiblernprozess bedeutend sind.
Um der pädagogischen Aufgabe, die sich im ganzheitlichen Bildungs- und
Erziehungsprozess der Grundschule stellt, gerecht zu werden und aktuelle veränderte,
meist aufwändige und differenzierungswürdige Lernsituationen konkret zu bewältigen,
muss das bildnerische Gestalten bewusst eingesetzt, begleitet und gefördert werden.
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
In dieser Fortbildung werden im Theorieteil neueste Erkenntnisse der Fachdidaktik,
Neurowissenschaften sowie der Entwicklungspsychologie in Bezug auf die
Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler und im Zusammenhang mit dem
ästhetischen Bildungsauftrag des Curriculums fächerübergreifend vorgestellt.
Im Praxisteil dieser Fortbildung werden gemeinsam Zeichen- und Malideen ausprobiert,
die dem aktuellen Curriculum entsprechen und neue Ideen ästhetischer Bildung und
Erziehung mit Farbstiften, Farbkasten und Kreiden für Grundschulkinder liefern.
Seite
20
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46042600 / Ausschreibung / SCHNALF (schulnahe Veranstaltung)
Thema
SCHNALF - Gesprächsführung in der Lernberatung (2-teilig); Kurs 2
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Schulen, die Lernberatung im Stundenplan verankert haben.
Festgelegter Teilnehmerkreis
Ziel
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
- Können Grundfragen der Lernberatung für sich beantworten
- Kennen ein Phasenmodell für die Lernberatung
- Haben Grundfertigkeiten für die Gesprächsführung in der Lernberatung
- Können Chancen und Ruisiken des Einsatzes von Lernberatung in ihrer Schule
einschätzen
Termin
Beginn
Ende
Termininformation
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Veranstaltungsort
Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Tübingen
Berliner Ring 14
72076 Tübingen
Meldeschluss
24.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
PsychR Jan-Erik Schmidt, Tübingen
<Jan-Erik.Schmidt@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Das "Tübinger Modell" für Lernberatung
- Bausteine selbstregulierten Lernens
Gesprächsführungstraining für das Einzelgespräch mit Schülerinnen und Schülern
Mittwoch, 01.10.2014
Donnerstag, 02.10.2014
Seite
21
08:00 Uhr
16:30 Uhr
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
27943359 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Förderplanung konkret
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Kollegium der Grundschule Innenstadt Tübingen
Ziel
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wenden ihr theoretisches Wissen über kooperative
Förderplanung praktisch an und erstellen im Team einen Förderplan für einen aktuellen
Schüler bzw. eine aktuelle Schülerin.
Die Erfahrungen dieser konkreten Arbeit sind Grundlage für verbindliche Absprachen im
Kollegium bezüglich Aufbau, Handhabung und Qualität der kooperativen Förderplanung
an der Grundschule Innenstadt.
Termin
Montag, 06.10.2014
Veranstaltungsort
Grundschule Innenstadt Tübingen
Seelhausgasse 31
72070 Tübingen
Meldeschluss
27.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Beate Lükewille, Tübingen
<beate_luekewille@web.de>
Sonderschullehrerin Melanie Püchner-Dammnik, Reutlingen
Inhalt
Konkrete Arbeit mit Förderplänen
- Theoretischer Input: Aufbau und Inhalt eines Förderplans
- Praxisteil: Im Team einen oder mehrere Förderplanung(en) bearbeiten
- Reflexion: Raum für Gespräch und verbindliche Absprachen innerhalb des Kollegiums
(Datenkopf, Handhabung der Förderpläne im Alltag, Evaluationsfristen)
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
22
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
47943278 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
KOLK-Feedback zur Kooperation Lehrkraft - Klasse; Einführung in das KOLKFeedbackverfahren (Gruppe C)
Schulart(en)
RS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die am Fortbildungs- und Forschungsprojekt KOLK teilnehmen.
Fester Teilnehmerkreis
Gruppe C:
06.10.2014, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
17.11.2014, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ziel
- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Grundlagen für das KOLKFeedbackverfahren
- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Materialien und
Durchführungsschritte und können das Feedbackverfahren durchführen
- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen Gesprächsführungsmethoden für die
Beratung der Ergebnisse mit Schülerinnen und Schülern
Termine
Montag, 06.10.2014
09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Montag, 17.11.2014
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Schulpsychologische Beratungsstelle Tübingen
Schaffhausenstr. 113
72070 Tübingen
Meldeschluss
03.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
PsychR Jan-Erik Schmidt, Tübingen
<Jan-Erik.Schmidt@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Kooperation zwischen Lehrkraft und Klasse als Beitrag zu Arbeitserleichterung und
Unterrichtsqualität
- Prozessmuster von hochfrequentem Feedback
- Material und Durchführungsschritte beim KOLK-Feedbackverfahren
- Gesprächsführungstechniken für die Reflexion der Kooperation mit Schülerinnen und
Schülern
- Reflexion von Gesprächen mit der Klasse
Seite
23
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
37639983 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
LRS Baustein 1: Die Lese- und Rechtschreibschwäche im Überblick
Schulart(en)
GS, HS, WRS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte der Klassen 1 bis 6
Ziel
Überblick über die Lese- und Rechtschreibschwäche und Vermittlung von
Orientierungswissen
Termin
Dienstag, 07.10.2014
Veranstaltungsort
Schulpsychologische Beratungsstelle Tübingen
Schaffhausenstr. 113
72070 Tübingen
Meldeschluss
29.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Sandra Pürzl-Wagner, Tübingen
Referentinnen/
Referenten
Lehrerin Saskia Lamm, Reutlingen
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
- Begriffserklärung LRS
- Überblick über den Schriftspracherwerb
- Ablauf bei Feststellung einer LRS
- Rechtliche Situation: Verwaltungsvorschrift und § 35 a
Seite
24
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
47940655 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Sicheres Experimentieren im naturwissenschaftlichen Unterricht - Teil 1:
Informationen zur neuen Gefahrenstoffverordnung und zum sicheren
Experimentieren
Schulart(en)
RS, GMS
Zielgruppe
Fachkräfte, die naturwissenschaftliche Fächer unterrichten
Ziel
Informationen über die neue Gefahrenstoffverordnung und Auseinandersetzung über
eine mögliche Umsetzung
Termin
Mittwoch, 08.10.2014
Veranstaltungsort
Eichendorff-Realschule Reutlingen
Frauenstr. 16
72762 Reutlingen
Meldeschluss
01.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrerin Katharina Steffen, Rottenburg am Neckar
<steffenk@rsro.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Realschulrektor Klaus Michelsburg, Reutlingen
- Informationen über die Gefahrenstoffverordnung
- Konsequenzen für den naturwissenschaftlichen Unterricht
Seite
25
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
27943418 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hospitation - Lernzeit/Lernwege im jahrgangsgemischten Unterricht von Klasse 1
bis 4 - Teil 2
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Hospitation für das Grundschulkollegium der GMS Pliezhausen
Termin
Donnerstag, 09.10.2014
Veranstaltungsort
Grundschule Ohmden
Schulstr. 6
73275 Ohmden
Meldeschluss
30.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Konrektorin Petra Buck, Pliezhausen
<schulleitung@041383368.schule.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Rektorin Gabriele Seitz, Ohmden
Inhalt
Über das Lernzeitmodell wird eine Möglichkeit vorgestellt, wie das jahrgangsgemischte
Unterrichten erfolgreich umgesetzt werden kann.
Nummer / Typ / Art
36042623 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hospitation an der Bodenseeschule St. Martin in Friedrichshafen
Schulart(en)
GS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Weitere Informationen erhalten Sie nach Zulassung.
Termin
Freitag, 10.10.2014
Veranstaltungsort
Bodenseeschule St. Martin Freie Kath. Schule Grund- u. Werkrealschule
Friedrichshafen
Zeisigweg 1
88045 Friedrichshafen
Meldeschluss
01.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Schulamtsdirektorin Andrea Hilbert, Tübingen
Inhalt
Die freie katholische Grund-und Werkrealschule arbeitet nach dem Marchtaler Plan. Ihr
Konzept der gebunden Ganztagesschule, der Freien Stillarbeit und des vernetzten
Unterrichts gibt Antworten auf die Herausforderungen der heutigen Zeit und der
gesellschaftlichen Veränderungen.
www.bodensee-schule-st-martin.de
07:45 Uhr - 15:00 Uhr
Seite
26
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
14940995 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hospitiert - was machen wir daraus?
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Alle Lehrkräfte, die in den letzten Schuljahren an Hospitationen des Staatlichen
Schulamtes Tübingen teilgenommen haben und alle Interessierten. Es wäre
wünschenswert, wenn von jeder Schule, aus der Lehrkräfte an einer Hospitation
teilgenommen haben, mindestens eine Person an dieser Veranstaltung teilnimmt.
Ziel
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschen sich über ihre Erfahrungen und
Eindrücke bei den Hospitationen aus und reflektieren, wie sie diese Erfahrungen und
Eindrücke in ihren Schulalltag umgesetzt haben bzw. umsetzen können.
Termin
Montag, 13.10.2014
Veranstaltungsort
Maria-Sibylla-Merian-Realsch. Schulzentrum Steinlach-Wiesaz Dußlingen
Auf dem Höhnisch
72144 Dußlingen
Meldeschluss
03.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Schulamtsdirektorin Andrea Hilbert, Tübingen
Referentinnen/
Referenten
Lehrerin Nicole Marchetti, Tübingen
Inhalt
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
- Vorstellung und Austausch, Erfahrungen und Eindrücke
- Umsetzung an der eigenen Schule
- Ausblick: Hospitationen im Schuljahr 2014-2015
- Wünsche für zukünftige Hospitationen
Seite
27
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
47943284 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
KOLK-Feedback zur Kooperation Lehrkraft - Klasse; Einführung in das KOLKFeedbackverfahren (Gruppe D)
Schulart(en)
RS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die am Fortbildungs- und Forschungsprojekt KOLK teilnehmen.
Fester Teilnehmerkreis
Gruppe D
13.10.2014, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
24.11.2014, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ziel
- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Grundlagen für das KOLKFeedbackverfahren
- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Materialien und
Durchführungsschritte und können das Feedbackverfahren durchführen
- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen Gesprächsführungsmethoden für die
Beratung der Ergebnisse mit Schülerinnen und Schülern
Termine
Montag, 13.10.2014
09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Montag, 24.11.2014
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Schulpsychologische Beratungsstelle Tübingen
Schaffhausenstr. 113
72070 Tübingen
Meldeschluss
10.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
PsychR Jan-Erik Schmidt, Tübingen
<Jan-Erik.Schmidt@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Kooperation zwischen Lehrkraft und Klasse als Beitrag zu Arbeitserleichterung und
Unterrichtsqualität
- Prozessmuster von hochfrequentem Feedback
- Material und Durchführungsschritte beim KOLK-Feedbackverfahren
- Gesprächsführungstechniken für die Reflexion der Kooperation mit Schülerinnen und
Schülern
- Reflexion von Gesprächen mit der Klasse
Seite
28
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
58139765 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis: Gemeinsamer Unterricht in der Primarstufe
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die Kinder mit Anspruch auf ein Sonderpädagogisches Bildungsangebot in
der Sek. I inklusiv unterrichten.
Ziel
Termin
Mittwoch, 15.10.2014
Termininformation
Die Veranstaltung findet 4 mal pro Schuljahr statt. Veranstaltungsorte sind
verschiedene Grundschulen, in denen Gemeinsamer Unterricht stattfindet.
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Veranstaltungsort
Jos-Weiß-Schule Grundschule Reutlingen
Lederstr. 107
72764 Reutlingen
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrerin Ulrike Bopp-Schultheiß, Mössingen
<ulrike.bopp-schultheiss@ssa-tue.kv.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
Konrektorin Christine Wedel-Diekert, Tübingen
- Weiterentwicklung des gemeinsamen Unterrichts
- Erfahrungsaustausch, Hospitationen reihum
- Weitergabe gelingender und hemmender Faktoren
- Theoretischer und praktischer Input zum zieldifferenten Unterricht
- Einblick in verschiedene Arbeitsweisen
- Zusammenarbeit der unterschiedlichen Professionen
- Besonderheiten im Rahmen der Grundschule
- Übergänge bei inklusiver Beschulung (Kindergarten, Sekundarstufe I)
- Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Seite
29
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
14941447 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis Gemeinschaftsschule - Überfachlicher Input mit Austausch
Schulart(en)
GMS
Zielgruppe
Lehrertandems, die in den Eingangsklassen der Gemeinschaftsschulen unterrichten.
Ziel
Die Kolleginnen und Kollegen sollen:
- Eine bedarfsorientierte, praxisnahe Unterstützung durch Experten erhalten
- Sich gegenseitig über ihre Situation an der jeweiligen Schulen austauschen können
- Die Möglichkeit haben, Materialien - vor allem für den Bereich des individualisierten
Lernens - zu erstellen und auszutauschen
Termin
Mittwoch, 15.10.2014
Termininformation
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Angelika Hittinger, Riederich
<a.hittinger@gutenbergschule.de>
Lehrerin Nicole Marchetti, Tübingen
<nicole.marchetti@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
Der Arbeitskreis soll durch die Vernetzung der Kolleginnen und Kollegen zur
Arbeitsentlastung beitragen.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
30
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
58336775 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Einführung in die Unterstützte Kommunikation und Übersicht über technische
Hilfen
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an SfG
Ziel
Kennenlernen von Unterstützter Kommunikation und Einblick in technische Hilfen
Termin
Mittwoch, 15.10.2014
Veranstaltungsort
Peter-Rosegger-Schule Schule für Geistigbehinderte Reutlingen
Sonnenstr. 58
72760 Reutlingen
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschulkonrektor Gerald Hahn, Rottenburg am Neckar
<poststelle@04110875.schule.bwl.de>
Inhalt
Allgemeine Einführung in die Unterstützte Kommunikation und Übersicht über
technische Hilfen
13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Referentin: Katrin Frank, Beratungszentrum für Computer- und Kommunikationshilfen,
Markgröningen
Seite
31
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
99942604 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Nikolaus aus orthodoxer Sicht - Historie und Legende
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Religionlehrerinnen und Religionlehrer
Ziel
Der heilige Nikolaus von Myra wird in orthodoxen Kirchen besonders verehrt. Bei uns
spielt er in den Wochen vor Weihnachten seine Rolle.
Wer war der von Legenden umwobene Bischof der Ostkirche der ersten Jahrhunderte?
Warum spielt er bis heute zu Recht eine Rolle? Und wie ist die gegenwärtige Lage der
Christen an seiner Wirkungsstätte?
Termin
Mittwoch, 15.10.2014
Veranstaltungsort
Barbara-Gonzaga- Gemeinschaftsschule Bad Urach
Spitalstr. 7-9
72574 Bad Urach
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Ulrich Ruck, Reutlingen
<schuldekan@kirche-reutlingen.de>
Inhalt
- Einführendes Referat
- Aussprache
- Unterrichtspraktische Umsetzungsmöglichkeiten
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Referentin: Senta Zürn
Hinweis zur
Teilnahme
Eine LFB-Online-Anmeldung ist nur für Lehrkräfte an staatlichen Schulen im
Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Schulamtes Tübingen möglich!!
Kirchliche Lehrkräfte und Lehrkräfte an privaten Schulen bitte direkt anmelden über:
Schuldekan Ulrich Ruck, Lederstr. 81, 72764 Reutlingen, Tel. 07121-312450,
Fax: 07121-312459,
E-Mail: schuldekan@kirche-reutlingen.de
Seite
32
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46040849 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Weiterentwicklung innovativer Gestaltungskompetenz als zentraler Wirkfaktor für
Führungskräfte - Baustein 5: Neues tritt in die Welt - Prototypen und Projekte
entwickeln
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Mitglieder der Schulleitung, Steuergruppenmitglieder, alle Schularten
Termin
Donnerstag, 16.10.2014
Termininformation
Nachholtermin aus dem Schuljahr 2013/2014
Veranstaltungsort
Schönbein-Realschule Metzingen
Neugreuth-Str. 20
72555 Metzingen
Meldeschluss
07.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Heinz Hinz Dr., Steinheim
Inhalt
Neues tritt in die Welt - Prototypen und Projekte entwickeln
- Gruppendynamische Prozesse steuern
- Veränderungsprozesse initiieren und begleiten
- Prozessorientierte Zukunftsmoderation als Möglichkeiten für innovative
Konferenzgestaltung
Seite
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
33
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
27943417 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hospitation - Lernzeit/Lernwege im jahrgangsgemischten Unterricht von Klasse 1
bis 4 - Teil 3
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Hospitation für das Grundschulkollegium der GMS Pliezhausen
Termin
Donnerstag, 16.10.2014
Veranstaltungsort
Grundschule Ohmden
Schulstr. 6
73275 Ohmden
Meldeschluss
08.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Konrektorin Petra Buck, Pliezhausen
<schulleitung@041383368.schule.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Rektorin Gabriele Seitz, Ohmden
Über das Lernzeitmodell wird eine Möglichkeit vorgestellt, wie das jahrgangsgemischte
Unterrichten erfolgreich umgesetzt werden kann.
Seite
34
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
58139751 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis: Gemeinsamer Unterricht in der Sekundarstufe I
Schulart(en)
HS, RS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die Kinder mit Anspruch auf ein Sonderpädagogisches Bildungsangebot in
der Sek. I inklusiv unterrichten.
Ziel
Qualitätsentwicklung Gemeinsamer Unterricht. Bisherige Erfahrungen und Erkenntnisse
im Gemeinsamen Unterricht für die Kooperations- und Unterrichtsentwicklung nutzen.
Termin
Mittwoch, 22.10.2014
Termininformation
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
15:30 Uhr - 17:30 Uhr
Die Veranstaltung findet 4 mal pro Schuljahr statt. Veranstaltungsorte sind verschiedene
Schulen mit Sekundarstufe I, in denen Gemeinsamer Unterricht stattfindet.
Meldeschluss
13.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrerin Ulrike Bopp-Schultheiß, Mössingen
<ulrike.bopp-schultheiss@ssa-tue.kv.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
Realschullehrerin Helga Benkendorff, Tübingen
- Weiterentwicklung des gemeinsamen Unterrichts
- Erfahrungsaustausch, Hospitationen reihum
- Weitergabe gelingender und hemmender Faktoren
- Theoretischer und praktischer Input zum zieldifferenten Unterricht
- Einblick in verschiedene Arbeitsweisen
- Zusammenarbeit der unterschiedlichen Professionen
- Besonderheiten im Rahmen der Gemeinschaftsschule
- Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Seite
35
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
37640184 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis LRS: 1. Termin
Schulart(en)
GS, HS, WRS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte der Klassen 1 bis 6
Ziel
Lehrerinnen und Lehrer, die LRS-Kurse an den Stützpunktschulen durchführen und
Interessierte
Termin
Dienstag, 04.11.2014
Veranstaltungsort
Schulpsychologische Beratungsstelle Tübingen
Schaffhausenstr. 113
72070 Tübingen
Meldeschluss
27.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Sandra Pürzl-Wagner, Tübingen
Inhalt
- Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch
- Erweiterung des eigenen Repertoires an Ideen und Spielen zur LRS-Förderung
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Beim ersten Termin werden zudem Wünsche formuliert und gesammelt, welche in den
zukünftigen Arbeitskreisen thematisiert werden.
Seite
36
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46042601 / Ausschreibung / SCHNALF (schulnahe Veranstaltung)
Thema
SCHNALF - Gesprächsführung in der Lernberatung (2-teilig); Kurs 3
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Schulen, die Lernberatung im Stundenplan verankert haben.
Festgelegter Teilnehmerkreis
Ziel
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
- Können Grundfragen der Lernberatung für sich beantworten
- Kennen ein Phasenmodell für die Lernberatung
- Haben Grundfertigkeiten für die Gesprächsführung in der Lernberatung
- Können Chancen und Ruisiken des Einsatzes von Lernberatung in ihrer Schule
einschätzen
Termin
Beginn
Ende
Termininformation
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Meldeschluss
28.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Helga Lang, Tübingen
<helga.lang@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Das "Tübinger Modell" für Lernberatung
- Bausteine selbstregulierten Lernens
Gesprächsführungstraining für das Einzelgespräch mit Schülerinnen und Schülern
Dienstag, 11.11.2014
Mittwoch, 12.11.2014
Seite
37
08:00 Uhr
16:30 Uhr
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
82041204 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Wassergewöhnung und Anfängerschwimmen
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Alle Schularten
Ziel
Erste Wassererfahrungen und Übungen zum Anfängerschwimmen
Termin
Mittwoch, 12.11.2014
Termininformation
Schwimmkleidung erforderlich!
Veranstaltungsort
Grundschule Kleinengstingen Engstingen
Sternbergstr. 20
72829 Engstingen
Meldeschluss
03.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Iris Löffler, Kirchentellinsfurt
<iris_loeffler@t-online.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Rektorin Martina Helli, Engstingen
- Gewöhnung an Schwimmbad und Wasser
- Erfahren und Erproben von Grundfertigkeiten im Wasser (Atmung, Auftrieb, Gleiten,
Tauchen, Springen)
- Schwimmkleidung erforderlich
Seite
38
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
26039834 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Alles im Griff? Wie Kinder lernen, ihre Gefühle zu regulieren
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer, Kooperationslehrerinnen und
Kooperationslehrer Grundschule - Kita
Ziel
Erkenntnisse erlangen über
- den Zusammenhang von Verhalten und sozial-emotionalen Kompetenzen
- exekutive Funktionen (Selbstregulation) und deren Förderung
- Unterstützungsmöglichkeiten bei auffälligem Verhalten
Termin
Mittwoch, 12.11.2014
Veranstaltungsort
Achalmschule Grund- u. Hauptschule Eningen unter Achalm
Burgtalstr. 15
72800 Eningen unter Achalm
Meldeschluss
03.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektorin Angelika Hespeler, Pliezhausen
<grundschule@ruebgarten.schule.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Heike Hornung, Tübingen
- Entwicklung von exekutiven Funktionen (Selbstregulation)
- Wie kann es Kindern gelingen, eigene Gefühle wahrzunehmen und zu regulieren
- Gelegenheiten und Maßnahmen zur Förderung und Stärkung von exekutiven
Funktionen
Kinder brauchen Erwachsene, die sie ernst nehmen in ihren Gefühlen, feinfühlig auf sie
eingehen, Orientierung geben und ihnen vorleben, wie es gelingt, die eigenen Gefühle
wahrzunehmen und zu regulieren. Dies ist einfacher, wenn Lehrerinnen und Lehrer um
die Entwicklung exekutiver Funktionen (Selbstregulation) wissen.
Lehrerinnen und Lehrer, die dafür sensibilisiert sind, worauf es ankommt, bleiben
gelassener und verändern ihre Interaktion mit Kindern: Sie spiegeln Gefühle auf eine
Art, die Kindern zunehmend besser erlaubt, sich selbst zu regulieren.
Exekutive Funktionen können vielfältig gefördert werden, z. B. durch Maßnahmen und
Übungen und die Gestaltung des Umfelds.
Seite
39
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
99942603 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Religionspädagogische Standardsituationen - Gibt es einen Himmel und eine
Hölle?
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Religionlehrerinnen und Religionlehrer
Ziel
Im Religionsunterricht taucht immer wieder ein Grundkanon an Fragen auf. In
unterschiedlichen Formulierungen sprechen sie stets dieselben theologischen Probleme
an. Diese Standardsituationen werden simuliert mit dem Ziel, zufriedenstellende
Antwortmöglichkeiten zu erarbeiten.
In dieser Einheit geht es darum, wie man verantwortlich von Himmel und Hölle reden
kann.
Termin
Mittwoch, 12.11.2014
Veranstaltungsort
Villa Metz Tübingen
Hechingerstr. 13
72072 Tübingen
Meldeschluss
03.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Ulrich Ruck, Reutlingen
<schuldekan@kirche-reutlingen.de>
Inhalt
Struktur des Fortbildungsmodules:
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
- In welchen Fragestellungen begegnet uns das Thema?
- Welche Antworten oder Reaktionen haben sich bewährt?
- Theologische Aufarbeitung des Fragehorizontes
- Umsetzungsmöglichkeiten und Einübungsphasen
Referent: Dr. Joachim Bayer
Hinweis zur
Teilnahme
Eine LFB-Online-Anmeldung ist nur für Lehrkräfte an staatlichen Schulen im
Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Schulamtes Tübingen möglich!!
Kirchliche Lehrkräfte und Lehrkräfte an privaten Schulen bitte direkt anmelden über:
Schuldekan Ulrich Ruck, Lederstr. 81, 72764 Reutlingen, Tel. 07121-312450,
Fax: 07121-312459,
E-Mail: schuldekan@kirche-reutlingen.de
Seite
40
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
37940646 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis Zirkuspädagogik: Workshop 1 - Es fliegt was in der Luft - die ganze
Welt der Jonglage
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen, die schon zirkuspädagogisch arbeiten oder neu einsteigen
wollen, alle Schularten
Termin
Mittwoch, 12.11.2014
Termininformation
Weitere Informationen in unserem Flyer, der in den Schulen ausliegt.
Bitte Sportkleidung mitbringen.
Veranstaltungsort
Kirnbach-Schule Schule für Geistigbehinderte Tübingen
Hägnach 18
72074 Tübingen
Meldeschluss
03.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrer Roland Stephan, Wannweil
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonderschulrektor Eberhard Kohler, Rottenburg am Neckar
Gudrun Märkle, Nehren
Workshop für alle Jonglierbegeisterten und die es noch werden wollen. Jonglieren mit
Tüchern, Bällen, Keulen, Diabolos, Devilsticks, Tellern, Goi, Flags - wer will, auch auf
dem Rola-Bola oder auf der Lauftrommel, Laufkugel oder ....!!
Seite
41
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
48643027 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hospitation - Inklusive Bildung - Exkursion nach Südtirol; Unterrichtshospitation
und Austausch mit dem Direktor des Sprengels und mit der Lehrbeauftragten der
Uni Bozen
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte sowie Schulleitungen von allgemeinen Schulen und Sonderschulen, die in
inklusiven Kontexten arbeiten oder arbeiten werden.
Ziel
Kennenlernen des inklusiven Bildungssystem Südtirol
Anregungen zur Gestaltung eines inklusiven Schulkonzeptes erhalten
Lösungsansätze eines inklusiven Konzepts erfahren und im Austausch reflektieren
Termin
Beginn
Ende
Termininformation
Bitte hinsichtlich Fahrt und Übernachtungsmöglichkeit bis 11.10.2014 zusätzlich zur
Online-Anmeldung bei Frau Bopp-Schultheiß melden. E-Mail: ulrike.boppschultheiss@ssa-tue.kv.bwl.de oder telefonisch 07071 99902-320
Veranstaltungsort
Grundschule Sterzing Sterzing Südtirol
Hans Multscherplatz Nr. 1
39049 Sterzing Südtirol
Meldeschluss
11.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrerin Ulrike Bopp-Schultheiß, Mössingen
<ulrike.bopp-schultheiss@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Hospitation und Austausch mit den Lehrkräften in einer Grundschule (Klasse 1 - 5
oder Mittelschule (Kl. 6 - 10)
- Austausch mit Direktor des Sprengels Dr. Hansjörg Unterfrauner
- Einführung und Austausch am Nachmittag mit Frau Dr. Edith Brugger-Paggi von der
Freien Universität Bozen, Dozentin für Integrationspädagogik
Hinweis zur
Teilnahme
Zu dieser Veranstaltung wird es ein gemeinsames Vortreffen geben. Termin in
Absprache mit den Teilnehmern.
Donnerstag, 13.11.2014
Samstag, 15.11.2014
Seite
42
18:00 Uhr
10:00 Uhr
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
37639988 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
LRS Baustein 2: Vorstellung der FRESCH-Methode für den Deutsch-Unterricht
Schulart(en)
GS, HS, WRS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte der Klassen 1 bis 6
Ziel
Überblick über die 4 Strategien von FRESCH
Termin
Dienstag, 18.11.2014
Veranstaltungsort
Schulpsychologische Beratungsstelle Tübingen
Schaffhausenstr. 113
72070 Tübingen
Meldeschluss
10.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Sandra Pürzl-Wagner, Tübingen
Referentinnen/
Referenten
Lehrerin Saskia Lamm, Reutlingen
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mit Hilfe der FRESCH-Methode (Freiburger Rechtschreibschule) werden Schülerinnen
und Schüler Strategien vermittelt, um zum sicheren Rechtschreiben zu gelangen.
- Grundlagen und Prinzipien von FRESCH
- Vermittlung der Strategien
(FRESCH für Fortgeschrittene wird im Schuljahr 2015-2016 wieder angeboten)
Seite
43
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46042602 / Ausschreibung / SCHNALF (schulnahe Veranstaltung)
Thema
SCHNALF - Gesprächsführung in der Lernberatung (2-teilig); Kurs 4
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Schulen, die Lernberatung im Stundenplan verankert haben.
Festgelegter Teilnehmerkreis
Ziel
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
- Können Grundfragen der Lernberatung für sich beantworten
- Kennen ein Phasenmodell für die Lernberatung
- Haben Grundfertigkeiten für die Gesprächsführung in der Lernberatung
- Können Chancen und Ruisiken des Einsatzes von Lernberatung in ihrer Schule
einschätzen
Termin
Beginn
Ende
Termininformation
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Meldeschluss
04.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Helga Lang, Tübingen
<helga.lang@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Das "Tübinger Modell" für Lernberatung
- Bausteine selbstregulierten Lernens
Gesprächsführungstraining für das Einzelgespräch mit Schülerinnen und Schülern
Dienstag, 18.11.2014
Mittwoch, 19.11.2014
Seite
44
08:00 Uhr
16:30 Uhr
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46042622 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hospitation an der Laborschule in Bielefeld
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS
Termine
Mittwoch, 19.11.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Staatliches Schulamt Tübingen, Uhlandstr. 15, 72072 Tübingen
Freitag, 28.11.2014
08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Laborschule - Versuchsschule des Landes NRW Bielefeld, Universitätsstr. 21, 33615
Bielefeld
Termininformation
Genauere Informationen erfolgen nach Zulassung.
Teilnahme:
Grundschule - 6 Lehrkräfte
Sek. 1 - 10 Lehrkräfte
Meldeschluss
05.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrerin Katharina Steffen, Rottenburg am Neckar
<steffenk@rsro.de>
Inhalt
Die Laborschule möchte ein Ort sein, wo Kinder und Jugendliche gern leben und lernen.
Der Unterricht folgt dem Prinzip, Lernen an und aus der Erfahrung zu ermöglichen.
Vorbereitungstreffen am 19.11.2014, Staatliches Schulamt Tübingen, Uhlandstr. 15,
72072 Tübingen, 14:30 bis 17:00 Uhr
www.laborschule.de
Seite
45
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
47941582 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fachlicher Input - Bedeutung und Förderung exekutiver Funktionen und der
Selbstregulation in der Schule
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, alle Schularten
Termin
Donnerstag, 20.11.2014
Veranstaltungsort
Friedrich-List-Realschule Mössingen
Goethestr. 23
72116 Mössingen
Meldeschluss
11.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Schulamtsdirektorin Andrea Hilbert, Tübingen
Referentinnen/
Referenten
Dr. Sabine Kubesch, Heidelberg
Inhalt
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Gewissenhaftigkeit, bei der Sache bleiben, sich nicht ablenken lassen, Pläne entwickeln,
sie verfolgen und zugleich die Anforderungen der jeweiligen Umgebung berücksichtigen,
kurzfristigen Impulsen widerstehen, um langfristige Ziele zu verfolgen - all diese
Fähigkeiten sind entscheidend für den Erfolg beim Lernen und im Leben. Man spricht
auch von Arbeitsgedächtnis, von exekutiven Funktionen und der Fähigkeit zur
Selbstregulation. Gut ausgebildete exekutive Funktionen, die der Selbstregulation
unterliegen, wirken sich nicht nur positiv auf den Schulerfolg aus, sondern befähigen
Kinder und Jugendliche auch zu Mitgefühl und Selbstbeherrschung, zwei wichtige
Grundlagen für das soziale Zusammenleben in Familie, Schule und Freundeskreis.
Seite
46
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46042864 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Vortrag: Bedeutung und Förderung exekutiver Funktionen und der
Selbstregulation in der Schule
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Termin
Dienstag, 25.11.2014
Veranstaltungsort
Friedrich-List-Realschule Mössingen
Goethestr. 23
72116 Mössingen
Meldeschluss
17.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Schulamtsdirektorin Andrea Hilbert, Tübingen
Referentinnen/
Referenten
Dr. Sabine Kubesch, Heidelberg
Inhalt
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Gewissenhaftigkeit, bei der Sache bleiben, sich nicht ablenken lassen, Pläne entwickeln,
sie verfolgen und zugleich die Anforderungen der jeweiligen Umgebung berücksichtigen,
kurzfristigen Impulsen widerstehen, um langfristige Ziele zu verfolgen - all diese
Fähigkeiten sind entscheidend für den Erfolg beim Lernen und im Leben.
Man spricht auch von Arbeitsgedächtnis, von exekutiven Funktionen und der Fähigkeit
zur Selbstregulation. Gut ausgebildete exekutive Funktionen, die der Selbstregulation
unterliegen, wirken sich nicht nur positiv auf den Schulerfolg aus, sondern befähigen
Kinder und Jugendliche auch zu Mitgefühl und Selbstbeherrschung - zwei wichtige
Grundlagen für das soziale Zusammenleben in Familie, Schule und Freundeskreis.
Referentin: Frau Dr. Sabine Kubesch, Institut Bildung plus, Heidelberg
Seite
47
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
46041471 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Weiterentwicklung innovativer Gestaltungskompetenz als zentraler Wirkfaktor für
Führungskräfte - Baustein 1: Gestaltung sozialer Innovationen, Vernetzung und
Kooperation
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Mitglieder der Schulleitung, Steuergruppenmitglieder, alle Schularten
Termin
Donnerstag, 27.11.2014
Veranstaltungsort
Schönbein-Realschule Metzingen
Neugreuth-Str. 20
72555 Metzingen
Meldeschluss
18.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Heinz Hinz Dr., Steinheim
Inhalt
- Gestaltung sozialer Innovationen (Schulentwicklungsprozesse) als Führungsaufgabe
(Unterrichts-/Personal- und Organisationsentwicklung)
- Vernetzung und Kooperation: die Wirkung hoher Vernetzung im Alltag einer
Führungskraft
- Die Bedeutung von Veränderungsprozessen im beruflichen Alltag einer Führungskraft
Der Umgang mit neuen Herausforderungen. Die Bedeutung einer gemeinsamen
Intentionsbildung im Rahmen von Veränderungsprozessen
- Entscheidungsprozesse (schnelles und langsames Denken)
- Kooperation und Kollaboration im sozialen Umfeld der Schule - Umgang mit
verschiedenen Interessensgruppen
- Entdeckung des gemeinsamen Grundes
- Der U-Prozess
Seite
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
48
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
82041037 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Geräteturnen: Umgang mit Geräten - Gerätelandschaften - kleine Spiele
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, alle Schularten
Ziel
Lehrkräfte, die das Fach Sport "fachfremd" unterrichten oder zur Auffrischung eines
Themenbereiches
Termin
Donnerstag, 27.11.2014
Termininformation
Veranstaltungsort: Sporthalle Uhlandschule
Veranstaltungsort
Uhland-Schule Grundschule Wannweil
Lindenstr. 6
72827 Wannweil
Meldeschluss
18.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Fachoberlehrer Klaus Brenzel, Wannweil
<KlausBrenzel@aol.com>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Lehrerin Iris Löffler, Kirchentellinsfurt
- Kleine Spiele
- Aufbau und Anwendung von Geräten in der Sporthalle
- Methodische Übungsreihen: z. B. Handstand, Rolle vorwärts, Rolle rückwärts, Rad,
Sprung, Gerätelandschaften
Seite
49
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
28642993 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hospitation an der Brüder-Grimm-Schule Ingelheim; Schwerpunktschule und
Gantagesschule, Preisträger des Jakob-Muth-Preises für inklusive Schulen
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Ziel
Kennenlernen des Konzepts einer inklusiven Schule mit der Möglichkeit zum Austausch
Anregungen zur Gestaltung eines inklusiven Konzeptes mit Ganztagesangebot erhalten
http://www.bgs-ingelheim.de
Termin
Montag, 01.12.2014
Termininformation
Bitte hinsichtlich gemeinsamer Fahrt bis 17.11.2014 zusätzlich zur Anmeldung bei Frau
Bopp-Schultheiß melden. E-Mail: ulrike.bopp-schultheiss@ssa-tue.kv.bwl.de oder
telefonisch 07071 99902-320
Veranstaltungsort
Brüder-Grimm-Schule Ingelheim am Rhein
Brüder-Grimm-Str. 27
55218 Ingelheim am Rhein
Meldeschluss
14.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrerin Ulrike Bopp-Schultheiß, Mössingen
<ulrike.bopp-schultheiss@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
- Hospitation im Unterricht und Einführung in die Konzeption am Vormittag
- Austausch mit den Lehrkräften und der Schulleitung am Nachmittag
- Unterrichts- und Schulentwicklungsprozesse der Schule in ihren Schwerpunkten
Inklusion, Individualisierung, Atelierarbeit, offenes Lernen, Kompetenzorientierung,
Leistungsdifferenzierung kennen lernen
http://www.bgx-ingelheim.de
Hinweis zur
Teilnahme
Im Rahmen des Ganztages werden wir in der Brüder-Grimm-Schule ein Mittagessen
erhalten.
10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Seite
50
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
14941450 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis Gemeinschaftsschule - Fachworkshops
Schulart(en)
GMS
Zielgruppe
Lehrertandems, die in den Eingangsklassen der Gemeinschaftsschulen unterrichten.
Ziel
Die Kolleginnen und Kollegen sollen:
- Eine bedarfsorientierte, praxisnahe Unterstützung durch Experten erhalten
- Sich gegenseitig über ihre Situation an der jeweiligen Schulen austauschen können
- Die Möglichkeit haben, Materialien - vor allem für den Bereich des individualisierten
Lernens - zu erstellen und auszutauschen
Termin
Mittwoch, 10.12.2014
Termininformation
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Meldeschluss
01.12.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Angelika Hittinger, Riederich
<a.hittinger@gutenbergschule.de>
Lehrerin Nicole Marchetti, Tübingen
<nicole.marchetti@ssa-tue.kv.bwl.de>
Inhalt
Der Arbeitskreis soll durch die Vernetzung der Kolleginnen und Kollegen zur
Arbeitsentlastung beitragen.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
51
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
82041035 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Tanz in der Grundschule und Sekundarstufe I
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GY, GMS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, alle Schularten
Ziel
Erlernen einfacher Choreographien für den Schulalltag
Termin
Donnerstag, 11.12.2014
Termininformation
Veranstaltungsort: Sporthalle Uhlandschule
Veranstaltungsort
Uhland-Schule Grundschule Wannweil
Lindenstr. 6
72827 Wannweil
Meldeschluss
02.12.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Fachoberlehrer Klaus Brenzel, Wannweil
<KlausBrenzel@aol.com>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Lehrerin Stephanie Moll, Gomaringen
Es werden Choreographien aus den unterschiedlichen Bewegungsformen, Tanz,
Aerobic und Tae Bo zusammengestellt und erlernt.
Einsetzbar für den Sportunterricht oder bei kleinen Aufführungen.
Seite
52
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
82040675 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Wintersporttag an Schulen - Chancen und Möglichkeiten
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, alle Schularten
Ziel
Erweiterung des Erfahrens- und Wissensspektrums hinsichtlich der Durchführung von
Wintersporttagen
Termin
Mittwoch, 17.12.2014
Veranstaltungsort
Werdenbergschule Grund- u. Werkrealschule Trochtelfingen
Hohenbergstr. 13-19
72818 Trochtelfingen
Meldeschluss
08.12.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Fachoberlehrer Martin Beck, Pliezhausen
Referentinnen/
Referenten
Rektor Andree Fees, Trochtelfingen
Inhalt
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
- Planung
- Organisation
- Durchführung
- Sicherheit
Seite
53
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Nummer / Typ / Art
99939849 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Liederwerkstatt: Relihits - Bibelhits - mein Klassenhit
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Religionslehrerinnen und Religionslehrer
Ziel
Die Kollegen und Kolleginnen
- üben gemeinsam neue Lieder für den Religionsunterricht ein
- tauschen Liedgut aus, mit dem sie gute Erfahrungen im Religionsunterricht gemacht
haben
- lernen Methoden und Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Liedern kennen
Termin
Mittwoch, 15.10.2014
Veranstaltungsort
Katholisches Schuldekanat Reutlingen
Schulstr. 28
72764 Reutlingen
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Angelika Hittinger, Riederich
<a.hittinger@gutenbergschule.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Angela Beck, Tübingen
Meinrad Dusba, Wendlingen
Kennenlernen und gemeinsames Einüben von Liedern aus den Liedsammlungen
"Relihits" und "Bibelhits" vom Kontakte Musikverlag.
In dieser Liederwerkstatt lernen und singen Sie gemeinsam mit Angela Beck und
Meinrad Dusba Lieder aus den beiden Liedsammlungen "Relihits" und "Bibelhits" vom
Kontakte Musikverlag. Gerne können Sie auch Ihren Klassenhit aus einer Ihrer
Religionsklassen mitbringen und vorstellen. Herzlich willkommen sind alle, die gerne
singen.
Seite
54
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Nummer / Typ / Art
47939783 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Kompetenzorientiertes Projekt EWG und Technik - Bau einer Photovoltaikanlage
Schulart(en)
RS
Zielgruppe
Lehrkräfte Sek. I
Termin
Mittwoch, 08.10.2014
Veranstaltungsort
Realschule Münsingen
Schillerstr. 38/1
72525 Münsingen
Meldeschluss
29.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrer Matthias Etzel, Münsingen
<m.etzel@online.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Realschulkonrektor Thorsten Rudolph, Münsingen
Erkenntnisse über den projektorientierten Unterricht in den Fächern EWG und Technik
mit Hilfe von Kompetenzorientierung gewinnen
Seite
55
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Nummer / Typ / Art
37939924 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Sicheres Experimentieren im naturwissenschaftlichen Unterricht - Teil 2:
Gefährdungsbeurteilung im naturwissenschaftlichen Unterricht an
ausgewiesenen Beispielen
Schulart(en)
HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die in der Sekundarstufe 1 ein naturwissenschaftliches Fach unterrichten
Ziel
Handlungssicherheit im Umgang mit Gefahrstoffen und Einschätzung der
Gefahrensituation
Termin
Dienstag, 14.10.2014
Veranstaltungsort
Neugreuth-Schule Grund- u. Werkrealschule Metzingen
Neugreuth-Str. 24
72555 Metzingen
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Christine Mistele, Metzingen
<c.mistele@neugreuthschule.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Fachlehrerin Claudia Wöhler, Ammerbuch
- Was ist eine Gefährdungsbeurteilung und was muss diese beinhalten, wenn mit
Gefahrstoffen umgegangen wird
- Hilfe bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Dokumentation und Regeln im
Umgang mit Gefahrstoffen
- Sicherheitsmaßnahmen, Tätigkeitsbeschränkungen
Seite
56
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Nummer / Typ / Art
46040667 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Lernen, unterstützen & begleiten in den MINT-Fächern
Schulart(en)
RS, GMS
Zielgruppe
Fachkräfte Mathematik - NWA
Ziel
Möglichkeiten und Methoden kennenlernen, die Schüler und Schülerinnen befähigen, in
den MNT-Fächern leistungsorientiert und selbstständig zu lernen.
Termin
Mittwoch, 22.10.2014
Veranstaltungsort
Realschule im Kreuzerfeld Rottenburg am Neckar
Gelber Kreidebusen 41
72108 Rottenburg am Neckar
Meldeschluss
13.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrerin Katharina Steffen, Rottenburg am Neckar
<steffenk@rsro.de>
Inhalt
Die Fortbildung erfolgt auf der Basis von
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
- "Werkstatt Individualisieren" nach Annemarie von der Groeben
- "Diagnosespinne" nach Lutz Stäudel
Es werden praxisorientiert Verfahren aus dem NWA- und Mathematikunterricht zu
individualisierten Lehr- und Lernformen vorgestellt.
Seite
57
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Nummer / Typ / Art
27943342 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Den "Häh"-Effekt wieder erzeugen mit Lernumgebungen und Substanziellen
Aufgaben
Schulart(en)
GS, SoS
Termine
Mittwoch, 22.10.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, 03.12.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Härten-Schule Grundschule Mähringen Kusterdingen
Wankheimer Str. 10
72127 Kusterdingen
Meldeschluss
13.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Christine Kullen, Grafenberg
<christine.kullen@seminar-sindelfingen.de>
Inhalt
Mit vielfältig erprobten Aufgabenformen wie Knobelelefanten, Mal-Plus-Haus, Kühe und
Hühner, Rechenquadrate mit Ohren, Luftballons und Eis wird in der Veranstaltung durch
vielfältiges Material verdeutlicht, wie der Häh-Effekt für alle Schülerinnen und Schüler
erzeugt werden kann.
Die Fortbildung knüpft an die Veranstaltung von Prof. Marcus Nührenbörger an und
bietet Substanzielle Aufgaben und Lernumgebungen, die so aufbereitet sind, dass sie
sofort im Unterricht eingesetzt werden können.
Seite
58
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Nummer / Typ / Art
57943363 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Maschinenschein
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Lehrerkollegium der Lindenschule
Ziel
Sicherer Umgang mit Holzbearbeitungsmaschinen
Termin
Donnerstag, 23.10.2014
Veranstaltungsort
Lindenschule Schule für Geistigbehinderte Rottenburg am Neckar
Leipziger Str. 3
72108 Rottenburg am Neckar
Meldeschluss
14.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschulkonrektor Gerald Hahn, Rottenburg am Neckar
<poststelle@04110875.schule.bwl.de>
13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Referentinnen/
Referenten
Technischer Oberlehrer Peter Kaltenbach, Tübingen
Inhalt
Theoretische Unterweisung und Praktisches Arbeiten an der Tischkreissägemaschine
Nummer / Typ / Art
47939779 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Techniker-Treff: Fach-Frauen und Fach-Männer - wir wollen voneinander lernen,
dazu treffen wir uns zum gemeinsamen Austausch
Schulart(en)
RS
Zielgruppe
Lehrkräfte Sek. I
Ziel
Austausch über Themen und Abläufe an der Gustav-Messmer-Realschule Münsingen.
Ideenfindungen für Neulinge und Erfahrene.
Termin
Mittwoch, 19.11.2014
Veranstaltungsort
Realschule Münsingen
Schillerstr. 38/1
72525 Münsingen
Meldeschluss
05.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrer Matthias Etzel, Münsingen
<m.etzel@online.de>
Inhalt
Jeder bringt Werkstücke, Ideen, Unterrichtsbeispiele, Filmideen u.v.m. zum
gemeinsamen Austausch mit.
Wir profitieren garantiert voneinander.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
59
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Nummer / Typ / Art
37940678 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
MNT - Naturkosmetik: Herstellung von Seifen
Schulart(en)
WRS
Zielgruppe
Werkrealschullehrkräfte
Ziel
Rezepturen für den Unterricht, Herstellung einiger Produkte
Termin
Mittwoch, 26.11.2014
Termininformation
Treffpunkt beim Hausmeister oder in NW 8 (naturwissenschaftlicher Bereich GY)
Veranstaltungsort
Bildungszentrum Nord Werkrealschule Reutlingen
Wittumstr. 37
72768 Reutlingen
Meldeschluss
17.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektorin Ulrike Herzer, Reutlingen
Inhalt
- Seifen und waschaktive Substanzen chemisch gesehen
- Herstellung von Seifen
- Planung eines Unterrichtsmoduls für die Sek I
Nummer / Typ / Art
37940679 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
MNT Klasse 10: Organische Chemie - Alkane und Alkohole
Schulart(en)
WRS
Zielgruppe
Werkrealschullehrkräfte
Ziel
Umsetzungsmöglichkeiten des Themenbereichs im Unterricht, Durchführung geeigneter
Experimente
Termin
Mittwoch, 10.12.2014
Termininformation
NW 8, Treffpunkt Haupteingang Hausmeisterbüro
Veranstaltungsort
Bildungszentrum Nord Werkrealschule Reutlingen
Wittumstr. 37
72768 Reutlingen
Meldeschluss
01.12.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Rektorin Ulrike Herzer, Reutlingen
Inhalt
- Experimente zum Themenfeld Kohlenwasserstoffe
- Reihe der Alkane
- Alkohole
- Ester
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
60
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Nummer / Typ / Art
28439866 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Grundkurs Musik: 7-teilige Fortbildung (Phase 1)
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen
Ziel
Im aktiven Umgang mit Musik erwerben Sie Basiskompetenzen, die Sie für das Fach
Musik im Bildungsplan der Grundschule (auch für den neuen) und besonders für das
Singen mit Kindern benötigen. Die Referenten arbeiten aufbauend und üben mit den
Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Termine
Dienstag, 30.09.2014
08:30 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch, 15.10.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, 19.11.2014
08:30 Uhr - 16:00 Uhr
Termininformation
Phase 1: September bis November 2014 (3 Termine)
2 Ganztage: Dienstag, 30. September, Mittwoch, 19. November
1 Nachmittag: Mittwoch, 15. Oktober
Phase 2: Januar bis Juni 2015 (4 Termine)
1 Ganztag: Donnerstag, 05. März ;
3 Nachmittage: Dienstag, 20. Januar, Dienstag, 28. April, Montag, 08. Juni
Gemeinsames Mittagessen an den Ganztagen ist möglich und wird auf Wunsch
organisiert.
Veranstaltungsort
Hohenberg-Schule Grund- u. Werkrealschule Rottenburg am Neckar
Jahnstr. 25-27
72108 Rottenburg am Neckar
Meldeschluss
15.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Birgit Kugler, Rottenburg am Neckar
<birgit.kugler@gmx.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
Sonderschullehrer Christopher Portele, Tübingen
- Singen mit Kindern, aber wie? Singeleitung und Stimmbildung
- Aufbau eines Liedrepertoires: Neue und traditionelle Lieder, Spiel-, Bewegungs- und
Tanzlieder
- Methoden der Liedeinführung und Liedbegleitung - Umgang mit dem Orff'schen
Instrumentarium
- Rhythmusschulung
- Musik hören: Jahreszeitliche Musikbeispiele
Seite
61
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Nummer / Typ / Art
28439980 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Boomwhacker - Farbige Rhythmen mit klingenden Röhren
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Schilf für das Lehrerkollegium der Laiblinschule Pfullingen
Ziel
Anwendung, Ideen und Liedbegleitung mit Cajon und Boomwhackern erproben.
Arrangements und Auswahl an Musikliteratur kennen lernen.
Begleitmöglichkeiten mit Playback, Trommel oder Cajon ausprobieren.
Termin
Dienstag, 07.10.2014
Veranstaltungsort
Laiblin-Grundschule Pfullingen
Kernerstr. 5
72793 Pfullingen
Meldeschluss
29.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrer Christopher Portele, Tübingen
<chris.portele@t-online.de>
Inhalt
Boomwhacker sind schon in vielen Schulen vorhanden - aber wie beginne ich und was
ist alles möglich?
Wir werden Ideen zum Einsteigen, kleine Spielstücke und Rhythmusarrangements
kennen lernen und ausprobieren. Boomwhacker können alleine oder auch zu Playalongs gespielt werden. Auch eine einfache Begleitung mit Rhythmusinstrumenten ist
effektvoll und erweitert den Klangraum der Tubes.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
62
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Nummer / Typ / Art
56039974 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mut zur Musik - Musik in der Sonderschule
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Alle Musikunterrichtende, besonders auch fachfremd Unterrichtende an Sonderschulen
oder im inklusiven Kontext
Ziel
Liedrepertoire aufbauen und erweitern, Orff- und Rhythmusinstrumente sowie BoomWhakers kennen lernen und einsetzen können.
Selbst Musik praktisch erleben: hörend, singend, bewegend. Sofort umsetzbare
Rhythmicals, Lieder und Musikideen kennen lernen. Platz von Musik im Schulalltag
festigen. Erfahrungsaustausch
Termine
Mittwoch, 08.10.2014
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Dienstag, 11.11.2014
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Veranstaltungsort
Bodelschwingh-Schule Förderschule Reutlingen
Bodelschwinghstr. 25
72762 Reutlingen
Meldeschluss
01.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrer Christopher Portele, Tübingen
<chris.portele@t-online.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
Sonderschullehrerin Christine Dehlinger-Prax, Reutlingen
- Praktische Ideen und Hilfen für den musikalischen Schulalltag
- Lieder und musikalische Rituale
- Rhythmische Warm ups und Body Percussion
- Liedbegleitung mit dem Orff-Instrumentarium, Boom-Whakers, u. a.
- Ausführliche Handouts und Arbeitshilfen
Weitere Informationen gerne per E-Mail unter: chris.portele@online.de anfragen.
Seite
63
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Nummer / Typ / Art
37939977 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Klasse Rhythmus! Cajon und Boomwhacker im Musikunterricht.
Schulart(en)
HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Schilf für das Lehrerkollegium der Gemeinschaftsschule Ammerbuch-Altingen
Ziel
Anwendung, Ideen und Liedbegleitung mit Cajon und Boomwhackern erproben.
Arrangements und Auswahl an Musikliteratur kennen lernen.
Termin
Dienstag, 14.10.2014
Veranstaltungsort
Gemeinschaftsschule Altingen Ammerbuch
Schulstr. 14
72119 Ammerbuch
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrer Christopher Portele, Tübingen
<chris.portele@t-online.de>
Inhalt
- Cajon- und Boomwhackerrhythmen kennen lernen
- Lied- und Rhythmusarrangements ausprobieren
- Möglichkeiten der Liedbegleitung
- Umsetzung von Unterrichtsbeispielen
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
64
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Nummer / Typ / Art
27939897 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Ein individualisierter Leseunterricht in Klasse 1 und 2 - wie soll das gehen?
Modul 1 und 2
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen
Ziel
Die Lehrerinnen und Lehrer entwickeln ihren Deutschunterricht weiter. Sie setzen sich
konkret mit den Schritten und Strategien der Leseentwicklung auseinander. Bei jedem
Treffen gibt es ein Schwerpunktthema, einen Rückblick auf den letzten Baustein,
Erfahrungen in der Umsetzung und die konkrete Materialerstellung.
Termine
Mittwoch, 08.10.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, 03.12.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Termininformation
Sie melden sich über LFB-Online verbindlich zu allen 4 Bausteinen an.
Baustein 1 und 2: Lehrgangs-Nr. 27939897
Baustein 3 und 4: Lehrgangs-Nr. 27939903
Es besteht keine Parkmöglichkeit direkt an der Schule.
Bitte parken Sie im Parkhaus König, oder auf dem Parkplatz von Rewe/Saturn.
Es fallen pro Modul maximal 5,00 EURO Materialkosten an.
Veranstaltungsort
Grundschule Innenstadt Tübingen
Seelhausgasse 31
72070 Tübingen
Meldeschluss
01.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Beate Lükewille, Tübingen
<beate_luekewille@web.de>
Inhalt
In den 8 Modulen (4 Modulen im Schuljahr 2014/15 und 4 weitere Module im Schuljahr
2015/16) werden wir konkret darüber nachdenken, wie man die Leseentwicklung der
einzelnen Schüler regelmäßig wahrnehmen, dokumentieren und begleiten kann. Dazu
werden wir zu den einzelnen Strategien konkretes Material erstellen, das sofort im
Unterricht einsetzbar ist. Am Ende der 8 Module haben Sie den Unterricht im Bereich
Lesen für die beiden Klassenstufen konkret vorbereitet.
1. Laut-Buchstaben-Zuordnung (08.10.2014); Lautsprachliche Übungen
2. Syntheseübungen (03.12.2014)
3. Silben (Schuljahr 2015/2016)
4. Wörter durchgliedern (Schuljahr 2015/2016)
5. Zusammenhänge beim Lesen nutzen (14.01.2015); Wort- und Satzebene
6. Zusammenhänge nutzen (Schuljahr 2015/2016)
Textebene
7. Lautleseverfahren/automatisiert lesen (Schuljahr 2015/2016)
8. Leseinteressen dokumentieren (04.03.2015)
Buchpräsentation; Ganzschriften
Seite
65
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Nummer / Typ / Art
47643348 / Ausschreibung / SCHILF (schulinterne Veranstaltung)
Thema
Schilf - Lernbegleitung - Lerncoaching
Schulart(en)
RS
Zielgruppe
Schilf-Veranstaltung für das Lehrerkollegium der Realschule im Kreuzerfeld, Rottenburg
Ziel
Methoden und Möglichkeiten des Lerncoaching kennen lernen
Termin
Mittwoch, 08.10.2014
Veranstaltungsort
Realschule im Kreuzerfeld Rottenburg am Neckar
Gelber Kreidebusen 41
72108 Rottenburg am Neckar
Meldeschluss
29.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrerin Ute Schuler, Rottenburg am Neckar
<schuler.ute@t-online.de>
Inhalt
- Lernbegleitung/Lerncoaching und seine Randbedingungen
- Lehrerrolle/Schülerrolle
- Übungen an Fallbeispielen
- Vorlagen als Hilfen z. B. SMART-Formel, Gesprächsleitfaden, Fragenkarte,
Launometer
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
66
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Nummer / Typ / Art
47942442 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Abschlussprüfung Deutsch - Ganzschrift(en) und Rahmenthema, Ideen- und
Materialpaket rund um die neuen Themen
Schulart(en)
RS
Zielgruppe
Realschullehrkräfte,
10er Lehrerinnen und Lehrer, Neueinsteiger in Klasse 9, Prüfungsteams
Ziel
Überblick zum kommenden Prüfungsdurchlauf
Termin
Donnerstag, 09.10.2014
Veranstaltungsort
Realschule Pliezhausen
Friedrichstr. 50
72124 Pliezhausen
Meldeschluss
30.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrerin Anja Engel, Weil der Stadt
Inhalt
- Umfassender Über- und Einblick
- Konkrete Unterrichtsideen, Tipps und das bewährte Rundumsorglos-Materialpaket
rund um die Ganzschrift(en), das Rahmenthema und auf Wunsch auch
Textbeschreibungen
- Umgang mit der Ganzschrift Der Besuch der alten Dame/Running Man
- Sinnvoller Umgang mit Impulstexten, Rahmenthema und Kompendium (Das Glück in
der Fremde suchen: Gehen oder bleiben?) - Ideen zur (leistbaren Leistungsmessung)
- Fragen und Wissenswertes rund um die schriftliche und mündliche Prüfung
Seite
14:30 Uhr - 17:15 Uhr
67
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Nummer / Typ / Art
22039936 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Sprachförderung für Neueinsteiger
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen, die im Bereich Sprachförderung und Deutsch als
Zweitsprache arbeiten und Kolleginnen und Kollegen, die Sprachförderstunden zum
ersten Mal unterrichten
Ziel
Kennenlernen der Arbeitsfelder im Bereich Deutsch als Zweitsprache
Termin
Dienstag, 14.10.2014
Veranstaltungsort
Eduard-Spranger-Schule Gemeinschaftsschule Reutlingen
Paul-Pfizer-Str. 61
72762 Reutlingen
Meldeschluss
06.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Claudia Müller-Bader, Reutlingen
<claudia.mueller.bader@googlemail.com>
Inhalt
- Methoden und Übungen für den Kleingruppenunterricht
- Übungsmaterialien/Lernangebote für den Regelunterricht
- Übungsformen für die Sprachförderstunden
- Vorstellung von Lehrwerken
- Hinweise auf Fachliteratur
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
68
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Nummer / Typ / Art
47941578 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Quoi de neuf? - Neues vom Erlasslehrgang im Sommer 2014
Schulart(en)
RS, GMS
Zielgruppe
Französischlehrkräfte
Termin
Donnerstag, 23.10.2014
Termininformation
Raum 70
Veranstaltungsort
Hermann-Hesse-Realschule Reutlingen
Carl-Diem-Str. 112
72760 Reutlingen
Meldeschluss
14.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Realschullehrerin Elisabeth Nägele, Reutlingen
<elisabeth_naegele@web.de>
Inhalt
- Basics zum Bildungsplan 2016
- Cinéma? Cinéma!
- Impulse für den Einsatz von Filmen im Unterricht unter Berücksichtigung von
individualisiertem und kooperativem Lernen
- Ideen zur Gestaltung eines Austauschzirkels für Französischlehrkräfte
Seite
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
69
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Nummer / Typ / Art
27939894 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
FRESCH-Strategien ableiten und verlängern - Erstellung von Freiarbeitsmaterial
zu diesen Strategien
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Grundschullehrkräfte
Ziel
Die FRESCH-Methode wird immer mehr im Grundschulunterricht im Bereich
Rechtschreiben angewendet. Am Ende des Nachmittags haben die Teilnehmerinnen
und Teilnehmer Material zu zwei der Strategien erstellt, das sofort im Unterricht
eingesetzt werden kann.
Termin
Mittwoch, 05.11.2014
Termininformation
Es besteht keine Parkmöglichkeit direkt an der Schule. Bitte parken Sie im Parkhaus
König, oder auf dem Parkplatz von Rewe/Saturn.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Bitte bringen Sie Scheren und Kleber mit. Da nur 2 Laminiergeräte für alle
Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorhanden sein werden, können Sie auch gerne ein
eigenes Laminiergerät mitbringen.
Ein Unkostenbeitrag für Material von max. 5,00 EURO muss von den Teilnehmerinnen
und Teilnehmern erhoben werden.
Veranstaltungsort
Grundschule Innenstadt Tübingen
Seelhausgasse 31
72070 Tübingen
Meldeschluss
27.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Beate Lükewille, Tübingen
<beate_luekewille@web.de>
Inhalt
- Kriterien für die Auswahl von Freiarbeitsmaterial
- Differenzierung
- Erstellen von Freiarbeitsmaterial
Seite
70
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Nummer / Typ / Art
22039934 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis Sprachförderung - Förderunterricht - Sprachförderunterricht an der
Schule organisieren
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen, die im Bereich Sprachförderung und Deutsch als
Zweitsprache arbeiten
Ziel
Sprachförderunterricht organisieren
Termin
Dienstag, 18.11.2014
Veranstaltungsort
Eduard-Spranger-Schule Gemeinschaftsschule Reutlingen
Paul-Pfizer-Str. 61
72762 Reutlingen
Meldeschluss
09.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Lehrerin Claudia Müller-Bader, Reutlingen
<claudia.mueller.bader@googlemail.com>
Inhalt
- Zusammenstellung der Sprachfördergruppen, ein Parameter für den Lernerfolg?
- Organisationsformen, Chancen/Risiken
- Input über Möglichkeiten der Organisation und Gruppeneinteilung für Kinder mit
Förderbedarf
- Unterstützende Methoden und Materialien für die Arbeit in Sprachfördergruppen
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
71
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB V Qualitätsbereich Inner- und außerschulische Partnerschaften
Kooperationen
Nummer / Typ / Art
58339836 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis BVE (Berufsvorbereitende Einrichtung)
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer an berufsvorbereitenden Einrichtungen
Ziel
Konzeptionelle Weiterentwicklung der berufsvorbereitenden Einrichtungen in den
Landkreisen Tübingen und Reutlingen
Termin
Montag, 06.10.2014
Termininformation
Weitere Termine in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern
Veranstaltungsort
Berufl. Schule Gewerbl., Kaufm. und Hauswirtschaftl. Schule Rottenburg am Neckar
Eugen-Semle-Str. 9
72108 Rottenburg am Neckar
Meldeschluss
26.09.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschulkonrektor Gerald Hahn, Rottenburg am Neckar
<poststelle@04110875.schule.bwl.de>
Inhalt
- Erweiterung der BVE Standorte durch die Maßnahme KoBV
- Konzeptionelle und inhaltliche Vorüberlegungen
Nummer / Typ / Art
58339835 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Berufsschulstufenarbeitskreis
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer in Berufsschulstufen der SfG und SfK
Ziel
Konzeptionelle Weiterentwicklung der Berufsschulstufen der SfG und SfK
Termin
Mittwoch, 26.11.2014
Termininformation
Weitere Termine in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern
Veranstaltungsort
Dreifürstensteinschule Priv. Schule für Körperbehinderte Mössingen
In Rosenbenz 10
72116 Mössingen
Meldeschluss
17.11.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschulkonrektor Gerald Hahn, Rottenburg am Neckar
<poststelle@04110875.schule.bwl.de>
Inhalt
- Einblick in die Arbeit der Berufsschulstufe der Dreifürstensteinschule Mössingen
- Austausch über die Arbeit der Berufsschulstufen im Bereich des Staatlichen
Schulamtes Tübingen
16:00 Uhr - 18:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Seite
72
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB S Qualitätsbereich Sonderpädagogik
Sonderpädagogische Beratungs- und Unterstützungsangebote
Nummer / Typ / Art
56739879 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Regionaler Arbeitskreis: Unterstützte Kommunikation und Autismus
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, die Kinder und Jugendliche mit einem Förderbedarf im Bereich
der Unterstützten Kommunikation unterrichten.
Ziel
Vernetzung der Lehrerinnen und Lehrer, die Unterstützte Kommunikation im Unterricht
einsetzen.
Hereinschnuppern für Kolleginnen und Kollegen, die Interesse an diesem Thema haben.
Termin
Mittwoch, 22.10.2014
Termininformation
Bitte Praxisbeispiele - soweit vorhanden - mitbringen
Veranstaltungsort
Kirnbach-Schule Schule für Geistigbehinderte Tübingen
Hägnach 18
72074 Tübingen
Meldeschluss
13.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Sonderschullehrer Matthias Küchler, Tübingen
<m.kuechler@kirnbachschule-tuebingen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 16:30 Uhr
Sonderschullehrerin Birgit Müller, Tübingen
- Austausch über Unterstützte Kommunikation an den einzelnen
Schulen/Praxisbeispiele
- Weitere Planung
Seite
73
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 30.09.2014
QB S Qualitätsbereich Sonderpädagogik
Sonderpädagogische Beratungs- und Unterstützungsangebote
Nummer / Typ / Art
58142901 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Informations- und Erfahrungsaustausch bei Schulbegleitungen im Rahmen des
Autismus Spektrums
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GY, GMS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, die eine Schulbegleitung für einen Schüler mit einer AutismusSpektrum-Störung im Unterricht haben.
Ziel
Erkenntnisse über Schulbegleitung bei Autismus-Spektrum-Störungen
Termin
Donnerstag, 23.10.2014
Termininformation
Kleiner Sitzungssaal
Veranstaltungsort
Landratsamt Tübingen Abteilung Schule und Bildung
Wilhelm-Keil-Str. 50
72072 Tübingen
Meldeschluss
14.10.2014
Verantwortlich
Regina Fuchs
Leitung
Schulrat Tilman Seeger, Tübingen
Referentinnen/
Referenten
Realschullehrerin Helga Benkendorff, Tübingen
Inhalt
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
- Einblick in schulische Aspekte von Autismus-Spektrum-Störungen
- Informationen über die Voraussetzungen für die Bewilligung von Schulbegleitung
- Austausch über Erfahrungen mit Schulbegleitung
- Bericht aus dem Alltag einer Schule im Rahmen von Autismus-Spektrum-Störung
und Schulbegleitung
Referentinnen:
Frau Aiwanger, Frau Bauer, Frau Utecht
Gemeinsame Veranstaltung des Staatlichen Schulamtes Tübingen, Landkreis
Reutlingen und Internationaler Bund Tübingen
Seite
74
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
20
Dateigröße
111 KB
Tags
1/--Seiten
melden