close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Folder - WLB Wiener Lokalbahnen AG

EinbettenHerunterladen
Universal-Shareconcept-BC I
Aktienfonds Europa
WKN
ISIN
Stand
Bei diesem Fondsporträt handelt es sich um Werbematerial
und kein investmentrechtliches Pflichtdokument.
Es dient lediglich der Information für den Anleger.
A0BLTJ
DE000A0BLTJ4
31.10.2014
Ziele und Anlagepolitik
Der Fondsberater verfolgt einen aktiven Anlagestil und betreibt ein ausgewähltes Stock-Picking im
europäischen Raum. Bevorzugt wird in kleine und mittelgroße Unternehmen investiert, große Standardwerte
können dem Portfolio beigemischt werden. Der regionale Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Raum,
dieser kann aber auch ausgeweitet werden. Investitionen erfolgen überwiegend in unterbewertete Titel mit
hoher Substanz und Dividendenrendite sowie attraktiv bewertete Wachstumsaktien.
Der Universal-Shareconcept-BC eignet sich für den gewinnorientierten, risikobewussten Anleger, der mittelbis langfristig die Chance des besonderen Fondskonzepts nutzen will.
Wertentwicklung
1
Wertentwicklung (in %)
1
Wertentwicklung: 30.10.2009 - 31.10.2014
160
20,00%
150
15,96%
15,00%
140
14,15%
13,27%
130
10,00%
120
110
5,00%
100
0,17%
90
0,00%
80
-1,92%
70
-5,00%
02.11.2009 01.11.2010 01.11.2011 01.11.2012 01.11.2013
-29.10.2010 -31.10.2011 -31.10.2012 -31.10.2013 -31.10.2014
Quelle: Bloomberg, Kreissparkasse Biberach
Die angegebene Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator
für die künftige Wertentwicklung.
Wertentwicklung in der Vergangenheit
Quelle: Bloomberg, Kreissparkasse Biberach
Die angegebene Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator
für die künftige Wertentwicklung.
1
laufendes Jahr
3 Jahre
5 Jahre
seit Auflage (03.12.2001)
Fonds
p.a.
-0,8%
33,2%
48,2%
184,2%
10,0%
8,2%
8,4%
Die angegebene Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertetnwicklung.
Risikobetrachtung in der Vergangenheit
1 Jahr
3 Jahre
5 Jahre
Max. Verlust (%)2
Volatilität (%)3
15,3%
15,3%
17,2%
9,2%
8,5%
9,7%
Sharpe-Ratio4
0,1
1,1
0,8
Die angegebenen Entwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftigen Entwicklungen.
Konditionen
max. Ausgabeaufschlag
max. Verwaltungsvergütung p.a.5
davon Vertriebssprovision p.a.
6
max. Depotbankvergütung p.a.
7
Gesamtkostenquote / TER
Bitte beachten Sie die Fußnoten auf Seite 3
Stammdaten
5,00%
1,50%
0,00%
0,10%
1,64%
Auflegungsdatum
Ausgabepreis
Rücknahmepreis
8
Fondsvolumen Gesamt
Ertragsverwendung
03.12.2001
142,43 €
138,28 €
55,2 Mio. €
thesaurierend
Seite 1 von 3
Universal-Shareconcept-BC I
Aktienfonds Europa
Bei diesem Fondsporträt handelt es sich um Werbematerial
und kein investmentrechtliches Pflichtdokument.
Es dient lediglich der Information für den Anleger.
Fondsstruktur
WKN
ISIN
Stand
A0BLTJ
DE000A0BLTJ4
31.10.2014
Länderallokation
Anteil Fondsvermögen
Aktien
Renten
Kasse (incl. Ford./Verb.)
Optionen (incl. long/short)
Gesamt
85,5%
7,7%
6,7%
0,1%
100,0%
Top 10- Positionen
Anteil Aktienvermögen
Deutschland
Schweiz
Österreich
Norwegen
Kanada
Frankreich
Gesamt
70,4%
14,9%
9,2%
2,3%
2,2%
1,0%
100,0%
Branchenallokation
Anteil Fondsvermögen
VIB Vermögen AG
Siegfried Holding AG
Biotest AG Vz.
Drägerwerk Genußschein
Schaltbau Holding AG
VTG AG
Manz AG
Aurubis AG
RWE AG
Euromicron AG
Gesamt
9,1%
8,7%
7,3%
5,8%
5,7%
3,9%
3,9%
3,8%
2,6%
2,3%
53,1%
Anteil Aktienvermögen
Industrie
Gesundheit
Rohstoffe/ Edelmetalle
Immobilien
Informationstechnologien
Energie
Versorger
Finanzwerte
Konsumgüter
Gesamt
25,7%
18,7%
14,5%
11,5%
9,8%
6,0%
5,4%
4,8%
3,6%
100,0%
Strategieumsetzung im abgelaufenen Kalendermonat
§ Im Oktober kam es zu heftigen Kursverwerfungen, denen sich auch unser Fonds nicht entziehen
konnte.
§ Gründe waren sich weiter verschlechternde Konjunkturdaten in der Eurozone. Vor allem zyklische
Titel wurden stark abgestraft. Einen regelrechten Sell-out erlebten die Small- und Midcaps.
§ Zum Monatsende erholten sich die Kurse aber wieder. Unterstützung kommt vor allem von Seiten
der Bilanzsaison. Mehrheitlich werden bessere Quartalszahlen vorgelegt.
§ Positiv für die Unternehmen sind rückläufige Rohstoffpreise und ein schwacher Euro. Lediglich
beim Ausblick für das Jahr 2015 ist aufgrund des wirtschaftlichen Umfelds Zurückhaltung
vorherrschend.
§ Wir haben die zum Teil übertriebenen Kursrückgänge zum Kauf von unterbewerteten Titeln
genutzt. Die Kassaquote reduzierte sich dadurch von 8,6% auf 6,7%.
§ Nach dem starken Kursrückgang sollten wir die Jahrestiefstände gesehen haben. Der weitere
Kursverlauf zum Jahresende dürfte von einer erhöhten Volatilität geprägt sein.
§ Unterstützung könnte von geldpolitischen Maßnahmen der EZB sowie von einem sich
stabilisierenden fundamentalen Umfeld kommen.
§ Relativ zu anderen Anlageklassen weisen Aktien weiter eine deutliche Unterbewertung auf.
§ Zudem spricht die deutlich über Anleiherendite liegende Dividendenrendite für deutsche und
europäische Aktien.
Bitte beachten Sie die Fußnoten auf Seite 3
Seite 2 von 3
Universal-Shareconcept-BC I
Aktienfonds Europa
Bei diesem Fondsporträt handelt es sich um Werbematerial
und kein investmentrechtliches Pflichtdokument.
Es dient lediglich der Information für den Anleger.
WKN
ISIN
Stand
A0BLTJ
DE000A0BLTJ4
31.10.2014
Fondspartner
Fondsberater
Fondsadministrator
Vertrieb des Fonds
Kapitalverwaltungsgesellschaft
Prüfung der Richtlinien und Anlageempfehlungen
Vertragswesen, Reporting
Depotbank
Ausgeabestelle der Anteile
Execution der Wertpapiertransaktionen
Risiko- und Ertragsprofil²
Typischerweise geringere Rendite
Geringeres Risiko
1
2
Typischerweise höhere Rendite
Höheres Risiko
3
4
Ranking und Rating
9
Feri Fonds Rating
Morningstar Rating 10
Fondsnote 11
Lipper 12
5
6
7
Kontakt
(D)
Kreissparkasse Biberach
Bismarckring 62
88400 Biberach
Telefon 07351/ 570-3350
Fax: 07351-570-3360
E-Mail: depot-a@ksk-bc.de
Rechtliche Hinweise
1
Wertentwicklung der Anteilsklasse I nach der BVI-Merthode (ohne Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen): Die auf Fondsebene anfallenden
Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung) wurden berücksichtigt. Die auf Kundenebene anfallenden Kosten (Ausgabeaufschlag und Depotkosten) sind
nicht berücksichtigt. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf ähnliche Entwicklungen in der Zukunft zu. Diese sind nicht
prognostizierbar.
2
Maximaler Verlust in Prozent auf Basis von währungsbereinigten Tagesperformancedaten über den angegebenen Zeitraum, rückwirkend ab
Veröffentlichung.
3
Volatilität in Prozent wird auf Basis von Tagesdaten berechnet. Zeitraum rückwirkend ab Veröffentlichung.
4
Der risikofreie Zins orientiert sich am dem Zinssatz für 1-Monatsgeld. Ein negatives Sharpe Ratio hat keine Aussagekraft. Zeitraum rückwirkend ab
Veröffentlichung.
5
Die Verwaltungsvergütung kann bei in Deutschland aufgelegten Fonds eine Vertriebsprovision beinhalten. Details ergeben sich aus dem
Verkaufsprospekt.
6
Die Pauschale umfasst die Depotbankgebühr und sonstige Kosten und Gebühren, die in die Kostenpauschale einbezogen werden.
7
Die hier angegebenen laufenden Kosten (TER = Total Expense Ratio) beziehen sich auf das abgelaufene Geschäftsjahr, das im November endete.
8
Das Fondsvolumen besteht auf den Anteilsklassen I und R.
9
Rating vom 31.10.2014; nähere Informationen unter www.feri.de
10
Rating von 31.10.2014; nähere Informationen unter www.morningstar.de
11
Rating von 31.10.2014; nähere Informationen unter www.fundresearch.de
12
Rating vom 31.10.2014; nähere Informationen unter www.lipperleaders.com
Dieses Fondsportrait dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar. Alleinige
Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zum Sondervermögen. Verkaufsunterlagen zu allen Sondervermögen der UniversalInvestment sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Depotbank oder bei Universal-Investment unter www.universalinvestment.de erhältlich.
Alle angegebenen Daten sind vorbehaltlich der Prüfung durch die Wirschaftsprüfer zu den jeweiligen Berichtsterminen. Die Ausführungen gehen von
unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Für die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen übernimmt die
Kreissparkasse Biberach keine Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Bitte beachten Sie die Erläuterung der Fußnoten ab Seite 3
Seite 3 von 3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
20
Dateigröße
213 KB
Tags
1/--Seiten
melden