close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief 9/2015 März-Mai - Evangelische Kirchengemeinde

EinbettenHerunterladen
Fremdkapitalforum 2014
Unternehmensfinanzierung im Mittelstand
6. November 2014 | Frankfurt am Main
InterCity Hotel Frankfurt Airport
Themen
• Fremdfinanzierungsnotwendigkeiten im deutschen Mittelstand
• Credit ratings – Segen oder Fluch?
• Due Diligence, Prospekterstellung und rechtliche Gestaltung von
Mittelstandsanleihen
• Genussrechte und andere Finanzierungsalternativen
• Aktuelle steuerliche Herausforderungen bei Unternehmensfinanzierungen
• Praxisbeispiel TAG Immobilien:
Optimierung des Fremdkapitalmixes und die Vorteile multipler
Bankbeziehungen
Mit freundlicher Unterstützung von:
Frühbucherrabatt
bis zum
12.09.2014!
Fremdkapitalforum 2014
Neue Wege der Kapitalbeschaffung im Mittelstand
Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, ist eine solide und zukunftsorientierte Unternehmensfinanzierung
von entscheidender Bedeutung. Kapitalbeschaffung und
-struktur sollten daher optimal auf die Unternehmenssituation und die geplanten Entwicklungsschritte angepasst sein.
Angesichts des ständigen Wandels auf den Kapitalmärkten müssen Chancen und Risiken immer wieder abgewogen und neue Finanzierungslösungen erarbeitet werden.
Insbesondere der Mittelstand steht dabei vor großen
Herausforderungen. Nachdem sich die Euphorie um Mittelstandsanleihen gegenwärtig stark abkühlt, stehen nun
wieder etablierte Instrumente wie der Konsortialkredit im
Fokus. Aber auch hier sind strukturelle Änderungen in der
praktischen Ausgestaltung, eine Anpassung an internationale Gepflogenheiten sowie die Einhaltung neuer rechtlicher und steuerlicher Standards notwendig.
Prof. Dr. Dirk Schiereck
Tagungsleitung
Inhaber des Lehrstuhls für
Unternehmensfinanzierung an der
Technischen Universität Darmstadt
und CORPORATE FINANCE-Mitherausgeber
Kurzum: Das lang gepflegte Erfahrungswissen im Mittelstand wird mehr und mehr abgewertet – jetzt sind neue
Lösungswege zur Fremdfinanzierung gefragt.
Das Fremdkapitalforum 2014 bietet Ihnen die einmalige
Gelegenheit, sich mit ausgewiesenen Finanzexperten
über die aktuellen Möglichkeiten der Mittelstandsfinanzierung auszutauschen. Nutzen Sie diese Expertenrunde,
um das komplexe Finanzierungssystem zu durchleuchten
und Ihre Finanzierungsstruktur strategisch zu optimieren.
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie noch bis zum
12.09.2014 vom Frühbucherrabatt. Wir freuen uns mit
Ihnen auf eine zukunftsweisende Veranstaltung und anregende Diskussionen.
Meryem Tas
Managerin
Veranstaltungen und Sales
Handelsblatt Fachmedien
Bereich Veranstaltungen
Zielgruppe
Das Fremdkapitalforum richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den
Bereichen Finanzen, Corporate Finance, Steuern, Recht, Treasury, Controlling und Management.
CORPORATE FINANCE
CORPORATE FINANCE bietet die
wichtigsten Fachinformationen aus
dem Finanz- und Kapitalmarktbereich für Corporate Finance-Profis.
In tiefgründigen Aufsätzen und
Analysen wird Praxiswissen mit
neuesten Forschungsergebnissen
und aktuellen Nachrichten kombiniert.
DER BETRIEB
Kompetenz, Aktualität und meinungsbildende Berichterstattung
machen DER BETRIEB zur Pflichtlektüre bei Beratern sowie bei Fachund Führungskräften in den Unternehmen. Mit einem modernen
Redaktionskonzept und neuen
Rubriken bietet DER BETRIEB den
perfekten Mix aus Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht
sowie Arbeits- und Sozialrecht.
Abonnenten von CORPORATE FINANCE und DER BETRIEB sparen 400 € bei der Teilnahme am Fremdkapitalforum 2014!
Weitere Informationen zu unseren Fachmedien unter: www.fachmedien-shop.de
Programmübersicht
Fremdkapitalforum 2014 | 6. November 2014
9.00 – 9.30 Uhr
14.30 – 15.30 Uhr
Fremdfinanzierungsnotwendigkeiten im deutschen Mittelstand
Aktuelle steuerliche Herausforderungen bei
Unternehmensfinanzierungen
Prof. Dr. Dirk Schiereck, Technische Universität Darmstadt
• Renaissance des Bankkredits
• Bankalternative Finanzierungsinstrumente
9.30 – 10.30 Uhr
Credit ratings – Segen oder Fluch?
Dr. Patrick Kohlmann, Commerzbank AG
• Ratingmodelle unterstützen die Bewertung von Kreditausfallrisiken
• Credit ratings senken Transaktionskosten
• Ratings basieren auf einer Kombination von Fundamentalund Marktparametern
10.30 – 11.00 Uhr
Kaffeepause
11.00 – 12.00 Uhr
Due Diligence, Prospekterstellung und rechtliche Gestaltung
von Mittelstandsanleihen
Thomas Mayrhofer, Mayrhofer + Partner
• Ablauf einer Due Diligence und Schwerpunkte
• Inhalt eines Prospekts für Anleihen
• Strukturierung, Sicherheiten, Covenants
12.00 – 13.30 Uhr
Mittagessen
Dr. Hans R. Weggenmann, Rödl & Partner GmbH
• Steuerliche Eckpunkte unterschiedlicher Finanzierungsformen
• Steuerrisiko Zinsschranke
• Vermeidung gewerbesteuerlicher Mehrbelastungen
• Aktuelle steuerliche Änderungen zu hybriden Finanzierungen
• Optimierungsmöglichkeiten bei Akquisitionsfinanzierungen/
Zukunft des LBO
• Erwartete steuerliche Änderungen (BEPS)
15.30 – 16.00 Uhr
Kaffeepause
16.00 – 17.30 Uhr
Praxisbeispiel: Optimierung des Fremdkapitalmixes und die
Vorteile multipler Bankbeziehungen
Rolf Elgeti, TAG Immobilien
• Fremdkapitalmix in der Immobilienbranche: die Optionen
• Besicherung versus Sicherheiten
• Bankenmix: Diversifizierung, Partnerschaften und Wissenstransfer
17.30 – 18.00 Uhr
Abschlussdiskussion und Zusammenfassung
18.00 Uhr
Ende der Veranstaltung
13.30 – 14.30 Uhr
Genussrechte und andere Finanzierungsalternativen
Dr. Alexander Thomas, Mayrhofer + Partner
• Ausgestaltung von Genussrechten (handelsrechtlich und bilanziell)
• Wandelschuldverschreibungen und Unterschiede zu Anleihen
• Schuldscheindarlehen
Tagungsleitung und Referenten
Prof. Dr. Dirk Schiereck
ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensfinanzierung
an der Technischen Universität Darmstadt. Seine aktuellen
Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des strategischen Bankmanagements, der Unternehmensfinanzierung
und der Corporate Governance. Dadurch entstanden zahlreiche Forschungsarbeiten zu Fragen des Erfolgs von M&A in
verschiedenen Branchen, der Bedeutung von Finanzinvestoren beim Börsengang und als Minderheitsaktionäre und den
Problemen bei der Finanzierung von Innovationen im Bereich der erneuerbaren Energien.
Dr. Patrick Kohlmann
leitet das Credit research team Nonfinancials der Commerzbank in Frankfurt am Main. Sein Fokus liegt neben dem TMT
Sektor auch auf der Strategieentwicklung und Sektorempfehlungen. Mit seinem Team deckt er fünf weitere Einzelsektoren
ab: Autos, Chemie- und Industrienamen, Konsumwerte sowie
Versorger. Insgesamt umfasst das Anlageuniversum Anleihen
von rund 80 Emittenten. Bevor er 2007 zur Commerzbank
kam, war er Portfolio Manager bei Union Investment.
Thomas Mayrhofer
ist Gründungspartner von Mayrhofer + Partner, einer auf die
Beratung von Small- und Midcaps spezialisierten Kanzlei. Er
begleitete über 50 IPOs, Listings und IBOs, u.a. Unternehmensanleihen der MS Deutschland, Stern Immobilien AG,
More and More AG, S&T AG und posterXXL AG.
Dr. Alexander Thomas
ist Partner von Mayrhofer + Partner. Er ist spezialisiert auf
die Erstellung von Wertpapierprospekten für Aktien und Anleihen. Er hat mehr als 30 Wertpapierprospekte geschrieben
und zahlreiche Kapitalmarkttransaktionen begleitet. Unter
anderem hat er Unternehmensanleihen der Ariston Real
Estate AG, gamigo AG, Cancom AG, Carpevigo AG und
Maritim Vertriebs GmbH strukturiert und beraten.
Dr. Hans R. Weggenmann
leitet als Steuerberater bei Rödl & Partner am Stammsitz in
Nürnberg seit vielen Jahren ein Team der zentralen strategischen Geschäftseinheit Corporate and Tax Law. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die steuerliche Beratung im M&A
Bereich, internationale Gestaltungsberatungen und Durchsetzungsberatungen insbesondere bei Betriebsprüfungen,
Finanzgerichtsverfahren und Transfer Pricing.
Rolf Elgeti
ist seit dem 1. Juli 2009 Vorstandsvorsitzender der TAG Immobilien AG. Zuvor war er viele Jahre als Analyst und Aktienstratege in Großbritannien tätig und verfügt über exzellente
Kapitalmarktkenntnisse. Ab Oktober 2008 war er Mitglied
des Aufsichtsrats der TAG. Seit Mitte Februar 2011 ist er in
den Vorstand der Colonia Real Estate AG berufen, an der die
TAG Immobilien AG mehrheitlich als Aktionär beteiligt ist.
ANMELDUNG: per Fax an 0211 8872860
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
oder online unter: www.fachmedien-veranstaltungen.de/fremdkapitalforum
Ihre Ansprechpartnerin
Jennifer Dreger
Veranstaltungsorganisation
Fon 0211 8872850
veranstaltungen@fachmedien.de
Handelsblatt Fachmedien GmbH | Bereich Veranstaltungen
Grafenberger Allee 293 | 40237 Düsseldorf
Veranstaltungsort:
InterCityHotel Frankfurt Airport
Am Luftbrückendenkmal 1/Cargo City Süd
60549 Frankfurt/M.
Fon 069 69709-9
Fremdkapitalforum 2014
Unternehmensfinanzierung im Mittelstand
Teilnahmebedingungen:
Die Gebühr beträgt 995 € zzgl. MwSt. 595 € zzgl. MwSt. für Experten aus der Unternehmenspraxis oder DER BETRIEB oder
CORPORATE FINANCE-Abonnenten. Bitte Abo-Nummer angeben. Der Betrag enthält die Kosten für die Veranstaltung, Veranstaltungsunterlagen, Mittagessen, Kaffeepausen sowie Erfrischungsgetränke. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten
Sie eine Anmeldebestätigung und Rechnung, die Sie bitte unter Angabe der Rechnungsnummer ohne Abzug innerhalb von
14 Tagen überweisen.
[ ] Ja, ich nehme am Fremdkapitalforum 2014 teil.
6. November 2014 | Frankfurt/M. | 9.00 – 18.00 Uhr
995 € zzgl. MwSt.
Frühbucherrabatt von 200 € bis zum 12. September 2014
[ ] Für mich gilt der Vorzugspreis von 595 € zzgl. MwSt. für Experten aus der Unternehmenspraxis (gilt nicht für Berater wie Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte u. ä.)
Stornierung:
Bei schriftlicher Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fallen 50 € Bearbeitungsgebühr p.P. an. Danach wird
die gesamte Teilnahmegebühr ohne Umsatzsteuerbelastung
fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers kostenfrei möglich. Storniert die Handelsblatt
Fachmedien GmbH eine Veranstaltung, wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend
gemacht werden.
[ ] Für mich gilt der Vorzugspreis von 595 € zzgl. MwSt. für Abonnenten von
CORPORATE FINANCE und DER BETRIEB. Bitte Abonummer angeben, falls verfügbar:
[ ] Ich kann leider nicht teilnehmen, bestelle jedoch die Tagungsunterlagen für 135 €
zzgl. MwSt. und 5 € Porto.
Rabattregelung:
Doppelrabattierungen sind ausgeschlossen. Bitte beachten
Sie, dass der Abonnentenrabatt einmal pro Abonummer gewährt wird. 15 % Rabatt auf den regulären Preis bei Anmeldung
von mehr als zwei Personen eines Unternehmens. Der Rabatt
wird ab der 3. Anmeldung gewährt.
Als Dankeschön für meine Teilnahme möchte ich CORPORATE FINANCE und DER BETRIEB
kostenfrei und unverbindlich testen, die Lieferung endet automatisch:
[ ] 2 Ausgabe von CORPORATE FINANCE inkl. Online-Datenbank (PA CFNK0175)
[ ] 4 Ausgaben DER BETRIEB inkl. Online-Datenbank (PA DBNK0437)
Teilnehmer 1 Vorname, Name
Beruf/Funktion/Abteilung
Teilnehmer 2 Vorname, Name
Beruf/Funktion/Abteilung
Hotelbuchung:
Wir haben mit dem Veranstaltungshotel für Sie Sonderkonditionen vereinbart. Diese können Sie als Selbstzahler unter dem
Stichwort „Handelsblatt“ abrufen. Bitte beachten Sie, dass
Sonderkonditionen zeitlich begrenzt sind und i.d.R. bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn Gültigkeit haben.
Firma
Straße, Nummer
PLZ, Ort
Fon, Fax
eMail
▸
Datum/Unterschrift
✗
▸
7000
[ ] Ich möchte den Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen erhalten.
[ ] Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass mich die Handelsblatt-Gruppe telefonisch, per Post und per eMail über
Verlagsangebote informiert.
Handelsblatt Fachmedien GmbH | Bereich Veranstaltungen
Grafenberger Allee 293 | 40237 Düsseldorf
Fon 0211 8872850 | Fax 0211 8872860
veranstaltungen@fachmedien.de | www.fachmedien-veranstaltungen.de
Umbuchung:
Die Umbuchung der gebuchten Veranstaltung auf eine andere
Veranstaltung an einem anderen Termin ist einmalig gegen
eine Bearbeitungsgebühr von 50 € bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Die bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird mit der neuen Buchung verrechnet. Ein ggf. bestehendes Restguthaben kann für andere Veranstaltungen der
Handelsblatt Fachmedien GmbH eingesetzt werden. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr ist ausgeschlossen. Sollten Sie
die umgebuchte Veranstaltung stornieren wird eine Stornierungsgebühr von 100 % ohne Umsatzsteuerbelastung in Rechnung gestellt.
Datenschutz:
Sie können der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung jederzeit bei der Handelsblatt Fachmedien
GmbH, Bereich Veranstaltungen, Grafenberger Allee 293,
40237 Düsseldorf, Fon 0211 8872850, Fax 0211 8872860,
eMail veranstaltungen@fachmedien.de (verantwortlich i.S.d.
BDSG) widersprechen.
Unsere vollständigen AGBs finden Sie unter
www.fachmedien-veranstaltungen.de/agb
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
1 055 KB
Tags
1/--Seiten
melden