close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Januar 2015 - Kunstsalon

EinbettenHerunterladen
Januar 2015
So
jour fixe
11.01.
Neujahrsempfang mit Louwrens Langevoort
Wir gehen gemeinsam in ein neues Jahr - 2015 erwartet uns! Im Kulturbereich sind
Glanzlichter und Angebote der städtischen und freien Szene auch im neuen Jahr
unendlich vielfältig und verlockend. Nicht zuletzt freut Köln sich auf die Wiedereröffnung
der Bühnen am Offenbachplatz. Alle Sparten des Theaters werden dann wieder im
großen Format in der Mitte der Stadt vertreten sein, hoffentlich noch 2015.
Im Fokus unseres Neujahrsempfangs steht in diesem Jahr die Musik. Dieser
Kunstbereich wurde mit außergewöhnlichen Profilen, etwa in der Alten und Neuen
Musik oder seiner Clubkultur konstant an Qualität und Breite ausgebaut. Und mit der
Philharmonie als ihrem Flaggschiff bedeutet die Musik neben der Bildenden Kunst und
ihrer traditionell großen Museumsszene so etwas wie die 2. Domspitze. Wir freuen uns
deshalb besonders auf unseren Gastredner zum neuen Jahr: Louwrens Langevoort seit 2005 Intendant der Kölner Philharmonie, Geschäftsführer der KölnMusik GmbH und
Künstlerischer Gesamtleiter des Festivals „Acht Brücken - Musik für Köln“. Freuen Sie
sich auf eine gut gelaunte Festrede zum neuen Jahr, in der folglich auch die Musikstadt
Köln nicht unbesprochen bleiben wird.
Musikalische Akzente setzen zwei Mitglieder des Schlagquartetts Köln: Thomas Meixner
und Dirk Rothbrust. Bereits seit 25 Jahren spielt das Schlagquartett zeitgenössische
Kammermusik für Schlagzeug und fördert junge Komponisten durch die Vergabe von
Kompositionsaufträgen.
Mit kulturpolitischen Anmerkungen und der Übergabe der Programmleitung unserer
filmsociety von Margot Schmidt-Reichart an die Journalistin, Autorin und Filmkritikerin
Jessica Düster sehen wir einem Empfang entgegen, der Engagement und Freude an
den Künsten auslösen soll.
11.00 Uhr
Empfang
12.00 Uhr
Programm
KunstSalon
Anmeldungen bitte bis zum 09.01., 12 Uhr unter 0221-3978537 oder per E-Mail an
ticket@kunstsalon.de. Der Eintritt ist frei. Ihre Kinder können Sie zum parallel stattfindenden
SCHnUR FIX anmelden.
So
11.01.
Kultur für
Kinder
Beginn um
12.00 Uhr
KunstSalon
Die SCHnUR FIX-BAND
Alle musikbegeisterten Kinder haben bei unserem SCHnUR FIX die Möglichkeit, ihre
eigene Band zu gründen! Die notwendigen Instrumente werden die Kinder selbst
basteln. jeder kleine Musikfreund kann mitmachen und sich sein eigenes
Lieblingsinstrument aussuchen - von Klavier, über Trompete, Gitarre, Flöte, bis zur
Harfe wird jedes Instrument dabei sein. Und dann wird gemeinsam musiziert - vielleicht
entstehen auch erste Bandfotos oder gar ein ganzes Musikvideo?
Bitte melden Sie Ihre Kinder zwischen 3-10 Jahren bei Ihrer eigenen Anmeldung zum jour fixe an.
Sa
03.01.
10.45 Uhr
Treffpunkt und
Einführung im
Foyer des
Depot 1
schauspielfreunde
Probenbesuch „HIOB“ am Schauspiel Köln
In das Kulturjahr 2015 starten wir mit einem exklusiven Blick hinter die Kulissen des
Schauspiel Köln: Bei dem Besuch einer Arbeitsprobe des Stücks "HIOB" in der Regie
von Rafael Sanchez schauen Sie dem Regisseur und den Schauspielern in intimer
Atmosphäre über die Schulter und erhalten einen ersten Eindruck der am 10. Januar
bevorstehenden Premiere! Seit jeher gehören Leid, Katastrophen, Krankheit und Tod zu
den Erfahrungen, die Menschen wie einst Hiob immer wieder fragen lassen: Wie kann
Probenbesuch
11 bis 12 Uhr
Schanzenstraße 6-20, KölnMülheim
Gott diese Übel zulassen? Jene Suche nach dem Warum von Leid und Tod ist trotz
Aufklärung und Mündigkeit bis heute aktuell geblieben und hat vielfältigen Eingang in
die Literatur gefunden. So auch in Josef Roths „Hiob“, erschienen 1930, der die Vorlage
für das Theaterstück bildet und die Geschichte eines modernen Hiob in Form einer
Familiensaga erzählt.
Wir bitten um Anmeldung unter ticket@kunstsalon.de oder 0221-3978537.
So
tanzsociety
18.01.
18.00 Uhr
„Rockaby“ nach Samuel Beckett – wehrtheater zu Gast im
KunstSalon
Hoch über den Dächern der Stadt, im KunstSalon-Penthouse, inszeniert Andrea
Bleikamp eine Tanz-Theater-Performance nach Samuel Beckett. „Rockaby“ ist ein
kurzer Frauenmonolog über den ewigen Kreislauf des Lebens und Zyklus des Sterbens,
den Beckett 1980 als Beitrag für die State University of New York schrieb. Der Titel
spielt auf den Namen eines derb humorigen englischen Kinderliedes an. Becketts Text
wurde für die Inszenierung von Anja Laïs eingelesen und aufgezeichnet. Als Tänzerin
konnte Bibiana Jimenez, ehemalige Solistin bei Johan Kresnik an der Volksbühne
Berlin, für das Projekt gewonnen werden!
Das „wehrtheater“ ist eine lose Gruppe von Theaterschaffenden, Choreografen,
Musikern, bildenden Künstlern und Autoren unter der Leitung von Andrea Bleikamp. Die
Gruppe ist an keine feste Spielstätte gebunden und versucht für ihre Produktionen
immer neue Räume und Orte zu entdecken.
KunstSalon
Tickets 14 €. Wir bitten um verbindliche Kartenreservierung unter ticket@kunstsalon.de
oder 0221-3978537.
Sa
24.01.
Bildende
Kunst
11.45 Uhr
Bundeskunsth
alle Bonn
FriedrichEbert-Allee 4
53113 Bonn
Treffpunkt:
Foyer
Führung „OUTER SPACE“
Eine Ausstellung von ganz besonderem Format: Outer Space zeigt den Weltraum als
Sehnsuchtsort von Wissenschaftlern und Künstlern. Eine einzigartige Verbindung wird
hier in einer Vielzahl höchst unterschiedlicher Zeugnisse aufgezeigt. Von der rund 4000
Jahre alten Himmelscheibe von Nebra (in Kopie) bis zur aktuellen Gegenwartskunst,
u.a. auch von KunstSalon-Stipendiatin Agnes Meyer-Brandis, präsentiert die
Ausstellung ein Kaleidoskop an „Weltall-Originalen“: Mondstaub und Meteoritenstücke,
diverse Artefakte wie Raumanzüge, die berühmte Mercury-Raumkapsel,
Printdokumente, Designvorlagen, Kunstwerke zum Thema und nicht zuletzt Figuren aus
den bekanntesten Weltraum-Filmen.
Vier Jahre lang war es die Sehnsucht der Kuratoren diese Ausstellung zu realisieren,
vier Jahre lang reisten sie durch die Welt und forschten. Jetzt wird die Ausstellung
bundesweit gefeiert. Nehmen Sie die exklusive Gelegenheit wahr, bei einer Führung mit
Claudia Dichter, eine der beiden Kuratoren, nicht nur die Exponate erklärt zu
bekommen, sondern auch viele Hintergrundinformationen zu erhalten.
Begrenzte Teilnehmerzahl – Mitglieder werden bevorzugt. Kostenbeitrag 18 €. Wir bitten
um Anmeldung unter ticket@kunstsalon.de oder 0221-3978537 bis zum 23.1.2015.
2015
Festivals
SAVE THE DATE
Literatur in den Häusern der Stadt
27. – 31. Mai 2015
Musik in den Häusern der Stadt
3. – 8. November 2015
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
2
Dateigröße
376 KB
Tags
1/--Seiten
melden