close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download,*.pdf, 0,03 MB - Sächsisches Staatsarchiv

EinbettenHerunterladen
STELLENAUSSCHREIBUNG
(Kennziffer 130)
Im Sächsischen Staatsarchiv, Referat 13 „Archivzentrum Hubertusburg“ in
Wermsdorf, sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Dienstposten einer/eines
Restauratorin/Restaurators mit dem fachlichen Schwerpunkt Archiv- und
Bibliotheksgut zu besetzen. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit
beträgt bei einem Dienstposten 40 Stunden, beim anderen Dienstposten 30
Stunden.
Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:
− Konservierung und Restaurierung von in der Substanz stark geschädigtem
Archivgut unter Einsatz von Hilfskräften sowie unter Einbeziehung der Papiernassstrecke, Strömungstrocknungsanlage und Anfasermaschine,
− Konservierung und Restaurierung wertvoller Einzelstücke: Bücher, Karten,
Urkunden,
− Anleiten von Hilfskräften für die technische Bearbeitung von Archivgut,
− Mitwirkung an Restaurierungsprojekten in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen.
Zwingende Voraussetzung für Ihre Tätigkeit ist der Abschluss als DiplomRestaurator/-in (FH) mit fachlichen Schwerpunkten auf allen Gebieten der
Konservierung und Restaurierung von Archiv- und Bibliotheksgut oder eine
vergleichbare Qualifikation.
Von Vorteil sind:
− einschlägige Berufserfahrung im Hinblick auf die o. g. Aufgaben,
− Organisationsfähigkeit,
− Entschlussfreude,
− überdurchschnittliches Engagement.
Die Dienstposten sind der ersten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 zugeordnet. Nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der
Länder (TV-L).
Die Gemeinde Wermsdorf liegt verkehrsgünstig im südwestlichen Teil des
Landkreises Nordsachsen. Über die A 14 sind Leipzig in ca. 30 Minuten und
Dresden in ca. 45 Minuten zu erreichen. Die großen Kreisstädte Grimma und
Oschatz liegen 10 Autominuten entfernt.
Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen
bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o.
g. Voraussetzungen erfüllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert,
sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.
Soweit Sie die vorgenannten
Voraussetzungen erfüllen,
bitten wir Sie um Zusendung
Ihrer aussagefähigen
Bewerbungsunterlagen unter
der Kennziffer 130 bis 30.
Januar 2015 an das
SÄCHSISCHE
STAATSARCHIV
Referat 11 - Personal
Archivstraße 14
01097 Dresden.
Als Ansprechpartner steht
Ihnen Frau Hering,
Telefon 0351/89219828, zur
Verfügung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
34 KB
Tags
1/--Seiten
melden