close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 061 - 04 2015 - Kreuzberg im Bergischen Land

EinbettenHerunterladen
HERZLICHE EINLADUNG
Sehr geehrte Damen und Herren,
EINLADUNG
Fachtagung Willkommenskultur
Willkommenskultur – die Offenheit einer Gesellschaft oder Institution gegenüber
Zugewanderten oder Zuwanderungswilligen – ist gegenwärtig ein zunehmend
inflationär gebrauchter Begriff in Politik und Gesellschaft. Was genau aber verbirgt
sich hinter dem Schlagwort „Willkommenskultur“ und wie wird Willkommenskultur
in Deutschland gelebt? Welche Aspekte gehören dazu und wie empfinden wir
diesbezüglich die Atmosphäre in Heilbronn-Franken? Was gilt es innerhalb und für
unsere Region weiterzuentwickeln? Das zu erörtern ist das Ziel der Fachtagung zu
dem Thema „Willkommenskultur“ am 18.11.2014.
Dazu lädt das Welcome Center Heilbronn-Franken gemeinsam mit der German
Graduate School of Management & Law (GGS) und weiteren Partnern ein:
Herzlich Willkommen Bausteine einer Willkommenskultur in
Heilbronn-Franken
Gemeinsam möchten wir die Wichtigkeit einer gelebten Willkommenskultur in
allen Lebensbereichen in der Region Heilbronn-Franken verdeutlichen und in
praxisnahen Workshops mit Akteuren aus Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft
weiterentwickeln. Dank der Unterstützung durch das Ministerium für Finanzen
und Wirtschaft und des Europäischen Sozialfonds haben wir die Möglichkeit die
Veranstaltung kostenlos anzubieten. Wir wünschen Ihnen spannende Einblicke,
anregende Gespräche und neue Einsichten!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch.
Mit internationalen Grüßen,
FORUM BildungsCampus Heilbronn
Dienstag, 18. November 2014
09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Tabea Saur
Welcome Center
Heilbronn-Franken
Prof. Dr. Christopher Stehr
German Graduate School of
Management & Law
Dr. Andreas Schumm
Wirtschaftsregion
Heilbronn-Franken GmbH
PROGRAMM
Workshop 1: Willkommenskultur – Ankommen
VORMITTAG
09:00 Uhr
09:30 Uhr
09:40 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer
Begrüßung durch die Veranstalter
Grußwort des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
09:50 Uhr
10:00 Uhr
Theater-Aktion „Kultureller Zwischenraum“
Keynote I: Willkommenskultur
Guido Rebstock, Ministerialdirektor
Dr. Uwe Hunger, Privatdozent WWU Münster
10:30 Uhr
Keynote II: Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf
Silke Hamann, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
11:00 Uhr
11:15 Uhr
Theater-Aktion „Kultureller Zwischenraum“
Podiumsdiskussion
Teilnehmer: Isuf Fetahaj, Silke Hamann, Dr. Uwe Hunger,
Tabea Saur und Prof. Dr. Christopher Stehr
12:00 Uhr
Mittagspause
NACHMITTAG
13:00 Uhr
13:30 Uhr
15:30 Uhr
16:30 Uhr
WORKSHOPS IM DETAIL
Vorstellung der Workshops im FORUM
Beginn der Workshop-Phase mit integrierter Kaffeepause
(Workshops finden parallel statt)
Zusammenfassung der Workshops im Plenum
mit Theater-Aktion „Kultureller Zwischenraum“
Ende der Tagung
Gerade in der Zeit des Ankommens ist ein Überblick über vorhandene Strukturen und
Anlaufstellen wichtig. Auch Unternehmen und Unterstützer benötigen diese Informationen,
die hier vorgestellt werden. Dabei werden aktuelle Handlungsbedarfe aufgezeigt. Die
Teilnehmenden können sich u.a. aktiv mit Ideen für weitere Unterstützungsmöglichkeiten
einbringen. Moderation: Welcome Center Heilbronn-Franken und Stabsstelle
Partizipation und Integration der Stadt Heilbronn
Workshop 2: Willkommenskultur – Anerkennen
Bildung gilt als erfolgreicher Treiber des Zusammenlebens und der Integration. Die
Anerkennung bestehender Ausbildungen ist dabei ebenso wichtig wie der Erwerb neuer
Bildungsabschlüsse im Ankunftsland und die Ausbildung von Kindern und Angehörigen.
„Wie kann Bildung zu einem erfolgreichen Miteinander der Gesellschaft beitragen?“ und
„welche Formen von Bildung sind dafür notwendig?“, sind nur zwei der Leitfragen dieses
Workshop. Moderation: GGS und Akteure aus dem Bereich der beruflichen Anerkennung
Workshop 3: Willkommenskultur – Fuß fassen
Willkommen sein heißt auch, in der neuen Heimat den erlernten Beruf ausüben zu
können. Ziel des Workshops ist es, Transparenz über die Möglichkeiten zur Beschäftigung
von ausländischen Fachkräften zu schaffen. Neben der Blue Card für Hochqualifizierte wird
auch die Erteilung der Arbeitserlaubnis im Zuge der Vorrangprüfung dargestellt. In der
anschließenden Diskussion geht es darum, mögliche Optimierungsbedarfe aufzuzeigen.
Moderation: Agentur für Arbeit Heilbronn und Zentrale Auslandsvermittlung der
Bundesagentur für Arbeit (ZAV)
Workshop 4: Willkommenskultur – Daheim sein
Der vierte Workshop widmet sich dem Miteinander in der neuen Heimat und behandelt
Fragen des Alltags. Eine erfolgreiche Integration bereichert beide Seiten, aber fordert diese
auch. Die Gesamtgesellschaftlichen Aspekte von Migration sind Thema dieses Workshops.
Im Fokus steht die Frage, durch welche Mechanismen man einerseits die Partizipation
der Gesellschaft an der Schaffung einer Willkommenskultur, einer „sich wohlfühlen“-Kultur,
und andererseits die Partizipation der Neubürger am gesellschaftlichen Leben fördern
kann. Moderation: Kreisdiakonieverband Heilbronn
ANMELDUNG
ANFAHRT
Anmeldung bis zum 31.10.2014:
Fax: +49 7131-7669 861 oder Mail: event@heilbronn-franken.com
Hiermit melde ich mich verbindlich zur
Fachtagung Willkommenskultur am 18. November 2014 an.
Ich möchte am folgenden Workshop teilnehmen (nur ein ):
□ Workshop 1
□ Workshop 3
□ Workshop 2
□ Workshop 4
Name, Vorname
Institution
Veranstaltungsort:
FORUM BildungsCampus Heilbronn
Dammstraße 1
74076 Heilbronn
www.bildungscampus.org
Veranstalter:
Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Abt. Welcome Center Heilbronn-Franken
Tel.: +49 7131-7669 868
www.welcomecenter-hnf.com
Straße/Nummer
PLZ/Ort
Telefon/Fax
E-Mail
Unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 569 KB
Tags
1/--Seiten
melden