close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GESUNDHEITSWIRTSCHAFT - Handelskammer Hamburg

EinbettenHerunterladen
Ihre Antwort
Die Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH
Die Veranstaltungen finden in der Handelskammer Hamburg
statt und sind kostenfrei. Rechtzeitig vor den Terminen übermitteln wir Ihnen unser Programm mit den konkreten Themen
und den Referenten.
Die Stärkung der Gesundheitsmetropole
Hamburg steht im Mittelpunkt der Aktivitäten der Gesundheitswirtschaft Hamburg
GmbH (GWHH). Als gemeinsame Tochter des Senats der Freien
und Hansestadt Hamburg und der Handelskammer Hamburg
setzt sich diese für eine stärkere Vernetzung der Akteure ein,
berät in aktuellen Fragen rund um die Gesundheitswirtschaft,
vermittelt Experten und initiiert und begleitet Projekte. • 8 .1.2015: Cancer Fighting Center Hamburg,
Veranstaltungsnummer: 13172497
• 29.1.2015: Gesundheitsmetropole, E-Health,
Veranstaltungsnummer: 13161988
• 1.4.2015: Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft,
Veranstaltungsnummer: 13172678
• 16.4.2015: Gesundheitsmetropole,
Betriebliche Wiedereingliederung,
Veranstaltungsnummer: 13161988
• 11.6.2015: Gesundheitsmetropole,
Führen im demografischen Wandel,
Veranstaltungsnummer: 13161988
• 29./30.6.2015: 4. psychenet-Symposium,
Anmeldung über www.psychenet.de
Kontakt
Handelskammer Hamburg
Geschäftsbereich Börse, Anja Naumann
Adolphsplatz 1 · 20457 Hamburg
Telefon 040 36138-954 · Fax 040 36138-649
anja.naumann@hk24.de · www.hk24.de
Der Verein Gesundheitsmetropole Hamburg e.V.
Der Verein Gesundheitsmetropole Hamburg
e.V. ist Impulsgeber für neue Entwicklungen
und Trends in der Hansestadt. Er steht in
einem Austauschprozess mit der GWHH und entwickelt gemeinsam mit dieser aktuelle Themen kontinuierlich weiter.
Veranstaltungen
Gesundheitswirtschaft
Termine 1. Halbjahr 2015
So erreichen Sie uns
1 Handelskammer Hamburg
1 Commerzbibliothek
1 Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH
1 IPC Innovations- und Patent-Centrum
1 Stiftung Hanseatisches Wirtschaftsarchiv
2 HKIC Handelskammer InnovationsCampus
3 HKBiS Handelskammer Hamburg
Bildungs-Service gGmbH
3 HSBA Hamburg School of
Business Administration gGmbH
4 IKS Innovations Kontakt Stelle
4 Prüfungszentrum der
Handelskammer Hamburg
Titelfoto: Perrey
Nähere Informationen sowie eine elektronische Anmeldung
finden Sie auf unserer Internetseite www.hk24.de/Veranstaltungen.
Um sich elektronisch für die jeweilige Veranstaltung anzumelden, nutzen Sie bitte die folgenden Veranstaltungsnummern:
Foto: Perrey
Gesundheit ist einer der Megatrends der Zukunft. Welche
­Heraus­forderungen und Chancen bietet dieser Trend für Unter­
nehmen? Das möchten wir mit Ihnen und verschiedenen Experten bei unseren Veranstaltungen diskutieren. Diese richten sich
insbesondere an kleine und mittelständische Unternehmen der
Gesundheitswirtschaft und anderer Branchen, die am Thema Gesundheit interessiert sind.
Donnerstag, 8. Januar 2015, 16 – 18 Uhr
Cancer Fighting Center Hamburg
Hamburg zählt national und international zu den führenden
Standorten der Krebsbekämpfung. Gemeinsam mit relevanten
Akteuren aus der Kliniklandschaft, der Wissenschaft und der
Wirtschaft werden wir der Frage nachgehen, welche Schritte
nötig sind, um unsere Hansestadt auch in der Öffentlichkeit als
interna­tionalen Exzellenzstandort für die Krebsforschung und
-behandlung bekannter zu machen und um die Akteure besser
zu vernetzen. Dabei werden Sie Gelegenheit haben, Ihre Erwartungen und Vorschläge aktiv einzubringen.
Donnerstag, 29. Januar 2015, 18 – 20 Uhr
Hamburg – Gesundheitsmetropole mit Leuchtkraft,
Schwerpunkt „E-Health: Apps in der Gesundheitswirtschaft – Chance oder Risiko?“
Mobile Endgeräte und Apps haben sich als feste Größe im
­medizinischen Alltag etabliert. Welchen Mehrwert bieten sie
für den Nutzer? Und wie steht es um die Qualität der gesundheitsbezogenen Services und Informationen? Das möchten wir
gern mit Ihnen und unseren Experten diskutieren. Diese Ver­
anstaltung ist Teil einer gemeinsamen Reihe der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) und dem Verein Gesundheitsmetropole Hamburg e.V. (GMHH).
triebliche Eingliederungsmanagement BEM? Was ist bei der
Umsetzung zu beachten? Das möchten wir gern mit Ihnen und
unseren Experten diskutieren. Diese Veranstaltung ist Teil einer
gemeinsamen Reihe des Gesundheitsclusters.
Donnerstag, 11. Juni 2015, 18 – 20 Uhr
Hamburg – Gesundheitsmetropole mit Leuchtkraft,
Schwerpunkt „Führen im Demografischen Wandel“
Der Anteil älterer Beschäftigter wird in den nächsten Jahren
weiter steigen. Viele „Best Ager“ scheiden jedoch aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen frühzeitig aus dem Erwerbsleben aus. Wie können Führungskräfte darauf hinwirken, das
Potenzial älterer Mitarbeiter möglichst lange zu erhalten? Das
möchten wir gern mit Ihnen und unseren Experten diskutieren.
Diese Veranstaltung ist Teil einer gemeinsamen Reihe des
­Gesundheitsclusters.
Mittwoch, 1. April 2015, 10 – 16 Uhr
Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft: „Betriebliches
Gesundheitsmanagement von A bis Z“
Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die sich über
Betriebliches Gesundheitsmanagement informieren möchten.
Auf dem Fachkongress erhalten Unternehmer die Möglichkeit,
sich mit Gesundheitsdienstleistern auszutauschen. Auf der
Gesundheitsmesse präsentieren sich 90 Anbieter und beraten
Besucher über Betriebssport, gesunde Ernährung, Ergonomie
am Arbeitsplatz, psychische Gesundheit und vieles mehr.
­Begleitet wird die Messe von einem Kongress mit parallelen
Fachvorträgen. Den Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft
führt unsere Handelskammer in Kooperation mit der GWHH
durch.
Donnerstag, 16. April 2015, 18 – 20 Uhr
Hamburg – Gesundheitsmetropole mit Leuchtkraft,
Schwerpunkt „Betriebliche Wiedereingliederung“
Mehrere hunderttausend Beschäftigte scheiden jährlich aus
gesundheitlichen Gründen langfristig oder für immer aus dem
Job aus. Doch wie gelingt Ersteren der Wiedereinstieg? Welche
Unterstützungsmöglichkeiten können Betriebe bieten? Und
welche Rolle spielt dabei das gesetzlich vorgeschriebene Be-
Montag, 29. Juni 2015, 9 – 17.30 Uhr und
Dienstag, 30. Juni 2015, 9 – 16.30 Uhr
4. psychenet-Symposium „Ergebnisse aus vier Jahren
Forschung“
„psychenet – Hamburger Netz psychische Gesundheit“ ist ein
Projekt mit mehr als 80 Partnern, das 2011 an den Start ging.
Das Abschluss-Symposium „Ergebnisse aus vier Jahren Forschung“ präsentiert innovative Ansätze zur Vermeidung und
Behandlung von psychischen Erkrankungen. Diese Veranstaltung führt die GWHH durch.
Foto: Perrey
Gesundheitswirtschaft Termine 2015
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
500 KB
Tags
1/--Seiten
melden