close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Advanced Hands-on Airway Management 2015 - Universitätsklinik

EinbettenHerunterladen
Anmeldung bis Freitag, 29. Mai 2015 unter:
http://www.anaesthesiologie.insel.ch
Um in Kleingruppen üben zu können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Die Kursgebühr beträgt CHF 600.- inkl. Pausenverpflegung.
Universitätsklinik für Anästhesiologie
und Schmerztherapie
Bereich Medizinische Lehre
www.anaesthesiologie.insel.ch
Advanced Hands-on
Airway Management 2015
Bankverbindung:
Name der Bank
Berner Kantonalbank, 3001 Bern (BEKB)
Kontoinhaber
Inselspital-Stiftung, Stiftungen und Fonds, 3010 Bern
Referenz
FAR-000/Advanced Airway Kurs 2015
IBAN
CH28 0079 0020 0800 0426 7
BC-Nr.790
SWIFTKBBECH22
Die theoretischen Grundlagen werden vor dem Kurs als PodCast-Vorträge und PDF Datei auf
die Homepage geladen. Den Kursteilnehmern wird nach definitiver Anmeldung der Zugangscode mitgeteilt. Die Auseinandersetzung mit den Inhalten ist verpflichtender Bestandteil des
Kurses (Dauer ca. 8 Std.).
20. Juni 2015
08.30 - 16.45 Uhr
Kinderklinik, Kursraum 1, Inselspital Bern
Dieser Workshop wird von der SGAR mit 15 Credits und der SGNOR mit 8 Credits anerkannt
Haben Sie Interesse an einem zusätzlichen
Advanced Airway Management Simulationstraining in unserem Airway Simulator?
(max.: 8 Personen; Dauer: 4 Std.)
Sie können sich am Samstag, 20. Juni 2015 verbindlich bei Peggy R. Shala-van Loo
anmelden.
Termine:
werden noch definiert
Das Simulationstraining kostet CHF 200.-.
Zielgruppe: Pflegende und Ärzte am Ende der Weiterbildung, Erfahrene, die ihre Kenntnisse
und Fertigkeiten aus Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin im erweiterten Atemwegsmanagement auffrischen wollen.
Absicht: Im Zentrum anästhesiologischer Tätigkeit steht die Sicherung des Atemwegs. Kenntnisse über das zur Verfügung stehende Material und kompetentes Beherrschen der erforderlichen Techniken sind die Voraussetzung, um unter Zeitdruck die richtigen Entscheidungen zur
Sicherung der Atemwege zu treffen und auch erfolgreich auszuführen.
Inhalt: Am Advanced Hands-on Airway Management (AHAM) Workshop der Universitätsklinik
für Anästhesiologie und Schmerztherapie am Inselspital können spezielle Fertigkeiten und Vorgangsweisen des Atemwegsmanagements an Modellen ohne Patientengefährdung und ohne
Zeitdruck geübt, schliesslich werden während des Airway Drill auch „non-technical skills“ vermittelt. An vier Stationen werden erweiterte Kompetenzen des Airways anhand von Fallbeispielen
praktisch geübt. Es werden die Kompetenzen des SCOAR Lernzielkatalogs auf Stufe II (Vertiefte Facharztweiterbildung) systematisch vermittelt (siehe Liste).
Didaktisches Konzept: Im Sinne des „flipped classroom“ werden theoretische Voraussetzungen vor dem Kurs erarbeitet, um während des Präsenzunterrichts, die erlernten Konzepte
praktisch anzuwenden und diese mit Experten und Kollegen zu diskutieren. Ziel ist so das neu
Erworbene zu festigen und kompetente Handlungsabläufe in der Klinik „abrufbar“ zu haben. Die
theoretische Wissensgrundlage wird durch PodCasts vermittelt. Diese Vorbereitung ist integrativer Teil des Workshops und wird in die Kurs-Zeit eingerechnet.
Der Workshop wird in kleinen Gruppen zu 8 Personen durchgeführt, um möglichst viel Gelegenheit zum Austausch und für praktische Übungen zu bieten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Programm
08:00 - 08:30
08:30 - 08:40 Begrüssung
08:40 - 09:00
Kursorganisation: PD Dr. med. Lorenz Theiler
Prof. Dr. med. R. Greif, MME, FERC
Hr. Yves Balmer
Verzeichnis Instruktoren Workshops
wird noch bekannt gegeben
Technischer Assistent
Peter Hinderberger
Assistentin Bereich Medizinische Lehre
Peggy R. Shala-van Loo (peggy.shala@insel.ch)
Einstieg: Fallbeispiel
09:00 - 10:10 Workshops 1 - 4 (Gruppen wechseln nach jedem Workshop)
10:15 - 11:25 Workshops 1 - 4
11:25 - 11:40
Pause / Expertengespräch
11:40 - 12:50 Workshops 1 - 4
12:50 - 13:30 Stehlunch / Expertengespräch - Airway Management in der
täglichen klinischen Praxis mit Referenten u. Instruktoren
13:30 - 14:40 Workshops 1 - 4
14:40 - 15:00 Gruppenarbeit zu Skills in Airway Management
15:00 - 16:30
Folgende Punkte werden gemäß Swiss Catalogue of Objectives in Anesthesia and Reanimation
„SCOAR“ behandelt: 1.1.4, 1.2.7., 1.5.1.+2., 1.6.1.+3.+4., 1.7.1 - 1.7.4, 2.2.1.- 2.2.5., 2.5.2.
Registrierung / Begrüssungskaffee
Difficult Airway Management Drill
16:30 - 16:45Zusammenfassung
Workshop 1: Ultraschall im Airway Management
Workshop 2: Infraglottischer Zugang zum Airway & Beatmung inkl.
Jet-Ventilation
Workshop 3: Airway Management in der Kinderanästhesie
Workshop 4: Strategien zur Einlungenbeatmung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
18
Dateigröße
939 KB
Tags
1/--Seiten
melden