close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DVBLink Server Network Pack Installations

EinbettenHerunterladen
DVBLink Server Network Pack
Installations- und Konfigurationsanleitung
DVBLogic
2010
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis .........................................................................................................................................................2
Einleitung ......................................................................................................................................................................3
Voraussetzungen ..........................................................................................................................................................4
Installationsdateien ......................................................................................................................................................4
DVBLink Server Network Pack installation ...................................................................................................................4
DVBLink LAN server ......................................................................................................................................................4
Konfiguration ............................................................................................................................................................4
UDP unicast vs. RTP multicast ..................................................................................................................................4
DVBLink Network Client ...............................................................................................................................................5
Installation ................................................................................................................................................................5
Konfiguration ............................................................................................................................................................5
Windows MediaCenter Setup.......................................................................................................................................6
Setup des TV Signals .................................................................................................................................................6
Media Center DVBLink Kanalsynchronisation ..........................................................................................................8
Kanalsynchronisation............................................................................................................................................9
Recorder Einstellungen.......................................................................................................................................10
UPNP Server................................................................................................................................................................11
DVBLink WEB Server ...................................................................................................................................................12
Configuration ..........................................................................................................................................................12
Connection to the DVBLink web server ..................................................................................................................13
Quality levels ..........................................................................................................................................................14
Software registration ..................................................................................................................................................15
Support .......................................................................................................................................................................16
Einleitung
Das DVBLink Server Network Pack ermöglicht Ihnen die Wiedergabe Ihrer Lieblings Fernsehkanäle in Ihrem
gesamten Haus – im Windows Media Center auf Netzwerkcomputern, UPNP fähigen Clients wie zum Beispiel der
Sony Playstation3, auf Windows 7 basierten Nettop PCs und Laptops und auf der XBox 360. Die folgende
Abbildung zeigt Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten von DVBLink Server Network Pack:
-
Windows XP with SP2
-
WHS
-
Windows Vista
-
Windows 7
-
64 and 32 bits
-
Windows Vista with
TV Pack
-
Windows 7
-
64 and 32 bits
-
DVBLink Network
Client
-
DVBLink Server
-
DVBLink source product(s)
-
DVBLink Server Network Pack
-
Windows 7
-
64 and 32 bits
-
Windows MediaPlayer 12
via UPNP
In dieser Konstellation müssen DVBLink Server Network Pack und mindestens ein weiteres DVBLink Produkt
(DVBLink TVSource, DVBLink für Dreambox, DVBLink für IPTV usw.) auf demselben Computer installiert sein. In
diesen Computer müssen auch alle TV Karten eingebaut werden. Die TV-Karten können vom selben oder
unterschiedlichen Typ oder Herstellern sein, wobei eine unbegrenzte Anzahl an TV-Karten eingebaut werden
kann. Als „Server“- Betriebssystem kann jedes Windows OS gleich oder besser als Windows XP Service Pack 2
eingesetzt werden. Wenn Sie jedoch auf dem Server fernsehen wollen, muss mindestens Windows Vista mit TV
Pack oder Windows 7 installiert sein.
DVBLink Server mit Network Pack kann Live TV an verschiedene Netzwerkgeräte streamen wie z.B.:
- Computer, Barebones, Nettops und Laptops auf denen Windows 7 oder Vista mit TV Pack installiert ist.
Sie können mit Hilfe des DVBLink Network Clients auf diesen Geräten im Windows Media Center
fernsehen.
- Computer, Barebones, Nettops und Laptops auf denen Windows 7 installiert ist. Sie können mit Hilfe des
Windows Media Players als UPNP Gerät fernsehen. Dafür ist nicht notwendig, andere Software zu
installieren.
- Sony PlayStation3 als UPNP Gerät
- XBox360 entweder als Extender oder UPNP Gerät, wenn es mit dem XBMC Media Center kombiniert wird
- Andere Hard- oder Software, die als UPNP Gerät dient
DVBLink Server regelt den Zugriff aller Netzwerkgeräte auf die installierten TV-Karten und sorgt dafür, dass TVKarten Konflikte entsprechend dem „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ Prinzip bearbeitet werden. Die maximale
Anzahl gleichzeitiger Streams, die DVBLink Server bereitstellen kann entspricht der Anzahl installierter Tuner im
Server-PC.
Voraussetzungen
DVBLink Server und ein weiteres DVBLink Produkt müssen vor der Installation des Network Packs auf dem Server
installiert und konfiguriert werden.
Installationsdateien
Die Installations- zip Datei beinhaltet zwei ausführbare Installationsdateien:
 DVBLink Server Network Pack Installation (DVBLinkNetworkPack.msi). Diese Datei muss auf dem Rechner, der
als Server dienen soll installiert werden.
 DVBLink Network Client Installation (DVBLinkNetworkClient.msi). Diese Datei wird auf dem Netzwerkrechner
installiert auf dem Windows Media Center genutzt werden soll um fernzusehen.
DVBLink Server Network Pack installation
Um das DVBLink Server Network Pack zu installieren, führen Sie die Datei DVBLinkNetworkPack.msi aus. Sobald
diese gestartet wurde, werden Sie durch eine Installationsroutine geführt. Folgen Sie den Anweisungen der
Installationsroutine um die Software zu installieren.
DVBLink LAN server
Konfiguration
DVBLink Server Network Pack benötigt keine spezielle Konfiguration und ist sofort nach der Installation
einsatzbereit.
UDP unicast vs. RTP multicast
Wenn Sie das DVBLink Server Network Pack mit WLan und/oder stark ausgelasteten Netzwerken betreiben, ist es
möglich, dass Sie auf den Netzwerkgeräten Artefakte oder Störungen wie Bildabbrüche bzw. –stottern erleben. In
diesem Fall können Sie das Netzwerk Streaming Protokoll von UDP unicast, welches als Default verwendet wird,
zu RTP Multicast umschalten. Das letztere ist besser für schwierige Netzwerkumgebungen geeignet
Bitte denken Sie daran, dass nicht jeder Netzwerkswitch Multicast unterstützt. Um sicherzustellen, ob Ihr
Netzwerkswitch dieses unterstützt, schlagen Sie bitte im Handbuch Ihres Netzwerkgerätes nach.
Um das DVBLink Server Network Pack auf RTP Multicast umzuschalten, öffnen Sie den DVBLink Server
Konfigurator und wählen Sie DVBLink Server Network Pack aus dem Addons Menü. Der Network Pack
Konfigurationsdialog erscheint:
Wählen Sie RTP, Multicast aus der Combobox und drücken Sie OK. Es kann bis zu einer Minute dauern, bis die
angeschlossenen Netzwerkgeräte die Änderung registrieren und sich neu verbinden.
DVBLink Network Client
Installation
Um den DVBLink Network Client auf einem Netzwerkcomputer zu installieren, öffnen sie die Datei
DVBLinkNetworkClient.msi. Sobald diese gestartet wurde, werden Sie durch eine Installationsroutine geführt.
Folgen Sie den Anweisungen der Installationsroutine um die Software zu installieren. Nach Abschluss der
Installation werden Sie aufgefordert, Ihr System neu zu starten. Bitte starten Sie Ihren Rechner neu!
Konfiguration
Öffnen Sie den DVBLink Client Konfigurator im Windows Start Menü –> DVBLink -> DVBLink Client Configuration.
Wenn dieser das erste Mal gestartet wird, erwartet der DVBLink Client Konfigurator von Ihnen die Eingabe des
Namens bzw. der IP-Adresse des DVBLink Servers.
Geben Sie die IP-Adresse oder den Rechnernamen des Computers an, auf dem DVBLink Server läuft und drücken
Sie OK. Wenn die Verbindung zum DVBLink Server hergestellt werden konnte, öffnet der DVBLink Client
Konfigurator eine Tabelle mit den verfügbaren Kanälen:
Windows MediaCenter Setup
Setup des TV Signals
Das Setup des TV Signals muss nur einmal durchgeführt werden, nachdem DVBLink Server installiert wurde.
Um das Setup des TV Signals durchzuführen, starten Sie Windows Media Center und gehen Sie zu Aufgaben –
Einstellungen – TV – TV-Signal. Jetzt wird eine TV Setup Routine gestartet. Folgen Sie den Schritten der Routine,
um Ihr TV Signal einzurichten:
 Wählen Sie Ihre aktuelle Region
 Wählen Sie Ihre aktuelle Postleitzahl
 Stimmen Sie den Rechtlichen Hinweisen für TV-Programm zu
 Laden Sie die aktuellsten TV-Setupdaten für Ihre Region herunter
 Windows Media Center beginnt mit der Untersuchung der TV Signale, brechen Sie diesen Schritt ab und
wählen Sie die manuelle Konfiguration Ihrer TV-Karte
 Wählen Sie auf Nachfrage, welchen Typ von TV Signal sie konfigurieren wollen, Satellit aus! Die virtuellen
DVBLink TV-Karten sind Satelliten (DVB-S) TV Karten:

Auswahl der TV Karten: Wählen Sie alle DVBLink TV Karten aus. Entfernen Sie die Selektion aller anderen TVKarten:

Satellitenauswahl: Wählen Sie einen beliebigen Satelliten aus der Liste (z.B. ABS-1 wie in der Abbildung
unten). Es ist irrelevant, welchen Satelliten Sie an dieser Stelle auswählen. Sie werden keine Kanäle von
diesem ausgewählten Satelliten empfangen, da diese durch die Synchronisationsprozedur mit den DVBLink
Kanälen ersetzt werden:



Auswahl des LNB Typs: Wählen Sie Universal
Drücken Sie Weiter, um zum Satelliten Zusammenfassungsbildschirm zu gelangen
An dieser Stelle wird Media Center Sie fragen, ob Sie weitere verfügbare Tuner konfigurieren wollen. Sie
können jetzt weitere, nicht durch DVBLink Server kontrollierte TV Karten konfigurieren, z.B. analoge TV
Karten
Begutachten Sie die TV Signal Konfiguration und Drücken Sie Weiter
Drücken Sie Fertig stellen, um das TV Signal Setup abzuschließen


Media Center DVBLink Kanalsynchronisation
Die DVBLink Kanal Synchronisation ins Windows Media Center erfolgt mittels des DVBLink Kanal Konfigurations
Addins. Dieses Addin ist im Media Center zu finden unter :
- Extras, wenn Windows 7 installiert ist
- Programmbibliothek, wenn Windows Vista installiert ist
Sobald das Addin gestartet wurde sehen Sie folgenden Bildschirm:
Kanalsynchronisation
Sobald Sie den Synchronize channels Knopf drücken, beginnt die Routine mit dem eigentlichen Synchronisieren
der Kanäle. Diese Prozedur kann in Abhängigkeit von der Anzahl der Kanäle und der Rechnerleistung eine Weile
dauern. Sobald der Synchronisationsprozess abgeschlossen ist, sehen Sie einen Dialog, der die DVBLink TV Karten
zeigt, für die eine Synchronisation stattgefunden hat:
Recorder Einstellungen
In einer Umgebung mit mehreren DVBLink Netzwerkgeräten ist es möglich, eines dieser Geräte als
Standardrecorder zu definieren. DVBLink Server stellt für dieses Gerät sicher, dass Kanaländerungsanforderungen
auch auf Kosten anderer verbundener Geräte erfolgreich durchgeführt werden können, d.h. fordert der
Standardrecorder einen Kanal an, wird er durch den Server bedient.
Im Untermenü “Recorder Settings” können Sie bestimmen, dass das aktuelle Gerät als Standardrecorder dienen
soll:
Drücken sie den Knopf “Set as default” um dieses Media Center zum Standardrecorder zu machen.
Drücken Sie „Reset“, um diese Einstellung rückgängig zu machen.
An dieser Stelle ist Ihre DVBLink Installation und Konfiguration abgeschlossen und Sie
können Live TV mit Ihrem Windows Media Center genießen!
UPNP Server
Das DVBLink Server Network Pack beinhaltet einen UPNP Server, der alle DVBLink Kanäle UPNP fähiger Hardware
zur Verfügung stellt. UPNP Geräte sind z.B.:
 Sony Playstation 3
 XBMC MediaCenter, das auf dem PC oder auf der or on XBox läuft
 Cyberlink PowerDVD
 Nero ShowTime
 Windows MediaPlayer 12
 und andere
Der DVBLink UPNP Server erfordert keine spezielle Konfiguration und steht unmittelbar nach Abschluss der
Installation zur Verfügung.
Wenn Sie Windows 7 benutzten, können Sie die TV Kanäle ohne die Installation zusätzlicher Software mit dem
Windows Media Player 12 anschauen. Die DVBLink Kanäle finden Sie unter dem Abschnitt Recorded TV:
DVBLink WEB Server
DVBLink Web Server lets you enjoy your favourite TV channels outside of your home – via Internet using web
browser interface:
Configuration
DVBLink Web server configuration is available via Addons menu of DVBLink Server Configuration utility:
This configuration lets you change the following settings:
-
Base port. The server accepts incoming web connections on this port. It also uses up to 4 consecutive
ports above the base port for actual streaming. The default base port value is 8080.
Important! To be able to connect to your server computer from outside of your home you need to open
base port and four consecutive ports on your ADSL modem’s firewall and configure the port forwarding
for these ports on your router. Please consult user manual of your network equipment on how to do it.
-
Protocol. This setting defines the communication protocol that server uses to communicate with client.
By default it is set to http. You can also use secure version of this protocol – https – for communication.
-
User name and password. When connecting to DVBLink web server, it will ask you for user name and
password to protect your privacy and make sure that only authorized user can connect and watch your TV
channels. The default values are: user name user and password admin.
Important! It is strongly recommended that you change default values after system setup.
-
Audio track. DVBLink web server can only stream one audio track out even if the original transport stream
has several audio tracks. This setting lets you select the audio track language that will be used as a
preferred audio track by the server.
Connection to the DVBLink web server
To connect to your DVBLink Web server, open internet browser and type the address of your server:
-
http://<your external ip address>:<base port> if connecting from outside your home
Tip! You can find out what your external IP address is by using http://www.whatismyip.com/
-
http://<internal server ip address>:<base port> if connecting from inside your home (via LAN)
Upon successful connection you will get a screen, prompting for user name and password (the actual dialog
depends on the browser that you are using):
Type your user name and password and press Ok button. After successful authentication you will be presented
with the main screen showing first letters of all your channels at the top and list of channels that start with the
actually selected letter on the left:
After you select a channel on the left, DVBLink web server will switch the channel, launch embedded MediaPlayer
and start playback.
Tip! If you are using Mozilla FireFox or Google Chrome as your browser you would need MediaPlayer Plugin for
Firefox to play DVBLink channels. The plugin can be downloaded here:
http://port25.technet.com/pages/windows-media-player-firefox-plugin-download.aspx
Quality levels
DVBLink Web Server provides several quality levels to balance the available bandwidth, processing power and
video/audio quality. These quality levels are selectable via DVBLink server web page:
-
High. Video resolution 720x576 with bitrate of 1024 kbits/sec using VC-1 video codec’s Main Profile.
Audio has bitrate of 128 Kbits/sec.
-
Medium. Video resolution 720x576 with bitrate of 768 kbits/sec using VC-1 video codec’s Main Profile.
Audio has bitrate of 64 Kbits/sec.
-
Low. Video resolution 352x288 with bitrate of 384 kbits/sec using VC-1 video codec’s Main Profile. Audio
has bitrate of 64 Kbits/sec.
-
Mobile. Video resolution 176x144 with bitrate of 128 kbits/sec using VC-1 video codec’s Simple Profile.
Audio has bitrate of 64 Kbits/sec.
All profile information is stored in <dvblink2 install path>\Addons\Network Pack\profiles.xml. This file can be
edited to achieve best performance/quality ratio for your particular system.
Software registration
DVBLink Server Network Pack license can be purchased via DVBLink Server Configuration:
Once we have received your order, we will immediately send to you an e-mail containing information how to
access our DVBLink License Portal.
To activate your copy of the DVBLink product, run DVBLink Server configurator, select Help->About menu:
Select the product in the product list and press Register button for Activation dialog to appear:
Enter your DVBLink license portal login information, that you have received in the e-mail, into the correspondent
dialog fields and press Activate button.
Please remember that registration information of DVBLink Server Network Pack is locked to a specific PC, where it
is running. It might happen that after HW changes the registration information becomes invalid. If this is the case,
please contact DVBLogic at info@dvblogic.com to get a new key.
Support
Sollten Sie Problem haben, DVBLink TVSource zum Laufen zu bekommen, besuchen Sie unser Forum unter
http://dvblogic.com/phpBB3/index.php.
Dort werden unsere Entwickler Ihnen bei der Lösung Ihrer Probleme helfen.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 509 KB
Tags
1/--Seiten
melden