close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bayerische Senioren

EinbettenHerunterladen
Vorträge und Rahmenprogramm auf der
Chillventa 2014
Sonderpräsentation in Halle 7
Energetische Inspektion von Klima- und Raumlufttechnischen
Anlagen
In der Praxis ist die energetische Inspektion von klima- und raumlufttechnischen Anlagen nach §12 EnEV kaum bekannt. Durch die Novellierung EnEV wird die Inspektionstätigkeit in Verbindung mit der dann auch gültigen DIN SPEC 15240 zur allgemeinen Pflicht. Demnach haben Betreiber von RLT-Anlagen mit Kühlfunktion die
Verpflichtung, z. B. nach Ablauf einer Frist von 10 Jahren, diese Systeme auf deren
Energetischen Zustand prüfen zu lassen.
Die Übergangsfristen für Bestandsanlagen sind jedoch teilweise bereits abgelaufen
oder laufen in Kürze aus. Daher werden unsere Branchen-Fachleute nunmehr verstärkt mit diesen Aufgabenstellungen betraut werden.
Auf der Sonderfläche werden an einer Trainingsstrecke durch die Referenten der
Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik zunächst wichtige grundsätzliche Hintergrundinformationen zu den geltenden Normen und Richtlinien dargelegt, sowie das
benötigte Messequipment und die Hilfsmittel zur Ergebnisbewertung gezeigt. Anhand
der installierten Beispielanlage kommen die notwendigen Messhandlungen zur Vorführung. Dazu gehören die Aufnahme der elektrischen Parameter, des Luftvolumenstromes, der luftseitigen Anlagendruckverhältnisse und weitere Parameter der Luftqualität.
Referent: Volkart Otto/ Bundesfachschule Kälte- Klima-Technik Maintal
Zeiten der Vorführungen Halle 7 Stand 7-201:
Dienstag, 14.10.2014:
11:00 Uhr / 13:00 Uhr / 15:00 Uhr
Mittwoch, 15.10.2014:
11:00 Uhr / 13:00 Uhr / 15:00 Uhr
Donnerstag, 16.10.2014: 10:00 Uhr / 12:00 Uhr / 14:00 Uhr
Dauer der Vorführungen ca. 1 Stunde. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen. Bitte melden Sie sich zu den Vorführungen an.
In den Zeiten außerhalb der Vorführungen stehen Ihnen fachkundige Experten mit
Rat und Tat zur Verfügung.
E DIN EN 378 Ausgabe 2014
Der neue Entwurf der DIN EN 378 (Ausgabe 2014) bringt einige wichtige Änderungen gegenüber der zurzeit gültigen Fassung.Der Entwurf der Norm befasst sich mit
sicherheitstechnischen und umweltrelevanten Anforderungen an Konstruktion, Bau,
Herstellung, Aufstellung, Betrieb, Instandhaltung, Instandsetzung und Entsorgung
von Kälteanlagen und Kühlgeräten im Hinblick auf die lokale und globale Umwelt. Ihr
Zweck besteht darin, die von Kälteanlagen und Kältemitteln ausgehenden möglichen
Gefährdungen von Personen, Eigentum und Umwelt auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Diese Gefährdungen stehen im Zusammenhang mit den physikalischen und
chemischen Eigenschaften der Kältemittel sowie den in Kältemittelkreisläufen auftretenden Drücken und Temperaturen.
Referent: Thorsten Lerch/ Bundesfachschule Kälte- Klima-Technik Maintal
Termine:
14.10.2014 11:40 Uhr - 12:00 Uhr Ort: Forum in Halle 1 Stand 1-536
15.10.2014 11:40 Uhr - 12:00 Uhr Ort: Forum in Halle 1 Stand 1-536
16.10.2014 11:40 Uhr - 12:00 Uhr Ort: Forum in Halle 1 Stand 1-536
Praxisbericht Gewerbekälte – R-404A, R-407F, R410A, R507, R-290 und R-1270 im Leistungsvergleich
An der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik wurden im Zuge einer Bachelorarbeit
für die europäische Studienakademie Kälte-Klima-Lüftung Vergleichsmessungen
verschiedener Kältemittel, welche in der Gewerbekältetechnik zum Einsatz kommen,
durchgeführt. Der Praxisbericht befasst sich nun mit den Erfahrungen und Ergebnissen dieser Vergleichsmessungen.
Am Anfang werden die Kältemittel R-404A, R-407F, R410A, R-507, R-290 und R1270 kurz anhand ihrer Stoffeigenschaften und Unterschiede vorgestellt.
Referent: Christof Blachnik/ Bundesfachschule Kälte- Klima-Technik Maintal
Termine:
14.10.2014 11:00 Uhr - 11:20 Uhr Ort: Forum in Halle 4A Stand 4A-508
15.10.2014 13:20 Uhr - 13:40 Uhr Ort: Forum in Halle 1 Stand 1-536
16.10.2014 14:00 Uhr - 14:20 Uhr Ort: Forum in Halle 1 Stand 1-536
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
5
Dateigröße
45 KB
Tags
1/--Seiten
melden