close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(IAF), Kennzahl 4061 - Hochschule Karlsruhe

EinbettenHerunterladen
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.500 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. Am Institut für Lernen und Innovation in Netzwerken
ILIN (www.ilin.eu), angegliedert an das Institut für angewandte Forschung (IAF) und das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik (WI), sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgenden Stelle zu besetzen:
Akademische Mitarbeiterinnen / Akademische Mitarbeiter im Bereich
„Internationale Innovation und vernetzte Kompetenzentwicklung“
(Vollzeit oder Teilzeit)
– Kennzahl 4061 –
Aufgabengebiet für beide Stellen:

Bearbeiten von Forschungsprojekten im Bereich „Vernetzte Innovation und Produktion“, zu aktuellen Themen des internationalen Wertschöpfungsmanagements, globaler Unternehmensnetzwerke, vernetzter Kompetenzentwicklung und offener Innovationsstrategien (Open Innovation)

Durchführung empirischer Potenzial- und Anforderungsanalysen zu aktuellen Trendthemen wie Social Media für das betriebliche Wissens- und Innovationsmanagement, Forschung und Entwicklung in globalen Unternehmen oder web-basierten Lösungsbausteinen für die Industrie 4.0
und/oder
Konzeption und Entwicklung von web-basierten oder mobilen Anwendungen zu diesen Trendthemen in agilen Entwicklungsprozessen in enger Interaktion mit den beteiligten Unternehmen und (internationalen) Anwendungspartnern

Erarbeiten geeigneter Bewertungsmodelle und Indikatoren zur soziotechnischen Evaluierung der entwickelten Lösungen mit Fokus auf Aspekte der Benutzerfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Sicherheit
Anforderungsprofil:
Abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, des Wirtschaftsingenieurwesens oder der Wirtschaftswissenschaften mit informationstechnischer Vertiefung sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und
Schrift. Von Vorteil sind fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Themengebieten sowie in der
Modellierung von Geschäftsprozessen und der statistischen Analyse von Unternehmensdaten.
Unser Angebot:
Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Projekte mit renommierten Unternehmen und internationalen Partnern
sowie eine gut ausgestattete technische Infrastruktur. Absolventen mit Master-Abschluss bieten wir die Möglichkeit zur Promotion im Rahmen der bearbeiteten Forschungsprojekte in Kooperation mit einer Universität. Masterstudierenden mit Bachelor-Abschluss bieten wir die Möglichkeit zur studienbegleitenden wissenschaftlichen Projektarbeit im Rahmen einer Teilzeittätigkeit.
Die ausgeschriebene Promotionsstelle ist zunächst auf drei Jahre befristet; die Stelle für Masterstudierende auf
zwei Jahre. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach TV-L.
Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden
ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen
kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail sbv@hskarlsruhe.de.
Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – baldmöglichst
oder spätestens bis 22. Dezember 2014 an die
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-1034
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
178 KB
Tags
1/--Seiten
melden