close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anerkennungstag für SVEB-1-Zertifizierte zum Abschluss - HES-SO

EinbettenHerunterladen
Projektleitung
Joelle Martinoya, Verantwortliche Praxisausbildung HES-SO,
Dozierende HES-SO
Organisation und Leitung Weiterbildungstag
Anerkennungstag für SVEB-1-Zertifizierte zum
Abschluss PRAXISAUSBILDNER/IN HES-SO
Fernando Carlen, Projektleiter CAS Praxisausbildner/in, Dozent
HES-SO Wallis
Aufnahmebedingung
SVEB-Zertifikat Stufe 1 - Der Anmeldung ist der Nachweis des Besuches und Abschlusses SVEB 1 beizulegen.
Zielpublikum
Zertifizierte Personen mit einem Abschluss SVEB 1, welche mit dem
Besuch des Weiterbildungstages die Anerkennung als Praxisausbildner/in mittels Äquivalenzverfahren der HES-SO erreichen wollen.
Datum und Zeit
14. April 2015 von 09.00 – 17.00 Uhr
Kursort
HES-SO Valais / Wallis, Hochschule für Gesundheit,
Pflanzettastrasse 6, 3930 Visp
Kurskosten
Die Kurskosten werden von der HES-SO übernommen.
Anmeldung / Information
HES-SO Wallis, Sekretariat Weiterbildung, Pflanzettastrasse 6,
3930 Visp, Tel. 027 / 604 28 01, E-Mail: marcelline.furrer@hevs.ch
Anmeldeschluss
13. März 2015
Tagesprogramm: 14. April 2015
Einleitung
Die Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Soziale Arbeit unterscheiden sich von den anderen Bachelorstudiengängen der HESSO durch den Bildungsweg mit einer alternierenden Ausbildung zu
Theorie und Praxis. Dieses ambitiöse Ziel lässt sich nicht ohne eine
enge Zusammenarbeit mit den Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
der Partnerkantone erreichen.
Tagesprogramm
09.00 Uhr
Fernando Carlen, Projektleiter deutschsprachiger CAS PA HES-SO Wallis
09.10 Uhr
Der Status eines Praxisausbildners oder einer Praxisausbildnerin kann
durch den Besuch des Certificate of Advanced Studies (CAS) oder
über ein Anerkennungsverfahren erreicht werden. Neu können auch
Personen mit einem SVEB-Zertifikat Stufe 1 ihre Ausbildung anerkennen lassen. Ergänzend zum Anerkennungsverfahren wird der Besuch
einer eintägigen Weiterbildung verlangt. Dieser wird von der HES-SO
organisiert, welche auch die Kurskosten übernimmt.
Bildungssystematik der Schweiz
Sabine Rothe, Dozentin HES-SO Wallis
09.40 Uhr
Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung über die Praxisausbildung
verpflichtet sich eine Einrichtung dazu, den Studierenden nicht nur
Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen, sondern auch ihre Betreuung durch anerkannte Praxisausbildner und Praxisausbildnerinnen
sicherzustellen. Diese Personen fungieren als Verbindungsstelle zwischen Schule und Praxis.
Begrüssung
HES-SO in der Bildungslandschaft Schweiz
Hilar Schwery, Leiter Studiengang Pflege HES-SO Wallis
10.00 Uhr
Aufbau und Inhalte der Bachelorstudiengänge
Hilar Schwery, Leiter Studiengang Pflege HES-SO Wallis
Sabine Rothe, Dozentin HES-SO Wallis
Pause
11.30 Uhr
Praxisausbildung an der HES-SO Wallis
Sabine Rothe, Dozentin HES-SO Wallis
12.30 Uhr
Mittagspause
13.45 Uhr
Rollen und Aufgaben der Praxisausbildner/innen
Sabine Rothe, Dozentin HES-SO Wallis
14.15 Uhr
Organisation der Praxisausbildung (aus Sicht der Institution)
Sabine Rothe, Dozentin HES-SO Wallis
15.15 Uhr
Pause
15.30 Uhr
Alltägliche Herausforderungen in der Rolle als PA /
Klärung von Fragen
Sabine Rothe, Dozentin HES-SO Wallis
16.45 Uhr
Auswertung des Tages
Sabine Rothe, Dozentin HES-SO Wallis
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
75 KB
Tags
1/--Seiten
melden