close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Cluste erworkshop - Cluster Mechatronik & Automation

EinbettenHerunterladen
Einladung
g
An:
So finden Sie uns
Cluste
er Mechatronik & Auto
omation e.V.
Beim Glaspalast 1, 86153 A
Augsburg
Online unterr:
www.cluster-ma
a.de/veranstaltungen/
Hermos Schaltanlage
en GmbH
Gartenstraße 19
95490 Mistelgau
Anfah
hrtsskizze
oder
per Fax:
per E-Mail:
+49 (0)821/56 97
7 97-50
ruediger.busch@c
cluster-ma.de
Ich melde mich zur Veranstaltung „Bewertung von
Konzepten
n zur funktionalen Sich
herheit gemäß der
Maschinen
nrichtlinie 2006/42/EG“ am 4. Februar 2015 in
Mistelgau an.
dingungen:
Anmeldebed
Sie uns Ihre Anmeldu
ung bis spätestens zum 27.
Bitte senden S
Januar 2015 zu
u. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie
S eine
Bestätigung an
n die von Ihnen ange
egebene E-Mail-Adressse. Die
Rechnung folgt separat an die nachffolgende Postadresse,, soweit
utende Rechnungsansschrift angegeben wurd
de. Eine
keine anders lau
Stornierung Ihre
er Teilnahme ist bis zum
m 27. Januar 2015 kostenfrei.
Danach bzw. be
ei Nichterscheinen dess Teilnehmers ist die gesamte
g
Gebühr zu e
entrichten. Eine Verrtretung des angem
meldeten
Teilnehmers ist nach Absprache mög
glich. Irrtümer vorbeha
alten. Es
nik & Automation e. V.
gelten die AGB des Cluster Mechatron
Irrtümer vorbeha
alten.
_______________________________________________________________
_____
Titel, Vorname, Nam
me
_____
_______________________________________________________________
Firma/Institution
_______________________________________________________________
_____
Abteilung
_____
_______________________________________________________________
Straße, Hausnr.
Auf einen Bliick
Tagungsort
Hermos Schaltanlagen GmbH
Gartenstraße 19
95490 Mistelgau
Datum
4. Februar 2015
Zeit
13:00 bis ca. 18:0
00 Uhr
Teilnahmegebühr
Siehe Übersicht im
m Innenteil
Zielgruppe
Maschinenbau
Anmeldeschluss
27. Januar 2015
_____
_______________________________________________________________
PLZ, Ort
_____
_______________________________________________________________
Telefon
_____
_______________________________________________________________
E-Mail
_____
_______________________________________________________________
Datum
_____
_______________________________________________________________
Unterschrift
Cluster Mechatroni k &
Automation e.V.
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg
Tel.
Fax.
Web:
1 / 56 97 97 - 0
+49 (0)821
+49 (0)821
1 / 56 97 97 - 50
www.cluste
er-ma.de
Clusteerworkshop
Bewertunng von Konzeptenn zur
funktionaalen Sicherheit geemäß der
Maschineenrichtlinie 2006//42/EG
04.. Februar 2015
in Mistelgau
M
Einladung
Cluster Mechatronik & Automation e.V.
Programm
13:00 Uhr
Heiko Bartschat
Geschäftsführer
Cluster Mechatronik & Automation
Eröffnung
Dieter Herrmannsdörfer
Hermos AG
Rüdiger Busch
Cluster Mechatronik & Automation
Sehr geehrte Damen und Herren,
13:15 Uhr
„Schaltanlagen gestern und heute –
vom manuellen Schaltschrankbau zur
industriellen Fertigung“
Uwe Herrmannsdörfer
Hermos Schaltanlagen GmbH
13:45 Uhr
„CE Guidance
– Wieviel Sicherheit braucht Ihr
Produkt?“
Stefan Winkler
Winkler GmbH
der moderne Schaltschrank ist Schaltzentrale, Kontrollorgan,
Datensammler und Kommunikationszentrum in einem. Durch die
Maschinenrichtlinie 2006/42/EG wird der Anlagen- und
Schaltschrankbauer durch den Gesetzgeber verpflichtet, alle
sicherheitsgerechten Funktionen umzusetzen, damit Maschinen
und Anlagen normgerecht in Verkehr gebracht werden können.
Im Rahmen des Workshops werden dem Teilnehmer die
Maschinenrichtlinie betreffenden Normen und Maßnahmen
dargelegt, die im Schaltschankbau zu berücksichtigen sind sowie
eine Orientierung bezügliche der EG-Richtlinien gegeben, die den
Aspekt funktionale Sicherheit mit der Maschinenrichtlinie und der
Risikobeurteilung in Bezug bringen. Im Rahmen der
Maschinenrichtlinie gilt auch die harmonisierte EN13849-1, die
funktionale Sicherheit fordert, heißt: es muss die Wirksamkeit der
Maßnahmen zur Risikominderung erbracht werden. Das ist nur
möglich,
wenn
eine
Überlastung
der
verwendeten
Komponenten/Systeme ausgeschlossen werden kann.
Neben den Aspekten zur funktionalen Sicherheit werden praktische
Hinweise hinsichtlich thermischer Auslegung und Fertigung von
Schaltanlagen beispielhaft dargestellt. Eine Betriebsführung zeigt
ganz konkret, wie heutzutage im modernen Schaltschrankbau
gearbeitet wird.
Im Cluster Mechatronik & Automation e. V. engagieren sich
annähernd 200 Akteure aus allen an der Entwicklung der
Mechatronik und ihrer Anwendungen interessierten Branchen.
Der Verein fördert den fachlichen Austausch und bildet regionale
Wertschöpfungsketten. Die Vernetzung der mechatronischen
Kompetenzen in Industrie und wissenschaftlichen Einrichtungen
stärkt die bayerische Wirtschaft und steigert die Attraktivität des
Standorts Bayern. Das Netzwerk ist Plattform und zugleich
Forum zur Definition und Umsetzung von Maßnahmen, die dem
Fortschritt der Mechatronik und der angrenzenden Fachgebiete
dienen.
Hauptaktivitäten
Wir unterstützen den Einsatz mechatronischer Methoden in
Entwicklung und Produktion zur Steigerung der Ressourceneffizienz und der Prozess- und Produktqualität. Die
Tätigkeitsschwerpunkte des Clusters liegen auf der Intensivierung der Kontakte zwischen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Unternehmen sowie Anwendern. Dazu
dienen in den Aufgabenfeldern Kommunikation, Transfer und
Qualifikation unterschiedliche Veranstaltungsangebote - vom
Clustertreff bis zum Messegemeinschaftsstand - genauso wie
die Arbeit in eng fokussierten Themengruppen oder
Verbundprojekten. Gemeinsam mit Mitgliedern werden relevante
Weiterbildungen angeboten oder selbst organisiert.
14:15 Uhr
„Die richtige Schaltschrankklimatisierung: Die
Ausfallversicherung für Ihren
Schaltschrank“
Daniel Blechschmidt
Lm-Therm Elektrotechnik AG
14:45 Uhr
Betriebsrundgang und Kaffeepause
15:45 Uhr
„Was bedeutet die
bestimmungsgemäße Verwendung
von Sicherheitskomponenten?"
Thomas Kramer-Wolf
Wieland Electric GmbH
16:30 Uhr
"Elektronischer Überstromschutz zur
fachgerechten Absicherung von
Sicherheitsschaltgeräten“
Tobias Prem
E-T-A GmbH
Teilnahmegebühr*
Get-together
Normalpreis
159,-
Clustermitglied
129,-
Im Rahmen des Workshops erwarten Sie also best-practice
Beispiele für moderne und funktional sichere Schaltanlagen im
Maschinen- und Anlagenbau sowie die Darstellung typischer Fehler
und deren Vermeidung, außerdem erhalten Sie einen Überblick
über Lösungsansätze und den Einsatz sicherheitsgerechter
funktionaler Bauteile und deren Spezifika.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Mit freundlichen Grüßen
17:15 Uhr
Heiko Bartschat
Zusammenfassung
*Alle Preise je Teilnehmer, zzgl. MwSt., inkl. Tagungsunterlagen,
Imbiss und Erfrischungsgetränken
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
321 KB
Tags
1/--Seiten
melden