close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GEMEINDEBRIEF - Evangelische Kirche in Aschersleben

EinbettenHerunterladen
GEMEINDEBRIEF
Evangelische Kirche in der Region Aschersleben
Kirchspiel Aschersleben
St. Georg
St. Johannis
St. Margarethen
St. Stephani
Groß Schierstedt
St. Nicolai
Solange die Erde steht, soll nicht aufhören
Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und
Winter, Tag und Nacht.
1. Mose 8,22
Dezember 2014 / Januar 2015
WORT AN DIE GEMEINDE
Liebe Leser dieses Gemeindebriefes!
Die Adventszeit beginnt. Ganz langsam und ganz zart. Jeden Sonntag zünden wir ein
Licht mehr an. Jede Woche ein bisschen mehr Licht.
Nicht alles auf einmal, sondern sehr ruhig mit viel Zeit zum Nachdenken, zum bewussten Wahrnehmen, zum Innehalten und Aushalten.
Wir kommen aus dem November, der dunklen Zeit mit seinem Ewigkeitssonntag,
dem Gedenken an die Verstorbenen, mit Traurigkeit. Und dann leuchtet die erste
Kerze. Man sieht so einen kleinen Schimmer der Hoffnung, einen Lichtblick. Und
nach einiger Zeit wird es wieder heller, und man kann mehr sehen, dann noch heller,
aber nicht grell. Wenn etwas so langsam kommt, dann hat es die Kraft, dich ganz und
gar zu durchdringen. Es kann in dein Herz fallen, tief hinein. Geht es ganz schnell,
dann besteht die Gefahr, dass alles angestrahlt wird, oberflächlich beleuchtet, und
drückst du nur einen Schalter, dann ist es wieder stockdunkel. Alles braucht seine
Zeit, die Trauer, damit Schmerz heilen kann, die großen Botschaften, damit wir uns
auf sie vorbereiten können, um sie wirklich zu verstehen.
Genießen wir diese Adventszeit, jeden Sonntag ein Licht, jede Woche ein bisschen
mehr an Tannenschmuck oder Süßem, nicht alles auf einmal, immer langsam und
genussvoll.
Das wäre ein gutes Warten auf das Christfest und ein gutes Vorbereiten auf die Ankunft.
Ihnen allen eine gesegnete Adventszeit, Ihre Anne Bremer
IMPRESSUM
Herausgeber:
Ev. Kirchspiel Aschersleben, Gemeinden Westdorf und Groß Schierstedt
Auflage: 1300 Exemplare
Der Gemeindebrief wird von ehrenamtlichen Helfern verteilt. Danke!
Redaktion & Layout: Susanne & Steffen König
Fotos: Steffen König (S. 1); Holger Holtz (S.8)
Druck: Druckerei Mahnert
Redaktionsschluss für die Ausgabe Februar/März: 1. Januar
2
RÜCKBLICK
R ÜCKBLICK K LAUSURTAG
DES
G EMEINDEKIRCHENRATS
Am 18. Oktober traf sich der Gemeindekirchenrat von 9:00 Uhr – 18:00
Uhr zu einem Klausurtag. Auf der Tagesordnung stand das inhaltliche Konzept unserer Gemeindearbeit. Wir als GKR wollen die Ziele unserer Gemeindearbeit beschreiben und daraus entwickeln, was wir für Angebote und Veranstaltungen anbieten möchten.
Sie können sich gut vorstellen, dass das an einem Tag nicht zu schaffen ist,
aber wir haben einen guten Anfang gemacht. Wir waren uns alle einig, dass
der Gottesdienst der Mittelpunkt unserer Gemeinde sein soll. Nicht nur theoretisch, sondern in den Vorbereitungen, die wir Hauptamtlichen treffen, in
dem Einsatz von Mitarbeitenden und von der Ausrichtung unserer Gruppen
und Aktivitäten. Alles was wir machen, wollen wir auf die Frage hin prüfen:
Was kann dieses Angebot für den Gottesdienst beitragen? Zum einen richtet
sich dann wirklich alles auf den Gottesdienst und den Gemeindehöhepunkt
aus. Alle Gruppen können sich dort sammeln, wir sehen uns, erleben und
treffen uns dort, wo wir von Gott hören. Der Glaube vereint uns und gibt uns
Kraft für alles, was in der Woche kommt. Wir möchten, dass Impulse aus dem
Gottesdienst in die Gemeindegruppen fließen, aber auch in die anderen Arbeitsfelder der Gemeinde (wie z.B.: Verwaltung, Seelsorge). Fragen des Einzelnen, aber auch von Gruppen sollen wiederum den Gottesdienst bereichern.
Der Anspruch ist sehr hoch, aber wir möchten es gerne versuchen und hoffen, dass Sie, liebe Gemeinde, mitmachen.
Ein anderer Gesprächsschwerpunkt waren neue Angebote. Die Teamerarbeit
für die Konfirmanden soll ausgebaut und ein neuer Glaubenskurs installiert
werden. In den nächsten Gemeindebriefen wird davon genauer zu lesen sein.
Wenn der Gemeindekirchenrat mit dem inhaltlichen Konzept fertig ist, wird
dieses auch veröffentlicht, so dass man aus all den vielen kleinen Ausläufern
auch das ganze Bild erkennen kann, aber ein wenig Zeit werden wir dafür
noch brauchen.
Ihre Gemeindekirchenräte
3
ORGANISATORISCHES
L EBENDIGER A DVENTSKALENDER
Eine Tür geht auf. Ich kann hinein blicken und hinein gehen und sehen und
erleben, was anderen im Advent gut tut; was sie mögen, was sie gerade denken und was sie bewegt. Es sind kleine Gedanken und Texte, kleine Eindrücke
von dem, was die Adventszeit uns geben kann. Vom 01. bis 23. Dezember
immer um 17:30 Uhr öffnen sich die Türen des Lebendigen Adventskalenders
hier in Aschersleben. Wir laden Sie alle ganz herzlich ein, dabei zu sein, inne
zu halten und zu lauschen. An den Adventssonntagen laden wir Sie zu den
Gottesdiensten ein.
Ihre Anne Bremer mit allen Teilnehmern am Adventskalender
Wann?
Wer?
Wo?
Mo 01.12.
Britta Fiedelak +EC-Jugend
Stephanikirche
Di
02.12.
Familie Pickel
Ritterstraße 3 in ASL
Mi
03.12.
Katholische Gemeinde
Heilig-Kreuz-Kirche auf dem
Markt
Do
04.12.
Reformierte Gemeinde,
Pfr. Peter Eichfeld
Markt 28 in ASL
Fr
05.12.
Pfr. Johannes Zülicke
Geschw.-Scholl-Str. 79
in ASL
Sa
06.12.
Familie Bremer
Stephanikirchhof 9 in ASL
So
07.12.
10:00 Uhr Gottesdienst
Katharinenkapelle
Familie Schigulski
Schuhstieg 9 in ASL
Mo 08.12.
4
Di
09.12.
Arche Noah Kindergarten
bereits um 17:00 Uhr!
Margarethenkirche, auf dem
Margarethenkirchhof
Mi
10.12.
Familie Schwemmer
Über dem Wasser 12 in ASL
Do
11.12.
Familie Groth
Wiesengrund 13 in ASL
Fr
12.12.
Familie Kubisch
Herrenbreite 33 in ASL
Sa
13.12.
Taxi Faßhauer
Herrenbreite 10 in ASL
So
14.12.
10:00 Uhr Gottesdienst
Johanniskirche
Mo 15.12.
Katholischer Kindergarten
Ramdohrstraße 6 in ASL
Di
16.12.
Pfr. Zülicke mit
Erstkommunionskindern
Michaelshaus, Magdeburger
Str. 17 in ASL
Mi
17.12.
Familie Ratzka
Worthstraße 17 in ASL
Do
18.12.
Evangelische Grundschule
Philipp Melanchthon
Bestehornstraße 5 in ASL
Fr
19.12.
Familie Günther
Steinbrücke 4 in ASL
Sa
20.12.
Familie Lampert
Lindenweg 12 in Westdorf
So
21.12.
10:00 Uhr Gottesdienst
Tiesaal
Mo 22.12.
Familie Jagusch
Schmidtmannstraße in ASL,
Gartensparte
„Aufbau 1962“
Di
Familie Schenker-Traore
Hinter dem Turm 7 in ASL
23.12.
5
A DVENTSWERKSTATT
FÜR KLEINE UND GROßE
H ÄNDE
Liebe Bastelfreudige,
herzliche Einladung zum Bastelnachmittag am 3. Dezember in der Zeit von
15:00 bis 18:00 Uhr im Tiesaal (Johannispromenade).
Wir werden Engel aus verschiedenen Materialien basteln.
Kaffee/Tee, Plätzchen und das Bastelmaterial gibt es gegen eine Spende, die
dann für die Arbeit mit Kindern verwendet wird.
Schauen Sie einfach mal vorbei, ich freue mich auf dich/Sie!
Erika Jagusch
W EIHNACHTEN
AUSSINGEN ZU
E PIPHANIAS
Am 06. Januar kommen auch die Weisen aus dem Morgenland an der Krippe
an, und für uns enden die großen Weihnachtsfeiertage. Diesen Tag wollen wir
gemeinsam mit der katholischen Gemeinde feiern. Wir freuen uns sehr, dass
wir diesen Tag zu einem ökumenischen Fest werden lassen und uns treffen –
in der Gemeinde der Christen und im Feiern des Glaubens. Wir laden ganz
herzlich ein:
15:00 Uhr
Andacht in der Heilig–Kreuz–Kirche
15:45 Uhr
Prozession zum Tiesaal mit den Sternensingern
16:00 Uhr
Segen für den Tiesaal
Kaffeetrinken
Ihre katholische und evangelische Gemeinde
6
SPUR 8 – E NTDECKUNGEN
IM
L AND
DES
G LAUBENS
Vom 18. Februar bis 02. April findet ein ungewöhnliches Seminar in unserem
Kirchspiel statt. „Spur 8 – Entdeckungen im Land des Glaubens“ lädt dazu
ein, sich mit den Grundlagen des christlichen Glaubens vertraut zu machen.
In leicht verständlichen Vorträgen und Gesprächen wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich über den christlichen Glauben zu informieren. Einmal in
der Woche, jeweils mittwochs um 19:30 Uhr werden Sie immer tiefer in das
„Land des Glaubens“ reisen.
Die Abende finden in der gemütlichen Atmosphäre des Filmpalastes Aschersleben statt. Dort erwarten wir Sie mit Livemusik sowie einfachen und verständlichen Vorträgen.
Alle Informationen erhalten Sie mit dem Einladungsblatt, das in unseren Kirchen und an anderen Orten ausliegt – oder direkt bei Pfr. Holger Holtz.
Spur 8 - Entdeckungen im Land des Glaubens
Vom 18. Februar bis 02. April immer mittwochs um 19:30 Uhr im Filmpalast
Aschersleben, Abschlussgottesdienst am 02. April um 19:30 Uhr im Tiesaal.
E INE O ASE
FÜR
M ENSCHEN – E HRENAMTLICHE
GESUCHT
Es ist Mittag. Die Oase ist gut besucht. Es gibt Mittagessen. Für manche Gäste die einzige warme Mahlzeit. Unsere Oase im Stephanikirchhof 8 ist Anlaufpunkt für Menschen in besonderen Lebenssituationen. Menschen ohne Arbeit,
ohne Obdach, ohne Ausweg. Hier finden sie Wärme und Menschen, die ihnen
zur Seite stehen und ein offenes Ohr haben.
Britta Fiedelak (auf dem Foto links) leitet die Sozialarbeit unseres Kirchspiels.
Doch alleine kann sie das nicht. Unsere Oase lebt von Menschen, die Freude
daran haben, sich ehrenamtlich zu engagieren. Fünf Personen gehören derzeit
zu dem Stamm der Ehrenamtlichen. Eine davon ist Katharina Reis (im Bild
rechts). Sie arbeitet seit 2008 ehrenamtlich in der Oase mit. Sie ist verlässlich
7
jeden Dienstag da. Was ihr diese Arbeit gibt? Sie kommt raus, ist unter Menschen. Katharina Reis hat hier eine sinnvolle Aufgabe für sich gefunden. Die
Gäste kommen mit ihren Geschichten, ihren Erlebnissen und manchmal auch
mit ihren Problemen hier her.
Zu den Aufgaben in der Oase gehört es daher nicht nur, Kaffee zu kochen,
Kuchen zu backen oder das Mittagessen auszugeben. Es gibt hier auch die
Möglichkeit für die Gäste, ihre Wäsche zu waschen oder sich in der Kleiderkammer auszustatten.
Britta Fiedelak organisiert den ehrenamtlichen Dienst. Es gibt normalerweise
zwei Schichten am Tag. Von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr ist eine Person da und
von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr eine weitere.
Ein trauriger Anlass führt nun zu Engpässen im Dienstplan der Oase. Vor
einigen Wochen ist plötzlich Frau Hromatke verstorben. Sie war über viele
Jahre hinweg bei uns engagiert. Ein Verlust, der Britta Fiedelak und auch die
Gäste der Oase traurig macht.
Um die diakonische Arbeit in unserem Kirchspiel weiterhin wie gewohnt fortsetzen zu können, werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht, die,
wie Katharina Reis, eine sinnvolle Aufgabe für andere Menschen übernehmen
wollen. Besonders für den Donnerstag braucht unsere Oase Verstärkung. Die
Details über den ehrenamtlichen Dienst können gerne persönlich mit Britta
Fiedelak besprochen werden.
Holger Holtz
8
KINDER
K INDERTREFF
Evangelische Grundschule Philipp Melanchthon
donnerstags, 14:30-15:30 Uhr
Christenlehre Groß Schierstedt
donnerstags, 16:00-17:00 Uhr
Liebe Kinder,
der Teenkreis im Dezember fällt aus, da an den Samstagen die Krippenspielproben stattfinden.
Ihr seid aber herzlich eingeladen zur Adventswerkstatt
zu kommen. Diese findet am 3. Dezember in der Zeit
von 15:00-18:00 Uhr im Tiesaal statt.
Der nächste Teenkreis ist dann am 24. Januar 2015 um 9:30 Uhr im Tiesaal.
Ich freue mich auf Dich.
Deine Erika Jagusch
KONFIRMANDEN / JUGEND
T EAMER
FÜR DIE
K ONFIRMANDENARBEIT
Montag, den 05.01. und 12.01. um 18:00 Uhr im Tiesaal
K ONFIRMANDENWOCHENENDE
16. – 18. Januar 2015 in Tarthun
9
AUS DER LANDESKIRCHLICHEN GEMEINSCHAFT
Menschen auf dem Weg zum Licht
Von Montag bis Freitag wird die Stephanikirche während der Adventszeit in
einen atmosphärischen Raum verwandelt. Besucher können sich „auf den Weg
zum Licht“ machen und mit allen Sinnen die Vorweihnachtszeit erleben, eine
Ausstellung, die nicht nur zum Schauen und Nachdenken anregt, sondern
auch zum Mitmachen.
Die Eröffnung findet statt im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders am
1.12.2015 um 17:30 Uhr.
Die Adventsstationen entstehen durch die Mithilfe des EC-Aschersleben.
Tel. 03473/806642
EC-Weihnachtsspecial
Samstag, 20.12.2014 16.00 Uhr
FROHE WEIHNACHTEN!
Im EC-Aschersleben geht das Jahr 2014 nicht ohne offiziellen Ausklang zu
Ende: Am Samstag ab 16.00 Uhr möchten wir alle ECler, Freunde und
Konfirmanden einladen, die Adventszeit mit uns ausklingen zu lassen.
Unser Weihnachtsspecial bietet: Kulinarisches Vergnügen wie Schokofondue,
Waffeln, Hirtenschnitzel mit Kartoffelsalat, ruhige Atmosphäre im Adventszimmer, einen Mini-Weihnachtsgeschenke-Shop, ein Kicker- und Dartturnier
oder die Möglichkeit, selber eine Kleinigkeit zu basteln. Abschließen werden
wir diesen Tag gemeinsam um 19.00 Uhr mit einem kleinen Programm und
einer Andacht.
10
WILLKOMMEN BEI DEN LEGO® BAU-Tagen
vom 23.01. bis 26.01. 2015
Der Tiesaal wird zur Großbaustelle, um mehrere Tage hintereinander zusammen mit
Freunden aus tausenden von LEGO Steinen eine große Stadt zu bauen. Mit Spiel,
Spaß, Kinderliedern und kindgerechten Impulsen entstehen unter der Anleitung von
Gottfried Fiedelak ein Krankenhaus, Stadion, Feuerwehr, Flughafen und noch vieles
mehr.
WER KANN MITMACHEN?
Kinder von 8 bis 12 Jahren
ABLAUF DER LEGO® -TAGE
 Freitag, den 23.01.2015
09:00 Uhr – 12:00 Uhr
14:00 Uhr – 18:00 Uhr
 Samstag, den 24.01.2015
10:00 Uhr – 12:30 Uhr
12:30 Mittagessen
13:00 Uhr – 17:00 Uhr
 Sonntag, den 25.01.2015
15:00 Uhr Familiengottesdienst im Tiesaal
Im Anschluss an den Familiengottesdienst kann dann die LEGO®-Stadt besichtigt werden.
WAS WIRD GEBRAUCHT
Zur Betreuung und Hilfe beim Aufbau der Stadt braucht es einige Mitarbeiter. Wer
gerne mitarbeiten möchte, melde sich bitte bei Familie Fiedelak. Am Donnerstag, den
22.01. findet dazu um 19:30 Uhr ein Mitarbeiterabend in der Geschwister-SchollStr. 14 statt.
ANMELDUNG & KOSTEN
Da es eine begrenzte Anzahl von Bauplätzen gibt, ist eine verbindliche Voranmeldung der Kinder erforderlich.
 Anmeldung über das Anmeldeformular unter www.ec-aschersleben.de
 oder Anmeldung über das LEGO®-Telefon:
Britta Fiedelak 03473-806642
 Kosten: 1 € pro Tag
11
DEZEMBER - GOTTESDIENST
SA
06. D EZEMBER
17:30 Stephanikirchhof 9
SO
SO
Trauung Caroline und Tim Büber
17:30 Lindenweg 12,
in Westdorf
„gerade samstags“
Themengottesdienst – Marias Lobgesang
mit Suppensonntag
24. D EZEMBER , H EILIG A BEND
Johanniskirche
Johanniskirche
Stephanikirche
Westdorf
Stephanikirche
Margarethenkirche
Christvesper
Christvesper
Christvesper
Christvesper
Christvesper
Christvesper
mit Krippenspiel
mit Kantorei
mit Krippenspiel
mit Kantorei
reformierte Gemeinde
25. D EZEMBER , 1. W EIHNACHTSTAG
Weihnachtsgottesdienst
26. D EZEMBER , 2. W EIHNACHTSTAG
10:00
SO
MI
Lebendiger Adventskalender
21. D EZEMBER , 4. A DVENT
10:00 Margarethenkirche
FR
mit Taufe und Kindergottesdienst
12:30 Johanniskirche
14:30
17:30
16:00
16:00
18:00
18:00
DO
Gottesdienst
20. D EZEMBER
10:00 Tiesaal
MI
Literaturgottesdienst: Am Anfang war das Wort . . .
Kreisbibliothek, Badstuben
mit Kindergottesdienst
14. D EZEMBER , 3. A DVENT
10:00 Johanniskirche
SA
Lebendiger Adventskalender
07. D EZEMBER , 2. A DVENT
10:00 Katharinenkapelle
SO
„gerade samstags“
Johanniskirche
Weihnachtsgottesdienst
28. DEZEMBER kein Gottesdienst
31. D EZEMBER , S ILVESTER
18:00 Margarethenkirche
Altjahresgottesdienst
mit Abendmahl und Kindergottesdienst
12
GOTTESDIENST – JANUAR
DO
01. J ANUAR , N EUJAHR
15:00 Margarethenkirche
S0
Neujahrsgottesdienst im ¾ Takt
04. J ANUAR
kein Gottesdienst
DI
06. J ANUAR
15:00 Heilig–Kreuz–Kirche
SA
10. J ANUAR
18:00
SO
Stephanikirche
„gerade samstags“
11. J ANUAR
10:00 Johanniskirche
SO
ökumenischer Gottesdienst zum Dreikönigstag
mit Sternensingern und Kantorei
anschließend im Tiesaal Kaffeetrinken
(siehe S.6)
Gottesdienst
mit Kindergottesdienst
18. J ANUAR
10:00
Johanniskirche
Regionalgottesdienst mit Konfirmanden
und Kindergottesdienst
Abschluss der Allianzgebetswoche
SA
24. J ANUAR
18:00
SO
Stephanikirche
„gerade samstags“
25. J ANUAR
15:00 Tiesaal
LEGO® – Gottesdienst
mit Landeskirchlicher Gemeinschaft
zum Abschluss des Legoprojektes
mit Kaffeetrinken (siehe S.11)
13
GOTTESDIENST
G ROß S CHIERSTEDT
Mi 24.12. 17:00 Uhr Christvesper mit Krippenspiel und Chormusik
Mi 31.12. 16:30 Uhr Altjahresgottesdienst mit Abendmahl
So 25.01. 9:00 Uhr
Familie Groth
Pfrn. Bremer
Pfrn. Bremer
L ANDESKIRCHLICHE G EMEINSCHAFT
Geschwister-Scholl-Straße 14
sonntags, 17:00 Uhr
jeweils der erste Sonntag im Monat mit Abendessen
mittwochs, 15:00 Uhr
donnerstags, 20:00 Uhr
freitags, 19:00 Uhr
samstags, 16:00 Uhr
Gemeinschaftsstunde
Seniorennachmittag
Hauskreis
Jugendkreis
Teenkreis
S ENIOREN -H EIME
St. Elisabeth
dienstags, um 10:00 Uhr
9. Dezember / 13. Januar
Ascania Seniorenwohnpark
mittwochs, um 10:00 Uhr
10. Dezember / 14. Januar
Seniorenheim Wilsleben
freitags, um 10:00 Uhr
12. Dezember / 16. Januar
Seniorenheim „VITAL“, Seegraben
18. Dezember, um 10:00 Uhr
14
ANDACHT
Morgenandacht
Radio hbw (UKW 92,5)
samstags, ca. 7:20 / 12:20 / 17:20 Uhr
Ökumenisches Mittagsgebet
Heilig-Kreuz-Kirche
donnerstags, 12:00 Uhr
Freitagsgebet – „Atem holen“
St. Georg-Kirche Westdorf
freitags, 18:00 Uhr
SPENDEN – DANKE!
Für alle eingegangenen Spenden sagen wir Ihnen herzlichen Dank!
z.B. für das Tagescafé, die Glocken, die Orgel, Konfirmandenarbeit …
Sie können Ihre Spende oder den Gemeindebeitrag im Gemeindebüro einzahlen
oder auf folgendes Konto überweisen:
Empfänger: Kreiskirchenamt Wanzleben
Konto-Nr.: 30 34 106 199
Bankleitzahl: 800 555 00
IBAN: DE06 8005 5500 3034 1061 99
BIC: NOLADE21SES
Salzlandsparkasse
Beim Verwendungszweck bitte auch die Gemeinde angeben
(z.B.: „Kirchspiel Aschersleben“, „Groß Schierstedt“)
15
KONZERT / MUSIK 
SA 6. DEZEMBER, 15:00, Johanniskirche
Adventskonzert
mit dem Heimatchor
SO 7. DEZEMBER, 19:00, Heilig-Kreuz-Kirche
WEIHNACHTSORATORIUM (1-3+5)
mit den Kantoreien Aschersleben und Hötensleben, Solisten & saxonia music
company, Dirigent: Thomas Wiesenberg
SA 13. DEZEMBER, 15:00, Johanniskirche
Adventskonzert
mit dem Lyrachor
SO 14. DEZEMBER, 19:00, Heilig-Kreuz-Kirche
ADVENTSMUSIK IM KERZENSCHEIN
Kantorei Aschersleben, Katholischer Chor, Chor Ehemaliger Stephaneer,
Turmbläser, Kinderchor, Orgel, Blockflöten
MI 17. DEZEMBER, 19:00, Stephanikirche
Adventskonzert
mit Concertino
16
An den Wochenenden spielen die Ascherslebener Turmbläser weihnachtliche Musik
vom Turm der Stephanikirche jeweils um 18 Uhr.
K ANTOREI A SCHERSLEBEN
Probe
dienstags, 19:30 Uhr
Tiesaal
G OSPEL
„Quintessence“, donnerstags, 20:00 Uhr
T URMBLÄSER
mittwochs, 19:00-21:00 Uhr
„Bläserstübchen“
K INDERCHOR
dienstags, 13:00 Uhr
Evangelische Grundschule Philipp Melanchthon
FAHRDIENST
Mancher schafft es zum Gottesdienst oder anderen Veranstaltungen und anschließend wieder nach Hause zu Fuß nicht mehr allein. Dafür gibt es einen
Fahrdienst!
An jedem Gottesdienstsonntag stehen dafür an den Kirchen der Stadt Autos zum
Mitfahren um 9:40 Uhr bereit.
Möchten Sie von zu Hause abgeholt werden, rufen Sie einfach im Gemeindebüro
zu den Sprechzeiten an.
17
GEMEINDEKREISE
Gemeindenachmittag
Unsere Gemeindenachmittage sind fröhliche Treffen, zu denen wir uns sehr intensiv
über Themen des Glaubens und des Lebens auseinandersetzen. Dabei wird bei
Kaffee und leckerem Kuchen viel diskutiert, und vor allem werden wertvolle
Erfahrungen ausgetauscht.
Im Dezember und Januar finden die Gemeindenachmittage an folgenden Tagen statt:
Donnerstag, 11. Dezember um 14:30 Uhr im Tiesaal
Thema: „Advent ist im Dezember!“ - Über die Bedeutung des Warten- Können.
Donnerstag, 08. Januar 2015 um 14:30 Uhr im Tiesaal
Thema: Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
(Römerbrief 15,7 – die Jahreslosung 2015)
Sie sind sehr herzlich dazu eingeladen. Bei Fragen oder Themenwünschen wenden
Sie sich gerne an Pfarrer Holger Holtz.
Gemeindenachmittage in Groß Schierstedt
17.12. 15:00 Uhr
Advent mit Engel
14.01. 15:00 Uhr
Gottesdienstablauf – Warum denn so?
Ansprechpartnerin: Pfrn. Anne Bremer
Kreuz & Quer
Kreuz & Quer ist ein offener Gesprächskreis, wo jeder herzlich willkommen ist, der
nach dem Sinn des Lebens, nach Antworten zu Glaubensfragen sucht.
Gemeinschaft, Musik, Andacht, ein gemeinsam ausgewähltes Thema, Diskussionen,
Gebet sind Inhalte dieser Abende, die uns Kraft für den Alltag geben und uns auch
leichter mit anderen ins Gespräch kommen lassen.
Treffpunkt: 1.+3. Montag im Monat, 19:19 Uhr, im Tiesaal
Kontakt: simone-schuetze@gmx.de Tel.: 03473 80 54 93
18
Vorgelesen

Begegnung mit Literatur und untereinander
Am 28.01. um 17:00 Uhr, bei Ehepaar Schliephacke, Über den Steinen 29
Männerstammtisch im „TonTop“,
Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr
Gespräche über Gott und die Welt
Ansprechpartner: Jörg-Uwe Wolf (ahornwolf@yahoo.de)
Kultur im Tiesaal:
Tiesaal
Wir laden Sie sehr herzlich zu unserer Veranstaltungsreihe „Kultur im Tiesaal“ ein. Wie gewohnt gibt es zu Beginn Kaffee und Kuchen. Dem schließt
sich dann ein Vortrag zu einem interessanten Thema aus Kultur, Geschichte,
Religion an.
Die nächsten Veranstaltungen:
Donnerstag, 18. Dezember, 16:30 Uhr im Tiesaal
Adventsfeier
Donnerstag, 15. Januar 2015, 16:30 Uhr im Tiesaal
Thema wird noch bekannt gegeben.
19
KONTAKTE – ADRESSEN
Pfarrerin Anne Bremer
anne.bremer@web.de
Stephanikirchhof 9
 03473 888130,  0173 5791981
St. Stephani (Ksp. Aschersleben)
St. Margarethen (Ksp. Aschersleben)
St. Nicolai (Groß Schierstedt)
Landeskirchliche Gemeinschaft
Bezirksvorsitzender
Klaus Groth
klaus.groth.asl@web.de
Geschwister-Scholl-Str. 14
 03473 888110,
 03473 808943
Pfarrer Holger Holtz
holger.holtz@gmail.com
Stephanikirchhof 9, Aschersleben
(Schulstraße 11, 06466 Gatersleben)
 03473 888140
 039482 799973
St. Johannis (Ksp. Aschersleben)
St. Georg (Ksp. Aschersleben)
Ansprechpartner des GKR in Westdorf
Christoph Köppe
An der Ellerwiese 1a
 03473 2343100
 0152 27026483
Tagescafé
Britta Fiedelak
Mo-Fr - 09:30 bis 14:00 Uhr
Stephanikirchhof 8
 03473 888133
Gemeindebüro: Anke Groth
kirchspiel.asl@gmail.com
montags 13:00 - 18:00 Uhr
dienstags 8:00 - 15:00 Uhr
donnerstags 8:00 - 15:00 Uhr
Stephanikirchhof 9
 03473 888147  03473888141
Evangelische Grundschule
Philipp Melanchthon
Sekretariat
Bestehornstraße 5
 03473 840272
Kantor Thomas Wiesenberg
thwiesenberg@gmx.de
Stephanikirchhof 8
 03473 888145
Ev. Kindertagesstätte
„Arche Noah“
evakitaasl@aol.de
Susen Ducke (Leiterin)
Bestehornstraße 10
 03473 805930
Vorsitzender des GKR Aschersleben
Steffen König
koenigst@ipk-gatersleben.de
Unterstraße 50
 03473 815736
Diakonie
Ambulanter Pflegedienst
Pflegedienstleitung:
Schwester Jana Ghanay
Weinberg 8-10
 03473 221338
Arbeit mit Kindern
Erika Jagusch
nagyerikaro@yahoo.de
 0177 1751119
20
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
21
Dateigröße
746 KB
Tags
1/--Seiten
melden