close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Chill Factor pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
ANMELDESET 2014
SERVICE SET 2014
FRANKFURTER BUCHMESSE 2014
01
02
03
01
Im Oktober 2013 haben Sie bereits das
Anmeldeset für 2014 von uns erhalten.
02
AUF EINEN BLICK:
SERVICE SET 2014
Informationen in diesem Heft
Messevorbereitung von A bis Z ��������������������������� Seite 2
Checkliste ����������������������������������������������������������������� Seite 7
Unsere Dienstleistungspartner ��������������������������� Seite 8
Verkehrsregelung Messegelände ���������������������� Seite 10
Hallenplan �������������������������������������������������������������� Seite 12
Beigefügt finden Sie folgende Dokumente
I hre Ausstellerausweise | Auf- und Abbauausweise |
Ihr Kataloggutschein
Endrechnung mit Standbestätigung
Übersichtsplan der Halle
Bestellschein für Eintrittskarten und Gutscheine
Merkblatt Veranstaltungskalender
03
Wichtige Informationen erhalten Sie im
Oktober 2014 direkt an Ihren Messestand:
Sicherheitshinweise und Notrufnummern
Messe ABC
Hinweise zum Abbau
Nutzungshinweise WLAN
1
MESSEVORBEREITUNG VON A BIS Z
Alles, was Sie wissen sollten.
Weitere Informationen bietet das Messe ABC,
das vor Messebeginn an Ihren Stand
gelegt wird bzw. kurz vor der Messe auf
www.buchmesse.de zum Download
bereitsteht.
Aufbau der Stände
Die Messehallen stehen ab Sonntag, den 5. Oktober
2014, zum Aufbau von Eigenbauständen und zum
Einräumen von Systemständen zur Verfügung.
Die Aufbauzeiten sind:
Sonntag, 5. Oktober 2014: 7.00–21.00 Uhr
Montag, 6. Oktober 2014: 7.00–22.00 Uhr
Dienstag, 7. Oktober 2014: 7.00–22.00 Uhr
Standaufbau oder Anlieferung von Standbaumaterial vor Sonntag, den 5. Oktober 2014, ist nur
für Aussteller mit Eigenbauständen ab 40 qm
mit schriftlicher S
­ ondergenehmigung durch die
Frankfurter Buchmesse möglich. Es wird eine
Ge­bühr von 175 Euro für einen Tag oder 750 Euro
für zwei bis drei Tage erhoben. Das Antragsformular erhalten Sie auf www.buchmesse.de/aufbau
oder auf Anfrage (weinmann@book-fair.com).
Alle mit dem Standaufbau beauftragten Personen
müssen Aufbauausweise tragen; Aussteller
müssen vor und während der gesamten Messe
den Aus­steller­ausweis mit sich führen. Der Aufbau muss bis Dienstag, den 7. Oktober 2014 um
22.00 Uhr beendet und das Messegelände von
Personen geräumt sein.
Bitte halten Sie beim Aufbau die Gänge frei! Herumstehendes Material behindert die Belieferung
durch die Servicefirmen. Nicht benötigtes Standmaterial der Frankfurter Buchmesse stellen Sie
bitte an den Hallenrand, wo es eingesammelt wird.
Feuer­löscher und Hydranten sind unbedingt frei
zu halten. Bitte beachten Sie auch die Hinweise
unter „Verkehrsregelung Auf- und Abbau“.
Abbau der Stände
Offizieller Messeschluss ist Sonntag, der 12. Oktober 2014 um 17.30 Uhr – bis dahin müssen alle
Stände besetzt sein (siehe: Vorzeitiger Abbau).
Sobald die Besucher das Messegelände verlassen
haben, werden in allen Hallen die Gangteppiche
entfernt – erst danach ist die Anlieferung von
Verpackungsmaterial möglich.
Abbaubeginn:
Sonntag, 12. Oktober 2014, ca. 18.30 Uhr
Abbauende:
Montag, 13. Oktober 2014, 24.00 Uhr
(Abbau durchgehend möglich)
Die Zufahrtsstraßen zum Messegelände
sind am letzten Messetag, Sonntag, den
12. Oktober 2014, ab 14.00 Uhr gesperrt.
Sammelplatz für Abbaufahrzeuge ist am Parkgelände Rebstock – von hier erfolgt ab ca. 19.00 Uhr
die Einfahrt im Konvoi auf das Messegelände.
Erst wenn das letzte Fahrzeug des Konvois die
Messe erreicht hat, werden die Zufahrten zum
Messe­gelände auch von anderen Straßen geöffnet.
2
Aussteller mit Parkscheinen für das Messegelände
(P4, P12 etc.) können nur bis 14.00 Uhr auf ihren
Parkplatz fahren. Einfahrt in das Gelände von diesen Parkplätzen aus kann erst erfolgen, nachdem
der Konvoi (um ca. 19.30 Uhr) vollständig in das
Messegelände eingefahren ist. Wir bitten deshalb
Benutzer dieser Parkplätze, ihre Fahrzeuge direkt
dort zu beladen.
Die vollständige Räumung und Säuberung aller
Systemstände sowie der Abbau der Eigenbaustände
muss bis spätestens Montag, den 13. Oktober 2014
um 24.00 Uhr abgeschlossen sein. Bitte denken
Sie auch daran, dass die Sitzschränke bis spä­
testens Montagmorgen von allem Inhalt geleert
sein müssen. Ab 12.00 Uhr, werden die Sitzschränke vom Reinigungspersonal geleert und
der Inhalt entsorgt.
Für nicht rechtzeitig entfernte Materialien übernimmt die Frankfurter Buchmesse keine Haftung.
Ein verlängerter Abbau bis Dienstag, den 14. Okto­
ber 2014, ist nur bei Eigenbauständen ab 40 qm
mit schriftlicher Sondergenehmigung der Frank­
furter Buchmesse und abhängig von der Verfügbar­
keit der Halle möglich (Antrag mit Angabe des
Firmennamens, der Standnummer und des Termins
bis 15. August 2014 an weinmann@book-fair.com).
Der verlängerte Abbau wird mit einer pauschalen
Gebühr von 750 Euro belegt, wenn nicht gleichzeitig auch der vorzeitige Aufbau beantragt und
berechnet wurde (siehe: Aufbau der Stände).
Anlieferung
Die Anlieferung von Ausstellungsgütern an den
Stand durch eine Spedition, einen Kurierdienst
oder die Post kann während der oben genannten
Aufbauzeiten erfolgen. Bitte klären Sie direkt
mit dem von Ihnen beauftragten Unternehmen,
wann die Anlieferung erfolgen soll, d. h. wann Sie
sich an Ihrem Stand aufhalten, um die Pakete in
Empfang zu nehmen.
Alle Sendungen an Ihren Stand bitte
­folgendermaßen und deutlich adressieren:
Ausstellername, Halle und Standnummer
Frankfurter Buchmesse
MESSEGELÄNDE
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Bitte adressieren Sie Ihre Sendungen auf keinen
Fall an die Büroadresse der Frankfurter Buchmesse!
Siehe auch: Spediteure
Für Anlieferungen während der Messe besteht vom
8. bis 11. Oktober zwischen 9.00 und 17.00 Uhr
(am Mittwoch, dem 8. Oktober 2014, erst ab 10.00
Uhr) die Möglichkeit der Interim-Einfahrt: Gegen
Hinterlegung von 100 Euro erhalten Sie an den
Toren einen Interim-Einfahrtschein, gültig für
zwei Stunden. Bitte nutzen Sie für Halle 3 Tor Ost
oder Tor Süd, für die Hallen 4, 5 und 6 Tor Süd
oder Tor Nord und für Halle 8 Tor 9. Nach Rück­
gabe des Scheins vor Ablauf der Frist erhalten
Sie am gleichen Tor Ihr Pfand wieder zurück.
Am letzten Messetag (12. Oktober 2014) ist
die Interim-Einfahrt nicht möglich.
Anreise
Auf unserer Website www.buchmesse.de/anreise
finden Sie nützliche Informationen und exklusive
Angebote für Buchmessekunden rund um Ihre
Anreise nach Frankfurt.
Auf- und Abbauausweise
Sie erhalten mit diesem Service Set eine von
der Standgröße abhängige Anzahl an Aufund Abbauausweisen. Bitte beachten Sie, dass
diese Ausweise nur für am Auf- und Abbau
beteiligtes Standpersonal bestimmt und nicht
übertragbar sind! Ab Montag, dem 6. Oktober
2014, gelten auch die Ausstellerausweise.
Sollten Sie weitere Auf- und Abbauausweise
für Ihr Standpersonal benötigen, fordern Sie
diese bitte per E-Mail bei Ihrem Aussteller­
betreuer an. Um die Diebstahlgefahr in den
Hallen zu verringern, bitten wir Sie, weder
Ausstellerausweise noch Auf- und Abbauausweise an Dritte weiterzugeben und alle Aus­weise mit Filzstift deut­lich lesbar in Druckschrift
auszufüllen (Name des Karten­inhabers sowie
der entsprechenden ausstellenden Firma).
Klarsichthüllen für die Ausweise erhalten
Sie an den Infotheken in Halle 4.C und 8.0
West sowie an den Eingängen.
Ausstellerausweise
Die Freiexemplare Ihrer Ausstellerausweise
liegen diesem Service Set bei. Die Aus­steller­
ausweise berechtigen vom 6. bis 13. Oktober
2014 zum Eintritt auf die Frankfurter Buch­messe sowie zur Nutzung des ö­ ffentlich en
Nahverkehrs (RMV) für die Hin- und Rück­fahrt zum Messe­gelände.
Die Anzahl der Freiexemplare
richtet sich nach der Standgröße.
4-qm-Stand: 2 Ausweise
8-qm-Stand: 3 Ausweise
12-qm-Stand: 4 Ausweise
16-qm-Stand: 5 Ausweise
20-qm-Stand: 6 Ausweise
Bei Ständen über 20 qm kommen pro weitere
10 qm zwei Ausweise hinzu.
(Beispiel: 30-qm-Stand: 6 + 2 = 8 Ausweise)
Bei Länderausstellungen gilt das
Gleiche mit folgender Ausnahme:
Für Stände über 20 qm kommt pro weitere
10 qm ein Ausweis hinzu.
(Beispiel: 30-qm-Stand: 6 + 1 = 7 Ausweise)
Pro angemeldetem Mitaussteller bekommen
Sie einen Ausstellerausweis zusätzlich zugesandt (gilt nicht für Länderausstellungen).
Bitte leiten Sie diesen Ausweis an das mitausstellende U
­ nternehmen weiter.
Sollten Sie zusätzliche Ausweise benötigen,
nutzen Sie bitte das beiliegende Bestellformular. Wenn Sie das Messegelände vor
dem 6. Oktober 2014 betreten wollen, gelten
die Auf- und Abbauausweise, die Sie ebenfalls mit diesem Service Set erhalten haben
(siehe: Auf- und Abbauausweise).
Buchleisten | Regalböden
Für Systemstände der Frankfurter Buchmesse
erhalten Sie standardmäßig vier Buchleisten pro
Meter Wand, die Sie bei Messebeginn an Ihrem
Stand vorfinden und selbst in der gewünschten
Anordnung an den Wänden befestigen können.
Nicht benötigte Buchleisten legen Sie bitte in die
Metallcontainer am Hallenrand – dort können
Sie bei Bedarf auch zusätzliche Buchleisten ent­
nehmen.
Bitte legen Sie keine Buchleisten in die Sitz­­
schrän­ke! Haben Sie Verständnis dafür, dass
wir die Buchleisten nicht reinigen können:
Allein durch die Staubentwicklung während
der Aufbauzeit würden sie sofort wieder
verschmutzt, und eine Vorreinigung mit
anschließender Verpackung würde unnötigen
Müll produzieren.
Buchverkauf
Auch 2014 ist der Buchverkauf an das allgemeine
Publikum am letzten Messetag, Sonntag, den
12. Oktober 2014, sowie im Rahmen von Veranstaltungen in den Foren möglich. Der Verkauf an
das allgemeine Publikum darf laut Preisbindungsgesetz nur zum festen Ladenpreis durchgeführt
werden. Auf der Frankfurter Antiquariatsmesse
ist der Verkauf von antiquarischen (also nicht
buchpreisgebundenen) Büchern an allen fünf
Messetagen möglich. Falls Sie Ihren Kunden
Bücher schenken möchten, kennzeichnen Sie
diese bitte entsprechend (Firmenstempel oder
eingelegte Visitenkarte).
Computer und EDV
In diesem Service Set und auf
www.buchmesse.de/dienstleister finden Sie
Adressen von Servicefirmen zur Bestellung
von Computern. Informationen zu Internet­
anschlüssen finden sie unter Telekommunikation/Internet. Die Bestellung, Abwicklung
und Bezahlung erfolgt direkt über die von
Ihnen beauftragte Firma.
Deckenabhängungen
Abhängungen sind genehmigungspflichtig
und mit den Standplänen entsprechend beim
Veranstalter einzureichen. Ihre Durchführung
ist an die Vertragsfirma des Veranstalters gebunden und muss separat bestellt werden bei:
electronica GmbH
Tel.: +49 (0) 6195 9901-50
Fax: +49 (0) 6195 9901-43
E-Mail: staehler@electronica-germany.de
www.electronicagmbh.de
Dekoration von Systemständen
Siehe: Standgestaltung
Diebstahl
Lassen Sie Ihren Stand niemals unbeaufsichtigt.
Bitten Sie ggf. Ihre Standnachbarn Ihren Stand
zu beobachten, falls Sie ihn einmal verlassen.
Diebstahlfälle sind grundsätzlich der Polizei
und Ihrer Versicherung zu melden – es besteht
für Sie Anzeigepflicht. Eine Benachrichtigung
der Messedirektion ist nicht erforderlich.
Eigenbaustände
Jeder Eigenbaustand ist genehmigungspflichtig.
Die Genehmigung ist jedes Jahr neu formlos zu
beantragen. Gegebenenfalls ist eine weitere Planprüfung sowie Abnahme des gebauten Standes
durch die Messe Frankfurt erforderlich. Dadurch
bedingte zusätzliche Kosten werden dem Aus­
steller bzw. seinem Messebauer weiterberechnet.
Siehe: Standgestaltung, Standhöhen
Post oder auf Wunsch digitale Gutscheincodes
per E-Mail. Die Abrechnung der eingelösten
Gutscheine erfolgt nach der ­Buch­messe zu
folgen­den Preisen:
Fachbesucher-Tageskarte: € 33,–
Fachbesucher-Dauerkarte: € 65,–
Eintrittskarten
Siehe: Ausstellerausweise, Gutscheine
Die Gutscheine für Fachbesucher müssen
auf www.buchmesse.de oder an den Tausch­
terminals auf der Messe in personalisierte
Fach­besucherkarten eingetauscht werden.
Privatbesucher-Tageskarte: € 18,–
(gültig: Samstag oder Sonntag)
Elektriker und ­Elektroinstallationen
Bei Systemständen stellen wir automatisch den
Stromanschluss zur Verfügung – Sie brauchen
lediglich die Beleuchtungskörper zu bestellen.
Falls Sie das für Ihre Standgröße passende Möbelpaket „Möbel & Licht“ bei uns bestellt haben, ist
der Stand bereits mit der entsprechenden Anzahl
Breitstrahler ausgestattet. Eine Steckdose mit
1 kW Leistung pro Stand ist direkt an der Stromschiene befestigt.
Alle weiteren Arbeiten wie das Legen von Leitungen und zusätzliche kW müssen über den Vertragselektriker (Firma electronica GmbH) bestellt
und abgerechnet werden (Bestellformular auf
www.buchmesse.de/dienstleister ).
Hotelzimmer
Siehe: Unterkunft
Wenn Sie einen Eigenbaustand haben, senden
Sie bitte eine Standskizze mit dem Standort für
den Schaltkasten an die Firma electronica GmbH.
Interim-Einfahrt
während der Messe
Siehe: Anlieferung
Eigene Elektroanschlüsse, soweit sie nicht von
der Firma electronica GmbH installiert werden,
müssen von dieser vor Anschluss an das Stromnetz auf technische Richtigkeit abgenommen
werden (vgl. § 4.3 der Technischen Vorschriften).
Be­stell­ungen von Elektroinstallationen an den
Aufbautagen müssen sofort bar bezahlt werden.
Bitte beachten Sie bei der Verwendung von
Nieder­voltanlagen die Technischen Vorschriften,
die dem Bestellformular für Elektroanschlüsse
beigefügt sind.
electronica GmbH
Tel.: + 49 (0) 6195 9901–50
Fax: + 49 (0) 6195 9901–43
E-Mail: staehler@electronica-germany.de
www.electronicagmbh.de
Infoschalter während der Messe:
Halle 4.C, Zimmer 149, und Halle 8.0 West
Internet
Siehe: Telekommunikation | Internet
Geschlossene Rückwände
Bei einer Standplatzierung zwischen zwei Gängen
und Standbreiten von 4 m und mehr ist es im
Interesse der gegenüberliegenden Stände nicht
gestattet, eine durchgängig geschlossene Rück­
wand zu bilden. Mindestens 50 Prozent der
Standrückwand müssen offen zugänglich sein.
Gutscheine für Eintrittskarten
Um Ihren Kunden den Besuch der Buchmesse
so einfach wie möglich zu machen, können Sie
Gutscheine für Eintrittskarten für Fachbesucher
und Privatbesucher erwerben – die Bezahlung
erfolgt nur dann, wenn der Gutschein auch eingelöst wurde. Sie erhalten die Gutscheine per
Bestellen können Sie Gutscheine mit
dem beigelegten Formular, das auch
auf www.buchmesse.de/eintritt unter
dem Punkt „Aussteller“ zum Download
bereit steht.
Hostessen
Firmen, die Standpersonal vermitteln, finden
Sie auf Seite 9 in diesem Service Set oder auf
www.buchmesse.de/dienstleister .
Katalog
Den Ausstellerkatalog der Frankfurter Buchmesse
gibt es in einer gedruckten und einer Online-Version. Die Daten des Online-Katalogs werden vor,
während und nach der Messe laufend aktualisiert.
Den Gutschein für Ihr Freiexemplar des gedruckten
Ausstellerkatalogs haben Sie mit diesem Service
Set erhalten. Die Abholstellen und -zeiten sind auf
dem Gutschein genannt.
Möbel
Möbelpakete „Möbel & Licht“ für Systemstände
werden in der Regel bereits mit der Anmeldung
des Messestands bestellt. Sollten Sie dies noch
nicht getan haben, schicken Sie bitte das Formular S aus dem Anmeldeset mit der entsprechenden Nachbestellung per E-Mail an die für Sie
zuständigen Ausstellerbetreuer.
Wenn Sie einzelne Möbelstücke zusätzlich be­
stellen möchten, können Sie dies vor der Messe
direkt bei dem zuständigen Dienstleister tun:
Messe Frankfurt Medien und Service GmbH
Mietmöbel und Bodenbeläge
Tel.: +49 (0) 69 7575-6267, -6570, -5839
Fax: +49 (0) 69 7575-6285
E-Mail: ausstattung@messefrankfurt.com
Infoschalter während der Messe:
Halle 4.C und Halle 8.0 West.
Siehe auch: Buchleisten, Regalböden
3
MESSEVORBEREITUNG VON A BIS Z
Alles, was Sie wissen sollten.
Nachtwachen
Nachtwachen für Messestände müssen zwingend
über die Messe Frankfurt Venue GmbH gemietet
werden – andere Firmen sind aus Sicherheitsgründen nach 19.00 Uhr und vor 8.00 Uhr auf
dem Messegelände nicht zugelassen.
Messe Frankfurt Venue GmbH
Tel.: +49 (0) 69 7575–6342
Fax: +49 (0) 69 7575–6348
Ein entsprechendes Bestellformular finden
Sie auf www.buchmesse.de/dienstleister .
Öffnungszeiten
Die Buchmesse ist täglich von 9.00 bis 18.30 Uhr
geöffnet. Am Sonntag, den 12. Oktober 2014, endet
sie um 17.30 Uhr. Von Mittwoch bis Freitag haben
nur Aussteller und registrierte Fachbesucher Zutritt.
Pakete
Bitte achten Sie darauf, dass Pakete zur Abholung
nicht unbeaufsichtigt am Stand zurückbleiben.
Siehe auch: Anlieferung, Spediteure
Parkplatz
Ein Bestellformular für Parkscheine finden Sie auf
www.buchmesse.de/dienstleister . Es empfiehlt
sich, Parkplätze möglichst frühzeitig zu bestellen.
Pläne
Einen Hallenplan zur Orientierung auf der
Frankfurter Buchmesse finden Sie auf der letzten
Seite dieses Hefts. Als Beilage in diesem Service
Set finden Sie einen Detailplan Ihrer Hallenebene.
Nachträgliche Änderungen des Standlayouts
von Systemständen, soweit durchführbar und
nicht durch unser Verschulden verursacht, sind
kosten­pflichtig und sollten bis zum 1. August
2014 gemeldet werden.
Postanschrift
Siehe: Anlieferung
Presseservices
Informationen zu Ihrer Marke und Ihren Produkten
sind an der zentralen Anlaufstelle für rund 9.000
Journalisten und Blogger erhältlich:
Bei Buchung eines Pressefachs wird Ihr Material
während der Messe im Presse-Zentrum bereit­
gelegt. Details zum Angebot finden Sie auf
www.buchmesse.de/presse-services .
Kontakt:
Anne Qureshi, press-services@book-fair.com
Reinigung
Im Umwelt- und Energiebeitrag ist eine tägliche
Grundreinigung der Stände nach Messeschluss
enthalten (Grobreinigung des Teppichs sowie
Leeren der Papierkörbe). Zusätzliche Wünsche
richten Sie bitte telefonisch oder per Fax direkt
an die Reinigungsfirma der Messe Frankfurt:
Tel.: +49 (0) 69 7575–6911, -6846
Fax: +49 (0) 69 7575–6954
Jede zusätzliche Reinigung geht auf Kosten des
bestellenden Ausstellers und muss direkt mit
der Servicefirma abgerechnet werden. Bitte
­stellen Sie Glasabfälle abends gesammelt vor
Ihren Stand – sie werden gesondert abgeholt.
Restaurants
Reservieren Sie für Ihre Geschäftsessen auf dem
Messegelände einen Tisch in einem der zahlreichen
Restaurants. Wir empfehlen Ihnen insbesondere
die Ausstellerrestaurants „Italia“, Halle 4.2 Ost,
und „Granello“, Halle 9.1 Ost, die ausschließlich
Ausstellern und ihren Gästen vorbehalten sind
(Zutritt nur mit Ausstellerausweis).
Tel.: +49 (0) 69 75602-2284
Fax: +49 (0) 69 75602-282240
E-Mail: restaurant@accenteservices.de
Einen Übersichtsplan mit Informationen zu diesen
und weiteren Restaurants auf dem Messegelände
finden Sie auf www.buchmesse.de/restaurants .
Sicherheit
Um im Falle einer von außen an die Buchmesse
und ihre Teilnehmer herangetragenen Gefahr
sofort die richtigen Maßnahmen in die Wege
leiten zu können, legen wir Ihnen ein Blatt mit
­Sicherheitshinweisen im Willkommensumschlag
an den Stand. Wir bitten Sie, diese sorgfältig zu
lesen und an Ihre Mitarbeiter am Stand weiterzugeben. Als Veranstalter haben wir umfangreiche
Sicherheitsvorkehrungen vorbereitet. Es kann
jedoch keine Sicherheit ohne Ihre Mithilfe geben.
Bitte halten Sie sich daher an unsere Hinweise
und verwenden Sie äußerste Sorgfalt bei der
Überwachung Ihres eigenen Standes.
Sitzschränke
Die Systemstände der Frankfurter Buchmesse
sind standardmäßig mit einem abschließbaren
Sitzschrank pro Meter Rückwand ausgestattet.
Schlösser für Ihre Sitzschränke werden in Halle
4.C, Haupt-Infotheke, und Halle 8.0 West, Info­
theke, für 49 Euro zum Verkauf angeboten.
Privatzimmer
Siehe: Unterkunft
Die Sitzschränke müssen bis spätestens Montag­
morgen, 13. Oktober 2014, von allem Inhalt
geleert sein. Ab 12.00 Uhr werden die Sitz­
schränke vom Reinigungspersonal geleert und
aller Inhalt entsorgt.
Rauchfreie Buchmesse
Rauchen ist nur im Freien gestattet. Aussteller
aus den oberen Hallenebenen können den Balkon
vor Halle 3.1 nutzen oder den Dachgarten mit
Café im Übergang zwischen den Hallen 4.2
und 6.2. Aussteller aus den Hallen 5.1 und 6.1
erreichen diesen über den Treppenaufgang im
Übergang Halle 5.1/6.1.
Spediteure
Offizieller Spediteur der Frankfurter Buchmesse
ist die Panalpina Welttransport GmbH, deren
­Adresse Sie auf www.buchmesse.de/dienstleister
finden. Panalpina sendet Ihnen auf Wunsch die
erforderlichen Unterlagen zu. Die ausländischen
Korrespondenten von Panalpina bereiten in
mehreren Ländern Sammeltransporte nach
4
Frankfurt vor. Bitte nehmen Sie gegebenenfalls
direkt Kontakt zu den in den Unterlagen von
Panalpina genannten Firmen auf. Bitte halten
Sie sich im ­Interesse einer reibungslosen
Transport­abwicklung genau an die Versandanweisungen der Spediteure – schon allein, um
den strengen Zollkontrollen für Messegut ohne
Probleme zu b­ egegnen. Natürlich können Sie
auch andere Ihnen bekannte Speditionsfirmen
für Ihren Transport nutzen. Sendungen, die von
Fremd­speditionen nicht an den Stand zugestellt
werden können, werden an Panalpina übergeben.
Für die erneute Zustellung an den Stand durch
Panalpina fallen Gebühren an, die der Aussteller
zu zahlen hat (siehe auch: Anlieferung).
Wegen der schwierigen Zollabfertigung von
Postsendungen raten wir von diesem Versandweg ab. Sollte ein Postversand unumgänglich
sein, senden Sie bitte eine Proforma-Rechnung
unter Angabe der Gesamtanzahl der Pakete
an Ihren Spediteur, der Ihre Pakete bei der
Postzollstelle abfertigt und bis zur Buchmesse
lagert – dies jedoch nur, ebenso wie bei BahnExpress-Sendungen, wenn sie freigemacht
wurden. Unfreie Sendungen stellen die Spediteure nicht zu. Eilige Übersee-Sendungen
geben Sie am besten per Luftfracht auf – hier
gibt es Sondertarife für Bücher.
Sperrstunde
Die Frankfurter Buchmesse schließt für Besucher
um 18.30 Uhr (am Sonntag, den 12. Oktober 2014,
um 17.30 Uhr); Aussteller werden gebeten, bis
19.30 Uhr die Messe zu verlassen. Wir weisen
darauf hin, dass das Messegelände aus Sicherheitsgründen bis spätestens 20.00 Uhr von allen
Personen außer Polizei und Sicherheitsdienst
geräumt sein muss.
Standgestaltung
Bitte beachten Sie unbedingt die Brandschutz­
bestimmungen für Messestände (siehe:
www.buchmesse.de/technische-vorschriften ).
Werden bei der Abnahme Verstöße gegen
die Brandschutzbestimmungen festgestellt,
so wird die Messeleitung die notwendigen
Schutzmaß­nahmen auf Kosten des Ausstellers
veranlassen.
Laserlichtanlagen am Stand sind nicht zulässig.
Leergut darf in den Hallen nicht gelagert werden.
Der offizielle Messespediteur Panalpina übernimmt eine Lagerung gegen Berechnung (siehe:
Spediteure).
Bei Eigenbauständen ist grundsätzlich eine
­Maßtoleranz von +/– 5 cm zu berücksichtigen.
Abbildungen und Detailmaße unserer
Systemstände finden Sie im Anmeldeset
unter „Informa­tionen zum Systemstand“.
Die Verwendung von Schrauben und Nägeln ist
nicht gestattet. Bitte verwenden Sie beim Anbringen von Dekorationsmaterial an den Wänden
auch keine dauerhaften Klebstoffe, sondern nur
leicht entfernbare Kleb­streifen, und vergessen
Sie nicht, diese beim Ab­bau rückstandslos zu
entfernen. Falls durch aggressive Klebstoffe
Standteile in beträchtlichem Umfang irreparabel
beschädigt werden, müssen wir die Verursacher
mit den Neuanschaffungskosten dieser Teile
belasten. Auch die Entfernung von auf Stand­
material angebrachtem Dekorationsmaterial
wird dem Verursacher in Rechnung gestellt.
Die Ausstattung für Ihren Systemstand bekom­men
Sie jetzt so einfach wie nie: Mit Paketen für Möbel
und Medientechnik oder mit einzeln buchbaren
Ausstattungselementen, die zu Ihnen und Ihren
Bedürfnissen passen. Mehr unter
www.buchmesse.de/einfachmacher .
Standhöhen
Die übliche Bauhöhe ist 2,50 m. Möchten Sie höher
bauen, ist dies grundsätzlich genehmigungspflichtig, und wir bitten Sie, dies formlos schriftlich bei
uns zu beantragen. Für die statische Sicherheit des
Standes ist der Aussteller verantwortlich. Standbauten von mehr als 4 m Höhe sind kostenpflichtig
(siehe Anmeldeset: Preisliste). Außerdem werden
in diesen Fällen eine Prüfung der Pläne sowie die
Abnahme des gebauten Standes durch die Statiker
der Messe Frankfurt notwendig. Die dadurch ent­
stehenden zusätzlichen Kosten werden an den Aussteller bzw. seinen Messe­bauer weiterberechnet.
Jeder Eigenbaustand ist genehmigungspflichtig.
Die Genehmigung ist jedes Jahr bis zum 1. August
neu formlos zu beantragen. Für Eigenbaustände
ab einer Standhöhe von 2,50 m oder ab 40 qm
Fläche sind einzureichen: Standpläne, Grundrisse,
Schnitt und Seitenansichten, aus denen alle Maße
(Außenmaße der Standfläche und Gesamthöhe
inkl. Abhängungen) eindeutig ersichtlich sind.
Für Eigenbaustände bis zu einer Standhöhe von
2,50 m und unter 40 qm Fläche sind einzureichen: Ein Grundriss, aus dem die Außenmaße der
Standfläche eindeutig ersichtlich sind.
Achtung: Die maximalen Standhöhen (inkl.
Boden, Podeste, Dekor- und Werbeelemente)
sind in den Hallen unterschiedlich:
Halle 4.1, 4.2 und 6.1: max. 4 m
Halle 3.0, 3.1, 4.0, 5.0, 5.1 und 8.0: max. 5 m
Standschilder
Die Systemstände der Frankfurter Buchmesse
sind grundsätzlich mit einem Standschild in
Standardmaßen (970 mm Länge, 205 mm Breite)
ausgestattet.
Das Standschild ist gemäß Ihrem Katalogeintrag
mit dem Firmennamen sowie dem Geschäftsort
beschriftet (z. B. „Edition Hans Müller, Berlin“)
und wird mit Aluminiumhaken am Deckenrahmen
befestigt – es kann also leicht aufgehängt bzw.
abgenommen werden.
Individuell angefertigte Standschilder müssen
auf eigene Kosten produziert und dürfen am
Standsystem der Frankfurter Buchmesse nur mit
Blech- oder Aluminiumhaken über den Deckenrahmen gehängt werden. Bitte auf keinen Fall
Schraubzwingen, Doppelklebeband oder Doppelklebepunkte verwenden, da diese das Stand­
material beschädigen (siehe: Standgestaltung).
Supermärkte
Die Supermarkets der Messe Frankfurt auf
dem Messegelände sind bereits während des
Aufbaus ab Montag, 6. Oktober 2014, für Sie
geöffnet. Hier erhalten Sie Baumarktartikel,
Speisen und Getränke.
Systemstände
Siehe: Standgestaltung
Telekommunikation | Internet
Bestellformulare für Telefon- und Internet­
anschluss an Ihrem Stand finden Sie auf
www.buchmesse.de/dienstleister .
Die Standtelefone werden zum bestellten
Termin geschaltet bzw. abgeschaltet.
Bei Störungen:
+49 (0) 69 7575–71172
Nachbestellungen und Fragen:
+49 (0) 69 7575–71173
Nach Veranstaltungsschluss werden die Telefone
am Stand abgeholt. Falls Ihr Apparat nicht ab­
schließ­­bar ist, empfiehlt es sich, ihn abends in
einen Sitzschrank einzuschließen. Bitte beachten
Sie, dass Sie im Falle eines Diebstahls Ihres
Apparats mit den Wiederbeschaffungskosten
belastet werden. Es empfiehlt sich daher, den
Apparat in Ihre Ausstellungsversicherung ein­
zubeziehen. Bitte die Telefone nach Veranstaltungsschluss nicht einschließen, sondern zur
Abholung bereithalten!
Teppichboden
Wenn Sie das Standsystem der Frankfurter Buchmesse bestellt haben, ist der Stand s­ tandardmäßig
mit Teppichboden (Rips, grau meliert) ausgestattet.
Wünschen Sie einen Teppichboden in Rot, Blau,
Schwarz oder Perlmutt, nutzen Sie unseren Service
„Ausstattung & Extras“, Informationen finden Sie
auf www.buchmesse.de/einfachmacher . Für weitere Farben können Sie sich sich direkt an unsere
entsprechende Servicefirma wenden. Die Adresse
finden Sie auf www.buchmesse.de/dienstleister .
Bitte beachten Sie aber, dass der Standardteppichboden in jedem Fall ausgelegt wird.
Unterkunft
Profitieren Sie bei Ihrer Hotelbuchung von
exklusiven Firmenkonditionen im Bereich
„My Book Fair“ sowie von interessanten An­
geboten und Informationen zur Vermietung
von Privatzimmern und Appartments auf
www.buchmesse.de/unterkunft .
Veranstaltungskalender
Um Ihre Autorenlesungen, Signierstunden und
Präsentationen im Veranstaltungskalender der
Frankfurter Buchmesse 2014 anzukündigen,
­ önnen Sie diese kostenlos online eingeben:
k
­Loggen Sie sich auf www.buchmesse.de/login
ein, klicken Sie auf „Unternehmensdaten“
und dann auf „Veranstaltungen anmelden“.
Das System führt Sie durch die Eingabe der
Veranstaltungsdetails, die Sie auch nach
Abspeichern jederzeit aktualisieren können.
Bitte beachten Sie auch das diesem Service
Set beigelegte Merkblatt.
Redaktionsschluss Printausgabe:
31. August 2014
Vorgezogener Redaktionsschluss für
Veranstaltungen zum Ehrengast:
15. August 2014
Ihre Eingaben werden von uns redaktionell
geprüft und freigeschaltet. Eingehende
Anmeldungen und Änderungen nach den
genannten Terminen werden nur noch in
die Online-Ausgabe aufgenommen. Der
laufend aktualisierte Veranstaltungskalender
mit komfortablen Suchfunktionen ist auf
www.buchmesse.de/kalender abrufbar.
Verkehrsregelung
Auf- und Abbau
Die Einfahrt auf das Messegelände ist während
der Aufbautage für alle Fahrzeuge nur durch
Tor West möglich. Aussteller, die während des
Aufbaus nicht in die Ladezonen fahren müssen,
sondern lediglich einen Parkplatz benötigen,
können über Tor Nord oder Tor Süd direkt auf
das Parkdeck P4 fahren.
Der Kfz-Anlieferungsverkehr konzentriert sich
wie in den Vorjahren auf den Vormesse-Dienstag
(7. Oktober 2014). Aus diesem Grund ist eine zeitliche Beschränkung der Entladezeit – gestaffelt
nach Kfz-Tonnagen – an diesem Tag im Interesse
aller dringend erforderlich:
Für beladene Pkw: max. 2 Stunden
Für Kleintransporter: max. 3 Stunden
Für Lkw: max. 6 Stunden
Parken in Hallennähe ist grundsätzlich nicht
möglich, bitte benutzen Sie die Parkplätze P4
und P12. Halten Sie sich beim Auf- und Abbau
bitte genau an die Verkehrsregelung auf dem
Messegelände.
Sie erhalten an Tor West einen Kfz-Einfahrtschein,
den Sie bitte unbedingt gleich mit der Nummer
des Standes versehen und gut sichtbar in Ihrem
Wagen platzieren, sonst droht Abschleppgefahr.
Durchfahrtsbereiche, Fahrbahnen, Tore und
Eingänge sind tabu – Halten und Parken sind
dort nicht erlaubt.
Auf dem Innengelände verbliebene Fahrzeuge
werden am Mittwochmorgen, den 8. Oktober
2014, kostenpflichtig abgeschleppt.
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise
zur Verkehrsregelung auf den Seiten 10 und
11 dieses Service Sets.
5
MESSEVORBEREITUNG VON A BIS Z
Alles, was Sie wissen sollten.
Versicherung von Ausstellungsgut
und Standausstattung
Antragsformulare für eine Transport- und Diebstahlversicherung von Messegut finden Sie auf
www.buchmesse.de/dienstleister . Bitte denken
Sie daran, auch gemietete Standeinrichtungen
(Möbel, elektronische Geräte etc.) gegen Diebstahl
zu versichern, falls die Verleihfirma das nicht
selbst vornimmt. Dies gilt nicht für das Stand­
material der Frankfurter Buchmesse, außer im
Fall der Pakete „Bild & Ton“.
Achtung: Versicherungsschutz besteht in
der Regel erst nach Prämieneingang beim
Versicherer.
Wir empfehlen, besonders wertvolle Exponate
oder technische Geräte durch eine Standwache
schützen zu lassen (siehe: Nachtwachen).
Video | Audio | Lärm
Wir weisen darauf hin, dass Ton- und
Video-vorführungen von uns untersagt
werden müssen, wenn sie zu Belästigung
der Standnachbarn führen. Bitte verwenden Sie daher Kopfhörer oder stellen
Sie die Geräte auf geringste Lautstärke.
Visa-Service
Auf Anfrage schicken wir Ausstellern und Fach­
besuchern aus visumspflichtigen Ländern ein
Einladungsschreiben. Das Einladungsschreiben
ist eines von mehreren für den Visa-Antrag
be­nötigten Dokumenten und garantiert nicht
für den Erhalt des Visums.
Den Link zum Anmeldeformular für Ihr Ein­
ladungsschreiben finden Sie im Startbereich
Ihres Accounts auf „My-Book-Fair“, sobald
sie Ihre persönlichen und beruflichen Daten
voll­ständig eingetragen haben. Als Aussteller
sollten Sie im Who's Who eingetragen sein,
um Ihren Ausstellerstatus zu bestätigen.
Beachten Sie bitte unbedingt die Vorlauf­
zeiten für Visaanträge in Ihrem Land.
Informationen finden Sie bei der jeweiligen
Vertretung des Auswärtigen Amts über
www.auswaertiges-amt.de sowie auf unserer
Website: www.buchmesse.de/visum .
E-Mail: visa@book-fair.com
Aussteller und Fachbesucher aus China und
­Indien nutzen bitte den Visa-Service der
­Außenstellen der Frankfurter Buchmesse:
Buchinformationszentrum (BIZ) Peking
Mingli Zhang
Tel.: +86 10 85276798
Fax: +86 10 85276806
E-Mail: zhang@biz-beijing.org
German Book Office New Delhi
Saloni Grover
Tel.: +91 11 40201100
Fax: +91 11 40201107
E-Mail: grover@newdelhi.gbo.org
6
Vorzeitiger Abbau
Es ist nicht nur unkollegial, sondern auch eine
Verletzung unserer Teilnahmebedingungen, den
Stand vor offiziellem Messeschluss zu räumen
bzw. zu verlassen – ein Verlassen, Abräumen
oder Abbauen der Stände vor Sonntag, den
12. Oktober 2014 um 17.30 Uhr wird deshalb
mit einer Strafgebühr belegt.
Falls Ihre vorzeitige Abreise zwingend erforderlich ist, können Sie für rund 170 Euro pro Tag
eine mehrsprachige Aushilfskraft engagieren,
die Ihren Stand betreut (siehe: Hostessen).
AUF WUNSCH
& NACH MASS
Bitte verlassen Sie Ihren Stand auch nach offi­
ziellem Messeschluss nicht, ohne vorher Ihr
Messe­gut persönlich an Ihren Transporteur
übergeben zu haben. Lassen Sie einen Mitarbeiter
bis zur Abholung an Ihrem Stand zurück, denn
das ist billiger als ein möglicher Verlust Ihrer
Ausstellungsstücke. Machen Sie es Dieben in
der Hektik des Abbaus nicht zu leicht – Sie
riskieren bei mangelnder Beaufsichtigung Ihrer
Güter vor persönlicher Übergabe an den Spediteur Ihren Versicherungsschutz.
Wir rollen den Teppich für Sie aus und
übernehmen Planung und Aufbau
Ihres Systemstandes – exakt nach
Ihren Wünschen, passend zu Ihrem
Markenauftritt und Ihrem Budget.
Sprechen Sie uns an und lassen Sie
sich von uns beraten:
stand-services@book-fair.com
Werbung auf der Messe
Das Verteilen von selbstklebenden Stickern
sowie jede andere Form von Werbung außerhalb
des Standes ist nicht gestattet. Gasgefüllte
Luftballons in den Hallen sind nicht erlaubt.
Informationen zur Anmietung von Werbeflächen
und zur Beantragung von Promotion-Aktionen
finden Sie auf www.buchmesse.de/werbung .
und gelegentlichen E-Mail-Abruf und -Versand
geeignet. VPN-Verbindungen, VoIP-Telefonate
und Online-Präsentationen sind darüber nicht
möglich. Information über die jeweiligen WLANZonen sowie das Einwahlverfahren erhalten
Sie in dem Umschlag „Wichtige Informationen“,
der Ihnen in der Aufbauphase an den Stand
gebracht wird.
Kostenloses WLAN
Kostenlosen WLAN-Zugang erhalten Aussteller
und Fachbesucher in speziell ausgewiesenen
WLAN-Zonen in den Messehallen. Das kostenlose WLAN ist für den Besuch von Webseiten
Zutritt für Autoren
Autoren benötigen für den Zutritt auf das Messe­
gelände eine Tätigkeitsbescheinigung, die zum
Kauf einer Fachbesucherkarte berechtigt. Oder
Sie senden Ihren Autoren vorab eine Eintritts­
karte bzw. einen Gutschein, die Sie mit dem
beiliegenden Formular bestellen können. Für
­Be­stellungen von Ehrenkarten für Autoren
wenden Sie sich bitte an staebler@book-fair.com.
WIR HABEN
ES EINFACH
GEMACHT …
… mit dem Systemstand
für Einfachmacher.
Bestellen Sie passend zu Ihren Bedürfnissen Möbel & Licht, Bild & Ton
oder Ausstattung & Extras. Nähere
Informationen:
www.buchmesse.de/einfachmacher
Für Rückfragen steht Ihnen das Team der
Frankfurter Buchmesse bis einschließ­lich
1. Oktober 2014 unter der regulären Büro­
adresse und den bekannten Telefonnummern
zur Verfügung. Über die bekannten E-MailAdressen sind wir während der ganzen
Messezeit für Sie erreichbar.
Vom 2. bis 12. Oktober 2014 können Sie
uns in Halle 4.C, Ausstellerservice, und
Halle 8.0 West, Zimmer 51, persönlich
sowie telefonisch unter den folgenden
Telefonnummern erreichen:
Für Aussteller in den Hallen 3, 4, 5 und 6:
+49 (0) 69 7575–41000
Für Aussteller in Halle 8:
+49 (0) 69 7575–71180
(Änderungen vorbehalten)
CHECKLISTE
Was ist noch zu tun bis zur Buchmesse im Oktober?
Denken Sie daran, Ihre Termine rechtzeitig zu vereinbaren. Viele Aussteller
sind schon einige Wochen vor der Messe ausgebucht.
Sichern Sie sich jetzt Ihren Slot auf unseren Bühnen in den Hallen oder auf der
Agora: www.buchmesse.de/foren .
Sie möchten in den Print- und Onlinemedien der Frankfurter Buchmesse
präsent sein? Alle Informationen zu den einzelnen Möglichkeiten finden
Sie hier: www.buchmesse.de/werbung .
Sie planen Veranstaltungen auf dem Messegelände?
Unter www.buchmesse.de/kalender können Sie diese eintragen und bekannt
machen. Mehr zu diesem Thema finden Sie auf beiliegendem Informationsblatt.
Eigenbauer aufgepasst! Bis zum 1. August benötigen wir die Pläne Ihres Standes
zur Genehmigung. Nähere Informationen auf www.buchmesse.de/eigenbau .
Und für Systemstand-Kunden: Ist Ihre Standausstattung komplett?
Buchen Sie weitere Ausstattung auf www.buchmesse.de/systemstand .
Ist alles bestellt, was Sie benötigen, sind alle Dienstleister beauftragt:
Elektroinstallationen, EDV, Hostessen, Nachtwachen, Parkscheine, Catering etc.?
Wenn Sie noch Unterstützung brauchen, werden Sie hier fündig:
www.buchmesse.de/dienstleister .
Haben Sie Ihren Transport schon organisiert? Hinweise zur Anlieferung finden
Sie auf www.buchmesse.de/aufbau .
Anreise und Unterkunft schon gebucht? Hilfreiche Informationen dazu finden
Sie auf www.buchmesse.de/anreise .
Haben Sie die Einladungsschreiben für Ihre VISA-Beantragung bestellt?
Bis 1. September haben Sie dafür Zeit: www.buchmesse.de/visum .
7
UNSERE DIENSTLEISTUNGSPARTNER
Für den weiteren Service
Informationen und Formulare finden Sie
auf www.buchmesse.de/dienstleister .
Fax: +49 (0) 6181 61045-28
E-Mail: buchmesse@system-rent.de
www.system-rent.de
Büros in den Hallen 3 und 8
AUF- UND ABBAUPERSONAL
Messe Frankfurt Venue GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-6475
Fax: +49 (0) 69 7575-2992
E-Mail: helfer@messefrankfurt.com
Personelle Unterstützung für die logistischen
­Herausforderungen im Auf- und Abbau.
CATERING | GASTRONOMIE | EINKAUFEN
Accente Gastronomie Service GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
www.accenteservices.de
Vermietung von:
Plasma-/TFT-/LCD-Flachbildschirmen
Notebooks | Laptops | Computern
Internetanbindungen | Netzwerken
Video- und Datenprojektoren
Tonanlagen | Touchscreen-Terminals
AVMS GmbH
Audio Video Media Services GmbH
Höchster Straße 78, 65835 Liederbach
Tel.: +49 (0) 69 48 000 97-00
Fax: +49 (0) 69 48 000 97-80
E-Mail: fairtools@avms-germany.de
www.avms-germany.de
24-Std.-Hotline: +49 (0) 700 22552867
Büro in Halle 3
Fax: +49 (0) 6173 9987–93
E-Mail: info@geimer-kubik.de
www.geimer-kubik.de
Wir b­ ieten textile Wandbespannungen,
Sitz­kissen, Kabinen­vorhänge usw.
Raumausstattung und Messebau
Mayenschein GmbH & Co. KG
Friedberger Landstr. 102, 60316 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 44-6382, -5006
Fax: +49 (0) 69 44-1649
E-Mail: info@mayenschein.net
www.mayenschein.net
Ihr zuverlässiger Partner für individuelle Raumund Messeausstattung. Bodenbelag in verschiedenen Qualitäten, Wandbespannung mit farbigen
Textilien, Sitzkissen in vielen Farben, Vorhänge
für jeden Zweck. Große Auswahl!
DOLMETSCHER | ÜBERSETZER
Standbelieferung
Getränke, Speisen, Süßes und Salziges, Zapf­
anlagen, Mietgeschirr, Haushaltswaren uvm.
Tel.: +49 (0) 69 75602-2251, -2158
Fax: +49 (0) 69 75602-2204
E-Mail: standbelieferung@accenteservices.de
Catering
Wir übernehmen das Catering für Ihre Standparty,
Ihr Meeting oder Ihren Empfang – auf Wunsch
auch gerne inklusive Equipment und Personal.
Tel.: +49 (0) 69 75602-2155, -2241
Fax: +49 (0) 69 75602-2204
E-Mail: banquet@accenteservices.de
Einkaufen
Ein großes Sortiment mit nützlichen und
schönen Dingen erwartet Sie in den Superund Minimarkets auf dem Messegelände:
Eingang-City, Halle 5.0 Süd, Halle 4.0,
Halle 4.1, Foyer, Torhaus, Ebene 3, Halle 9.0
Tel.: +49 (0) 69 75602 -2480
Fax: +49 (0) 69 75602 -282480
E-Mail: shop@accenteservices.de
www.accenteservices.de
Equipment und Mobiliar
Kaffeeautomaten, Kühl- und Küchengeräte,
­Trinkwasserspender sowie Mobiliar.
Tel.: +49 (0) 69 75602-2342, -2287
Fax: +49 (0) 69 75602-2190
E-Mail: equipment@accenteservices.de
Vermietung und Installation von:
TFT-/LCD-/Plasma-Bildschirmen 15” bis 103”
Plasma-/LCD-/LED-Wände
PCs | Notebooks | Terminals | Druckern
Touchscreens | iPads | DVD-Playern
Tonanlagen
Video- und Datenprojektoren
Konferenz- und Kameraausstattung
Dolmetschertechnik und -kabinen
Technischem Support
Messe Frankfurt Venue GmbH
Ausstellerservice
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Fax: +49 (0) 69 7575-2992
Multimedia
Tel.: +49 (0) 69 7575-1320
E-Mail: multimedia-shop@messefrankfurt.com
Verkauf und Vermietung von:
Mobiltelefonen
SIM-Karten
PC, Notebooks, Druckern
Kopiergeräten
Besuchererfassungssystemen
ELEKTROINSTALLATION
electronica GmbH
(ehem. Herbert Stähler Elektroanlagen GmbH)
Altkönigstraße 30, 65779 Kelkheim
Tel.: +49 (0) 6195 9901-50
Fax: +49 (0) 6195 9901-43
E-Mail: staehler@electronicagmbh.de
www.electronicagmbh.de
Lieferung und Montage
Elektroinstallationen
Elektroanschlüsse
Vermietung von Strahlern
Deckenabhängungen
EVENT- UND KONGRESSORGANISATION
Präsentationstechnik
Tel.: +49 (0) 69 7575-5122
E-Mail: videotechnik@messefrankfurt.com
Reservierung Restaurants
Für Ihr Geschäftsessen auf dem Messegelände.
Tel.: +49 (0) 69 75602-2284
Fax: +49 (0) 69 75602-282240
E-Mail: restaurant@accenteservices.de
Vermietung von:
Plasma-/TFT-Bildschirmen
Licht- und Tonanlagen
Konferenz- und Kameraausstattung
DVD-Playern
Video- und Datenprojektoren
Plasma- und LED-Wänden
COMPUTER UND MEDIENTECHNIK
DEKORATION
A. Kreitz System Rent KG
Voltastraße 12, 63477 Maintal
Tel.: +49 (0) 6181 61045-30
Mobil: +49 (0) 151 27528882
Geimer + Kubik GbR
Ausstellungs- und Messedekorationen
Im Kleinfeldchen 1, 65760 Eschborn
Tel.: +49 (0) 6173 9987–89
8
BBK Gesellschaft für moderne Sprachen mbH
Marktstraße 4, 76726 Germersheim
Tel.: +49 (0) 7274 7027-71
Fax: +49 (0) 7274 7027-80
E-Mail: info@bbklanguages.com
www.bbklanguages.com
event lab. GmbH
Frau Katja Störmer
Dufourstraße 15
04107 Leipzig
Tel.: +49 (0) 341 24059670
E-Mail: kstoermer@eventlab.org
www.eventlab.org
FILM UND BEWEGTBILD
Pionierfilm GmbH
Herr Ralf Biebeler
Großer Stellweg 23, 68519 Viernheim
Tel.: +49 (0) 621 6505 0034
Mobil: +49 (0) 176 80098905
E-Mail: ralf.biebeler@pionierfilm.de
www.buchmesse.pionierfilm.de
Aufzeichnung von Lesungen, Präsentationen
und Foren, Livestreaming ins Internet, (Stand-)
Fotografie, sonstige Kameraarbeiten.
GRAFIK- UND SCHILDERSERVICE
Grafik & Design
Siemensstraße 12, 63303 Dreieich
Tel.: +49 (0) 6103 37692-92
Fax: +49 (0) 6103 37692-99
E-Mail: bookfair@grafikunddesign.de
www.grafikunddesign.de
Grafik & Design – Schilder, Schriften, Großformat­
drucke, grafische Standausstattungen uvm.
Messe Frankfurt Medien und Service GmbH
Grafik und Beschriftung
Herr Sebastian Scheftschik
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-6267
Fax: +49 (0) 69 7575-6285
E-Mail: ausstattung@messefrankfurt.com
Logos/Grafiken, Schilder, Großformatdrucke,
Dekorationsstreifen, Beschriftungen, Blenden,
Banner-Displays und Leuchtkästen. Die Gestaltung kann auf die Systemstände der Frankfurter
Buchmesse abgestimmt werden.
MIETMÖBEL UND BODENBELÄGE
Messe Frankfurt Medien und
Service GmbH Fairconstruction
Mietmöbel und Fußbodenbeläge
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-6267, -6570, -5839
Fax: +49 (0) 69 7575-6285
E-Mail: ausstattung@messefrankfurt.com
Tel.: +49 (0) 69 7575-71173
Fax: +49 (0) 69 7575-2992
E-Mail: telekommunikation@messefrankfurt.com
Bestellung von Standtelekommunikations­
einrichtungen (Leitungen, Endgeräte, Telefon-/
Faxanschluss, ISDN etc.) und Internetzugängen.
UNTERKUNFT
NACHTWACHEN
Messe Frankfurt Venue GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-6342
Fax: +49 (0) 69 7575-6348
E-Mail: juergen.steingoetter@messefrankfurt.com
Hotels
Profitieren Sie von exklusiven Firmenkonditionen
im Bereich „My Book Fair“ auf www.buchmesse.de .
Privatzimmer
Rund 3.000 Appartements und Privatzimmer
stehen zur Frankfurter Buchmesse zur Ver­fügung:
www.frankfurt-tourismus.de.
PARKPLATZ
VERSICHERUNG
Fraport AG
HVM-PV Park-Service Messe
60547 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 690-74454
Fax: +49 (0) 69 690-59717
E-Mail: park-service@fraport.de
Die Firma Fraport AG vermietet bewachte Aus­
steller-Dauerparkplätze auf dem Messe­gelände.
HOSTESSEN
PFLANZEN
Eventence
Herr Alexander Baumann
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 75602 2324
E-Mail: info@eventence.de
Messe Frankfurt Venue GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-6933, -2992
E-Mail: pflanzen@messefrankfurt.com
Generali Versicherungen
Abt. Transportversicherung
Frau Ingrid Eckert
Adenauerring 11
81737 München
Tel.: +49 (0) 89 5121-1640 ()
Fax: +49 (0) 89 5121-881640
E-Mail: ingrid.eckert@generali.de
Wir empfehlen, Ihr Messegut zu versichern.
Jeder A
­ ussteller ist verpflichtet, die Güter
und Standaus­stattung insbesondere während
der Besuchszeiten ausreichend beaufsichtigen
zu lassen. Dies gilt auch für die Zeit ab dem
Antransport einschließlich des Aufbaus und
für die Zeit des Abbaus bis zum e­ nd­gültigen
Abtransport.
Blumen und Pflanzen zur Standdekoration.
WASSERANSCHLUSS
Vermittlung von Standpersonal, bei Bedarf
mit Fremdsprachenkenntnissen.
SPEDITION
BBK Gesellschaft für moderne Sprachen mbH
Marktstraße 4, 76726 Germersheim
Tel.: +49 (0) 7274 7027-71
Fax: +49 (0) 7274 7027-80
E-Mail: info@bbklanguages.com
www.bbklanguages.com
Vermittlung von Standpersonal, bei Bedarf
mit Fremdsprachenkenntnissen.
KONFERENZRÄUME
Messe Frankfurt GmbH
Frau Astrid Hegenbart
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-5778
Fax: +49 (0) 69 7575-95778
E-Mail: astrid.hegenbart@messefrankfurt.com
Konferenzräume in verschiedener Größe
und Ausstattung.
Panalpina Welttransport GmbH
Kurhessenstraße 12
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: +49 (0) 6105 937-0
Fax: +49 (0) 6105 937-445
E-Mail: thomas.bauer@panalpina.com,
jan.spitzl@panalpina.com
(Ausstellerservice Ausland)
E-Mail: stefan.goerlich@panalpina.com,
tim.koegel@panalpina.com
(Ausstellerservice Inland)
E-Mail: anja.hummel@panalpina.com
(Zollabwicklung)
www.panalpina.com
TELEKOMMUNIKATION, INTERNET
Messe Frankfurt Venue GmbH
Telekommunikation
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Messe Frankfurt Venue GmbH
Herr Siegmund Büttner
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-6678
Fax: +49 (0) 69 7575-2992
E-Mail: wasser@messefrankfurt.com
Sollten Sie einen Wasseranschluss wünschen,
denken Sie bitte daran auch die dafür nötigen
Installationen rechtzeitig zu bestellen.
Bitte beachten Sie, dass diese Dienstleister
unabhängige Firmen sind, die nicht zur
Frankfurter Buchmesse gehören.
Die Bestellung, Abwicklung und Be­
zahlung von Leistungen verhandeln
Sie bitte direkt mit dem jeweiligen
Vertragspartner.
9
VERKEHRSREGELUNG MESSEGELÄNDE
Gute Fahrt durch die Messezeit wünscht Ihre Frankfurter Buchmesse!
Bitte geben Sie diese Informationen
an Ihren Transportfahrer und Ihr Aufbau­personal weiter.
Wann darf aufgebaut werden?
Mit dem Aufbau Ihres Messestands können Sie
drei Tage vor Beginn der Frankfurter Buchmesse
beginnen.
Aufbauzeiten:
Sonntag, 5. Oktober 2014, von 7.00 bis 21.00 Uhr
Montag, 6. Oktober 2014, von 7.00 bis 22.00 Uhr
Dienstag, 7. Oktober 2014, von 7.00 bis 22.00 Uhr
Vor dem 5. Oktober 2014 ist der Zugang zum
Messegelände nur mit einer schriftlich erteilten Genehmigung möglich. Die Genehmigung
zum kostenpflichtigen vorzeitigen Einlass
und Aufbau kann bis 1. August 2014 bei der
Frankfurter Buchmesse eingeholt werden.
Anfahrt während des Aufbaus
Die Anfahrt zum Messegelände erfolgt von allen
Autobahnen über das Westkreuz Frankfurt. Dazu
nehmen Sie vor dem Ende der Autobahn A 648
die rechte Fahrspur „Messe-Aufbau“.
Aus dem Stadtgebiet kommend beachten Sie bitte
den Verkehrswegweiser „Messe-Aufbau“. Folgen
Sie am Messegelände den Hinweisschildern –
die Einfahrt auf das Messegelände ist für alle
Fahrzeuge nur durch Tor West möglich! Bitte den
Ausstellerausweis oder den Auf- und Abbauausweis (mit Verlagsstempel) bereithalten.
Umweltzone Frankfurt
Frankfurt gehört zu den Städten mit einer
­plakettenpflichtigen Umweltzone. Falls Sie mit
dem Auto in die Frankfurter Innenstadt fahren
wollen, besorgen Sie sich bitte rechtzeitig die
notwendige Umweltplakette. Informationen auf
www.umweltzone.frankfurt.de.
Wichtig während des Aufbaus
Die Eingänge, Aufzüge und Hallentore sind
­unbedingt freizuhalten, es dürfen keine
anderen Fahrzeuge blockiert werden.
Haben Sie an eine eigene Transportkarre gedacht?
Am 7. Oktober 2014 ab 19.00 Uhr müssen alle
Verkehrs- und Sonderflächen frei gemacht
werden, damit die Hallen und das Gelände
gereinigt und die Gangteppiche gelegt werden
können.
Ab dem 7. Oktober 2014, 24.00 Uhr, dürfen
keine Fahrzeuge oder Container mehr auf
dem Messegelände stehen.
Sie entscheiden, wer beim Aufbau
Ihres Messestands dabei ist
Mit dem Service Set erhalten Sie für die Mitglieder
Ihres Teams Ausweise für den Auf- und Abbau.
Nur mit diesen Ausweisen oder Ausstelleraus­
weisen ist der Zutritt zum Messegelände möglich.
Sollten Sie weitere Auf- und Abbauausweise für
Ihr Standpersonal benötigen, fordern Sie diese
bitte per E-Mail bei Ihrem Ausstellerbetreuer an.
10
Wer darf auf das
Messegelände fahren?
Das Befahren des Messegeländes ist ausschließlich zum Be- und Entladen und zeitlich begrenzt
gestattet. Nur Fahrzeuge, die für den Standaufbau eingesetzt werden, dürfen auf das Messe­
gelände fahren. An Tor West erhalten Sie bis
Dienstag, den 7. Oktober 2014, Aufbauscheine
für die zeitlich befristete Einfahrt. Diese Scheine
werden mit Ihrem Ausstellernamen, Ihrer Mobiltelefonnummer und der Standnummer versehen.
Sie sind nur ausgefüllt gültig und müssen gut
sichtbar im Fahrzeug liegen. Dadurch ist sicher­
gestellt, dass der Fahrer im Falle einer Behinderung erreichbar ist und das Fahrzeug nicht
kostenpflichtig abgeschleppt werden muss.
Darüber hinaus werden an allen Toren durch­
gängig Sicherheitskontrollen durchgeführt.
Es ist deshalb wichtig, dass alle mit dem Standaufbau beauftragten Personen Aufbau­ausweise
tragen (s. o.).
Abstellplätze für Ihre T­ ransportfahrzeuge
Für Ihre Auf- und Abbaufahrzeuge, Anhänger
und Container steht der Lkw-Parkplatz auf dem
Rebstockgelände gegen Gebühr zur Verfügung.
Einfahrt während der Messe
Für die Veranstaltungstage besteht (außer
Sonn­tag, 12. Oktober 2014) zwischen 9.00
und 17.00 Uhr die Möglichkeit einer auf zwei
Stunden befristeten Einfahrt zwecks Anlieferung
von Gütern (z. B. Catering) an die Hallen – am
ersten Messetag (Mittwoch, 8. Oktober 2014)
aller­dings erst ab 10.00 Uhr. Bitte benutzen
Sie für Halle 3 Tor Ost und Tor Süd, für die
Hallen 4, 5 und 6 Tor Süd und Tor Nord sowie
Halle 8 Tor 9 zur Interim-Einfahrt.
Gegen Hinterlegung von 100 Euro erhalten Sie an
dem entsprechenden Tor einen Interim-Ausweis
für Ihr Fahrzeug. Nach Rückgabe des Ausweises
vor Ablauf der zwei Stunden erhalten Sie am
Fristen für Be- und Entladen
Die Ladezonen sind ausschließlich zum Beund Entladen vorgesehen und dürfen nicht
zum Ab­stellen von Fahrzeugen genutzt werden.
Damit die Fluchtwege und Zufahrten für die
Feuerwehr und den Rettungsdienst nicht durch
Fahrzeuge blockiert werden, ist es notwendig,
das Be- und Entladen zeitlich zu befristen.
Die entsprechenden Ladezeiten werden in die
Auf­bauscheine der Fahrzeuge eingetragen.
Richtung Norden
northbound to
Kassel
Hannover
Ladezeit für Lkw über 3,5 t
zul. Gesamtgewicht:
Bis Montag, 6. Oktober 2014: 12 Stunden
Am Dienstag, 7. Oktober 2014: max. 6 Stunden
Ladezeit für Transporter bis 3,5 t zul.
­Gesamtgewicht und Pkw mit Anhänger:
Bis Montag, 6. Oktober 2014: 6 Stunden
Am Dienstag, 7. Oktober 2014: max. 3 Stunden
Richtung Westen
westbound to
Wiesbaden A66
Köln A3
Diese Zeiten gelten natürlich auch für die dazu­
gehörigen Anhänger, Auflieger und Brücken.
Die Ladezonen bitte weitgehend
von Pkw freihalten
Auch Pkw ohne Anhänger haben die Möglichkeit,
während der Aufbauzeit in den Ladezonen zu
be- und entladen. Bitte haben Sie Verständnis
dafür, dass dies eventuell nur bedingt möglich
ist. Sie erhalten bis Montag, den 6. Oktober 2014,
an Tor West einen Aufbauschein für maximal drei
Stunden und am Dienstag, den 7. Oktober 2014,
für maximal zwei Stunden. Danach können Sie
nach Rückgabe des Aufbauscheins auf den Parkdecks der Halle 4 (P4) parken. Wenn Sie nicht
in die Ladezone fahren müssen und nur einen
Pkw-Parkplatz benötigen, können Sie direkt
über Tor Nord oder Tor Süd auf den Parkplatz
P4 fahren. Bitte verlassen Sie vor Ende der Abbautage mit Ihrem Pkw das Parkdeck. Während
der Messe ist das Parken auf P4 nur mit einem
entsprechenden Parkausweis erlaubt.
Richtung Süden
southbound to
Frankfurter Kreuz
Mannheim
Karlsruhe
Basel
gleichen Tor Ihr Pfand zurück. Bei Über­schreitung
der Zeit verfällt das Pfandgeld. Leider mussten
wir in den letzten Jahren immer wieder feststellen,
dass die Interim-­Einfahrt am letzten Messetag
miss­bräu­ch­lich benutzt wurde. Daher gilt im
Interesse aller:
Am Sonntag, den 12. Oktober 2014 (letzter
­Messetag), besteht keine Möglichkeit der
Interim-Einfahrt!
Abbaufahrzeuge können zwei Stunden
nach Messeschluss auf das Gelände
Während der Abbauzeit muss das Abbaupersonal bei Kontrollen immer den Ausstellerausweis oder einen Auf- und Abbauausweis
vorweisen können! Die Zufahrtsstraßen zum
Messegelände sind am letzten Messetag,
Sonntag, den 12. Oktober 2014, ab 14.00 Uhr
gesperrt. Bitte fahren Sie mit Ihrem Fahrzeug
direkt auf das Rebstockgelände. Von dort werden
Sie ab 19.00 Uhr im Konvoi auf das Messegelände
geleitet. Auch Aussteller mit Parkscheinen für
das Messegelände (P4, P12 etc.) können nur bis
14.00 Uhr auf ihren Parkplatz fahren. Danach
ist die Zufahrt nicht mehr möglich.
Es dürfen keine Fahrzeuge von den Parkplätzen
an die Hallen gefahren werden, bis der Konvoi
­vollständig in das Messegelände eingefahren
ist (ca. 19.30 Uhr). Wir bitten deshalb Benutzer
der Parkplätze P4, P12 etc., ihre Fahrzeuge
direkt dort zu beladen.
Wir sind für Sie da
Die Kontaktdaten Ihres Ausstellerbetreuers
­finden Sie auf der Innenseite des Umschlags
dieser Mappe.
Ab dem 2. Oktober 2014 erreichen
Sie uns auf dem Messegelände:
Halle 4.C | Ausstellerservice
Tel.: +49 (0) 69 7575-41000
Halle 8.0 West | Zimmer 51
Tel.: +49 (0) 69 7575–71180
In Ihrem eigenen Interesse
Diese Regeln gelten als Konkretisierung und
Er­gänzung der Teilnahmebedingungen der
­Frankfurter Buchmesse 2014. Sie sind eine
­gemeinsame Aktion der Frankfurter Buch­messe und der Messe Frankfurt zum Nutzen
aller Aussteller.
er
rg
bu
m
Ha
e
le
Al
er
rg
bu
m
Ha
e
le
Al
Eingang
Entrance
Galleria
Eingang
Entrance
Torhaus
Eingang
Entrance
Galleria
Theodor-Heuss-Allee
Eingang
Entrance
Torhaus
Leonardo-da-Vinci-Allee
Theodor-Heuss-Allee
Leonardo-da-Vinci-Allee
Tor West a
Kap Europa
Kongresshaus
Tor West a
Kap Europa
Kongresshaus
Europa-Allee
Europa-Allee
Öffentlicher Nahverkehr / Public transportation
Öffentlicher Nahverkehr / Public transportation
Messe
Messe
Festhalle/Messe
Festhalle/Messe
Festhalle/Messe
Ludwig-Erhard-Anlage
Festhalle/Messe
Ludwig-Erhard-Anlage
Parkplatz-Shuttle
Parkplatz-Shuttle
Rebstock
Rebstock
Car park
Car
parkRebstock
shuttle
shuttle Rebstock
Parkplatz-Bezeichnung
Parkplatz-Bezeichnung
Car park description
Car park description
11
HALLENPLAN
Orientierung auf dem Messegelände
6.0 Literary Agents &
5.0 Internationale Verlage
Scouts Centre (LitAg)
F.0 ARD
International Publishers
Weltempfang
Centre for Politics,
Literature and Translation
6.0 Frankfurter Antiquariatsmesse
Frankfurt Antiquarian Book Fair
F.1 Ehrengast Finnland
Guest of Honour Finland
Einladungsprogramm
Invitation Programme
6.1 Internationale Verlage
Organisationen auswärtiger Kulturpolitik
Organisations of Cultural Cooperation
International Publishers
Hot Spot Mobile
Eingang
City
Entrance
5.1 Internationale Verlage
International Publishers
Forum Dialog
Congress
Center
CMF
8.0 Internationale Verlage
International Publishers
Hot Spot Digital Innovation
Publishing Perspectives Stage
5.1
1.2
Forum
1.1
F.1
5.O
F.0
Lesezelt
Eingang
Galleria
Entrance
Station Messe
Eingang
Torhaus
Entrance
Pendelbusverkehr
Messe Parkhaus
Rebstock
Shuttle Bus
Car Park Rebstock
Agora
kt
6.1
6.O
ile
b
a
Vi
Mo
ar
m
tiv t
ea e
Kr ark
d M
un fts
t- ra
ns C
Ku rts &
A
Open
Stage
Eingang Halle 3 Ost
Entrance Hall 3 East
a
Vi
3.
Pendelbusverkehr
Messe Parkhaus
Rebstock
Shuttle Bus
Car Park Rebstock
Polizei
Police
4.2
3.1
4.1
3.0
4.0
Torhaus
Service-Center
8.0
10.0
Eingang Halle 10
Entrance Hall 10
Parkplatz Besucherbusse
Car Park Visitor Buses
3.0 Literatur und Sachbuch
Fiction and Non-Fiction
3.0 Kinder- und Jugendmedien
4.0 Papeterie und Geschenke
Stationery and Gifts
und Buchhandel
Publishing Solutions
and Book Trade Services
Buchkunst International
Book Art International
4.1 Presse-Zentrum
Press Centre
Fiction and Non-Fiction
Next Generation: Self-Publishing Area
LitCam live!
Gemeinschaftspräsentation Hörbuch
Audiobooks Collective Stand
Forum Wissenschaft und Fachinformation
Forum STM & Specialist Information
4.0 Modernes Antiquariat
3.1 Religion
Hot Spot Professional & Scientific
Information
Remainder and Discount Books
4.2 Bildung
3.1 Touristik
Tourism
Education
Fiction and Non-Fiction
Internationale Gemeinschaftspräsentation Bildung
International Education Exhibition (IEE)
Deutscher Buchpreis - Werkschau
German Book Prize Showcase
Forum Bildung
Forum Education
Paschen Literatursalon
Paschen Literary Lounge
Hot Spot Education
4.1 Literatur und Sachbuch
Leseinsel der unabhängigen Verlage
Reading Zone of Independent
Publishers
Azubistro
Klassenzimmer der Zukunft
Classroom of the Future
4.2 Business Club
Foyer
Kalendergalerie
Calendar Gallery
3.1 Literatur und Sachbuch
Internationales Bibliotheks-Zentrum (ILC)
International Library Centre (ILC)
Forum Verlagsherstellung
Forum Production in Publishing
12
Comics
3.Via
Fachinformation
STM & Academic Publishing,
Specialist Information
Hot Spot Publishing Services
Foyer
3.0 Comic
4.2 Wissenschaft und
Zentrum Börsenverein des Deutschen Buchhandels
German Publishers & Booksellers Association Centre
4.0 Business Club
Kinderbuch-Zentrum
Children’s Book Centre
Art Books | Art | Design
Forum Geschenke Live
Forum Gifts Live
4.0 Dienstleistungen für Verlage
Children’s and Young Adult Media
4.1 Kunstbuch | Kunst | Design
3.1 Gourmet Gallery
Stand der Planung: Mai 2014
Polizei
Police
Planning as of May 2014
Polizei
Police
Kindergarten
Childcare
Erste Hilfe
First Aid
Feuerwehr
Fire Brigade
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
33
Dateigröße
1 409 KB
Tags
1/--Seiten
melden