close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Katholischer Seelsorgebereich Veytal

EinbettenHerunterladen
Pfarrnachrichten
Kath. Seelsorgebereich Veytal
Gottesdienstordnung vom 20.12.2014 – 11.01.2015
St. Severinus Kommern
St. Hubertus Obergartzem
St. Johann Baptist Antweiler
St. Stephanus Lessenich
St. Pantaleon Satzvey
1
Samstag, 20.12.14:
Kom.:
15.00 Uhr - 16.00 Uhr Kinderbeichte.
16.00 Uhr - 17.00 Uhr Beichte für Erwachsene.
Sat.:
16.30 – 17.15 Uhr Beichte
17.30 Uhr Vorabendmesse,
für die Pfarrgemeinde, Adam und Sibilla Vogel.
Oberg.:
19.00 Uhr Vorabendmesse,
für die Pfarrgemeinde, Ehel. Johann und Gertrud Sürth,
Andreas Maus und in bes. Meinung, die Verst. der Fam.
Waldenburg, Sartorius und Burkhard, Paul Janek, Christian
Vogel und Söhne Matthias und Heinz Peter, Ehel. Alois
und Elisabeth Schmidt und Kinder Margret und Angelika,
Heinrich und Klara Göbel, Jakob Besseler, Tim Heinen und
verst. Großeltern, Willi Moringen und verst. Angehörige,
Ehel. Johann und Elisabeth Kremer, Ehel. Christian und
Agnes Becker.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------4. Adventsonntag, 21.12.14:
Ant.:
09.00 Uhr Messe,
für die Pfarrgemeinde, Maria Gassen.
Kom.:
10.30 Uhr hl. Messe,
für die Pfarrgemeinde, 6WA Helmut Kurth, Heinrich Michels
und Franz Risslegger, Ehel. Adolf und Elisabeth Althausen
und Sohn Peter, die Verst. der Fam. Weber und Aschke,
Karl- Heinz Esser, Ehel. Wilhelm und Christine Esser und
in bes. Anliegen, Elisabeth Köndgen u. verst. Angehörige,
die Verst. Ernst Brucker, Karl Schumacher, Quirin May,
Dieter Ose, Hans Georg Weiss, Hubert und Elli Grometka,
Karl Kier, in bes. Anliegen.
Less.:
18.00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr hl. Messe,
für die Pfarrgemeinde.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Montag, 22.12.2014:
Kom.:
08.30 Uhr hl. Messe,
2
für Werner Hiller, Stm. für Änne Viehof.
16.00 Uhr - 17.00 Uhr Beichte (auswärtiger Priester).
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Dienstag, 23.12.2014:
Gehn.:
18.00 Uhr Abendmesse,
Stm. für Pfr. Wilhelm Hamecker, in bes. Meinung.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Heilig Abend, 24.12.2014:
Less.:
15.00 Uhr Christmette.
Ant.:
16.15 Uhr Einstimmen auf den Heiligen Abend durch den
Musikverein.
16.30 Uhr Christmette.
Oberg.:
15.00 Uhr Krippenfeier.
20.30 Uhr Christmette unter Mitwirkung des Gem. Chores
Euterpe.
Kom.:
16.30 Uhr Krippenfeier.
18.00 Uhr Orgelmusik zur Einstimmung auf den Heiligen Abend.
18.30 Uhr Christmette.
Sat.:
18.30 Uhr Christmette unter Mitwirkung des Kirchenchores.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------1. Weihnachtstag, 25.12.2014/ Hochfest der Geburt des Herrn:
Ant.:
09.00 Uhr hl. Messe,
für Hans und Margarete Bauchmüller und
verst. Söhne Arno und Klaus, Fritz und Susi Hanf.
Sat.:
09.00 Uhr hl. Messe,
für Josef und Josefine Zimmermann und verst. Angehörige,
für Wilhelm Vlatten.
Kom.:
10.30 Uhr hl. Messe unter Mitwirkung des Kirchenchores,
1.Jgd. für Barthel Eckstein, die Leb. und Verst. der Fam.
Kerp und Hochgürtel, die Ehel. Hans und Anna Pillipan,
Josef Junior, Horst Huster, Helena, Erwin und Wolfgang
3
Herud, Anni Huster, Josef Alderath, Johann und Gertrud
Kopp.
Oberg.:
10.30 Uhr hl. Messe,
Ehel. Paul und Agnes Hamacher und Sohn
Heinrich, die Ehel. Willi und Agnes Züll, Leb.- und Verst.
der Fam. Müller, Vogelberg und Josef Dederichs
Less.:
18.30 Uhr Abendmesse,
für Margarete Nolden und verst. Angehörige.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------2. Weihnachtstag, 26.12.2014/ Fest des hl. Stephanus:
Ant.:
09.00 Uhr hl. Messe unter Mitwirkung des Gesangvereins,
für Lorenz und Meta Jansen, Katharina Lanzerath und
Verst. der Fam. Lanzerath und Wirtz, Sibille Miehseler,
verst. Eltern und verst. Angehörige, Ehe. Josef und Maria
Werner und verst. Angehörige, Hans- Josef Zerwas und
verst. Angehörige, Bernhard und Gertrud Kessel und verst.
Angehörige, Josef und Franziska Beuel und verst.
Angehörige, Franz und Helene Küpper, Clemens und
Franziska de Bück und Josef de Bück.
Sat.:
09.00 Uhr hl. Messe unter Mitwirkung des Kirchenchores,
für die Leb.- und Verst. der Fam. Schumacher, Hufschmidt
und Klink, Helga Breuer, Ehel. Heinrich und Magdalena
Koep, Ehel. Josef und Berta Breuer, die Verst. der Fam.
Bungartz, Fellbach und Müsch.
Kom.:
10.30 Uhr hl. Messe,
für die Verst. der Fam. Wilhelm und Richartz, Ernst
Brucker, Karl Schumacher, Quirin May, Dieter Ose, Hans
Georg Weiss, Hubert und Elli Grometka, in bes. Anliegen.
Oberg.:
10.30 Uhr hl. Messe,
für die Verst. der Fam. Röseler, Haas, Jakobs und Josten.
Less.:
10.30 Uhr hl. Messe,
für die Verst. der Fam. Wey und Lanzerath, Hans- Josef
Esser, Cäcilia Kastert und verst. Angehörige, Ehel
Johannes und Ruth Geusen, Michael und Therese Sistig,
Jakob und Anna Meurer und Sohn Heinrich.
4
Samstag, 27.12.2014/ Fest der hl. Apostel u. Evangelisten Johannes:
Kom.:
15.00 Uhr – 16.00 Uhr Beichtgelegenheit oder Gelegenheit zum
Seelsorgegespräch.
Sat.:
17.00 Uhr Rosenkranzgebet
17.30 Uhr Vorabendmesse mit Kindersegnung,
für die Pfarrgemeinde, Berta Huthmacher, Maria Braun, die
Verst. der Fam. Beißel und Kessel.
Oberg.:
19.00 Uhr Vorabendesse mit Kindersegnung,
für die Pfarrgemeinde, Josef Schmitz, Ehel. Arnold und
Maria Reibold.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Sonntag, 28.12.14/ Fest der Heiligen Familie:
Ant.:
09.00 Uhr hl. Messe mit Kindersegnung,
für die Pfarrgemeinde, Ehel. Heinrich und Maria Krest und
verst. Angehörige, Ehel. Cornelius und Gertrud Wiedenau
und verst. Angehörige, Josef Wiedenau, Franz Lanzerath
und verst. Angehörige, Fritz und Susi Hanf, Maria Gassen,
Ehel. Maria und Werner Wolfgarten und Verst. der Fam.
Strang und gef. Sohn Theo.
Kom.:
10.30 Uhr hl. Messe mit Kindersegnung,
für die Pfarrgemeinde, für Clemens Hirtz, die Ehel. Paul
und Maria Kanski, Horst Huster, Helena, Erwin und
Wolfgang Herud, Anni Huster, Josef Alderath, Johann und
Gertrud Kopp, Florian Mohr und verst. Großeltern, die
Verst. der Fam. Breinig, Temming und Gymnich, Max
Neumann, Ehel. Wilhelm Frohn und verst. Kinder, Friedrich
Jonen und verst. Angehörige.
Less.:
18.00 Uhr Rosenkranzgebet,
18.30 Uhr Abendmesse mit Kindersegnung,
für die Pfarrgemeinde, die Verst. der Fam. Latz und
Geusen, Josef Wolfgarten, Frank Hoffmann.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Montag, 29.12.2014:
Kom.:
08.30 Uhr hl. Messe.
5
Mittwoch, 31.12.2014/ Silvester:
Sat.:
17.30 Uhr hl. Messe,
für Josefine und Irene Bungartz.
Oberg.:
19.00 Uhr Abendmesse,
für die Ehel. Christian und Maria Bouß und Tochter Kathi,
Cäcilia Bouß, Ehel. Paul und Margarete Gaul und Sohn
Johannes, Ehel. Paul und Agnes Hamacher und Sohn
Heinrich, Ehel. Willi und Agnes Züll.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Donnerstag, 01.01.2015/ Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr:
Ant.:
09.00 Uhr hl. Messe,
für Karl- Josef Schlagloth, Hermann Kessel, Eltern und
Schwiegereltern, Aloys und Friedel Schulte, Tochter Ursula
und verst. Angehörige, Konrad und Agnes Breuer und
verst. Angehörige.
Kom.:
10.30 Uhr hl. Messe,
für Theo Goldbach, in bes. Anliegen.
Less.:
18.30 Uhr hl. Messe.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Herz- Jesu- Freitag, 02.01.2015:
Sat.:
09.00 Uhr hl. Messe,
zu Ehren des hlgst. Herzens Jesu in bes. Anliegen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Herz- Mariä- Samstag, 03.01.2015:
Kom.:
15.00 Uhr – 16.00 Uhr Beichtgelegenheit oder Gelegenheit zum
Seelsorgegespräch.
17.00 Uhr Mundartmesse in der Bürgerhalle,
für die Leb.- und Verst. der Karnevalsgesellschaft
Greesberger, die Verst. Herbert Watzling, Franz
Risslegger, Hans Nagel.
Sat.:
17.00 Uhr Rosenkranzgebet,
17.30 Uhr Dankmesse der Sternsinger,
für die Pfarrgemeinde.
Oberg.:
19.00 Uhr Dankgottesdienst der Sternsinger,
für die Pfarrgemeinde, Stm. Alte Stiftung.
6
2. Sonntag nach Weihnachten, 04.01.2015:
Ant.:
09.00 Uhr Aussendungsgottesdienst der Sternsinger,
für die Pfarrgemeinde.
Kom.:
10.30 Uhr Dankmesse der Sternsinger,
für die Pfarrgemeinde, als 6WA Peter Lambertz, für
Hermann Rau, in bes. Anliegen.
Less.:
18.30 Uhr Abendmesse und Eucharistische Anbetung,
für die Pfarrgemeinde.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Montag, 05.01.2015:
Kom.:
08.30 Uhr hl. Messe,
für Anna Brock seitens der kfd.
----------------------------------------------------------------------------------------------------Dienstag, 06.01.2015/ Hochfest der Erscheinung des Herrn:
Oberg.: 18.00 Uhr Abendmesse,
für die Gefallenen, Verstorbenen und Vermissten seitens
Junggesellen, Agnes Vogelsberg und verst. Angehörige.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Mittwoch, 07.01.2015:
Kom.:
09.00 Uhr hl. Messe,
zu Ehren aller Heiligen und Schutzengel in bes. Anliegen,
Leb.- und Verst. der Legio Mariens.
Wach.:
17.30 Uhr Rosenkranzgebet
18.00 Uhr Abendmesse,
für Josef Wiedenau.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Donnerstag, 08.01.2015:
Ant.:
08.00 Uhr hl. Messe.
Less.:
09.00 Uhr hl. Messe.
7
Freitag, 09.01.2015:
Sat.:
09.00 Uhr hl. Messe.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Samstag, 10.01.2015:
Kom.:
15.00 Uhr – 16.00 Uhr Beichtgelegenheit oder Gelegenheit zum
Seelsorgegespräch.
Sat.:
17.00 Uhr Rosenkranzgebet,
17.30 Uhr Vorabendmesse,
für die Pfarrgemeinde, die Ehel. Ewald und Anita Jansen,
Rudi Kriesen, Anna und Johann Schiffer, Agnes und
Johann Wiesen.
Oberg.:
19.00 Uhr Familienmesse,
für die Pfarrgemeinde, Ehel. Johann und Gertrud Schmidt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Sonntag, 11.01.2015/ Fest der Taufe des Herrn:
Ant.:
09.00 Uhr hl. Messe,
für die Pfarrgemeinde, für die Ehel. Franz und Helene
Küpper, Ehel. Engelbert und Wilhelmine Monnet, Verst. der
Fam. Posner.
Kom.:
10.30 Uhr hl. Messe,
für die Pfarrgemeinde, Elisabeth Althausen und Familie,
Paul Heyden,Paiul Josef Schmitz, Elisabeth Köndgen, in
bes. Anliegen.
Less.:
18.30 Uhr hl. Messe,
für die Pfarrgemeinde, Erich und Katharina Gatzke und
verst. Angehörige.
------------------------------------------------------------------------------------------------------
8
Aktuelles aus unseren Pfarrgemeinden
Sternsingen 2015:
Kommern: Bald ist es wieder so weit. Die nächste
Sternsingeraktion findet, am Freitag, den 02.Januar 2015
statt. Das nächste Vortreffen ist am Montag, den 29.12.14
um 10 Uhr im Pfarrheim. Gesucht werden auch
Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre die bereit sind die Kinder zu
begleiten. Info bei Fam. Rau, Tel. 02443/5377.
Antweiler/ Wachendorf: Nach der Sonntagsmesse am 28. Dez. 2014 (ca.
09.45 Uhr) treffen sich die Sternsinger in der Kypta der Kirche Antweiler zur
"Anprobe". Der Aussendungsgottesdienst ist am Sonntag, 4. Jan. 2015 um
09.00 Uhr in der Antweiler Kirche. Anmeldung und weitere Infos bei Ruth
Jenniches (Tel. 7876) oder Erika Wiedenau (Tel. 7799).
Aussendungsfeier der Sternsinger im Kölner Dom:
ist am Freitag, den 02.01.2015. Wie jedes Jahr sind alle Kinder herzlich
eingeladen (kostenfrei) mit nach Köln in den Dom zu fahren. Abfahrt um
09.00 Uhr ab Bahnhof Euskirchen. Anmeldung dazu bitte bis Sonntag,
28.12.2014 bei Heribert Winter (Tel. 7575).
Lessenich- Rißdorf:
Sternsingen findet am Samstag, den 03.01.2015 um 10 Uhr statt.
Obergartzem:
Am Samstag, den 03.01.2015 werden in St. Hubertus Obergartzem die
Sternsinger nach der Aussendung um 10 Uhr wieder von Haus zu Haus
ziehen, den Segen an die Türen schreiben und Geld für Schwester Jutta
sammeln. Der Dankgottesdienst der Sternsinger findet am selben Tag um
19.00 Uhr statt.
Satzvey:
Am Samstag, den 03.01.2015 treffen wir und um 13 Uhr im Pfarrheim zur
Anprobe der Gewänder und Kronen, anschl. um 13.30 Uhr ist Aussendung
der Sternsinger. Der Dankgottesdienst der Sternsinger findet am selben Tag
um 17.30 Uhr statt.
9
Taizé Gebet:
Zeit zum Beten, Zeit zum Singen, Zeit zum Besinnen, am Sonntag, den
11. Januar 2015 um 19 Uhr.
Abschluss zum Tag der offenen Krippe in der
Pfarrkirche St. Severinus, Kommern. Herzliche
Einladung!
Regelmäßige Termine:
Kindergotteslob:
Erzählcafe Kommern:
Am Mittwoch, den 31.12.2014 fällt das Erzählcafe aus, nächster Termin ist
Mittwoch, den 14.01.2015 nach der Seniorenmesse um 09.00 Uhr.
Seniorennachmittag Satzvey:
Info bei M. Kesseler, Tel. 02256- 950514 oder H. Wassenhoven, Tel. 022561317.
Senioren „St. Johann Baptist“ Antweiler:
Am Donnerstag, den 08.01.2015 laden wir ab 14.30 Uhr zum Seniorennachmittag ins Dorfgemeinschaftshaus Antweiler ein.
Seniorennachmittag Lessenich:
Erster Dienstag im Monat ab 14.30 Uhr.
Seniorentreff „St. Hubertus“:
Donnerstag, den 22.01.2015 von 14.30 Uhr – 17.00 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum. Info: Renate Irnich, Tel. 7481 oder Ursula Ströbel, Tel. 3278.
Sing-Treff für Senioren / Wachendorf:
Letzter Montag im Monat um 16.30 Uhr im Pfarrheim Wachendorf.
Basteln im Kirchenjahr Antweiler/ Wachendorf:
10
Offene Gebetsgruppe mit Bibellesung/ Antweiler:
Nächster Termin 16.01.2015 von 18.00 Uhr – 19.30 Uhr in der Krypta der
Kirche in Antweiler.
Der Pfarrgemeindrat sammelt am 27./28. Dez.
vor und nach den hl. Messen für die Aktion NEUE NACHBARN im
Erzbistum Köln.
Vielen Dank für Ihren Beitrag!
Liebe Mitchristen
in diesen gesegneten Tagen dürfen wir uns an die gut bekannten Worte aus
dem Evangelium erinnern: …….“weil in der Herberge kein Platz für sie
war“…… Auch heute und jetzt sind Menschen unterwegs, für die es offenbar
keinen Platz gibt. Sie sind aus ihrer Heimat geflohen und das aus
verschiedensten Gründen. Politische oder religiöse Verfolgung, Konflikte,
Gewalt und Krieg sind leider in vielen Regionen unserer Welt an der
Tagesordnung. Diese Menschen mussten alles zurücklassen: Angehörige,
ihren Besitz, ihren Alltag und damit die Möglichkeit, selbst für sich zu sorgen
und ihren Lebensunterhalt zu verdienen. So sind sie meist vollständig darauf
angewiesen, humanitäre Hilfe zu erhalten. Dazu wollen wir ein wenig
beitragen. Am Wochenende nach Weihnachten bitten Damen und Herren
des Pfarrgemeinderates an den Türen der Kirchen des Seelsorgbereiches
um Ihre Spende für die Aktion „Neue Nachbarn“ im Erzbistum Köln.
Öffnen Sie Ihr Herz und Ihre Geldbörse und helfen Sie mit,
die Not ein wenig zu lindern.
Für Ihre großherzige Spende sage ich Ihnen heute schon ein herzliches
„Vergelt´s Gott“
11
Glocke der Kapelle Wachendorf:
Liebe Wachendorfer,
viele von Ihnen vermissen zur Zeit den Klang der kleinen Glocke in unserer
Kapelle und haben festgestellt, dass die Glocke nicht mehr an ihrem Platz
hängt. Die Glocke aus dem Jahre 1786 ist „in die Jahre gekommen“. Die
Eifeler Glockengießerei Mark-Maas, Brockscheid, die die Glocke geprüft hat,
schreibt in ihrem Bericht: „Die Anlage ist in einem sehr desolaten Zustand,
so dass sie stillgelegt werden musste. Die Glocke hängt an nur zwei
Kronenarmen, die schon zur Hälfte eingeschliffen sind. Das Mittelstück der
Krone ist an verschiedenen Stellen gerissen. Die Klöppelaufhängung ist
lose. Es besteht die Gefahr, dass der Klöppel herausfällt. Zur Überprüfung
und Instandsetzung muss die Glocke ausgebaut werden. …“ Dieses ist am
13. Oktober geschehen. Weitere „Hiobsbotschaften“ erreichten mich vor
wenigen Tagen: Alle Schweißarbeiten an Krone, Mittelstück usw. können nur
in einer Spezialglockenschweißerei in Nördlingen ausgeführt werden. Auch
ist das Mittelstück der Glocke in früheren Jahren so dilettantisch geschweißt
worden, dass die Glocke ihren ursprünglichen Ton verloren hat. Die Kosten
sind enorm und doch hat der Kirchenvorstand beschlossen, die Arbeiten
ausführen zu lassen. So müssen wir alle noch etwas auf den vertrauten
Klang der Glocke verzichten und hoffen, dass diese bald „gesundet“
nach Wachendorf zurückkehrt.
J. Schulte
12
Aufruf der deutschen Bischöfe zur Adveniat-Aktion 2014
Liebe Schwestern und Brüder,
in zahlreichen Schulen und Bildungshäusern in Lateinamerika brennt die
halbe Nacht das Licht. Weil es nicht genug Räume gibt, muss der Unterricht
schichtweise erfolgen. Auch zu später Stunde drücken Hunderttausende
Jugendliche noch die Schulbank. Kinder und Jugendliche bilden die
Mehrheit der Bevölkerung in Lateinamerika. Sie leiden unter Armut,
fehlenden und zu teuren Bildungsmöglichkeiten, alltäglicher Gewalt und
familiärer Not. Jeder zweite Jugendliche hat keine Arbeit, die meisten
haben keine oder keine gute Ausbildung. Die Jugendlichen wollen aber eine
Zukunft, die sie hoffen lässt. „Gegenwart und Zukunft: alles gehört Euch“.
Mit diesem Wort aus dem Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in
Korinth macht unser Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat in diesem Jahr auf
die Situation der Jugendlichen aufmerksam. Adveniat unterstützt die Kirche
in Lateinamerika dabei, Jugendliche auszubilden und stark zu machen,
damit sie ein menschenwürdiges Leben führen und aus dem Glauben
heraus gestalten können. Bitte helfen Sie Adveniat dabei – mit Ihrer
großherzigen Spende bei der Kollekte am Heiligen Abend und am
Weihnachtsfest.
Wöchentliche Chorproben:
Gesangverein "Liederkranz" Antweiler: Montags 20.00 Uhr
Kirchenchor Satzvey: Mittwochs 18.45 Uhr
Kirchenchor Kommern: Dienstags 19.30 Uhr
Kinderchor Kommern: Montags 17.30 Uhr
13
Öffnungszeiten der Pfarrbüchereien:
KÖB Kommern, im Kirchberghaus
Mittwochs 15.00 bis 17.30 Uhr/ sonntags 10.00 bis 12.00 Uhr.
Tel. 02443/ 9049760/ KOEB-Kommern@t-online.de
KÖB Lessenich, Pastoratsweg 6
Dienstags 17.00 Uhr - 19.00 Uhr/ samstags 10:00 bis 12.00 Uhr.
Redaktionsschluss für die nächsten Pfarrnachrichten 05.01.2015:
Nächste Pfarrnachrichten vom 10.01.2015 bis 25.01.2015.
Termine und Mitteilungen können nach Redaktionsschluss nicht mehr
veröffentlicht werden.
Ausgabe: KW 52/2014 01/02/2015
Das Pastoralbüro bleibt vom 23.12.14 bis einschl. 02.01.15 geschlossen.
14
Seelsorgebereich Veytal
Kirchberg 14
53894 Mechernich- Kommern
Seelsorgebereich Veytal im Internet:
www.veytal.eu
Information über Kirchenmusik im SB Veytal:
www.veytal.eu /kirchenmusik
Pastoralbüro Kommern:
Fr. Mörsch-Hein / Fr. Josephs
Kirchberg 14
 02443/ 6959
Fax: 02443/ 911926
E-Mail: pfarramt-kommern@t-online.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Seelsorger im Pfarrverband Veytal:
Pfr. Burkhard Möller
02443/ 6959
Prof. Dr. Hans Fuhs
 02443/ 5542
Kaplan Franck Ahokou  02443/ 9046783
Diakon Michael Horbert i.R.  02253/ 6863
In dringenden seelsorglichen Notfällen:
Tel. 0171 4773129
Wenn der Seelsorger nicht sofort erreichbar, ist,
bitte Nachricht auf den Anrufbeantworter sprechen.
15
Wir wünschen Ihnen
ein friedvolles und gesegnetes
Weihnachtsfest
und ein gesundes neues Jahr.
16
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
23
Dateigröße
582 KB
Tags
1/--Seiten
melden