close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif VRR-Handbuch für Tarif

EinbettenHerunterladen
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
C3 Übergangsregelungen zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem
Kooperationsraum 4 (Ruhr-Lippe-Tarif)
Teil 1: Anerkennung des VRR-Tarifs
1. Tarifsystematik/Grundsätzliches
Die dem VRR-Tarif zugrunde liegenden Tarifgrundsätze bleiben auch im Übergang, d.h. in
dem Raum, in dem der VRR-Tarif anerkannt wird, erhalten. Einbezogen werden die
Preisstufen A bis E.
Die in der Preisstufe A festgelegten Verkehrsbeziehungen entsprechen dem 2-Waben-Tarif.
Per Definition werden also jeweils eine VRR-Wabe und mindestens eine Preiszone des
Ruhr-Lippe-Tarifs zusammen als Geltungsbereich der Preisstufe A festgelegt.
Die in den Preisstufen B und C festgelegten Verkehrsbeziehungen entsprechen ebenfalls dem
VRR-Prinzip. Zu einem bzw. zwei Zentraltarifgebieten werden weitere Tarifgebiete/Zonen des
Ruhr-Lippe-Tarifs benannt, in denen eine Fahrt mit dem VRR-Ticket (Preisstufe B/C) zulässig
ist.
Die in der Preisstufe D festgelegten Verkehrsbeziehungen umfassen den Geltungsbereich
der VRR-Preisstufe D, Region Süd sowie alle Tarifgebiete/Zonen des Ruhr-Lippe-Tarifs im
fest definierten Tarifkragen.
Die in der Preisstufe E festgelegten Verkehrsbeziehungen umfassen den Geltungsbereich
der VRR-Preisstufe E, sowie alle Tarifgebiete/Zonen des Ruhr-Lippe-Tarifs im fest
definierten Tarifkragen.
1
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
2. Geltungsbereich/Übergangsraum
Nachstehende Regelungen gelten für Verkehrsbeziehungen zwischen allen VRRTarifgebieten und folgenden Städten/Gemeinden des Ruhr-Lippe-Tarifs:
2150 Schwerte
2190 Lünen
2390 Kamen
2400 Bergkamen
2480 Holzwickede
2490 Unna
Für Verbindungen innerhalb der Städte/Gemeinden des Ruhr-Lippe-Tarifs gilt nur der RuhrLippe-Tarif.
2.1 Geltungsbereich der VRR Preisstufe E und Tarifkragen Ruhr-Lippe-Tarif
2
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
3. Tickets
3.1 Tickets im Übergangstarif VRR/VRL
Im Geltungsbereich werden folgende VRR-Fahrausweise aller Preisstufen anerkannt:
 EinzelTicket (Erwachsene/Kinder)
 4erTicket (Erwachsene/Kinder)
 10erTicket (nur im Handy-Vertrieb)
 TagesTicket
 7-Tage-Ticket (nur im Handy-Vertrieb)
 Ticket1000 Monatskarte, Ticket2000 Monatskarte
 Ticket1000 Monatskarte im Abo, Ticket2000 Monatskarte im Abo
 Ticket1000 9 Uhr, Ticket2000 9 Uhr
 Ticket1000 9 Uhr im Abonnement, Ticket2000 9 Uhr im Abonnement
 FirmenTicket
 SchokoTicket (siehe besondere Regelung unter 3.2.2)
 YoungTicket
 YoungTicketPLUS
 BärenTicket
 SemesterTicket
 ZusatzTicket
 4er-ZusatzTicket
Die Anerkennung von KombiTickets ist zurzeit ausgeschlossen.
3.2 Einzelbestimmungen
Für alle Tickets gelten die Tarifbestimmungen des VRR-Tarifs.
3
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
3.2.1 Tarifliche Merkmale
Es gelten die VRR-Tarifmerkmale. Ein Auszug der wichtigsten Merkmale wird an dieser
Stelle kurz wiedergegeben.
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufe A
90 Minuten
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufe B
120 Minuten
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufe C
180 Minuten
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufe D
240 Minuten
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufe E
300 Minuten
Kinderaltersgrenzen
6 – 14 Jahre
Erwachsene
ab 15 Jahre
Hundemitnahme
kostenlos
Fahrradmitnahme in Verbindung mit Ticket2000
kostenlos
Sonstige Fahrradmitnahme
ZusatzTicket
Ticket1000
persönlich
Ticket2000
wahlweise: persönlich oder übertragbar
3.2.2 Anwendung des VRR-SchokoTickets im Kreis Unna
3.2.2.1 Wohnort im Tarifraum Ruhr-Lippe
Nur Schüler mit Wohnsitz in den Städten/Gemeinden Schwerte, Lünen, Kamen, Bergkamen,
Holzwickede und Unna, die im VRR eine allgemein bildende Schule besuchen, sind
berechtigt, das SchokoTicket zu erwerben und alle Verkehrsmittel im definierten
Übergangsraum zu benutzen. Voraussetzung hierfür ist ein Vertrag zwischen Schulträger
und Verkehrsunternehmen.
Das SchokoTicket gilt uneingeschränkt an allen Tagen im angegebenen Monat ohne
Zeitbeschränkung. Weiterhin gilt es auch an allen NRW-Ferientagen.
Der Eintrag des Wohnortes (Stadt-Gemeinde-Nummer des Ruhr-Lippe-Tarifs) erfolgt auf
dem Chip des SchokoTickets. Ohne Eintrag des Wohnortes (Stadt-Gemeinde-Nummer des
Ruhr-Lippe-Tarifs) auf dem Chip des SchokoTickets können die Verkehrsmittel im Tarifraum
des Ruhr-Lippe-Tarifs nicht genutzt werden. Das SchokoTicket gilt nur in Verbindung mit
einem Lichtbildausweis, aus dem auch der Wohnort des Schülers ersichtlich ist.
4
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Schüler mit Wohnsitz im Tarifraum Ruhr-Lippe, die eine allgemein bildende Schule im
Tarifraum Ruhr-Lippe besuchen, erhalten kein SchokoTicket.
3.2.2.2 Wohnort im VRR
Nur Schüler mit Wohnort im VRR, die in den Städten/Gemeinden Schwerte, Lünen, Kamen,
Bergkamen, Holzwickede und Unna eine allgemein bildende Schule besuchen, sind
berechtigt, das SchokoTicket zu erwerben und alle Verkehrsmittel im definierten
Übergangsraum zu benutzen. Voraussetzung hierfür ist ein Vertrag zwischen Schulträger
und Verkehrsunternehmen.
Das SchokoTicket gilt uneingeschränkt an allen Tagen im angegebenen Monat ohne
Zeitbeschränkung. Weiterhin gilt es auch an allen NRW-Feiertagen.
Der Eintrag des Schulortes (Stadt-Gemeinde-Nummer des Ruhr-Lippe-Tarifs) erfolgt auf
dem Chip des SchokoTickets. Ohne Eintrag des Schulortes (Stadt-Gemeinde-Nummer des
Ruhr-Lippe-Tarifs) auf dem Chip des SchokoTickets können die Verkehrsmittel im Tarifraum
des Ruhr-Lippe-Tarifs nicht genutzt werden. Das SchokoTicket gilt nur in Verbindung mit
einem Schülerausweis mit Lichtbild, aus dem auch der Schulort des Schülers ersichtlich ist.
SchokoTickets von Schülern mit Wohnsitz im Tarifraum des VRR, die eine allgemeinbildende
Schule im Tarifraum des VRR besuchen, haben keine Gültigkeit im Kreis Unna.
4. Anschlusstarifierung
4.1 Anschlussfahrausweise mit beschränkter Fahrtenzahl
Ist für eine verbundraumgrenzüberschreitende Fahrt bereits ein Fahrausweis für den
Verbund, in dem die Fahrt beginnt, vorhanden, kann für den Fahrtabschnitt im
Nachbarverbund jeweils bei Fahrtantritt ein Verbundfahrausweis des Nachbarverbundes –
soweit vorhanden – entwertet werden. Die zeitliche Gültigkeit bei Einzelfahrausweisen bzw.
4-Fahrten-Karten verlängert sich dann um 60 Minuten.
Fahrausweise nach den jeweiligen Verbundtarifen sind grundsätzlich nur in deren jeweiligem
Geltungsbereich erhältlich. Hat der Fahrgast keinen Fahrausweis des Nachbarverbundes als
Anschlussfahrausweis, so kann ein Fahrausweis nach NRW-Tarif ab dem letzten Bahnhof im
5
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Geltungsbereich des bereits vorhandenen Fahrausweises bis zum Ziel-Tarifgebiet/Stammgebiet bei der DB AG erworben werden.
4.2 Anschlussfahrausweise mit unbeschränkter Fahrtenzahl
Fahrausweise nach dem Verbundtarif mit unbeschränkter Fahrtenzahl können zur Weiterfahrt
im Nachbarverbund mit Fahrausweisen mit unbeschränkter Fahrtenzahl des Nachbarverbundes kombiniert werden.
Fahrausweise nach den jeweiligen Verbundtarifen sind grundsätzlich nur in deren
jeweiligem Geltungsbereich erhältlich.
Die Nutzung von Zeitfahrausweisen des NRW-Tarifs als Anschlussfahrausweis zu
vorhandenen Verbundzeitkarten ist nicht möglich.
5 Preise
Es gilt die VRR-Preistafel in ihrer jeweils gültigen Fassung.
5.1
Preisstufenmatrix
5.1.1 Geltungsbereich der Preisstufe A
VRR-Wabe
Zone des Ruhr-Lippe-Tarifs
Bezeichnung
Waben-Nr.
Bezeichnung
Zonen-Nr.
Waltrop*)
290
Lünen West
2195
DO-Mengede
377
Lünen West
2195
DO-Brechten, -Eving
378
Lünen West
2195
DO-Derne, Scharnhorst
DO-Derne, Scharnhorst
DO-Lanstrop, -Kurl
382
Lünen Mitte
2191
382
Lünen Süd
2194
383
Lünen Ost
2193
DO-Lanstrop, -Kurl
383
Lünen Süd
2194
6
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
DO-Lanstrop, -Kurl
383
Kamen-Methler
2393
DO-Asseln, -Wickede
384
Holzwickede
2480
DO-Asseln, -Wickede
384
Unna Mitte
2491
DO-Asseln, -Wickede
384
Unna-Massen
2496
DO-Aplerbeck
386
Schwerte
2150
DO-Aplerbeck
386
Holzwickede
2480
DO-Holzen, -Syburg
389
Schwerte
2150
Hagen-Boele, 582
Schwerte
2150
Garenfeld**)
*) Im Zeitkartentarif Preisniveau A1, **) Im Zeitkartentarif Preisniveau A2, alle übrigen Relationen A3
5.1.2 Geltungsbereich der Preisstufe B
Geltungsbereich mit
VRRTarifgebieten
5080 Olfen (VGM)
Städten/Gemeinden
Ruhr-Lippe-Tarif
2190 Lünen
Zentraltarifgebieten
29 Waltrop
27 Herne
2150 Schwerte
37 Dortmund Mitte / West
28 Castrop-Rauxel
2190 Lünen
29 Waltrop
2480 Holzwickede
17 Recklinghausen/Herten
18 Oer-Erkenschwick
29 Waltrop
28 Castrop-Rauxel
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
36 Bochum
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
7
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
29 Waltrop
2150 Schwerte
37 Dortmund Mitte/West
2190 Lünen
38 Dortmund Ost
2390 Kamen
58 Hagen
2400 Bergkamen
38 Dortmund Ost
2480 Holzwickede
2490 Unna
37 Dortmund Mitte/ West
2150 Schwerte
38 Dortmund Ost
2480 Holzwickede
58 Hagen
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
67 Schwelm/ Ennepetal/
Gevelsberg/Breckerfeld
8
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
9
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
5.1.3 Geltungsbereich der Preisstufe C
Geltungsbereich mit
VRRTarifgebieten
05 Dorsten
06 Haltern
5080 Olfen (VGM)
15 Marl
17 Recklinghausen/Herten
18 Oer-Erkenschwick
28 Castrop-Rauxel
29 Waltrop
7580 Reken (VGM)
06 Haltern
Städten/Gemeinden
Ruhr-Lippe-Tarif
2190 Lünen
Zentraltarifgebiete
06 Halten
18 Oer-Erkenschwick
2190 Lünen
18 Oer-Erkenschwick
5080 Olfen
29 Waltrop
15 Marl
17 Recklinghausen/Herten
28 Castrop-Rauxel
18 Oer-Erkenschwick
29 Waltrop
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
5080 Olfen (VGM)
2190 Lünen
28 Castrop-Rauxel
17 Recklinghausen/Herten
29 Waltrop
18 Oer-Erkenschwick
27 Herne
28 Castrop-Rauxel
29 Waltrop
36 Bochum
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
47 Witten/Wetter/Herdecke
10
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
17 Recklinghausen/Herten
2150 Schwerte
28 Castrop-Rauxel
18 Oer-Erkenschwick
2190 Lünen
37 Dortmund Mitte/West
27 Herne
2480 Holzwickede
28 Castrop-Rauxel
29 Waltrop
36 Bochum
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund-Ost
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
5080 Olfen (VGM)
2150 Schwerte
29 Waltrop
17 Recklinghausen/Herten
2190 Lünen
37 Dortmund Mitte/West
18 Oer-Erkenschwick
2480 Holzwickede
27 Herne
28 Castrop-Rauxel
29 Waltrop
36 Bochum
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
17 Recklinghausen/Herten
2150 Schwerte
36 Bochum
26 Gelsenkirchen
2190 Lünen
37 Dortmund Mitte/West
27 Herne
2480 Holzwickede
28 Castrop-Rauxel
29 Waltrop
35 Essen Mitte/Nord
36 Bochum
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
46 Hattingen/Sprockhövel
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
11
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
27 Herne
2150 Schwerte
37 Dortmund Mitte/West
28 Castrop-Rauxel
2190 Lünen
38 Dortmund Ost
29 Waltrop
2390 Kamen
36 Bochum
2400 Bergkamen
37 Dortmund Mitte/West
2480 Holzwickede
38 Dortmund Ost
2490 Unna
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
27 Herne
2150 Schwerte
37 Dortmund Mitte/West
28 Castrop-Rauxel
2190 Lünen
47 Witten/Wetter/Herdecke
29 Waltrop
2480 Holzwickede
36 Bochum
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
46 Hattingen/Sprockhövel
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
67 Schwelm/Ennepetal
29 Waltrop
2150 Schwerte
38 Dortmund Ost
37 Dortmund Mitte/West
2190 Lünen
58 Hagen
38 Dortmund Ost
2390 Kamen
47 Witten/Wetter/Herdecke
2400 Bergkamen
58 Hagen
2480 Holzwickede
67 Schwelm/Ennepetal
2490 Unna
28 Castrop-Rauxel
2150 Schwerte
47 Witten/Wetter/Herdecke
36 Bochum
2480 Holzwickede
58 Hagen
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
46 Hattingen/Sprockhövel
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
67 Schwelm/Ennepetal
12
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
37 Dortmund Mitte/West
2150 Schwerte
58 Hagen
38 Dortmund Ost
2480 Holzwickede
67 Schwelm/Ennepetal
46 Hattingen/Sprockhövel
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
66 Wuppertal Ost
67 Schwelm/Ennepetal
06 Haltern
18 Oer Erkenschwick/Datteln
18 Oer Erkenschwick/Datteln
29 Waltrop
28 Castrop-Rauxel
28 Castrop-Rauxel
29 Waltrop
37 Dortmund Mitte/West
13
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
29 Waltrop
36 Bochum
37 Dortmund Mitte/West
37 Dortmund Mitte/West
37 Dortmund Mitte/West
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
47 Witten/Wetter/Herdecke
14
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
38 Dortmund Ost
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
58 Hagen
58 Hagen
67 Schwelm/Ennepetal/Gevelsberg/Breckerfeld
5.1.4 Geltungsbereich der Preisstufe D
Für alle Fahrtbeziehungen zwischen den VRR-Tarifgebieten des Geltungsbereichs der
Preisstufe D, Region Süd und den Preiszonen des Ruhr-Lippe-Tarifs im Übergangsbereich,
die nicht in den Punkten 5.1.1, 5.1.2 und 5.1.3 beschrieben werden, gelten die Fahrpreise
der Preisstufe D.
15
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
5.1.5 Geltungsbereich der Preisstufe E
Für alle Fahrtbeziehungen zwischen den VRR-Tarifgebieten des Geltungsbereichs der
Preisstufe E und den Preiszonen des Ruhr-Lippe-Tarifs im Übergangsbereich, die nicht in
den Punkten 5.1.1, 5.1.2, 5.1.3 oder 5.1.4 beschrieben werden, gelten die Fahrpreise der
Preisstufe E.
6 Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen
Es gelten die genehmigten Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des
Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.
2 Anerkennung des Ruhr-Lippe-Tarifs
2.1 Tarifsystematik
2.1.1 Grundsätzliches
Die dem Ruhr-Lippe-Tarif zugrunde liegenden Tarifgrundsätze bleiben auch im Übergang, d.
h. in dem Raum, in dem der Ruhr-Lippe-Tarif anerkannt wird, erhalten.
Einbezogen werden alle Preisstufen bis zur Preisstufe 9.
2.1.2 Preisbildung
Die Preisbildung entspricht der Preisbildung des Ruhr-Lippe-Tarifs.
Innerhalb des Ruhr-Lippe-Tarifs wird jeder Relation eine Preisstufe eindeutig zugeordnet. Der
zugelassene Fahrweg wird in der Regel durch die Benennung eines zugelassenen „ÜberFahrwegs“ beschrieben.
16
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
2.2 Geltungsbereich
2.2.1 Übergangsraum
Nachstehende Regelungen gelten für Verkehrsbeziehungen zwischen allen
Städten/Gemeinden des Ruhr-Lippe-Tarifs mit Ausnahme folgender Städte/Gemeinden
(Anerkennung des VRR-Tarifes):
2150 Schwerte
2190 Lünen
2390 Kamen
2400 Bergkamen
2480 Holzwickede
2490 Unna
und folgender VRR-Tarifgebiete:
29 Waltrop
37 Dortmund Mitte/West
38 Dortmund Ost
47 Witten/Wetter/Herdecke
58 Hagen
67 Schwelm/Ennepetal/Gevelsberg/Breckerfeld
2.3 Tickets des Ruhr-Lippe-Tarifs im Übergangsraum
Es gelten alle in den Tarifbestimmungen des Ruhr-Lippe-Tarifs aufgeführten Ticktes.
FunTickets und JobTickets mit dem Zusatz „Westfalen“ für den Geltungsbereich „Netz
Westfalen“ sind in die Übergangsregelung entsprechend den Tarifbestimmungen für den
Ruhr-Lippe-Tarif einbezogen.
17
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
2.3.1 Tarifliche Merkmale
Es gelten die Tarifmerkmale des Ruhr-Lippe-Tarifs. Ein Auszug der wichtigsten Merkmale
wird an dieser Stelle kurz wiedergegeben:
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufe 2
90 Minuten
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufen 3 – 4
120 Minuten
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufen 5 – 6
240 Minuten
Geltungsdauer (Einzel- und 4erTicket) Preisstufen 7 – 9
360 Minuten
Kinderaltersgrenzen
6 – 14 Jahre
Erwachsene
ab 15 Jahre
Hundemitnahme
kostenlos
Fahrradmitnahme
FahrradTagesTicket, Fahrrad MonatsTicket
Monatskarte
im Abo wahlweise persönlich oder übertragbar
2.4. Preise
2.4.1 Preistabellen
Es gelten die in der Fahrpreistafel (Anlage 7 der Tarifbestimmungen) des Ruhr-Lippe-Tarifs
dargestellten Fahrpreise in der jeweils gültigen Fassung.
2.4.2 Preisstufenübersicht
Für nachstehende Fahrbeziehungen zwischen VRR-Waben/Tarifgebieten und Zonen und
Städten/Gemeinden des Ruhr-Lippe-Tarifs.
2.4.2.1 Verkehrsbeziehungen von Dortmund in den Tarifraum Ruhr-Lippe
Von
VRR-TG
Dortmund
VRRNr.
(VRLNr.)
37
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Altena
8110
7
8580, 2150, 8130
(2370)
Anröchte
9180
8
9230, 2100
Arnsberg
4260
8
2590
38
Arnsberg-Herdringen
4254
7
2590
(2380)
Arnsberg-Hüsten
4252
7
2590
Arnsberg-Neheim
4251
7
2590
Bad Sassendorf
9530
8
9230, 2100
18
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Balve
8160
7
Bergkamen
2400
5
Bestwig
4670
9
Bönen
2410
5
2390, 2490, 2380
Bönen
2410
6
2100, 2480
Brilon
4780
9
Ense
9240
7
Erwitte
9170
8
Eslohe
4760
9
Fröndenberg
2590
6
Geseke
9360
9
Hallenberg
4500
9
Halver
8030
7
8580
Hamm
2100
6
Hemer
8150
7
Herscheid
8060
7
2390, 2490, 2590, 2150
2380, 2190, 2200, 2400
2150, 2490, 8580, 2470,
2150, 2380, 8110
8580
Iserlohn
8600
6
8580, 2150
Kierspe
8040
7
8580
Lippetal
9430
8
Lippstadt
9160
8
9230, 2490, 2100, 9530,
9160
9230, 2100
Lüdenscheid
8500
6
8580
Marsberg
4800
9
Medebach
4890
9
Meinerzhagen-Stadt
8050
7
8580
Meinerzhagen-Valbert
8240
7
8580
Menden
8170
6
Menden
8170
7
2490, 2150, 8600, 8140,
2590, 2480
8580, 2470, 8150
Meschede
4660
9
Möhnesee
9280
8
Nachrodt Wiblingwerde
8120
7
9230, 9220, 2490, 2590,
4260
8580, 2150, 8130
Neuenrade
8090
7
8580, 2590
Olsberg
4680
9
19
2490, 2590, 2150, 8580,
2470
2200, 2180, 2190, 2390
9220, 2490, 2590, 4250,
4260
9230
2490, 2150
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
2150
Plettenberg
8070
7
Rüthen
9380
9
Schalksmühle
8020
7
8660, 8670, 8680, 8690,
Schalksmühle
8020
6
8580
Schmallenberg
4300
9
Selm
2180
5
2190, 8010, 8030, 8110
Soest
9230
7
2490, 2100
Sundern
4270
8
2590, 80100
Warstein
9590
8
Warstein
9590
9
9160, 2490, 2100, 9230,
2590
4660
Welver
9440
7
2490, 2100, 9230
Werdohl
8100
7
8580
Werl
9220
6
2150, 2490, 2590
Werne
2200
5
2190, 2180, 2390
Wickede
9520
7
2590, 9220, 2490
Winterberg
4700
9
3.2.4.2.2 Verkehrsbeziehungen von Hagen in den Tarifraum Ruhr-Lippe
Von
VRR-TG
(Wabe)
Hagen
Berchum
- Halden
Hohenlimburg
VRRNr.
(VRLNr.)
584
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Altena-Brenscheid
8127
3
8126
(8584)
Altena
Nachrodt-Wiblingwerde
8110
8110
8120
4
5
4
8600
8150
8630, 8640
Balve
8160
5
8650
Hemer
8150
4
8600
Herscheid
8060
5
8070, 8500, 8020, 8100,
8600
Letmathe
8650
2
Iserlohn
8600
3
Lüdenscheid
8500
5
8110, 8100, 8600
Menden
8170
5
8600, 8110, 8150
20
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Von VRRTG
(Wabe)
Dahl
Rummen
ohl
Neuenrade
8090
5
8600
Plettenberg
8070
5
8110, 8600, 8100
Werdohl
8100
5
8110,8600
Unna
2490
6
8600, 8150, 2170, 2540
Kierspe
8040
5
8110, 8030, 8010, 8600
VRRNr.
(VRLNr.)
586
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Halver
8030
4
8020, 8010, 8674
(8586)
Herscheid
8060
5
8010, 8020, 8030, 8674
Iserlohn
8600
5
2150
Kierspe
8040
5
Lüdenscheid
8500
4
8020
Meinerzhagen-Stadt
8050
5
8020
Meinerzhagen-Valbert
8240
5
Neuenrade
8090
5
8020, 8040, 8030, 8010,
8240, 8060
8010
Plettenberg
8070
5
8010, 8100, 8060, 8020
Schalksmühle Mitte
8021
2
8025
Schalksmühle
8020
3
Werdohl
8100
5
8010
Alle nicht aufgeführten Verkehrsbeziehungen in den Tarifraum Ruhr-Lippe siehe Tabelle
Hagen
Von
VRR-TG
Hagen
VRRNr.
(VRLNr.)
58
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Altena
8110
6
8600
(8580)
Nachrodt-Wiblingwerde
8120
6
8150
Nachrodt-Wiblingwerde
8120
5
8600
Anröchte
9180
8
9230, 4660, 2100
Arnsberg
4260
7
2590
Bad Sassendorf
9530
8
9230, 2100
Balve
8160
6
2150
Bestwig
4670
9
21
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Bönen
2410
6
Brilon
4780
9
Ense
9240
7
9220, 2490, 2590, 4260
Erwitte
9170
8
9230, 2100
Eslohe
4760
9
Fröndenberg
2590
5
Geseke
9360
9
Hallenberg
4500
9
Halver
8030
4
8674
Halver
8030
6
8020, 8211, 8670
Hamm
2100
7
2490, 2370
Hemer
8150
6
2150, 8130, 8110
Herscheid
8060
6
8500. 8580
Iserlohn
8600
5
2150, 8584
Kierspe
8040
6
8020, 8674
Lippetal
9430
8
2490, 2150, 2100
Lippstadt
9160
8
Lippstadt
9160
9
9230, 2100, 2490, 2150,
2480
2370, 2380, 2470
Lüdenscheid
8500
5
8020
Marsberg
4800
9
Medebach
4890
9
Meinerzhagen-Stadt
8050
6
8020
Meinerzhagen-Valbert
8240
6
8020
Menden
8170
6
Meschede
4660
8
2150, 2590, 2490, 2480,
8150,
8130
2150
Möhnesee
9280
8
Neuenrade
8090
7
Olsberg
4680
9
Plettenberg
8070
6
Rüthen
9380
9
Schalksmühle
8020
4
8586, 2674, 2673
Schalksmühle
8020
6
8500, 8030, 8100
Schmallenberg
4300
9
22
2150
2480, 2150
9230, 2490, 9220, 2590,
4260
2590, 8500, 8600
8110, 8030, 8674, 8500
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Selm
2180
7
2370
Soest
9230
7
2490
Sundern
4270
8
2590, 80100
Warstein
9590
8
Welver
9440
7
9160, 2490, 4660, 2100,
9230, 2590
2490
Werdohl
8100
6
8110, 8600, 8580
Werl
9220
6
2150, 2490, 2590
Werne
2200
7
2150, 2370, 2380, 2490
Werne
2200
8
8170, 8600
Wickede
9520
6
2150, 2590, 9220, 2490,
8600, 8150
Winterberg
4700
9
2.4.2.3 Verkehrsbeziehungen von Schwelm, Ennepetal, Gevelsberg,
Breckerfeld in den Tarifraum Ruhr-Lippe
Von
VRR-TG
(Wabe)
Breckerfeld
VRRNr.
(VRLNr.)
674
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Altena
8110
5
8500, 8020, 8030
(8674)
Balve
8160
7
8580
Halver
8030
4
2674
Halver
8030
6
8020, 8580
Hemer
8150
6
8580
Herscheid
8060
5
8500
Iserlohn
8600
5
8500, 8030, 8110, 8020
Kierspe
8040
4
8030, 8500, 8020
Lüdenscheid
8500
4
8030, 8020, 8586, 8673
Meinerzhagen-Stadt
8050
5
8500, 8020, 8030, 8040
Meinerzhagen-Valbert
8240
5
Nachrodt-Wibliingwerde
8120
5
8500, 8020, 8030, 8040,
8050, 8060
8500, 8020, 8030,
Neuenrade
8090
6
8500, 8673
Plettenberg
8070
6
8500, 8580
Schalksmühle
8020
3
8586
23
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Schalksmühle
8020
4
8030, 8673
Werdohl
8100
6
8500, 8580
Hagen-Rummenohl
8586
4
8020
Alle nicht aufgeführten Verkehrsbeziehungen in den Tarifraum Ruhr-Lippe siehe Tabelle Schwelm,
Ennepetal, Gevelsberg
Von
VRR-TG
Schwelm,
Ennepetal
,
Gevelsber
g,
Breckerfel
d
VRRNr.
(VRLNr.)
67
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Altena
8110
7
8580
(8670)
Anröchte
9180
9
Arnsberg
4260
8
Bad Sassendorf
9530
9
Balve
8160
7
Bestwig
4670
9
Bönen
2410
8
Brilon
4780
9
Ense
9240
8
Erwitte
9170
9
Eslohe
4760
9
Fröndenberg
2590
7
Geseke
9360
9
Hallenberg
4500
9
Halver
8030
4
8674
Halver
8030
6
8020, 8580
Hamm
2100
8
8580, 2200, 2370, 2380
Hemer
8150
7
8580
Herscheid
8060
8
8580
Iserlohn
8130
6
8580
Kierspe
8040
5
8030, 8500, 8020
Kierspe
8040
7
8580
Lippetal
9430
9
Lippstadt
9160
9
24
2590
8580
8580
8580
8580
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Lüdenscheid
8010
5
8674
Lüdenscheid
8010
6
8580
Marsberg
4800
9
Medebach
4890
9
Meinerzhagen-Stadt
8050
6
8674
Meinerzhagen-Stadt
8050
8
8580
Meinerzhagen-Valbert
8240
7
8674
Meinerzhagen-Valbert
8240
8
8580
Menden
8170
7
8580
Meschede
4660
9
Möhnesee
9280
9
Nachrodt Wiblingwerde
8120
7
8580
Neuenrade
8090
7
8580
Olsberg
4680
9
Plettenberg
8070
8
Rüthen
9380
9
Schalksmühle
8020
5
8674
Schalksmühle
8020
6
8580, 8030
Schalksmühle
8120
7
8500
Schmallenberg
4300
9
Selm
2180
8
8580
Soest
9230
8
2490
Sundern
4270
9
Warstein
9590
9
Welver
9440
8
8580
Werdohl
8100
7
8580
Werl
9220
8
2150
Werne
2200
8
8580
Wickede
9520
7
2150
Winterberg
4700
9
25
8580
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
2.4.2.4 Verkehrsbeziehungen von Witten, Wetter, Herdecke in den Tarifraum Ruhr-Lippe
Von
VRR-TG
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Witten,
VRRNr.
(VRLNr.)
47
Altena
8110
7
8580
Wetter,
(2470)
Anröchte
9180
9
Arnsberg
4260
8
Bad Sassendorf
9530
9
Balve
8160
7
Bestwig
4670
9
Bönen
2410
7
Brilon
4780
9
Ense
9240
7
Erwitte
9170
9
Eslohe
4760
9
Fröndenberg
2590
7
Geseke
9360
9
Hallenberg
4500
9
Halver
8030
7
8580
Hamm
2100
7
2370, 2380, 8580, 2490
Hemer
8150
7
Herscheid
8060
7
8580, 2150, 2490, 2370,
2380
8580
Iserlohn
8600
6
8580
Kierspe
8040
7
8580
Lippetal
9430
9
Lippstadt
9160
9
Lüdenscheid
8500
6
Marsberg
4800
9
Medebach
4890
9
Meinerzhagen-Stadt
8050
7
8580
Meinerzhagen-Valbert
8240
7
8580
Menden
8170
7
8580, 2370, 2380
Meschede
4660
9
Herdecke
26
2370, 2380, 2590, 8580
8580, 2370, 2380
2370, 2380, 8580
8580
2370, 2380, 8580
8580
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Möhnesee
9280
9
Nachrodt-Wiblingwerde
8120
7
8580
Neuenrade
8090
8
8580, 2370, 2380
Olsberg
4680
9
Plettenberg
8070
7
Rüthen
9380
9
Schalksmühle
8020
6
Schmallenberg
4300
9
Selm
2180
7
2370, 2380
Soest
9230
8
2370, 2380, 8580, 2180
Sundern
4270
9
Warstein
9590
9
Welver
9440
8
2370, 8580, 2380
Werdohl
8100
7
8580
Werl
9220
8
2150, 2370, 2380
Werne
2200
7
2370, 2380
Wickede
9520
7
2370, 2150
Winterberg
4700
9
8580, 12370, 12380, 8500
8580
2.4.2.5 Verkehrsbeziehungen von Waltrop in den Tarifraum Ruhr-Lippe
Von
VRR-TG
Waltrop
VRRNr.
(VRLNr.)
29
nach
Ruhr-Lippe
VRLNr.
Preisstufe
Fahrweg
über
Altena
8110
8
2370, 2380, 8580
(2290)
Anröchte
9180
8
2370, 2380
Arnsberg
4260
8
2370, 2380, 8580, 2590
Bad Sassendorf
9530
8
2370, 2380
Balve
8160
8
2370, 2380
Bestwig
4670
9
Bönen
2410
5
Brilon
4780
9
Ense
9240
7
2370, 2380
Erwitte
9170
8
2370, 2380
27
2190, 2390, 2400, 2200,
2370, 2380, 2100
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Eslohe
4760
9
Fröndenberg
2590
6
Geseke
9360
9
Hallenberg
4500
9
Halver
8030
8
2370, 2380, 8580
Hamm
2100
6
2370, 2380, 2190
Hemer
8150
7
2370, 2380
Herscheid
8060
8
2370, 2380
Iserlohn
8600
7
2370, 2380, 8580
Kierspe
8040
9
2370, 2380, 8580
Lippetal
9430
8
2370, 2380
Lippstadt
9160
8
Lüdenscheid
8500
8
2370, 2380, 2100, 2490,
2370,
2380
2370, 2380
Marsberg
4800
9
Medebach
4890
9
Meinerzhagen-Stadt
8050
9
2370, 2380, 8580, 2590
Meinerzhagen-Valbert
8240
9
2370, 2380, 8580, 2590
Menden
8170
7
2370, 2380
Meschede
4660
9
Möhnesee
9280
8
2370, 2380
Nachrodt-Wiblingwerde
8120
8
2370, 2380, 8580
Neuenrade
8090
8
2370, 2380, 8580, 2590
Olsberg
4680
9
Plettenberg
8070
9
Rüthen
9380
9
Schalksmühle
8020
8
Schmallenberg
4300
9
Selm
2180
5
2190, 2370, 2380
Soest
9230
8
2370, 2380
Sundern
4270
9
Warstein
9590
8
2370, 2380
Welver
9440
7
2370, 2380
Werdohl
8100
8
2370, 2380
28
2370, 2380
2370, 2380, 2190, 8580
Stand Jan 2015
C2. Übergangstarif VRR-Ruhr-Lippe-Tarif
VRR-Handbuch für Tarif und Vertrieb
1. Januar 2015
Werl
9220
6
2370, 2380
Werne
2200
5
2190, 2370, 2380
Wickede
9520
7
2370, 2380
Winterberg
4700
9
2.5 Linien und Linienabschnitte von Verkehrsunternehmen, die nicht der
Gemeinschaft angehören und auf denen innerhalb des Kooperationsraumes 4 der
Ruhr-Lippe-Tarif angewendet wird:
Linien-Nr.
430
539
Verkehrsträger
DSW
HST
Anwendung des Ruhr-Lippe-Tarifs
im Stadtgebiet Schwerte
im Gemeindegebiet NachrodtWiblingwerde
2.6 Beförderungsbedingungen/Tarifbestimmungen
Auf den Verkehrsmitteln der DSW und BVR finden Tickets aus dem Netzübergang
Münsterland/Ruhr-Lippe keine Anerkennung.
Im Übrigen gelten die genehmigten Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des
Ruhr-Lippe-Tarifs.
29
Stand Jan 2015
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
18
Dateigröße
1 512 KB
Tags
1/--Seiten
melden