close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jugendliche an Literatur heranführen - Fachverband Deutsch

EinbettenHerunterladen
H iermit melde ich mich
verbindlich an zur
Zielgruppe
Deutschlehrerinnen und
Deutschlehrer aller Schularten
Jahrestagung des FV-D-BW 2015
„Jugendliche an Literatur heranführen“
Ort
Landesakademie Bad Wildbad
Bätznerstr. 92
75323 Bad Wildbad
Telefon: 07081 9259-0
http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/wb
(hier keine Anmeldung)
Leitung
Dr. Wolfgang Rzehak
Vorsitzender des Fachverbands
Deutsch Baden-Württemberg
Kosten
Die Kosten für die Tagung (einschließlich Ü bernachtung und
M ahlzeiten) betragen:
Fr–Sa Euro 170.- (M itglieder € 140.-)
N ur Fr Euro 85.- (M itglieder € 70.-)
N ur Sa Euro 85.- (M itglieder € 70.-)
Freitag, 12. Juni 2015 und
Samstag, 13. Juni 2015
Landesakademie Bad Wildbad
I ch habe I nteresse an (bitte ankreuzen)
Workshop
Workshop
Workshop
Workshop
1
2
3
4




(Bitte den H inweis zu den Kosten
beachten, der sich umseitig findet)
N ame
Übernachtung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernachten in den
Gästezimmern der Akademie
Anmeldung
bitte bis 12. März 2015 an
I nstitution / Schule
Straße
PLZ/Ort
Bertha-Benz-Schule
z. H d. H errn Dr. Rzehak
I n der Talwiese 18
72488 Sigmaringen
Telefon oder E-M ail-Adresse
Fax: 07571 / 7409-199
Datum, U nterschrift
oder per E-Mail an:
rzehak@versanet.de
J ahrestagung 2015 des
Fachverbands Deutsch
Baden-Württemberg im
Deutschen Germanistenverband
J ugendliche
an Literatur
heranführen
Vorträge und Workshop
Lesung
Sophie Passmann
Poetry-Slam
Landesakademie
Bad Wildbad
Freitag, 12. J uni und
Samstag, 13. J uni 2015
Der Fachverband Deutsch Baden-Württemberg lädt herzlich
ein zu seiner Jahrestagung 2015 in Bad Wildbad .
Freitag, 12. 06. 2015
Dieses J ahr soll der Schwerpunkt auf die Vermittlung von
Literatur, ausgehend von der Sekundarstufe I , gelegt werden.
U nser Rahmenthema lautet „Jugendliche an Literatur
heranführen“ ; es richtet den Fokus auf die M ittelstufe (Klasse 8–10) bis hin zur Oberstufe.
H err Prof. Dr. Jürgen Belgrad will uns in seinem Einführungsvortrag „Faszinieren statt I nterpretieren“ wachmachen
für vielleicht verschüttete, respektive brachliegende Potentiale „enthusiastischen U nterrichtens“.
Als „Dichterlesung“ haben wir die baden-württembergische
Championesse im Poetry-Slam geladen. Sophie Passmann ,
die auch vom Rundfunk (H itradio) her bekannt ist, steht uns
auch für den Lyrik-Workshop zur Verfügung, in dem die Begeisterung für das gesprochene Wort im Vordergrund stehen
wird. Weitere Workshops beschäftigen sich mit Vampirmotiven in der erzählenden Literatur (Thomas Rahner) oder mit
der Gestaltung von Dramenszenen mit den M itteln des Puppentheaters (Richard Kremer) .
Prof. Dr. Thomas Lischeid widmet sich der intermedialen
Verschränkung von Text und Bild.
I n allen Workshops sind die Kolleginnen und Kollegen aufgefordert, anhand ausgeteilter M aterialien sich selbst einzubringen, I deen in die Praxis umzusetzen und / oder einfach
(mal wieder) etwas N eues auszuprobieren.
Korrespondierend zum Eröffnungsvortrag wird Jun.-Prof. Dr.
Torsten Pflugmacher im Abschlussvortrag der Frage nachgehen, inwiefern beziehungsweise inwieweit man im Sinne
einer literaturdidaktischen U nterrichtsforschung „Literatur
verstehen lehren“ kann.
Bei unserer J ahrestagung sind in besonderem M aße auch Realschulkolleginnen und -kollegen sowie Kolleginnen und Kollegen, die in der M ittelstufe unterrichten, angesprochen.
Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bundesländern sind
natürlich auch herzlich zu unserer Tagung eingeladen.
14.00 h
Begrüßung und Einführung
Dr. Wolfgang Rzehak
14.15 h
Vortrag und Aussprache Faszinieren statt
Anreise ab 13 U hr
Prof. Dr. J ürgen Belgrad (Weingarten)
Sektempfang (wir danken dem Klett-Verlag)
16.00
bis 18 h
Lesung: Sophie Passmann – Poetry-Slam
18.00 h
bis 19 h
Vorstellung der Workshops 1 bis 4
19.00 h
Abendessen
09.00 h
Oder direkt zu den Seiten dieser Veranstaltung:
http://www.fachverbanddeutsch.de/index.php?page=29&message=14A44556-4C4984CC-9388-E4D19274D0C0
Arbeit in den Workshops
(1) Poetry-Slam im Deutschunterricht der
Mittelstufe
Sophie Passmann (Offenburg)
(2) Das Vampirmotiv in der Jugendliteratur als
Thema des Deutschunterrichts in der
Mittelstufe
OStD Thomas Rahner (Offenburg)
(3) Gestaltung von Dramenszenen mit den
Mitteln des Puppentheaters
StD Richard Kremer (Karlsruhe)
(4) Erzählen intermedial – Innovative
Darstellungsweisen und Genres der
Gegenwartsliteratur
Dr. Wolfgang Rzehak (Vorsitzender FV-Deutsch)
http://www.fachverband-deutsch.de
Fragen und Aussprache
Samstag, 13. 06. 2015
Wir würden uns freuen, Sie auf unserer J ahrestagung
begrüßen zu können.
Ausführliche I nformationen im I nternet (Links klickbar):
Interpretieren
Prof. Dr. Thomas Lischeid (Weingarten)
12.30 h
M ittagessen
14.00 h
Vortrag und Aussprache Kann man Literatur
verstehen lehren?
J un.-Prof. Dr. Torsten Pflugmacher (M ainz)
16.00 h
Ende der Tagung
Landesakademie Bad Wildbad
Wir danken der Akademie Bad Wildbad für das
Angebot, dort tagen zu können, und freuen uns auf die
charmante Begleitung unserer Tagung durch Frau
Licht.
Sophie Passmann, Poetry-Slam: „Von Pudeln, Panzern
und Psychopathen“
Wir freuen uns, dass die Akademie Bad Wildbad die
Veranstaltung des Germanistenverbandes unterstützt.
Literarisch I nteressierte aus Bad Wildbad oder dem
U mland sind zur Lesung herzlich willkommen.
Hinweis zu den Kosten der Tagung / Überweisung
des Teilnehmerbeitrags
Die Tagungskosten decken alle Bereiche der Tagung ab;
sie enthalten die Kosten für U nterkunft, Verpflegung,
für die Lesung und die M aterialien.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer können auch vor Ort
entscheiden, ob sie M itglied im Fachverband Deutsch
werden möchten. Dann erhalten sie den Differenzbetrag zu den ermäßigten Tagungskosten für
M itglieder
Wir bitten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, den
jeweiligen Tagungsbeitrag bei der Anmeldung auf das
Konto des Fachverbands Deutsch zu überweisen.
Danach erfolgt eine Bestätigung der Anmeldung.
Titel, Konto und Bank:
Fachverband-Deutsch-BW
J ahrestagung 2015
I BAN : DE63 66391600 0000 153303
Volksbank Bruhrain-Kraich-H ardt
Der Klett-Verlag lädt uns freundlicherweise zu einem
Sektempfang ein. Zudem wird er eine zum Thema der
Tagung passende Auswahl aus seinem Bücher- und
M edienangebot ausstellen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
180 KB
Tags
1/--Seiten
melden