close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Heimatverein Ratingen

EinbettenHerunterladen
V ER AN ST A LT UN G EN D E S H EI M A T V ER EI NS
Samstag, 18. April 2015, 14 bis ca. 17 Uhr
Fahrradtour zum Bergbau in Lintorf
Auf vielfachen Wunsch wird diese Tour noch einmal wiederholt. Der Bergbau in Lintorf hatte eine
Jahrhunderte lange Tradition, bis die im Jahre 1902
beschlossene Einstellung kam. Auch heute noch ist
der Erzreichtum im Abbaugebiet sehr groß, doch
machte der enorme Wasserzufluss den Bergbau
unrentabel. Wenn man heute durch Lintorf fährt,
kann man nur an Hand von Straßenschildern erahnen, dass hier einmal Bergbau betrieben wurde.
Michael Lumer zeigt die Stellen des früheren Bergbaubetriebes auf. Länge der Strecke ca. 14 km.
Treffpunkt: ehem. Bahnhof Lintorf, Wedauer Str.
Teilnahmeentgelt: 3 € pro Per son.
Freitag, 24. April 2015, 17.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr
Gerresheimer Industriepfad
Nachdem im letzten Jahr der südliche und mittlere
Teil des Gerresheimer Industriepfades besichtigt
worden ist, soll nun mit Peter Schulenberg der
nördliche Teil des Industriepfades begangen werden. Hier finden wir das Industriedenkmal Ringofen Sassen mit der nahen Lehmabbauwand und
das Bodendenkmal Ziegelei Jorissen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.
TP: P+R Parkplatz Haltestelle Gerresheim-Krankenhaus, Bergische Landstraße / Ratinger Weg.
Teilnahmeentgelt: 5 € pro Person.
Teilnehmerinformation
Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer geht auf eigenes Risiko und auf eigene Haftung mit.
K ON TA K T E
Vorsitzender: Michael Lumer
Am Ostbahnhof 34, 40878 Ratingen,
Tel. 84 67 53,
Stellv. Vorsitzender: Gottfried Weck
Am Schüttensdiek 14, 40878 Ratingen,
Tel. 2 75 29
Stellv. Vorsitzender: Philipp Gérard
In den Birken 15, 40882 Ratingen
Tel. 5 79 16 20
Schriftführer: Joachim Schulz-Hönerlage,
Am Lyzeum 10, 40878 Ratingen,
Tel. 87 24 43
Schatzmeister: Horst Germes
Am Schützenbruch 28, 40878 Ratingen,
Tel. 84 60 62
Internet: www.heimatverein-ratingen.de
facebook: HeimatvereinRatingen
E-Mail: info@heimatverein-ratingen.de
Bankverbindung: Sparkasse HRV
IBAN: DE23 3345 0000 0042 1125 24
Verein für Heimatkunde und
Heimatpflege Ratingen e.V.
Rund um die Geschichte der Stadt Ratingen
Informationen
und
Veranstaltungen
Stadtführungen 2015
Der Verein für Heimatkunde und Heimatpflege
bietet in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur
und Tourismus der Stadt Ratingen monatlich
Stadtführungen zur historischen Innenstadt an.
Samstag, 17. Januar, mit Ulrike Rohde.
Samstag, 14. Februar, mit Helga Langheinrich.
Samstag, 21. März, mit Ingrid Neulen.
Samstag, 18. April, mit Christa Amberg.
Samstag, 16. Mai, mit Gisela Schöttler.
Samstag, 20. Juni mit Ulrike Rohde.
Samstag, 18. Juli mit Helga Langheinrich.
Ausgabe 1 – 2015
V ER AN ST A LT UN G EN D E S H E IM AT V ER E IN S
Donnerstag, 15. Januar 2015, 15.00 Uhr
Die Heiligen Drei Könige – Mythos, Kunst
und Kult. Besichtigung der Sonderausstellung im Museum Schnütgen Köln
Vor 850 Jahren brachte der damalige Kölner Erzbischof und Reichskanzler, Rainald von Dassel, die
Gebeine der Heiligen Drei Könige nach Köln, nachdem sie 1184 von Kaiser Friedrich I. Barbarossa als
Kriegsbeute aus dem Mailänder Dom entwendet
worden waren. Die Reliquien machten den Dom zu
Köln zu einer der bedeutendsten Wallfahrtkirchen
Europas. Das Museum Schnütgen widmet sich in
einer Ausstellung den drei Stadtpatronen. Herausragende Elfenbeinarbeiten, Skulpturen, Gemälde,
Handschriften, Buchmalereien und Werke der
Schatzkunst sind zu sehen.
Fahrt mit der S-Bahn nach Köln. Gegen 20.00 Uhr
werden wir wieder in Ratingen sein.
TP: 15.00 Uhr Bahnsteig Ostbahnhof Ratingen.
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen
begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.
Teilnahmeentgelt einschließlich Fahrtkosten, Eintritt und Führung: 25 € pro Person .
Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Dieter Kaspari,
Tel. 02102-82429 oder per E-Mail
anmeldung@heimatverein-ratingen.de.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung per E-Mail
auch Ihre Telefon-Nr. an. Sofern keine Absage erfolgt, gilt die Teilnahme als bestätigt.
Das Teilnahmeentgelt ist vor Ort zu entrichten.
Freitag, 30. Januar 2015, 20.00 Uhr
Stefan Verhasselt – Niederrhein 3.0
In seinem mittlerweile dritten Kabarettprogramm
gibt der populäre WDR-Moderator und überzeugte Niederrheiner neue humorvolle Einblicke in
die niederrheinische Seele. Es sind die aufmerksamen Beobachtungen, der ganz normale Wahnsinn,
auch die scheinbar unspektakulären Anekdoten,
die Stefan Verhasselt mit großer Spielfreude und
Wortwitz sowie schwarzem Humor aus dem Blickwinkel der Niederrheiner preisgibt. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Amt für
Kultur und Tourismus der Stadt Ratingen statt.
TP: Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3.
Eintritt: 10 € pro Person.
Karten im Vorverkauf beim Amt für Kultur und Tourismus, Minoritenstraße 3a, 40878 Ratingen sowie
an der Abendkasse.
Donnerstag, 16. April 2015, 19.30 Uhr
Jahreshauptversammlung
Im Anschluss an die Versammlung laden wir Sie zu
einem Vortrag zum Thema „Ratingen in der Weimarer Republik“ ein. Referent ist Detlef Wörner.
TP: Angersaal der DumeklemmerHalle, Stadthalle
Ratingen, Europaring, Ratingen-Mitte.
Dienstag, 21. April 2015, 21.45 Uhr
Samstag, 07. März 2015, 15 Uhr
Führung durch den Stadtteil Lintorf
Führungen durch die historische Innenstadt gibt es
in Ratingen schon seit vielen Jahren. Mit der Herausgabe des kulturhistorischen Stadtführers „Ratingen entdecken!“ kam der Wunsch auf, auch in
den anderen Stadtteilen Führungen anzubieten.
Nach den Führungen in Breitscheid, Eggerscheidt,
Hösel und Homberg findet nun eine Stadtteilführung in Lintorf statt. Bei einem Spaziergang erläutert Manfred Buer von den Lintorfer Heimatfreunden die Geschichte Lintorfs.
Dauer der Führung ca. 2 Stunden.
TP: Ehemaliges Rathaus in Lintorf, Speestraße.
Teilnahmeentgelt: 3 € pro Person.
Freitag, 20. März 2015, 16.00 Uhr
Besichtigung des Nordfriedhofs in Düsseldorf
Seit es den Nordfriedhof gibt, ist er auch Ruhestätte bedeutender Industriellen- und Künstlerfamilien sowie anderer, für die Stadtgeschichte bedeutsamer Personen, die auf und rund um den so
treffend genannten „Millionenhügel“ bestattet
wurden. Bei einem Rundgang wird Wulf Metzmacher die Geschichte des Friedhofs und seiner Gestaltung sowie die Grabkunst mit ihrer Symbolik
näher bringen.
TP: Haupteingang Nordfriedhof an der Johannstraße.
Teilnahmeentgelt: 5 € pro Person .
Besuch der UPS-Europadrehscheibe in Köln
Am Flughafen Köln/Bonn betreibt UPS ein internationales Paket-Sortierzentrum, in dem sämtliche
Sendungen für oder aus Europa umgeschlagen
werden. Die Sortierkapazität beträgt derzeit
110.000 Sendungen pro Stunde, wobei die
Hauptsortierzeit zwischen 23.00 und 2.30 Uhr
liegt.
Die Veranstaltung wird etwa bis Mitternacht dauern.
Ein Personalausweis ist mitzubringen.
TP: Rechts von der Personenkontrollstelle auf dem
Parkplatz P5 des Flughafens Köln-Bonn, 51147
Köln, Heinrich Steinmann Straße um 21.45 Uhr.
An- und Abreise in PKW-Fahrtengemeinschaften
kann verabredet werden.
Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Friedrich H.
Vossen, Tel. 02102-82692 oder per E-Mail an
friedrich.vossen@gmx.de. Bitte geben Sie bei der
Anmeldung per E-Mail auch Ihre Telefon-Nr. an.
Sofern keine Absage erfolgt, gilt die Teilnahme als
bestätigt.
Mitgliedschaft
Wenn Sie gerne als Mitglied die Arbeit des Ratinger Heimatvereins unterstützen möchten,
finden Sie unter www.heimatverein-ratingen.de
das Beitrittsformular.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
69 KB
Tags
1/--Seiten
melden