close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10. Thurgauer Nachwuchsmeisterschaft Sonntag, 15 - SportData.org

EinbettenHerunterladen
10. Thurgauer
Nachwuchsmeisterschaft
Sonntag, 15. Februar 2015
Jubiläumsmeisterschaft, alle
Teilnehmer erhalten ein T-Shirt geschenkt!
Sporthalle Auenfeld; 8500 Frauenfeld
Kategorien
Organisator
Kinder/Jugendliche
Teamkata, Einzel Kata und Kumite
Karate Center Frauenfeld
Berechtigung zur Teilnahme
Bei der TG Meisterschaft sind nur Karatekas und Dojo/Vereine des
Thurgauer Karateverbandes, die weder von den Sektionen noch von der SKF
gesperrt sind zugelassen.
Anmeldung
Online Anmeldung der Athleten/ Coach www.sportdata.org
Anmeldeschluss: Freitag 23. Januar 2015
Schiedsrichter bitte an Peter Glarner melden.
Verspätete Anmeldungen können, wenn es noch Platz hat, berücksichtigt werden.
(Startgebühr Fr. 20.-)
Startgeld
CHF 10.- pro Kategorie.
Die Startgelder sind am Turniertag vom Dojoleiter in bar zu bezahlen.
Karatepässe können für den Eintrag des Turniers am Turniertag abgegeben werden.
Reglement
Durchführung nach WKF-Reglement und Sportreglement SKF (www.karate.ch).
Mit folgenden Ergänzungen:
Alle Kategorien werden nach Eingang der Anmeldungen eingeteilt. Es wird ein Trostrundensystem
angewendet, bei dem auch die Erstrundenverlierer teilnehmen kann, das heisst, jede/r
WettkämpferIn kann mindestens zwei Runden austragen (Kata und Kumite). Nach Eingang aller
Anmeldungen wird die Kampfzeit festgelegt. Alle Dojos werden vorgängig informiert.
Wiegen
Es können Stichproben gemacht werden!
Gewichtstoleranz: +/- 3000 Gramm.
Schiedsrichter!
Jeder Club ist verpflichtet pro 10 Startende einen Schiedsrichter zu stellen, auch Anfänger sind
willkommen.
Haftung
Die Teilnehmer haben selbst für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen. Der Organisator
sowie der TGKV können in keinem Fall haftbar gemacht werden. Mit der Anmeldung bestätigen die
Teilnehmer und der verantwortliche Dojoleiter, dass sie physisch/psychisch gesund und sporttauglich
sind und das Turnier problemlos absolvieren können.
Coach
An der TGKV Meisterschaft sind nur Begleiter mit gültiger, offizieller Coach-Karte auf dem
zugewiesenen Platz erlaubt. Weitere Begleitpersonen sind in der Halle nicht erlaubt!
Tenue:
Karate-Gi oder Trainingsanzug! Es sind maximal 6 Coachs pro Dojo zugelassen. (1 Coach pro
Tatami, + 1 Coach für die Vorbereitung) Die Coachkarten werden jedem Dojo am Turniertag beim
Zentraltisch abgegeben.
Ausrüstung
Weisser Karate-Gi (ein Klubabzeichen auf der linken Brustseite ist erlaubt). Kontaktlinsen
auf eigene Verantwortung. Brille, Gesichtsmaske sind im Kumite nicht erlaubt!
Für Kumite obligatorisch
Rote und blaue Gürtel
Offizielle rote und blaue Hand- und Fussschützer
Zahnschutz
Tiefschutz für Knaben/Herren ab 12 Jahren
Brustschutz für Mädchen/Damen ab 12 Jahren
Für Kumite erlaubt
Körperschutz
Schienbeinschutz (offizielle rote und blaue, weisse wie bisher)
Strafen
Der Veranstalter (OK-Präsident) und Mitverantwortliche des Turnieres können Kinder, Coachs,
Begleitpersonen und Zuschauer aus der Halle wegweisen, wenn sich diese nicht an die Weisungen
des OK oder der Sicherheitsdienste halten.
Bei Bedrohungen und/oder Tätlichkeiten gegenüber Schiedsrichtern, Offiziellen oder Athleten behält
sich der Vorstand des TGKV strafrechtliche Massnahmen vor.
Protest
Proteste müssen in schriftlicher Form und begründet bei der verantwortlichen
Schiedsrichterkommission vorgelegt werden. Dabei muss eine Kaution von CHF 200.— hinterlegt
werden. Wird der Protest gutgeheissen, wird der Betrag zurückerstattet.
Punkte-Strafsystem
Techniken mit Kontakt oder ungenügender Kontrolle werden mit Minuspunkten (Hansoku –8 Punkte,
Chui –3 Punkte) bewertet. Bei Erreichen von minus 11 Punkten (Kategorie 1) erfolgt der Ausschluss
aus sämtlichen Kumite Bewerben. Die Kontrolle erfolgt mittels Unfallprotokoll und wird vom Tatami
Chef überwacht. Athleten, die zweimal durch Hansoku (bei Techniken mit Kontakt oder ohne
Kontrolle mit Verletzung) gewinnen, werden vom Kumite-Bewerb ausgeschlossen.
Siegerehrung
Wenn ein Medaillengewinner nicht an der Siegerehrung teilnehmen kann, so muss er oder der Coach
die Bewilligung dafür bei der verantwortlichen Schiedsrichterkommission einholen. Diese
entscheidet, ob der angegebene Grund ausreichend ist. Bei der Siegerehrung wird ein korrektes
Tenue verlangt (Karate-Gi oder Trainer). Bei Nichteinhaltung wird die Platzierung aberkannt,
und der Vorstand des TGKV und der OK-Präsident behalten sich vor, eine Sanktion gegen den
fehlbaren Athleten aus zu sprechen.
Fotografen
Fotografen benötigen eine offizielle Bewilligung (für den Bereich der
Wettkampfflächen). Sie dürfen den Wettkampfbetrieb (Organisatoren, Schiedsrichter, Coachs,
Funktionäre, Kinder) nicht behindern.
Teamkata
Jedes Team zeigt die Kata alleine. Jahrgang 2003 und jünger eine Kata. Jahrgang 2002 und älter 2 Katas.
Für das kleine Finale und das grosse Finale kann eine Bunkai gezeigt werden. Dies gilt für alle Team Kata
Kategorien. Die Teams dürfen gemischt sein Mädchen/Knaben. Der älteste bis U18 Entscheidet in welcher
Kategorie sie starten. Einteilung nach Eingang der Anmeldungen.
Kategorien: Es gilt das GEBURTSDATUM!
EINZEL-KATA
Kata
U8
U 10
U 12
U 14
U 16
U 18
Bezeichnung
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mindestgrad
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Alter
06/07
06/07
08/09
08/09
10/11
10/11
12/13
12/13
14/15
14/15
16/17
16/17
Gelbgurte können immer die gleiche Kata zeigen.
Ab Orange 1-2 Katas, ab Blau Gurt 2-3 verschiedene Katas.
Tokui-Kata gemäss WKF-Liste erweitert mit:
Heian, Pinan, Gekisai-Dai-Ichi, Gekisai-Dai-Ni, Wado Ryu Kihon Kata (keine Shitei-Kata-Runden).
Nachdem die Wettkämpfer aufgerufen wurden, werden sie in den Ausscheidungen gleichzeitig oder
nacheinander (je nach Anzahl Teilnehmer und Zeitplan) eine Tokui-Kata zeigen.
Ab Halbfinale (letzte 4), in der Drittplatz-Entscheidung und im Finale werden die Katas von den
gegeneinander antretenden Wettkämpfern nacheinander vorgeführt.
EINZEL-KUMITE
Kumite
U8
U 10
U 12
U 14
U 16
U 18
Bezeichnung
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mädchen
Knaben
Mindestgrad
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Gelbgurt
Alter
06/07
06/07
08/09
08/09
10/11
10/11
12/13
12/13
14/15
14/15
16/17
16/17
Shobu System mit Trostrunde
Nach Eingang aller Anmeldungen wird die Kampfzeit festgelegt. Alle Dojos werden vorgängig
informiert.
Das Tragen einer Gesichtsmaske ist nicht zugelassen.
Die Gewichtsklassen werden aufgrund der Anmeldungen ermittelt. Die Einteilung erfolgt
gleichmässig in die erwähnten Kategorien. Bei der Anmeldung ist
deshalb das exakte Körpergewicht anzugeben.
Kopfbereich (Jodan):
Absolut keine Berührung erlaubt (Hand- und Fusstechniken). Jugend U16 und U18 Fusstechnik
Jodan leichte Berührung erlaubt.
Bauch-/Rückenbereich (Chudan):
Leichte Berührung der Karategi-Oberfläche erlaubt, jedoch kein Kontakt auf den Körper.
Ablaufplan Sonntag, 15. Februar 2015 (provisorisch)
Kategorien U8, U10, U12, U14, U16 und U18 Kinder/Jugendliche
Die Finale werden gleich im Anschluss jeder Kategorie durchgeführt
08:15 Einlass der Wettkämpfer
08:30 Schiedsrichter Briefing und Coach-Meeting
09:15 Beginn des Turniers
Einzel Kata
Teamkata
Siegerehrungen
Einzel Kumite
Siegerehrungen
Auf eine gute Meisterschaft im 2015
Das Turnier OK
!!!!!!! Alle TeilnehmerInnen erhalten ein
T-Shirt geschenkt!!!!!!
Dafür danken wir dem Hauptsponsor
RAIFFEISEN
welcher den Thurgauer Karateverband seit
10 Jahren unterstützt.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
8
Dateigröße
73 KB
Tags
1/--Seiten
melden