close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

24 - und Schöneiche konkret

EinbettenHerunterladen
Schöneiche Konkret
Dezember 2014
Musik / Anzeigen
Musik in intimer Atmosphäre
Bürgerstiftung Schöneiche lud Gunhild Hoelscher und Gerrit Zitterbart
zu einem Kammerkonzert in der Schlosskirche ein
Das Ambiente der Schöneicher
Schlosskirche ist wie geschaffen
für Kammerkonzerte. Am 25. November spielten die Violinistin
Gunhild Hoelscher, in Rahnsdorf
lebend, und der Pianist Gerrit Zitterbart aus Göttingen dort Sonaten
von Sergej Prokofjew, Claude Debussy und César Franck. Alle drei
Komponisten sind berühmte Musiker des 19. und 20. Jahrhunderts.
Ihre Werke für große Orchesterbesetzungen gehören zum Repertoire
des heutigen Konzertbetriebes in
der ganzen Welt. Die Stücke, die
im Konzert in der Schöneicher
Schlosskirche erklangen, sind
eher seltener zu hören, und wenn,
Foto: Klaus-Michael Heims
24
dann auf keinen Fall in großen
Konzertsälen. Sie eröffneten den
Zuhörern einmal ganz andere Seite
des künstlerisch-kompositorischen
Schaffens dieser Komponisten.
Gunhild Hoelscher und Gerrit
Zitterbart sind ein seit Jahren gemeinsam musizierendes Duett. Ihre
langjährige musikalische Partnerschaft ließ sie zu einem im wahrs-
ten Sinne des Wortes eingespielten
Team werden, das in scheinbarer
Leichtigkeit die virtuosen Stücke
der drei großen Meister darboten
und damit das Publikum des Konzerts begeisterten.
Klaus-Michael Heims
Bürgerstiftung Schöneiche
Nächstes Konzert: 19. Dezember,
19 Uhr mit der Absolventin der
Hochschule für Musik Konstanze
Glander, die in Woltersdorf aufgewachsen ist und unter anderen
Werke von Beethoven und Schumann spielt. Karten im Heimathaus und an der Abendkasse
Landkreis vergab Auszeichnung für engagierte Chorarbeit
Christine Buchallik von den der Chorgemeinschaft Schöneiche erhielt Martin Adler-Gedenkmedaille
(PM) Im Dom St. Marien in
­Fürstenwalde hat der Landkreis
Oder-Spree am 15. November
die von ihm gestiftete Martin
Adler-Gedenkmedaille
vergeben. Die Auszeichnung, mit der
beispielhafte Initiativen bei der
Entwicklung des Chorgesangs
gewürdigt werden, ging an Christine Buchallik aus Rüdersdorf
und Horst Kramer aus Eisenhüttenstadt. Gemeinsam mit Landrat Martin Zalenga übergab Jörg
Schönbohm, Präsident des Brandenburgischen Chorverbandes,
die Medaillen.
Christine Buchallik wirkte 15 Jahre
als Vorsitzende des Sängerkreises
Oder-Spree und organisierte in dieser Zeit sechs Kreis-Sängerfeste.
Gesang ist für sie eine Herzensangelegenheit, was sie auch seit
30 Jahren als Sopranistin in der
Chorgemeinschaft Schöneiche beweist.
Die Martin Adler-Gedenkmedaille
wurde erstmals im Jahr 2006 vergeben. Die Auszeichnung verdankt
ihren Namen dem engagierten
Chorleiter Martin Adler. Er hat
sich in schwierigen Zeiten besondere Verdienste erworben, als er 1946
im damaligen Land Brandenburg
an der Berufsschule Fürstenwalde
einen der ersten Jugendchöre nach
dem Zweiten Weltkrieg gründete.
Unter seiner Leitung entwickelte
sich der Jugendchor „Geschwister
Scholl“ zu einem sehr erfolgreichen
Ensemble. Viele Chöre der Region
Fröhliche Weihnachten und
einen guten Flug ins neue Jahr
wünscht all unseren
Kunden das Team
Christine Buchallik,
Jörg Schönbohm
und Manfred
Zalenga bei der
Preisverleihung
Foto: Mario Behnke /
Pressesprecher LOS
haben vom reichhaltigen Erfahrungsschatz des 1996 verstorbenen
Chorleiters profitiert.
Vor der Preisverleihung erlebten
die Gäste im Dom die dritte Auflage der Veranstaltungsreihe „Geschichte – Gedichte – Gesang“, mit
der der Kammerchor Fürstenwalde
Stadtgeschichte auf ungewöhnliche
Weise präsentiert. Thema war
Fürstenwalde als Bischofssitz. Der
renommierte Chor unter Leitung
von Rudolf Tiersch hat die Idee
gemeinsam mit Guido Strohfeldt,
Leiter des Stadtmuseums, Manfred
Reim und Martin Haupt, Pfarrer
am Dom St. Marien Fürstenwalde,
realisiert.
Fenster • Haustüren • Innentüren
Verkauf • Maßanfertigung • Musterausstellung
Brandenburg Bauelemente Vertrieb
Neuenhagener Chaussee 1–3
(gegenüber Floraland Arnold)
15566 Schöneiche
n vom
Betriebsferie .01.15
6
1
is
b
4
.1
22.12
Wir wünschen eine besinnliche
Weihnachtszeit und ein gesundes 2015!
Tel.: 030 / 6 41 12 36
Fax: 030 / 6 41 20 33
E-Mail: info@bauelemente-brandenburg.de
Internet: www.bauelemente-brandenburg.de
Rollläden • Insektenschutz • Rolltore
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
345 KB
Tags
1/--Seiten
melden