close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Antrag bei erweiterter unbeschränkter Einkommensteuerpflicht

EinbettenHerunterladen
Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug 201
bei erweiterter unbeschränkter Einkommensteuerpflicht und für übrige Bezieher
von Arbeitslohn aus inländischen öffentlichen Kassen
Identifkationsnummer (soweit erhalten) - Antragsteller/in
Identifkationsnummer (soweit erhalten) - Ehegatte/Lebenspartner
Zur Beachtung:
Arbeitnehmer, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, aber Arbeitslohn aus
einer inländischen öffentlichen Kasse beziehen, werden unter bestimmten Voraussetzungen den unbeschränkt einkommensteuerpflichtigen
Arbeitnehmern gleichgestellt. Diese Arbeitnehmer erhalten auf Antrag für den Lohnsteuerabzug eine Bescheinigung über die Steuerklasse, die
Zahl der Kinderfreibeträge und einen ggf. in Betracht kommenden Freibetrag bei dem für den Arbeitgeber zuständigen Finanzamt (Betriebsstättenfinanzamt).
Sind beim Lohnsteuerabzug weder Kinderfreibeträge noch andere Freibeträge zu berücksichtigen, so brauchen Sie nur diesen Vordruck und
ggf. die „Anlage Grenzpendler EU/EWR“ oder die „Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR“ auszufüllen. Andernfalls fügen Sie diesem
Antrag bitte auch einen Lohnsteuer-Ermäßigungsantrag bei. Wenn Sie – und ggf. Ihr Ehegatte/ Lebenspartner – erstmals einen
Steuerfreibetrag, einen höheren Freibetrag als im Vorjahr oder das Faktorverfahren für Ehegatten/Lebenspartner beantragen, verwenden
Sie bitte den sechsseitigen Vordruck „Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung“. Wenn Sie keinen höheren Freibetrag als für das Vorjahr
beantragen oder nur die Zahl der Kinderfreibeträge und ggf die Steuerklasse I in II geändert werden sollen, verwenden Sie bitte den Vordruck
„Vereinfachter Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung“.
Nach dem Doppelbesteuerungsabkommen mit Belgien wird die einzubehaltende Lohnsteuer grundsätzlich um 8 % gemindert, wenn Sie in
Belgien ansässig sind und Ihre Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland besteuert werden. Soweit diese
Voraussetzungen vorliegen, enthält die von Ihnen beantragte Bescheinigung einen entsprechenden Hinweis für Ihren Arbeitgeber.
Fügen Sie dem Antrag bitte Belege und ggf. für dasselbe Kalenderjahr bereits erteilte Bescheinigungen (ggf. die Bescheinigung für den
Ehegatten/Lebenspartner) bei.
Nach den Vorschriften der Datenschutzgesetze wird darauf hingewiesen, dass die Angabe der Telefonnummer freiwillig im Sinne dieser
Gesetze ist und im Übrigen die mit diesem Antrag angeforderten Daten auf Grund der §§ 149, 150 der Abgabenordnung und des §§ 1 Abs. 2,
39 Abs. 2 und 3 des Einkommensteuergesetzes - EStG - erhoben werden.
Die Angaben für den Ehegatten/Lebenspartner
bitte immer ausfüllen!
Weiße Felder bitte ausfüllen oder x ankreuzen
Angaben zur
Person
Antragstellende Person (Name, Vorname)
Ehegatte/Lebenspartner (Name, Vorname)
Ausgeübter Beruf
Ausgeübter Beruf
Straße und Hausnummer
Straße und Hausnummer (falls abweichend)
Postleitzahl, Wohnort, Staat
Postleitzahl, Wohnort, Staat (falls abweichend)
Tag
Monat
Jahr Staatsangehörigkeit
Geburtsdatum
Verheiratet/Verpartnert seit
Verwitwet seit
Arbeitgeber
Monat
Geschieden/ Lebensp. aufgehoben seit
Eine Bescheinigung für das Kalenderjahr,
für das der Antrag gestellt wird, ist bereits ausgestellt
Nein
Tag
Jahr
Staatsangehörigkeit
Geburtsdatum
Ja, ist beigefügt
Eine Bescheinigung für das Kalenderjahr,
für das der Antrag gestellt wird, ist bereits ausgestellt
Nein
Name
Ja, ist beigefügt
Name
Der Arbeitslohn wird gezahlt von (Anschrift des Arbeitgebers,
ggf. der öffentlichen Kasse)
Der Arbeitslohn wird gezahlt von
(Anschrift der öffentlichen Kasse)
Name
Name
Straße und Hausnummer
Straße und Hausnummer
Postleitzahl, Ort
Postleitzahl, Ort
Der Arbeitslohn für die Auslandstätigkeit wird gezahlt ab
Dauernd getrennt lebend seit
Datum
Der Arbeitslohn für die Auslandstätigkeit wird gezahlt ab
Datum
Nur bei Ehegatten/Lebenspartner, die beide Arbeitslohn beziehen.
Wir beantragen die Steuerklassenkombination beziehen:
Antragstellende Person/Ehegatte oder Lebenspartner
drei/fünf
vier/vier
fünf/drei
Ich beantrage die Steuerklasse II, Kinderfreibeträge, andere Freibeträge oder das Faktorverfahren für Ehegatten/Lebenspartner.
Den Vordruck „Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung“ oder „Vereinfachter Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung“ habe ich beigefügt.
3.14
034004
Stets auszufüllen von Bediensteten ohne diplomatischen oder konsularischen Status und von Empfängern von Versorgungsbezügen (Angabe
deshalb nicht erforderlich bei erweiterter unbeschränkter Einkommensteuerpflicht nach § 1 Abs. 2 EStG; darunter fallen insbesondere
Bedienstete mit diplomatischem oder konsularischem Status sowie im Ausland stationierte Bundeswehrsoldaten, bei denen die
Voraussetzungen des Artikels X des NATO-Truppenstatuts vorliegen):
Sind Sie auf Grund eines dienstlichen Auftrags im Ausland tätig?
Ja, bitte „Anlage Grenzpendler EU/EWR“ beifügen
Wohnsitzstaat
Nein (z.B. bei Versorgungsempfängern)
Sind Sie nicht aufgrund eines dienstlichen Auftrags im Ausland tätig, aber Staatsangehöriger eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
(EU) oder von Island, Norwegen, Liechtenstein (EWR) und wollen Sie weitere Steuervergünstigungen in Anspruch nehmen (insbesondere
die Steuerklasse III, wenn Ihr Ehegatte/Lebenspartner seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem EU/EWR-Staat oder in der
Schweiz hat), geben Sie bitte zusätzlich die „Anlage Grenzpendler EU/EWR“ ab. Sind Sie kein Staatsangehöriger eines EU/EWR-Staates,
geben Sie ggf. die „Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR“ ab.
Die Bescheinigung soll nicht mir zugesandt werden, sondern an (z.B. an die das Gehalt zahlende Kasse)
Name
Straße und Hausnummer oder Postfach
Postleitzahl, Ort
Bei der Ausfertigung dieses Antrags hat mitgewirkt
Herr/Frau/Firma
in
Telefonnummer
Ich nehme zur Kenntnis, dass ich verpflichtet bin, unverzüglich die Änderung der Bescheinigung zu beantragen, wenn sich die für die
Bescheinigung der Steuerklasse und die Berücksichtigung von Kindern zugrunde gelegten Verhältnisse zu meinen Ungunsten ändern
oder die Voraussetzungen für die erweiterte unbeschränkte Einkommensteuerpflicht wegfallen.
(Datum)
(Unterschrift des Ehegatten/Lebenspartners)
(Unterschrift der antragstellenden Person)
Verfügung des Finanzamts
1. Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug
ist mit folgenden allgemeinen Besteuerungsmerkmalen zu erteilen:
Zahl der Kinderfreibeträge 1 )
Steuerklasse/Faktor
Gültig vom - bis
1) nicht bei beschränkter Einkommensteuerpflicht
2) bei beschränkter Einkommensteuerpflicht nur
Freibeträge nach § 39a Abs. 4 EStG
3) einschl. Zahl der Kinderfreibeträge (nicht bei
beschränkter Einkommensteuerpflicht)
EUR
4.
2
2. Freibeträge ) .................................................................
Pauschbeträge für Behinderte und Hinterbliebene ......
Freibetrag wg. Förderung des Wohneigentums usw.....
Werbungskosten ...........................................................
Sonderausgaben ...........................................................
Außergewöhnliche Belastungen in besonderen Fällen
Außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art...........
Minderung der Lohnsteuer nach dem DBA Belgien in die
Bescheinigung aufnehmen (nicht bei Geschäftsführern
und Vorständen i.S.d. Art. 16 Abs. 2 DBA Belgien)
Gültig vom - bis
5. Bescheinigung und
Belege an Antragsteller
abgesandt am
6.
Bescheid zur Post am
7.
Vormerkung für die ESt-Veranlagung
Jahresfreibetrag ............................................................
bisher berücksichtigt .....................................................
verbleibender Freibetrag ...............................................
Monatsbetrag ....
Gültig vom-bis
8. Z.d.A.
Wochenbetrag ..
Tagesbetrag .....
3. Änderung
3)
der StKl /Faktor
3)
der StKl /Faktor
(Sachgebietsleiter)
Gültig vom - bis
(Datum)
(Sachbearbeiter)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
68
Dateigröße
177 KB
Tags
1/--Seiten
melden