close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dezember 2014 SEITE 10.cdr - Steinfurther Blaettchen

EinbettenHerunterladen
S
teinfurther Blättchen
re
16 Jah
Unabhängiges Mitteilungsblatt für alle Bewohner von Steinfurth
17. Jahrgang
Nr. 201
Dezember 2014
Es weihnachtet heftig im Rosendorf
Rosenmuseum
Radfahr-Verein
"Flottweg"
“Flottweg"
Traditioneller Weihnachtspunsch am 3. Advent !
Der Radfahrverein Steinfurth veranstaltet am Sonntag, dem 14. Dezember
( 3. Advent ) ab 16:00 Uhr wieder seinen traditionellen Weihnachtspunsch
in der Oberpforte. Es gibt wieder Würstchen vom Grill, Fettebrote, Glühwein sowie alkoholfreie heiße Getränke für die Kinder.
Feuer zum Aufwärmen und eine weihnachtliche Atmosphäre sind inbegriffen. Der Radfahrverein Steinfurth hofft auf eine rege Teilnahme der
Steinfurther Bevölkerung sowie auch auswärtiger Gäste.
Der Radfahrverein Steinfurth wünscht allen Steinfurther Bürgerinnen und
Bürgern, allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Gönnern ein frohes
Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Weihnachtsmärchen
Die Märchenkompanie Köln spielt frei nach den Brüdern Grimm „Dornröschen“
für große und kleine Kinder
Sonntag, 7. Dezember 2014, 14 Uhr und 16.30 Uhr
Rosensaal, Bad Nauheimer Straße 11, Bad Nauheim-Steinfurth
Vorverkauf
Rosenmuseum, Alte Schulstraße 1, Bad Nauheim-Steinfurth
Zettelstube, Neugasse 3, Bad Nauheim-Steinfurth
Rosenapotheke, Frankfurter Straße 116, Bad Nauheim-Nieder-Mörlen
Marien-Apotheke, Obergasse 1, Rockenberg
Kinder € 3.- , Erwachsene € 5.Reservierungen: rosenmuseum@web.de oder telefonisch 06032 - 86001
Veranstalter: Rosenmuseum Steinfurth e.V.
Weihnachtsmarkt im Rosensaal
GESANGVEREIN
FROHSINN
Weihnachtskonzert
Und wieder neigt sich ein bewegtes Jahr dem Ende zu. War das Jahr 2014
doch hauptsächlich geprägt von den Veranstaltungen zur 1100 -Jahr-Feier
von Steinfurth, dem Rosenfest und vielen Feierlichkeiten der Steinfurther
Ortsvereine! Beschließen wollen wir das Jahr mit unserem
„Traditionellen Weihnachtskonzert“ am 14. Dezember 2014,
dem 3. Adventssonntag um 17.00 Uhr in der Steinfurther Kirche.
Hierzu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. Mit
besinnlichen Liedern zum Advent und zur Weihnacht wollen die vier
Steinfurther Chorgruppen Sie auf das bevorstehende Weihnachtsfest
einstimmen. Solistische Vorträge und Gedichte tragen zu einem
abwechslungsreichen Programm bei. Die musikalische Leitung haben
Frau Monika Bayer und Herr Volker Kolle. Der Eintritt ist frei. Der Erlös
der freiwilligen Spenden kommt einer gemeinnützigen Institution zu gute.
Am Freitag, dem 19. Dezember 2014 singt der Crescendo-Chor ab 19.30
Uhr auf dem Christkindl-Markt in Bad Nauheim.
Am 1. Weihnachtstag gestaltet der Frauenchor den Festgottesdienst in der
Steinfurther Kirche mit.
Der GV Frohsinn wünscht allen Steinfurther Bürgern und Freunden des
Chorgesangs ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2015, auf
dass all ihre Hoffnungen, die Sie mit dem neuen Jahr verbinden, in
Erfüllung gehen.
Veranstaltungen
07.12.
13.12.
14.12.
14.12.
14.12.
Weihnachtsmärchen im Rosensaal
SV Weihnachtsfeier im Rosensaal
GV Frohsinn Weihnachtskonzert
RV Weihnachtspunsch / Oberpforte
Hessische Weihnacht mit G.Gilbert /v.Löw
Redaktionsschluss für die Januar-Ausgabe: Mittwoch, 24. Dezember 2014
Stein urther Blättchen
Seite 2
Hört, Ihr Leut' !
(gh) Neulich an einem Samstagabend war es,
als Frauenchor und Männerchor getrennt in zwei
Bussen unterwegs waren, die Frauen in Brandoberndorf, die Männer in Kirchvers.
Weil aber etliche Ehepaare in unserem Dorf gesanglich
aktiv sind, bedurfte das separierte Reisen eventuell
organisatorischer Absprachen unter Ehepartnern.
Eine namhafte aktive Sängerin war gemeinsam mit
ihrem Mann im Auto zum „Freien Platz“ gefahren. Dort wurde das Fahrzeug
geparkt, um nach voraussichtlich gleichzeitiger Rückkehr der beiden
Busse wieder gemeinsam nach Hause zu fahren.
Nach jeweils erfolgreichen Auftritten und unterhaltsamen Abenden kehrte
jedoch der Damen-Bus deutlich früher - so ca. gegen 23.00 Uhr - nach
Steinfurth zurück. Und genau das war die Ursache für folgende
Begebenheit: Die humorvolle Sängerin - übrigens auch eine vorzügliche
Köchin - hatte ihre voluminöse Handtasche, in der sich wie immer ihr
Portemonnaie und auch ihr Haustürschlüssel befand, im Familienauto
einfach mal ... vergessen. Dieses stand wohlbehalten auf seinem
Parkplatz und war sicher verschlossen.
Ihren Verzehr in Brandoberndorf verauslagten die Mitsängerinnen, aber
ohne Haustürschlüssel waren jetzt gute Ideen erforderlich, denn die
herbstliche Nacht war feucht und kaum für das Warten unter freiem Himmel
geeignet. Sollte die „Gestrandete“ bei der Tochter klingeln ??? Oder
vielleicht bei einer ihr gut bekannten Nachbarin? In der Wohnung der
Tochter war von der Straße aus kein Licht wahrzunehmen, sie träumte
bestimmt gerade einen wunderbaren Traum, also: lieber nicht klingeln und
sie aus dem Schlaf reißen! So blieb als „Hoffnung“ nur noch die Nachbarin.
Eine ebenfalls mit dem Sängerinnen-Bus soeben Heimgekehrte vernahm
zufällig das Wehklagen der Chor-Kollegin und konnte - wie es ihre Art ist spontan und unkompliziert helfen: „Komm‘, ich fahr‘ Dich schnell zu Deiner
Nachbarin; vielleicht ist die noch wach.“
Die Bedauernswerte hatte nun Glück im „Unglück“, denn die überraschte
Nachbarin öffnete und nahm sie in ihre Obhut.
Es dauerte aber noch mehr als eine Stunde bis zum ehelichen Wiedersehen und zur „Erlösung“ der Wartenden.
Das
Stein urther Blättchen meint:
Als Steinfurther Frohsinn-Gesang war verklungen
- ob zartes „piano“, ob kräftiges „forte“ war wiederum klanglich ein Abend gelungen
im fernab gelegenen „Hochgebirgs“-Orte.
a
Doch hatte die Heimkehr per Bus kleine Tücken
zur dunklen und feuchten, nachtschlafenen Zeit.
Das nächtliche Warten gut zu überbrücken
war lösbar und fast eine Annehmlichkeit.
a
Das frohsinnig-liebliche Kehlchen indessen
- so lautet ihr löbliches Reise-Ergebnis will nimmer im Auto die Tasche vergessen:
Zu lehrreich war ihr dieses ... „Schlüssel-Erlebnis“ !
gh
Wer ist es ?
Hier hat sich doch
anscheinend der Fotograf
mit dem bildhübschen
Mädchen einen kleinen
Scherz erlaubt.
Die betroffene Dame wird
ihr Kindheitsfoto bestimmt
erkennen und sich beim
Steinfurther Blättchen
melden.
zur Schülerbetreuung
Die Wildlinge anFörderverein
der Rosendorfschule Steinfurth e.V.
Advent, Advent, ein Lichtlein ...
Ja, es ist schon wieder so weit. Ein weiteres erfolgreiches und interes-santes Jahr
bei den Wildlingen neigt sich dem Ende.
Wir sagen auf diesem Weg unserem Betreuungsteam für ihre Unter-stützung, ihren
Einsatz und ihre Kreativität DANKE !
Ohne Euch ist es nicht möglich gewesen, das Betreuungsangebot weiter
aufzustocken, genauso wenig wie der Ausbau der Ferienbetreuung, welche
erstmalig auch in den Sommerferien stattfand und zukünftig auch in den
Winterferien durchgeführt wird.
Euch allen, die uns helfen, dass sich unsere Kinder vor und nach der Schule in der
Betreuung wohl fühlen, sagen wir Danke!
Wir wünschen Ihnen eine friedvolle Adventszeit, eine wunderschöne
Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr 2015.
Liebe Kinder! Euch wünschen wir eine schöne Zeit mit klirrender Kälte für Eiszapfen,
Schnee fürs rodeln und Lichter für die vielen Weihnachts-geschenke.
Der Vorstand
Bettina Schäfer, Kerstin Meyer-Lipp, Jasmin Nowara, Peter Hess und Kay
Machnitzke.
Heimat- und Geschichtsverein
H G V “ Die Rosisten"
Rosisten”
Foto: S. Nickel
Ausflug nach Lich
Steinfurths „Rosisten“ begaben sich unlängst zur Besichtigung einer überregional
bekannten Brauerei in das schöne Städtchen Lich.
Nach freundlicher Begrüßung wurde der Gruppe zunächst ein Film gezeigt, der
über die einzelnen Phasen des Brauvorganges informierte. Der gesamte
Herstellungsprozess des beliebten Gerstensaftes wird mittler-weile von Computern
gesteuert, so dass die aus früheren Zeiten bekannten „Brau-Gerüche“ fast nicht
mehr wahrnehmbar sind. Aus hygienischen Gründen vollziehen sich die GärVorgänge in verschlossenen Edelstahl-tanks, in die verständlicherweise nicht
hineingesehen oder gar hinein-gegriffen werden kann.
Dennoch: Beim abschließenden Umtrunk im Hardberggarten haben den
Steinfurthern die verschiedenen Biersorten hervorragend gemundet.
S1
U 3
D 5
O
7
K 9
U
8
1
6
9 7 2 8
4
3
9
7
8
6 1
1
6
8
2
7
5 1
3 7
Stein urther Blättchen
Seite 3
Heimat- und Geschichtsverein
H G V “ Die Rosisten"
Rosisten”
Frohes Fest !
Wir wünschen unseren Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.
Der Vorstand
Termine im Dezember
05.- 08.12.
Adventsfahrt nach Düsseldorf.
Montag, 08.12. Gemeinsamer Adventsnachmittag mit der Frauenhilfe
Steinfurth in der Pfarrscheune. Beginn: 14:30 Uhr.
Stein urther B lättchen in eigener Sache ...
Dank als Retourkutsche
Anlässlich der 200. Folge des Steinfurther Blättchens in der Novemberausgabe dankt der Vorsitzende des Kultur- und Sportausschusses,
Gerhard Hahn, allen, die zum Gelingen beigetragen haben.
Und wer dankt Gerhard Hahn ?
Ich will es tun. Ich glaube, dass ich vielen Steinfurthern aus dem Herzen
spreche, wenn ich jetzt und heute Gerhard Hahn für sein unermüdliches
Engagement den herzlichsten Dank ausspreche.
Steinfurth und die Vereine haben mit Gerhard Hahn als Vorsitzenden des
Kultur- und Sportausschusses den besten Griff gemacht. Unter anderem
als Initiator des Steinfurther Blättchens versteht er es ausgezeichnet, das
Vereinsleben in korrekter und humorvoller Weise den Steinfurther Bürgern
zu präsentieren, und das ehrenamtlich und ohne jegliches Entgelt.
Auch sonst versteht er es als Vorsitzender des Kultur- und Sportausschusses ausgezeichnet, die Vereinsarbeit in Steinfurth zu koordinieren
und zu aktivieren. Seine ehrenamtliche Arbeit ist lobenswert, und dafür sei
besonders gedankt.
Franz (Fritz) Gabriel
Ehrenvorsitzender des Kultur- und Sportausschusses
GESANGVEREIN
FROHSINN
Neujahrsempfang
Das Neue Jahr wollen wir am 25. Januar 2015 um 11.00 Uhr bei unserem
Neujahrsempfang mit Brunch im Rosensaal gemeinsam begrüßen.
Hierzu sind alle aktiven Sängerinnen und Sänger, alle passiven
Vereinsmitglieder sowie Ehrenmitglieder mit ihren Partnern recht herzlich
eingeladen.
Auch Freunde des Gesangvereins und des Chorgesangs sind herzlich
willkommen. Bei diesem Neujahrsempfang werden auch langjährige
Vereinsmitglieder durch den Deutschen- bzw. den Hausberg-Wettertal
Sängerbund geehrt. Zwecks Planung bitten wir um schriftliche bzw.
mündliche Anmeldung bei :
Regina Wolf 1. Vors. Tel. 8 72 63 oder Ingo Lapp 2. Vors. Tel. 80 36 71.
Kostenbeitrag pro Person 10,00 EURO.
Freiwillige Feuerwehr
Termine
Einsatzabteilung:
02.12.2014 Erste Hilfe Beginn: 19:30 Uhr
16.12.2014 Jahresabschluss Beginn: 19:30 Uhr
Jugendfeuerwehr: Montags, 18:00 Uhr
Hessische Weihnacht
mit Gertrud Gilbert
Sonntag, 14. Dezember um 17.00 Uhr
Gartenhof Löw zu Steinfurth
Steinfurther Hauptstraße 7 -9
Samstag, 13.12. Line-Dance im Vereinstreff von 16-18 Uhr.
Einstieg ist jederzeit möglich. Infos bei Christel Bonarius, Telefon 86129.
Auch in diesem Jahr fand wieder die
Brotdosen-Aktion an der Rosendorfschule
statt. Ziel dieses Projekts, das von LandFrauenvereinen an vielen Grundschulen im
Wetteraukreis umgesetzt wird, ist, den
Kindern ein gesundes und leckeres
Frühstück schmackhaft zu machen.
Unterstützung bekamen die LandFrauen
Steinfurth von der Bäckerei Hinnerbäcker
und der Metzgerei Michel-Weitzel, die mit
ihren Sachspenden die Aktion erst
ermöglicht haben.
HERZLICHEN DANK hierfür.
Die LandFrauen Steinfurth wünschen
allen Steinfurther Bürgerinnen und
Bürgern eine besinnliche Weihnachtszeit
und alles Gute für das kommende Jahr.
Meike brachte Glück ...
„Das schönste rosige Gewand“, so lautete das Gewinnspiel in der diesjährigen Steinfurther Rosenschau. Und charmanter hätte die Ziehung der
Gewinner nicht erfolgen können: Mit ihrem strahlendsten Lachen und
dennoch ganz professionell langte unsere Rosenkönigin in die Lostrommel
und bescherte 20 Personen von insgesamt ca. 3300 Teilnehmern eine
freudige Überraschung. Die Preise waren Hotel-Übernachtungsgutscheine,
Eintrittskarten für das OVAG-Neujahrsvarieté oder die Alte Oper Frankfurt
und viele, viele Steinfurther Rosenstöcke.
Die drei Hauptpreise
werden den
Gewinnerinnen aus
Frankfurt, Bad Nauheim
und Naunheim von
Bürger-meister Häuser
persönlich übergeben.
Weitere Gewinne
gingen u.a. nach Bad
Hersfeld, Mainz,
Miltenberg und Berlin.
Die Gewinner werden
schriftlich benachrichtigt.
Interessierte Zuschauer des Ziehungsvorganges gruppierten sich (v.l.n.r.)um Rosenkönigin Meike: Peter Krank, Eckhard Beutnagel, Siegfried Karlin, Dr. Jutta Pauli,
Bürgermeister Armin Häuser, Werner Paidzior, Gerhard Hahn, Manuela Dräger
Stein urther Blättchen
Seite 4
Sportverein
Riesengaudi beim Oktoberfest
Auch in diesem Jahr war Petrus dem SV wohl gesonnen und bescherte
einen sonnigen 18. Oktober zum 2. Oktoberfest des SV 1930 Steinfurth.
Aber nicht nur das Wetter lies diesen Tag zu einem vollen Erfolg werden,
sondern eine „Oktoberfest-Olympiade“ und ausgesuchte Speisen und
Getränke rundeten diesen Tag ab. Die gesamte Organisation und
Durchführung übernahmen die Seniorenspieler des SV, unterstützt von
unserem Vergnügungsausschuss. Allen dafür nochmals ganz besonderen
Dank und auf ein Neues im Oktober 2015 !
Vergnüglicher Dorfgemeinschaftsabend
(gh) Auch in diesem Jahr konnte der Kultur- und Sportausschuss seinen
Gästen am Dorfgemeinschaftsabend ein abwechslungsreiches Programm
anbieten. Als Ehrengäste hatten sich Bürgermeister Armin Häuser,
Ehrenvorsitzender Franz Gabriel und Rosenkönigin Meike mit den
Prinzessinnen Luise und Marietta im Rosensaal eingefunden. Neben den
Darbietungen des Chores der Rosendorfschule und verschiedener Vereine
gab es etliche Ehrungen verdienter Sportler und vor allem die Ehrungen der
am Rosenkorso beteiligten Vereine. Durch das Programm führte Markus
Philippi, fetzige Musik steuerten die „Sound-Brothers“ bei und die
Organisation des Abends lag in den Händen mehrerer Vereine.
Allen Helferinnen und Helfern - ob beim Aufbau, bei der Dekoration, ob vor
und hinter den Theken und beim Aufräumen - sei herzlichst gedankt !
Die folgenden Fotos hat uns dankenswerterweise Heinz Künstler zur
Verfügung gestellt.
Die „rainbow-girls“, unser Nachwuchs für das Rosenballett
Geehrt: Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler
Einladung zur Weihnachtsfeier des SV 1930 Steinfurth!
Am Samstag, dem 13. Dezember 2014, Beginn 19.30 Uhr (Einlass ab
19.00 Uhr), findet im Rosensaal wieder unsere traditionelle
Weihnachtsfeier statt.
Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des SV 1930 Steinfurth sind auf das
herzlichste eingeladen.
Wieder haben wir ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine
gestellt. Einfach kommen, schauen und staunen. Nicht umsonst gilt unter
Insidern die SV-Weihnachtsfeier als kultiger Geheimtipp.
Für einen Kostenbeitrag in Höhe von 10,-- Euro wird neben einem
festlichen Weihnachtsbuffet ein unterhaltsamer Abend geboten, der für
jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Abgerundet wird das Ganze durch
eine attraktive Tombola, durch Musik und Tanz sowie unsere Midnightbar .
Grund genug sich den 13.12.2014 vorzumerken .
Wir freuen uns auf euer Kommen!
Aktiv für das Rosenmuseum: Helga Törmer und Inge Lapp
Geehrte Vereine für Platzierungen beim Rosenkorso 2014
Der Vorstand des SV 1930 Steinfurth e.V.
Der SV 1930 Steinfurth bedankt sich zum Jahresende bei allen Mitgliedern,
Gönnern, Sponsoren und Helfern des Vereins für die Treue und das
Interesse an unserem Verein im abgelaufenen Jahr.
Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes
und glückliches Jahr 2015!
Bürgermeister Armin Häuser und Franz Gabriel freuen sich über die
Ehrennadel des Kultur- und Sportausschusses
Turnverein 05
Frohe Weihnachten !
Der Turnverein 1905 Steinfurth e.V. wünscht all seinen aktivenFoto: Hahn
und passiven Mitgliedern, Ehrenmitgliedern, Freunden und
Gönnern sowie allen Lesern des Steinfurther Blättchens eine
besinnliche Weihnachtszeit, geruhsame Feiertage, einen
guten Rutsch in das Neue Jahr und alles Gute und Gesundheit
für 2015.
Seite 5
Stein urther Blättchen
Nachrichten aus dem Rosenmuseum
ANGELSPORTVEREIN
Liebe Steinfurtherinnen
und liebe Steinfurther!
Advent – stille Jahreszeit. Am 30.
November, dem 1. Advent, beendet
das Rosenmuseum seine diesjährige
Saison mit einem kleinen Adventsmarkt
und einem beschaulichen Adventskaffee. Um 14.30 Uhr gibt es eine
öffentliche Führung durch die Ausstellung und um 16 Uhr und um 17 Uhr
liest die Schauspielerin Christiane
Sommerfeld Gedichte und Geschichten
rund um die Rose.
Der Eintritt für alle Veranstaltungen der
„letzten Rose“ ist frei.
Der letzte Monat des Jahres
Zum Advent gehören Märchen und Geschichten und nicht zuletzt
Theatervorstellungen für Kinder – kleine und große Kinder. Der Verein
Rosenmuseum Steinfurth e.V. veranstaltet am 2. Advent, am Sonntag,
7. Dezember, im Rosensaal ein Weihnachtsmärchenspiel. Die
Märchenkompanie Köln spielt um 14 Uhr und um 16.30 Uhr
„Dornröschen“. Das Team des Rosenmuseums würde sich herzlich
freuen, Sie und Ihre Familie im Rosensaal begrüßen zu dürfen.
Mit allen guten Wünschen für einen geruhsamen Advent, gesegnete
Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Ihre Jutta Pauli
Bitte beachten Sie auch das Dornröschen-Plakat
auf der Titelseite dieses Steinfurther Blättchens !
Freiwillige Feuerwehr
Die Feuerwehr Steinfurth hatte an ihrem vergangenen
Übungsabend den Bezirksschornsteinfegermeister
Jürgen Mühlenbeck zu Gast. Zu Beginn der Heizperiode
widmete sich sein Vortrag der Entstehung von Schornsteinbränden und deren
Bekämpfung. Jürgen Mühlenbeck ist selbst aktiver Feuerwehrmann und
Zugführer des Katastrophenschutzzuges Mücke im Vogelsberg.
Den Einstieg ins Thema fanden die Kameraden der Feuerwehr Steinfurth sehr
schnell, denn Mühlenbeck erklärte den Zusammenhang zwischen falscher
Bedienung der Kaminöfen bzw. Heizungsanlagen und der Entstehung von
Glanzruß. Ein Thema, welches auch neben dem Einsatzalltag für jeden
wissenswert war. Des Weiteren konnte vorhandenes Wissen wieder aufgefrischt
werden, denn man kam auch auf die bekannte Formel 10 Liter Wasser = 1700
Liter Wasserdampf zu sprechen. Den Druck, der bei einem solchen Löschversuch
auf den Kamin wirkt, veranschaulichte Mühlenbeck anhand einer Tabelle.
Um den Glanzruß und dessen Quellfähigkeit bei Hitzeeinwirkung kennenzulernen, brachte Mühlenbeck eine Dose Glanzruß vom letzten Kehreinsatz mit.
Mit Hilfe eines Bunsenbrenners wurde der Glanzruß in einer Feuerschale erhitzt
und man konnte erkennen, wie der Glanzruß
aufquoll.
Zur Bekämpfung eines Schornsteinbrandes
wurden verschiedene Taktiken, wie das kontrollierte Ausbrennen oder den Einsatz von COLöschern, angesprochen und deren Vor- und
Nachteile bewertet. Eine weitere Variante wäre
das Auskehren. Hierzu stellte Mühlenbeck den
Kameraden verschiedene Schornsteinfegerwerkzeuge vor: Stoßbesen, Ausschlaggerät,
Kratzeisen, Fallgranate und auch Kehrhexen. Die
Feuerwehrkameraden konnten die Handhabung
der Geräte üben und auch deren Gewicht
kennenlernen. Ebenfalls wies Mühlenbeck auf
die Unfallverhütungsvorschriften hin. Den Hinweis, dass die Feuerschutzhandschuhe bei einem Kehreinsatz auf Grund der
hohen Hitzeeinwirkung, z.B. auf die Kette, schnell an ihre Grenzen stoßen,
nahmen die Kameraden dankend auf.
Wehrführer Benjamin Schwebel dankte Jürgen Mühlenbeck für die Gestaltung
des Unterrichtsabends mit einem kleinen Präsent.
1980 Steinfurth e.V.
Frisch geräucherte Forellen !
Liebe Steinfurtherinnen und Steinfurther,
Der ASV Steinfurth räuchert am Samstag, den 13.12.2014 wieder Forellen.
Die Fische haben ein Lebendgewicht von ca. 400 Gramm.
Stückpreis 5,00 €
Desweiteren werden auch wieder frische Forellen angeboten zum Preis von
3,50 €/Stück.
Achtung! Abholung der Frischware ist schon am Donnerstag,
11.12.2014 (abends).
Abholung der geräucherten Forellen direkt vom Räucherofen auf dem
Hof von Thorsten Falk, Außenliegend 19 (Verlängerung Welschgraben).
Zur besseren Kalkulation bezüglich Stückzahl bitten wir freundlichst um
Vorbestellung bis zum Samstag, den 06.12.2014.
Listen für die Bestellungen hängen ab sofort in der Zettelstube, der
Metzgerei Strauch, im Schützenhaus und auf der Ranch.
Oder einfach per Mail an: ASV1980Steinfurth@web.de.
Wichtig! Bitte eine Telefonnummer angeben.
Wie auch beim letzten Mal, werden wir wieder einige Forellen mehr
bestellen, für die Nachzügler die erst nach dem Annahmeschluss bestellen,
jedoch können wir dann für den Erhalt der Ware nicht garantieren.
Mit freundlichen Grüßen
ASV 1980 Steinfurth e.v.
!!!!!!!!!!!!!!!!
Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins
ein geruhsames, friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
ins Neue Jahr.
Wir möchten bereits jetzt an dieser Stelle auf die Kreisverbandsschau
am 10. und 11. Januar 2015 hinweisen.
Über Spenden für die Tombola (die auf der Ranch von Regina Dobner
gerne entgegen genommen werden) würden wir uns sehr freuen.
Der Vorstand
!!!!!!!!!!!!!!!!
Stein urther Blättchen
Seite 6
Menschen in der Nähe
„Alkoholismus: eine Krankheit in ihren Dimensionen“
Am 22.11.2014 begrüßte Gerhard Schulz, 1.Vorsitzender des Steinfurther Vereins „Menschen in der Nähe“ Prof.Dr.Gerald Schiller, Chefarzt
am Klinikum Bad Hersfeld, im Rosenkeller des Vereins Lichtblick zu
einem Vortrag. Das Vortragsthema des Facharztes für Neurologie,
Psychiatrie und Psychotherapie ,Geriatrie, suchtmedizinische
Grundversorgung und Sportmedizin lautete: „Alkoholismus: eine
Krankheit in ihren Dimensionen“.
Die Alkoholabhängigkeit zählt zu den größten gesellschaftlichen
Problemen in Deutschland. Rund 1,5 Mio. Menschen gelten als
alkoholabhängig, weitere 8 Mio. betreiben einen riskanten oder
schädlichen Alkoholmissbrauch. Während gut die Hälfte aller Straftaten
im alkoholisierten Zustand begangen wird, steht Schätzungen zufolge
jede sechste Kündigung im Zusammenhang mit Alkoholkonsum. Allein in
Deutschland sterben pro Jahr ca. 60.000 Alkoholiker an den Folgen ihrer
Abhängigkeit.
Alkoholkrank ist, wer sich durch Alkoholkonsum somatisch, psychisch
und sozial schädigt. Schon mehr als 20 Gramm Alkohol täglich bei Frauen
und mehr als 40 Gramm pro Tag bei Männern regelmäßig konsumiert sind
bedenklich. Die kritische Dosis ist bei männlichen Trinkern demnach
schon mit 0,8 Liter Bier täglich erreicht.
Auf eine Abhängigkeit weisen Anzeichen hin, die sehr unspezifisch sein
können. Dazu gehören Kreislaufstörungen, Zittern, Schwitzen,
Wadenkrämpfe oder Kribbelgefühle, aber auch Übelkeit, Appetitlosigkeit
und Impotenz. Betroffene sind häufig depressiv verstimmt und klagen
nicht selten über Schlafstörungen, Ängstlichkeit, Nervosität und Konzentrationsstörungen. Es gibt vier Stadien der Alkoholkrankheit: vom
Erleichterungstrinken bis hin zu völligem Kontrollverlust und körperlichen
Folgeschäden. Zur letzten Stufe gehören morgendliches Trinken,
tagelange Rauschzustände, bedrohliche Entzugserscheinungen sowie
Merkfähigkeits- und Konzentrationsstörungen. Am Ende droht der Verlust
aller geistigen Funktionen, Siechtum und Tod.
Dazu muss es aber nicht kommen, wenn rechtzeitig die richtigen Schritte
unternommen werden. Der Kontakt-und Motivationsphase folgt eine bis
zu zweiwöchige stationäre Entgiftungsphase und im Idealfall eine
anschließende Langzeitbehandlung in einer Fachklinik.
Nicht unterschätzt werden darf die Nachsorge-und Rehabilitationsphase
mit einer Anbindung der trockenen Alkoholiker an eine Selbsthilfegruppe
oder andere ambulante Betreuungsmöglichkeiten.
An den sehr interessanten Vortrag von Prof. Dr. Schiller schloss sich noch
eine überaus lebendige Diskussion an.
Winterpause für die Gartenkiste
Schon seit einigen Wochen ist ein gutes Gartenjahr zu Ende gegangen.
Allseits wurde von einer guten Ernte von Obst, Salat und Gemüse
berichtet.
Die Gartenkiste war durchweg gut und abwechslungsreich bestückt, allen
Lieferanten sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt.
Wir konnten feststellen, dass die ausgelegte Ware zügig Abnehmer
gefunden hat und sind mit der erweiterten Akzeptanz dieser Einrichtung
sehr zufrieden.
Mitte November wurde die Gartenkiste nun abgeräumt.
Der Gemüsegarten hat Winterpause und wir freuen uns auf die
kommende Gartensaison.
Wir wünschen allen Steinfurther Bürgerinnen und Bürger eine
ruhige und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Start ins
neue Jahr.
Liebe Leserinnen und Leser,
bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen die
Inserate in Ihrem tein urther lättchen.
S
B
Unvergessliche Stunden
haben wir anlässlich unserer
Vermählung
erlebt.
Wir sagen herzlichen Dank
für die schöne Zeit, die
Blumen, die Glückwünsche
und die Aufmerksamkeiten.
Danke !
Nadine und Hagen Jung
mit Leonie, Hauke und Neele
Steinfurth, 30. August 2014
Neueröffnung am 05. Januar 2015 !
Zentrum für
Physiotherapie
Buhariwalla
Auf dem Hohenstein 1
61231 Bad Nauheim
Tel: 06032-9354414
Fax: 06032-9354416
Mail: zentrum@physiotherapie-badnauheim.de
Web: www.physiotherapie-badnauheim.de
Wir laden Sie herzlich
zu unserer Eröffnungsfeier
am 10. Januar 2015 ab 14.30 Uhr ein
und wünschen Ihnen und Ihrer Familie
frohe Festtage !
Wer hat nach dem Beerdigungskaffee für Frau Apel in der Pfarrscheune eine schwarze Herrenjacke versehentlich vertauscht ?
Bitte melden bei
Helmut Arnoldi , Kellereigasse 8, Tel. 06032 / 8 25 74.
Niemand, den man liebt, ist jemals tot,
tot ist nur der, der vergessen wird.
Denkt oft an mich in stillen Stunden,
dann werd ich immer bei Euch sein.
HERZLICHEN DANK an alle, die an
unserer Trauer teilgenommen haben,
gesprochen und geschrieben, für eine
stumme Umarmung, wenn die Worte
fehlten, für alle Zeichen der Liebe und
Freundschaft.
Ein ganz besonderer Dank an Herrn
Pfarrer Eduard Scheld, der uns in den
schweren Momenten des Abschieds
mit seinen tröstenden Worten beistand.
14. April 1931
21. November 2014
Im Namen aller Angehörigen:
Hedwig Winkler
Steinfurth, im Dezember 2014
Stein urther Blättchen
Seite 7
Herzlichen Dank
sagen wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für
die überaus vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich
unserer
Diamantenen Hochzeit
Wir haben uns sehr gefreut.
Unser besonderer Dank gilt unseren Kindern und Herrn Pfarrer Völker
für den feierlichen Gottesdienst. Wir danken auch Herrn Stadtrat Hahn
für die überbrachten Wünsche von Stadt, Kreis
und Land sowie dem Team des Gasthauses
Wiener Café in Friedberg für die gute Bewirtung.
Erika und Helmut Walter
Steinfurth, im Oktober 2014
Gesucht:
Reinigungskraft für eine Arztpraxis in
Bad Nauheim auf 450 €-Basis, 2x wöchentlich,
insgesamt ca. 5 - 6 Stunden. Tel. 06032 / 5933
/ UWG
UNABHÄNGIGE WÄHLERGEMEINSCHAFT
Die Unabhängige WählerGemeinschaft Steinfurth
wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern
eine friedfertige, erholsame Weihnachtszeit
und alles Gute im Jahr 2015.
Heinz Thönges, Ortsvorsteher
Gerhard Hahn, ehrenamtl. Stadtrat
Allen Kunden und Freunden wünschen wir
ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein
gutes neues Jahr.
“
Gasthaus Zur Wetterau“
Joachim Hofmann
Tel.: 06033/970616
Hauptstr. 36
35519 Oppershofen Fax: 06033/970617
H
Wir wünschen allen Kunden, Freunden und
Bekannten ein frohes Weihnachtsfest
und ein gutes neues Jahr.
Wir bedanken uns für Ihre Treue und
freuen uns, Sie im neuen Jahr wieder
als Kunden begrüßen zu dürfen.
Ihre
Familie Volker Könemann
Floristik, Hochzeitsfloristik, Trauerfloristik, Gartenbau
Telefon: 0 60 32 / 8 12 02 Fax: 0 60 32 / 80 44 72
Stein urther Blättchen
Seite 8
S
B
Das tein urther lättchen wünscht allen Geschäftsinhabern und ihren Mitarbeitern eine
gesegnete und erholsame Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2015.
Zugleich danken wir sehr herzlich für Ihre langjährige Treue zum Steinfurther Blättchen.
Ein frohes Fest wüns
cht ...
Inhaberin: Elisabeth Bauschulte
Büroartikel
Schulartikel
Linkshänderartikel
Geschenkartikel
Patronen-Service
Die Zettelstube leuchtet bei Glühwein und Leckereien
am Samstag, dem 13.12.2014 abends von 17.00 - 21.00 Uhr
Neugasse 3
61231 Bad Nauheim-Steinfurth
Tel. 06032 / 92549-13 Fax: 06032 / 92549-16
ZUM WEIHNACHTSFEST
www.die-zettelstube.de
Manfred Köcher
FROHE UND BESINNLICHE STUNDEN
ZUR JAHRESWENDE
Service
DANK FÜR DIE ANGENEHME
ZUSAMMENARBEIT UND DAS
ERWIESENE VERTRAUEN
FÜR DAS NEUE JAHR
GLÜCK, GESUNDHEIT UND ERFOLG
Se r
Inh. Helmut und Frank Guthe GbR
Södeler Straße 28
61231 Bad Nauheim - Steinfurth
Telefon (06032) 8 33 09 Telefax 8 33 79
www.elektro-guthe.de
E-Mail: die-zettelstube@arcor.de
info@elektro-guthe.de
Steinf. Hauptstraße 85
61231 Bad NauheimSteinfurth
Tel.: 06032/86090
www.koecher-bosch-service.de
vice rund ums Auto
Haben Sie schon vom Cuxhavener Fischauto gehört ?
a
Forstunternehmen - Transporte - Erdbau
Telefon: 06032 - 8 19 36
Mobil 0171 - 430 37 67
61231 Bad Nauheim - Steinfurth
falk.forstunternehmen@t-online.de
- Brennholz
- Stammholz
- Transporte
- Erdbau
- Baggerarbeiten
Wir kommen direkt von der Küste und sind jeden
Dienstagmorgen bei Ihnen in Steinfurth !
ZEITEN:
8.05 Uhr bis 8.25 Uhr Nähe HINNERBÄCKER
8.30 Uhr bis 8.40 Uhr Nähe Bäckerei FAULSTICH
Wir bieten Superqualität und alles grätenfrei !
Stein urther Blättchen
die friseure
Seite 9
Das neue
Der Salon für neue Ideen
Scharfe Schnitte,coole Stylings,
freche Farben
Rosen+Garten-Paradies
ROSEN UNION
61231 Steinfurth Alte Schulstraße 20
06032 81951
Containerrosen - Dekoartikel - Geschenkartikel
Rosenbögen - Saaten - Saisonpflanzen - Stauden
Töpfe - Wohnaccessoires - Zimmerpflanzen
Weihnachtsbaum-Verkauf ab 10. Dezember
Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr ; Samstag 9.00 - 16.00 Uhr
freitags und samstags:
Bratwurst und Glühwein !
Uwe Clausius
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
ROSEN-UNION eG. * Bad Nauheimer Straße 47 * 61231 Bad Nauheim
Öffnungszeiten:
Montagen Trinkwasserbeprobung Hausmeisterdienste
Montag – Freitag:
9.00 – 18.00 Uhr
Samstag:
9.00 – 14.00 Uhr
Sonntag: (nur Mai bis August) 13.30 – 16.30 Uhr
port- und Fitness-Center
t Se i tn e
f u ir tnh f u r t h
Bad Nauheimer Straße 20
61231 Bad Nauheim
Tel.: 0 60 32 / 8 35 53
www.steinfurther-blaettchen.de
Verteilung: Kultur- und Sportausschuss Steinfurth
Steinfurth
S
DRUCKEREI GERD MANDLER 35510 Butzbach/ Nieder-Weisel, Sudetenstraße 1a,
Telefon: 0 60 33 / 54 21 - Telefax: 0 60 33 / 15 700
Fitnesstraining
Rückentraining
Gymnastik
Kurse
Ernährungscoach
Cardiotraining
Druck und Herstellung:
Unsere Leistungen:
Liebe Leserinnen und Leser,
port- und Fitness-Center
tS
e i tn feu ri t nh f u r t h
Impressum:
Verantwortlich: Kultur- und Sportausschuss Steinfurth
Redaktion und Anzeigenannahme:
Helmut Falk, Hintergasse 14,
Gerhard Hahn, Brückgartenweg 18,
Telefon : 06032 / 8 19 09
Telefon: 06032 / 8 15 96
Telefax: 06032 / 971940
E-Mail: GerHahn@web.de
E-Mail: hfalk74@arcor.de
Steinfurth
S
Sie wollen das Steinfurther Blättchen, insbesondere die
vielen abgedruckten Fotos gerne farbig betrachten ?
Dann schauen Sie bitte ins Internet. Dort finden Sie
das komplette Blättchen in Farbe. Auch können Sie
gewünschte Seiten gerne in Farbe ausdrucken.
Tel. 06032-9653-20 * Fax 06032-965319
Stein urther Blättchen
Seite 10
el
h
c
i
M tzel
ei
GE
METZ
Wir wünschen unseren
Kunden ein frohes
Weihnachtsfest und ein
friedliches neues Jahr.
REI
W
CE
-SERVI
Günter Papenfuß, Zum Sauerbrunnen 25
61231 Bad Nauheim-Steinfurth
Tel.: 06032 / 84722 Fax: 06032 / 803760
Speisen & Getränke
Anlieferung & Personal
Geschirr & Zubehör
Beratung & Angebot
PARTY
Im Steckgarten 1
61231 Bad Nauheim
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 9 bis 13 Uhr
Tel. 0 60 32 / 8 24 32
Fax 0 60 32 / 8 76 27
Uhren Service Hartmann
Sudetenring 15
61231 Bad Nauheim / Steinfurth
Tel.: 06032 / 968283
www.UhrenServiceHartmann.de
Wir wünschen allen Lesern des Blättchens
eine schöne Weihnachtszeit
und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Carmen & Heiko Hartmann
Wir wünschen allen Kunden,
Freunden und Bekannten
frohe Weihnachten
und ein gutes neues Jahr.
Seit 1988
sanitär
heizung
klima
Scheib
Heizung - Sanitär
Meisterbetrieb
Telefon 0 60 32 / 97 12 01
e-mail: lothar.scheib@live.de www.scheib-heizung-sanitär.de
Tel.: 06032-83281, Fax: 83217, E-Mail: goebel-ohg@arcor.de
Fachbetrieb der Innung seit über 30 Jahren
Wir planen, liefern und montieren:
Dach + Wand aus Meisterhand
Bauspenglerei
Georg Gallus Bedachungs GmbH
Wisselsheim Melbacher Weg 15
61231 Bad Nauheim
(06032) 8 63 94 Fax (06032) 8 76 08
b mit
rbetrie
Meiste tenz seit
e
Komp Jahren !
0
2
r
übe
-
Öl- und Gasheizungsanlagen, Brennwerttechnik
Wartungs- und Heizungsnotdienst
Moderne Badezimmer
Wärmepumpenanlagen, Regenwassernutzung
Solar- und Photovoltaikanlagen
Bauspenglerei, Dachrinnen
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
46
Dateigröße
2 554 KB
Tags
1/--Seiten
melden