close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschuss für E-Business - Handelskammer Hamburg

EinbettenHerunterladen
Ausschuss für E-Business
Der Ausschuss für E-Business ist einer von 32 Ausschüssen und Arbeitskreisen unserer
Handelskammer, deren Aufgabe es ist, das Präsidium und das Plenum zu beraten.
Mitglieder
sind
Unternehmer
der
Bereiche
IT-Herstellung,
IT-Dienstleister,
Telekommunikation sowie IT-Leiter aus der anwendenden Wirtschaft. Themen sind die
Belange der IT-Wirtschaft sowie das branchenübergreifende Querschnittsthema E-Business
mit dem Ziel, Hamburg als IT- und E-Business-Standort zu stärken und auszubauen. Dabei
wirkt der Ausschuss im Hinblick auf das Gesamtinteresse der Hamburger Wirtschaft. Der
Ausschuss tagt mindestens viermal im Jahr. Die Mitglieder werden vom Plenum unserer
Handelskammer für eine Wahlperiode von drei Jahren gewählt. Die Mitgliedschaft ist
persönlich und nicht übertragbar. Es besteht keine Möglichkeit der Vertretung.
Vorsitzender des Ausschusses ist Götz Teege, Pixelpark AG. Mitglieder sind:
•
Wilhelm Alms, ASSEKURATA GmbH
•
•
•
•
Dr. Michael Bark, evodion Information
Technologies GmbH
Wilfried Beeck, ePages GmbH
•
Dirk Bendixen, Hauni Maschinenbau AG
•
•
Jens Bley, Living Labs Germany GmbH
•
•
•
•
Toralf Feuchtenhofer, Toralf
Feuchtenhofer GmbH
Dr. Lars Finger, OTTO (GmbH & Co
KG)
Robert Fink, akquinet public consulting
& services GmbH
Jan-Claas Glindemann, EXINIT GmbH
& Co.
Manuela Haddadzadeh, NDR
•
Kay Hartkopf, IBM Deutschland GmbH
•
•
•
•
Stefan Stengel, glocal consult Hamburg
•
•
Dirk Hempelmann, Generali
Versicherung Aktiengesellschaft
Prof. Dr. Ralf Imhof, Schulz Noack
Bärwinkel
Andreas Jobmann, Iwan Budnikowsky
GmbH & Co. KG
Oliver Kählert, e-velopment GmbH
Oliver Schmidt, Deep Visions
Multimedia GmbH
Dr. Thomas Schmidt-Melchiors, Imperial
Tobacco Holdings International B.V.
Niederlassung Deutschland
Gerd Schramm, Dataport AöR
•
Dr. Klemens Kleiminger, CoreMedia AG
•
Thomas Weidner, ICT& eBusiness
Executive/Business Angel
Dirk Weihe, Geodis Wilson Germany
GmbH & Co. KG
Ellen Wüpper, WMC Wüpper
Management Consulting GmbH
•
Sascha N. Kraft, Telefónica 02 Germany
GmbH & Co. OHG
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Malte Lafrentz, ALLPEN Gesellschaft für
Systementwicklung GmbH
Rolf Lührs, DEMOS Gesellschaft für EPartizipation
Wolfram Müller, EUROGATE GmbH &
Co. KGaA, KG, IT Services
Uwe Jens Neumann, HWF
Hamburgische Gesellschaft für
Wirtschaftsförderung mbH
Dr. Gabriele Nicklas, SAM Electronics
GmbH
Mirko Caven Platz, Channel Pilot
Solutions GmbH
Thies Rixen, T-Systems International
GmbH
Volker Rothenpieler, Putz & Partner
Unternehmensberatung AG
Christian Satz, Satzmedia GmbH
Geschäftsführung des Ausschusses für E-Business:
Adrian Ulrich, stellv. Geschäftsführer, Handelskammer Hamburg, Abteilung IT-, Medien- und
Kreativwirtschaft, Telefon: 040 / 36 138-444, Fax: 040 / 36138-269, E-Mail: Adrian.Ulrich@hk24.de.
Ausgewählte Themen der Ausschussarbeit:
• IT-Standort Hamburg
• Netzneutralität
• Mobile Commerce, Mobile Payment
• Open Data
• Smart-City und Digitale Wirtschaft
• IT-Startups
• E-Commerce-Hauptstadt Hamburg
• IT-Spitzenausbildung und Talente – Projekt „Schulkooperationen“
• Datenschutz
• Forderungen der Hamburger Wirtschaft an die Bürgerschaft und den Senat
Die Handelskammer Hamburg
Gegründet 1665 als freiwilliger Zusammenschluss von Hamburger Kaufleuten ist die Handelskammer Hamburg die Interessenvertretung der Hamburger Wirtschaft gegenüber Politik
und Verwaltung auf Landes- und Bundesebene. Wir verstehen uns als „das gemeinsame
Unternehmen aller Hamburger Unternehmen“ – wir, das sind
• rund 166.000 Mitgliedsunternehmen in der Freien und Hansestadt Hamburg mit über
800.000 Beschäftigten,
• rund 760 Unternehmer, die sich als gewählte Vertreter in unseren Gremien (wie z. B.
im Ausschuss für E-Business) engagieren,
• rund 300 Mitarbeiter im Management unserer Handelskammer
• rund 4300 überwiegend für die Berufsbildung tätigen ehrenamtlichen Prüfer.
Als kritischer Partner der Politik setzen wir uns für die mittelstandsfreundliche Fortentwicklung der marktwirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein. Wir treten Einzelinteressen
entgegen und verhelfen dem Gesamtinteresse der gewerblichen Wirtschaft zum Durchbruch.
Wir sind politisch, aber nicht parteipolitisch.
Als kundenorientierter Dienstleister der Unternehmen bieten wir Services für Existenzgründer und unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen. Wir entwickeln Märkte, damit
Hamburger Unternehmen erfolgreich wirtschaften können.
Als unabhängiger Anwalt des Marktes übernehmen wir wirtschaftsnahe Verwaltungsaufgaben, die uns der Staat übertragen hat, und sorgen in der Wirtschaft für Fairplay durch
außergerichtliche Streitbeilegung. Damit entlasten wir den Staat und sorgen für einen
reibungslosen Wirtschaftskreislauf.
Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unter www.hk24.de finden Sie alle Informationen im Internet. Oder rufen Sie an: 040/36138138.
Stand: 16. Dezember 2014
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
74 KB
Tags
1/--Seiten
melden