close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Astra-Fonds 18.12.2014 Factsheet - DJE Kapital AG

EinbettenHerunterladen
Werbemittel
Astra-Fonds
Fondsporträt per 19.12.2014
Strategie
Rücknahmepreis:
Ausgabepreis:
ISIN:
Der Astra-Fonds ist ein internationaler Aktienfonds, mit dem Ziel eine möglichst hohe Wertentwicklung zu
erreichen. Dabei unterliegt der Fonds keinen regionalen Beschränkungen. So kann der Schwerpunkt auf
jene Region gelegt werden, deren Kapitalmarktentwicklung zurzeit vielversprechend ist. Für den Anleger
hat dies den Vorteil, mit einem Fonds immer in den jeweils aussichtsreichsten Märkten engagiert zu sein.
Zudem können vorübergehend bis zu 40% des Fondsvermögens in verzinsliche Wertpapiere,
Wandelschuldverschreibungen, Geldmarktinstrumente oder Bankguthaben investiert werden.
209,18 EUR
219,64 EUR
DE0009777003
Fondsmanager: DJE Kapital AG
Wertentwicklung in Prozent gegenüber Vergleichsindex seit Auflage (03.07.1995)
Astra-Fonds
Vergleichsindex des Fonds
300%
200%
Verantwortlich:
Dr. Jan Ehrhardt
seit 31.03.2014
100%
Vergleichsindex des Fonds³
0%
100% MSCI World¹
1995
Die größten Länder in Prozent
des Fondsvolumens (28.11.2014)
1. USA
2. Deutschland
3. Japan
4. Hong Kong
5. Schweiz
30,66%
15,58%
12,28%
9,85%
5,03%
Asset Allocation in Prozent des
Fondsvolumens (28.11.2014)³
Aktien
Sonstige
Kasse
99,52%
0,31%
0,17%
Ratings & Auszeichnungen⁴
Morningstar Rating Gesamt²:
«««
1997
1999
2001
2003
2005
2007
Quelle: Bloomberg, eigene Darstellung.
2009
2011
2013
2015
Stand: 19.12.2014
Die dargestellten Grafiken und Tabellen zur Wertentwicklung beruhen auf eigenen Berechnungen und wurden nach der BVI-Methode³ berechnet und veranschaulichen die
Entwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können davon positiv wie negativ abweichen. Die Bruttowertentwicklung (BVI Methode) berücksichtigt alle auf
Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag. Weitere Kosten können auf Kundenebene individuell anfallen (z.B. Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte). Modellrechnung (netto): Ein Anleger möchte für 1.000 Euro Anteile erwerben. Bei einem max. Ausgabeaufschlag von 5,00 % muss er dafür einmalig bei Kauf 50,00 Euro aufwenden. Zusätzlich können Depotkosten anfallen, die die Wertentwicklung mindern. Die Depotkosten ergeben sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Ihrer Bank. Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige
Wertentwicklungen.
Die größten Branchen in Prozent des Fondsvolumens (28.11.2014)
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
FINANZDIENSTLEISTER
NICHTZYKLISCHE KONSUMGÜTER
KOMMUNIKATION
INDUSTRIE
ZYKLISCHE KONSUMGÜTER
TECHNOLOGIE
GRUNDSTOFFE
ENERGIE
VERSORGER
ALLG. EINZELHANDEL
24,72%
22,65%
13,12%
11,11%
8,59%
6,71%
6,12%
3,72%
2,08%
0,69%
Die größten Positionen in Prozent des Fondsvolumens (28.11.2014)
¹ , ² siehe Seite 4
³ siehe Homepage
(www.dje.de/DE_de/
fonds/fondswissen/glossar)
⁴ Quellenangaben siehe Homepage
(www.dje.de/DE_de/unternehmen/
auszeichnungen)
Seite 1 / 4 www.dje.de
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
BLACKROCK INC
APPLE INC
GREAT EAGLE HOLDINGS LTD
DEUTSCHE BOERSE AG
ROCHE HOLDING AG-GENUSSCHEIN
WELLS FARGO & CO
AMGEN INC
BILFINGER SE
L BRANDS INC
SES
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
4,82%
3,11%
2,48%
2,31%
2,25%
2,18%
2,18%
2,17%
2,07%
2,06%
Werbemittel
Astra-Fonds
Wertentwicklung in Prozent gegenüber Vergleichsindex der letzten 5 Jahre
Stammdaten
ISIN:
WKN:
Bloomberg:
Reuters:
Kategorie:
KVG / KAG:
Anlageberater:
Risikoklasse³:
Fondstyp:
Geschäftsjahr:
Auflagedatum:
Fondsvolumen
(19.12.2014):
TER p.a.
(31.12.2013)³:
DE0009777003
977700
ASTRAFD GR
DE0009777003.LUF
Aktienfonds
Allgemein Welt
Deutsche Asset &
Wealth Management
Investment GmbH
DJE Kapital AG
3
thesaurierend³
01.01. - 31.12.
03.07.1995
20%
10%
0%
-10%
19.12.09 –
19.12.10
19.12.10 –
19.12.11
19.12.11 –
19.12.12
19.12.12 –
19.12.13
1,60%
5,00%
1,60%
1 M.
Fonds
Vergleichsindex
lfd.
Jahr
1 J.
3 J.
3 J.
(p.a.)
5 J.
5 J.
(p.a.)
seit Auflage
seit Auflage
(p.a.)
7,82
-0,77
-0,33
3,46
33,10
9,99
32,19
5,74
332,92
0,73
15,75
18,41
57,65
16,37
73,77
11,68
192,90
DJE Kapital AG
Tel.: +49 89 790453-0
E-Mail: info@dje.de
www.dje.de
Deutsche Asset & Wealth Management
Investment GmbH
Tel.: +49 1803 101110-11
E-Mail: info@dws.com
www.dws.de
5,67
Stand: 18.12.2014
Kontakt
Seite 2 / 4 www.dje.de
Stand: 19.12.2014
Die dargestellten Grafiken und Tabellen zur Wertentwicklung beruhen auf eigenen Berechnungen und wurden nach der BVI-Methode³ berechnet und veranschaulichen die
Entwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können davon positiv wie negativ abweichen. Die Bruttowertentwicklung (BVI Methode) berücksichtigt alle auf
Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag. Weitere Kosten können auf Kundenebene individuell anfallen (z.B. Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte). Modellrechnung (netto): Ein Anleger möchte für 1.000 Euro Anteile erwerben. Bei einem max. Ausgabeaufschlag von 5,00 % muss er dafür einmalig bei Kauf 50,00 Euro aufwenden. Zusätzlich können Depotkosten anfallen, die die Wertentwicklung mindern. Die Depotkosten ergeben sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Ihrer Bank. Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige
Wertentwicklungen.
Wertentwicklung gegenüber Vergleichsindex in Prozent
Kosten³
³ siehe Homepage
(www.dje.de/DE_de/
fonds/fondswissen/glossar)
19.12.13 –
19.12.14
Quelle: Bloomberg, eigene Darstellung. Berechnung der Wertentwicklung nach BVI-Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlags.
325,69 Mio. EUR
Ausgabeaufschlag:
All-In-Fee p.a.:
Fonds (netto) unter Berücksichtigung des maximalen Ausgabeaufschlags von 5,00%
Fonds (brutto) Astra-Fonds
Vergleichsindex des Fonds
Risikokennzahlen³
Standardabweichung (1 Jahr)
Tracking Error (1 Jahr)
Value at Risk (99% / 20 Tage)
Maximum Drawdown (1 Jahr)
11,53%
8,47%
-7,39%
-10,33%
Sharpe Ratio (1 Jahr)
Korrelation (1 Jahr)
Beta (1 Jahr)
Treynor Ratio (1 Jahr)
0,23
0,52
0,74
3,50
Stand: 18.12.2014
Monatlicher Kommentar des Fondsmanagers
Im Monat November 2014 erzielte der Astra-Fonds ein Plus von 3,68% und entwickelte sich somit besser
als der weltweite Aktienmarkt mit +2,35%. Aufgrund des erneut schwachen Yen stieg die japanische Börse
(in Heimatwährung gerechnet) signifikant. Der US-Markt konnte sogar neue Höchstkurse markieren und
sorgt damit für optimistische Stimmung bei den US-Investoren. Die Gründe für die gute Börsenentwicklung
sind in den monetären Rahmenbedingungen zu suchen. Die abgeschlossene Rückführung der USAnleihenkäufe durch die FED ist kein Belastungsfaktor mehr und die EZB wird immer konkreter in ihren
Ankündigungen für ein europäisches Kaufprogramm von Staatsanleihen. In Japan werden die ohnehin
schon massiven Kaufprogramme verstärkt und die Allokation staatlicher Pensionsgelder deutlich in
Richtung Aktien gelenkt, was zu erheblichen Vermögensumschichtungen in den nächsten Quartalen führen
wird. Neben diesen sehr förderlichen geldpolitischen Tendenzen kamen auch erfreuliche fundamentale
Faktoren hinzu. Die Unternehmensumfragen in den USA bestätigen die robuste Konjunktur und in Europa
zeichnet sich eine Stabilisierung in den Unternehmensumfragen ab. Die Inflation sollte im Zuge von weiter
fallenden Rohstoffpreisen in den kommenden Monate weiter gedämpft bleiben, was der lockeren
Notenbankpolitik sehr entgegen kommt. Der Astra-Fonds wies zum Monatsende eine
Aktieninvestitionsquote von über 99% aus. Aufgrund von weiter fallenden Rohölpreisen wurde im
Energiesektor die Quote durch den Abbau von Ölunternehmen (Royal Dutch, Statoil) reduziert. Die dadurch
zufließende Liquidität wurde genutzt, um den deutschen Triebwerkshersteller MTU neu ins Portfolio
aufzunehmen. Darüber hinaus kam es zur Aufstockung der bereits bestehenden Position des französischen
Lebensmittelkonzerns Danone, da sowohl stabile Absatzpreise in Europa als auch ein positiver
Margenausblick für das kommende Jahr erwartet werden. Nach wie vor davon wird davon ausgegangen,
dass trotz des konjunkturell schwachen Wachstums in vielen Regionen der Welt das Jahresende 2014 keine
monetären Verwerfungen mehr bereit hält und die Aktienmärkte unterstützt bleiben. Nach wie vor sind
Aktien guter Unternehmen die vernünftigste Anlagealternative im Niedrigzinsumfeld.
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
Werbemittel
Astra-Fonds
DJE Kapital AG
Investmentkonzept
Die DJE Kapital AG stützt sich auf mehr
als 40 Jahre Erfahrung in der
Vermögensverwaltung und ist heute einer
der größten bankenunabhängigen
Finanzdienstleister im deutschsprachigen
Raum. Die Anlagestrategie, sowohl im
Aktien- als auch im Rentenbereich, beruht
auf der eigens entwickelten FMMMethode, der ein systematischer Ansatz
fundamentaler, monetärer und
markttechnischer Indikatoren zugrunde
liegt.
Die von Dr. Jens Ehrhardt vor mehr als 40 Jahren entwickelte und fortlaufend verfeinerte FMM-Methode
bildet die theoretische Grundlage für den seit 1995 erfolgreich am Markt etablierten Astra-Fonds. Dieses
bewährte Analysekonzept konnte sich auch beim Astra-Fonds im Laufe von mehr als einem Jahrzehnt
beweisen und blickt daher mittlerweile auf eine eindrucksvolle Historie zurück. Die Anlagestrategie basiert
auf einem dreidimensionalen Analyseverfahren, der FMM-Methode. Damit werden die drei Blickrichtungen
auf das Geschehen an der Börse bezeichnet: Fundamental, Monetär und Markttechnisch. Unter
Berücksichtigung der Mindestaktienquote von 51% erfolgt eine dynamische Steuerung der Gewichtung
der Einzelwerte.
DJE Astra Fonds Faktoren
F
undamentale
Faktoren
Zielgruppe
M
onetäre
Faktoren
M
arkttechnische
Faktoren
Der Fonds eignet sich für Anleger
+
die einen Fonds mit hoher Flexibilität
suchen
+
die einen mittel- bis langfristigen
Anlagehorizont verfolgen und sich auf
einen erfahrenen Manager verlassen
möchten
+
die ihre Anlage weltweit auf
unterschiedlichste Sektoren
diversifizieren möchten
Taktische (kurzfristige)
Asset Allokation
Strategische (langfristige)
Asset Allokation
Benchmarkorientierte
Asset Allokation
Kein Schwerpunkt der DJE Kapital AG
Der Fonds eignet sich nicht für Anleger
-
mit kurzfristigem Anlagehorizont
-
die jederzeit vollständig im Aktienmarkt
investiert sein möchten
-
die keine Wertschwankungen
akzeptieren
Geringe Bedeutung
Hohe Bedeutung
Stand: 17.05.2014
Chancen und Risiken
Chancen
+
Partizipation an der internationalen Aktienmarktentwicklung
+
Keine regionalen Beschränkungen – der Schwerpunkt kann auf jene Regionen gelegt werden, deren
Kapitalmarktentwicklung zurzeit vielversprechend sind
+
Titelauswahl basierend auf einem seit über 35 Jahren bewährtem Analyseansatz, der FMM-Methode
Risiken
Seite 3 / 4 www.dje.de
-
Die FMM-Methode garantiert keinen Anlageerfolg
-
Aktienkurse können marktbedingt relativ stark schwanken
-
Länder- und Bonitätsrisiken der Emittenten
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
Werbemittel
Astra-Fonds
Rechtliche Hinweise:
Zahlen vorbehaltlich der Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer zu den Berichtsterminen. Alle
veröffentlichten Angaben stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar, sondern geben
lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des Fonds. Alleinige Grundlage
für den Kauf von Wertpapieren sind nur die aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche
Anlegerinformationen (KID), Verkaufsprospekt, Jahresbericht und - falls dieser älter als acht Monate ist der Halbjahresbericht) zu den jeweiligen Investmentfonds. Die Verkaufsunterlagen sind kostenfrei bei der
jeweiligen Fondsgesellschaft sowie Vertriebsgesellschaft oder unter www.dje.de erhältlich.
Alle Angaben und Einschätzungen sind indikativ und können sich jederzeit ändern. Diese Ausführungen
gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Die Angaben wurden mit
Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.
Änderungen vorbehalten.
Berechnungen der Wertentwicklung nach BVI-Methode, d. h. ohne Berücksichtigung des
Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte
sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei der Berücksichtigung negativ auf die
Wertentwicklung auswirken. Anfallende Ausgabeaufschläge reduzieren das eingesetzte Kapital sowie die
dargestellte Wertentwicklung. Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger
Indikator für künftige Wertentwicklungen.
Die steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängig und kann
Änderungen unterworfen sein. Nähere steuerliche Informationen enthält der Verkaufsprospekt. Bei der
Vermittlung von Fondsanteilen können die Dr. Jens Ehrhardt Gruppe sowie deren Vertriebspartner
Rückvergütungen aus Kosten erhalten, die von den Kapitalverwaltungsgesellschaften /
Kapitalanlagegesellschaften gemäß den jeweiligen Verkaufsprospekten den Fonds belastet werden.
Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder
verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile
dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von in den USA steuerpflichtigen
Personen oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA verbreitet werden. Die
Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile
können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.
¹) Benchmark Quelle: MSCI. Weder MSCI noch andere Drittparteien, die an der Zusammenstellung,
Berechnung oder Erstellung der MSCI Daten beteiligt sind oder damit in Verbindung stehen, geben
ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistungen oder Zusicherungen bezüglich der Daten (oder der
sich aus ihrer Nutzung ergebende Ergebnisse) ab. Insbesondere übernehmen die Parteien keinerlei Gewähr
für die Eigenständigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, allgemeine Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für
einen bestimmten Zweck der Daten. Ohne Einschränkung der vorstehende Bestimmungen haften MSCI, mit
MSCI verbundene Unternehmen und Drittparteien, die an der Zusammenstellung, Berechnung oder
Erstellung der Daten beteiligt sind oder damit in Verbindung stehen unter keinen Umständen für
unmittelbare, mittelbare, besondere, Folge oder jede andere Art von Schäden (einschließlich entgangener
Gewinne) sowie Schadenersatz, selbst wenn sie auf die Möglichkeit derartige Schäden hingewiesen
wurden. Die MSCI Daten dürfen ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von MSCI nicht an Dritte
weitergegeben oder verteilt werden.
²) 2014 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: (1) sind für
Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; (2) dürfen nicht vervielfältigt oder
verbreitet werden; und (3) deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder
Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus
der Verwendung dieser Informationen entstehen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine
Garantie für zukünftige Ergebnisse.
Seite 4 / 4 www.dje.de
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
865 KB
Tags
1/--Seiten
melden