close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bezirksklinikum Mainkofen: Startseite

EinbettenHerunterladen
S TOLBERGER
M USIKSOMMER
2014
15. M ÄRZ –
02. N OVEMBER
2014
VOM
V ORWORT
Liebe Musikfreundinnen, liebe Musikfreunde!
Auf dass die Seele sich verschöne, gab uns der Himmel die Musik!
Was Robert Schumann ausdrückt, versuchen wir Ihnen mit
unseren musikalischen Darbietungen zu schenken.
Wie Musik begeistern und verbinden konnte, stellten wir beim
letztjährigen Benefizkonzert fest. Viele engagierte Musiker
bewiesen ihr künstlerisches Können und verzichteten auf ihre
Gage, um dieses Mal die Bürgerstiftung Stolberg zu unterstützen. Stolze 3000 € kamen für eine Bildungsinitiative für
Stolberger Migrantenkinder zusammen.
Bei unserem Benefizkonzert am 15. März soll die Spende dem
entstehenden „Dorfzentrum in Vicht“ zukommen. Der neue
„Tante-Emma-Laden“ soll sowohl die Nahversorgung sicherstellen als auch ein zentraler Kommunikationspunkt für Vicht
werden.
Begeistern möchten wir Sie mit weiteren sechs interessanten
und abwechslungsreichen Konzerten. Den musikalischen Reigen
eröffnet am 4. Mai das Vokaloktett „ensemble vocamino“ in
der Finkenbergkirche mit vielfältigen Klang- und Vokalfarben.
2
Zu unserem Repertoire zählt natürlich auch wieder ein Kinderkonzert. Unser Nachwuchs soll frühzeitig an die kindgerechte
volkstümliche als auch klassische Musik herangeführt werden.
Das Konzert findet am 14.09. in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt statt.
Yvonne Schabarum und Johannes Freiburg lassen am 21. September mit ihren Instrumenten Oboe + Klavier neue Klänge
im Rittersaal erstrahlen.
Das Abschlusskonzert des „Stolberger Musiksommers“ findet
wieder im „Kupferhof Rosental“ statt. Diesmal gastiert das
Jazzquartett um die Sängerin Anja Pies, eine Gruppe aus der
Aachener Region, am 2. November im barocken Saal.
Wir freuen uns mit Ihnen auf erlebnisreiche Konzerte!
Bedanken möchten wir uns bei unseren Sponsoren, bei den
Künstlern und natürlich bei unserem Publikum, das uns immer
die Treue hält.
Herzlichst Ihr Hartmut Kleis
und das Team des Stolberger Musiksommers.
www.stolberger-musiksommer.de
Hartmut Kleis, Peter Meyer, Gunther Antensteiner,
Peter Verhees, Andrea Heeren
Kontakt: Arbeitskreis Stolberger Musiksommer e.V.
Elsterweg 2 • 52223 Stolberg • Tel.: 02402 - 23929
info@stolberger-musiksommer.de
www.stolberger-musiksommer.de
Spendenkonto: Sparkasse Aachen
IBAN: DE11 3905 0000 0001 8083 69, BIC: AACSDE33
Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt.
Impressum:
Verleger: Arbeitskreis Stolberger Musik-Sommer e.V.
Bilder: Archiv Stolberger Musik-Sommer,
Archiv Birgit Engelen
Info: www.stolberg-altstadt.de
Re-Design: Birgit Engelen
Auflage: 1.000 Stück
3
UNS
Felix Janosa ist in seinem Hause Komponist, auf der Bühne Pianist,
Sänger und Kabarettist. Bewahren Sie sich Ihre Neugier bis zu
seinem Auftritt am 31. August in der Stolberger Burg.
Ü BER
Weltweit als Solist mit verschiedenen Orchestern ist der kanadische Pianist Marc Pierre Toth unterwegs, der uns am 15. Juni
im Rittersaal mit seiner Virtuosität begeistern wird.
B ENEFIZKONZERT
1
SAMSTAG, 15.03.2014
19.30 Uhr
S TOLBERGER MUSIZIEREN
FÜR S TOLBERGER
Museum Zinkhütter Hof
Cockerillstraße 90
V OCAMINO
2
SONNTAG, 04.05.2014
19.00 Uhr
Finkenbergkirche
Finkenberggasse 11
M ARC T OTH
3
SONNTAG, 15.06.2014
19.00 Uhr
Rittersaal der Stolberger Burg,
Faches-Thumesnil-Platz (Navi Katzhecke)
4
4
SONNTAG, 31.08.2014
19.00 Uhr
Rittersaal der Stolberger Burg
Faches-Thumesnil-Platz (Navi Katzhecke)
K INDERKONZERT
5
SONNTAG, 14.09.2014
15.00 Uhr
Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Salmstraße
D UO O BOE P IANO
6
SONNTAG, 21.09.2014
19.00 Uhr
Rittersaal der Stolberger Burg
Faches-Thumesnil-Platz (Navi Katzhecke)
B ELLA C OOLA
7
SONNTAG, 02.11.2014
19.00 Uhr
Kupferhof Rosental, Rathausstraße 65-69
5
K ONZERTE
F ELIX J ANOSA
B ENEFIZKONZERT
1
S AMSTAG , 15.03.2014
19.30 Uhr
Museum Zinkhütter Hof
Cockerillstraße 90
S TOLBERGER
MUSIZIEREN FÜR
S TOLBERGER
PROGRAMM
Stolberger Sing–und Spielgemeinschaft
Blechbläserquintett
Klavier: Elke Hoffmann-Kittel
Karl-Heinz Liske
Leitung: Louis Wilhelmus
Rondo
Sakura und Kimigayo
Amazing Grace
Just A Closer Walk
J. Muret
Japanische Volksweise
Traditional
Arrangement: Philip Jones
6
Son of a Preacher Man
Titanium
Jar of Hearts
Hurley/Wilkins
David Guetta
Peeri/Lawrence/Yeretsian
Kornelia Barwitzki
Klavier: Gunther Antensteiner
Anzoletta und Estrella
aus „Gasparone“
Vilja-Lied
aus “Die lustige Witwe”
Karl Millöcker 1842-1899
Franz Lehar 1870-1948
Pause
Holzbläserensemble der
Stolberger Sing – und Spielgemeinschaft
Klavier: Elke Hoffmann-Kittel
Leitung Holzbläserensemble: Karl-Heinz Liske
Dirigent: Louis Wilhelmus
Pavane opus 50
Gabriel Faurè 1845-1924
Zwischenspiel Közjátèk
aus Hary Janos
Zoltán Kodály 1882–1967
Second Waltz
aus der Jazz Suite
Dmitri D. Schostakowitsch 1906-1975
Kornelia Barwitzki
Klavier: Gunther Antensteiner
“Memory” aus “Cats”
“Kann es wirklich Liebe sein”
aus “König der Löwen”
Andrew Lloyd Webber *1948
Walt-Disney-Studios 1994
Bigband des Ritzefeld – Gymnasiums
Leitung: Christoph Hobinka
Sing, Sing, Sing
Oye Como Va
Valerie
7
Louis Prima 1910-1978
Tito Puente 1923-2000
Amy Winehouse 1983-2011
B ENEFIZKONZERT
Kamilla Leines und Paula Terstappen
Gitarre: Peter Verhees
V OCAMINO
2
S ONNTAG , 04.05.2014
19.00 Uhr
Finkenbergkirche
Finkenberggasse 11
Es gab sehr viele Nachfragen nach einem zweiten Konzert dieses
außergewöhnlichen Ensembles für den Stolberger Musiksommer. Deshalb freuen wir uns, Ihnen die acht Musikerinnen und
Musiker noch einmal präsentieren zu dürfen.
8
“Himmlisch – Irdisch”
mit diesen beiden spannungsgeladenen Begriffen umrahmt
das Ensemble eine musikalische und damit auch inhaltliche
Auseinandersetzung mit dem Leben und dem Tod, dem Licht
wie dem Dunkel, dem Himmel und der Erde. Die Renaissance,
der Barock, die Romantik haben sich damit ebenso beschäftigt,
wie die klassische Moderne, der Folk, der Jazz.
Die jeweiligen interpretatorischen Betrachtungs- und Herangehensweisen mit dem Thema faszinieren dabei ebenso wie
die unterschiedlichen musikalischen Wege.
So will vocamino seine Zuhörer mitnehmen auf diese musikalische Reise mit vielen himmlischen und manchen irdischen
Momenten des Singens, des Klangs, der Musik. Vielleicht
gelingt es, den Himmel der Erde ein wenig anzunähern...
Im Sommer 2009 gründete sich das Ensemble aus erfahrenen
Chorsängerinnen und Chorsängern, die das Klangbild eines
Chores um das eines Ensembles erweitern wollten. Auf der
Suche nach stimmlicher Ausgewogenheit, vielfältigen Klangund Vokalfarben und eben einem gemeinsamen Weg singen
sich die Ensemblemitglieder Woche für Woche durch die verschiedenen Stilepochen der Musikgeschichte. Meisterkurse im
A-cappella-Gesang unterstützen das Ensemble bei dieser
Suche. Die acht Sängerinnen und Sänger interpretieren Geistliches und Weltliches, vom Madrigal bis Jazz/Pop und nehmen
ihre Zuhörer mit auf ihre musikalische Suche, auf ihre musikalische Reise.
ENSEMBLE:
Sopran:
Alt:
Tenor:
Bass:
Sarah Thomas, Renate Graus
Hanna Zintzen, Dorothee Klüppel
Yannick Flaskamp, Martin Thomas
Ernst Wawra, Florian Zintzen
www.vocamino.de
9
V OCAMINO
PROGRAMM
M ARC T OTH
3
S ONNTAG , 15.06.2014
19.00 Uhr
Rittersaal der Stolberger Burg,
Faches-Thumesnil-Platz (Navi: Katzhecke)
PROGRAMM
„Große Sonate für das Hammerklavier“ Nr. 29 B-Dur op. 106
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Pause
„Goldberg-Variationen“ (BWV 988)
J. S. Bach (1685 – 1750)
10
ist aufregend, spannend, unterhaltsam, humorvoll, unkonventionell – wer wüsste das nicht besser als unser treues Stammpublikum, dem wir schon so manches Konzert, gekennzeichnet von den obigen Eigenschaften, präsentieren durften.
Den Beweis für unsere These liefert der Kanadier Marc Toth
mit seinem Programm „What Is So Great About Classical Music?“.
Die Idee hinter seinem Programm ist, das geneigte Publikum
mit ebenso berühmter wie anspruchsvoller „Klassischer Musik“
bekannt zu machen. Er nimmt sein Publikum mit, weil er die
musikalischen Sachverhalte und Zusammenhänge charmant
und verblüffend leicht nachvollziehbar untersucht und erklärt.
Für unser Konzert trägt er die „Große Sonate für das Hammerklavier“ Nr. 29 B-Dur op 106 vor, die in musikalischer und
technischer Hinsicht als Beethovens schwierigstes Klavierwerk
galt. Lange Zeit hielt man sie für unspielbar. Die zweite Musik
des Abends sind die „Goldberg – Variationen“ Bachs (BWV
988), die einen Höhepunkt barocker Variationskunst nach den
Regeln des Kontrapunktes darstellen. Schwerer Stoff? Keine
Sorge – Marc Toth baut mit seinen Moderationen Brücken,
die wir mit ihm zusammen gerne gehen!
Der Kanadier lebt in Hannover, lehrt an der dortigen Musikhochschule und ist weltweit als Solist mit namhaften Orchestern
aufgetreten. Als Preisträger vieler internationaler Wettbewerbe macht er seit über zehn Jahren auf sich aufmerksam.
11
M ARC T OTH
„Klassische Musik“
F ELIX J ANOSA
4
S ONNTAG , 31.08.2014
19.00 Uhr
Rittersaal der Stolberger Burg
Faches-Thumesnil-Platz (Navi Katzhecke)
12
KLAVIER UND KABARETT
„In der Hitfabrik“ – so heißt das aktuelle Programm, mit dem
der bekannte Komponist und Klavierkabarettist Felix Janosa
beim Stolberger Musiksommer gastiert.
Janosa präsentiert dem Publikum ein Potpourri aus Erfahrungen
und Anekdoten, verpackt als Klavierkabarett in bester GeorgKreisler-Manier. Seine Themen sind egozentrische Plattenbosse, Castingshow-Teilnehmer, die 500 Prozent geben und
allerlei skurrile Figuren aus dem Musikbusiness. Musikalisch
ist das Programm ein 100-minütiger Parforce-Ritt durch
sämtliche Epochen und Stile der Musikgeschichte. Virtuose
Parodien stehen neben groovigem Jazz, schwarzer Humor
wechselt sich ab mit nachdenklichen Popsongs.
Janosa arbeitet seit über einem Vierteljahrhundert als Komponist,
Kabarettist, Autor und Produzent. Mit seinem berühmten
„Ritter Rost“ begeistert er seit Mitte der neunziger Jahre Millionen Kinder in Deutschland. Zu seinen Fans gehört übrigens
Judith Holofernes von der Gruppe „Wir sind Helden“, die sowohl
beim „Ritter Rost“ als auch in der „Zauberfee“ mitwirkte.
Nun ist er mit seinem neuen Kabarettprogramm unterwegs
und macht in Stolberg Station.
13
F ELIX J ANOSA
PROGRAMM
K INDERKONZERT
5
S ONNTAG 14.09.2014
15.00 Uhr
Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Salmstraße
PROGRAMM
Orchestermusik aus aller Welt
Lieder zum Mitsingen
Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr freuen wir uns, dass
wir das Kinderorchester der Musikschule Aachen wieder für
unser diesjähriges Kinderkonzert gewinnen konnten.
14
Kinderorchester der Musikschule
der Stadt Aachen
Leitung: Marion Simons-Olivier
Das Kinderorchester baut auf der Orchestervorschule auf.
Unter der Leitung von Marion Simons-Olivier musizieren hier
Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren aus vielen verschiedenen Nationen. Sie spielen auf allen Streichinstrumenten
von Geige bis Kontrabass; auch Holzbläser gehören zum
Orchester. Außer den Musikschulkindern sind auch Kinder aus
den Streicherklassen Aachener Schulen im Orchester.
Das Kinderorchester spielt Klassik, Filmmusik, Pop und zum
Abschluss – gemeinsam mit dem Stolberger Kinderchor –
bekannte Kinderlieder, die das Publikum mitsingen kann.
15
K INDERKONZERT
INTERPRETEN:
D UO O BOE P IANO
6
S ONNTAG , 21.09.2014
19.00 Uhr
Rittersaal der Stolberger Burg
Faches-Thumesnil-Platz (Navi Katzhecke)
PROGRAMM
Légende Pastorale aus op. 138
Benjamin Godard
(1849-1895)
Sonatine für Oboe und Klavier Thomas Attwood Walmisley
Adagio sostenuto- Allegretto- Presto agitato (1814-1856)
Nocturne c-moll op. 48 Nr.1
für Klavier solo
Sonatine pour Hautbois et Piano
Allegre-Très Calme- Vite
Pause
Sonate – Andante-Allegro
Frédéric Chopin
(1810-1849)
Pierre de Bréville
(1861-1949)
Gaetano Donizetti
(1797-1848)
Fantasie & Variationen op. 54
Johann Evangelist Brandl
über ein Thema aus der Oper "Der Freischütz" (1760-1837)
Sonate cis-moll op. 27 Nr.2
für Klavier solo
Morceau de Salon op. 228
Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Johann Wenzel Kalliwoda
(1801-1866)
16
Oboe:
Yvonne Schabarum
Den ersten Klavier- und Oboenunterricht erhielt Yvonne
Schabarum an der JMS Wesseling. Es folgten Auftritte
als Klavierbegleiterin und Oboistin in den Jahren 19811984. Das Studium absolvierte sie an der HfM Köln/
Aachen und Wuppertal, Hauptfach Oboe bei Bernd Holz
und Volkmar Schöller mit dem Abschluss der Künstlerischen Reifeprüfung. Sie nahm an zahlreichen Orchesterund Kammermusikkursen teil, u.a. in Hitzacker, Berlin,
Weikersheim. Von 1989-1993 war sie Mitglied im
„Kammerorchester unter den Linden“/ Berlin und spielt
in verschiedenen Orchestern der Region. Ebenfalls entfaltet
sie rege kammermusikalische Tätigkeit in verschiedenen
Ensembles.
Meisterkurse und Unterricht im In- und Ausland vervollständigten ihre Ausbildung. Von 1990-1996 war sie
Lehrerin für Oboe an der Domsingschule Köln. Seit 1996
ist sie Lehrerin für Oboe an der Musikakademie der
Deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen/Belgien.
Klavier: Johannes Freiburg
Johannes Freiburg studierte Klavier bei Prof. Gregor
Weichert an der Hochschule für Musik Detmold (Abt.
Münster). Seine Studien schloss er mit der künstlerischen Reifeprüfung sowie als Dipl. Musiklehrer ab. Den
ersten Klavierabend gab er im Alter von 16 Jahren. Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen von Prof. Peter
Feuchtwanger, Prof. Günther Rheinhold, Prof. Renate
Kretschmar-Fischer, Annie Gicquel sowie private Fortbildungen im “Privatinstitut für Pianistische Studien”
bei Ratko Delorko sind zu verzeichnen.
17
D UO O BOE P IANO
Künstler
B ELLA C OOLA
7
S ONNTAG , 02.11.2014
19.00 Uhr
Kupferhof Rosental, Rathausstraße 65-69
Bella Coola spielen modernen Vocal Jazz mit Einflüssen
aus Latin und Popmusik. Der Schwerpunkt ihres Repertoires liegt auf eigenen Kompositionen sowie eigenständigen Interpretationen und Arrangements bekannter Jazz
Standards. Ihre Musik zeichnet sich aus durch eingängige
Melodien und ausgefeilte Harmonik über abwechslungsreichen und mitreißenden Grooves.
18
Die Band besteht aus vier erfahrenen Musikern aus dem
Raum Aachen:
Mit ihrem einfühlsamen und schnörkellosen Gesang
nimmt die Sängerin Anja Pies den Zuhörer mit auf eine
schillernde Reise, begleitet von Johannes Thomassens´
ideenreichem und durch Spielfreude geprägtem Piano.
Das harmonische und rhythmische Fundament legen
klangvoll und inspirierend Jo Ritterbeck am Bass und
Gerd Breuer, facettenreich und kreativ an Schlagzeug
und Percussion.
Künstler
Gesang:
Klavier:
Bass:
Schlagzeug:
19
Anja Pies
Johannes Thomassen
Jo Ritterbeck
Gerd Breuer
B ELLA C OOLA
In ihren Texten erzählen sie von den besonderen Momenten im Leben, von Begegnungen mit Menschen, von
der Sehnsucht, der Liebe und dem Verlassenwerden.
V ERANSTALTUNGSORTE
5
1
4
20
2 RITTERSAAL DER STOLBERGER BURG
Faches-Thumesnil-Platz
(Navi: Katzhecke)
3 F INKENBERGKIRCHE
Finkenberggasse 11
4 K UPFERHOF R OSENTAL
Rathausstraße 65-69
5 K IRCHE S T. M ARIÄ H IMMELFAHRT
Salmstraße
Krankenhaus
FachesThumesnilPlatz
2
Rathaus
3
21
V ERANSTALTUNGSORTE
1 MUSEUM ZINKHÜTTER HOF
Cockerillstraße 90
G EIGENBAU WERKSTATT
H OLFTER
G EORG W ASSONG
K ATINKA W OLFFRAMM
G EIGENBAUMEISTER
Restauration
Handel
Zubehör
Bögen
Mietinstrumente
Holfter GmbH
Steinfurt 22
52222 Stolberg
Tel.: 02402-1265420
www.geigenbau-holfter.de
22
S TOLBERGER M USIKSOMMER – I MPRESSIONEN 2013
23
S PONSOREN
Gesundheitszentrum Kleis
Rathausstraße 86, 52222 Stolberg
Bernhard Blaszczyk
Salmstraße 15, 52222 Stolberg
Erika & Günter Hoven
Hostetstraße 124, 52223 Stolberg
Barbara Jasinski
Rathausstraße 86, 52222 Stolberg
Lohnsteuerhilfeverein Fuldatal e. V.
Beratungsstelle Stolberg
Tulpenweg 24 a, 52222 Stolberg
Optik Stockhausen GmbH
Rathausstraße19, 52222 Stolberg
Notariat Dres. Bous / Dr. Schmitz
Kaiserplatz 5, 52222 Stolberg
Dr. Christina Håkansson
Rathausstraße 49, 52222 Stolberg
Dr. Margarete Bauer
Zweifallerstraße 15, 52222 Stolberg
Geigenbauwerkstatt Holfter GmbH
Steinfurt 22, 52222 Stolberg
Modehaus Kohler KG
Steinweg 59, 52222 Stolberg
Druckerei Leufgens GmbH
Obere Steinfurt 2, 52222 Stolberg
Dalli Werke
Zweifallerstraße 120, 52222 Stolberg
Wilhelm Hoven Maschinenfabrik GmbH&Co.KG
Brockenberg 27, 52223 Stolberg
Dr. Beate Offergeld – Thelen
Büsbacher Berg 18, 52223 Stolberg
Sabine Houben Steuerberaterin
Duffenterstraße 89 B, 52222 Stolberg
Prof. Dr. Roland Fuchs
Auf der Höhe 40a, 52223 Stolberg
Dr. Leufgens, Dr. Pies
Steinfeldstraße 5, 52222 Stolberg
Romantik Parkhotel
Hammerberg 11, 52222 Stolberg
Peter Verhees
Haumühle 3, 52223 Stolberg
24
25
S PONSOREN
Michael Wirtz
Steinfeldstraße 2a, 52222 Stolberg
Bücher Stube am Rathaus Krüpe GbR
Rathausstraße 4, 52222 Stolberg
Aurubis Stolberg GmbH & Co.KG
Zweifallerstraße 150, 52222 Stolberg
VR-Bank eG
Kaiserstraße 75-79, 52146 Würselen
Steuerberater Dr. Schmitz–Hüser
Zeisigweg 11, 52223 Stolberg
KDH, Kaufmännische Dienste Heeren
Tulpenweg 24 a, 52222 Stolberg
Jutta und Jürgen Hansen
52224 Stolberg
Dr. Susanne Korte – Pfeiffer
Salmstraße 21, 52222 Stolberg
Sparkasse Stolberg
Rathausstraße 17, 52222 Stolberg
Dr. Textor, Vliex, Winter
Steuerberaterkanzlei
Eschweiler Straße 87, 52222 Stolberg
Dr. Matthias Kontny
Konrad-Adenauer-Str. 69, 52223 Stolberg
Dr. Michael Blatzheim
Blaustraße 29, 52222 Stolberg
Ing. Büro Achten u. Jansen GmbH
Prof. H. Achten
Charlottenburger Allee 11, 52068 Aachen
Kaesmacher Möbel GmbH
Steinweg 69, 52222 Stolberg
EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH
Willy-Brandt-Platz 2, 52222 Stolberg
City-Hotel am Kaiserplatz
Grüntalstraße 2, 52222 Stolberg
Burg Taxi
Birkengang 97, 52222 Stolberg
Deutsche Bank
Privat- und Geschäftskunden AG
Rathausstraße 46- 48, 52222 Stolberg
Jeans Etage W. Fähnrich
Rhenaniastraße 1a, 52222 Stolberg
Firma Nova
Steinweg 80, 52222 Stolberg
Dominik Lüth
Gressenicher Straße 72, 52224 Stolberg/Mausbach
Krüpe GbR
Rathausstraße 4
52222 Stolberg
Fon 02402/909084
Fax 02402/909086
post@buecherstube.de
26
BÜCHER STUBE AM RATHAUS
Krüpe GbR
Rathausstraße 4 • 52222 Stolberg
Tel.: 02402 - 909084
www.stolberger-musiksommer.de
STOLBERG-TOURISTIK
Zweifallerstraße 5 • 52222 Stolberg
Tel.: 02402 - 999 80 und 81
www.stolbergtouristik.de
ABENDKASSE
Reservierte Karten werden bis zu 15 Minuten
vor Konzertbeginn zurückgelegt.
ABONNEMENTS
Eintrittskarte
12,00 / 8,00 Euro
Für 3 Konzerte 25,00 / 20,00 Euro
Für 5 Konzerte 35,00 / 30,00 Euro
Platzreservierung für Abonnenten
in den vorderen Sitzreihen, bis zu
15 Minuten vor der Vorstellung.
KARTEN
Einzelkarte
12,00 / 8,00 Euro
Kinderkonzert Eintritt frei,
Spendenmöglichkeit am Ausgang
Die ermäßigten Karten gelten für
Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende.
Beim Kauf von 10 Karten
gibt es eine Karte gratis!
KARTEN..... LASTMINUTE!
Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende
können ab 15 Minuten vor Konzertbeginn
gegen Vorlage ihres Schülerausweises
Restkarten zum Preis
von 2,00 EURO erwerben.
27
K ARTEN
KARTENVORVERKAUF
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 484 KB
Tags
1/--Seiten
melden