close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dozentenfortbildungen - KVHS Ammerland

EinbettenHerunterladen
38
Dozentenfortbildungen
Die Dozentenfortbildungen sind für aktive Dozent/innen der
Kreisvolkshochschulen Ammerland und Wesermarsch entgeltfrei.
Ein Blick in die Vedanta Philosophie
Für Yogalehrer/innen
5466 Ć Wiefelstede
Hebammenpraxis Linda Wemken, Wemkenstr. 7
Sa, 7. März 2015, 08:30-16:30 Uhr, 1-mal, 8 Ustd.
entgeltfrei für aktive Yoga-Dozent/innen der beteiligten
Kreisvolkshochschulen
1
4
2
3
4
5
6
7
8
Mehr auf S. 55
Umgang mit Nervosität
Karin Hinkelmann
Aufgeregt vor einer Gruppe? Zu Hause hin und her überlegen,
was alles im Kurs passieren kann? Wir möchten unsere DozentInnen dahingehend unterstützen, entspannt und locker ihren Kurs
vorzubereiten und durchzuführen. Deswegen beschäftigen wir
uns mit den Fragen: Wie entstehen Gefühle und woher kommt
Nervosität? Und vor allem: Welche Strategien kann ich anwenden, um mich dieser Nervosität nicht mehr ausgeliefert zu fühlen? Bei speziellen Fragen können diese bei der Anmeldung zur
Fortbildung angegeben und im Kurs von der Dozentin behandelt
werden.
Bitte mitbringen: Mittagssnack und Getränk.
15F2207BR Ć Brake, KoBi, Bürgermeister-Müller-Str. 35
Fr. 13. März 2015, 14:30-17:00 Uhr
Sa. 14. März.2015, 10:00-17:30 Uhr, 2-mal
entgeltfrei für aktive Dozent/innen der beteiligten Kreisvolkshochschulen
Gute Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln
Claudia Hautumm © pixelio.de
Wie kann Kommunikation gelingen?
Erfolgreiche Gespräche im Berufs- und Privatleben
durch gute Kommunikation
6036 Ć Bad Zwischenahn, kvhs, Schulstr. 5
Sa, 25. April 2015, 09:00-16:00 Uhr, 1-mal, 8 Ustd.
entgeltfrei für aktive Dozent/innen der beteiligten Kreisvolkshochschulen
Mehr auf S. 84
Die eigene Widerstandskraft stärken
Einführungsseminar in das Konzept der Resilienz
Anke Tränapp
Im beruflichen und privaten Leben sind wir häufig mit Situationen
konfrontiert, die uns stressen oder belasten können. Ob wir dabei
einen kühlen Kopf bewahren oder uns überfordert fühlen, hängt
zu einem großen Teil von den eigenen Ressourcen ab, die uns
zur Verfügung stehen. In diesem Seminar wollen wir uns mit Fähigkeiten (z. B. hohe Sozialkompetenz) und Umweltbedingungen
(z. B. feste Bindung zu Partner/in) beschäftigen, die behilflich sein
können, Anforderungen zu meistern, anstatt sich überfordert zu
fühlen. Als Grundlage soll dazu das Theoriekonzept der Resilienz
dienen. Neben der theoretischen Einführung soll das Seminar die
Möglichkeit bieten, die eigenen Ressourcen zu reflektieren und
Erfahrungen aus der Tätigkeit als Dozent/in einzubringen.
6901 Ć Bad Zwischenahn, kvhs, Schulstr. 5
Mit Wiederholungsbelehrung
Wiebke von Atens-Kahlenberg
In diesem Seminar werden grundlegende Kenntnisse über die
Bedeutung von Hygiene in der Verpflegung vermittelt. Bereits kleine Nachlässigkeiten bei der Zubereitung der Speisen können ernste gesundheitsschädigende Folgen haben. Ziel der Fortbildung
ist es, das Sicherheitsbewußtsein im Umgang mit Lebensmitteln
zu sensibilisieren und zu stärken. Auch der fachliche Austausch
untereinander wird an diesem Tag nicht zu kurz kommen. Denn
die Umsetzung der Hygenieanforderungen bei der Durchführung
von Kursen mit Kochpraxis in ständig wechselnden Lehrküchen
und mit den unterschiedlichsten TeilnehmerInnen kann zu einer echten Herausforderung werden. Inhalte: aktuelle gesetzliche Grundlagen der Lebensmittelhygiene, mikrobiologische
Grundlagen, mikrobiologisch kritische Lebensmittel, HACCP- was
bedeutet das eigentlich, Personalhygenie, Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot nach §§42/43 IfSG (mit Bescheinigung über
Wiederholungsbelehrung).
Bitte mitbringen: Mittagssnack und Getränk.
15F9202BR Ć Brake, KoBi, Bürgermeister-Müller-Str. 35
Sa. 20. Juni 2015, 10:00-15:00 Uhr, 1-mal
entgeltfrei für aktive Dozent/innen der beteiligten Kreisvolkshochschulen
Sa, 18. Juli 2015, 10:30-14:30 Uhr, 1-mal, 5 Ustd.
entgeltfrei für aktive Dozent/innen der beteiligten Kreisvolkshochschulen
Einführung in die Lernplattform Stud.IP
Hanna Bittner
Die kvhs Ammerland gGmbH ist seit dem Sommer 2012 zusammen mit anderen Volkshochschulen aus Nordwest-Niedersachsen an einem Modellprojekt beteiligt, bei dem nach und nach
E-Learning bzw. „Blended Learning“ in die Bildungsarbeit der Einrichtungen eingeführt werden. Projektträger ist „ELAN e. V.“; gefördert wird das Vorhaben vom Land Niedersachsen.
Zur vertieften Einführung derartiger Vorhaben in unsere Bildungsarbeit bieten wir für interessierte Dozent/innen ein Einführungsseminar an. In diesem Seminar wird die Lernplattform Stud.IP vorgestellt und die vielfältigen Möglichkeiten im Umgang mit Stud.IP
werden praktisch erprobt.
6900 Ć Rastede, kvhs, Baumgartenstr. 10
Do, 19. März. 2015, 17:00-19:15 Uhr, 1-mal, 3 Ustd.
entgeltfrei für aktive Dozent/innen der beteiligten Kreisvolkshochschulen
Bitte melden Sie sich für die Veranstaltungen in Brake direkt bei der KVHS Wesermarsch an:
Per E-Mail: anmeldung@kvhs-wesermarsch.de oder Tel.: 04731 – 9497-0
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
118 KB
Tags
1/--Seiten
melden