close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

krones Linatronic 735 - KRONES AG Logo

EinbettenHerunterladen
krones Linatronic 735
Der modulare Leerflascheninspektor im Hygienic Design
Die neue Linatronic: noch gründlicher und noch genauer
Kann man eine bewährte Maschine noch besser machen? Man kann!
Indem man ihre Technik behutsam
aktualisiert – ohne an den erprobten
Tugenden zu rütteln. Genau wie bei
der neuen Linatronic:
Die Inspektionsmaschine steht nach
wie vor für Produktsicherheit, Hygiene und Zuverlässigkeit. Doch durch
neue, wirkungsvolle Details – beispielsweise im Hygienic Design oder
bei der Beleuchtung – bietet
sie jetzt in allen Punkten das entscheidende Quäntchen mehr. Wirklich in allen? Zugegeben, nicht ganz:
Beim Energieverbrauch und Wartungsaufwand setzt die neue
Linatronic auf weniger statt mehr.
krones Linatronic
Zahlen, Daten, Fakten
krones Linatronic
Einsatzgebiet
Kontrolle von leeren Behältern aus
Glas und PET
4, 4a, 5, 6
1
2, 2a
3
7
8
Konstruktionsmerkmale
■■ Erweitertes Hygienic Design:
–– Weniger Fläche durch Verzicht
auf Tischplatte
–– Robuste sowie Schmutz und
Feuchtigkeit abweisende Transportriemen
–– Geschlossene Oberfläche in der
Transportriemen-Station
■■ Modulare, leicht nachrüstbare
Kameraeinheiten
■■ Langlebige LED-Beleuchtung
■■ Automatisch verstellbare Transportriemen und Kameraeinheiten
■■ Vermeidung von Schmutznestern
über dem Flaschenstrom
■■ Inspektionssoftware DART (Distributed Architecture for Real Time):
–– Exakte Inspektionsergebnisse
–– Minimale Fehlausleitung
–– Leicht zu bedienen
■■ Ausleitsystem Ecopush:
–– Kein Luftverbrauch
–– Weniger Platzbedarf
–– Geräuscharm
9
Beispiel einer vollständig
ausgerüsteten Linatronic
10, 10a
Inspektionseinheiten:
1Fremdbehälter-Erkennung
(Kamera)
2 Seitenwand-Kontrolle mit
Scuffing-Erkennung (Kamera)
2a Zusatzfilter: Erkennung von
Folienresten (Kamera)
3 Dichtflächen-Kontrolle (Kamera)
4 Boden-Inspektion Hellfeld
4a Zusatzfilter: Erkennung von Folienresten und Glassplittern
5 Erkennung von Restflüssigkeiten
(Infrarot)
6 Inspektion der Seiteninnenwand
(Kamera)
7 Gewinde-Inspektion oder Er kennung von Abplatzern am
Boden (Kamera)
8 Kontrolle der Seitenmündung
(Kamera)
9Restlaugen-Erkennung
(Hochfrequenz)
10 Seitenwand-Kontrolle (Kamera)
10a Zusatzfilter: Erkennung von
Folienresten (Kamera)
Zahlen, Daten, Fakten
krones Linatronic
Alle Inspektionsmodule im Überblick
Fremdbehälter
ACL
UV-BlockerHöhen-
erkennung
KameraSensor Sensor
Farbe/Kontur
Kamera
GlasGlasGlas
Glas
MW-PET
MW-PET
incl. Scuffing
Seitenwand, Dichtfläche Restflüssigkeit
Restflüssigkeit
Folienerken-
Hochfrequenz Infrarot
nung
Boden, Folien-
Seiteninnenwand
Gewinde
erkennung
Seitenmündung,
Rosterkennung
Erkennung
von Mineralablagerungen
Kamera
Kamera
Kamera Kamera Sensor
Sensor
Kamera
Kamera Kamera Glas
Glas
Glas GlasGlas Glas
MW-PET
MW-PET
MW-PET MW-PETMW-PET MW-PET
incl. Scuffing
GlasGlas
MW-PETMW-PET
Glas
Inspektionseinheiten 1
Sensor
Für Durchmesser- und Höhenerkennung bei Glas und Mehrweg-PET
Hochfrequenz-Restflüssigkeitserkennung
Dichtflächen-Inspektion
Fremdbehälter- und PET-ScuffingErkennung
Fremdbehälter-Erkennungen
Für das Aussortieren von Fremdbehältern stehen verschiedene Systeme zur
Verfügung:
krones Linatronic
CCD-Kamera
Für Kontur-, Durchmesser-, Höhenund Farberkennung bei Glas und
Mehrweg-PET; zusätzlich ermöglicht dieses Modul die Erkennung von
großflächigem Scuffing bei MehrwegPET-Behältern
Sensor
Für die Erkennung von Glasflaschen
mit UV-Blockern
Dichtflächen-Inspektion
Eine CCD-Kamera kontrolliert die
Mündung des Behälters. Noch mehr
Genauigkeit bietet die Beleuchtung
Dualflash. Das neu entwickelte System beleuchtet die Mündung bei
zwei Kameraaufnahmen jeweils einmal von oben und einmal von der
Seite.
Überprüft die Mündung von
Glasflaschen auf
■■ Ausbrüche
■■ Sprünge
■■ Abriebe
Kontrolliert bei Mehrweg-PETBehältern
■■ Dichtfläche auf Abrieb und Ovalität
■■ Tragringe auf Beschädigungen und
Verschmutzung
■■ Hals auf Neigung und Verformung
Restflüssigkeitskontrolle
Die Erkennung von Restflüssigkeit im
Behälter erfolgt durch zwei unabhängig voneinander arbeitende Systeme: Das Hochfrequenzsystem ist auf
das Aufspüren geringster Restlaugenmengen spezialisiert.
Inspektionseinheiten 2
Infrarot-Restflüssigkeitserkennung
Boden-Inspektion
Restflüssigkeitskontrolle
Das Infrarot-System erkennt alle Flüssigkeiten, wie beispielsweise Speiseöl.
Als Team erreichen beide Erkennungssysteme – Infrarot und Hochfrequenz
– maximale Sicherheit.
Boden-Inspektion
Eine Kamera nimmt ein Bild vom
Behälterboden auf, der durch eine
LED-Blitzlampe gleichmäßig ausgeleuchtet wird. Die hohe Graustufenauflösung garantiert auch bei
unterschiedlich lichtdurchlässigen
Behältern eine gleichbleibend hohe
Bildqualität.
krones Linatronic
Innenseitenwand-Inspektion
Erkennt bei Glasflaschen
■■ Verschmutzungen und Beschädigungen am Boden
■■ Fremdkörper
■■ mit zusätzlichem Filter: Folienreste
und Glassplitter in der Flasche
Erkennt bei Mehrweg-PET-Behältern
■■ Verschmutzungen und Beschädigungen am Boden
■■ Fremdkörper
■■ Spannungsrisse am Boden
Innenseitenwand-Inspektion
■■ Inspiziert mit einer CCD-Kamera
das Innere des Behälters durch die
Behältermündung
■■ Nutzt die LED-Beleuchtungseinheit
der Boden-Inspektion
■■ Erkennt abstehende Verschmutzungen an der Innenseitenwand
■■ Ermöglicht damit auch bei großflächigen ACL-Etiketten eine genaue
Kontrolle der Innenseitenwand
Inspektionseinheiten 3
krones Linatronic
Seitenwand-Inspektion
Seitenwand-Inspektion
Die Seitenwandkontrolle der Mehrweg-PET- und Glasbehälter erfolgt
in zwei oder vier Modulen mit je
einer CCD-Kamera. Eine LED-Flächenleuchte belichtet gleichmäßig die
ganze Flaschenhöhe. Über eine spezielle Optik nimmt jede Kamera drei
Ansichten pro Behälter auf. Durch
Überlappen der Bildausschnitte wird
jeder Millimeter der Flaschen erfasst.
Für eine lückenlose Rundum-Kontrolle werden die Flaschen zwischen Einund Auslauf der Maschine gedreht.
Seitenmündungsinspektion für
Mehrweg-PET
Die Module erkennen
■■ bei Glas und Mehrweg-PET:
Abrieb, Schmutz, Fremdkörper und
Beschädigungen
■■ bei Glas: großflächige Abplatzer
und (mit zusätzlichem Filter)
Folienreste
Seitenmündungsinspektionen
Die seitliche Inspektion der Mündungen lässt sich mit verschiedenen Modulen realisieren: Als freistehendes Modul im Maschineneinlauf
für Mehrweg-PET-Flaschen oder als
Modul innerhalb der Basismaschine
für Kronenkorkenflaschen.
Seitenmündungsinspektion für
Mehrweg-PET
Über eine spezielle Optik erfasst eine
CCD-Kamera die Flaschenmündung
von allen Seiten. So werden Halsbereich, Tragring und Entlüftungsschlitze der Flasche auf Vermutzungen und
Beschädigungen überprüft.
Inspektionseinheiten 4
Seitenmündungsinspektion
Seitenmündungskontrolle
■■ Prüft das Mundstück von Kronen-
korkenflaschen auf Verschmutzungen, Rostablagerungen, Risse und
Ausbrüche
■■ Beleuchtet die Mundstückseite von oben durch kuppelförmig
angeordnete LEDs
■■ Erstellt mit einer CCD-Kamera über
eine spezielle Optik eine RundumAnsicht der Mündungsseite
krones Linatronic
Gewinde-Inspektion
Gewinde-Inspektion
Abplatzer am Behälterboden
Erkennung von Bodenabplatzern
■■ Erkennt Schäden am kompletten
■■ Überprüft Glasflaschen auf Abplat-
■■ Beleuchtet die Behälter mit einer
■■ Beleuchtet die Flaschen mittels
■■ Erfasst mittels CCD-Kamera und
■■ Nimmt per CCD-Kamera eine
Gewinde von Glas-Behältern
LED-Lampe
einer speziellen Optik das komplette Gewinde
zer am Behälter-Boden
LED-Einheit von unten
Bodenansicht von unten auf
Sicherheits- und Zusatzeinrichtungen
Sicherheitseinrichtungen
Zusatzeinrichtungen
■■ Maschinenstopp beim Einlau-
■■ Spezialfilter für das Erkennen von
fen von zu hohen oder liegenden
Behältern
■■ Sicherheitsschalter beim Einlaufen von Behältern mit zu geringem
Durchmesser
■■ Elektronische Funktionsüberwachung der Inspektions- und
Beleuchtungseinheiten, sämtlicher
Lichtschranken sowie aller Ausleitsysteme
■■ Verfolgung der Behälterposition in
der Maschine nach dem Fail-safePrinzip
Glassplittern und Folienresten mit
der Bodeninspektion
■■ Spezialfilter für das Erkennen von
Folienresten mit der Seitenwandinspektion
■■ Transponder für Testbehälterprogramm
■■ Behälterpool-Statistik
■■ 1,3-Megapixel-Kamera für Bodenund Seitenwandkontrolle
■■ Auswurfschacht zum Vermeiden
von Scherben in der Flasche
■■ Netzwerkanbindung und Fernvisualisierung der Maschine
■■ Elektronische Blockung mit dem
Füller
krones Linatronic
Bedienung und Umstellung
krones Linatronic
Remote Service
■■ Einwahl über Internet/VPN in das
Bildschirm
Dokumentation
■■ Schwenkbarer 15-Zoll-Touchscreen
■■ Anzeige aller relevanten Betriebs-
■■ Protokollierung aller relevanten
daten inklusive einer Ausleittrendanalyse mit Darstellung aller
Kamerabilder
■■ Bedienung und Einstellung über
individuelle Zugangsebenen mit
benutzerdefinierten Transpondern
Betriebs- und Produktionsdaten,
wie z. B. Änderung der Parameter
und Ergebnisse des Testbehälterprogramms
■■ Speicherung aller Daten mit Zeitangaben und Bedienernamen
■■ Übertragungsmöglichkeit definierter Betriebsdaten an eine Betriebsdatenerfassung (Weihenstephaner
Protokoll), in das Kundennetz oder
an einen Kunden-PC
KRONES Netz durch eine autorisierte Person
■■ Überwachung und Bedienung der
Inspektionsmaschine per Remote
Service mit Anzeige aller Parameter und Kameraabbildungen
■■ Optimierung der Inspektionseinheiten, Nachrüstung neuer Behältersorten
■■ Schnelle Fehlerdiagnose
■■ Kürzere Stillstandszeiten und
weniger Service-Einsätze vor Ort
aufgrund der 24-Stunden-Erreichbarkeit des Remote Service
■■ Praxisschulung mittels Remote
Service möglich
Bedienung und Umstellung
Testbehälterprogramm
Vollautomatischer Sortenwechsel
■■ Teilautomatisierte Funktionskon-
■■ Nach Auswahl der neuen Behäl-
trolle in regelmäßigen Intervallen
sowie immer nach dem Einschalten der Maschine und bei einem
Sortenwechsel
■■ Präpariertes Testbehältersortiment
lässt sich in beliebiger Reihenfolge
durch die Maschine schicken
■■ Anhand der Fehler an den Testbehältern werden die einzelnen
Inspektionseinheiten auf richtige
Funktionsweise getestet.
■■ Ergebnisse werden gespeichert
und am Display angezeigt.
■■ Übermittlung der Daten wahlweise an das Line Management System (LMS), die Betriebsdatenerfassung oder einen PC inklusive
Drucker
tersorte am Touchscreen erfolgt
eine automatische Umstellung der
Behälterparameter.
■■ Kameras und Führungsriemen
werden automatisch an neue Flaschengrößen angepasst
■■ Für die Verarbeitung sehr kleiner
Behälter lässt sich das obere Riemenpaar mitsamt der Führungen
schnell und ohne Werkzeug entfernen.
Einfache Bedienung
per Touchscreen
(links),
automatisch verstellbare Führungsriemen und Kameras
(rechts)
krones Linatronic
System-Erweiterungen
Ausleitsysteme
krones Linatronic
Varioglide
Ecopush
■■ Einsatzbereich: Ausleiten und Ver-
■■ Einsatzbereich: Ausleitung und
teilen von Behältern
■■ Ausleitung auf parallel laufende
Transporteure
■■ Stehende Ausleitung bei Glas und
PET möglich
■■ Modulare Bauweise
■■ Ausleitung auf bis zu fünf Bahnen
■■ Leistung: 72.000 Behälter pro
Stunde
Verteilung von Behältern
■■ Ausleitung auf paralleles Trans-
portband, auf einen Ausleittisch
oder in einen Sammelbehälter
■■ Kompakte Bauform
■■ Geeignet für leere Glas-Behälter
■■ Kostengünstiges System
■■ Extrem wartungsarm
■■ Energiesparend, kein Luftverbrauch
■■ Geringer Lärmpegel
■■ Leistung: 72.000 Behälter pro
Stunde
Ihre Vorteile
■■ Modulare Bauweise
Für die Linatronic stehen verschiedenste Inspektionsmodule
und Erkennungssysteme zur Verfügung. Sie können zusammen
mit unseren Produktspezialisten
gezielt auswählen, welche Möglichkeiten Sie nutzen wollen. Und
sollte sich Ihr Inspektionsbedarf
später einmal ändern, lässt sich die
Linatronic ganz einfach mit zusätzlichen Modulen aufrüsten.
■■ Großes Verarbeitungsspektrum
Die Linatronic stellt sich flexibel
auf die unterschiedlichsten Behältersorten ein. Dadurch lassen sich
sogar Glas- und Mehrweg-PETFlaschen auf derselben Maschine
verarbeiten.
■■ Schutz vor Bedienerfehlern
Parameter, Kameras und Riemen
werden automatisch ein- und
umgestellt. Dadurch ist die
Linatronic perfekt gegen Bedienfehlern geschützt.
■■ Geringe Verschleißkosten
Alle Module sind mit langlebigen
LED-Beleuchtungen ausgestattet.
krones Linatronic
■■ Hygienic Design
Um optimale Hygiene-Bedingungen zu schaffen, wurde die
Linatronic komplett im Hygienic
Design gestaltet: Sie kommt ohne
Tischplatte aus, und auch auf ihren
schrägen Außenflächen haben
Schmutzablagerungen keine
Chance. Bandschmiermittel, Scherben und andere Verschmutzungen
werden sofort entfernt.
■■ Hervorragende Inspektions-
ergebnisse
Die hochsensiblen Inspektionsmodule erreichen beim Aufspüren
von Fehlern und Verschmutzungen eine Trefferquote von 99,9 %.
Gleichzeitig halten sie die Zahl der
Fehlausleitungen auf einem absoluten Minimum. Möglich macht
dies eine intelligente Inspektionssoftware, die sich zum Beispiel bei
der Seitenwandkontrolle nicht einmal durch Wassertropfen auf der
Flasche verwirren lässt. Seitenwand- und Bodenkontrolle lassen
sich optional mit einer 1,3-Megapixelkamera aufrüsten.
■■ Schnelle und einfache Umrüstung
Beim Umstellen auf andere Behältersorten müssen keinerlei Wechselteile getauscht werden. Außerdem erfolgt die Umstellung der
Parameter ebenso wie die Höhenverstellung der Kameras und
Transportriemen automatisch.
Dadurch lässt sich die komplette
Umrüstung in einer Rekordzeit von
gerade einmal zwei bis fünf Minuten abschließen.
■■ Langlebige und schmutzabweisen-
de Transportriemen
Langlebigkeit und mikrobiologische Sicherheit sind die beiden
wichtigsten Merkmale der Transportriemen: Ihre geschlossene
Oberfläche schützt die Riemen vor
Verschleißspuren und verhindert
die Aufnahme von Schmiermitteln
sowie Flüssigkeiten.
■■ Einheitliches Bedienkonzept
Für eine maximale Benutzerfreundlichkeit sind sämtliche
KRONES Maschinen mit einem
einheitlichen Bedienkonzept ausgestattet.
Behälterführung mit
automatisch verstellbaren Riemen
Technische Änderungen vorbehalten · Die Abbildungen können optionale Zusatzeinrichtungen enthalten · 0 900 22 866 8 · PDF_de · 12/12
IT Solutions
Lifecycle Service
krones Service Line
Der SitePilot Baukasten enthält
IT-Lösungen, die wir eigens für die
Getränke- und Lebensmittelindustrie entwickelt haben. Egal, ob Sie Ihre
Linienauslastung erhöhen, die Produktqualität überwachen oder Ihre
Ersatzteilhaltung effizienter gestalten
wollen: Mit SitePilot holen Sie immer
das Beste für sich heraus.
Ihr Unternehmen ist einzigartig –
warum sollten Sie sich dann mit Standard-Lösungen zufrieden geben? Der
krones Lifecycle Service steht Ihnen
und Ihrer Produktion auch nach dem
Kauf einer Neumaschine zur Seite.
Mit Services, die wir Ihren Produkten
und Ihren Standorten individuell auf
den Leib schneidern.
Sie brauchen Unterstützung bei
einem technischen Problem? Oder Sie
haben eine eilige Frage zu Ihrer Anlage? Keine Sorge: Wir sind nur einen
Telefonanruf von Ihnen entfernt.
Unter der +49 9401 708090 finden
Sie schnell und unkompliziert Hilfe –
mehrsprachig und rund um die Uhr!
enviro
krones Akademie
Leistungsstarke Technik, die weniger
Ressourcen verbraucht und Sicherheit für Mensch und Umwelt bietet –
das alles garantiert Ihnen das enviro
Signet. Denn TÜV SÜD hat als unabhängiger Gutachter bestätigt: Das
enviro Verfahren führt zu Maschinen
und Anlagen, die nachweislich die
Umwelt schonen und dabei energieund medieneffizient arbeiten.
Bauen Sie Ihre Mitarbeiter zu High
Performern auf: Die Schulungen der
krones Akademie vermitteln branchen- und praxiserprobtes Wissen
aus erster Hand. Von Technikkursen
bis zu Management-Trainings finden
Sie für nahezu jeden Fachbereich und
jede Hierarchieebene ein passgenaues Know-how-Paket.
krones ag
Böhmerwaldstraße 5
93073 Neutraubling
Deutschland
Telefon +49 9401 70-0
Telefax +49 9401 70-2488
E-Mailinfo@krones.com
Internetwww.krones.com
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
10
Dateigröße
991 KB
Tags
1/--Seiten
melden