close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AGYA-wiss-Koordination.pdf - Berlin-Brandenburgische Akademie

EinbettenHerunterladen
Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA)
Die Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA) wurde 2013 an der
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und der Arabian Gulf University
(AGU) in Bahrain als weltweit erste bilaterale Junge Akademie gegründet. Die AGYA fördert die
Zusammenarbeit
zwischen
herausragenden
arabischen
und
deutschen
Nachwuchswissenschaftlern aller Forschungsdisziplinen (3 bis 10 Jahre nach der Promotion) und
unterstützt innovative interdisziplinäre Projekte aus verschiedenen Feldern der Forschung,
Wissenschaftspolitik und Bildung.
Die Arab-German Young Academy sucht für ihre Geschäftsstelle in Berlin, angesiedelt an der
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, möglichst zum 1. März 2015
eine/n Wissenschaftliche/n Koordinator/in
(in Teilzeit, 50%, vorerst befristet bis zum 31.12.2015).
Aufgaben:
Wissenschaftliche Unterstützung der interdisziplinären Arbeitsgruppen und
Projekte; Betreuung von Publikationen; Konzeption von Veranstaltungen in
Deutschland und in der arabischen Welt; Qualitätsmanagement (Evaluationen);
Entwicklung und Koordination der Öffentlichkeitsarbeit (inhaltliche Pflege der
Website); Erweiterung und Betreuung des AGYA Netzwerks; Berichterstattung an
Präsidium und Geschäftsführung bei der Organisation und Führung der Akademie
Voraussetzungen: Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master- oder
gleichwertiger Universitätsabschluss); sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch;
Erfahrungen im Projektmanagement und der Verwaltung öffentlicher Mittel;
Erfahrungen in der Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen und der
Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse; Erfahrungen im akademischen
Qualitätsmanagement; Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
wissenschaftlicher Einrichtungen
Anforderungsprofil: Großes Engagement und hohe Flexibilität; die Bereitschaft, sich mit
Problemen des akademischen Managements auseinanderzusetzen; Selbstverantwortung, Leistungsbereitschaft und Spaß an der Teamarbeit; Erfahrungen in
der interkulturellen Zusammenarbeit; freundliche Umgangsformen; sicherer
Umgang mit PC- und moderner Kommunikationstechnik.
Erwünscht:
Abgeschlossene Promotion; Arbeitserfahrung in der arabischen Welt;
Arabischkenntnisse
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 Angleichungstarifvertrag Land Berlin.
Bewerbungen von Frauen sowie Bewerbern und Bewerberinnen mit Migrationshintergrund sind
ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung
vorrangig berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis 20.01.2015 zu richten an
Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA)
z. Hd. Dr. Sabine Dorpmüller
c/o BBAW
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen kann nur erfolgen, wenn ein frankiertes Kuvert
beigefügt ist.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
22 KB
Tags
1/--Seiten
melden