close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Januar / Februa r 201 5 - EMK Kloten-Glattbrugg

EinbettenHerunterladen
Evangelisch-methodistische Kirche
Bezirk Kloten-Glattbrugg
Januar / Februar 2015
SALZKORN
Betend Zeitung lesen
Ich schlage die Zeitung auf. Mal neugierig, mal betroffen, mal entsetzt, dann
wieder staunend oder mit einem Lächeln blättere ich durch die Zeitung und lese
Berichte, Geschichten und Anzeigen.
Manchmal
lässt
mich
das
Gelesene nicht los, auch wenn
ich mich oft hilf- und ratlos
sehe.
Dabei soll man
bleiben.
nicht stehen
Christen
sind
gerufen,
Widerstand zu leisten. Und zwar
zuallererst der eigenen Feigheit,
Trägheit,
Acht-losigkeit
und
Resignation zu widerstehen und
dies im Gebet zu üben.
Im Gebet Menschen und Situationen vor Gott mitzunehmen.
Im Gebet Menschen und Situationen mit den Augen Gottes zu sehen.
Im Gebet an Menschen und Situationen zu denken und nach Klarheit für das
eigene Tun und Reden zu suchen.
In der einen Hand die Bibel, in der anderen die Zeitung, üben hinzusehen, üben
Gebetsworte zu finden, üben den zerstörerischen Kräften Widerstand zu leisten.
Alle, die mit üben wollen, sind eingeladen, sich in Kloten oder Glattbrugg zu
treffen. Bringt eure Anliegen aus der Zeitungslektüre und eurem Tageserleben mit;
bringt mit, was euch auf dem Herzen liegt. Miteinander suchen wir nach Worten
und beten gemeinsam. Die Daten der Treffen stehen in der Agenda.
Andrea Brunner-Wyss
1
Evangelisch-methodistische Kirche
Bezirk Kloten-Glattbrugg
An Jesus glauben
Ich glaube an Jesus,
Sohn des Lebens und einer armen
Mutter,
Politischer Gefangener unter Pontius
Pilatus, zu Tode gefoltert auch heute
in den Polizeikellern, Lagern und
Kriegen, die wir immer noch dulden
auf unserem kleinen Planeten Erde.
Ich glaube an Jesus,
den Erstgeborenen aus dem Tode.
Sie konnten ihn nicht fertig machen.
Er ist von den Toten auferstanden.
Er verbindet uns mit den Toten vor
uns, um die wir trauern,
und den Toten neben uns,
die wir nicht gerettet haben.
Sie alle sind unsere Schwestern und
Brüder auf dem kleinen Planeten
Erde.
Ich glaube an Jesus Christus,
die Wahrheit, die uns frei machen wird,
von dem Zwang, auszubeuten
und aus dem Tode Profit zu schlagen.
In Christus spüren wir den Geist des
Lebens
in einer todessüchtigen Welt.
Wir stehen auf, um mit ihm zu
kämpfen,
zu leiden und unser Leben zu geben,
bis Gott sei alles in allem
auf unserem kleinen Planet Erde.
Dorothee Sölle, 1929 - 2003
Glauben und Leben
Markusevangelium - fortlaufend und vertieft
Am 14. Dezember sind wir mit der fortlaufenden Lektüre des Markusevangeliums
gestartet. Gegen Ende 2015 werden wir dieses Evangelium vollständig gelesen
und gehört haben. Es passen dazu die Bibel-lese-Treffen, bei denen wir jeweils ein
Kapitel vertieft gemeinsam lesen. Auf dem beigelegten Blatt und im Internet sind
Daten, Orte und Zeiten dazu zu finden.
Ökumen. Vespern zur Gebetswoche und Passion
Vom 18. bis 25. Januar 2015 findet zusammen mit den reformierten und
katholischen Kirchen Opfikon-Glattbrugg und Kloten die Gebetswoche für die
Einheit der Christen statt. Von Montag bis Freitag sind wir in der reformierten
Kirche Kloten, im Atrium des alten Friedhofgebäudes, zu gemeinsamen Vespern
eingeladen. Sie beginnen jeweils um 17.30 Uhr. Thema der Woche: „Gib mir zu
trinken“ (Joh 4,7). Einladungen sind dem Salzkorn beigelegt.
Am Freitag 20. Februar starten in Kloten die ökumenischen Passionsvespern.
Insgesamt fünfmal bis zu Karfreitag treffen wir uns jeweils um 18.30 Uhr in der
EMK Kloten. Die Vespern werden nach gemeinsamer Liturgie von Pfarrerinnen und
Pfarrern der reformierten, katholischen und methodistischen Kirchen gestaltet.
Andrea Brunner-Wyss
2
Evangelisch-methodistische Kirche
Bezirk Kloten-Glattbrugg
Brigitte Triebenbacher wieder zu Hause
Brigitte schreibt:
Getragen
und wunderbar geborgen habe ich mich die 10 Wochen gefühlt, die
ich durch meine Hüftgelenkoperationen von euch und von zu
Hause weg war.
Ja, liebe Kloten-Glattbrugg Gemeinde, ich möchte mich ganz herzlich bei euch
allen bedanken für eure Gebete, Besuche, Karten und Geschenke.
Und jetzt freue ich mich, wieder bei euch zu sein.
Vergelt's GOTT eure Brigitte
EMK Kloten: Zufahrt zum Nachbar freihalten
Die Zufahrt zum Neubau (Schaffhauserstr. 103 / 105 / 107) hinter der Kapelle
führt über den Vorplatz der EMK-Liegenschaft – deshalb müssen wir diese
Zufahrt bereits heute immer freihalten.
GEMEINDE-AUSBLICK
Ressort Verwaltung und Logistik
Freude am Singen
Miteinander Singen und Texte wirken zu lassen tut
uns allen gut. Das haben wir an den Singabenden
im November erfahren. Alle, die dies fortsetzen
möchten und die es noch nicht kennen, sind
eingeladen, unter Anleitung Lieder einzuüben. Besondere Kenntnisse werden
nicht erwartet. Das Ziel: Lieder mehrstimmig singen zu können und am 31. Mai
dazu gemeinsam einen Gottesdienst zu gestalten. Durch Dialoge und Gedanken
werden die Lieder miteinander verbunden.
Manuel Zolliker hat zugesagt, die Lieder mit uns einzuüben. Er
freut sich, seine Ausbildung und Erfahrung als Chorleiter bei
uns einzusetzen. Probetermine sind: Donnerstag 12./19.
März, 9./16. April, 7./21. Mai, jeweils 19.45 - 21.00
Einen möglichen zusätzlichen Probehalbtag
Wochenende würden wir gemeinsam festlegen.
an
einem
Das Vorbereitungsteam: Andrea Brunner, Thomas Brunner, Hans Zolliker
3
Evangelisch-methodistische Kirche
Anteil nehmen
Adressen
Das Weltgebetstagsgottesdienst
findet am 6. März um 18.30 Uhr in
Kloten (in der EMK Kloten) und um
19.00 Uhr in Glattbrugg (in der EMK
Glattbrugg) statt. Frauen aus den
Bahamas haben die Liturgie zum Thema
"Begreift ihr, was ich an euch getan
habe?" für dieses Jahr verfasst.
Pfarrerin
Einnahmen Märkte und
Suppenzmittag

Herbstmärt: 9000 Fr. für die Arbeit
von Connexio in Chile

Chlausmärt: 900 Fr. für die Arbeit von
Connexio in Chile

Weihnachtsmarkt Kloten: 1200 Fr. für
Tischlein deck dich, Kloten
 Suppenzmittag: 4500 Fr. für die
Arbeit von Connexio in Chile
Die Bezirksversammlung findet am
Do 26. März in der EMK Glattbrugg statt
Die Ökumen. Kindernachmittage
Glattbrugg sind am 21. - 23. April
GEMEINDEINFOS
Bezirk Kloten-Glattbrugg
Andrea Brunner-Wyss
Holbergstrasse 9
8302 Kloten
044 814 37 20
andrea.brunner@emk-schweiz.ch
Bezirksvorstand
Daniel Baumgartner
Giebeleichstrasse 80
8152 Glattbrugg
044 811 32 67
In Glattbrugg
„Kapelle Glattbrugg“
Giebeleichstrasse 72
8152 Glattbrugg
In Kloten
„Chile am Holberg“
Holbergstrasse 9
8302 Kloten
Homepage
www.emk-kloten.ch
www.emk-glattbrugg.ch
Hauswartung
Durs Tschanz
Holbergstrasse 9
8302 Kloten
076 356 74 31
Spendenkonto
PC 80-59593-3
Seelsorge
Andrea Brunner (044 814 37 20) bietet
seelsorgerliche Begleitung und Besuche an.
Redaktion /
Redaktionsschluss:
Andrea Brunner/Marion Richner
14. April 2015
Abwesenheit
Ferien Andrea Brunner:
9. Januar – 25. Januar 2015
14. Februar – 22. Februar 2015
Nicole Jenzer leitet Anfragen (Beerdigungen)
an die Vertretungen weiter.
043 321 20 47 oder 079 792 96 23
4
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
387 KB
Tags
1/--Seiten
melden