close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Nr. 25 vom 18.12.2014 - Titisee-Neustadt

EinbettenHerunterladen
Nr.25•19.Jahrgang•
KW51•18.Dezember2014
Inhalt:

Amtliche Bekanntmachungen
Liebe Bürgerinnen und Bürger von Titisee-Neustadt,
sehr verehrte Gäste und Besucher unserer Wälderstadt,
einereignisreichesJahr2014neigtsichdemEndezu.

Die Stadtverwaltung informiert

Nachrichten des Standesamtes

Unsere Alters- und Ehejubilare

Unsere Umwelt

Nachrichten der Vereine

Kirchen in Titisee-Neustadt

Die Tourist-Information informiert
GroßesThemawarauchdasweitereFortbestehenderBasilieschmiedeinNeustadtund
auchderNeubauderSeearkadeninTitisee.UndesgabnochvieleweiterewichtigeProjekte.VieleAnregungenhabenwirvonBürgernundBürgerinnenundvonGästenerhaltenundauchimkommendenJahrwerdenwirSieindieEntwicklungmiteinbeziehen.

Volkshochschule
DasJahr2014warinsofernaucheinJahrdergroßenVeränderungen,dieunmittelbarunsereStadtbetrefen.

Die Schulen informieren

Was sonst noch interessiert

Nachbarschaft
??
tersport möglich?
Wo ist derzeit Win
r
te
un
et
rn
te
In
im
SchauenSienach
zwald.de/
www.hochschwar
Schneebericht
t´s jetzt auch
Das Amtsblatt gib
t:
ne
er
Int
im
ice
in...->Bürgerserv
en
eb
>L
ee.d
ise
www.tit
->Amtsblatt
DasFrühjahrstandganzunterdemEindruckderWahlendesGemeinde-undKreistages.
Für IhreTeilnahme an derWahl möchte ich mich, auch im Namen des Gemeinderates,
rechtherzlichbedanken.
GemeinsamhabenwirimabgelaufenenJahrvieleProjektebegonnen.SohatderUmbau
desAltenSchulhauses/FeuerwehrhausesinLangenordnachbegonnenunddieUmgestaltungdesEisweihersimStadtteilNeustadtläuftan.
AuchderIdeenwettbewerbMünsterplatzwarinallerMundeundzumAuftaktderNeugestaltungdesMünsterplatzesaucheinsehrinteressantesProjekt.DieVoraussetzungfür
diesesVorhabenistdieUnterstadtanbindung,diewirabnächstemJahrrealisierenwerden.
DerFelseleErlebniswaldhatunsauchimvergangenenJahrvielFreudegemacht.Eristals
BürgerprojektetwasganzBesonderesundistfürjedeAltersgruppeeinegroßeBereicherunginunsererStadt.
Umsoschöneristes,dasswiederdieWeihnachtszeitkommtundwirallegemeinsameine
kleinePausevomhektischenAlltaghaben.GeradeineinerereignisreichenundschnelllebigenZeitbrauchtderMenschZeitenderBesinnungunddesNachdenkens,eineZeitfür
sichselbstundfürdaspersönlicheUmfeld.GenießenSiedieseTageimKreisederFamilie,
derFreundeundderVerwandtschaft,umgutgestärktundvollerKraftineinneuesJahr
zustarten.
IhnenalleneinfrohesundfriedlichesWeihnachtsfestundeinengutenRutschindasneue
Jahr2015.
Ihr
ArminHinterseh
Bürgermeister
Donnerstag,den18.Dezember2014
Seite2
Münster St. Jakobus, Neustadt
Mittwoch, 31. Dezember 2014, 22 Uhr
SILVESTER
KONZERT
Flöte: Sabine Daniels (Göteborg)
Harfe: Doesjka van der Linden (Freiburg)
Orgel: Clemens Staiger (Neustadt)
Werke von
J.S. Bach, G.F. Händel,
A. Jolivet, G. Faure u.a.
Abendkasse (Vorverkauf)
Erwachsene 8,– J (7,– J) / Schüler, Studenten 4,– J (3,– J)
Kinder bis 14 Jahre frei
Vorverkauf: Buchladen im Roten Haus, Neustadt
Kirchenmusik im
Hochschwarzwald
Hinweis der Kassenärztlichen Vereinigung Südbaden, Freiburg
Seit Januar 1999 werden die Notfallärzte nicht mehr namentlich bekanntgegeben. Der ärztliche Notfalldienst wird über die
Rufnummer 01805/1 92 92-300 zentral vermittelt. An Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr, an Werktagen 18.00 bis 8.00 Uhr.
Notruftafel
SPRECHZEITEN DER
STADTVERWALTUNG
Montag bis Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr
8.00 bis 13.00 Uhr
Redaktions- und Annahmeschluss für das nächste Amtsblatt ist am:
!
FREITAG!!!
den 02.01.2015,
10.00 Uhr
Das nächste Amtsblatt
erscheint am Donnerstag,
den 08. Januar 2015
Kabel BW - Kundenservice
Polizei-Notruf
Polizeirevier Neustadt
Polizeiposten Hinterzarten (f. Titisee u. Jostal)
Feuerwehr-Notruf / Notarzt / Rettungsdienst
Ärztlicher Notfalldienst
Krankentransport
DRK Kreisverband Freiburg e. V.
Heliosklinik Neustadt
Stromversorgung evtn 24-h-Entstörungsdienst
Sromversorgung Waldau EnBW Störungsdienst
Badenova Freiburg
Bauhof Neustadt
Wasserwerk - Stadtwerke Neustadt
Wasser-Störungsdienst
Gift-Notruf
ADAC-Pannenhilfenummer
Telefonseelsorge
0180 / 888 150
1 10
0 76 51 / 9 33 60
07652 / 91 77 0
1 12
01805 / 1 92 92-300
0761 / 19 222
0 76 51 / 20 06-0
0 76 51 / 2 90
0800 / 00 79 82 2
0800 / 36 29 47 7
0 800-2 / 76 77 67
0 76 51 /93 31 12 2
0 76 51 / 9 33 11 11
07 61 / 2 79 23 33
07 61 / 1 92 40
0 18 02 / 22 22 22
08 00 / 1 11 01 11
Apothekennotrufnummer
08 00 / 22 82 280
Impressum
Das Amtsblatt erscheint in aller Regel 14-tägig am Donnerstag und wird über den Primo-Verlag Stockach an
alle Haushalte und Geschäfte kostenlos verteilt. Die jeweils aktuelle Ausgabe liegt auch in der Info-Zentrale
der Stadtverwaltung, Rathaus Pfauenstr. 2, aus und kann während den üblichen Sprechzeiten kostenlos
abgeholt werden. Herausgeber und verantwortlich für den Textteil: Stadtveraltung Titisee-Neustadt, Pfauenstraße 2, 79822 Titisee-Neustadt, Tel. 07651-2060 , Telefax 07651-2064101, jung.ganter@titisee.de , www.
titisee.de / der Bürgermeister oder der von ihm Beauftragte.
Verantwortlich für den Anzeigenteil, Druck, Herstellung, Zustellung und Verteilung:
Primo Verlag Stockach, Anton Stähle, Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 07771-93170,
Telefax. 07771-931740, info@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
Seite3
Donnerstag,den18.Dezember2014
Weihnachtsliedersingen und –spielen an Heiligabend 2014
auf dem Rathausplatz Neustadt
Die Stadt Titisee-Neustadt sowie alle Mitwirkenden laden unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie alle
Gäste und Besucher recht herzlich ein zum diesjährigen Weihnachtssingen und -spielen auf dem
Rathausplatz im Stadtteil Neustadt an Heiligabend.
Dienstag, 24. Dezember 2014 zwischen 18:15 und 18:45 Uhr
Das Programm dauert ca. 20 – 30 Minuten, wobei sich der Beginn dieser besinnlichen Feier auf dem
Rathausplatz je nach Ende der Gottesdienste verschieben kann zwischen 18:15 und 18:20 Uhr.
Es wirken mit: Stadtmusik Neustadt e.V., Jugendkapelle der Stadtmusik Neustadt e.V. sowie der
Männerchor Hochfirst.
Die Stadtmusik und die Jugendkapelle stehen unter der musikalischen Leitung von Dirigent Götz Ertle; der
Männerchor Hochfirst wird dirigiert von Musikdirektor a.D. Robert Mayr.
Programmfolge:
„Vom Himmel hoch“ (Luther)
Bläsersatz: R. Mayr
„Tochter Zion“ (Händel)
Bläsersatz: R. Mayr
„Es ist ein Ros´ entsprungen” Bläsersatz: R. Mayr
„Gloria in Excelsis Deo“
Bläsersatz: R. Mayr
- 1 Strophe Stadtmusik, dann Gesang Männerchor
„Weihnachtsglocken“
Hermann Sonett
„Hymne an die Nacht“
Ludwig v. Beethoven
Weihnachtswünsche des Bürgermeisters
„Stille Nacht“
„O du Fröhliche”
Öfentliche Sitzung
des Hauptausschusses
Die nächste öfentliche Sitzung des Hauptausschussesindetstattam
Donnerstag, dem 08. Januar 2015
um 18.00 Uhr
im großen Sitzungssaal des Rathauses im
StadtteilNeustadt,Pfauenstraße2.
Wegen der einzelnen Tagesordnungspunkte/BekanntmachungderSitzungverweisen
wir auf die verschiedenen Anschläge im
Rathaus Neustadt, bei der Kurverwaltung
Titisee und in den Ortsteilen sowie ersichtlich auf der Homepage der Stadt TitiseeNeustadt/Bürgerservice unter der Rubrik
Aktuelles.
In dieser Sitzung des Hauptausschusses
wird der Entwurf des Haushalts 2015
und das Investitionsprogramm der Jahre
2015/2018 öfentlich vorberaten.
Wir dürfen daher die interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger speziell auch
zu dieser öfentlichen Sitzung einladen.
Bläsersatz: R. Mayr
Bläsersatz: R. Mayr
(Bild: Krippe St. Wendelin-Kirche, Langenordnach)
Die abschließende Beratung und der Beschluss zu den Haushalten 2015 erfolgt
dann in der öfentlichen Sitzung des Gemeinderates voraussichtlich am 27. Januar 2015.
Öfentliche Bekanntmachung
Inkrafttreten des vorhabenbezogenen
Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften „Wohnen und Plegen am
Felsele“
DerGemeinderatderStadtTitisee-Neustadt
hat am 25. November 2014 in öfentlicher
Sitzung den vorhabenbezogenen Bebauungsplan„WohnenundPlegenamFelsele“
nach § 10 BauGB i.V.m. § 4 GemO und die
zusammen mit dem vorhabenbezogenen
Bebauungsplan aufgestellten Örtlichen
Bauvorschriften als jeweils selbstständige
Satzungbeschlossen.
Der überplante Bereich liegt im Stadtteil
NeustadtundumfasstgroßeTeiledesFlurstücks Nr. 646 (nördlich der Hebelstraße
gegenüber dem Parkplatz der Hebelschule
und im Nahbereich zum bestehenden SeniorenzentrumSt.Raphael).ZielundZweck
der Planung ist der Neubau einer Einrich-
tung für Wohnen und Plegen des CaritasSeniorenzentrumsSt.Raphaele.V.
Der vorhabenbezogene Bebauungsplan
und dieörtlichen Bauvorschriften„Wohnen
undPlegenamFelsele“tretenmitdieserBekanntmachunginKraft(§10Abs.3BauGB).
Der vorhabenbezogene Bebauungsplan
und die örtlichen Bauvorschriften können
einschließlich ihrer Begründung und Umweltberichtsowiederzusammenfassenden
Erklärungnach§10Abs.4BauGBimStadtbauamtderStadtTitisee-Neustadt,Pfauenstraße4währendderÖfnungszeiteneingesehenwerden.DieüblichenDienststunden
sindimAllgemeinen:montagsbisdonnerstags 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr, montags bis
mittwochs14.00Uhrbis16.00Uhr,donnerstags 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, freitags 08.00
Uhrbis13.00Uhr.JedermannkanndenvorhabenbezogenenBebauungsplaneinsehen
undüberseinenInhaltAuskunftverlangen.
Auf dieVorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1
und 2 BauGB über die Fälligkeit etwaiger
Entschädigungsansprüche im Falle der in
den §§ 39-42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile, deren Leistung schriftlich
beim Entschädigungsplichtigen zu beantragenist,unddes§44Abs.4BauGBüber
Donnerstag,den18.Dezember2014
Seite4
das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen, wenn der Antrag nicht innerhalb der
FristvondreiJahrengestelltist,wirdhingewiesen.
Es wird darauf hingewiesen, dass eineVerletzungderim§214Abs.1Satz1Nr.1-3des
BauGBbezeichnetenVerfahrens-undFormvorschriften, eine unter Berücksichtigung
des§214Abs.2BauGBbeachtlicheVerletzung der Vorschriften über das Verhältnis
des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans oder aber nach § 214 Abs. 3
Satz 2 BauGB beachtlicher Mangel des Abwägungsvorgangs nur beachtlich werden,
wenn sie innerhalb eines Jahres seit dieser
Bekanntmachungschriftlichgegenüberder
Gemeinde geltend gemacht worden sind.
Der Sachverhalt, der die Verletzung von
Rechtsvorschriften oder den Mangel des
Abwägungsvorgangs begründen soll, ist
darzulegen.
Eine etwaige Verletzung von Verfahrens-
oder Formvorschriften der GemeindeordnungfürBaden-Württemberg(GemO)oder
aufgrund der Gemeindeordnung (GemO)
beimZustandekommendieserSatzungwird
nach§4Abs.4und5GemOunbeachtlich,
wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines
JahresseitBekanntmachungdieserSatzung
gegenüberderGemeindegeltendgemacht
wordenist.
DerSachverhalt,derdieVerletzungbegründensoll,istzubezeichnen.Diesgiltnicht,wenndieVorschriftüberdieÖfentlichkeitderSitzung,
dieGenehmigungoderdieBekanntmachungderSatzungverletztwordensind.
Titisee-Neustadt,den18.Dezember2014
Hinterseh
Bürgermeister
Verkehrsbehinderungen
anlässlich des
Weihnachtssingens
AnlässlichdestraditionellenWeihnachtssingens- und spielens auf dem Rathausplatz
Neustadt kommt es am 24. Dezember im
BereichderHaupt,-PfauenundScheuerlenstraßezuVerkehrsbehinderungen.
InderZeitzwischen18.15Uhrundca.19Uhr
istdieHauptstraßeabdemAdlerbuckel,die
ScheuerlenstraßeabdemKirchwegunddie
PfauenstraßeabderAdolph-Kolping-Straße
fürdenFahrzeugverkehrkomplettgesperrt.
Kirchenbesucher, die unmittelbar nach BeendigungdesGottesdienstesmitdemFahrzeug nach Hause fahren wollen, bitten wir
nicht im Bereich um die Kirche zu parken,
dadieAusfahrthiernichtgewährleistetwerdenkann.
Städtische Dienststellen
am 02. Januar 2015
geschlossen!
AmFreitag,dem02.Januar2015bleiben
diestädtischenDienststellendesRathauses und des Rathaus-Nebengebäudes
geschlossen.
Das Standesamt im Rathaus-Nebengebäude, Pfauenstr. 4, Zimmer-Nr. 1 ist in
dringenden Fällen in der Zeit von 8.00
Uhrbis12.00UhrunterderTelefonnummer07651/206-151erreichbar.
Verschmutzung durch
Feuerwerksrückstände
In den vergangenen Jahren musste leider
festgestellt werden, dass zahlreiche Gehwege, Plätze und Straßen durch Rückstände von Sylvesterfeuerwerksartikeln verschmutzt wurden. Die Rückstände wurden
ofttagelangnichtbeseitigt.
ImInteresseeinesansprechendenStadtbildesbittenwirdaher,spätestensamNeujahr
die Feuerwerksrückstände zu beseitigen.
Die Nichtbeseitigung stellt eine Ordnungswidrigkeit nach dem Kreislaufwirtschafts-
und Abfallgesetz dar und kann mit einem
Bußgeldgeahndetwerden.
Verkehrsbeeinträchtigungen
durch Silvesterlanglaufveranstaltung des WSV Titisee am
31.12.2014
Anlässlich des Silvesterlanglaufes des WSV
Titisee kommt es im Bereich Titisee/ Bruderhalde zu Verkehrbeeinträchtigungen.
Die Strandbadstraße bzw. die Kreisstraße
in Richtung Bärental wird am 31.12.2014
von ca. 8.00 bis 13.00 Uhr im Bereich zwischenHotelBruggeramSeeunddemHaus
„Tannfried“ für den Kfz-Verkehr vollständig
gesperrt.DieZu-undAbfahrtzudenCampingplätzen und der Bruderhalde/ Bärental
istüberdieOrtsdurchfahrtTitiseeindiesem
Zeitraumnichtmöglich.
WirbittenhierumIhrVerständnis.
Seite5
Hinweis auf die Räum- und
Streuplicht/ Winterdienst
Jahreszeitbedingt möchten wir folgende
wichtigeHinweiseanalleStraßenanlieger
geben.
EntsprechendderstädtischenRäum-und
StreuplichtsatzungsinddieAnliegervon
GehwegenzurRäum-undauch Streuung
(z.B. bei Glatteisbildung) des angrenzendenGehwegesverplichtet.Anliegersind
Eigentümer und Besitzer (z.B. Mieter) einesGrundstücks,dasaneineröfentlichen
StraßeliegtodereineZufahrtodereinen
ZugangvoneineröfentlichenStraßehat.
DerselbePersonenkreisistauchdannAnlieger, wenn das Grundstück durch eine
im Eigentum der Gemeinde oder eines
anderen Straßenbaulastträgers stehende,
unbebaute Grundstücksläche getrennt
wird,wennderAbstandzwischeneigener
GrundstücksgrenzeundderStraßenläche
nichtmehrals10Meterbeträgt.
DieRäum-undStreuplichtmussanWerktagenbis7.00 Uhr erfüllt sein,anSonn-
undFeiertagenbis8.00 Uhr (d.h.dieGehwegläche muss zum diesem Zeitpunkt
geräumt und gestreut sein) und endet
jeweilsum20.00 Uhr.
DerGehwegistbeieinerBreitevonbiszu
1,50MeteraufeinerBreitevon1,20Meter,
beieinerGehwegbreitevon1,50Meterbis
zu 3 Meter auf einer Breite von mindestens1,50 Meter und bei einer Breite von
über 3 Meter auf einer Fläche von 2,50
Meterzuräumenundzubestreuen.
Zum Bestreuen sollte aus Gründen des
Umweltschutzes nur abstumpfendes Material (z.B. Sand und Splitt) verwendet
werden. Nur an besonderen Gefahrenpunkten (z.B. starken Steigungen) oder
beiEisregenistderEinsatzvonauftauendenMittelngestattet.
Es wird im Interesse der Gesundheit und
der körperlichen Unversehrtheit der Mitbürger gebeten die Räum- und Streuplicht zu beachten. Bei der Nichtbeachtung ist die Gemeinde befugt Bußgelder
in einer Höhe bis zu Euro 500,--- zu verhängen.Weiterhinistdaraufaufmerksam
zumachen,dassderAnliegerimFalleeinesUnfallesundderNichtbeachtungder
Räum-undStreuplichtzumSchadensersatzverplichtetist.
Der Schnee Ihres Grundstücks, hierzu gehört auch der Schnee, der vom
Schneeplug angehäuft wird, darf
nicht wieder auf die Straße geschoben
werden. Bitte achten Sie auch darauf
Mülltonnen und Gelbe Säcke so zu platzieren, dass sie vom Räumfahrzeug aus
gut sichtbar sind und den Räumdienst
nicht beeinträchtigen. Stellen Sie gelbe
Säcke so kurzfristig, wie möglich zur
Abfuhr bereit. Weiterhin bittet der Bauhof dringend darum, die angeordneten
Winterhalteverbote von 02.00- 07.00
Uhr zu beachten. Im vergangenen Jahr
mussten mehrfach Verwarnungen erteilt werden, weil Fahrzeuge den Winterdienst behinderten. Die Einhaltung
wird auch in diesem Winter wieder kontrolliert.
Donnerstag,den18.Dezember2014
BEKANNTMACHUNG der Fundgegenstände die in
Titisee-Neustadt abgegeben wurden
Lfd.Nr.
193
194
195
Tag der AbgabeNeustadt Fundgegenstand
09.12.2014
Handy Samsung in silber/hellblauen Hülle
09.12.2014 Badeparadies Armbanduhr von Slow, braunes Lederarmban
Lesebrille blau im blauen Etui
Lesebrille schwarz
Lesebrille grünLesebrille randlos
Lesebrille blauLesebrille braun, Metallgestel
Lesebrille rot
Schlüsselbund (blaues Band mit Neue- AargauerBank-Aufschrift, 10 Schlüssel)
Sonnenbrille von Pierre Cardin, braun
Zigarettenetui rot mit Feuerzeug
09.12.2014
2 Schlüssel am Ring1 x mit roter und 1 x mit
orangener Kunststofkappe
Sonstiges: Schlüssel (WirbewahrendieSchlüssel6MonateimFundbüroauf )
WennSiealsoeinenSchlüsseloderSonstigesverlorenhabenbittenwirSieaufdemFundbürovorbeizuschauen(FundbüroNeustadtalsauchTitisee).Vielleichtkönnenwirsodieeine
oderandereFundsachedemEigentümerzuordnen.
Empfangsberechtigte werden hiermit aufgefordert, bis spätestens 6 Wochen nach dieser
VeröfentlichungihreRechtsansprücheandengenanntenFundsachenbeimFundbüroder
StadtTitisee-Neustadt,Pfauenstr.2anzumelden.
MitdemAblaufvon6MonatennachderAnzeigedesFundesbeiderzuständigenBehördeerwirbtderFinderdasEigentumanderSache,esseidenn,dassvorhereinEmpfangsberechtigterdemFinderbekanntgewordenistoderseinRechtbeiderzuständigenBehörde
angemeldethat.
MitdemErwerbdesEigentumserlöschendiesonstigenRechteanderSache(§973BGB).
FürAuskünfteundRückfragenstehtIhnendasFundbürounterderTel.Nr.07651-2060
gernezurVerfügung.
Wenn die Mutter ausfällt...
... kommt die Dorfhelferin
instädtischeundlandwirtschaftlicheHaushalte.
Dorfhelferinnenstation Titisee-Neustadt
zuständig für die Gemeinden Titisee-Neustadt,Eisenbach,Friedenweiler-Rötenbach
Einsatzleitung:
Martin Vogelbacher, Rathaus, Sozialabteilung
79822Titisee-Neustadt,Tel.:07651/206-124
Wochenmarkt
im Stadtteil Neustadt
ImmerSamstagsindetvon7.00Uhrbis
12.30UhrinderKurbadstraßeimStadtteil
Neustadt ein Wochenmarkt statt. Angeboten
werdenLebensmittel(Obst,Gemüse,Käse,
Wurst,Brot,Eier,NudelnundFischetc.)
sowieBlumendirektvomErzeuger
bzw.voneinheimischenEinzelhändlern.
Deutsche Rentenversicherung
Baden-Württemberg
Die nächsten Sprechtage im Rathaus Neustadt (großer Saal) inden statt am Mittwoch, den 14.01.2015undMittwoch, den
11.02.2015.
Die Beratungstermine der Deutschen
Rentenversicherung für den monatlichen
Sprechtag im Rathaus in Titisee-Neustadt
werden im Regionalzentrum in Freiburg
unter der Tel-Nr. 0761/20707-0 vergeben.
TerminekönnenauchimInternetunterhttps://www.eservice-drv.de/eTermin gebucht
werden.
Deutsche
Rentenversicherung Bund
DerVersichertenberaterderdeutschenRentenversicherung Edgar Himmelsbach hält
am 07.01.2015 einen Beratungstag bei
der AOK im KundencenterTitisee-Neustadt
, Wilhelm-Stahl-Str. 16 ab. Es können auch
Kontenklärungen gemacht und Rentenanträge gestellt werden. Die Beratungen sind
kostenfrei. Terminvereinbarungen werden erbeten unter 07651-921319.
VdK Sozialrechtsschutz
gGmbH
Der nächste Sprechtag indet statt am
Dienstag, den 20.01.2015 von10.00-12.00
Uhr im Rathaus Neustadt. (Beratung und
VertretunginallensozialrechtlichenFragen,
z.B.Schwerbehindertenrecht,Renten-,Kranken- und Plegeversicherung. Terminvereinbarung unter Tel.-Nr. 0761/50449-0
erforderlich. Sprechtage in der GeschäftsstelleFreiburg,Bertoldstr.44:Montagsnach
Vereinbarung.
Donnerstag,den18.Dezember2014
Seite6
Geschwindigkeitsmessungen durch den Landkreis
IndenvergangenenWochenwurdendurchdenLandkreisBreisgau-Hochschwarzwaldin
Titisee-NeustadtimBereichfolgenderStraßenGeschwindigkeitskontrollendurchgeführt:
Tag 04.12.2014
04.12.2014
04.12.2014
Straße
Schwarzwaldstraße
Wilhelm-Fischer-Straße
Titiseestraße
Energieberatung
(Verbraucherzentrale)
Die nächste Beratung indet im NebengebäudedesRathausesstattamDonnerstag,
den 18.12.2014 von16.00–18.00Uhr.Terminvereinbarung erforderlich unter Tel.
Nr. Tel-Nr.0800809802400
SKM Breisgau/
Hochschwarzwald
Sprechstunde für rechtliche Betreuer und
zur Vorsorgevollmacht in Titisee-Neustadt
im Haus Adler Post, Hauptstraße 16, Neustadt. Außerdem ist die SKM telefonisch
unter der Nummer 0761/34621 erreichbar.
Die Angebote des SKM sind kostenlos und
konfessionsübergreifend.
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
•
Mit Maus und Monitor erfolgreich
werben
Urlaubsangebote auf Bauern- oderWinzerhöfen erfolgreich bewerben ist der Schlüssel zum Buchungserfolg. Nicht nur eine
aussagekräftige Homepage, sondern auch
sozialeMediensindefektiveundmoderne
Werbemöglichkeiten. Was bedeutet„Social
Network“oder„SocialMedia“?WelcheMöglichkeiten, Chancen und Grenzen bieten
Facebook, Twitter, Google+, Pinterest oder
Instagram?
Jutta Zeisset, erfolgreiche Unternehmerin
aus Weisweil, bietet in einem Workshop,
organisiert vom Beratungskreis„Urlaub auf
Bauern-undWinzerhöfen“desLandratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald, umfangreiche Praxiserfahrung und Antworten auf
Fragen rund um dieses Thema. Die Veranstaltung indet am Mittwoch, 14. Januar
2015, von 14:00-17:00 Uhr im Hofcafe
Walter, Wippertskirch 2, in 79122 FreiburgOpingen an der Straße Richtung Merdingen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt
fünfEuro.EineAnmeldungistbis12.Januar
möglich, entweder telefonisch unter 0761
2187-5921 oder -5922 oder per E-Mail an
hannelore.green@lkbh.de.
•
Baumschnittkurse organisiert von
den Landratsämtern Breisgau-Hochschwarzwald und Lörrach
Die Landratsämter Breisgau-Hochschwarzwald und Lörrach bieten im Frühjahr 2015
gemeinsamzweiKursezumSchneidenvon
Bäumenan.
Gemessene
Fahrzeuge
Beanstandungen ZulässigeGeschwindig-
keitkm/h
GemesseneHöchstGeschwindigkeitkm/h
75
20
118
18
12
5
54
32
64
30
7
50
Vom 19.-21, Februar indet der Intensivschnittkurs„Spindel und Beeren“ statt. DabeigehtesumdasSchneidenvonSpindeln
aller Baumobstarten und Beerenobst. Der
Theorieteil erfolgt in der Außenstelle des
Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald
am Europaplatz 3 in 79206 Breisach, der
Praxisteil im Lehr- und Versuchsgarten für
Obstbau in Freiburg-Opingen. Referenten
sind unter anderem Stefanie Lapcik, Klaus
Nasilowski und Walter Schüssele. AnmeldeschlussfürdiesenKursistder31.Januar
2015.
Vom6.-8.MärzbietendieLandratsämterden
Intensivkurs„Streuobst“an.Hiergehtesum
dasSchneidenvonBäumenallerObstarten
und Baumformen in Gärten und auf Obstwiesen,vomBuschüberdenHalbstammbis
zumHochstamm.
Der Theorieteil erfolgt im Rathaus SchliengenundWasserschlossEntenstein,derPraxisteil in den Gärten und Obstwiesen der
Teilnehmer.ReferentensindHansjörgHaas,
Stefanie Lapcik und Klaus Nasilowski. Anmeldeschlusshieristder22.Februar.
BeiallenKursenistaufwetterfesteKleidung
zu achten. Werkzeuge wie Handscheren
und-sägensollen,wennvorhanden,mitgebrachtwerden.DieTeilnehmer,dieihreGärtenzurVerfügungstellen,werdengebeten,
für mindestens eine Leiter zu sorgen. Ein
Versicherungsschutzfürselbstverschuldete
Unfälle besteht nicht, dieTeilnahme ist auf
eigeneGefahr.
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kurs 90
Euro.Anmeldungensindmöglichbei:Landratsamt Lörrach, Telefon: 07621 410-4451,
E-Mail: klaus.nasilowski@loerrach-landkreis.
deoderbei
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald,
Telefon: 0761 2187-9580, E-Mail: landwirtschaft@lkbh.de. Nach erfolgter Anmeldung
erhaltendieTeilnehmereineRechnung,das
genaueProgrammundweitereEinzelheiten
überdenAblaufderKurse.
CDU-Fraktion
Herr Stadtrat August Frey (Fraktionsvorsitzender)
RudenbergerStr.31
79822Titisee-Neustadt
Tel.:07651/5158
e-mail:gustl.frey@web.de
www.cdu-titisee-neustadt.de
SPD-Fraktion
HerrStadtratMarkusSchlegel
(Fraktionsvorsitzender)
Rudenberg21
79822Titisee-Neustadt
Tel.:07651/5370
e-mail:fraktionsvorsitzender@spdtitisee-neustadt.de
www.spd-titisee-neustadt.de
Bündnis90/Die Grünen
FrauStadträtinDanielaEvers
(Fraktionsvorsitzende)
Hansjakobstr.1B
79822Titisee-Neustadt
Tel.:07651/932295
e-mail:daniela.evers@t-online.de
www.gruene-breisgau-hochschwarzwald.
de
Bürgerliste
HerrStadtratKlausMenner
(Fraktionsvorsitzender)
RudenbergerStr.13
79822Titisee-Neustadt
Tel.:07651/5858
e-mail:klaus.menner@web.de
www.bürgerliste-titisee-neustadt.de
Seite7
Donnerstag,den18.Dezember2014
Altersjubilare
18.Dezember
19.Dezember
19.Dezember
20.Dezember
20.Dezember
20.Dezember
20.Dezember
21.Dezember
21.Dezember
21.Dezember
22.Dezember
22.Dezember
22.Dezember
22.Dezember
23.Dezember
23.Dezember
23.Dezember
25.Dezember
25.Dezember
25.Dezember
26.Dezember
26.Dezember
27.Dezember
28.Dezember
28.Dezember
29.Dezember
29.Dezember
29.Dezember
29.Dezember
77Jahre
75Jahre
70Jahre
76Jahre
74Jahre
71Jahre
71Jahre
96Jahre
81Jahre
80Jahre
79Jahre
74Jahre
72Jahre
72Jahre
84Jahre
84Jahre
80Jahre
85Jahre
77Jahre
74Jahre
81Jahre
71Jahre
90Jahre
94Jahre
70Jahre
96Jahre
73Jahre
72Jahre
72Jahre
AnnaBürgin,Josef-Sorg-Str.3
WernerKaltenbach,
Spriegelsbachstr.38
HaraldNeumaier,Schillerstr.2
ErnaAllerborn,Stalterstr.67
HedwigBenitz,Strandbadstr.20
ReinhardStahl,Gutachstr.75
UrsulaGilbricht,Fischergasse1
GertrudReisser,Franz-Schubert-Weg5
AlfredFaller,Schwärzenbach24
ErnaLickert,Hebelstr.22
IvkaMaier,Ringstr.11
RolfErne,NeustädterStr.16
HelmutFeser,Rinkenburgerstr.58
AgnesKönig,Jostalstr.114
AlbertBeha,Jostalstr.42
ElsaHermann,Dennenbergstr.10
AnnaKaltenbach,Heiligbrunnenstr.12
MarthaPittl,Stalterstr.6
PeterDengler,Rinkenburgerstr.59
MargotScherer,Jägerstr.43
GerhardBlum,Hansjakobstr.30
ChristaKramer,Gutachstr.77
AloisiaSchmid,Schottenbühlstr.70
MariaLukanowski,Titiseestr.45
LeoHog,Eckbachweg6
ElisabethMesserschmidt,
Schottenbühlstr.70A
BurkhardLiebnitzky,Rieslehofweg5
OttoLöler,Ebene4
GinouBehrend,Wilhelm-Stahl-Str.25
ABFALLKALENDER
Restmüllabfuhr
02.01.2015Gesamtstadt
Biotonn
19.12.2014NeustadtundTäler
30.12.2014Titisee
05.01.2015NeustadtundTäler
30.Dezember
30.Dezember
31.Dezember
01.Januar
01.Januar
01.Januar
01.Januar
02.Januar
02.Januar
02.Januar
03.Januar
03.Januar
04.Januar
05.Januar
05.Januar
06.Januar
06.Januar
07.Januar
74Jahre
73Jahre
75Jahre
84Jahre
81Jahre
76Jahre
71Jahre
74Jahre
72Jahre
71Jahre
82Jahre
79Jahre
77Jahre
78Jahre
76Jahre
74Jahre
73Jahre
84Jahre
EmilWeißer,Lindenweg26
Dr.VolkerWendik,
Richard-Schirrmann-Str.14
FriedaBeha,AnderFehrn18
AnnaFischer,ImWinkel2
EmmaBöhringer,Jostalstr.30
LorenzHug,Stalterstr.11
RüdigerSchwarz,Scheuerlenstr.48
HubertFöhrenbach,Stalterstr.10
KlausMündel,Glasbergweg3
HermannWinterhalter,Jahnweg14
AgnesScherer,Schottenbühlstr.9
EugenLöler,Jostalstr.128
AndrejMichel,Hebelstr.26
MarieluiseMeyer,Ringstr.56A
WernerTeetz,Feldbergstr.22
LydiaFlößer,Parkstr.14
ReginaGaßmeyer,Dennenbergstr.18
UlrichFreitag,Lärchenweg20
Wirgratulierenrechtherzlich.
Ehejubilare
24.Dezember–GOLDENEHOCHZEIT(50Jahreverheiratet)
VilkaundPetarTolj
Scheuerlenstr.15
Wirgratulierenrechtherzlich.
Regionales Abfallannahmezentrum (RAZ)Titisee-Neustadt,
Gewerbestr. 16, OT Titisee, Tel.: 93 33 83
Öfnungszeiten:Montag+Dienstag9.00–15.00Uhr
Donnerstag+Freitag12.00–18.00Uhr
Jeden2.Samstag(ungeradeKalenderwoche)9.00–13.00Uhr
Kompostbeauftragter für Titisee-Neustadt:
HerrThomasSchulz,Lenzkirch,Tel.:07653/6379
Gelber Sack
31.12.2014Gesamtstadt
Sperrmülltelefon: 0761/2187-8824Hinweis zur Abfuhr: Bei Bedarf
Sperrmüllkarte an die Abfallwirtschaft Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald schicken. Innerhalb der nächsten 5Wochen wird der
Abholtermin mitgeteilt. Selbstanlieferungen mit Karte sind beim
RAZinTitisee-Neustadtmöglich(Öfnungszeitensieheoben).Sperrmüll auf Abruf ist auch über das Internet möglich: www.breisgauhochschwarzwald.de.NochbrauchbareArtikelwerdenaufWunsch
vomVereinSecondoe.V.abgeholt(Tel.:07651/9201-30) Weihnachtsbaumsammlung
08.01.2015
Weihnachtsbaum-Sammlung
Papiertonne
08.01.2015Neustadt
09.01.2015TitiseeundübrigeOrtsteile
DenkomplettenMüllkalenderindenSieauchimInternetunter
www.titisee.de->Bürgerservice->RathausundBürger->Müllkalender/Müllbeseitigung
DerMaschinenringSchwarzwald-Baarführtam08.Januar2015ab
8.00UhreineWeihnachtsbaum-Sammlungdurch.Damit Ihr Baum
mitgenommen werden kann, ist es wichtig, dassIhrBaumrechtzeitig zurAbfuhr am Straßenrand und für die Einsammler gut
sichtbarbereitgestellt,undvollständigabdekoriertist.DieLandwirtedesMaschinenrings,diedieSammlungdurchführenwerden,
sindangewiesennichtvollständigabgeschmückteBäumestehenzu
lassen.
Donnerstag,den18.Dezember2014
Nicht mitgenommene Weihnachtsbäume sind dann vom EigentümerselbstzuentsorgenoderaufeinerGrünschnitt-Annahmestelle
derALBsauberabzugeben.FallsSienochFragenhaben,rufenSiean:
Abfallberatung des Landkreises (0761/2187-9707
www.breisgau-hochschwarzwald.de
Die Öfnungszeiten
der Entsorgungseinrichtungen
des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald an Weihnachten/Neujahrgestaltensichwiefolgt:
-DieRegionalen Abfallzentren Breisgau und Hochschwarzwald
sowiederRecyclinghof Müllheim sindam24.12.,27.12.undam
31.12.2014geschlossen.
Bergweihnacht
-Die Erdaushubdeponie Bader in Feldberg - Falkau ist vom
22.12.2014-9.01.2015geschlossen.AnFasnachtistdieAnlagevom
12.02.-17.02.2015ebenfallsgeschlossen.
-DieTREA Breisgauistam24.12.2014undam31.12.2014von7-12
Uhrgeöfnet.
Einladung zur General- und Gründungsversammlungder Landfrauen Waldau am
Freitag, den 09. Januar 2015 um 19.00Uhr
im Gasthaus Zur Traube in Waldau
Die schönsten Melodien zur Weihnachtszeit
1. Tagesordnungspunkt:
Generalversammlung der Landfrauenvereins
Waldau:
1. BegrüßungsworteVorstandschaft
2. BerichtderSchriftführerin
3. BerichtderKassiererin
4. BerichtderKassenprüfer
5. EntlastungderVorstandschaft
6. WünscheundAnträge,Schlussworte
Projektchor des Männerchor Hochfirst Titisee-Neustadt mit Orgel,
Solisten, Zithergruppe und der Bläsergruppe der Stadtmusik.
Gesamtleitung: Musikdirektor Robert Mayr.
Im Vorprogramm spielen die „Alphornwälder“.
Konzerte
Samstag, 20.12.2014, 17.00 Uhr
Kirche St. Gallus, Kirchzarten
Sonntag, 21.12.2014, 17.00 Uhr
Münster St. Jakobus, Neustadt
Montag, 22.12.2014, 18.00 Uhr
Kirche St. Martin, Menzenschwand
-kurzePause-
Freier Eintritt bei allen Konzerten!
Weihnachts
2. Tagesordnungspunkt:
Gründungsversammlung des Landfrauenvereins
Waldau e.V.:
1. EinleitungdurchEdeltraudKetterer
2. VerlesenderneuenSatzung
3. Abstimmung durch die anwesenden
Zuhörer
4. GründungdesVereinsderLandfrauen
Waldaue.V.
5. Wahl der Vorstandschaft und neuen
Kassenprüfern
6. WünscheundAnträge
7. Schlussworte
Wir bitten um vollständige Anwesenheit
aller bisherigen Mitglieder!
Schwärzenbacher Landfrauen:
21. Dezember
Die Gymnastik im alten Schulhaus mit
Gerlinde beginnt im neuen Jahr wie
folgt:Donnerstag,08.01.2014,14.30Uhrfür
unsere Seniorinnen / Dienstag, 13.01.2014,
20.00Uhrfüralleanderen.
4. Advent | 20 Uhr | Waldau
in der St.Nikolaus Kirche
unter der Leitung von Dennis Droll
Plakat.indd 1
18.11.14 21:17
Seite8
-DieBauschuttrecyclinganlage und Erdaushubdeponie Langenordnachistvom22.12.2014-9.01.2015geschlossen.AbKW3wird
dieDeponiedannnuran3TagenproWochegeöfnethabenund
zwar Montag, Mittwoch und Freitag. An Fasnacht ist die Anlage
vom12.02.-18.02.2015ebenfallsgeschlossen.DieregulärenÖfnungszeitenwerdennachWinterendewiedereingehaltenwerden
(FestlegungjenachWitterung).
Landfrauen Waldau
2014
Der Hornschlittenverein
Hornochsen
Neustadt e.V.
lädteinzumKinderschlittenrennen 2014
am Sonntag, 28.12.20104 um 13°° Uhrin
Titisee-NeustadtanderWorldCupSchanze.
AlleRutschgerätedieSpaßmachensinderlaubt!AnschließendSiegerehrungmittollen
Preisen!EswirdgestartetinvierAltersgruppen:0-3Jahren(Elternerwünscht)/3-6
Jahre/7-10Jahre/11-16Jahren.Fürdas
leiblicheWohlistgesorgt.
Zunft der Seeräuber
Titisee e.V.
Dienstag 06.01.2015:
12:00FasneteröfnungamRotenPlatz
Samstag 24.01.2015:
20:11UhrKappenabendimKurhausTitisee.
Vorverkaufsstellen: Getränkemarkt Hermann,FrischeKiste,BistrozumSee,Stilwerk
Neustadt
Träger- und Förderverein Seniorenbegegnungsstätte
Vom 8. Dezember 2014 bis 6.
Januar2015istunsereSBSgeschlossen.Ein
DankeschönanalleSpenderundKäuferunsererKrabbelsackpäckchenamWeihnachtsmarkt.
Wir wünschen Ihnen allen eine ruhige und
besinnliche Advents- und Weihnachtszeit,
einfrohesWeihnachtsfestundeinenguten
RutschinsJahr2015.
UnsereVeranstaltungenbeginnenimneuen
Jahr2015am:
Donnerstag, 8. Januar 2015
14.30hBewegungundKörpergefühlmitErikaHillebrecht
Seite9
Donnerstag,den18.Dezember2014
Dienstag, 13. Januar
14.00h Spielenachmittag:Wir spielen Rommé,Canasta,Skatundvielesmehr
14.30h Let’s talk English: Wir trefen uns in
entspannter Atmosphäre und unterhalten
unsaufEnglisch
mitCordulaHryzuniak
Donnerstag, 15. Januar
14.30hHeiteresundBesinnliches
Montag, den 05.01.15
19.00UhrProbeKonzertorchester
Freitag, den 09.01.15
17.00UhrKegelnTastenklopfer
Dienstag, den13.01.15
20.00UhrProbeKonzertorchester
Freitag, den 16.01.15
17.00UhrersteProbeSeniorenorchester
Akkordeon und
Harmonika Club
Neustadt i.Schw. e.V.
Freitag, den 19.12.14
17.00 Uhr Letzte Probe Tastenklopfer mit
Abschluß
Dienstag, den 23.12.14
KeineProbeKonzertorchester
Kath. Seelsoreeinheit
Titisee-Neustadt
•
Gottesdienste
Sa., 20.12.
17.00 Uhr Münster/Neustadt: Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Titisee/Christkönig: Eucharistiefeier
So., 21.12.
08.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus: Eucharistiefeier
09.30UhrNeustadt/St. Raphael:Eucharistiefeier
10.00 Uhr Neustadt/Münster: Eucharistiefeier
17.00 Uhr Neustadt/Münster: BergweihnachtmitdemMännerchorHochirst
20.00 Uhr Waldau/St. Nikolaus: WeihnachtskonzertmitdemMusikvereinWaldau
Di., 23.12.
07.00 Uhr Neustadt/Haus St. Josef: MorgengebetimAdvent
Mi., 24.12. Heiligabend
15.00 Uhr Neustadt/Münster: Krippenfeier
imMünsterfürKinderundFamilien,mitgestaltetvonderJungenKantorei
16.00 Uhr Titisee/Christkönig: Familienkrippenfeier, mitgestaltet vom Kinderchor
Christkönig–SegnungderKinder
16.30 Uhr Neustadt/St. Raphael: Christmette
17.00 Uhr Neustadt/Münster: Christmette mitgestaltetvoneinerBläsergruppeder
Stadtmusik
17.15 Uhr Heliosklinik/Kapelle: Weihnachtswortgottesdienst
17.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus: Kinderweihnachtskirche, im Anschluss spielt der
Musikverein Waldau weihnachtliche Lieder
aufdemKirchplatz
22.00Uhr Titisee/Christkönig:Christmette mitgestaltetvoneinerBläsergruppe
Naturfreunde Ortsgruppe Neustadt
DieNaturfreundeladenam31.
Dezember Silvester , zum Brezel-Barschen
insNaturfeundehausherzlichein.Eswerden
wieder viele Bretzeln ausgespielt. Beginn
14.30Uhrbis18.00Uhr.Ab19.00UhrSilvesterpartybitteAnmeldenundInfobis30.12.
bei Leopold Winterhalder Telefon 07651 /
3747.
Vorschau:
Sonntag, den 25.01.15
17.00UhrKonzertmitPopChor‘ninderev.
KircheHinterzarten
WirwünschenallenerholsameFerien,schöneWeihnachtenundallesGutefürdasneue
Jahr2015!
Do., 25.12.
08.30Uhr Waldau/St. Nikolaus: FestgottesdienstmitgestaltetvomKirchenchor
09.30 Uhr Neustadt/St. Raphael: Festgottesdienst
10.00Uhr Neustadt/Münster:
Festgottesdienst, mitgestaltet vomMünsterchor,–orchesterundJungeKantorei(Carl
Mariav.Weber:MissainG-Dur)
Fr., 26.12.
08.30 Uhr Langenordnach/St. Wendelin:
Eucharistiefeier - mitgestaltet vom MusikvereinWaldau
09.30UhrNeustadt/St. Raphael: Eucharistiefeier
10.00 Uhr Titisee/Christkönig: EucharistiefeiermitgestaltetvomKirchenchor
10.00 Uhr Neustadt/Münster: ökumenischer Gottesdienst mitgestaltet von einem
Bläserensemble des Musikvereins TitiseeJostal
So., 28.12.
08.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus: EucharistiefeiermitAussendungderSternsinger
09.30UhrNeustadt/St. Raphael: Eucharistiefeier
10.00 Uhr Münster/St. Jakobus: EucharistiefeiermitAussendungderSternsinger
Mi., 31.12.
17.00UhrHeliosklinik/Kapelle:EinGedanke-eineStille–einSegen
18.00 Uhr Titisee/Christkönig: JahresschlussandachtmitSakramentalemSegen
22.00UhrNeustadt/Münster:Silvesterkonzert
Do., 01.01.
09.15UhrNeustadt/St. Raphael: Eucharistiefeier
10.30 Uhr Münster/St. Jakobus: Eucharistiefeier
Sa., 03.01.
10.30UhrNeustadt/Münster:WeihnachtlicheKirchenführung
So., 04.01.
08.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus: EucharistiefeiermitgestaltetvondenSternsingern
09.30 Uhr Neustadt/St. Raphael: Eucharistiefeier
10.00 Uhr Neustadt/Münster: EucharistiefeiermitgestaltetvondenSternsingern
Di., 06.01. Erscheinung des Herrn (Hl.
Dreikönige)
08.30 Uhr Langenordnach/St. Wendelin:
EucharistiefeiermitgestaltetvondenSternsingern
09.30UhrNeustadt/St. Raphael:Eucharistiefeier
10.00 Uhr Titisee/Christkönig: Eucharistiefeiermitgestaltet von den Sternsingern
unddemMusikvereinTitisee-Jostal
Mi., 07.01.
08.45UhrNeustadt/Münster: Rosenkranzgebet
14.00 Uhr Titisee/Christkönig: Andacht
zum Jahresanfang mit dem Seniorenwerk,
danachBesinnlichesimPfarrheimSt.Josef
Sa., 10.01.
15.00 Uhr Heliosklinik/Kapelle: Wortgottesdienst mit Kommunionfeier und Tauferinnerung
18.30 Uhr Neustadt/Münster: Eucharistiefeier
So., 11.01.
08.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus: Eucharistiefeier
09.30UhrNeustadt/St. Raphael: Eucharistiefeier
10.00 Uhr Titisee/Christkönig: Eucharistiefeier
Sternsingeraktion 2015
DieSternsingerderSeelsorgeeinheitsindin
derZeitvom28.Dezember2014bis5.Januar 2015 in unseren Pfarrgemeinden unterwegs.WirbittenumfreundlicheAufnahme
unddankenimVorausfürihreSpendenbereitschaft. Leider können in Neustadt nicht
alleHaushaltebesuchtwerden.
Donnerstag,den18.Dezember2014
Evangelische Kirchengemeinde Neustadt
Evangelische Andreasgemeinde Feldberg – Titisee
Pfarramt :
GEMEINDEBÜRO:Tel.07651/2001-12,
Fax 07651/2001-20, eMail: gemeindebuero@ekineu.de
Öfnungszeiten: dienstags 9.30-11.30
Uhr, donnerstags 14.30-17.30 und freitags
8.30.00-11.30Uhr
JochenGunkel,Vors.des
Kirchengemeinderates:Tel.:07651/2001-15;
E-Mail:jochen.gunkel.@ekineu.de.
EGJ-Büro:Tel.07651/2001-11,eMail:
EGJ@ekineu.de,DiakonJohannesKraus:Tel.
07651/2001-11,eMail:diakon@ekineu.de
Adlerweg11,79856Hinterzarten
Tel.07652/234Fax.07652/5036
email
ev.Jakobusgemeinde.htz@t-online.de
Evangelischer Kindergarten Arche Noah:
LeitungClaudiaLAUFER:Tel.07651/2001-13,
Fax07651/2001-20,eMail:kiga@ekineu.de
Bestattungen
DieBestattungenübernehmenimwöchentlichenWechsel:
Pfarrer Wolf, Hinterzarten Tel. 07652 / 234
(geradeKalenderwochen)
Pfarrerehepaar Krieg, Löingen 07654 /
921088(ungeradeKalenderwochen)
•
Nachrichten
Ferien in der Kafee-Kleider-Stube
In denWeihnachtsferien ist die Kafee-Kleider-Stubegeschlossen.LetzteAnnahmevor
den Ferien ist am Mittwoch, 17. Dezember
von8.00bis11.00Uhr.ErsteAnnahmenach
denFerienistamMittwoch,7.Januar2015.
Konirmanden-Elternabend
Am Mittwoch, 7. Januar indet im evangelischen Gemeindehaus ein KonirmandenElternabendstatt.Beginn:19.00Uhr
•
Gottesdienste
Freitag, 19. Dezember
17.00h Familiengottesdienst KindergartenArche-Noah
Sonntag, 21. Dezember
10.00h Gottesdienst
Mittwoch, 24. Dezember
15.00h Krippenspiel
17.00h Christvesper
Donnerstag, 25. Dezember
10.00h GottesdienstmitAbendmahl
Freitag, 26. Dezember
10.00h Ökumenischer Gottesdienst im
Münster
Sonntag,28.Dezember
10.00h Gottesdienst
Mittwoch, 31. Dezember
17.30h Jahresabschlussgottesdienst
Donnerstag, 1. Januar
17.00h Neujahrsandacht
Sonntag, 4. Januar
10.00h GottesdienstmitAbendmahl
•
Termine
Mittwoch, 7. Januar
8.00bis11.00h Kafee-Kleider-Stube,
auchAnnahmevonSpenden
19.00h Konirmanden-Elternabend
imevangelischenGemeindehaus
Termine & Infos
Donnerstag, den 18. Dezember 2014
17.30 Uhr bis 18 Uhr Hinterzarten, Evang.
Kirche,AdventfürKLEINEundgroße
mitGeschichten,BildernundLiedern
Freitag, den 19. Dezember 2014
9.30 Uhr Hinterzarten, Evang. Gemeindesaal,Krabbelgruppe
10UhrTitisee,kath.Kirche,WeihnachtsgottesdienstderHirschbühlschule
Samstag, 20. Dezember 2014
20UhrHinterzarten,Evang.Kirche,Konzert
mitIllegato
Sonntag, den 21. Dezember 2014
10 Uhr, Titisee, Bärenhofkapelle, Gottesdienstmithl.Abendmahl
17Uhr,Altglashütten,St.Wendelin,FeldbergerAdvent,HölzlebruckerStubenmusik
17UhrHinterzarten,Taizeandacht
Dienstag, den 23. Dezember 2014
20 Uhr Falkau, Evang. Gemeindezentrum,
ChorprobenachAnsage
Mittwoch, den 24. Dezember 20914 (Heiliger Abend)
15 Uhr Falkau, Gemeindezentrum, Christvesper
17UhrTitisee,Bärenhofkapelle,Christvesper
17UhrHinterzarten,Christvesper
22.30UhrHinterzarten,Christmette
Donnerstag, den 25. Dezember
10 Uhr Hinterzarten, Gottesdienst mit
Abendmahl
Freitag, den 26. Dezember 2014
10UhrHinterzarten,Familien-undSinggottesdienst
Sonntag, den 28. Dezember 2014
10UhrHinterzarten,Gottesdienst
Mittwoch, den 31. Dezember 2014
17 Uhr Hinterzarten, Gottesdienst mit
Abendmahl
17UhrAltglashütten,ökumenischerGottesdienst
Donnerstag, den 1. Januar 2015
17 Uhr Hinterzarten, ökumenischer Gottesdienst
Samstag, den 3. Januar 2015
18 Uhr Titisee, Bärenhofkapelle, Gottesdienst
InderEvang. Kirche in Hinterzartensingt
am Samstag, den 20. Dezember um 20
UhrdiesechsköpigeGruppeIllegatostrikt
A cappella ein vielgesichtiges Programm
überwiegend aus englischsprachigen
Christmas Carols. Die stilistische Bandbreite der Melodien reicht vom Spätmittelalter
bei „Shepherds Arise“ oder „Gaudete“ bis
zu Neukompositionen von Tschaikowsky
(ThecrownofRoses),KurtWeill(Lostinthe
stars) oder Howells (A spotless Rose). Die
Arrangements reichen vom einstimmigen
Eröfnungsgesangundvonarchaisierenden
Satztechniken über klassisch-romantische
Chorsätze aus gemischten Stimmen, über
die „A-cappella-Instrumentation“ bis zur
Doppelchörigkeit.
Seite10
SowerdendiemeistkurzenLiedformennie
langweilig. Und trotzdem ist es ein Weihnachtsprogramm deinitiv abseits der ausgetretenen Pfade der Lieder, die man nun
allerortenhört.DerEintrittistfrei,Spenden
erbeten.
Wir sind erreichbar:
Evangelisches Pfarramt Hinterzarten
PfarrerHellmuthWolf,07652-234
FAX076525036
Mail:Ev.Jakobusgemeinde.HTZ@t-online.de
Pfarramtssekretärin Christina Winterhalder
07652-234
Bürozeit:DienstagundDonnerstag
9-12Uhr,Freitag14-18Uhr
Freie evangelische Gemeinde
Im Bildstöckle 8
79822 Titisee-Neustadt
07651-2753
Sonntag 21.12.- 4. Advent
10:00UhrGottesdienst
Kindergottesdienstab6Jahre
Mittwoch Heiligabend 24.12.
16:30UhrHeiligabendChristvesper
Donnerstag 1. Weihnachtstag 25.12.
10:00UhrGottesdienst
Kindergottesdienstab6Jahre
Sonntag 28.12.
10:00UhrGottesdienst
Kindergottesdienstab6Jahre
Mittwoch Silvester 31.12.
18:00UhrJahresabschlussgottesdienst
Jehovas Zeugen
Titisee-Neustadt
Gewerbestraße10
Tel.07651/7202
Sonntag, 21. Dezember
09.30 Uhr Biblischer Vortrag: Wie göttliche
Weisheitunsnützt
10.15UhrBibel-undWachtturmstudium
10.50 Uhr Biblischer Vortrag des reisenden
Predigers
Donnerstag, 25. Dezember
19.30UhrBibelstudium
20.00 Uhr Schulungskurs für Evangeliumsverkündiger
20.35UhrAnsprachenundTischgespräche
Adventgemeinde
Titisee – Neustadt
Bahnhofstr.12
Besuchersindherzlichwillkommen
Samstag 20 .12 .2014
9.30 Uhr: Bibelstudium Der Brief des Jakobus: „Gebet, Heilung und Wiederherstellung“
10.30UhrGottesdienst,Predigt
Samstag 27 .12 .2014
9.30Uhr: Bibelstudium Der BriefdesJakobus:„DasewigeEvangelium“
Seite11
10.30UhrGottesdienst,Predigt
Samstag 03 .01 .2015
9.30Uhr:Bibelstudium:DasBuchderSprüche:„DerRufderWeisheit“
10.30UhrGottesdienst,Predigt
Samstag 10 .01 .2015
9.30Uhr:Bibelstudium:DasBuchderSprüche:„VomHörenzumHandeln“
10.30UhrGottesdienst,Predigt
Öfnungszeiten der Hochschwarzwald Tourismus GmbH
(HTG)
Titisee, Strandbadstraße 4
(Tel.:07652/1206-8120)
Mo-Fr:9:00bis17:00Uhr
Sa,So,Feiertag:geschlossen
Öfnungszeiten über Weihnachten/
Silvester
24.und31.12.
09:00–12:00Uhr
25.12.und06.01. geschlossen
26.,27.,28.12.
und01.,03.,04.01. 10:00–12:00Uhr
Neustadt, Seb.-Kneipp-Anlage 2
(Tel.:07652/1206-8190)
Mo-Fr:09:00-12:30Uhr
Mo:15:00-17:00Uhr
Sa/So/Feiertaggeschlossen.
Öfnungszeiten über Weihnachten/
Silvester
Mittwoch,24.12. geschlossen
Mittwoch,31.12. 09:00–12.00Uhr
titisee@hochschwarzwald.de /
www.hochschwarzwald.de
Veranstaltungen
in Titisee-Neustadt
mitdenOrtsteilenWaldau-Langenordnach
-Rudenberg-Schwärzenbach
Fitness - Spaß und Unterhaltung in Titisee
Pferdekutschfahrten: Auskunft und Anmeldungen:ChristinaLaubis,Tel:93315
Fitness - Spaß und Unterhaltung in Neustadt
Kino (beim Rathausplatz Neustadt):
Täglich geöfnet, Programm unter Tel.
07651/1387 und www.krone-theater.de
Sondervorstellungen für Gruppen auf Anfrage.
Donnerstag,den18.Dezember2014
Samstag 17 .01 .2015
9.30Uhr:Bibelstudium:DasBuchderSprüche:„EsgehtumLebenundTod“
Neuapostolische Kirche
10.30UhrGottesdienst,Predigt
Sonntags:
9.30UhrGottesdienst
Das Bibeltelefon, ein kleiner Lichtblick für
den Tag, rund um die Uhr 0761/ 4764892
JedenMittwoch20.00UhrHauskreisinLöfingen, Info 07654/8151.Es werden christliche Lieder gesungen, Fragen anhand der
Bibelbeantwortenundzusammengebetet.
Heimatmuseum: Kunsthistorische Kostbarkeiten
aus Titisee-Neustadt und Umgebung zeigt
dasHeimatmuseum„NeustädterHeimatstuben“inderScheuerlenstraße(OrtsteilNeustadt). Urkunden, Bilder, Trachten, Geräte,
insbesondereeinevollständigeingerichtete
UhrmacherwerkstattundeineBauernküche
sind Zeugen einer interessanten und vielfältigenVergangenheit.Gruppenführungen
nachVereinbarung,Tel.206-124
Modelleisenbahn-Ausstellung:
im Cafe Feldbergblick, OT Schwärzenbach
Donnerstag, Freitag und Samstag: 14.00 -
17.00Uhr
•
Veranstaltungen
Jeden Samstag
07:00 - 12:30 Uhr Neustadt, Kurbadstraße
Wochenmarkt: AufdemWochenmarktinden Sie frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Brot, Eier
oder Nudeln, leckere Spezialitäten sowie
Blumen direkt vom Erzeuger bzw. von einheimischenEinzelhändlern.
Sonntag, 21.12.2014
17:00 Uhr Neustadt , Münster St. Jakobus
Bergweihnacht Männerchor Hochirst.
Seitnunmehr27JahrenführetderMännerchorHochirstumden4.Adventherumdie
„Bergweihnacht“ auf. Die Bergweihnacht
ist ein Konzert mit Musikstücken / Liedern
aus der Alpenregion. Die Besetzung: Männerchor - Projektchor mit ca. 60 Sängern,
Zithergruppemit3bzw.4Spielerinnen,Bläsergruppe der Stadtmusik Neustadt mit 9
Musikern,1Solistin,2Solisten,4er-Gesang,
Orgelbegleitung. Im Vorprogramm spielen
dieAlphornwälderinderKirche.EinGroßteil
der Einnahmen leiten wir als Spenden für
gemeinnützigeZweckeweiter.
Dienstag, 23.12.2014
14:00-16:00 Titisee, Kurhaus
Winterlicher Spaziergang mit sagenhaften Wäldergeschichten
DiedunkleJahreszeit,indiedasWeihnachtsfestfällt,hatdieMenschenzuallenZeiten
fasziniert.GeheimnisumwitterteSagenund
In Neustadt, Rinkenburgerstr. 56
Mittwochs:
20.00UhrGottesdienst
Weitere
Informationen
unter
Tel.
0761/702212oderwww.nak-freiburg.de
GeschichtenrankensichumdieseTagemit
dem tiefen Sonnenstand und transportierenaufganzbesondereArtLichtindasDunkelderwinterlichenNacht.LassenSiesich
verzaubernvondenGeschichtenundSagen
zur Wintersonnwende im Hochschwarzwald. Nach einem kurzen Spaziergang am
Seetretenwireinineinekuscheligwarme
Schwarzwald-Stube. Bei Kerzenschein und
GlühweinerzähltIhnenunserGästeführer
Max Steurenthaler Schwarzwald-WälderGeschichten,umSieam23.Dezemberauf
das Weihnachtsfest und am 30. Dezember
den Jahreswechsel einzustimmen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, jeweils maximal
20 Teilnehmer. Anmeldung bis 11:00 Uhr
amjeweiligenTaginderTourist-Information
TitiseeundNeustadt.Kosten:2,00Euro/mit
Gästekarte frei. Anmeldung erforderlich.
Max.20Teilnehmer.
Mittwoch, 24.12. 2014 bis Donnerstag
01.01.2015
10:30 - 17:00 Uhr Titisee, Kurhaus
„Atelier-Schmuck-Unikate“ – Ausstellung. AusstellungmitzumTeilsehrseltenen
u. außergewöhnlichen Opalen. Christine
Kurzmann, eine Schülerin von Augusto Zunin, zeigt sehenswerte Edelstein-SchmuckUnikate, die nach alter venezianischer Lötkunst angefertigt wurden. Die Künstlerin
würdesich,nachihrerletztengroßenKunstausstellung in Los Angeles, auch hier bei
unsinihrerHeimatüberzahlreichenBesuch
sehrfreuen.Eintrittfrei.
Mittwoch, 24.12.2014,Heiligabend
15:00 Uhr Neustadt, Münster St. Jakobus
Krippenfeier im Münster für Kinder und
Familien
16:00 Uhr Titisee, Christkönig Kirche
Familienkrippenfeier
17:00 Uhr Neustadt, Münster St. Jakobus
Christmette mit anschließendem Weihnachtssingen
Weihnachtslieder singen: NachdemGottesdienst im Münster: Weihnachtslieder
singen mit dem Männerchor Hochirst, der
StadtmusikNeustadt,derJugendkapelleder
StadtmusiksowiederWeihnachtsansprache
vonHerrnBürgermeisterArminHinterseh.
Donnerstag, 25.12.2014
11:00 Uhr Titisee, Kurhaus
Weihnachtskonzert mit dem Musikverein
Titisee-Jostal
20:00 Uhr Waldau, St.-Nikolaus-Kirche
Weihnachtskonzert mit dem Musikverein
Waldau
Sonntag, 28.12.2014 bis Donnerstag,01.01.2015
09:30 Uhr Titisee, Bahnhof
Ein Traum von Schnee und Dampf! Winterdampf: AuchimWinter,wennderHochschwarzwaldzauberhaftuntereinerweißen
Schneeschichtliegt,fährtdieIG3-Seenbahn.
Lassen Sie sich dieses winterliche VergnügennichtentgehenundgenießenSieeine
romantische Fahrt im mollig warmen Wagen und mit großen weißen Dampfwolken
vordenFenstern.DerhistorischeDampfzug
verkehrt zwischen Titisee und SchluchseeSeebrugg.
Dienstag, 30.12.2014
14:00-16:00 Titisee, Kurhaus
Winterlicher Spaziergang mit sagenhaften Wäldergeschichten:siehe24.12.
Mittwoch, 31.12.2014
10:00 Uhr Titisee, Parkplatz beim Strandbad
Silvesterlauf des Wintersportvereins Titisee. GetrennteWertung aller Klassen – ab
Damen/Herren alle 10 Jahre. Start + Ziel
beim Strandbad Titisee – bei ungenügender Schneelage am Herzogenhorn – Feldberg. Startzeit: 10.00 Uhr - Doppelstart
alle 30 Sekunden. Meldungen an: Bärbel
Schneider, Gartenweg 11 – 79822 TitiseeNeustadt. Mail: wsvtitisee-meldungen@
web.de. PC-Faxadresse: 032 22 37 09 899.
Für Rückfragen - Adresse, Telefon, Telefax
undMailnichtvergessen.Auskünfte:07651
8568oder07651/206135,e-mail:wsvtitiseemeldungen@web.de. Bei ungenügender
SchneelageinTitisee,erfolgteineVerlegung
zum Herzogenhorn, Zuschlag Startgeld:
Herzogenhorn:2,00EuroinallenKlassen.
20:00 Uhr Titisee, Kurhaus
Silvesterball am Titisee. DieHochschwarzwald Tourismus GmbH und das Kurhaus
Musikgarten
LiebeEltern,Großeltern,TantenundOnkel,
Musik steigert die Lebensqualität und ist
ein wichtiger, unabdingbarer Teil unseres
Lebens.JefrüherKinderanMusikherangeführtwerden,umsomehrwirdesgelingen,
die von Natur aus gegebenen Veranlagungen zu wecken und zu entwickeln. Denn
alleKindersindmusikalischundhabeneine
angeborene Fähigkeit zum Singen und zur
rhythmischenBewegung.
Das Konzept des Musikgartens unterstützt
dieEntwicklungdesKindesinelementaren
Bereichen.
Donnerstag,den18.Dezember2014
Restaurant „Schwarzwälder Stuben“ laden
GästeundEinheimischezumJahreswechsel
in den Kursaal zu einer beschwingten Silvesterpartyein.Einlassab19:00Uhr.Eintritt
inkl.SilvesterbufetundBegrüßungscocktail
59,50Euro,Kinderbis6Jahrefrei,7-12Jahre
27,50Euro.
22:00 Uhr Neustadt, Münster St. Jakobus
Silvesterkonzert im Münster. Musikalische
Unterhaltung im Münster zum Jahresende.
Mit dabei sind: Flöte - Sabine Daniels, Göteborg/Harfe-PatriziaCarciana,Göteborg
/ Orgel -Clemens Steiger, Neustadt.VorverkaufundAbendkasse.
Samstag, 03.01.2015
10:00 – 18:00 Uhr Titisee, Kurhaus
Antik- und Trödelmarkt. Sind Sie ein
Freund von Antiquitäten? Haben Sie eine
Sammelleidenschaft und sind stets auf der
Suche nach ausgefallenen Gegenständen,
diemannichtebenmalimKaufhauserwerben kann? Ab 10:00 Uhr erwartet Sie eine
VielzahlvonHändlernmitihrenausgefallenen Angeboten, Kuriositäten und seltenen
Stücken.Eintrittfrei.
19:30 Uhr Neustadt, Thomasheim
HSV Ball mit Theater... mit Theater, Tanz
undTombola.
Titisee, Badeparadies Schwarzwald
Musical Night: DieKombinationvonatemberaubenden Gesang, beeindruckenden
TänzenundtollemTheaterlässtMusicalherzen höher schlagen. Als Besucher tauchen
SieeinindieWeltvon„MammaMia“,„König
derLöwen“oder„Wicked“undträumenSie
von grandiosen Bühnen und mitreisenden
Musicalshows. Bei bekannten Melodien
könnenSiesichentspannenundvomAlltag
erholen. Außerdem werden tolle Künstler
bei der Musical Night Ihre Sinne berauben
und Sie auf ganz besondereWeise verzaubern.
Sonntag, 04.01.2015
16:00 Uhr Neustadt, Thomasheim
Theater im Thomasheim.
Dienstag, 06.01.2015
12:00 Uhr Titisee, Roter Platz
Fasneteröfnung der Zunft der Seeräuber
Mit Tönen und Klängen lernt der Nachwuchs, seine motorische Fähigkeit besser
einzuschätzen. Aber auch freiere und ausdrucksvollere Gestaltung von Bewegungen
z.B.inTänzenfördertdieKreativitätdesKindes.DieKindersollenohneLeistungsdruck
andieMusikherangeführtwerden.DieWelt
der Musik will sich einfach nur öfnen und
seinenerstenEinblickinihreVielfaltgewähren.
HabenauchSieLustbekommenmitihrem
Kind auf musikalische Entdeckungsreise zu
gehen?
Seite12
Titisee e.V.
BeiderFasneteröfnungwirdalljährlichdas
MottofürdiekommendeFasnetverkündet.
Des Weiteren werden neue Narren mit einer Prüfung im Verein aufgenommen, und
gegebenfalls Aktive geehrt. Mit einemVerkaufswagenwirdfürdasleiblicheWohlder
Anwesendengesorgt.
Sonntag, 11.01.2015
15:00 Uhr Neustadt, Färbehalle
Teeverkostung: Der verführerische Duft
vonTee,diesebesonderenMischungenaus
blumigen und fruchtigen Komponenten,
begrüßt Sie beim Betreten der Färbehalle.
Lernen Sie die breiten Facetten des Tees
kennen,währendIhnenLisaRüdiger,dieBesitzerinderLisa´sChocolaterie,WissenswertesüberdieHerkunftundüberdierichtige
Zubereitungofenbart.FürunsereGästehabenwirnocheinkleinesSchmankerlarrangiert.NebenderVerkostungvonTeesorten
lernenSiedasZusammenspielvonTeeund
Schokolade kennen. Spätestens jetzt steht
der Tee dem Kafee nichts nach und man
wirddieEngländerverstehen,warumihnen
dieTeaTimetäglichsowichtigist.Preispro
Person:19,00Euro,inkl.MwSt.
Musik zum neuen Jahr mit der
Zithermusik Robert Mayr
Donnerstag, 01.01.2015
15:00 Uhr
im Kurhaus Restaurant in Titisee
Wir wünschen Ihnen alles Gute für das
neue Jahr 2015!!
Freie Plätze in Titisee im Kurs Musikgarten 1 (1bis 3 Jahre) mittwochs 09.00 UhrUnterrichtsort: Spielzimmer im Kurhaus
Titisee. InformationenerhaltensiebeiBarbaraHelmle-Hofmeierunter07653/9658855
oderimBüroderJugendmusikschule.
WirwünschenallenSchülerinnenundSchülern und ihren Familien, den Schulen und
Vereinen,sowieallenMitarbeiterinnenund
MitarbeiternimKollegiumeinebesinnliche
Advents-undWeihnachtszeitundeinengutenRutschinsJahr2015.
Seite13
Donnerstag,den18.Dezember2014
Der Ferienbeginn ist der Samstag, 20.12.2014. Vom20.12.biseinschließlich06.01.2014istunserSekretariatgeschlossen.DerersteUnterrichtstagimneuenJahristMittwoch,der07.01.2015.
NähereInformationenundAnmeldungerhaltenSiebei:JugendmusikschuleHochschwarzwalde.V.,79822Titisee-Neustadt,Franz-SchubertWeg4.Sekretariat:Tel.07651/971748.E-Mail:jugendmusikschule@titisee.de.www.titisee-neustadt.de/jms
Das VHS-Team wünscht Fröhliche WeihnachtenundeinengutenStartinsneueJahr
2015!
Über die Feiertage geänderte Öfnungszeiten:
Vom24.12.2014bis02.01.2015geschlossen!
Ab02.01.2015istdieGeschäftsstellevormittags von 9-12 Uhr geöfnet. Ab 07.01.2015
sindwirwiederzudennormalenÖfnungszeitenfürSieda.
ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEK
IM SCHULZENTRUM
Allen unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir wunderschöne Weihnachtstage
undGlückundGesundheitimneuenJahr!
Während der Weihnachtsferien – vom
22.12. bis 6.1. – hat die Bibliothek nur am
Dienstag, den 23.12. von 14.30 – 19.00
Uhr geöfnet!
Abdem7.1.geltenwiederdienormalenÖfnungszeiten: Di. 11.00-13.30 u. 14.30-19.00
Uhr,Mi.14.30-19.00Uhr,Do.11.00-13.30u.
14.30-17.30Uhr,Fr.9.00-12.00Uhr.
„Lesestart“ – für alle 3-jährigen gibt
es bei uns kleine Stoftaschen mit einem Bilderbuch und zwei Broschüren für die Eltern zum Thema „Vorlesen“. Eine Aktion der „Stiftung Lesen“.
Benutzungsgebühr für Entleihungen für
Erwachsene:10,00€für12Monate,Schüler
ab18Jahre5,00€.EinmaligeAusleihe2,50
€. Während der Öfnungszeiten stehen ein
Kopiergerät und vier kostenlose InternetPCs zur Verfügung. An allen PCs können
auchmitWORDTexteerstelltwerden.Ausdruckekosten0,10€proSeite.
So inden Sie unseren WEB-OPAC (OnlineKatalog) im Internet: www.bibliotheken.
bw-online.de, dann in der Liste der Bibliotheken Titisee-Neustadt auswählen. Am
WEB-OPACkönnenSieauchIhrLeserkonto
einsehen, Ihre entliehenen Medien verlängern und entliehene Medien vorbestellen.
Tel.07651-93659160
Mit gültigem Bibliotheksausweis haben Sie
über den Suchschlitz auf dem WEB-OPAC
Zugang zu Datenbanken des MunzingerArchivs. Wenn Sie einen Trefer anklicken,
•
Neue Kurse:
Mittwoch,07.01.15
Outlook fürs Büro(UweKuzmenko),18:00
Uhr,Neustadt,Kurverwaltung,VHS-Computerraum
Donnerstag,08.01.15
Integrationskurs am Vormittag20-Modul
VI (Melinda Kovács-Celik, Gudrun Heinzmann),08:45Uhr,Neustadt,Kurverwaltung,
VHS-Studio
Zehningersystem in 5 Stunden (Thomas
Lienert), 13:30 Uhr, Neustadt, Kurverwal-
müssenSiesichzunächstmitIhrerLeseausweisnummer und Ihrem Passwort anmelden, um in denVolltext zu kommen. Dann
könnenSieauchweitereSuchanfragenstarten. Weitere Informationen inden Sie auf
unseremFlyer,derinderBibliothekausliegt.
Unser Angebot rund um die Uhr: Die
BIeNE (Bibliothek für eMedien im Netz)
http://www.onleihe.de/biene - Bücher
und Hörbücher für Ihr Smartphone, Tablet, E-Book-Reader... Der Download ist mit
gültigem Benutzerausweis möglich. InformationenzumDownloadundzudenSoftware-Voraussetzungen inden Sie auf der
„BIeNE“-Web-Seite.
Leukämie
Typisierung
Stammzellspende Hochschwarzwald
LiebeBürgerinnenundBürgerderStadtTitisee-Neustadt,alle16 Minutenerkranktin
Deutschland ein Mensch neu an Blutkrebs,
z.B. Leukämie. Nahezu die Hälfte sind KinderundJugendliche.Jedenkannestrefen,
keiner kann sich davor schützen. 40% der
NeuerkranktenbenötigenzurHeilungKnochenmarkoderStammzellenvoneinemgesundenMenschen.Nochimmerindetjeder
fünfte PatientkeinenpassendenSpender!
Erhat keine Überlebenschance, er stirbt.
Dakannunddarfmannichtuntätigbleiben.
Wir suchen dringend gesunde Menschen
zwischen 17 und 55 Jahren, welche bereit
sind schwer kranken Menschen zu helfen
und ihnen eine letzte Überlebenschance
zu geben. Melden Sie sich, gleich ob Einzelperson, Vereine, Gruppen oder Firmen,
ich informiere Sie gerne über den Ablauf
einerTypisierungodereinerKnochenmark-/
tung,VHS-Computerraum
Freitag,09.01.15
Zumba® Fitness(MartinaKokolanski),19:30
Uhr, Neustadt, Kurverwaltung, Gymnastikraum
Zumba® Fitness(MartinaKokolanski),20:30
Uhr, Neustadt, Kurverwaltung, Gymnastikraum
Anmeldung und Information bei der VHSGeschäftsstelleunterTel.07651-1363.
Stammzellspende. Übrigens Knochenmarkspende hat nichts mit Rückenmark zu tun,
wie irrtümlich von vielen Menschen vermutet wird. Sie werden sehen wie Sie mit
relativ wenig Aufwand viel erreichen können, einem Menschen das Leben retten.
ÜbereinenAnrufwürdeichmichfreuen,Tel.
07653/6101,odereineE-Mailanstammzellspendehochschwarzwald@gmx.de. FinanziellwerdenSienichtbelastet,wenngleich
eine Typisierung Kosten von 50,00€ verursacht.DieskannichDankderhohenSpendenbereitschaft der Bevölkerung im Hochschwarzwald darüber inanzieren. Auch
in diesem Jahr durfte ich wieder über 100
Typisierungen durchführen und die dafür
erforderlichenGeldspendenentgegennehmen.NebenvielenFamilienundEinzelpersonenhabendieAWOSeniorenwohnanlage
beim Tag der ofenen Türe mit dem Flohmarkt der Familie Dorenburg, die Frauen
vomKneipvereinTitisee-Neustadtunddas
Badeparadies inTitisee- Neustadt mit dazu
beigetragen. Allen Typisierten, Spendern
undwelchesichsonstineinerArtundWeise
helfend eingebracht haben, ein herzliches
Vergelt´sGott.Gesunde Menschen haben
1000 Wünsche, ein Kranker nur einen!Ich
wünsche Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit,froheWeihnachtenundeingutes,
gesundesneuesJahr.
PaulGriesenauer,Mühlhaldeweg21,
79853Lenzkirch-Kappel
Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V.
Angebote für blinde und sehbehinderte
Menschen sowie deren Angehörige und
Freunde und sonstig Interessierte Personen
DieVeranstaltungen können von Personen
besuchtwerden,diesichmitdenZielenunseres Vereins identiizieren oder selbst von
einerSehbehinderung/Blindheitbetrofen
sind.DieVeranstaltungenkönnenunabhängigvoneinerVereinsmitgliedschaftbesucht
werden.DieListeunsererTerminewirdlaufendimInternetaufunsererWebsitewww.
bsvsb.org-dortunterdenLinks„Veranstaltungen“und„Stammtische“aktualisiert.
Der Blinden- und Sehbehindertenverein
Südbadene.V.bietetunteranderemVeranstaltungenan,aufdenensichBetrofenein
„lockerer“ Atmosphäre über den täglichen
Umgang mit ihrer Behinderung austauschenkönnen.
- VS-Schwenningen
Frau Inge FrommeTelefon (07721) 8 78 73
11/Restaurant„Pulvertürmle“,Gerberstraße
35, Villingen. Jeden 2. Dienstag im Monat,
14.30Uhr
- Freiburg i. Br.
HerrHans-GeorgFischerTelefon(0761)156
0836.Gasthaus„ZumrauhenMann“,Insel4.
Jeden1.DonnerstagimMonat,ab17.00Uhr
- Stammtisch für jüngere Leute
Nicole Schiferdecker und Daniel Schauenburg. Telefon: (07665) 80 89 578 kontakt@
baechlesurfer.de.
Veranstaltungsort bitte erfragen. Es gibt
einmal im Monat ein ofenes Trefen, das
regelmäßigimmeramzweitenDienstagim
Monatstattindet.
- Hundestammtisch
Frau Helga MauchTelefon (07641) 5 34 04.
Trefpunkt Freiburg Hauptbahnhof - Stadtbahnbrücke.Jeden1.SonntagimMonatab
10.00Uhr
Es trefen sich die Schnitzelklopfer
Bei den Schnitzelklopfern erfahren blinde
und sehbehinderte Personen von anderen
betrofenenKochbegeisterten,wiemanals
seheingeschränkter Mensch selbständig
seine Mahlzeiten zubereiten kann. Teilnahme bitte nur nach vorheriger Anmeldung
beiHans-GeorgFischer,E-Mailischer.hansgeorg@t-online.de,Telefon:(0761)1560836
Donnerstag,den18.Dezember2014
Bezirksgruppe Breisgau
28.02.2015
Frühjahrsversammlung
/
16.05.2015Sommerauslug/28.11.2015Adventsfeier
Nähere Informationen erteilt der jeweilige
BezirksgruppenleitergerneaufAnfrage.
Lebenshilfe Südschwarzwald
e. V. Titisee – Neustadt
Ehrenamtliche MitarbeiterIn für unseren
Freizeitclub „Brummbären“ für ab sofort
gesucht.
DerClub,bestehendaus8erwachsenenTeilnehmerInnenimAltervon39-61Jahrenmit
Behinderung und 3 Begleitpersonen, trift
sich14-tägigmontagsvon16:15–18:15Uhr
inNeustadt.
EswerdenkleineAuslügeindieUmgebung
gemacht und Unternehmungen wie Kino,
Minigolf, Kochen, Basteln uvm. Für die ehrenamtliche Mitarbeit wird eine steuerfreie
Aufwandsentschädigungbezahlt!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
07651/97277-16,FrauCorneliaLöler,oder
unterfreizeit@lebenshilfe-ssw.de!
Unser neues Programmheft für 2015 ist
ab15.12.14inunsererGeschäftsstelleinTitisee-Neustadterhältlichsowieunterwww.
lebenshilfe-ssw.deimDownloadverfügbar
!
-Freie Zeit sinnvoll und erlebnisreich gestalten
FürMenschenmiteinerBehinderungistes
oftschwer,diesewichtigeZeitimLebenzu
gestalten und ihren Interessen nachzugehen. Wir helfen Barrieren zu überwinden,
umauchdieZeitnebenSchulebzw.Arbeit
unddentäglichenVerplichtungensinnvoll
und mit Freude zu nutzen. Gleichzeitig bedeutetunserFreizeitangebotauchfreieZeit
fürdieplegendenundbetreuendenAngehörigen.
Unsere Angebote:
Ferienfreizeiten für Erwachsene, JugendlicheundKinder/FreizeitclubsfürErwachsene,JugendlicheundKinder/Ferienbetreuung (auch für Geschwisterkinder) / Sport
und Bewegung / Tagesunternehmungen
/ Bildungsangebote. Außerdem haben wir
in einigen Freizeitclubs noch freie Plätze
– fragen Sie nach! Interesse? Für weitere
Informationen und zur Anforderung ausführlicher Programmhefte wenden Sie sich
bittean:CorneliaLölerTelefon(07651)97
277-16E-Mail:c.loeler@lebenshilfe-ssw.de
Seite14
- Persönliche Hilfen Hochschwarzwald
DieLebenshilfebietetUnterstützungdurch
Betreuung für Menschen mit Behinderung
undderenAngehörige.DieBetreuungwird
individuell auf die Bedürfnisse aller Familienmitgliederabgestimmt.
Wir übernehmen stunden- und tageweise,
regelmäßig oder unregelmäßig Einzelbetreuung für Kinder, Jugendliche und ErwachsenemitBehinderung.Betreuungsformen sind: Einzelbetreuung im häuslichen
Bereich, in unseren Räumlichkeiten oder
anderen Orten; Assistenz und Begleitung
zur Freizeitgestaltung, Urlaubsbegleitung;
Urlaubsbetreuung vor Ort; Gerne beraten
wirSie.RufenSiean.RenateRiebeckTelefon
(07651)97277-11Mo.–Do.09:30–12:00,
E-Mail:r.riebeck@lebenshilfe-ssw.de
- Adresse der Geschäftsstelle:
Lebenshilfe Südschwarzwald, WilhelmStahl-Str.11,79822Titisee-Neustadt.(07651)
97277-0.j.fehrenbach@lebenshilfe-ssw.de
SkiBus-Prospekt 2014/15 –
Ab in den Winter!
Auch in diesem Winter erreichen Sie mit
denBussenundBahnenimRVF-Gebietund
darüber hinaus bequem die Schwarzwaldgipfel. Der neue SkiBus-Prospekt Winter
2014/15,herausgegeben vom Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF), ist ab 18.12.
kostenloserhältlich
an allen Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen im
RVF, in den Rathäusern und KurverwaltungenderGemeindenoder als Download
(PDF-Datei) im Internet unter www.rvf.de.
Eristbiszum22.März2015gültigundgibt
einenGesamtüberblicküberdieBahn-und
BusverbindungenindieWintersportgebiete
dessüdlichenSchwarzwaldes.DerProspekt
enthältdieFahrpläneundTarifezudenSkigebieten am Feldberg, Schauinsland/Notschrei und Belchen sowie zu den Ski- und
Wanderbussen von Südbadenbus in RichtungTriberg und Schonach. In den Linienbussen und Zügen gelten die RVF-Tarife,
Besitzer einer KONUS-Gästekarte können
alle im Prospekt aufgeführten Verbindungen nutzen. Auf den Südbadenbus-Linien
7300: Titisee-Feldberg-Todtnau und 9007:
Falkau-Bärental-Feldberg werden darüber
hinaus die Ski-Zeitkarten vom Liftverbund
Feldberg als Fahrausweis anerkannt (außer
derLift-Punktekarte).
Infosunterwww.rvf.de.
Weihnachtsmärchen der Bühnenfreunde St. Johannes Friedenweiler
„ Der Räuber Hotzenplotz“vonOttfriedPreußler.Auführungstermine:Sonntag, 21.12.2014 / Freitag, 26.12.2014 / Sonntag, 04.01.2015.
Jeweilsum16.00UhrimHausdesGastesinFriedenweiler.
Kartenvorverkauf:Tourist-InformationFriedenweilerundDorladeninRötenbach.Eintritt:5,00€Erw./4,50€Erw.mitGästekarte/3,00€
Kinder(3-14Jahren)
3-Zi-Whg. in Titisee gesucht!
Wir suchen für einen unserer Kunden eine neuere 3- oder
4-Zi.-Erdgeschoss-Wohnung (ca. 80-100 qm) zum Kauf,
im Viertel: “Neue Heimat” (z.B. Jägerstraße, Hochfirstweg,
Rieslehofweg, Fürstenbergweg usw.)
- auch Maklerangebote erwünscht Michael Sorgius, Hausverwaltungen, Kapellenweg 7, 79822
Titisee-Neustadt, Tel.: 07651/988066 www.sorgius-titisee.de
Grundschülerin, 4. Klasse sucht (w.) qualifizierte
Nachhilfe/Hausaufgabenbetreuung
in Mathe und Deutsch nach Neustadt, Tel. 0173/2692638
Akutklinik sucht ab sofort
exam. Pflegefachkraft, med. Fachangestellte.
Tel. 07651-935032,
E-Mail: stadler@klinik-friedenweiler.de
1½-Zimmer-Whg. • ca. 45 m²
mit gr. Terrasse und Balkon, Küche möbliert
in Neustadt ab sofort zu vermieten.
KM 340,- + NK fix 80,- + 2 MM Kaution
07651 936 99 90
Arzthelferin (55 J., berentet) sucht
1- bis 2-Zi.-Whg. (auch möbl.)
m. Balk., ab 35 qm, kein UG, bis 400,- Euro WM
(300,- KM + 100,- NK) • Telefon 0761 503 92 18
Wir brauchen Unterstützung!
Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir einen
Koch/Köchin oder Hauswirtschafter/in
auf Vollzeit oder Teilzeit für die Gemeinschaftsverpflegung
unserer Gäste bis ca. 140 Personen.
Wir bieten geregelte Arbeitszeiten, Urlaubsgeld sowie ein
13. Monatsgehalt.
Bewerbung an:
Jugendherberge Rudenberg • z. Hd. Michael Häringer
Rudenberg 6 • 79822 Titisee-Neustadt • Tel. 07651 73 60
Santa Fee Steakhouse
Suche Bedienung
für Teilzeit oder Vollzeit.
Bewerbung telefonisch unter:
Tel. 07654-808004
Wir suchen zuverlässige Reinigungskraft
für Ferienwohnung Hinterzarten
Nur samstags ab 10.30 Uhr
Service im & ums Haus • E+H Diehl-Uzer GbR
Oberhöllsteig 14 • 79874 Breitnau
Tel. 07652 919 958 • Mobil 0175 745 16 15
Pflegefachkraft (Stellumfang bis 50 %)
für den Nachtdienst gesucht.
Reinigungskraft
1 x wöchentlich für 3-4 Std. nach Titisee gesucht
Brunner Welt der 1000 Uhren GmbH
Frau Kleiser - Telefon 07651 - 98180
Kleines Pflegeheim mit gerontopsychiatrischer Ausrichtung in
Lenzkirch-Kappel sucht zuverlässige, verantwortungsbewusste Fachkraft für den Nachtdienst. Zwischen den
Einsatzzeiten können Sie sich im Ruheraum entspannen. Sie
verdienen zwischen 132 und 165 e je Nacht brutto (92 bis
121 e netto je nach Steuerklasse und Wochentag), die
Teilzeitstelle entspricht 9,5 Nächten pro Monat. Interessiert?
Dann wenden Sie sich bitte an info@haus-dorothee.de oder
Tel. 07653 16 82 (PDL verlangen).
30 % Rabatt auf Ihre Anzeige
in der ersten Ausgabe 2015
Ihres Heimatblattes
n
Wir wünschen Ihnen einen gute
Start für 2015
Unsere Neujahrsaktion für Sie!
Die Feiertage und das Geschäftsleben kommt wieder in Fahrt. Starten auch Sie mit neuem Schwung
in das Neue Jahr! Ihre rabattierte Anzeigen im „Blättle“ bringen Ihren geschäftlichen Erfolg auf Touren.
Schalten Sie in der ersten Ausgabe Ihres Heimatblattes und Sie erhalten 30 % Rabatt auf Ihre Anzeigenschaltung. Wann die erste Ausgabe Ihres Heimatblattes ist können Sie der Rückseite entnehmen.
Die rabattierte Anzeige gilt ausschließlich in der entsprechenden Kalenderwoche.
TIPPS FÜR SUPERSPARER:
Unsere Aktion gilt nur vom 02.01. – 25.01.2015 für die
Kalenderwochen 2, 3 und 4
(die entsprechende erste Ausgabe Ihres Heimatblattes entnehmen Sie bitte der Liste auf der Rückseite)
Bitte nennen Sie uns bei Ihrer Bestellung
den Aktionscode  P2015-01-01
Schnell anrufen und Anzeigenplatz sichern!
Rufen Sie an, wenn Sie Fragen haben!
Wir beraten Sie gerne unter Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11.
 Finden Sie interessante Kombinationsmöglichkeiten mit Ihren Nachbarausgaben
auf www.primo-stockach.de.
(Kombinationen werden als eine Ausgabe
gezählt)
 Machen Sie mit einer Farbanzeige
(Farbzuschlag) besonders stark auf sich
aufmerksam.
 Liefern Sie Ihre Druckdaten rechtzeitig,
spätestens bis Freitag der Vorwoche.
 Erteilen Sie uns eine Abbuchungsgenehmigung und Sie erhalten weitere
2 % Skonto.
Es gelten unsere AGB (siehe www.primo-stockach.de) und unsere aktuelle Preisliste
Nr. 16 (Stand: Januar 2015). Alle bestehenden
Rabattvereinbarungen mit unserem Verlag werden für diese Aktion außer Kraft gesetzt. Jedoch
wird das mm-Volumen Ihrem Kundenkonto
gutgeschrieben.
Wir haben vom 22.12.2014 bis einschließlich 01.01.2015 geschlossen.
Ab dem 02.01.2015 sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie da.

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 7771/ 93 17 -11
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 7771/ 93 17 -11
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
ERSTE AUSGABE 2015
Wir sind ab Freitag, 02.01.2015 zu unseren gewöhnten Öffnungszeiten wieder für Sie da.
Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr.
WANN STARTET IHR HEIMATBLATT IM NEUEN JAHR?
Wir haben Ihnen eine Auflistung aller Heimatblätter unseres Verlages.
IHR HEIMATBLATT STARTET IN KW 2
A
B
D
E
F
G
H
Aach
Allensbach
Auggen
Badenweiler
Ballrechten-Dottingen
Berg
Bermatingen
Bodman-Ludwigshafen
Bollschweil
Bötzingen
Brigachtal
Brombach-Haagen-Hauingen
Buchenbach
Buggingen
Burgrieden
Deggenhausertal
Dettingen-Wahlhausen
DO Bärenthal
DO Böttingen
DO Irndorf
DO Kolbingen
DO Königsheim
DO Mahlstetten
DO Mühlheim
DO Neuhausen o.E.
DO Nendingen
Dogern
Efringen-Kirchen
Ehrenkirchen
Eichsel-Minseln-Adelhausen
Eichstetten
Eisenbach
Emmingen-Liptingen
Eschbach
Ettenkirch
Freiamt
Frickingen
Gersbach
Glottertal
Görwihl
Grenzach-Wyhlen
Häg-Ehrsberg
Haltingen
Hasel
Häusern
Heiligenberg
Herbertingen
Herbolzheim
Herten-Degerfelden
Hinterzarten
Höchenschwand
Hohberg
Hohenfels
Hohentengen
Horgenzell
Höri Woche
Hüfingen
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
Ihringen
Illmensee
Ingoldingen
Inzigkofen
Inzlingen
Inzlingen
Jestetten
Kandern
Karsau
Kenzingen
Kleines Wiesental
Kluftern
Küssaberg
Laufenburg
Litzelstetten
Malterdingen
March
Maulburg
Meersburg
Mengen
Merdingen
Mönchweiler
Mühlingen
Müllheim
Münstertal
Munzingen
Murg
Neuenburg
Oberried
Orsingen-Nenzingen
Ostrach
Owingen
Pfaffenweiler
Radolfzell
Reichenau
Reute
Rheinhausen
Riegel
Rielasingen-Worblingen
Ringsheim
Salem
Sasbach
Sauldorf
Schallstadt
Schliengen
Schönau
Schwanau
Schwörstadt
St.Blasien
St.Märgen
St.Peter
Staufen
Stegen
Steinen
Steißlingen
Stockach
Stühlingen
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
S
T
U
V
W
Z
Sulzburg
Tiengen
Titisee-Neustadt
Todtmoos
Uhldingen-Mühlhofen
Umkirch
Vogtsburg
Vorderes Kandertal
Vörstetten
Waltershofen
Wehr
Weisweil
Wilhelmsdorf
Wolpertswende
Wutach
Wyhl
Zell i.W.
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
KW 2
IHR HEIMATBLATT STARTET IN KW 3
A
B
D
E
G
H
K
L
S
U
W
Albbruck
Bad Krozingen
Bingen
Buchholz
Dauchingen
Dettighofen
Dingelsdorf
DO Buchheim
DO Fridingen
DO Renquishausen
Ebnet
Ebringen
Eigeltingen
Eschach-Schmalegg-Taldorf
Gailingen
Gottenheim
Grafenhausen
Hartheim
Heitersheim
Herdwangen-Schönach
Hochdorf
Kappel
Kirchzarten
Lehen
Sipplingen
Überlingen
Ühlingen-Birkendorf
Waldshut-Tiengen
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
KW 3
IHR HEIMATBLATT STARTET IN KW 4
F
Friedenweiler
KW 4
IHR HEIMATBLATT STARTET IN KW 6
B
Büsingen
KW 6
Studio  Heilsteine
Marion Melchior • Fachfrau • Kompetente Beratung
Scheuerlenstraße 28 • Tel. 07651 2858 • ganztägig geöffnet
Persönlichkeits-Stein oder -Kette
Fenster zum Licht
nach Hl. Hildegard / Organuhr
Verschenken Sie
doch Fahrgutscheine
11 Stadtfahrten
60,00 e
Erhältlich in:
„Löffler’s Videothek, Hauptstraße”
„Kneipp Kurmittelhaus Sebastian Kneipp Anlage”
und bei unseren Fahrern.
n d h e it
u
s
e
G
ie
d
r
ü
f
e
Geschenk
Gutscheine für
Massage, Sauna,
Fußpflege usw.
Sebastian Kneipp Anlage 3
Titisee-Neustadt • Tel. 1270
In letzter Minute Heiligabend bis 12:00 Uhr geöffnet
Kneipp-Kurmittelhaus
Friseursalon Changez
Weil gute Frisuren nur aus Leidenschaft entstehen können...
Wir sagen DANKE für die tollen 5 Jahre
und wünschen Yvonne Löffler einen guten Start bei uns!
Ab jetzt auch kurzfristigere Termine möglich!
Frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch ins Jahr 2015
wünscht das Changez Team...
Hauptstr. 25a • Neustadt • 07651/2014663 • www.changez.de
Fahrgemeinschaft von Neustadt
nach Hüfingen gesucht
(Mo. - Fr.) Telefon 0173 269 26 38
Aktion vom 18. - 24.12.2014
Fürstenberg Pils 0,5 l
Kiste 12,99 e + Pfand
Schwarzwaldsprudel Mineral Kiste 3,99 e + Pfand
Bad Dürrheimer Legere 6 x 1,0 l Kiste 5,99 e + Pfand
unbehandelte Orangen vom Ätna 7 kg 13,99 e
und Clementinen vom Ätna
7 kg 16,50 e

Wir wünschen unseren Kunden und Freunden
frohe Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr.
Titisee-Neustadt
Gewerbestraße 21
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
90
Dateigröße
4 793 KB
Tags
1/--Seiten
melden