close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gesundheitsamt Stuttgart - Deutsche Gesellschaft für Public Health

EinbettenHerunterladen
Stellenausschreibung
Gesundheits- und Sozialplaner/-in in Teilzeit (50 %)
baldmöglichst - befristet für einen Zeitraum von 12 Monaten - für das Sachgebiet
Strategische Gesundheitsförderung beim Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Stuttgart,
Schloßstraße 91, 70176 Stuttgart, gesucht.
Die Stuttgarter Gesundheitskonferenz hat einen Schwerpunkt "Gesund älter werden". Nach
verschiedenen Aktivitäten, die sich auf die Gesamtstadt bezogen, konzentriert sich nun die
Arbeit auf einen Stadtteil, in dem überdurchschnittlich viele sozial benachteiligte ältere
Menschen leben.
Ihre Aufgabe besteht in der Vorbereitung und Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren
und Netzwerkarbeit im Stadtteil unter Einbeziehung der vor Ort vorhandenen Akteure des
politischen und sozialen Lebens, der Dokumentation der Ergebnisse und der Planung und
Umsetzung von vorgeschlagenen Maßnahmen. Dies geschieht auf Basis einer umfassenden
Analyse der bereits vorhandenen Informationen zur Lebenssituation im Stadtteil. Um die
Nachhaltigkeit zu sichern, stehen Empowerment der beteiligten Einwohner und Verankerung
der Maßnahmen bei vor Ort tätigen Organisationen und beteiligten Ämtern im Vordergrund.
In einem Abschlussbericht sollen zu Jahresbeginn 2016 die Ergebnisse und weitere
Umsetzungsschritte festgehalten werden.
Ihr fachliches Profil:
•
•
•
•
•
abgeschlossenes sozial- oder gesundheitswissenschaftliches Hochschulstudium
(Diplom oder Master),
Kenntnisse und Fähigkeiten in Sozialplanung und Qualitätsmanagement sowie
fachliche Kenntnisse im Bereich Gesundheitsförderung im Alter und in der
Gesundheitsberichterstattung,
Kenntnisse und Erfahrungen in der Moderation von Planungs- und
Bürgerbeteiligungsverfahren,
Kenntnisse der Strukturen einer Großstadtverwaltung,
gute EDV-Kenntnisse (MS Office-Paket) sowie Statistikkenntnisse.
Ihr persönliches Profil:
•
•
•
•
•
•
Aufgeschlossenheit, ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit,
ausgeprägte Fähigkeit zur Moderation von Gruppen und Gesprächsführung,
Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten sowie Planungsprozesse aktiv zu gestalten,
Verhandlungs- und Abstimmungsgeschick mit den vielfältigen Partnern,
hohe soziale Kompetenz,
organisatorische Fähigkeiten.
Wir bieten:
•
•
•
eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit einem breit gefächerten
Aufgabenspektrum, eingebunden in einem Team,
gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
regelmäßigen qualifizierten fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus
vergleichbaren Projekten in anderen Kommunen aus Baden-Württemberg.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, Interesse an der Arbeit in einem Gesundheitsamt einer
großen Stadtverwaltung haben und Ihr fachliches Können einbringen wollen, freuen wir uns
über Ihre Bewerbung. Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet. Für fachliche
Auskünfte steht Ihnen Herr Erb, Telefon 0711 216-59415, für arbeitsrechtliche Fragen Frau
Klatt, Telefon 0711 216-59305, gerne zur Verfügung.
Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennzahl: 53/0016/2014 bis zum 1. Januar
2015 an das Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart, 70161 Stuttgart.
Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt.
Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.
Auf diese Stelle ist derzeit keine Online-Bewerbung möglich. Wir freuen uns auf Ihre
Bewerbungsunterlagen in Papierform.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
16 KB
Tags
1/--Seiten
melden