close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beruf und EDV - VHS Freising

EinbettenHerunterladen
Beruf
&
edv
Die erste Regel,
um erfolgreich zu sein,
lautet: Verliebe Dich
in Deine Arbeit!
Beruf
ABSCHLÜSSE
WenN siE liEben,
was Sie tun,
müsseN siE niE wiEder
arbEiteN!
FORTBILDUNGEN FÜR
VHS - LEHRKRÄF TE SOWIE
LEHRER UND LEHRERINNEN
Die vhs Freising e.V. legt großen Wert auf eine
gute Zusammenarbeit mit ihren freiberuflichen
Lehrkräften. Ein uns betreffender Aspekt
dieser Zusammenarbeit besteht darin, Ihnen
qualitätsvolle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu Vorzugspreisen anzubieten.
Aus diesem Gründen gewähren wir unseren
Lehrkräften 10 Prozent Nachlass auf Veranstaltungen der vhs Freising e. V. Das gilt nicht
für Veranstaltungen, die den Hinweis „Keine
Ermäßigung“ tragen.
Für Lehrkräfte der vhs Freising e. V. gilt zusätzlich: Halten Sie vor der Buchung einer Veranstaltung Rücksprache mit Ihrer Fachbereichsleitung! Es besteht die Möglichkeit, dass die
vhs Freising e. V. 50 Prozent der Fort-/Weiterbildungskosten übernimmt.
Blättern Sie durch unser vielfältiges Programm
und entdecken Sie für sich Ihre Fort- und Weiterbildungsveranstaltung, nicht nur im Fachbereich
Beruf, sondern auch in allen anderen Fachbereichen.
Weitere Workshops und Kurse des Bayerischen
Volkshochschulverbandes finden Sie unter
www.kursif.de
Marion Kaiser (Ausbildungsleitung) hat nach ihrem
Ingenieurstudium mehrere
Jahre Praxiserfahrung in der
Industrie und Dienstleistungsbranche gesammelt. Nach ihrer
Ausbildung zur zertifizierten
TMS-Trainerin (TeamManagement System), zum zertifizierten Coach (Woman’s Business Akademie) und in
holistischer Psychotherapie (mit Heilgenehmigung
für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz)
setzt sie ihre Schwerpunkte auf Firmentrainings,
Seminare und die Arbeit mit Einzelklienten. Die
Schwerpunkte liegen dabei in der Stress- und
Burnoutprävention sowie in der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. M. Rosenberg und in der Teamentwicklung. Dafür bildet sie sich ständig fort.
Ihr Herzenswunsch ist es, dass die Menschen ihre
Balance finden, um so glücklich und gesund zu sein.
Nähere Informationen unter www.marion-kaiser.de
Gerhard Bähr (GB) hat nach
seinem Studium der Elektrotechnik in verschiedenen
Bereichen der Industrie als
Systementwickler und Projektleiter gearbeitet. Seit etwa
20 Jahren ist er mit der Führung von Mitarbeitern betraut
und durfte dabei wertvolle
Erfahrungen im Coaching von Menschen in schwierigen Situationen sammeln. Um den wachsenden
Anforderungen der heutigen Arbeitswelt an Mitarbeiter und Führungskräfte noch besser gerecht
werden zu können, bildet er sich ständig weiter;
u. a. absolvierte er eine Ausbildung zum zertifizierten LifeBalanceCoach. Sein Bestreben ist auf eine
Führungskultur hin ausgerichtet, die nachhaltig den
Unternehmenserfolg sichert, indem sie auf eine
gesund ausbalancierte Weiterentwicklung der Menschen – Mitarbeiter und Führungskräfte – aufbaut.
Silvia Thalhammer (ST) hat
2009 die LifeBalanceCoachAusbildung und den Psychologischen Coach absolviert und
sich 2010 nebenberuflich als
LifeBalanceCoach selbständig gemacht. Sie arbeitet im
Tageselternzentrum und im
Zentrum der Familie Freising
im Bereich Verwaltung, Finanzen und Organisation.
Als Honorarkraft leitet sie die LifeBalance-Frauengruppe und bietet Fortbildungen und Coaching zu
Themen rund um Kommunikation, Stressbewältigung und Konfliktmanagement, Seelen- und Kraftquellen und Visionen und ihre Umsetzung an.
Bereits in der Familienphase hat sie Ihre Referentinnentätigkeit als Eltern-Kind-Gruppen-Leiterin aufgenommen. Mit der Projektleiter-Ausbildung 2001
erwarb sie zusätzliche Qualifikationen in Gesprächsführung, Moderationstechniken, Ausdruck und
Teamarbeit. Ihr Einfühlungsvermögen und die
Betrachtung seelischer Prozesse schult sie seit
vielen Jahren in psychologischen Selbsterfahrungskursen. Weitere Informationen unter www.lifebalance-coaching.vpweb.de
38
.
Der neue LifeBalance Coach
Ausbildung in ganzheitlichem
Coaching
Ausbildungsleitung Marion Kaiser, zertifizierte
Coach und Trainerin
Co-Lehrkräfte Silvia Thalhammer, Gerhard Bähr,
LifeBalanceCoaches
Coaching ist eine lösungs- und zielorientierte
Begleitung von Menschen im beruflichen und/
oder persönlichen Umfeld. Der Fokus liegt hierbei
auf der Zukunft. LifeBalanceCoaching geht eine
Ebene tiefer. Hier werden zusammen mit dem
Coachee (Klient) auch Ursachen für schwierige
Situationen und für immer wiederkehrende negative Erfahrungen gesucht und anschließend
durch Selbstreflexion und Persönlichkeitsentwicklung erkannt und verändert.
„Konflikte, Ängste, giftige Kommunikation, Burnout
und andere Sozialkiller führen zu seelischen Wunden, zerstören Gesundheit und Leistungsfähigkeit
von Mitarbeitern im Betrieb“, sagt Prof. Dr. Franz
Decker.
Immer mehr Menschen fühlen sich getrieben und
aus der Balance. Unsere Erfahrungen sowie auch
Zukunftsanalysen zeigen, dass immer mehr Hilfe
im Coachingbereich und auch im psychologischen
Bereich gesucht wird. Hier ist der LifeBalanceCoach
die richtige Adresse, denn er verbindet professionelles Coaching mit psychologischen Kenntnissen
und Interventionen.
Ziel dieser Ausbildung ist die persönliche und
psychologische Kompetenzbildung für die professionelle und eigenverantwortliche Arbeit mit
Klienten oder Mitarbeitern, deren Anliegen u.a. in
den Bereichen Selbstmanagement, Stress- und
Konfliktbewältigung, aber auch herkömmliche
berufliche Problematiken wurzeln.
Inhalte der Ausbildung
· Basiswissen Coaching und Psychologie,
Fragetechniken
· Stressmanagement: Stresstheorie, Umgang mit
Stress und Burnout, Stresssignale, kurzfristige
und langfristige Stressbewältigungsmaßnahmen
· Entspannungstechniken und Bewegung in kleinen
Einheiten
· Selbstmanagement: MultiMind-Konzept, Innere
Anteile und Antreiber, LifeBalance, Ressourcenmanagement, Motivation und Selbstwert, Wahrnehmung, Abgrenzung, Veränderung
· Kommunikation: Grundlagen, Transaktionsanalyse, Kommunikationsquadrat, Gewaltfreie
Kommunikation nach Dr. M. Rosenberg
· Schriftliche Ausarbeitung und Abschlussprüfung
sowie feierliche Zertifikatsübergabe
Sie lernen optimale Business-Coaching-Übungen
sowie die besten für das Coaching geeigneten Interventionen aus der holistischen (ganzheitlichen)
Psychotherapie. Diese verbinden Erkenntnisse und
Werkzeuge aus dem Bereich der Psychologie, Neurologie und anerkannten Psychotherapieverfahren.
Die Ausbildung bietet eine gute Abwechslung von
theoretischem Input und vielen praktischen Übungen, die auch der persönlichen Weiterentwicklung
dienen.
vhsfreising bildung 1/15
Organisation der Ausbildung
Zu jedem der 7 Blöcke gibt es ausführliche Skripten.
Diese dienen dem Hintergrundwissen und sind
nicht im vollen Umfang Inhalt der Prüfung.
Prüfungsvoraussetzungen
1. Eine schriftliche Ausarbeitung (max. 2 DIN A4Seiten) in einem vorgegebenen Thema
2. Eine Einzel-Supervisionsstunde (Diese dient der
Qualität und der Sicherheit der zu zertifizierenden
Coaches. Sie kann dazu benutzt werden, um persönliche Themen zu bearbeiten oder für die
Arbeit als Coach vorbereitet zu sein. Ebenso
bietet sie die Erfahrung, wie es ist, von einem
erfahrenen Coach gecoacht zu werden.)
Weitere Supervisionsstunden werden empfohlen
und können extra auch nach Beginn der Ausbildung gebucht werden.
3. Regelmäßige Teilnahme an den Modulen
Die Prüfung ist ein Live-Coaching unter Beobachtung
im Teilnehmerkreis. Die Ausbildungsleitung ist an
5 Blöcken für Sie da, die Co-Lehrkräfte übernehmen
jeweils einen ganzen Block und je nach Teilnehmerzahl weitere Einheiten.
Zielgruppe
· Personen, die einen neuen Beruf suchen
· Berater, Trainer, Personalentwickler, Mentoren,
Feelgood-Manager und Führungskräfte
· Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln
wollen
Zertifikat
Im Zertifikat wird nach erfolgreicher Prüfung aufgeführt, welchen Umfang die Ausbildung hatte,
welche Themen gelehrt wurden, welche praktischen
Fertigkeiten im Präsenzseminar erworben wurden
und welche Qualifikationen Sie erworben haben.
Eine weitere Zertifizierung bei einem Berufsverband
kann in Eigenverantwortung durchgeführt werden.
Methoden
Theoretischer Input, Fallbeispiele, Trainerdemonstrationen, Teilnehmer-Coachings, Feedbackrunden,
Reflexionen; Einzel- und Gruppenarbeiten
Termine
Der Infoabend bietet Ihnen die Möglichkeit, sich
über die einzelnen Bausteine der Ausbildung zu
informieren, Fragen zu stellen und uns persönlich
kennenzulernen.
1212 Infoabend
Montag 19.01.15, 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
KOSTENFREI
ANMELDUNG ERBETEN
1215 Ausbildung
· Freitag 30.01.15 – Samstag 31.01.15
· Freitag 20.02.15 – Samstag 21.02.15
· Freitag 20.03.15 – Samstag 21.03.15
· Freitag 24.04.15 – Samstag 25.04.15
· Freitag 15.05.15 – Samstag 16.05.15
· Freitag 12.06.15 – Samstag 13.06.15
· Freitag 10.07.15 – Sonntag 12.07.15
freitags jeweils 14.00 – 19.00 Uhr
samstags jeweils 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 1.590 EUR, max. 14 Personen
KEINE ERMÄSSIGUNG
.
Mediation – Kurzlehrgang
am Vormittag
Marion Kaiser, zertifizierte Coach und Trainerin
Sind Sie manchmal in einer vermittelnden Funktion
tätig? Oder möchten Sie es sein? Und dazu die
passenden Kompetenzen erwerben?
Im Wort Mediation steckt die Vermittlung. Sie ist
ein strukturiertes Verfahren zur konstruktiven
Beilegung eines Konfliktes, an dem beide Parteien
freiwillig teilnehmen.
Die beiden Seiten erfahren, dass sie Gehör bekommen, vom Mediator respektvoll behandelt werden
und niemand bewertet oder verurteilt wird.
Diese besondere Form der Kommunikation basiert
auf einer humanistischen Grundhaltung (der
Mensch steht im Vordergrund). Durch das Gehörtund Ernst-genommen-Werden sind die Parteien
eher bereit eine Lösung zu finden, die eine WINWIN-Situation darstellt.
Tätigkeitsfelder können sein
· Eigenes Team im Berufsleben
· Als Betriebs-/Personalrat
· Als Führungskraft zwischen Mitarbeitern
· Als Ansprechpartner im Betrieb
· Im Vereinsleben oder Politikleben
· Für soziale Einrichtungen
· Familiärer Alltag
Inhalte
· Grundhaltungen und Grundlagen erlernen
und üben
· Fragetechniken
· Gesprächsführung als Mediator
· Interessen hinter Positionen erarbeiten
· Phasenmodell der Mediation
· Stressresilienz in Konflikten aufbauen
· Üben und Trainieren
1230 Infoabend
Der Infoabend bietet Ihnen die Möglichkeit, sich
über die einzelnen Bausteine des Kurzlehrgangs
zu informieren, Fragen zu stellen und die Lehrkraft
persönlich kennenzulernen.
Montag 23.02.15, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
KOSTENFREI
ANMELDUNG ERBETEN
1232
Kurzlehrgang am Vormittag
Mitzubringen: Ausführliches Skript ist in der
Gebühr enthalten
6x ab Donnerstag 12.03.15, 09.00 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 400 EUR, max. 14 Personen
KEINE ERMÄSSIGUNG
Wichtiger Hinweis
Die Teilnahme an diesem Lehrgang setzt voraus,
dass Sie seelisch gesund sind. Sollten Sie zur
Zeit selbst in Therapie sein, benötigen wir eine
Bestätigung Ihrer Therapeutin/Ihres Therapeuten,
dass Sie die Verantwortung für die Teilnahme an der
Ausbildung selbst übernehmen können.
39
Beruf
. Neu
Interkulturelle Kommunikation
Culture Communication Skills®
1274
Culture Communication Skills®
Basis (Modul I)
Dr. Heidelore Riss, Trainerin Xpert Culture
Communication Skills®
Das Internet verbindet Menschen weltweit. Grenzen
scheinen zu verschwinden, ein Klick genügt und
Kontinente rücken in Sekundenschnelle näher.
Doch diese virtuelle Nähe ist längst auch zu einer
realen Nähe geworden, in der reale Menschen in
realen Situationen aufeinander treffen. Regionale
Konflikte, Umweltkatastrophen, politische und
wirtschaftliche Krisen zwingen viele Menschen
dazu, ihre Heimat zu verlassen. Erstmals 2012 ist
Deutschland OECD-weit das größte Einwanderungsland nach den USA. In den Behörden, Schulen und
Kindergärten, Krankenhäusern, im Arbeitsalltag, in
Vereinen, im Privaten, im alltäglichen Leben treffen
Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und
Kulturen aufeinander. Die Kommunikation ist nicht
immer einfach und oft geprägt von Missverständnissen, falschen Erwartungen und Unkenntnis
- unabhängig von der Beherrschung der deutschen
Sprache oder einer anderen gemeinsamen Sprache.
Das Konzept der interkulturellen Kommunikation
sieht daher im Prozess der kulturellen Selbstwahrnehmung die Voraussetzung für einen respektvollen und erfolgreichen Umgang in interkulturellen
(Konflikt-)Situationen.
Dieser Kurs besteht aus einem Wochenende.
Ein Fachbuch ist in der Gebühr enthalten.
Zzgl. ca. 50 EUR Prüfungsgebühr (die Prüfung ist
freiwillig, aber Voraussetzung für die Zulassung
zur nächsten Stufe)
Samstag 07.03.15, 09.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 08.03.15, 09.00 – 16.00 Uhr
Gebühr 199 EUR, max. 12 Personen
Die Frage ist nicht: Wie „tickt“ eine andere/fremde
Kultur? Vielmehr ist die Frage: Wie „tickt“ meine
eigene Kultur und was ist das überhaupt „meine
eigene Kultur“? Antworten auf diese Fragen zu
finden, sich seiner eigenen kulturellen Prägungen
und Voraussetzungen bewusst zu werden, sind die
eigentlichen Herausforderungen der interkulturellen
Kommunikation. Erst wenn ich meine eigene Kultur
verstehe, ich in der Lage bin, sie von außen zu
betrachten, erst dann eröffnet sich für mich eine
„fremde“ Kultur. Offenheit, Forscherdrang und –
im wahrsten Sinne des Wortes – der Wagemut, Perspektiven zu wechseln, sind gute Voraussetzungen,
um sich auf das Thema eigene und fremde Kultur(en)
einzulassen.
Diese Fortbildung vermittelt Ihnen die notwendigen
theoretischen Fachkenntnisse aus Psychologie,
Pädagogik, Soziologie und Ethnologie und macht
Sie fit für bereichernde berufliche und private
interkulturelle Begegnungen.
Die Ausbildung folgt dem vhs-Lehrgangssystem
Xpert Culture Communication Skills®, das vom
Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation der
Universität München entwickelt wurde.
Es besteht aus drei Modulen, die jeweils am
Wochenende stattfinden.
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
1272
Informationsseminar
Das Informationsseminar bietet Ihnen die
Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Lehrkraft
persönlich kennenzulernen.
Samstag 17.01.15, 09.30 – 11.30 Uhr
KOSTENFREI
ANMELDUNG ERBETEN
KEINE ERMÄSSIGUNG
Astrid Leitl
Johannes Handl
KEINE ERMÄSSIGUNG
Angelika Kaiser
Kirsten Ritz-Schroeder
Portrait:
Dr. Heidelore Riss
Ursprünglich zum Studium
nach München gekommen,
bin ich nach meinem Abschluss beruflich wie
privat in Bayern „hängen“
geblieben. Seit meiner
Uni-Zeit schon bin ich als
Lehrerin für Fremdsprachen
an verschiedenen Institutionen tätig. Bald kam
auch Deutsch als Fremdsprache hinzu. Zahlreiche
Fort- und Weiterbildungen, Auslandsaufenthalte
und besonders meine Tätigkeit in den Deutschkursen brachten mich in Kontakt mit Menschen und
Kulturen aus aller Welt. Die Schwierigkeiten und die
Bereicherungen, die diese Arbeit täglich mit sich
bringt, haben früh mein Interesse an Interkulturalität und Fragen der interkulturellen Kommunikation
geweckt. Die Ausbildung zur Xpert-CCS ® -Trainerin
führte mir die Komplexität des Themas und die
damit verbundenen Herausforderungen vor Augen –
aber und vor allem welche Bereicherungen in
interkulturellen Begegnungen für alle Beteiligten
damit verbunden sind. ■
.
Fit für die Abschlussprüfungen
1276
Culture Communication Skills®
Professional (Modul II)
Dieser Kurs besteht aus einem Wochenende.
Zzgl. ca. 50 EUR Prüfungsgebühr (die Prüfung ist
freiwillig, aber Voraussetzung für die Zulassung
zur nächsten Stufe)
Samstag 18.04.15, 09.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 19.04.15, 09.00 – 16.00 Uhr
Gebühr 199 EUR, max. 12 Personen
1278
Culture Communication Skills®
Master (Modul III)
Dieser Kurs besteht aus drei Wochenenden. Am
Ende erhalten Sie nach einer 90-minütigen Prüfung
und der schriftlichen Ausarbeitung einer Fallstudie
das Zertifikat „Interkulturelle Kompetenz – Master“
Zzgl. ca. 80 EUR Prüfungsgebühr (die Prüfung ist
freiwillig).
· Samstag 16.05.15, 09.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 17.05.15, 09.00 – 16.00 Uhr,
· Samstag 20.06.15, 09.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 21.06.15, 09.00 – 16.00 Uhr,
· Samstag 18.07.15, 09.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 19.07.15, 09.00 – 16.00 Uhr
Gebühr 435 EUR, max. 12 Personen
KEINE ERMÄSSIGUNG
40
In Kooperation mit BizTrain4U
Seit Anfang 2013 kooperiert die vhs Freising e. V. mit
BizTrain4U und bietet Kurse zur Vorbereitung auf die
Abschlussprüfungen (IHK/HWK) an. Das ExpertenTeam von BizTrain4U besteht aus Trainern und Ausbildern, die über langjährige Erfahrung verfügen.
Durch ihre Mitwirkung in IHK/HWK-Ausschüssen
und Gremien wissen sie genau, worauf es in den
Prüfungen ankommt und vermitteln mit ihren Tipps
Sicherheit für die Prüfungssituation. BizTrain4U
wurde 2010 von Astrid Leitl gegründet und ist Partner
für Ausbildende, Ausbilder und Auszubildende. Die
Leistungen rund um das Thema Berufs(aus-)bildung
umfassen neben der Beratung zu Aus-, Fort- und
Weiterbildung auch die Betreuung von ausbildenden
Betrieben und Ausbildungsbegleitung von Auszubildenden.
Wir starten unsere Kurse bereits mit 5 Teilnehmern.
Um eine angenehme und effektive Lernatmosphäre
zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl jedoch auf
14 begrenzt.
Ihre Vorteile:
· Fachliche Fitness für die Prüfung
· Kleingruppen für gute Lernergebnisse
· Kompakte und zeitsparende Trainings zum kleinen
Budget
Infos und Termine finden Sie unter
www.vhs-freising.org in der Kategorie „Beruf“.
Aktuell bieten wir für folgende Berufe Vorbereitungskurse an:
· Bürokaufmann/-frau
· Kaufmann/-frau für Spedition- und Logistikdienstleistungen
· Fachlagerist/-in
· Fachkraft für Lagerlogistik
· Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
· Industriekaufmann/-frau
· Bankkaufmann/-frau
· Mediengestalter/-in
Ihr Beruf ist nicht dabei? Sprechen Sie uns an –
wir finden eine Lösung! Ihre Ansprechpartner bei
der vhs Freising e. V.:
· Tanja Braun, tanja.braun@vhs-freising.org
· Oliver Dorn, oliver.dorn@vhs-freising.org
Telefon 08161 49070, www.vhs-freising.org
vhsfreising bildung 1/15
PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG
1320
Gewaltfreie Kommunikation nach
Marshall B. Rosenberg
Endlich ein Miteinander statt Frust
und Ärger
Brigitte Zieren-Kobsa,
Kommunikationstrainerin und Mediatorin
Durch die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) haben
wir die Möglichkeit unsere Anliegen zu vertreten und
einen respektvollen, wertschätzenden Kontakt im
Miteinander zu erhalten. Wut, Ängste, Schmerzen,
die zwischen uns wirken, können als tiefe Menschlichkeit erlebt werden, wenn wir im Dialogprozess
die unerfüllten Bedürfnisse freilegen. Der Kontakt
zum Menschen bekommt eine neue Chance und
Lösungen finden sich. Lernen Sie mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation Wege zur Verständigung,
statt Erlebnisse wie:
· einseitiges Durchsetzen von Interessen,
· GEGEN-argumentieren, -einander, -darstellen,
· verteidigen
· oder ohnmächtig schlucken.
Im Kurs wird u. a. theoretisch die konkrete GFKStrategie (Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte)
vorgestellt, und die Umsetzung im Dialogrollenspiel
zeigt, wie sich Konflikte zum Wohle ALLER auflösen
lassen.
Mitzubringen: Schreibzeug
Materialkosten: 4 EUR/Person, wird bar von der
Lehrkraft eingesammelt.
Freitag 13.03.15, 14.00 – 20.00 Uhr und
Samstag 14.03.15, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 89 EUR, max. 12 Personen
Portrait:
Brigitte Zieren-Kobsa
Heilpraktikerin mit Praxis
für klassische Homöopathie
(2004)
Kommunikationstrainerin
und Mediatorin (2007)
Mutter von drei kraftvollen
Söhnen und diese sind die
wahren Lehrmeister meines
Lebens. Die Gewaltfreie Kommunikation bereichert
meine Beziehungen, mein Leben täglich und dieses
teile ich gerne mit Menschen. Ein Respekt für die
Vielfalt und der Einzigartigkeit jedes Menschen ist
die Grundlage für meine Arbeit. Und diese Basis
ist für mich entscheidend, um Win-Win-Lösungen
zu finden, denn ich mag keine „halbherzigen“
Kompromisse. ■
1324
Gewaltfreie Kommunikation nach
Marshall B. Rosenberg
Aufrichtige und wertschätzende
Wege zur Verständigung
Brigitte Zieren-Kobsa,
Kommunikationstrainerin und Mediatorin
Was verhindert Verständigung und was führt zu
einem respektvollen Miteinander? Wie können Sie
Ihre Interessen vertreten und ist dieses auch mit
„schwierigen Zeitgenossen“ machbar? Im Dialogprozess der Gewaltfreien Kommunikation wird es
möglich, selbst unter schwierigen Bedingungen,
einen respektvollen Kontakt zu leben. Dabei werden
Feindbilder abgebaut und der Kontakt zum Menschen bekommt eine neue Chance. Im Kurs wird
vermittelt, was es braucht, damit Verständigung
gelingen kann? Die GfK-Strategie (Beobachtung,
Gefühl, Bedürfnis, Bitte) wird vorgestellt, und die
konkrete Umsetzung im Rollenspiel zeigt, wie sich
Konflikte zum Wohle ALLER auflösen lassen.
Mitzubringen: Schreibzeug
Materialkosten: 4 EUR/Person, wird bar von der
Lehrkraft eingesammelt.
Freitag 26.06.15, 14.00 – 20.00 Uhr und
Samstag 27.06.15, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 89 EUR, max. 12 Personen
.
Gewaltfreie Kommunikation nach
Marshall B. Rosenberg
Trainingsgruppe
Moderation: Brigitte Zieren-Kobsa
Kommunikationstrainerin und Mediatorin
GFK-Trainingsgruppe bietet Gelegenheit zur Verständigung und Versöhnung einmal im Monat von
18.00 – 20.00 Uhr. Herzlich willkommen ist jeder
der den GfK-Dialogprozess üben oder kennenlernen
möchte! Ein lebendiges, aufrichtiges Miteinander
kann entstehen, wenn sich im Dialogprozess Konfliktmuster, Vorurteile und Feindbilder auflösen.
Die daraus resultierende Klarheit ermöglicht einen
wechselseitigen Respekt. Auf dieser Grundlage
entstehen gemeinsame, lebensdienliche Lösungen
zum Wohle der Gemeinschaft.
Mitzubringen: Schreibzeug
Gebühr 22 EUR, max. 12 Personen
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
1325
Trainingsgruppe
Mittwoch 04.03.15, 18.00 – 20.00 Uhr
1326
Trainingsgruppe
Mittwoch 29.04.15, 18.00 – 20.00 Uhr
1327
Trainingsgruppe
Mittwoch 20.05.15, 18.00 – 20.00 Uhr
1328
Trainingsgruppe
Mittwoch 10.06.15, 18.00 – 20.00 Uhr
1329
Trainingsgruppe
Mittwoch 29.07.15, 18.00 – 20.00 Uhr
41
Beruf
ARBEITSMETHODEN UND
BÜROMANAGEMENT
1411
Schreibmaschinen
Tastschreiben am PC
10-Finger – blind!
Lucia Kraemer, Lehrkraft für Tastschreiben
Wollen Sie Zeit sparen und sich die Arbeit erleichtern? Dann erlernen Sie für Ihre Tätigkeit
am Computer das Schreibmaschinen-Schreiben
im 10-Finger-Tastsystem. In diesem Kurs werden
alle Buchstaben sowie die hierfür notwendigen
Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung behandelt, Geschwindigkeit und
Sicherheit trainiert.
Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
Für Teilnehmer/innen ab 10 Jahre geeignet!
Mitzubringen: Schreibzeug
12x ab Donnerstag 26.02.15, 18.00 – 20.00 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22, EDV-Raum 026
Gebühr 194 EUR, max. 12 Personen
1422
Erfolgreich in Projekten arbeiten
Ralf Rossa, Diplom-Kaufmann
Ein Projekt ist schnell ins Leben gerufen, die
Bearbeitung desselben ist allerdings nicht immer
einfach. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen
des Projektmanagements. Dazu gehört auch die
Arbeit mit Projektplänen, Terminen, Budget und
Mitteln. Lernen Sie den Umgang mit Projektmitarbeitern und Konflikten sowie die Projektkontrolle
und -steuerung. Mach es zu Deinem Projekt!
Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
3x ab Dienstag 10.03.15, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 141 EUR, max. 12 Personen
Ralf Rossa
1510
Arbeitsplatz organisieren –
Büroalltag erfolgreich gestalten
Ralf Rossa, Diplom-Kaufmann
Wir verbringen oft viel Zeit im Büro. Mit der richtigen
Organisation können wir aber häufig einiges an Zeit
und Aufwand sparen. In diesem Lehrgang lernen
Sie die richtige Planung für den Tagesablauf, die
Organisation Ihres Büros, Ergonomie, Ablagearten
u. v. m. Fachbücher sind im Preis enthalten.
2x ab Dienstag 24.02.15, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 111 EUR, max. 12 Personen
42
K O M M U N I K AT I O N
UND SOZIALE KOMPE TE NZ
Portrait:
Roswitha Wildgans
studierte an der Musikhochschule in München
Gesang. Neben solistischen Tätigkeiten unterrichtete sie mehrere Jahre
an einer Musikschule.
Des Weiteren ist sie als
Krimiautorin und durch
zahlreiche Lesungen
bekannt. ■
1605
Sprecherziehung für jedermann
Roswitha Wildgans, Autorin
Sind Sie beim Sprechen oder beim Vortragen
eines Textes schlecht zu verstehen? Werden Sie
bei längerem oder lautem Sprechen schnell
heiser? Sind Sie mit dem Klang Ihrer Stimme
unzufrieden oder fühlen Sie sich unsicher, in
welcher Tonlage Sie sprechen sollen? Die Stimme
ist die Visitenkarte der Persönlichkeit. Jede
Stimme ist einzigartig und verfügt über ein großes
Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten. Durch
gezielte Übungen lernen wir, die Artikulation zu
verbessern, den individuell optimalen Stimmklang
zu finden und das Stimmvolumen auszubauen.
Mitzubringen: Schreibzeug
10x ab Mittwoch 15.04.15, 17.00 – 18.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 190 EUR, max. 6 Personen
KEINE ERMÄSSIGUNG
Portrait:
Dr. Götz Braun
Nach einem Neurobiologiestudium in München und
Berlin und einem längeren
Forschungsaufenthalt
in den USA, kehrte ich
mit meiner Familie nach
Oberbayern zurück.
Durch neue Kontakte und
Netzwerke begann ich mich stärker für Politik und
Umweltfragen zu interessieren. Ich arbeitete als
Redakteur und Dozent im Bereich Umweltschutz
und Umweltinformation.
Seit 1996 engagiere ich mich in der Kommunalpolitik als ehrenamtlicher Stadtrat in Garching
bei München. Wie in vielen anderen Bereichen,
ist in der Politik die Fähigkeit zur Kommunikation
eine Schlüsselqualifikation, die ständig abverlangt wird. Ich begann mich mit meinen eigenen
kommunikativen Fähigkeiten (und Defiziten) zu
beschäftigen.
Dann lernte ich Jürgen Heckel kennen, der bereits
seit vielen Jahren als Kommunikationstrainer gearbeitet hatte. Er ist Autor des Buches „Frei sprechen
lernen“ (nähere Infos unter juergenheckel.de), ein
Lehr- und Lesebuch, das vom Mainstream der Ratgeber abweicht und einen sehr persönlichen Zugang zur kommunikativen Entwicklung aufzeigt.
Er gab mir die Gelegenheit zur Hospitation in seinen
Seminaren und begleitete meine weitere Entwicklung. Seit 2006 arbeite ich als freiberuflicher Kommunikationstrainer an Volkshochschulen, Bildungseinrichtungen, Schulen und in Betrieben. ■
1615
Frei reden, wirksam auftreten
Rhetorik- und Verhaltenstraining für
Studium, Beruf und Ehrenamt
Dr. Götz Braun, freiberuflicher Kommunikationstrainer
Wenn Ihre Frage lautet „wie bekomme ich überzeugend rüber, was ich im Kopf habe?“, dann sind
Sie in diesem Kurs richtig. Alles was Sie mitbringen müssen, ist die Bereitschaft, sich auf Neues
einzulassen. In einer Gruppe von Gleichgesinnten
kommen Sie schnell von der Theorie zur Praxis. Sie
lernen die Voraussetzungen für erfolgreiche Kommunikation kennen und beginnen mit den ersten
Trainingseinheiten. Dank moderiertem FeedbackLearning stellen sich schnell die ersten Erfolge
ein. Sie spüren Ihre persönlichen Stärken und
lernen, wie Sie diese weiterentwickeln können. Das
Seminar ist die Fortführung der Reihe „frei sprechen
lernen“, die von Jürgen Heckel an der vhs Freising
e. V. eingeführt wurde und in den letzten 20 Jahren
viele erfolgreiche Absolventen hervorgebracht hat.
Inhalt:
· Kurze Einführung in die Kommunikationspsychologie
· 9 Tipps zur freien Rede
· Wie gehe ich mit meiner Redeangst um?
· Was wirkt wann warum?
Übungen mit dem Ziel der Selbsterfahrung bilden
die Grundlage des Seminars. Vorkenntnisse sind
nicht erforderlich.
Mitzubringen: Schreibzeug
Freitag 13.03.15, 18.00 – 21.00 Uhr und
Samstag 14.03.15, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 81 EUR, max. 12 Personen
1625
Präsenz zeigen
Erfolgsfaktor Auftritt – Wie Sie im Job
noch souveräner rüberkommen!
Carsten Schleuß, Schauspieler, Kommunikationstrainer
Fachliches Wissen wird als Basiskompetenz vorausgesetzt und ist nur ein Baustein Ihrer Professionalität.
Aber wie Sie sich und Ihre Arbeit präsentieren,
hängt stark von Ihren stimmlich-sprachlichen Mitteln und Ihrer Körpersprache ab. Untersuchungen
belegen nicht umsonst, wie wichtig gerade die
beiden letztgenannten Bausteine sind, um mehr
als nur einen guten Eindruck zu hinterlassen. Desto
wichtiger ist es über geeignete Mittel zu verfügen,
sowohl auf Augenhöhe selbstbewusst zu agieren
als auch mit einem natürlichen und authentischen
Auftreten zu punkten.
Inhalte:
In diesem praxisorientierten Training werden Sie
· Körpersprache nicht nur besser verstehen,
sondern auch bewusster einsetzen können
· Ihr stimmliches Potenzial erweitern
· mit Sprache noch überzeugender rüberkommen
· Ihre Stressanfälligkeit in kritischen Situationen
deutlich reduzieren
· Ihren geschäftlichen Auftritt optimieren!
Sonntag 22.03.15, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 69 EUR, max. 12 Personen
Portrait:
Carsten Schleuß ist
Kommunikationstrainer
und Business-Coach.
Seine früheren Berufe
(Kaufmann, Fotograf
und Schauspieler) haben
ihn zwar geprägt, aber
nichts hat ihn so sehr
fasziniert wie das Thema
„Kommunikation“. Nach unterschiedlichsten
Aus- und Weiterbildungen arbeitet er seit über
12 Jahren erfolgreich für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Bildungseinrichtungen.
Seine Seminare zu den Themen Präsenz und
Ausstrahlung, Körpersprache, Schlagfertigkeit
und Stimme überzeugen durch ein sehr praxisorientiertes, aktives, humorvolles und auf Nachhaltigkeit bedachtes Lernen.
1645
SOUVERÄN KONTERN
Die neue Schlagfertigkeit!
1635
Lebendige Körpersprache
Verstehen und bewusst einsetzen
Carsten Schleuß, Schauspieler, Kommunikationstrainer
Ob Geschäftsverhandlung, Verkauf, Vorstellungsgespräch oder Auftritt auf dem gesellschaftlichen
Parkett: Unsere Außenwirkung hängt stark von
unserem non-verbalen Verhalten ab. In diesem
praxisorientierten Training erfahren Sie jenseits
aller starren Regeln
· Körpersprache bei sich und anderen differenzierter wahrzunehmen und zu verstehen
· diese auf eine natürliche Art bewusster
einzusetzen
· wie Denken und Fühlen durch Veränderung
der Haltung beeinflussbar sind
· konfliktschaffendes Statusgehabe zu vermeiden
· mit einem stimmigen körperlichen Ausdruck zu
überzeugen!
Sonntag 17.05.15, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 69 EUR, max. 12 Personen
Carsten Schleuß, Schauspieler, Kommunikationstrainer
Dumme Sprüche und Provokationen kommen oft
unerwartet daher. Sie blockieren uns und machen
zumindest für einige – zu lange – Momente sprachlos. Die richtige Antwort fällt uns später ein. Meist
zu spät. Aber: Schnelles, angemessenes Reagieren
lässt sich trainieren; ob kämpferisch, abgrenzend,
verbindlich oder gar sehr humorvoll. Dies hängt von
der Situation, Ihren Zielen und nicht zuletzt von
Ihrem Temperament ab. Am Ende dieses übungsreichen Tages werden Sie anders reagieren: Methodenreicher, direkter, spontaner und deutlich souveräner.
Außerdem werden Sie wissen, wie Sie auch mit
schwierigen Zeitgenossen für einen produktiven
Gesprächsverlauf sorgen können.
Samstag 04.07.15, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 69 EUR, max. 12 Personen
43
vhsfreising
business
1/15
Schulungen im Bereich der beruflichen Weiterbildung.
Für Arbeitnehmer und ihre Unternehmen –
Unternehmer und ihre Mitarbeiter.
S C H L Ü S S E L Q U A L I F I K AT I O N E N
Seit 1996 ist die vhs Freising e. V. mit Firmenschulungsmaßnahmen im Bereich der beruflichen
Weiterbildung erfolgreich tätig. Kompetenz,
Zuverlässigkeit und Sorgfalt in der Durchführung
der Schulungen sind unsere Stärken. Dies
bestätigen uns Jahr für Jahr unsere Auftraggeber.
Wir bieten u. a. folgende Themenbereiche an:
Sprachen, EDV, Arbeitsmethoden (z. B. Zeitmanagement, Präsentationstechniken, Büroorganisation), Soft Skills (Teamtraining, Konfliktmanagement, Kommunikation, Change Management und Gesundheitsmanagement.
Unsere Vorgehensweise in enger Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Lehrkräften ist:
1. Ermittlung der Vorkenntnisse jedes
einzelnen Teilnehmers
2. Beratung zum Schulungsinhalt und
Schulungsumfang
3. Entwicklung eines Schulungskonzepts
4. Ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes flexibles Training
5. Betreuung von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss Ihrer
Schulungen
Planen und führen Sie Ihre Trainings
professionell mit uns durch. Sprechen
Sie mit uns über die individuellen
Bedürfnisse Ihrer Branche und Mitarbeiter;
wir definieren dann gemeinsam Lehrziele
und Inhalte. Die Schulung kann nach
Absprache in Ihren oder in unseren Räumen
stattfinden. Sprechen Sie mit uns über Ziele,
Dauer, Gruppengröße und Schulungsort.
44
REFERENZEN
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
REWE-Group
Kuhnen & Wacker
Renovabis
Architekturbüro Herzog
Verwaltungsgemeinschaft Zolling
Lufthansa AG München
Citrix Systems GmbH
Corbin Hotel
Sparkasse Freising
Stadt Freising
Flughafen München GmbH / EFM
Shin-Etsu Handotai Europe Ltd.
Stadtwerke Freising
Texas Instruments
EON
Pieris AG
Zweckverband Wasserversorgungsgruppe
Freising Süd
TFC Flugbetrieb- und Technik, Schwaig
Architekturbüro Narr-Rist-Türk Marzling
Bauer Training, Schrobenhausen
Jugendhilfeverbund Nord
Getränke Winkelmeier
Clariant (ehemals Süd-Chemie AG)
STARK Verlag
DIS AG
Lekkerland GmbH & Co. KG
Pöyry Forest Industry Consult
HAWE Hydraulik GmbH & Co KG
Golf- und Freizeitanlagen GmbH
Rudelzhausen
Krankenhaus Freising GmbH
FREISINGER Bank EG
Wasserwirtschaftsamt Freising
DHL Danzas Air & Ocean Germany GmbH
Praetner Fachhandel
trans-o-flex
Katholische Jugendfürsorge
Freisinger Tagblatt
Gemeinde Langenbach
Intergraph (Deutschland) gmbH
Milchprüfring Bayern/Wolnzach
I H R A N S P R E C H PA R T N E R
Oliver Dorn
oliver.dorn@vhs-freising.org
Tanja Braun
tanja.braun@vhs-freising.org
Kammergasse 12
85354 Freising
Telefon 08161 49070
www.vhs-freising.org
45
Beruf und EDV
vhs-Freelearning: Sind Sie „fit“
für ein Online-Seminar?
·
Ausgewählte
Kurse speziell
auch für …
·
·
·
·
·
Unternehmer
· 2045
QR-Codes als Marketing-Instrument
· 2235
Microsoft Project
· 2376
Aushänge, Flyer und Broschüren –
Texte gestalten mit Word
· 2385 – 2387
Word-Spezial – Serienbriefe
· 2389
Interaktive PDFs erstellen
· 2486
Generation 50+
· 2055
Mein Android – auf Tablet und Smartphone
PC-Einstieg mit Windows 8
· 2137 + 2138
Speichern – aber wohin?
· 2535 + 2536
Internet und E-Mail
· 2695
E-Mail Marketing
· 2565
Zielgerichteter Einsatz von Social Media
in Unternehmen
· 2566
Neuromarketing
· 2567
Storytelling
· 2587 + 2588
facebook-Fanpage für Ihr Unternehmen
· 2705 – 2716
PowerPoint
· 2785
Mindmapping
· 2796
OneNote
· 2955
Webseitenkonzeption
Online Seminare
Gestalten Sie Ihr eigenes Fotobuch
· 2795
Ein „Notiz-Programm“ der besonderen Art
Microsoft Excel Workshop
· 2555
·
· 2135 + 2136
Frauen
· 2115
Windows 8 für Umsteigerinnen
· 2145
EDV-Grundlagen und Windows für
„blutige Anfängerinnen“
· 2146
EDV-Grundlagen und Windows
· 2315
Word 2010/2013 für Umsteigerinnen
· 2345
Word Schnupperkurs
Wenn die nachstehenden Punkte auf Sie
zutreffen, dann ist Online Lernen die „richtige“
Wahl für Sie.
Sie verfügen zu Hause oder im Büro über einen
PC/Notebook mit Internet-Anschluss
Sie besitzen eine eigene E-Mail-Adresse und
können E-Mails empfangen und versenden
(auch mit Anlagen)
Sie kennen sich in der Bedienung des InternetBrowsers aus und haben Grundkenntnisse in
der Textverarbeitung (erstellen, abspeichern,
aufrufen eines Textes)
Sie sind von Natur aus motiviert Neues zu
lernen und besitzen auch eine gewisse Disziplin
Sie sind beruflich oder privat so eingespannt,
dass die Teilnahme an regulären, herkömmlichen
Weiterbildungskursen schwierig für Sie ist
Sie kommunizieren gerne über das Internet
mit anderen Teilnehmern um Erfahrungen
auszutauschen und helfen bei der Lösung von
Aufgabenstellungen
Sie haben innerhalb des 4-wöchigen Seminares
ca. 1 Stunde / Tag zur Verfügung, in der Sie sich
dem Online Lernen widmen können
Durch die intensive Betreuung unserer erfahrenen
EDV-Lehrkraft während der Online-Lernphase
und der Möglichkeit sich räumlich und zeitlich
unabhängig weiterzubilden, werden Sie die Vorzüge eines Online-Lernens bald zu schätzen wissen.
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
2155
2205
2355/2356
2365
2385/2386
2395
2405/2406
2465/2466
2475/2476
2495
2615
2616
2665
· 2346
Word Grundkurs
· 2675
· 2347
Word Aufbaukurs
· 2445
Microsoft Excel Grundlagen
· 2545
Wissenschaftliches Arbeiten mit Word
· 2485
Microsoft Excel Tipps und Tricks
· 2705 – 2716
· 2546
Internet Aufbaukurs
· 2595
ebay
· 2645
Mindmapping
· 2790
Elektronische Notizen mit OneNote
· 2905
Excel-Programmierung mit VBA
46
Eltern
· 2505
Mit Sicherheit ins Internet
· 2585
facebook
Word Aufbaukurs 1
Word Aufbaukurs 2
Word-Spezial: Serienbriefe
Writer
Excel Grundlagen
Excel Aufbaukurs 1
Excel Aufbaukurs 2
Calc
Gimp Grundlagen
Gimp Aufbaukurs
Adobe Photoshop Elements
Grundlagen
Adobe Photoshop Elements
Aufbaukurs
Joomla!
· 2975
WordPress
Online Seminare für Lehrkräfte
· 2985
· 2986
Web 2.0
· 2987
Moodle 2.x – die eLearningPlattform – Aufbaukurs
· 2988
· 2989
Hot Potatoes
Fotos am PC bearbeiten
PowerPoint
· 2785
Office kompakt
· 2705
PowerPoint
· 2765/2765 InDesign
· 2965/2966 Webseitengestaltung mit
Internet Schnupperkurs
Studenten
· 2375
Linux
Moodle 2.x – die eLearningPlattform – Grundlagen
Mit ExeLearning Lernpakete
erstellen
vhsfreising bildung 1/15
· Wir schulen mit Microsoft
Windows 7 und Windows 8
sowie Office 2010 und 2013.
Inhalte von Microsoft Office:
· Word
· Excel
· Access
· PowerPoint
· Outlook
· OneNote
· Project
· Visio
· Pro TeilnehmerIn steht ein PC
zur Verfügung.
· Günstige Software erhalten
Sie mit Ihrer vhs Teilnahmebescheinigung bei
www.cobra-shop.de
Die EDV-Raum-Ausstattung
der vhs Freising e. V. wurde gefördert
durch den Freistaat Bayern
EDV-ALLGEMEIN
2045
QR-Codes als Marketing-Instrument
Selbst gestalten und sinnvoll einsetzen
BETRIEBSSYSSTEME
.
Mein Android – auf Tablet und
Smartphone
Christoph Galle, IT-Consultant
Lernen Sie praxisorientiert die Grundfunktionen
und -einstellungen Ihres Android-Tablets/Smartphones kennen, z. B. Internet-Telefonie, Nachrichten, Musik, Videos und Fotos. Mit einem Tablet
können Sie im Internet surfen, E-Mails schreiben
und empfangen oder zum nächstgelegenen Supermarkt navigieren und noch viel mehr. Zudem gibt
es einen Überblick über Cloud-Dienste und nützliche Apps. Kursinhalte:
· Wireless LAN einrichten
· Einrichten eines Googlekontos
· Grundeinstellungen des Tablets / Smartphones
· Android kennen lernen (Kalender, Kontakte, SMS,
Musikhören)
· E-Mail-Konto einrichten
· Unterwegs im Internet
Browser bedienen
Favoriten einrichten
· Internetverbindung über das Handy aufbauen
· Die Kamera benutzen
· Bilder präsentieren und teilen
· Cloud-Dienste nutzen
· Nützliche Apps installieren und kennen lernen
· Weniger nützliche Apps entfernen
· Verwalten von Widgets
· Das Tablet als eBook Reader – Kindle
oder play books
· Tipps zum Syncronisieren mit dem PC
· Navigation mit dem Tablet/Smartphone
Ein eigenes Android Tablet oder Smartphone ist
mitzubringen.
Gebühr 72 EUR, max. 12 Personen
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
2055
Schulung 50+
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und
Lehrinhalt speziell für die reifere Generation
geeignet. Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich willkommen.
2x ab Mittwoch 11.03.15, 18.30 – 21.30 Uhr
2056
Schulung
2x ab Freitag 15.05.15, 18.30 – 21.30 Uhr
Ich habE miR
das ProGramM lIeBe
gekAuft.
Was musS icH
als ersTes MachEn?!
als ersTes MüsseN
Sie ihr Herz öffnEn.
Stefan Schiessl, Grafik-Designer
Immer häufiger sieht man diese Pixel-Flächen nun
auf Plakaten und Anzeigen. Ohne lästiges Eintippen
können Smartphone- und Tablet-User so beliebige
Links aufrufen. Entdecken Sie die Möglichkeiten
von QR-Codes auch für Ihr eigenes Marketing.
Und lernen Sie, mit kostenloser Software QR-Codes
selbst zu erzeugen und individuell zu gestalten,
z. B. auch eigene Bilder oder Logos einzubetten.
Dienstag 14.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 31 EUR, max. 12 Personen
47
Beruf und EDV
Portrait: Steffen Kley,
geboren 1976 in Gotha/
Thüringen. Nach der
Ausbildung und mehreren
Führungspositionen im
Handel berufsbegleitendes Studium an der
Bayerischen Akademie für
Werbung und Marketing
zum MedienmarketingFachwirt (BAW), 7 Jahre Marketing- und Ausbildungsleiter in mittelständischen Unternehmen, seit 16
Jahren Praxiserfahrung in Macintosh Betriebssystemen und diverser Software zur Bildbearbeitung,
Desktop-Publishing, Druckvorstufe, Administrator
für Apple Mac Netzwerkumgebungen, seit 7 Jahren
als geschäftsführender Gesellschafter seiner
Marketingagentur zur Begleitung von Unternehmensentwicklungen tätig. ■
.
50+: Einstieg in die „Computer-Welt“
mit Windows 8
k Wir schulen mit Microsoft Windows 7
und Windows 8
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
.
iOS & iCloud:
iPhone und iPad effektiv privat
und geschäftlich nutzen
2115
Umsteigerkurs auf Windows 8
„Hilfe, ich kenne mein Windows
nicht mehr“ – Von Frauen für Frauen
Steffen Kley, Medienmarketing-Fachwirt
Apples iPhone und iPad sind in aller Munde! Sie
sind nicht nur ein komfortables Mobiltelefon bzw.
ein innovativer Tablet-Computer, sondern vielfältige und moderne Kommunikationsmittel.
Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über
die funktionale Vielfalt dieser einmaligen Geräte.
Kursinhalt:
· Einführung, Systemeinstellungen
· Benutzereinstellungen (Kalender, E-Mail-Konten)
· Touchscreen-Funktionen und Cut/Copy/Paste
· Synchronisieren mit Mac und Windows
· Fotos, Musik und Videos, Karten und Routenplanung
· Netzwerk & Tethering
· Drahtlos im Internet Surfen (WLAN)
· SMS, E-Mails und MMS versenden und empfangen
· App Store – Vorstellung nützlicher Programme,
Filme kaufen und ausleihen
· Viele Tipps & Tricks
Im Gegensatz zu den kostenfrei angebotenen „Werbeschulungen“ erhalten Sie hier handfestes Praxiswissen mit hohem Nutzwert. Ein Mac wird gestellt
bzw. kann selbst mitgebracht werden, iPhone
und iPad sollten mitgebracht werden (möglichst
aktuellstes Betriebssystem)
vp:media GmbH, Wilhelmstraße 15,
85399 Hallbergmoos
Gebühr 139 EUR, max. 12 Personen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows Grundkenntnisse
Ihnen war das „alte Windows“ (XP, Vista oder 7)
vertraut, mit Ihrem neuen Windows stehen Sie
aber noch „auf Kriegsfuß“. In diesem Kurs werden
Ihnen das neue Aussehen und die tollen neuen
Funktionen von Windows 8 erklärt. Das Kachelmodell, der Desktop, die erweiterte Suchfunktion,
Apps für fast alle Zwecke, all dies werden wir
ausführlich behandeln.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Donnerstag 26.02.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 54 EUR, max. 12 Personen
KEINE ERMÄSSIGUNG
2065
Schulung
Montag 02.03.15, Mittwoch 04.03.15 und
Mittwoch 11.03.15,
jeweils 18.30 – 21.30 Uhr
2066
Schulung
Montag 20.04.15, Mittwoch 22.04.15 und
Mittwoch 29.04.15,
jeweils 18.30 – 21.30 Uhr
2067
Schulung
Montag 15.06.15, Mittwoch 17.06.15 und
Mittwoch 24.06.15,
jeweils 18.30 – 21.30 Uhr
48
2126
Windows 7 Grundlagen
Michaela Jelusic, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: keine
Der Aufbau und die Funktion eines PC, das Betriebssystem, der Umgang mit der Oberfläche von Windows,
der Einsatz von Anwendungs- und Zubehörprogrammen, die Fenstertechnik, Einstellungen und
die Individuelle Anpassung, Dateiverwaltung, Menüs,
Datenschutz. In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch
enthalten.
Samstag 28.02.15 und Sonntag 01.03.15,
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 143 EUR, max. 12 Personen
2127 Neu
Windows 8 Grundlagen
Michaela Jelusic, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: keine
Der Aufbau und die Funktion eines PC, das Betriebssystem, der Umgang mit der Oberfläche von
Windows, der Einsatz von Anwendungs- und Zubehörprogrammen, die Fenstertechnik, Einstellungen
und die Individuelle Anpassung, Dateiverwaltung,
Menüs, Datenschutz. Der Kurs findet auf Windows
8 statt, es kann im Kurs aber auch mit Windows 7
gearbeitet werden.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 09.05.15 und Sonntag 10.05.15,
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 143 EUR, max. 12 Personen
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Keine
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und Lehrinhalt speziell für die reifere Generation geeignet.
Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich
willkommen! Ziel des Seminars ist das Verlieren
der „Berührungsängste“ mit dem PC. Sie lernen die
Tastatur kennen und werden sich mit der Maus
„anfreunden“. Sie werden „Kacheln“ anlegen und
verschieben, Programme starten und beenden und
sich den Startbildschirm individuell anpassen.
Im Seminar arbeiten wir mit dem Betriebssystem
Windows 8.x. Der Einsatz des Windows Explorers und das Anlegen von Ordnern und Speichern
von Dateien werden in einem separaten Kurs am
13.03.15 bzw. 27.04.15 besprochen. Zum Seminar
können Sie – auf Wunsch – auch Ihr (vollaufgeladenes) eigenes Notebook mitbringen! (Bitte
dann aber eine ¼ Stunde vor Beginn kommen).
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 45 EUR, max. 8 Personen
2135
Workshop
Freitag 06.03.15, 14.00 – 17.00 Uhr
2136
Workshop
Montag 20.04.15, 09.00 – 12.00 Uhr
.
50+: Speichern – aber wohin?
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows Grundkenntnisse
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und Lehrinhalt speziell für die reifere Generation geeignet.
Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich willkommen. Sie haben in der Vergangenheit
Dateien, Bilder, Musik etc. auf Ihrem PC gespeichert und finden diese teilweise nicht mehr oder
Sie möchten zukünftig auf Ihrem PC „etwas mehr
Ordnung halten“?
Kursinhalte:
· Dateien/Ordner suchen
· Ordnerstruktur erstellen
· Dateien kopieren und verschieben
· Abspeichern auf USB-Stick
· Brennen von CD’s/DVD’s
Das Gelernte können Sie im Windows Explorer
des Betriebssystem Windows 7 und 8 gleichermaßen anwenden. Auf Unterschiede kann im Kurs
eingegangen werden. Entsprechende Computer
stehen für Sie bereit.
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 8 Personen
2137
Workshop
Freitag 13.03.15, 14.00 – 17.00 Uhr
2138
Workshop
Montag 27.04.15, 09.00 – 12.00 Uhr
vhsfreising bildung 1/15
Portrait: Barbara Jacob.
EDV soll Spaß machen!
Lehrerin mit Zusatzausbildung zur Datenverarbeitungs-Dozentin, verheiratet, 2 Kinder, unterrichtet
seit 1989 im EDV-Bereich,
seit 20 Jahren an der VHS
Freising und Dachau.
„Mein Schwerpunkt liegt
in Freising in der Schulung von Frauen. Gerade
Frauen haben häufig Berührungsängste im
Umgang mit Computern. Während Männer sich oft
mit Anwendungswissen zufriedengeben, fragen
Frauen intensiver nach und wir Frauen brauchen
viel mehr Hintergrundinformationen, um diese
Technologie richtig zu verstehen. Dann kann die
EDV auch richtig Spaß machen und so soll’s auch
sein!“ ■
2145
EDV-Grundlagen und Windows für
„blutige Anfängerinnen“
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Kenntnisse der EDV werden nicht vorausgesetzt.
Sie haben noch keine oder nur sehr wenig Erfahrung
mit dem Computer, diese „Kiste“ ist Ihnen fremd.
In diesem Kurs haben Sie Gelegenheit der ersten
freundlichen Kontaktaufnahme mit dem Computer –
EDV kann nämlich richtig Spaß machen! Sie lernen
mit Maus und Tastatur zu arbeiten, mit den vielen
Fenstern (Windows heißt ja „Fenster“) umzugehen,
Programme zu starten und zu beenden, erste kleine
Texte zu schreiben. Möchten Sie sich dann mehr
mit dem PC anfreunden, empfehlen wir Ihnen den
weiterführenden Kurs 2146. Der Kurs findet auf
Windows 7 statt. Es stehen aber auch Computer mit
Windows 8 zur Verfügung.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Dienstag 24.02.15, jeweils 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 101 EUR, max. 12 Personen
2146
EDV-Grundlagen und Windows
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Sie haben bereits Erfahrung mit dem PC, gehen
sicher mit Maus und Tastatur um, können Programme starten und beenden, aber dann
„hapert’s“... In diesem Kurs lernen Sie das Betriebssystem Windows systematisch kennen,
lernen Dateien abzuspeichern und auch wiederzufinden, zu kopieren, zu verschieben, aus dem
Papierkorb wieder herauszuholen. Ihren Desktop
richten Sie nach Ihrem Geschmack ein. Auch das
Thema Datenschutz und Sicherheit wird erläutert.
Der Kurs findet auf Windows 7 statt. Es stehen
aber auch Computer mit Windows 8 zur Verfügung.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
3x ab Dienstag 10.03.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 143 EUR, max. 12 Personen
K O M B I N AT I O N S K U R S E
2155
Linux
Online-Kurs
Techcast GmbH
Individuelles Online-Training zu Linux. Gemeinsam
mit dem Linux Professional Institute (LPI) und der
Linux-Magazin-Academy bietet wir Ihnen eine neue
Form Linux zu erlernen und der Vorbereitung auf die
LPI-Prüfungen– zu den Zeiten, die Ihnen am liebsten sind. Lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo – so
schnell und intensiv, wie es Ihrem Zeitplan und Ihrer
Persönlichkeit entspricht. Erfahrene, kompetente
Profitrainer vermitteln das nötige Know-how in einer
aufgezeichneten Videoübertragung. Parallel dazu
sehen Sie die einzelnen Vortragsfolien – beides
zusammen in einer übersichtlichen Web-Oberfläche.
Sie können alle Schritte beliebig oft wiederholen
und anhand der Folien auch navigieren. Die Schulungen, abgestimmt auf die Lehrpläne der LPIZertifikate, werden von LPI-zertifizierten Trainern
durchgeführt.
Umfangreiches Zusatzmaterial und Übungen
ergänzen das Videotraining. So können Sie sich
optimal auf die LPI-oder Xpert Linux-Prüfung vorbereiten oder profundes Linux Wissen erwerben.
Insgesamt gibt es folgende vier Kurse:
LPI-101, LPI-102, LPI-201, LPI-202
Der x02 Kurs baut jeweils auf dem Vorgängerkurs
auf. Bitte geben Sie bei der Anmeldung, zusätzlich
zur Kursnummer, den gewünschten LPI Kurs an.
Die Teilnahmegebühr für jeden Kurs der LinuxOnline-Schulung beträgt jeweils 299 Euro.
Nach Bezahlung erhalten Sie den Online-Zugang zu
einem dieser Kurse.
Vorteil: Wenn Sie die zwei Kurse im Paket buchen
(LPI-101 und LPI-102 bzw. LPI-201 und LPI-202),
dann erhalten Sie die zusammengehörenden zwei
Module zum Sonderpreis von 499 Euro.
Der Zugang ist ab dem Zeitpunkt der Freischaltung
für sechs Monate gültig. Die Freischaltung erfolgt
kurzfristig nach erfolgreicher Bezahlung. Falls Sie
das Training nicht innerhalb der sechs Monate absolvieren konnten, können Sie kostenlos um weitere
drei Monate verlängern. Der Kurs kann jederzeit
begonnen werden.
Testen Sie unser Angebot unter
http://www.techcast.com/vms/content/demo
Um das Kursvideo anschauen zu können, benötigen
Sie einen Web-Browser mit aktiviertem JavaScript
und das Adobe-Flash-Plugin ab der Version 9.
Das Plugin können Sie sich von der Adobe-Homepage http://get.adobe.com/de/flashplayer/
herunterladen.
Gebühr 299 EUR
2205
Office kompakt – Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
In diesem Seminar lernen Sie die Grundfunktionen
der Programme Word, Excel und Powerpoint in
kompakter (verkürzter) Form kennen. Jeweils am
Beginn einer neuen Woche wird neues Aufgaben-/
Informationsmaterial freigeschaltet. Die Aufgaben
sind in der jeweiligen Woche/Kursabschnittes zu
erledigen. Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem
Seminar sind 80 % aller Aufgaben der jeweiligen
Programme zu erledigen.
1. – 3. Woche Word Grundlagen
Texte erfassen, speichern, Textpassagen kopieren
und einfügen, Zeichen-, Absatz- und Seitenformatierung. Tabellen anlegen und bearbeiten, Einsatz
von Tabulatoren, Einfügen und Bearbeiten von
Grafiken, Erstellen einfacher Serienbriefe
4. – 7. Woche Excel Grundlagen
Aufbau eines Tabellenblattes, Formatierungen,
Sortieren von Daten, Rechnen mit den Grundrechenarten, Prozentrechnung, einfache mathematische
und statistische Formeln, relativer/absoluter Bezug, Einführung in die WENN-Funktion, Diagrammerstellung
8. – 10. Woche Powerpoint
Folienlayout und Designs, Texteingabe und
-gestaltung, Einfügen von grafischen Objekten
sowie Audio- und Videodateien, Erstellen von
Diagrammen, Bildschirmshow mit Folienübergängen und Animation
Hinweis: Die benötigten Programme müssen auf
dem eigenen Computer installiert sein. Sie können
die Software auf der Homepage der Hersteller als
Testversion herunterladen.
10 Wochen ab Montag 13.04.15
Gebühr 472 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
k Wir schulen mit Microsoft Office 2010
und 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
KEINE ERMÄSSIGUNG
49
Beruf und EDV
k Wir schulen mit Microsoft Office 2010
und 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
2215
Back to Office
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: sicherer Umgang mit Maus und
Tastatur
Diese Seminare eignen sich ideal für PC-Anwender/
Innen, die nach der „Babypause“ wieder in den Beruf zurückkehren wollen und verschüttete Kenntnisse
wieder auffrischen wollen. Durch eine Vielzahl an
praktischen Übungen wird das Erlernte vertieft.
Kursinhalte:
Textverarbeitung Word:
Erfassen, Korrigieren, Speichern und Drucken von
Texten, Zeichen-, Absatz und Seitenformatierung,
Einfügen von Grafiken.
Tabellenkalkulation Excel:
Erfassen, Speichern, Drucken und Umstellen von
Text/Zahlen, Einfügen und Löschen von Spalten/
Zeilen, einfache Berechnungen (Grundrechenarten
und Prozentrechnung), Diagrammerstellung.
Powerpoint:
Erstellen einer Präsentation mit Text-, Grafik- und
Multimedia-Elementen, Bildschirmshow.
Outlook:
Anlegen und Verschieben von Terminen/Ereignissen,
Kontakte erfassen, E-Mails schreiben, beantworten,
weiterleiten und mit Anhängen (Bilder oder Dokumente) versehen, eigene Signatur erstellen.
Der Kurs findet auf Windows 7 und Office 2010
statt, es kann im Kurs aber auch mit Windows 8 und
Office 2013 gearbeitet werden.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Dienstag 07.04.15, Mittwoch 08.04.15,
Donnerstag 09.04.15 und Freitag 10.04.15,
jeweils 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 268 EUR, max. 12 Personen
2225
Streifzug durch die Office-Welt
(Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows
Lernen Sie den ganzen Umfang von Microsoft kennen!
Sie haben noch mit keinem der Office-Programme
gearbeitet? Kein Problem!
Wir geben Ihnen gerne einen Einblick in:
Word:
· Überblick über das Programm
· Der Word-Bildschirm
· Texte erstellen, korrigieren, kopieren, formatieren,
· Rahmen und Linien
· Speichern, wieder finden.
· Aufzählungen und Nummerierungen,
· Tabstopps und Tabellen
Excel:
· Überblick über das Programm
· Der Excel-Bildschirm
· Tabellen eingeben, formatieren,
· Spaltenbreite und Zeilenhöhe festlegen
· Felder vollständig oder nur ihren Inhalt löschen
· Rechenfunktionen (Plus-Minus-DividierenMultiplizieren)
· Summenfunktion
· Relative und Absolute Bezüge
· Textfelder
· Diagramm Erstellung
· Arbeitsmappenkonzept
50
PowerPoint:
· Überblick über das Programm
· Der PowerPoint-Bildschirm
· Erstellen einer kleinen PowerPoint Präsentation
· Regeln zur Folienerstellung
· Master
· Anordnung von Texten und Grafiken
· Verwenden von Farben
Outlook:
· Was macht Outlook?
· E-Mails erstellen, versenden, verschiedene
Funktionen
· Kalender
· Termine eingeben, Besprechungen planen
· Kontakte
Der Kurs findet auf Windows 7/Office 2010 statt.
Es stehen aber auch Computer mit Windows 8/
Office 2013 zur Verfügung.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
7x ab Donnerstag 26.02.15, 18.30 – 21.30 Uhr,
nicht am 02.04. und 09.04.15
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 236 EUR, max. 12 Personen
2226
Mein elektronisches Büro
MS-Office effektiv nutzen
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows und gute Office Kenntnisse
In diesem Kurs lernen Sie die Dinge, die im Büro
wichtig sind. Vor allem Tipps und Tricks, die Ihnen
Ihr Arbeitsleben erleichtern werden. Sie wollen
nicht immer Kollegen oder Freunde fragen, jetzt
ist Schluss damit! In diesem Kurs werden auch Probleme aus dem täglichen Office-Leben behandelt.
Kursinhalte:
Word: Tabellen, Tabulatoren, Formulare, Serienbriefe, Formatvorlagen, Dokumentenvorlagen usw.
Excel: Absolute und Relative Bezüge, Funktionen,
Pivot-Tabellen, Konsolidierung.
PowerPoint: Erstellen einer Präsentation, Folienmaster, Titelmaster, Objekte zeichnen, automatisch
anordnen und gruppieren, Tabellen aus Word oder
Excel einfügen, Animation und Folienübergänge.
Outlook: E-Mails: Autosignatur definieren, Persönliches Adressbuch, Zugang zu anderen Postfächern
Kalender: Termine, Besprechungen und Ereignisse,
Terminserien.
Kontakte und Aufgaben
Der Kurs findet auf Windows 7 statt. Es stehen aber
auch Computer mit Windows 8 zur Verfügung.
7x ab Freitag 08.05.15, 18.30 – 21.30 Uhr,
nicht am 29.05. und 05.06.15
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 218 EUR, max. 12 Personen
PROJEKTMANAGEMENT
Portrait:
Dianela Mujica Romero
stammt aus Venezuela
und lebt seit mehreren
Jahren in Freising. Sie ist
Ingenieurin für Informatik
und hatte u. a. eine Professur an der Tecnológico
Unir. Maracaibo, Venezuela.
Darüber hinaus hat Frau
Mujica Romero viele Jahre Erfahrung als ProgrammAnalystin und IT-Teamleiterin. ■
2235 Neu
Microsoft Project
Dianela Mujica Romero, IT-Specialist
Vorkenntnisse: Windows
In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der
Projektarbeit mit MS-Project kennen: Programmaufbau, Projektplanung, Identifizierung von Arbeitspaketen, Projektstrukturplan, Terminplan, Kapazitätsplan, Kostenplan, Berichte/Reports, Nutzung
in den verschiedenen Projektphasen
2x ab Mittwoch 10.06.15, 08.30 – 13.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 144 EUR, max. 12 Personen
SAP
Das Bildungsunternehmen alfatraining bietet in
Zusammenarbeit mit Xpert Business praxisorientierte SAP-Anwendertrainings an. Als Schulungspartner der SAP für standardisierte Anwenderschulungen qualifiziert alfatraining Teilnehmerinnen
und Teilnehmer mit modernen Lernmethoden und
neuester Technik für den heutigen Arbeitsmarkt.
Der Präsenzunterricht über Videotechnik erfolgt im
Bildungszentrum von alfatraining in München.
Mehr Informationen: www.xpert-business.eu/
kooperationspartner/alfatraining
.
SAP Grundlagen
alfatraining
Erforderlich: PC-Kenntnisse
Die Schulung ist speziell für Anwender und neue
Mitarbeiter/innen im Unternehmen konzipiert.
Die Teilnehmenden erlernen die grundlegenden
Prozesse des ERP-Systems. Es werden Tipps und
Tricks anhand eines durchgängigen Musterfalls
gezeigt, den die Teilnehmenden selbst am PC bearbeiten, damit sie die unterschiedlichen Schnittstellen im SAP System kennenlernen und Abläufe
im System verstehen und beherrschen.
Seminarinhalt:
· Überblick SAP ERP 6.0
· Navigation im System
· Organisationsebenen und Stammdaten
· Ausgewählte Prozesse aus den Bereichen:
· Einkauf
· Verkauf
· Produktion
· Personalwesen
· Rechnungswesen
· Auswertung der Daten im Controlling
· Reports und Berichte
· Auswertung in der Ergebnisrechnung
Abschluss: Original SAP-Teilnahmebestätigung
alfatraining Bildungszentrum e. K.,
Landsberger Straße 302, 80687 München
Gebühr 360 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
vhsfreising bildung 1/15
2260
Schulung
Donnerstag 12.03.15 und Freitag 13.03.15,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2261
Schulung
Donnerstag 16.04.15 und Freitag 17.04.15,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2262
Schulung
Donnerstag 21.05.15 und Freitag 22.05.15,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2263
Schulung
Donnerstag 11.06.15 und Freitag 12.06.15,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
.
SAP Debitorenbuchhaltung
alfatraining
Erforderliche Vorkenntnisse: Grundlagen Finanzbuchführung
Empfohlen: Grundkenntnisse in der Handhabung
des SAP Systems;
Xpert Business Finanzbuchführung 2 (keine Voraussetzung)
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen die
grundlegenden Prozessschritte der Debitorenbuchhaltung. Die Schulung zeigt Tipps und Tricks anhand
eines durchgängigen Musterfalls, den sie selbst am
PC bearbeiten, damit in Zukunft die Debitorenbuchhaltung routiniert erledigt werden kann.
Seminarinhalt:
· Bearbeitung der Debitoren Stammdaten
· Rechnungen und Gutschriften buchen
· Stornierungen von Belegen
· Ausgleich von Belegen
· Kundenzahlungen (Teilzahlungen, Restposten)
· Reporting
· Mahnprogramm
· Korrespondenz
· Integrierte Prozesse mit Anzahlungsanforderungen
· Periodenabschluss Bewertung von Forderungen,
Umgliederung von Forderungen
Abschluss: Original SAP-Teilnahmebestätigung
alfatraining Bildungszentrum e. K.,
Landsberger Straße 302, 80687 München
Gebühr 360 EUR, max. 12 Personen
KEINE ERMÄSSIGUNG
2270
Schulung
Donnerstag 19.03.15 und Freitag 20.03.15,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2271
Schulung
Donnerstag 25.06.15 und Freitag 26.06.15,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
.
SAP Kreditorenbuchhaltung
alfatraining
2345
Word Schnupperkurs
Von Frauen für Frauen
Erforderliche Vorkenntnisse: Grundlagen Finanzbuchführung
Empfohlen: Grundkenntnisse in der Handhabung
des SAP Systems;
Xpert Business Finanzbuchführung 2 (keine Voraussetzung)
Im Fokus der Schulung stehen die praktischen
Anforderungen der Fachanwenderinnen und Fachanwender in der Kreditorenbuchhaltung. Anhand
themenbezogener Übungen, die Sie selbst am PC
bearbeiten, kann damit in Zukunft die Kreditorenbuchhaltung routiniert erledigt werden.
Seminarinhalt:
· Bearbeitung der Kreditoren Stammdaten
· Buchung von Lieferantenrechnungen ohne
Bestellbezug
· Buchung von Lieferantenrechnungen mit Bestell
bezug und Rechnungsprüfung
· Abstimmung des Wareneingangs-/Rechnungseingangskontos
· Manueller Ausgleich der offenen Posten
· Anwendung des Zahlprogramms und Erstellung
eines Datenträgers
· Reporting
Abschluss: Original SAP-Teilnahmebestätigung
alfatraining Bildungszentrum e. K.,
Landsberger Straße 302, 80687 München
Gebühr 560 EUR, max. 12 Personen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Dieser Kurstag führt Sie in die Welt der Textverarbeitung ein: Das Word-Fenster, kleine Texte schreiben,
erste Textgestaltung vornehmen, speichern. Wir
fangen in Word ganz „von vorne“ an und möchten
Sie „auf den Geschmack“ bringen, sich vielleicht
etwas intensiver mit dem Programm zu beschäftigen,
hierfür wäre dann zum Beispiel der Kurs 2346 sinnvoll. Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise
Word 2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Freitag 27.03.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 55 EUR, max. 12 Personen
KEINE ERMÄSSIGUNG
2275
Schulung
Dienstag 25.03.15, Mittwoch 26.03.15 und
Donnerstag 27.03.15, jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2276
Schulung
Dienstag 06.05.15, Mittwoch 07.05.15 und
Donnerstag 08.05.15, jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2277
Schulung
Dienstag 29.07.15, Mittwoch 30.07.15 und
Donnerstag 31.07.15, jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2346
Word Grundkurs
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows und etwas Erfahrung mit
Textverarbeitung
Für Teilnehmerinnen, die schon mal einfache Texte
mit Word geschrieben haben, sich mit der Maus
im Text bewegen können, wissen, wie sie in die
nächste Zeile kommen, also keine ganz „blutigen
Anfängerinnen“ mehr sind. Jetzt möchten Sie die
Möglichkeiten der Textverarbeitung mit vielen
Übungen und ohne Zeitdruck endlich einmal richtig
kennenlernen. Für Teilnehmerinnen, die absolut
keine Vorerfahrung mit Word haben, empfehlen wir
den „Word-Schnuppertag“ (Kurs 2345)
Kursinhalt und Lernziele:
· Aufbau des Anwendungsfensters, Hilfefunktionen
· Texte eingeben und bearbeiten
· Textgestaltung
· Kopf- und Fußzeile
· Tabulatoren und einfache Tabellen
· Autotext, Rechtschreibung
· Einbinden von Grafiken und Cliparts
· Drucken mit Word
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
3x ab Dienstag 14.04.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 143 EUR, max. 12 Personen
TEXT VERARBEITUNG
k Wir schulen mit Microsoft Word 2010
und 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
2315
Word 2010/2013 für Umsteigerinnen
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Hilfe, ich kenne mein Word nicht mehr!! Alles neu
und anders in Word 2010 und Word 2013. Das
„alte“ Word war Ihnen vertraut. Der Kurs führt Sie
in die „neue“ Wordoberfläche ein und zeigt Ihnen
tolle Neuerungen.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Donnerstag 05.03.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs–Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 57 EUR, max. 12 Personen
2347
Word Aufbaukurs
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word-Grundlagen
Kursinhalt und Lernziele:
· komplexe Tabellen
· Serienbriefe, Briefumschläge, Etiketten
· Dokumentvorlagen, Formatvorlagen
· effektives Arbeiten mit großen Dokumenten
· Automatisierungsmöglichkeiten (z. B. Felder,
Makros)
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
3x ab Dienstag 09.06.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 143 EUR, max. 12 Personen
51
Beruf und EDV
Portrait: Doris Opitz
Meine Tätigkeit als EDVDozentin habe ich im
Jahre 1987 begonnen.
Zuvor war ich hauptberuflich im kaufmännischen
Bereich tätig. In den
nachfolgenden Jahren
habe ich an diversen
Fortbildungsmöglichkeiten des Bayerischen Volkshochschulverbandes
teilgenommen. Zu denen zählten u. a. Kurse im
Bereich EDV-Didaktik, Rhetorik, NLP und eine
Fortbildung zum Tele-Lernbegleiter. Im Jahre
1998 habe ich mich dann über den Bayerischen
Volkshochschulverband zur „qualifizierten Kursleiterin in der Erwachsenenbildung“ zertifizieren
lassen. Es folgten weitere Zertifizierung: 2000
Zertifizierung zum Microsoft Office Specialist,
2011 Zertifizierung zur Moodle-Trainerin (Moodle
Teacher Certificate (MTC) ). In den vergangenen
25 Jahren war (und bin) ich nicht nur an verschiedenen Volkshochschulen tätig gewesen, sondern
habe auch diverse Firmenschulungen (Bayer.
Staatsministerium, Bertelsmann, Caritas, versch.
Gemeinden etc.) durchgeführt. Durch ständige
Weiterbildungen bin ich in der Lage ein sehr breites Spektrum an EDV-Schulungsthemen anzubieten. Zu meinen bevorzugten Schulungsthemen
gehören nicht nur die Microsoft Office und Adobe
Programme sondern selbstverständlich auch
einige Open Source Programme. Seit vielen
Jahren führe ich auch verstärkt die Weiterbildung
der etwas „älteren Generation“ im Umgang mit
dem PC durch. Mein neuesten „Steckenpferd“ ist
die Durchführung von Online-Seminaren, die sehr
beliebt sind. Mein Bestreben ist es, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Ende des Kurses
mit der Gewissheit nach Hause gehen, dass sie
etwas gelernt haben. ■
.
Word – Weiterführende
Techniken Teil 1
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word Grundkenntnisse
Erstellen und Bearbeiten von Tabellen und Tabulatoren, Spaltenlayout, Einfügen von Grafiken, ClipArts und SmartArts, individuelle Aufzählungszeichen und Symbole, Kopf- und Fußzeilen, Erstellen eines beidseitigen Flyers, eines Aushangzettels
und einer Einladung.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
Gebühr 145 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2355
Online Seminar
3 Wochen ab Montag 02.03.15
2356
Online Seminar
3 Wochen ab Montag 04.05.15
52
2365
Word – Weiterführende
Techniken Teil 2
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word Grundkenntnisse
Erstellen einer Formatvorlage, Inhalts-und Abbildungsverzeichnis, Index, Zitate, Fuß- und Endnoten, Einfügen und Bearbeiten von Diagrammen,
Textmarken und Hyperlinks innerhalb eines Dokumentes, Erstellen und Bearbeiten von Schnellbausteinen.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
2 Wochen ab Montag 13.04.15
Gebühr 94 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2375
Wissenschaftliches Arbeiten mit Word
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Word-Kenntnisse
Wenn man beim Erstellen wissenschaftlicher
Arbeiten in Word (Bachelor-, Fach-, oder Diplomarbeit etc.) nicht von Beginn an richtig vorgeht,
rächt sich das später bitter. Textformatierungen
ändern sich, Bilder verrutschen, das Inhaltsverzeichnis funktioniert nicht, Fußnoten wandern
nicht mit. Damit Ihnen dies nicht passiert, werden
wir uns im Seminar mit folgenden Themen beschäftigen: Einrichten einer Dokumentenvorlage,
Erstellen einer Gliederung, Textformatierungen,
Tabellen und Tabulatoren, Einfügen von Grafiken,
Kopf- und Fußzeilen, Inhalts-, Abbildungs-, Tabellenund Literaturverzeichnisse, Fuß- und Endnoten,
Einsatz von Schnellbausteinen.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Freitag 15.05.15, 09.00 – 13.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 58 EUR, max. 9 Personen
2376
Aushänge, Flyer und Broschüren –
Texte gestalten mit Word
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Word-Grundkenntnisse
Der Kurs ist gut geeignet für alle, die privat oder in
ihrem beruflichen Umfeld, für ihr Kleingewerbe oder
ihren Verein kleinere Werbedrucksachen selbst anfertigen wollen. Grafik- Programme sind meist teuer
und oft lohnt die Anschaffung für gelegentliche
Anwendungen nicht. Oder Sie haben zu wenig Zeit,
um sich in ein spezielles Layout-Programm einzuarbeiten, haben aber Word zu Hause? Dann sind Sie
in diesem Seminar richtig. Durch den Einsatz von
Tabellen und Spalten und dem Einfügen und Bearbeiten von Grafiken werden wir einen beidseitig
faltbaren Flyer, einen Aushang mit Abrissmöglichkeit und eine kleine Broschüre erstellen.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Dienstag 21.04.15, 14.00 – 17.45 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 52 EUR, max. 12 Personen
.
Word-Spezial – Serienbriefe
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word Grundkenntnisse
Anlegen einer Datenquelle (Word) sowie Benutzung
einer bereits vordefinierten Datenquelle aus Excel,
Erstellen von einfachen/komplexen Serienbriefen
mit Bedingungen, Etikettenausdruck
2385
Online Seminar
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
1 Woche ab Montag 04.05.15
Gebühr 48 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2386
Online Seminar
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
1 Woche ab Montag 08.06.15
Gebühr 48 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2387
Präsenzkurs
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Freitag 15.05.15, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 31 EUR, max. 12 Personen
vhsfreising bildung 1/15
2389 Neu
Interaktive PDFs erstellen
Alexander Gorges, Mediengestalter
Vorkenntnisse: Windows
Sie möchten aus unterschiedlichen Vorlagen
interaktive PDF-Formulare erstellen, die auch
online ausgefüllt und per E-Mail verschickt werden
können? Mit Adobe Acrobat lassen sich gedruckte
Formulare oder vorhandene elektronische Dateien,
z. B. im Microsoft Word-Format, in interaktive PDFFormulare umwandeln. Diese lassen sich sehr gut
als elektronische Formulare per E-Mail versenden
und/oder im Internet als Umfrage- oder Bestellformulare und dergl. einsetzen.
Themen:
· PDF-Dokumente in verschiedenen Programmen
erstellen (Word, Excel, Photoshop, InDesign,
Illustrator)
· Aus PDF-Dokumenten Daten/Texte entnehmen
· In PDFs Text bearbeiten
· Geschützte PDFs erstellen
· Formulare erstellen mit verschiedenen Funktionen
· Interaktive PDF-Dokumente
Vorkenntnisse: Windows- und Office Grundkenntnisse
Sonntag 21.06.15 und Sonntag 28.06.15,
jeweils 10.00 – 15.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
2395
Writer –die kostenlose
Alternative zu Word
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Texte erstellen und bearbeiten, Zeichen-, Absatzund Seitenformatierung, Einfügen von Grafiken,
Einsatz von Tabellen und Tabulatoren, Erstellen von
Kopf- und Fußzeilen
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller herunterladen.
3 Wochen ab Montag 02.03.15
Gebühr 145 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
TA B E L L E N K A L K U L AT I O N
k Wir schulen mit Microsoft Excel 2010
und Excel 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
.
Excel(k)ein Buch mit 7 Siegeln !? –
Grundlagen
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Aufbau eines Tabellenblattes, Formatierungen,
Sortieren von Daten, Rechnen mit den Grundrechenarten, Prozentrechnung, einfache mathematische und statistische Formeln (Summe,
Mittelwert, Max, Min, Runden), relativer/absoluter
Bezug, Anlegen eines Benutzerformates, Einsatz
einer bedingten Formatierung, Einführung in die
WENN-Funktion.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2405 Online Seminar
4 Wochen ab Montag 02.03.15
2406 Online Seminar
4 Wochen ab Montag 27.04.15
.
Microsoft Excel Grundlagen
.
Neu und immer aktuell
Besuchen Sie uns doch auf unserer
Facebook-Seite (vhs Freising e. V.)
.
Haben Sie schon unser
elektronisches Schaufenster
gesehen?
Ständig neueste Informationen und
aktuelle Nachrichten über unsere vhs
Kurse und Nachrichten und Termine aus
der Region Freising über FS live.
.
Beachten Sie auch unser neues
Informations- und Anmeldeterminal
im Empfangsbereich
Ohne Wartezeiten (auch außerhalb
der Sprechzeiten) sind von morgens
07.00 Uhr bis abends 21.00 Uhr
Anmeldungen möglich.
2415
Wer ist EXCEL? Und wenn ja,
wie viele?
Tobias Weidlich, Lehrkraft für EDV
Der lebendige Einstieg in das meist genutzte
Office-Programm.
Beginnend mit einer kurzen Einführung in die Benutzeroberfläche von EXCEL2010/2013 werden wir
in dem Kurs die typischsten und interessantesten
Funktionen des Programms besprechen. Wir werden
nach und nach alte Kenntnisse auffrischen und
neue, hilfreiche Tricks dazulernen.
Der Schwerpunkt des Kurses wird ganz besonders
auf der Praxis liegen. Mit vielen kleinen Bausteinen
werden Schritt für Schritt neue Arbeitsweisen mit
EXCEL erklärt. Kein Thema ohne Übung. Zu jeder
kleinen Einheit gibt es Übungsdateien, die mit dem
eigenen USB-Stick auch mit nach Hause genommen
werden können.
Niemandem hilft es, nur die graue Theorie zu kennen. Dieser Kurs ist nah an der Praxis, mit vielen
Beispielen und Übungsdateien. Nach diesem Kurs
können Sie deshalb geübt, sicher und Zeit sparend
mit EXCEL umgehen. Sie können eigenständig überzeugende Dateien erstellen und vorgelegte Dateien
effektiv bearbeiten.
Fit für den Alltag im Büro oder zu Hause.
Kursinhalte:
· Grundlagen im Umgang mit EXCEL
· Einstellungen und Optionen, Menüband
· einfaches Rechnen mit EXCEL
· WENN-Funktion
· Rechnen mit Datum und Zeit
· die bedingte Formatierung
· Ordnungsfunktionen
· Filtern und Sortieren
· Vorlagen bearbeiten und speichern
· SVERWEIS – einfach und modern
· Übersicht und kleine Formelsammlung zum mit
nach Hause nehmen
Zur Speicherung der Daten kann ein USB-Stick
mitgebracht werden.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
3x ab Montag 16.03.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 107 EUR, max. 12 Personen
Vorkenntnisse: Windows
Kursinhalte:
Grundfunktionen
· Der Excel-Bildschirm
Das Arbeitsblatt
· Aufbau des Arbeitsblattes
· Arbeitsmappenkonzept
· Eingabe von Texten und Zahlen
· Eingabe von Formeln und Funktionen
· Hinzufügen und Löschen von Zeilen und Spalten
· Spaltenbreite und Zeilenhöhe festlegen
· Felder vollständig oder nur ihren Inhalt löschen
Bearbeiten einer Tabelle
· Zahlenformate, Textjustierungen
· Schriftart und Schriftgröße
· Relative, absolute und gemischte Bezüge
· Bereichsnamen, Formeln und Funktionen
· Kopieren und Löschen von Zellinhalten
· Rahmen und Schraffuren hinzufügen
Drucken einer Tabelle
· Definition der Druckparameter
· Zeilen- und/oder Spaltentitel drucken
· Abschnitte einer Tabelle drucken
· Kopf- und Fußzeilen
Tabellendaten als Diagramm erstellen
· Eigenständige und integrierte Diagramme
· Bestandteile eines Diagramms
· Datenreihen, Rubriken- und Größenachsen
· Diagramme formatieren mit Titeln, Texten, Pfeilen
· Diagramme ändern
· Diagramme drucken
Kleiner Einblick in die Datenbank und die wichtigsten Funktionen.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 142 EUR, max. 12 Personen
2416
Schulung
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
4x ab Dienstag 03.03.15, 18.30 – 21.30 Uhr
2445
Schulung
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
3x ab Freitag 17.04.15, 08.30 – 12.30 Uhr,
nicht am 01.05.15
2455
Excel – Weiterführende Techniken
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse
Nachdem Sie bereits Ihre Erfahrungen mit Excel
sammeln konnten, werden wir uns in diesem Seminar mit den weiterführenden Techniken beschäftigen.
Kursinhalte:
· Komplexere WENN-Funktionen
· Rechnen mit Datum und Uhrzeit
· Statistische und mathematische Funktionen
· Verweisfunktion (SVERWEIS)
· Tabellen konsolidieren
· Grundlagen von Pivot-Tabellen.
Die vermittelten Kenntnisse werden durch Übungen
verfestigt.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 21.03.15, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 80 EUR, max. 12 Personen
53
Beruf und EDV
2457
Microsoft Excel Aufbaukurs
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows-/Excel-Grundkenntnisse
Kursinhalt:
Erstellen eines komplexen Tabellenmodells
· Arbeiten mit Mehrfachoperationen
· Was-Wäre-Wenn-Analysen
· Zielwertsuche
· Funktionen (z. B. VERWEIS und WENN)
· Notizen für Zellen
· Verwendung des Detektivs und Gültigkeitsregeln
· Die Gliederungsfunktion
Tabellen verknüpfen
· Formeln mit externen Bezügen erstellen
· Externe Bezüge löschen und Werte einfrieren
· Verknüpfte Tabellen speichern, laden,
aktualisieren
· Verknüpfungen für umbenannte Tabellen ändern
· Daten konsolidieren
Formate/Vorlagen erstellen
· Formatvorlagen
· Mustervorlagen
· Layout
Diagramme verwenden
· Diagramme überlagern/Datenreihenpunkte
Listen bearbeiten
· Listenfunktionen/Eingabemaske verwenden
· Suchkriterien formulieren
· Pivot Tabellen
Eine Datei schützen
· Passwortschutz einrichten und aufheben
· Zellen sperren
· Inhalte eines Diagramms schützen
Datenaustausch
· Eine MS Excel-Tabelle in Word einfügen
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
4x ab Montag 13.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 143 EUR, max. 12 Personen
.
Excel – Weiterführende
Techniken Teil 1
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Excel Grundkenntnisse
Komplexere WENN-Funktionen (Verschachtelung
und Bedingungen), Verweisfunktion (SVERWEIS),
Tabellen konsolidieren, Erstellen und Filtern einer
Datenbank, Einsatz der Funktionen: summewenn,
zählenwenn und mittelwertwenn(s) sowie Erstellen
einer Matrix(Array)formel.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
Gebühr 94 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2465
Online Seminar
2 Wochen ab Montag 13.04.15
2466
Online Seminar
2 Wochen ab Montag 08.06.15
54
.
Excel – Weiterführende
Techniken Teil 2
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Excel Grundkenntnisse
Erstellen von unterschiedlichen Diagrammen (inkl.
Sekundärachse), Rechnen mit Datum und Uhrzeit
(Zeitberechnung über 24 Stunden), Einsatz der
Funktion „datedif“, Anlegen einer Stundenlohnabrechnung Zielwertsuche, Solver, Einführung in
Pivot-Tabellen
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
Gebühr 94 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2475
Online Seminar
2 Wochen ab Montag 04.05.15
2476
Online Seminar
2 Wochen ab Montag 29.06.15
2485
Microsoft Excel Tipps und Tricks
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows
In diesem Seminar wiederholen Sie Excel-Grundlagen
und ergänzen Ihr Wissen durch viele Tipps- und
Tricks für einen effizienteren und sicheren Umgang
mit Excel.
Kursinhalt:
· Struktur von Microsoft Excel
· Aufbau von Bildschirm und Menü
· Aufbau eines Arbeitsblattes
· Eingabe und Formatierung von Text und Zahlen
· Einfügen, Löschen und Ändern von Zellen, Zeilen
und Spalten
· Kopieren, Ausschneiden und Löschen von Zellinhalten und Tabellen
· Formatierung von Zellen, Zeilen und Spalten
· Schriftarten, Schriftgröße, Rahmen, Schattierungen
· Adressierung von Zellen (relativ und absolut)
· Verwenden der Grundrechenarten
· Verwenden der Excel-Funktionen (Summe,
Mittelwert, Anzahl)
· Drucken einer Tabelle
· Definition von Drucktiteln und Seitenwechseln
· Zeilen- und Spaltentitel
· Kopf- und Fußzeilen
· Arbeiten mit großen Datenmengen
· Verwenden der Autofilterfunktion
· Sortieren von Tabellen
· Erstellen eines Diagramms
· Formatierung der Excel-Diagramme
· Kennenlernen der verschiedenen Diagrammtypen
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
3x ab Montag 11.05.15, 18.30 – 21.30 Uhr,
nicht am 25.05. und 01.06.15
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 94 EUR, max. 12 Personen
2486
Microsoft Excel Workshop
Rechnen und Arbeitstechniken/
Pivottabellen
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows und Excel Grundlagen
Kursinhalt:
· Tipps und Tricks zum Umgang mit komplexen
Tabellen
· bedingte Formatierungen
· Arbeiten mit Namen
· Verknüpfen von Tabellen und Dateien
· Arbeiten mit Funktionen: SVERWEIS, WENN,
SUMMEWENN, Datenbankfunktionen
· Textfunktionen
· Rechnen mit Datum und Uhrzeit
· Arbeiten mit absoluten und gemischten Bezügen
· Große Datenmengen:
Gruppierung
Filter
Teilergebnisse
· Erstellen von Pivottabellen
· Formatieren von Pivottabellen
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
3x ab Montag 15.06.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 94 EUR, max. 12 Personen
2495
Calc – Die kostenlose Alternative
zu Excel – Grundlagen
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Formatierungen, Rechnen mit den Grundrechenarten, Prozentrechnung, einfache mathematische
und statistische Funktionen, relativer/absoluter
Bezug, Einführung in die Wenn-Funktion, Diagramme.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller herunterladen.
4 Wochen ab Montag 15.06.15
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
INTERNET
2505 Neu
Mit Sicherheit ins Internet
Martin Gruber, Dipl. Ing. (FH) Elektro- und
Informationstechnik
Vorkenntnisse: Windows-Grundkenntnisse
Systemabstürze, Datenverlust und Spionage müssen
nicht sein. In diesem Kurs lernen Sie, wie Viren,
Trojaner, Rootkits, etc. funktionieren und was man
vorbeugend dagegen tun kann. Durch die Einhaltung
einfacher Regeln gepaart mit der richtigen Software
läßt Parasiten ziemlich alt aussehen.
Bitte halten Sie einen USB-Stick bereit, um die im
Kurs besprochenen Programme und Anleitungen
mitzunehmen.
2x ab Freitag 20.03.15, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 62 EUR, max. 12 Personen
vhsfreising bildung 1/15
2546
Internet Aufbaukurs
Von Frauen für Frauen
k Wir schulen mit Microsoft Internet Explorer
sowie Microsoft Outlook 2010 und 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
2525
Internet
Michaela Jelusic, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Was ist Internet, was brauche ich um ins Internet zu
kommen? Wo finde ich was, oder wie finde ich was?
Was ist ein Browser oder ein Server? Einkaufen oder
Chatten? E-Mail schreiben oder Fotos verschicken?
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 25.04.15 und Sonntag 26.04.15,
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 141 EUR, max. 12 Personen
.
50+: Internet und E-Mail
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows Grundlagen
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und Lehrinhalt speziell für die reifere Generation geeignet.
Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich
willkommen. Jeder redet vom „Netz“ aber wenige
wissen genau Bescheid. Nach diesem Seminar
werden Sie mitreden können und das Internet privat
und für den Beruf nutzen können.
Kursinhalt:
· Erklärungen zum Internet-Vokabular (Provider,
Browser etc.)
· Zugangsmöglichkeiten zum Internet
· Interessante Seiten im Internet
· Recherchieren im Internet mit Hilfe von Suchmaschinen
· Download von lizenzfreien Bildern
· Einrichten einer kostenfreien E-Mail-Adresse
· E-Mails schreiben, versenden (auch mit Anlage)
und beantworten
· Eine eigene Signatur erstellen
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Gebühr 72 EUR, max. 8 Personen
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
2535
Schulung
2x ab Freitag 20.03.15, 14.00 – 17.00 Uhr
2536
Schulung
2x ab Montag 04.05.15, 09.00 – 12.00 Uhr
2545
Internet Schnupperkurs
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
· Internet, was ist das?
· Wie komme ich rein?
· Wie finde ich etwas?
· Wie schicke ich eine E-Mail?
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Donnerstag 16.04.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 101 EUR, max. 12 Personen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, sowie grundlegende
Internetkenntnisse (und/oder haben einen Internet-Schnupperkurs mitgemacht) – Sie bewegen
sich schon im Internet und schreiben einfache
E-Mails.
Kursinhalt: E-Mails mit Anhang, Bilder zum
Versenden bearbeiten, Adressbuch einrichten,
Downloads, Homebanking, Versteigerungsportal ebay, Chatten, Internet-Optionen,
Favoriten, Datensicherheit
2x ab Donnerstag 30.04.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
2555 Neu
E-Mail Marketing
Erfolgreiche Newsletter
Diana Nöhles, Marketing Managerin
E-Mail Marketing ist mit eines der effektivsten und
effizientesten Instrumente in der Unternehmenskommunikation. Lernen Sie die Erfolgsfaktoren,
Grundlagen, Möglichkeiten und geeignete Methoden einer Newsletter-Kampagne kennen. Hierzu
gehören unter anderem die zielgruppengerechte
Ansprache, Findung des richtigen Tools, Responsemessung und Analyse und vieles mehr.
2x ab Montag 27.04.15, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
Portrait:
Diana Nöhles
Das Schaffen von unverwechselbaren, schnell
wiedererkennbaren und
positiven Identitäten, ist
eine der größten Herausforderungen von Unternehmen in der Welt des
Social Web.
Sich permanent verändernde Märkte mit ihren
individuellen Gegebenheiten und Bedürfnissen
der Teilnehmern faszinieren mich seit je her.
Flexibilität, Schnelligkeit, Empathie und das
zuverlässige Gespür für Zielgruppen und ihre
Bedürfnisse sowie Ziele, für die man manchmal
auch ungewöhnliche Wege gehen muss, sind
meine Leidenschaft. Nach langjähriger Tätigkeit
im strategischen und operativen Marketing,
auf Agentur- sowie auf Kundenseite, möchte
ich mein Wissen und meine Erfahrungen auf
abwechslungsreiche, frische Art und Weise –
gepaart mit Nachhaltigkeit – weitergeben.
Seit 2001 bin ich als selbständige MarketingBeraterin und Trainerin tätig. Sich permanent
verändernde Märkte mit ihren individuellen
Gegebenheiten und Bedürfnissen der Teilnehmer
faszinieren mich seit je her. Die neuen Kommunikationskanäle und -instrumente nahebringen,
dabei Althergebrachtes und Werte nicht aus den
Augen zu verlieren, sind meine Anforderungen. ■
2565 Neu
Social Media
Zielgerichteter Einsatz von Social
Media in Unternehmen
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Social Media ist mehr als Facebook. Social Media
ist ein wichtiger und inzwischen nicht mehr wegzudenkender Baustein in der Unternehmenskommunikation geworden. Lernen Sie, welche Kanäle
für Sie wichtig sind, wie sie Ihre Community auf-/
ausbauen und wie Sie Social Media für Ihre Ziele
einsetzen. Das Seminar vermittelt Ihnen Fachwissen
aufgezeigt an Praxisbeispielen und bietet genügend
Raum für Diskussionen.
Dienstag 26.05.15, Mittwoch 27.05.15,
Donnerstag 28.05.15, Montag 01.06.15,
Dienstag 02.06.15, jeweils 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 414 EUR, max. 12 Personen
2566 Neu
Neuromarketing
In den Köpfen der Zielgruppe(n)
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Wie beeinflussen Marketing-Botschaften Kaufentscheidungen? Wie entstehen starke, unverwechselbare Marken? Lernen Sie von starken Marken und
implementieren sie neurowissenschaftliche Erkenntnisse mit dem traditionellen Marketing. Denn in
den meisten Fällen werden Kaufentscheidungen
unterbewusst getroffen. Erlangen Sie einen Blick in
die Köpfe Ihrer Zielgruppen und erkennen Sie, was
diese begeistert.
2x ab Montag 27.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
2567 Neu
Storytelling
Die gekonnte Mischung aus Fakten
und Geschichten
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Marketing ist im 21. Jahrhundert keine einfache
Sache. Produkte und Dienstleistungen sind
austauschbar und die Konsumenten werbemüde
geworden. Fakten gepaart mit Geschichten helfen
Botschaften einprägsam und unverwechselbar zu
gestalten. Storytelling bietet Ihnen eine Möglichkeit
sich auf eine andere Art und Weise die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe(n) zu verschaffen.
3x ab Montag 08.06.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 124 EUR, max. 12 Personen
55
Beruf und EDV
2585
facebook für Einsteiger
Christoph Galle, IT-Consultant
In dem Kurs werden wir darüber sprechen, wie Facebook überhaupt funktioniert und wie 1,2 Milliarden
Menschen Facebook nutzen? Wir werden – wenn
noch nicht vorhanden – ein eigenes Profil anlegen
und schön machen, werden Freunde suchen und
finden und werden Nachrichten, Fotos und Filme
teilen. Sie werden ausprobieren, wie Sie Facebook
für sich und Ihre Interessen besser nutzen können.
Ich zeige Ihnen, wie sie Ihre Privatsphäre im Rahmen
der Möglichkeiten schützen können und besonders
worauf Eltern bei Ihren Kindern achten sollten. Wir
werden über die rechtlichen Besonderheiten bei
Facebook sprechen und wie Sie Ihr Facebook-Konto
wieder löschen können.
PC- Kenntnisse und eine eigene E-Mailadresse sind
erforderlich.
2x ab Donnerstag 30.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 62 EUR, max. 12 Personen
. Neu
facebook-Fanpage für Ihr
Unternehmen
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Facebook ist aufgrund seiner hohen Reichweite und
Nutzerzahlen für Selbständige und KMUs zu einem
wichtigen Kommunikationskanal geworden. Nutzen
Sie das Potenzial, welches Facebook bietet und
erfahren Sie wie Sie Ihre Fanpage erfolgreich einsetzen, Fans gewinnen, Sie mit Mehrwert begeistern
und im Gespräch bleiben und lernen Sie Facebook
zielgerichtet einzusetzen.
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 41 EUR, max. 12 Personen
2596
„Ungeliebte“ Ostergeschenke
mit ebay verkaufen ...
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-/Internet-Grundkenntnisse
Sie lernen, wie Sie sich bei eBay anmelden, damit
Sie an Auktionen teilnehmen und Artikel kaufen
bzw. verkaufen können. Wir werden uns auf die
Suche nach interessanten Angeboten machen und
schauen wir uns die Bewertungskriterien von Verkäufern näher an, um so die Seriosität feststellen
zu können. Damit Sie wissen, was es Sie „kosten“
wird, einen Artikel zu kaufen bzw. zu verkaufen,
werden wir uns auch mit den entsprechenden
Gebühren beschäftigen.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Montag 13.04.15, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 41 EUR, max. 12 Personen
BILDBEARBEITUNG
2615
Einführung in Gimp
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Die Arbeitsoberfläche von Gimp, Farbstiche und
Rote Augen beseitigen, Belichtungskorrekturen
(Kontrast, Unter-/Überbelichtung), Texte erstellen
und bearbeiten, Umgang mit Ebenen.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller herunterladen.
3 Wochen ab Montag 02.03.15
Gebühr 145 EUR
2587
Schulung
KEINE ERMÄSSIGUNG
Montag 30.03.15, 18.30 – 21.30 Uhr
2616 Neu
Gimp Aufbaukurs
Online Seminar
2588
Schulung
Montag 08.06.15, 14.00 – 17.00 Uhr
2595
ebay – Das Internet-Auktionshaus
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Internet-Grundkenntnisse
Kaufen und Verkaufen im Internet
Kursinhalt:
· Anmelden
· ebay-Prinzip verstehen
· Artikel suchen
· erfolgreich ersteigern
· Kostenermittlung
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Donnerstag 25.06.15, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 93 EUR, max. 12 Personen
56
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Gimp Grundkenntnisse
Arbeiten mit Ebenen und Ebenenmasken, Einsatz
von Retuschierungs-werkzeugen, Grundlagen der
Beauty-Retusche, Installation und Anwendung von
Plugins, besondere Texteffekte.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller herunterladen.
2 Wochen ab Montag 13.04.15
Gebühr 94 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2617
GIMP – Die kostenlose Alternative
zu Photoshop
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse
In diesem Seminar werden wir uns mit den grundlegenden Funktionen von Gimp beschäftigen. Sie lernen
die verschiedenen Auswahlwerkzeuge und deren Einsatz in der Praxis kennen, werden Bildkorrekturen
(Farb- und Belichtungskorrekturen, Kontrastverbesserungen etc.) vornehmen, Bilder skalieren, drehen und
perspektivisch verzerren. Sie werden Texte erstellen
und bearbeiten und erhalten eine Einführung in den
praktischen Umgang mit Ebenen, Filtern.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten,
geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
Samstag 11.04.15, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 103 EUR, max. 12 Personen
2635
Wohin mit meinen digitalen Bildern
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Sie haben in der Vergangenheit viel fotografiert und
möchten jetzt diese Bilder ordnen und auch notfalls
bearbeiten. Im Seminar wird erklärt, wie man Bilder
von der Kamera auf den PC überspielt. Mit Hilfe des
Programms Adobe Photoshop Elements werden Sie
das vorhandene Bildmaterial organisieren und
diverse Korrekturen an den Bildern durchführen wie
beispielsweise Helligkeits-/Kontrastveränderungen,
Beseitigen von Farbstichen, Größenanpassung, Ausschnittvergrößerung etc. Zum Schluss versehen Sie
Ihre Bilder noch mit entsprechenden Texten. Mit
den bereits bearbeiteten Bildern werden Sie eine
Diashow inkl. Text erstellen. Durch interessante Übergangseffekten zwischen den Bildern und Einfügen
einer Hintergrundmusik können Sie eine Diashow
erstellen, um die man Sie beneiden wird.
Geeignetes Bildmaterial wird gestellt. In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Freitag 17.04.15, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 72 EUR, max. 8 Personen
2645
Fotos am PC bearbeiten
Von Frauen für Frauen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows-Grundkenntnisse
Wie kommen meine Bilder vom Fotoapparat auf
den Computer? Wie bearbeite ich sie (rote Augen,
Aufhellen, Ausschnitte usw.)? Wo kann ich Abzüge
im Internet bestellen? Diese und weitere Fragen
„rund um Bilder“ werden im Kurs erklärt.
Sie können gerne Ihre Digitalkamera mitbringen.
2x ab Dienstag 12.05.15, 08.30 – 13.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 94 EUR, max. 10 Personen
k Wir schulen mit Adobe Photoshop CS6
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
2655
Adobe Photoshop Grundlagen
Alexander Gorges, Mediengestalter
Vorkenntnisse: Windows
Adobe Photoshop ist der Klassiker unter den Bildbearbeitungsprogrammen das von ambitioniertem
Benutzer bis hin zum Profi verwendet wird. Es erfüllt
alle Anforderungen der digitalen Bildbearbeitung
und hat sich als Standardprogramm etabliert. Wir
lernen neben den theoretischen Grundlagen wie
Dateiformate und Bildauflösung die wichtigsten
Werkzeuge kennen und verschaffen uns einen Überblick über die Programmoberfläche und den Funktionsumfang von Photoshop.
Themen sind unter anderem:
Programmoberfläche, Pixel, Auflösung, Farbräume,
Bildformate, Ansichten, Navigation im Dokument,
die Werkzeugpalette, Programmeinstellungen,
Auswahlverfahren, Ebenen, Texte.
Wir arbeiten mit der Photoshopversion CS6, aber
alle Übungen sind abwärts kompatible bis auf
Version CS und auch Aufwärts mit der Version CC.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 18.04.15 und Sonntag 19.04.15,
jeweils 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 158 EUR, max. 12 Personen
vhsfreising bildung 1/15
2656
Adobe Photoshop Aufbaukurs
Alexander Gorges, Mediengestalter
Vorrausetzung: Grundkenntnisse in Photoshop,
vergleichbare Kenntnisse oder Besuch des
Grundlagenkurses
Wir steigen tiefer in das Programm ein und lernen
den erweiterten Funktionsumfang von Photoshop
kennen. Sie lernen Bilder mit den Programmwerkzeugen und Einstellungsebenen zu verbessern.
Wir verwenden erweiterte Auswahltechniken um
Objekte mit Masken freizustellen.
Themen sind unter anderem: Erweiterte Auswahltechniken, Masken, Kanäle, Freistellen von Objekten,
Arbeiten mit Formen und Pfaden, Effekte und Filter,
Bildaufbereitung für Druck und Websites, Tonwertkorrektur, Gradiationskurven, Einstellungsebene.
Wir arbeiten mit der Photoshopversion CS6, aber
alle Übungen sind abwärts kompatible bis auf Version CS und auch Aufwärts mit der Version CC.
Samstag 16.05.15 und Sonntag 17.05.15,
jeweils 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 138 EUR, max. 12 Personen
2665
Bilder organisieren und bearbeiten
mit Photoshop Elements (Grundkurs)
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Bilder mit dem Organizer organisieren, Erstellen
einer Diashow, Arbeiten mit den Auswahlwerkzeugen, Freistellen von Objekten, Kontrastverbesserungen, Rote Augen beseitigen, Belichtungskorrekturen, Texteingabe und -bearbeitung, Einführung in den Einsatz von Ebenen und Filtern
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
4 Wochen ab Montag 13.04.15
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2675
Ebenentechnik und Retuschieren
mit Photoshop Elements (Aufbaukurs)
Online Seminar
2666
Photoshop Elements – der (kleine)
Bruder von Photoshop
Organisieren und Bearbeiten von
digitalen Bildern
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Mit dem Programm Photoshop Elements können
Sie nicht nur Ihre Bilder direkt von der Kamera oder
dem Scanner in das Programm übertragen und
ordnen (Organizer). Sie haben auch die Möglichkeit
diese Bilder zu Bearbeiten (Editor) und sie dann
beispielsweise in Form einer Diashow, einer OnlineGalerie oder auch als E-Mail-Anhänge weiterzugeben.
Nachdem wir die Bilder in den Organizer übertragen
und geordnet haben, werden wir uns intensiv mit
der Bearbeitung der Bilder beschäftigen. Sie lernen
die verschiedenen Auswahlwerkzeuge und deren
Handhabung kennen, werden Objekte Freistellen,
Bilder gerade richten und zuschneiden, Farbstiche
Beseitigen, Texte einfügen und bearbeiten. Sie
erhalten eine Einführung in den praktischen Umgang mit Ebenen und Filtern und werden einfache
Retuschierungsarbeiten vornehmen.
Geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
Samstag 13.06.15 und Sonntag 14.06.15,
jeweils 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 184 EUR, max. 8 Personen
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Photoshop Elements
Grundkenntnisse
Arbeiten mit Ebenen, Ebenen- und Schnittmasken,
Einstellungsebenen, Einsatz der Retuschierungswerkzeuge.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
2 Wochen ab Montag 08.06.15
Gebühr 94 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2685
Verwalten und Bearbeiten von
digitalen Bildern mit Lightroom
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Basierend auf dem Camera-RAW-Modul von Photoshop ist Adobe Lightroom zu der Komplettlösung
für den ambitionierten Hobbyfotografen geworden.
Lightroom erfüllt praktisch alle Anforderungen an
einen fotografischen Workflow von der Bilddatenbank über die Entwicklung der Bilder bis zu deren
Ausgabe in einem Programm.
In unserem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder mit
Lightroom verwalten, verschlagworten und systematisch ablegen. Sie arbeiten mit Weißabgleich, Tonwertkorrektur, Sie schärfen und exportieren Ihre
Fotos in verschiedene Formate und Ausgabemedien.
Kursinhalt:
· Einführung in die Benutzeroberfläche
· Die Arbeit mit der Bibliothek
· Importieren von Bildern, Metadaten
· Bildauswahl und -bewertung
· Wichtige Einstellungen des Programms
· Entwickeln mit Lightroom
· Grundlegende Bearbeitungen
· Vorgaben erstellen und anwenden
· Protokoll und Schnappschüsse
· Retusche, Verläufe, Korrekturpinsel
· Objektivkorrekturen
· Ausgabe auf Drucker, als Diashow, als
Webgalerie, als Fotobuch
Geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
Samstag 02.05.15, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 9 Personen
FreUnd Ist EineR,
der allEs vOn dIr
weiSs uNd dEr
dicH trOtzdEm lIebt.
57
Beruf und EDV
58
vhsfreising bildung 1/15
2686
Adobe Illustrator für Einsteiger –
Kompaktkurs
P R Ä S E N TAT I O N E N
Stefan Schiessl, Grafik-Designer
Illustrator ist das Profiwerkzeug für Vektorgrafiken.
Diese sind anders als Pixelgrafiken verlustfrei skalierbar und gezielter editierbar. Illustrator eignet sich
perfekt für Logos und Icons, Illustrationen und Infografiken. Kursinhalte: Arbeitsbereich, Werkzeuge
und Bedienkonzepte, praxisbezogene Projektarbeit
Mustergestaltung, Konturen, Eigene Pinsel und
Grafikstile definieren u. v. m.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Freitag 06.03.15, 18.30 – 21.30 Uhr und
Samstag 07.03.15, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 144 EUR, max. 12 Personen
k Wir schulen mit Microsoft PowerPoint 2010
2695
Fotobuch erstellen
Einführung in die Fotobuchgestaltung
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Voraussetzungen: Windows Grundlagen, vor allem
Datenverwaltung
Sie möchten Ihre digitalen Fotos als Geschenk oder
als Urlaubserinnerung in Form von einem schönen
Fotobuch zusammenstellen. In diesem Kurs erhalten
Sie einen Überblick über die Software der Firma
CEWE, mit der auch die gängigen Fotomärkte und
Drogerieketten arbeiten. Bringen Sie Ihre Bilder, die
Sie zu einem Buch zusammenstellen möchten, auf
CD oder Stick mit. Im Kurs gibt es zusätzlich noch
einen Fotobuch-Gutschein von CEWE.
2x ab Donnerstag 11.06.15, 08.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 73 EUR, max. 10 Personen
2696
50+: Wie erstelle ich
ein ansprechendes Fotobuch
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und Lehrinhalt speziell für die reifere Generation geeignet.
Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich
willkommen. Der Urlaub ist vorbei! Was tun mit
all den Digitalbildern? Das fragen sich viele, die
selbst fotografieren oder Digitalbilder von anderen
bekommen! Damit die Bilder nicht nur irgendwo
auf einem Datenträger ein Schattendasein führen,
sondern ins rechte Licht gerückt werden, könnten
Sie sie in einem Fotobuch zusammenstellen und
verschenken. Wie dies geht, erfahren Sie in diesem
kleinen Workshop.
Kursinhalt:
· Download und Installation des Programms
· Vorlagen und Designs
· Fotobuch erstellen
Geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
Freitag 08.05.15, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 31 EUR, max. 8 Personen
und PowerPoint 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
2705
Professionell Präsentieren mit
Powerpoint
Online Seminar
2715
Schulung
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
PowerPoint ist das Präsentationsprogramm von
Microsoft, dessen Einsatzmöglichkeiten vom Erstellen einfacher Folien mit verschiedenen Layouts
über das Vorführen Ihrer Präsentation als Bildschirmshow mittels Beamer reichen.
Seminarinhalte: Folienlayout und Designs, Texteingabe und -gestaltung, Einfügen von grafischen
Objekten sowie Audio- und Videodateien, Erstellen
von Diagrammen, Anlegen einer Entwurfsvorlage,
Bildschirmshow mit Folienübergängen und Animation.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
4 Wochen ab Montag 02.03.15
Gebühr 189 EUR
2716
Schulung
KEINE ERMÄSSIGUNG
.
PowerPoint
Vorkenntnisse: Windows
Kursinhalte und Lernziele:
Grundfunktionen
· Die Bestandteile des PowerPoint-Bildschirms
· Die verschiedenen Ansichten von PowerPoint
Arbeiten mit einer fertigen Präsentation
· Starten einer Bildschirmpräsentation
· Änderung an den bestehenden Folien vornehmen
Vorbereiten einer Präsentation
· Welche Bedeutung haben Vorlagen in PowerPoint
· Erstellen und Benutzen einer Vorlage
· Arbeiten mit dem Vorlagenassistenten
· Festlegen des Präsentationslayouts
Präsentationsregeln
· Anordnung von Texten und Grafiken
· Verwenden von Farben
Erstellen einer Präsentation
· Eingabe und Formatierung von Texten
· Gliedern von Texten
· Arbeiten mit dem Gliederungsassistenten
· Verwendung der Zeichenwerkzeuge
Gestalten der Präsentation
· Zeichnen von Grafiken und Organigrammen
· Einfügen von Diagrammen und Tabellen
· Einfügen von ClipArts
· Festlegen von Textanimationen und Folienübergängen
Notizen und Handzettel
· Verwenden einer Notizvorlage
· Anlegen von Handzetteln
Import und Export von Dateien
· Einbindung von Excel-Diagrammen
· Übertragung von Cliparts in Word für Windows
Drucken der Präsentation
· Einstellen von Druckoptionen
· Drucken von Notizen und Handzetteln
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise
PowerPoint 2010 oder PowerPoint 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 142 EUR, max. 12 Personen
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
3x ab Donnerstag 12.03.15, 08.30 – 12.30 Uhr
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
4x ab Donnerstag 11.06.15, 18.30 – 21.30 Uhr
MEDIEN
k Wir schulen mit Microsoft Office 2010/
Office 2013 und Adobe InDesign CS6
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
2755
Publikationen mit MS Publisher
gestalten
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: sichere Anwenderkenntnisse
in Word
Sie möchten kein teures Profi-Programm wie
InDesign oder Quark benutzen, um Ihre eigenen
Werbeflyer zu erstellen? Dann sind Sie bei Microsoft Publisher richtig. Mit Microsoft Publisher
erstellen Sie einfache und dennoch gelungene
Publikationen, Plakate, Einladungen, Handzettel
etc. Microsoft Publisher stellt eine Reihe an
Designs zur Verfügung, die Sie nach Ihren eigenen
Bedürfnissen anpassen und verändern können.
2x ab Freitag 17.04.15, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
.
InDesign CS 6 Grundkurs
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Objekte zeichnen und bearbeiten, Farben und Verläufe, Grafik- und Textplatzierung, Anlegen eines
individuellen Zeichenformates, Einfügen von Aufzählungszeichen, Tabellen erstellen, Grundlagen
des Pfadwerkzeuges, Arbeiten mit Ebenen, Erstellen
einer Mustervorlage. Am Ende des Seminars sind
Sie in der Lage u. a. einen Briefbogen, eine Visiten(klapp)karte, einen Handzettel sowie einen beidseitigen Flyer zu erstellen.
Hinweis: Das Programm muss auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2765
Online Seminar
4 Wochen ab Montag 02.03.15
2766
Online Seminar
4 Wochen ab Montag 08.06.15
59
Beruf und EDV
2767
Adobe InDesign für Einsteiger –
Kompaktkurs
Stefan Schiessl, Grafik-Designer
InDesign ist das führende Programm für elektronisches Publizieren, vom Flyer zum Buch, von der
Präsentation bis zum Messedisplay. Die Inhalte
werden anhand praxisnaher Aufgaben vermittelt,
auch wichtige typografische Grundlagen werden
veranschaulicht.
Kursinhalte: Arbeitsbereich, Werkzeuge und
Bedienkonzepte, Absatz- und Zeichenformate,
Musterseiten und Layoutraster, PDF-Export für
Druckerei u. v. m.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Freitag 13.03.15, 18.30 – 21.30 Uhr und
Samstag 14.03.15, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 144 EUR, max. 12 Personen
2775 Neu
Microsoft Visio
Dianela Mujica Romero, IT-Specialist
Vorkenntnisse: Windows
Das Programm Visio eignet sich u. a. für die Erstellung von Ablaufdiagrammen oder Geschäftsprozessen, zum Anfertigen technischer Zeichnungen, zur Diagrammdarstellung von IT-Systemen
oder Modellierung von Softwareprodukten.
Kursinhalt:
· Programmaufbau und Arbeitsoberfläche
· Grundlagen zur Zeichnungserstellung
mit Shapes arbeiten
· Schablonen bearbeiten
· mit Layern arbeiten
· Design, Hintergründe, Vorlagen verwenden
· Import und Export
· Drucken
2x ab Mittwoch 24.06.15, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 101 EUR, max. 12 Personen
Michael Flannagan – Gesang
2785
Mindmapping
Eine Arbeitstechnik für effizienteres
Planen, Lernen und Analysieren
Stefan Schiessl, Grafik-Designer
Mind-Mapping ist eine bewährte Methode, um
Gedanken zu ordnen und zu visualisieren. Mit Hilfe
moderner Software wird Mind-Mapping noch leistungsfähiger und eröffnet neue Nutzungsbereiche,
z. B. im Projektmanagement
Kursinhalte: Mindmapping-Methode, Einführung in
die verwendete Software (Freemind), praktische Aufgaben mit klassischen Mind Maps und am Computer.
Mittwoch 15.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 41 EUR, max. 12 Personen
2795
50+: Ein „Notiz-Programm“
der besonderen Art
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse
Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die
die Grundfunktionen von OneNote kennenlernen
möchten. OneNote ist eine Anwendungssoftware
zum Microsoft Office-Paket, mit dem elektronische
Notizen gut geordnet und leicht wiedergefunden
werden können. Das Integrieren von Mediadateien,
das Einfügen von Tabellen und die Verknüpfung zu
Outlook sind nur einige Möglichkeiten, die dieses
Programm bietet.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise
OneNote 2010 oder OneNote 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Dienstag 10.03.15, 14.00 – 17.45 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 48 EUR, max. 8 Personen
Philipp Weiß – Piano
French Kiss
Ein Abend mit französischen Chansons
Samstag, 11. April 2015, 20.00 Uhr
Volkshochschule Freising e. V.
Kammergasse 12, Raum 204
Eintritt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro
Anmeldung über die vhs Geschäftsstelle
erbeten unter 08161 4907-0 oder
www.vhs-freising.org
60
2796
OneNote
Christoph Spans, Diplom-Ingenieur
Voraussetzung: PC und Office-Kenntnisse werden
vorausgesetzt
OneNote: Ein Office-Programm, das jeder kennen
sollte! OneNote ist mehr als ein Programm zur Erstellung von Notizen. OneNote ist eine einzigartige
Organisations- und Bearbeitungsplattform für
alle Arten von Informationen im PC. Einfach in der
Nutzung und dennoch praktisch und flexibel.
Der Kompaktkurs gibt einen Überblick über die
wesentlichen Funktionen. Speziell wird gezeigt, wie
leicht sich Texte und Bilder aus dem Internet nutzen
lassen und welche Vorteile in der Zusammenarbeit
mit Outlook speziell für E-Mails zur Verfügung stehen.
Die Schulung findet in OneNote 2010 und Windows 7
statt und weist im Bedarfsfall auf Unterschiede in
OneNote 2013 hin.
Dienstag 24.02.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 40 EUR, max. 12 Personen
vhsfreising bildung 1/15
CAD
k Wir schulen mit Autodesk AutoCAD 2014
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
.
AutoCAD
Grundkurs
Reem Moussa, Luft- und Raumfahrtingenieurin
Vorkenntnisse: Windows
AutoCAD wird in verschiedensten Bereichen als
Zeichenprogramm zum Konstruieren und Darstellen
eingesetzt. In diesem Grundkurs erhalten sie einen
praktischen und anwenderbezogenen Einstieg in
dieses Computerprogramm und lernen die Hauptfunktionen in Theorie und Praxis kennen.
Kursinhalt bzw. Lernziele sind: Aufbau der Benutzeroberfläche, Bestandteile einer Zeichnung, Zeichnen
und Ändern von 2D-Elementen, Erstellen von Texten,
Bemaßungen und Schraffuren, Nutzung von Bibliotheken und Blöcken, maßstabsgetreues Ausdrucken von Zeichnungen, Grundsätze des Arbeitens mit
externen Referenzen.
Der Kurs findet auf Computern mit AutoCAD 2014
statt. In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 189 EUR, max. 12 Personen
2805
Schulung
4x ab Mittwoch 04.03.15, 18.30 – 21.30 Uhr
2806
Schulung
4x ab Freitag 12.06.15, 09.00 – 12.00 Uhr
D AT E N B A N K E N
k Wir schulen mit Microsoft Access 2010
und Access 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung
2855
Datenbankverwaltung mit SQL
Dieter Janocha, Gymnasiallehrer
Vorkenntnisse: Windows
Wer Datenbanken professionell managen will,
kommt an SQL nicht vorbei. Kursinhalte sind das
Erstellen und Modifizieren von Datenbanken, das
Verfassen von einfachen und komplexen Abfragen
sowie grundlegende Konzepte eines effizienten
Datenbank-Designs. Als Datenbank-Verwaltungssystem wird Microsoft Access verwendet.
2x ab Sonntag 22.03.15, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 198 EUR, max. 12 Personen
Portrait:
Ralf Rossa
Seit 1998 ist Ralf Rossa
als Ausbilder im Bereich
der EDV tätig. Als DiplomKaufmann mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik kennt er die Sichtweisen verschiedenster
Interessengruppen
vom Chef über den Sachbearbeiter bis hin zum
Anwender und kann diese auch entsprechend
umsetzen. Als Unternehmer mit eigenem EDVBetrieb kann er dies ebenso einsetzen, wie
auch als Projektleiter EDV an der vhs Freising.
Durch verschiedenste Weiterbildungen im EDVund Softskills-Bereich frischt er sein Wissen
immer wieder auf und ist u. a. zertifizierter
Microsoft Spezialist, IHK-Projektmanager und
ausgebildeter Moderator. ■
2865
Access Grundlagen
Ralf Rossa, Diplom-Kaufmann
Vorkenntnisse: Windows
MS-Access ist eine relationale Datenbank, in der
die Vorzüge von Windows, die Übersichtlichkeit
und leichte Bedienung mit der Leistungsfähigkeit
einer professionellen und bedienungsfreundlichen
Datenbank kombiniert sind. Dieser Kurs richtet
sich an diejenigen, die Datenbank-Anwendungen
programmieren wollen, ohne sich einer Programmiersprache bedienen zu müssen.
Kursinhalt:
· Grundlagen Relationale Datenbanken
· Arbeiten mit Tabellen, Abfragen, Formularen
und Berichten
· Verwenden von Makros
· Erstellen funktionsfähiger Anwendungen
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise
Access 2010 oder Access 2013 statt. Der Kursinhalt ist abwärtskompatibel bis Access 2000.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
6x ab Mittwoch 15.04.15, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 268 EUR, max. 12 Personen
PROGRAMMIERUNG
2905
Einführung in die ExcelProgrammierung mit VBA
Erich Niering, Diplom-Ingenieur
Vorkenntnisse in der Programmierung sind nicht
erforderlich, aber PC-Grundkenntnisse und
Interesse an logischen Problemlösestrategien
sollten vorhanden sein.
Inhalt: Wer alle Möglichkeiten seines MS-OfficePakets ausschöpfen will, braucht das visuelle
Software-Entwicklungswerkzeug VBA. Der Kurs
vermittelt die ersten Schritte für Einsteiger:
Objektorientierte Programmierung, Algorithmen,
Software-Design.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt. In der Kursgebühr ist
ein Lehrbuch enthalten.
Sonntag 30.05.15, Sonntag 31.05.15 und
Sonntag 07.06.15, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 270 EUR, max. 12 Personen
Portrait:
Dieter Janocha
Seit über 25 Jahren
arbeite ich an Gymnasien in den Fachbereichen Mathematik/
Informatik sowie Fremdsprachen. Noch einige
Jahre länger betätige
ich mich im Bereich der
Programmierung. Von ersten Anfängen in der
DOS-Welt über Windows und Unix bis hin zum
Internet habe ich alle Phasen der ComputerEntwicklung aktiv miterlebt und sowohl in der
Programmierung als auch beim Aufbau von
Informatik- Fachbereichen an Auslandsschulen
beruflich hautnah erfahren. ■
2915
Programmierung in Java für Einsteiger
Dieter Janocha, Gymnasiallehrer
Einführung in die Programmierung mit Java für
Teilnehmer ohne Vorkenntnisse:
· Aufbau eines Java-Programms (Einfache
Beispielprogramme)
· Objektorientierte Programmierung
· Erstellung grafischer Benutzer-Oberflächen
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
8x ab Dienstag 21.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr,
nicht am 26.05. und 02.06.15
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 355 EUR, max. 12 Personen
2925
Einführung in die
Programmiersprache C
Erich Niering, Diplom-Ingenieur
Voraussetzung: Grundkenntnisse EDV
C ist die Standardsprache für Informatiker, Elektrotechniker und viele angrenzende Berufsgruppen.
Programme für Maschinensteuerungen, Mikroprozessoren und viele Anwendungen werden in C geschrieben. Sie lernen, C-Programme zu verstehen,
selbständig zu erstellen und die Sprache vollständig zu nutzen.
Kursinhalt: Überblick über die wichtigsten Programmiersprachen. Grafische Hilfsmittel zur Programmentwicklung. Der ASCII-Code. Grundelemente der
Sprache, Programmstruktur, die Datentypen als
Variable und Konstanten, Speicherklassen, Zeiger,
Ablaufsteuerung, Funktionen, beschreiben und
lesen von Dateien. Alles wird praktisch geübt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 20.06.15, Samstag 27.06.15 und
Samstag 04.07.15, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 270 EUR, max. 12 Personen
61
Beruf und EDV
Portrait:
Thomas Holsten
Als selbstständiger
Ingenieur im Bereich
der Gebäudeautomatisation kann Herr
Holsten bereits auf
viele Jahre praktische
Erfahrung zurückgreifen.
Bereits während seines
Studiums der Elektrotechnik mit Schwerpunkt
Automatisierungstechnik machte er sich selbstständig und arbeitete im Bereich Elektroinstallationen, Automatisierungen und Netzwerktechnik.
Im Bereich der Programmierung führte er Projekte
vom Einfamilienhaus bis zum vollautomatisierten
Gebäudekomplex durch. ■
2945
Hausautomation kennenlernen
Thomas Holsten, Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
Voraussetzungen: keine
Zielgruppe: Interessierte Bauherren oder Bastler,
die ihr Eigenheim automatisieren wollen.
Kursinhalt:
· Automatisierungsmöglichkeiten in Wohn- und
Nichtwohngebäuden
· Nutzen und Wirtschaftlichkeit von Hausautomatisierung
· Aktuelle Technologien auf dem Markt mit Pro
und Contra
· Realisierung einer Automationsanlage (Fragen
und Antworten für Kursteilnehmer)
Seminarziel: Nach dem Seminar haben Sie einen
Überblick über Automatisierungsprodukte, deren
Anwendungsmöglichkeiten und deren Nutzen.
Mittwoch 08.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 41 EUR, max. 12 Personen
2946
SPS-Programmierung
Thomas Holsten, Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
Voraussetzungen: Gute Kenntnisse in MS Windows
Zielgruppe: Neueinsteiger oder Anwender anderer
Programmiersprachen für Speicherprogrammierbare Steuerungen.
Inhalt:
· Struktur und Aufbau von Speicherprogrammierbaren Steuerungen
· Kennenlernen der CoDeSys-Entwicklungsumgebung
· Inbetriebnahme der Hardware (Wago EthernetController 750-881)
· Anlegen eines Projektes und Einbinden von
Bibliotheken
· Datentypen und deren Anwendung
· Kontrollstrukturen
· Erstellung eigener Funktionsbausteine
· Möglichkeiten zur Fehlersuche
· Anwendungsbereiche für SPS und Ausblick in die
Möglichkeiten der Automatisierung
Der Kurs besteht aus ca. 70 % Praxistraining.
Seminarziel: Nach dem Seminar können Sie selbst
Programme erstellen sowie Änderungen an bestehenden Programmen vornehmen.
8x ab Mittwoch 22.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr,
nicht am 27.05. und 03.06.15
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 331 EUR, max. 12 Personen
62
vhsfreising bildung 1/15
WEBDESIGN
2955 Neu
Webseitenkonzeption
Mehr als nur Design
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Erst wenn der Besucher Ihrer Webseite sich verstanden fühlt, sich zurecht findet und angesprochen
fühlt, auf allen Seiten das findet, was er erwartet,
erst dann ist ein Internetauftritt perfekt. Daher
ist ein durchdachtes Webkonzept die Grundlage
für jeden erfolgreichen Internetauftritt. Lernen
Sie, was eine Webpräsenz „usable“ macht und auf
welche Fallstricke Sie achten sollten.
2x ab Montag 13.04.15, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
2957
Einführung in die Internetprogrammierung mit JavaScript
Dieter Janocha, Gymnasiallehrer
Vorkenntnisse: Windows, Grundwissen in HTML /CSS
Wer seine Internetauftritte dynamisch gestalten will
und auf Interaktion mit den Besuchern seiner Website Wert legt, kommt an JavaScript nicht vorbei.
Der Kurs vermittelt grundlegende Techniken wie die
Verarbeitung von Benutzer-Eingaben in Formularen,
die Ausgabe von Meldungen, Passwort-Abfragen
sowie die Erzeugung von optischen Effekten.
2x ab Sonntag 08.03.15, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 187 EUR, max. 12 Personen
.
Webseitengestaltung mit Joomla! –
Grundkurs
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Internet-Grundkenntnisse
Mit dem kostenlosen CMS (Content Management
System) Joomla können Sie Webseiten erstellen.
Der Einsatz eines CMS eignet sich z. B. für Vereine,
bei denen verschiedene Mitglieder selbst ihre Beiträge in die Webseite einpflegen können.
Seminarinhalte: Anlegen von Beiträgen im Frontend,
Verwaltungsarbeiten im Backend, Erstellen einer
Web-Seitenstruktur, Kategorien und Beiträge (Inhalte), Menüs und Menüpunkte erstellen, Benutzer
anlegen, Rechtevergabe, Integration von Modulen
und Komponenten (Bildergalerie, Kontaktformular,
Newsscroller, Besucherzähler). Es werden keine
Templates angelegt.
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2965
Online Seminar
4 Wochen ab Montag 02.03.15
2966
Online Seminar
4 Wochen ab Montag 08.06.15
2968 Neu
Erstellen von Webseiten mit
Adobe Muse CC
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: sicherer Umgang mit dem PC
Adobe Muse CC, ein Bestandteil der Creative Cloud,
ist vor allem für Personen geeignet, die ohne großen
Aufwand und ohne Programmierkenntnisse (HTML,
CSS, JavaScript etc.) Webseiten genauso intuitiv
erstellen wollen wie Printlayouts.
Inhalt:
· Einführung in die Benutzeroberfläche
· Anlegen von unterschiedlichen Musterseiten
· Erstellen von Navigationsmenüs
· Texte und Grafiken einfügen und bearbeiten
· Hyperlinks und (Sprung)Anker einfügen
· Einsatz von Effekten und Grafikstilen
· Widgets (Diashow, Formular etc.)
Samstag 06.06.15, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
2975
WordPress
Online-Kurs
Techcast GmbH
Das Online-Training „Erfolgreicher Einstieg in Word
Press“ bietet umfassendes Know-How für alle
Anwender, die mit der freien Software ihren eigenen
Blog und/oder ihre eigene Webseite gestalten
wollen. Von der Installation über die Gestaltung bis
zu grundlegenden Security-Tipps und der Suchmaschinenoptimierung und Beispielanwendungen
ist alles dabei, was den schnellen Start ermöglicht.
Ihr Trainer Hans-Georg Eßer, Chefredakteur von
EasyLinux, betreut Sie in 12 Lektionen im praxisorientierten Workshop zum Mitmachen.
Zugangsvoraussetzung: Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Workshop sollten Sie natürlich
einen Internet-Anschluss haben, sowie eine
aktuelle Browser-Version, beispielsweise Internet
Explorer, Mozilla Firefox, ebenso geht Opera, Konqueror oder ein anderer grafischer Browser Ihrer Wahl.
Ansonsten sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, da im
WordPress-Online-Training alle wichtigen Schritte
angesprochen werden. Um das Kursvideo anschauen zu können, benötigen Sie einen Web-Browser mit
aktiviertem JavaScript und das Adobe-Flash-Plugin
ab der Version 9. Das Plugin können Sie sich von
der Adobe-Homepage http://get.adobe.com/de/
flashplayer/ herunterladen.
Unmittelbar nach Zahlungseingang senden wir
Ihnen die Zugangsdaten zu dem gebuchten OnlineTraining, damit können Sie für die Dauer von sechs
Monaten auf die Kursinhalte zugreifen. Falls Sie
das Training nicht innerhalb der sechs Monate
absolvieren konnten, können Sie kostenlos um drei
Monate verlängern.
Gebühr 299 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
SEMINARE FÜR LEHRKRÄFTE
UND TRAINER
2986
Moodle 2.x die ElearningPlattform – Grundlagen
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Moodle ist eine Lernplattform auf Open-SourceBasis. Die Software bietet viele Möglichkeiten zur
Unterstützung kooperativer Lehr- und Lernmethoden. Zu Beginn des Seminars lernen Sie Moodle
aus Sicht des Teilnehmers kennen. Sie werden dann
Ihren eigenen Kursraum anlegen und verwalten,
dazu gehören das Einbinden von Blöcken, die Kurssicherung und -wiederherstellung, das Einbinden
von Arbeitsmaterialien sowie einfache Kursaktivitäten (Chat, Forum, Abstimmung, Aufgaben) und
das Arbeiten mit dem integrierten Editor.
Für die Teilnehmer steht ein Moodle-Übungsraum
zur Verfügung.
3 Wochen ab Montag 09.03.15
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2987
Moodle 2.x die ElearningPlattform – Aufbaukurs
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Nachdem Sie bereits über grundlegende Kenntnisse
in der Gestaltung von Moodle-Kursen besitzen,
werden Sie sich in diesem Seminar hauptsächlich
mit den Aktivitäten Test, Wiki, Glossar, Datenbank, Lektion und Feedback beschäftigen und ein
SCORM-Lernpaket einbinden.
Für die Teilnehmer steht ein Moodle-Übungsraum
zur Verfügung.
3 Wochen ab Montag 04.05.15
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2988
Hot Potatoes
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Mit Hot Potatoes kann man webbasierte interaktive
Übungen erstellen. Diese Software (Freeware) beinhaltet verschiedene Module, mit denen Schüttelsätze, Kreuzworträtsel, Zu- bzw. Anordnung und
Lückentexte bzw. freie Texte erstellt werden können.
2 Wochen ab Montag 13.04.15
Gebühr 94 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2985
Web 2.0
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Web 2.0 Anwendungen gibt es „wie Sand am Meer“,
aber welche Anwendung ist sinnvoll? Diesen Fragen
werden wir im Seminar „nachgehen“. Sie werden
online Lernkarteikarten anlegen, Bilder bearbeiten,
Videos und Präsentationen erstellen, Termine und
Umfragen gestalten, mit Skype kommunizieren und
Ihre ersten Erfahrungen mit dem gemeinsamen
Arbeiten bei Google machen.
3 Wochen ab Montag 29.06.15
Gebühr 145 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
2989
Mit ExeLearning Lernpakete erstellen
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Mit ExeLearning können Sie auf einfache Art und
Weise beispielsweise offline Lerneinheiten entwickeln und diese dann als Lernpaket ins Intranet,
Internet oder in Moodle übernehmen. ExeLearning
eignet sich zur Aufbereitung von Fachinhalten, zur
Erstellung von Aufgaben und Durchführen von Tests
und zum Erstellen von Webquests.
2 Wochen ab Montag 08.06.15
Gebühr 94 EUR
KEINE ERMÄSSIGUNG
63
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 619 KB
Tags
1/--Seiten
melden