close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BSA nicht-aerztliches Curriculum 2015 - Klinik für Neurologie der

EinbettenHerunterladen
He
ss
BUS
f
ho
n
ah
tb
up
Ha
18. September 2015
Rehabilitation von neuropsychologischen Störungen
Vorsitz: D. Gause
8:30 – 9:15 Uhr
Frontalhirnschädigung nach Schlaganfall
Dr. Wentzlaff, MEDIAN Klinik Grünheide
nn
ov
er
Luisenstraße
Hufelandweg
eg
W
tz
Karlplatz .
str
ité
ar
Haftungsausschluss: Alle Angaben ohne Gewähr.
Die hier angegebenen Dozenten, Inhalte und Reihenfolge
derselben können ggf. abweichen.
Sp
re
e
tr.
147
h
Bahn
Veranstaltungsort
Auditorium CharitéCrossOver (CCO)
Erdgeschoss, Virchowweg 6, 10117 Berlin
Kontakt
Geschäftsstelle Berliner Schlaganfall-Allianz
Charité - Universitätsmedizin Berlin, CCM
Centrum für Schlaganfallforschung Berlin
Charitéplatz 1, 10117 Berlin
CSB
r.
rdtst
ha
Rein
TXL BUS
Tel. +49 30 450 560 648
Fax +49 30 450 560 952
info@schlaganfall-allianz.de
www.schlaganfall-allianz.de
iedr
of Fr
e
traß
ichs
Ch
Der Veranstaltungsraum ist klimatisiert.
Berliner Schlaganfall Allianz
O
m
Schu
pla
Wir bitten um verbindliche Anmeldung.
Anmeldeunterlagen und weitere Informationen unter
www.schlaganfall-allianz.de
St
anns
ité
Externe kostenpflichtig.
he
S
ar
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Mitglieder
der BSA kostenfrei und für
BSA
sc
N
Ch
Pause
w
ch
9:15 – 10:00 Uhr
Der lange Weg nach Hause – Möglichkeiten der postakuten
Neurorehabilitation
Prof. Dr. S. Bamborschke, P.A.N. Zentrum
Eingang
CharitéCrossOver-Gebäude
ru
Bei der Registrierungsstelle beruflich Pflegender können
für die Veranstaltungen Fortbildungspunkte geltend
gemacht werden.
Ha
nh
Bo
rb
Falls Sie unsicher sind, ob die jeweilige Veranstaltung für
Sie speziell geeignet ist, setzen Sie sich bitte einfach mit
uns in Verbindung.
27. November 2015
Auf dem Weg nach Hause
Vorsitz: S. Zöllner
8:30 – 9:15 Uhr
Sozialmedizinische Aspekte nach Schlaganfall
M. Niemann (Dipl. Sozialarbeiterin), Vivantes Rehabilitation
g
ue
12:15 – 13:00 Uhr
Der schwierige Patient
D. Gause (Psychologische Psychotherapeutin),
Medical Park Berlin
r.
Wegen Bauarbeiten
Teilsperrung Luisenstraße
Dez. 2014 – Sept. 2015
we
er
ff
oe
g
we
ow
Pause
St
Sa
11:15 – 12:00 Uhr
Gedächtnisstörungen
C. Konrad (Neuropsychologin), Neurologische
Rehabilitationsklinik Beelitz-Heilstätten
12:15 – 13:00 Uhr
Wenn die Luft brennt - Konflikte und Gewalt in der
häuslichen Pflege
G. Tammen-Parr (Dipl. Sozialpädagogin/Mediatorin),
Projektleiterin der Beratungsstelle »Pflege in Not«
he
Robert-KochPlatz
rch
10:30 – 11:15 Uhr
Apraxie
U. Roch (Ergotherapeutin), ZAR
Pause
N40
Hannoversche Str.
Vi
Pause
142
isc
r.
Alexanderufer
9:15 – 10:00 Uhr
Sehstörungen
T. Zimmer (Psychologin), Medical Park Berlin
245
Inv
10:30 – 11:15 Uhr
So lange wie möglich zu Hause – Möglichkeiten der
Wohnungsanpassung
D. Kruschel (Dipl. Sozialarbeiter),
Pflegestützpunkt Mitte, Reinickendorfer Strasse
11:15 – 12:00 Uhr
Tagespflege – Entlastung für Pflegende
D. Philipps (Dipl. Sozialarbeiterin), Alma Via
Pflegegruppe
ns
e
alid
e
ß
tra
123
Fortbildungsakademie
Schlaganfall
2015
Curriculum für
medizinisches Fachpersonal
Wissenschaftliche Leitung
Dr. Cordula Werner
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Programm
im Rahmen der Berliner Schlaganfall-Allianz hat die Arbeitsgruppe Fort- und Weiterbildung ein Fortbildungsnetz für
alle Mitglieder sowie externe Interessierte aufgebaut. Insgesamt wurden drei Curricula zusammengestellt, die zwar
berufsspezifisch ausgerichtet, aber auch für Interessierte
aus anderen Berufsgruppen offen sind.
23. Januar 2015
Akutphase des Schlaganfalls
Vorsitz: A. K. Pawelzik, CSB
10:30 – 11:15 Uhr
Richtiges Lagern
R. Zank (Physiotherapeutin), Brandenburgklinik
8:30 – 9:15 Uhr
Klinik, Ursachen und Pathophysiologie des Schlaganfalls I
Dr. G. Walter, Vivantes Klinikum Spandau
11:15 – 12:00 Uhr
Dysphagie und Dysphagiemanagement bei akutem
Schlaganfall
K. Haferkorn (Logopädin) und M. Ihrke (Logopädin),
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Sie umfassen ein ärztliches Curriculum, ein Curriculum für
medizinisches Fachpersonal und eine Vortragsreihe für
Betroffene und Angehörige. 2012 wurde zudem der BSA
»Workshop Pflegeexperte« zum ersten Mal durchgeführt –
eine interaktive Weiterbildung für Pflegekräfte aus dem
Reha- und Nachsorgebereich, die zweimal jährlich durchgeführt wird.
In diesem Flyer finden Sie die Inhalte und Termine des
Curriculums für medizinisches Fachpersonal. Mit Hilfe der
Mitglieder der Berliner Schlaganfall-Allianz ist es uns ein
weiteres Mal gelungen, ein hochqualitatives und vielfältiges
Programm auf die Beine zu stellen. Das Curriculum richtet
sich an Pflegekräfte, Therapeuten und an die Mitarbeiter
der Sozialdienste.
Wir freuen uns sehr, dieses Curriculum nun bereits zum
sechsten Mal durchführen zu können und hoffen, dass wir
die Anregungen, die uns die Teilnehmer des letzten Jahres
mit auf den Weg gegeben haben, gut umsetzen konnten.
Es wäre schön, Sie im Rahmen des Curriculums für medizinisches Fachpersonal begrüßen zu dürfen!
Ihre
Dr. Cordula Werner
für die AG Fort- und Weiterbildung: Prof. Dr. Bruno-Marcel
Mackert, Anne Katrin Pawelzik, Prof. Dr. Diethard Steube,
Susanne Zöllner
9:15 – 10:00 Uhr
Klinik, Ursachen und Pathophysiologie des Schlaganfalls II
Dr. G. Walter, Vivantes Klinikum Spandau
Pause
10:30 – 11:15 Uhr
Bildgebung
Dr. M. Hermans, Vivantes Klinikum Neukölln
11:15 – 12:00 Uhr
Was passiert auf der Stroke Unit?
Dr. S. Öhm, Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum
Pause
12:15 – 13:00 Uhr
Sekundärprävention
Dr. R. Higelin, Vivantes Klinikum im Friedrichshain
20. März 2015
Subakutphase des Schlaganfalls
Vorsitz: Dr. von Helden
8:30 – 9:15 Uhr
Prinzipien der Frührehabilitation nach Schlaganfall
Dr. A. von Helden, Vivantes Klinikum Spandau
9:15 – 10:00 Uhr
Komplikationen in den Subakutphase des Schlaganfalls
Dr. A. von Helden, Vivantes Klinikum Spandau
Pause
Pause
12:15 – 13:00 Uhr
Nicht-invasive Hirnstimulation zur Steigerung der Wachheit
von Patienten im Wachkoma
Dr. C. Werner, Medical Park Berlin
29. Mai 2015
Therapie von Sprach- und Schluckstörungen
Vorsitz: Dr. J. Adolphsen
8:30 – 9:15 Uhr
Schluckstörungen bei Schlaganfallpatienten – Pathologie
und Diagnostik I
Dr. J. Adolphsen, MEDIAN Klinik Berlin-Kladow
9:15 – 10:00 Uhr
Schluckstörungen bei Schlaganfallpatienten – Pathologie
und Diagnostik II
Dr. J. Adolphsen, MEDIAN Klinik Berlin-Kladow
Pause
10:30 – 11:15 Uhr
Dysphagiemanagement in der Therapie und Pflege
C. Jacobs (Logopädin), Medical Park Berlin
11:15 – 12:00 Uhr
Das Störungsbild der Aphasie – ein Überblick
A. Scheddin (Linguistin), Neurologische
Rehabilitationsklinik Beelitz-Heilstätten
Pause
12:15 – 13:00 Uhr
Sprechapraxie – Häufiger Begleiter von Aphasien
H. Mundt (Klinischer Linguist), Aphasie Landesverband
Berlin e.V.
10. Juli 2015
Motorische Rehabilitation
Vorsitz: C. Werner
8:30 – 9:15 Uhr
Prinzipien der motorischen Rehabilitation nach
Schlaganfall
Dr. C. Werner, Medical Park Berlin
9:15 – 10:00 Uhr
Prinzipien der motorischen Rehabilitation nach
Schlaganfall
Dr. C. Werner, Medical Park Berlin
Pause
10:30 – 11:15 Uhr
Dr. C. Werner, Medical Park Berlin
B. Quentin (Physiotherapeutin), Vivantes Klinikum
Spandau
11:15 – 12:00 Uhr
Sporttherapie nach Schlaganfall
M. Schrader (Sporttherapeutin),
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Pause
12:15 – 13:00 Uhr
Eigentraining der Spiegeltherapie
K. Jettkowski (Ergotherapeutin), MEDIAN Klinik
Berlin-Kladow
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 156 KB
Tags
1/--Seiten
melden