close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Sachbuchvorschau als pdf herunterladen - Tectum Verlag

EinbettenHerunterladen
Tectum Verlag
Sachbuch
Frühjahr 2015
Tectum
Verlag
Große Abzocke
im kleinen Stil
Millionen Sparkassenkunden zahlen jedes Jahr zu hohe Zinsen
und bekommen fast nichts für ihr Erspartes. Sie fühlen sich bei
Beratungsgesprächen über den Tisch gezogen und zahlen horrende
Gebühren für Kleinigkeiten. Der Schaden für die Kunden liegt nach
Expertenmeinungen bei mehreren Milliarden Euro
im Jahr.
Sind auch Sie einer von 30 Millionen Sparkassenkunden? Und besitzen eine
der 45 Millionen EC-Karten? Dann sollten Sie Ihre Bankunterlagen, Kontoauszüge und Zinsabrechnungen schleunigst kontrollieren.
„Schluss mit blindem Vertrauen“, rät der Unternehmensberater Hilmar Juckel. Es
wird Zeit, die dunklen Seiten der Sparkassen zu beleuchten. Sein Buch lädt ein zu
einem „Kassensturz“ anderer Art und garantiert Sparkassenkunden eine neue Sicht
auf ihr Kreditinstitut.
Zahlreiche Praxistipps und ergänzende Kommentierungen von Fachanwalt Andreas
Doose geben Ihnen das passende Werkzeug an die Hand, um sich endlich gegen
die zweifelhaften Geschäftspraktiken der Sparkassen zur Wehr zu setzen.
X Deckt Alltagsbetrügereien auf, die eine riesige Zahl von
Menschen betrifft – nämlich alle Sparkassenkunden
X Ein Buch, das nicht nur aufregt, sondern mit Praxistipps
Abhilfe schafft
2
Hilmar Juckel ist Diplom-Betriebswirt und war als Geschäftsführer einer großen Unternehmensberatung und einer Immobilienfirma sowie als Aufsichtsratsvorsitzender eines Handelsunternehmens tätig. Als Gründer eines Start-Up-Unternehmens hat
er vielfältige Erfahrungen mit Kreditinstituten, insbesondere der
Sparkasse, gemacht. Aktuell ist Juckel als Referent zu Wirtschaftsthemen tätig. Er lebt in Hochheim im Taunus.
Andreas Doose ist Bankkaufmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht. Er hat sich auf die Gebiete Steuer- und
Wirtschaftsrecht sowie Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert.
Wirtschaft
3
Hilmar Juckel und Andreas Doose
Werbemittel
Wie Sparkassen treue Kunden abzocken und wie
Sie sich erfolgreich dagegen zur Wehr setzen
ca. 200 Seiten | Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 € [D] | 18,50 € [A]
ISBN 978-3-8288-3453-8
Streifenplakat
Postkarte
Lieferbar ab 25. März 2015
Best. Nr. 90051
Best. Nr. 90052
Interesse an einer Veranstaltung mit
Hilmar Juckel und Andreas Doose?
Kontaktieren Sie Ina Beneke
Tel: 0 64 21/48 15 23
ina-beneke@tectum-verlag.de
Das intensivste und
scharfsinnigste Buch
über Prostitution
Die irische Autorin Rachel Moran tritt an gegen das
Prostitutionsestablishment. Ihr brillanter und international
hochgelobter Bericht, der nun erstmalig in deutscher Übersetzung
vorliegt, entlarvt die romantisierenden Vorstellungen von der
„selbstbestimmten Hure“.
Moran weiß, wovon sie spricht. Als obdachlose Heranwachsende geriet sie in den
Strudel der Prostitution und konnte sich erst Jahre später aus eigener Kraft daraus
befreien. Als Überlebende ist sie dieser Parallelwelt entkommen und liefert uns
in ihrem Buch nun Innenansichten einer zerstörerischen Lebensweise. Mit der
Sensibilität einer Betroffenen und der virtuosen Sprachmächtigkeit einer Journalistin führt sie in die Gesetzmäßigkeiten einer Tabuzone ein, aus der keine Frau
unbeschadet zurückkehrt.
Ihr Bericht macht deutlich: Die öffentliche Debatte über Prostitution wird in
Zukunft anders geführt werden müssen.
X Komplex, bildhaft, aufrüttelnd – mehr als die Geschichte
eines Einzelschicksals
X Eindrücklich und schockierend ohne voyeuristisch zu sein
X Verfilmung des Buches ist geplant
X Moran findet eine Sprache, die eine breite Leserschaft
mitnehmen kann
4
Rachel Moran (Jg. 1976) wuchs in Dublin auf. Mit 15 Jahren gelangte sie als obdachlose
Jugendliche in die Prostitution und konnte sich acht Jahre später daraus befreien.
Seit ihrem Universitätsabschluss in Journalismus engagiert sie sich als Autorin und Koordinatorin von SPACE (Survivors of Prostitution-Abuse Calling for Enlightenment) gegen die
Verharmlosung und Legalisierung von Prostitution.
© VIP Magazine
Gesellschaft
Der iris
che Be
erstma stseller
lig
deutsc in
h
Überse er
tzung
5
Rachel Moran
Werbemittel
Was vom Menschen übrig bleibt
Die Wahrheit über Prostitution
Streifenplakat
Postkarte
Aus dem Englischen übertragen von Maria Heydel.
Mit einem Vorwort von Sabine Constabel
ca. 380 Seiten | Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 € [D] | 18,50 € [A]
ISBN 978-3-8288-3458-3
Lieferbar ab 11. März 2015
Best. Nr. 90049
Best. Nr. 90050
Interesse an einer Veranstaltung
mit Rachel Moran?
Kontaktieren Sie Ina Beneke
Tel: 0 64 21/48 15 23
ina-beneke@tectum-verlag.de
Vom Profitwahn
zur Wertegesellschaft
Immer wieder haben wir sie gehört und selbst angestimmt: die
Klagelieder über die Zerstörung von Menschlichkeit, Kultur und
natürlichen Ressourcen durch eine entfesselte Wirtschaft, die
Moritaten über die planmäßige Produktion von gesellschaftlicher
Ungleichheit im Interesse der Profite einiger Weniger. In diesem
vielstimmigen Chor der Kapitalismuskritik wählt Jürgen Bruhn die
konstruktiv-praktische Tonart.
Sein Maßnahmenkatalog gegen ein unmenschliches Wirtschaftssystem orientiert
sich an historischen Größen wie Mahatma Gandhi und Martin Luther King und
richtet sich damit nicht nur an die Spitzen von Politik und Wirtschaft, sondern vor
allem an jeden einzelnen von uns.
Bruhn lotet unseren Handlungsspielraum aus und macht deutlich: Wir sind diesen
Entwicklungen nicht hilflos ausgeliefert und können uns aktiv wehren! Wussten
Sie zum Beispiel, dass man Steuerboykott betreiben kann, ohne wegen Steuerhinterziehung hinter Gittern zu landen? Oder dass gewaltfreier Widerstand durch die
Menschenrechtsgarantien des Grundgesetzes abgesichert ist? Ist Ihnen bewusst,
wie Ihre Stimme bei Wahlen wieder mehr wiegen kann? Jürgen Bruhn lehrt uns
die Kunst des effizienten institutionellen und persönlichen Widerstands und weist
damit den Weg in eine neue Ökonomie - eine Wirtschaftsweise, von der wir alle
profitieren und für die wir alle etwas tun können.
X Konsequente Argumentation – konstruktive Schlussfolgerungen
X Praktische Strategien, die jeder von uns im Alltag verfolgen kann
6
Jürgen Bruhn, Studium der Geschichte, Ökonomie und Soziologie in Hamburg, Konstanz,
Fresno und Berkeley. SPIEGEL-Journalist, Professor für Internationale Politik am Monterey
Institute Of International Studies, Monterey, California und an der California State University,
Monterey Bay. Derzeit Publizist und Gastprofessor.
Wirtschaft
7
Jürgen Bruhn
Werbemittel
Die Bestie zähmen
Wege aus dem Raubtierkapitalismus
in eine neue Ökonomie
Postkarte
ca. 240 Seiten | Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
16,95 € [D] | 17,50 € [A]
ISBN 978-3-8288-3454-5
Lieferbar ab 28. Januar 2015
Best. Nr. 90053
Interesse an einer Veranstaltung
mit Jürgen Bruhn?
Kontaktieren Sie Ina Beneke
Tel: 0 64 21/48 15 23
ina-beneke@tectum-verlag.de
Woher kommt die Welt,
wo will sie hin?
Wie entsteht das faszinierende Farbenspiel bei einem
Sonnenuntergang? Wie sieht ein romantischer Abendhimmel auf
dem Mars aus? Wie lang dauert eigentlich ein Moment? Was passiert
mit uns, wenn wir Schmerz empfinden? Kann es eine zweite Erde
geben? Und wenn ja, gibt es dort Leben?
Burger Voß lädt ein zu einem Streifzug durch die Geschichte der Forschung und
macht Lust auf die Entdeckung der Geschichte unseres Planeten und des Universums. Von den ersten Biomolekülen bis zum Ende von Raum und Zeit – das Leben
bietet viel Raum zum Staunen!
Ein leidenschaftliches Plädoyer für ein naturwissenschaftliches Weltbild und ein
kluges und lehrreiches Buch!
X Alles Wichtige über die Entstehung des Universums
und des Lebens
X Breit angelegtes Thema für eine große Zielgruppe
X Wissenschaft populär und unterhaltsam erklärt
X Interessante Fakten, die die Welt verstehen lernen
8
Burger Voss´ Einstieg in die Fragen der Kosmologie waren die Bücher von Hoimar von
Ditfurth und Isaac Asimov. Er ist studierter Lebensmittelchemiker und verhinderter Astrophysiker. Seit nunmehr 20 Jahren trägt er beruflich den Laborkittel und beobachtet Tag für
Tag die Schönheit der um uns wirkenden Naturgesetze. Er lebt mit Frau und Hund vor den
Toren Hamburgs.
Wissenschaft
9
Burger Voss
Werbemittel
Vom Anfang und Ende aller Dinge
Eine Entdeckungsreise durch die Geschichte
der Wissenschaften
Postkarte
ca. 240 Seiten | Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
19,95 € [D] | 20,60 € [A]
ISBN 978-3-8288-3455-2
Lieferbar ab 28. Januar 2015
Best. Nr. 90054
Interesse an einer Veranstaltung
mit Burger Voss?
Kontaktieren Sie Ina Beneke
Tel: 0 64 21/48 15 23
ina-beneke@tectum-verlag.de
Warum die Theologie
keine Wissenschaft ist
Die Theologie steht an Universitäten unter Denkmalschutz. Und wenig
hilfreich scheinen auch die Beiträge zu sein, die die Theologie zu einer
modernen Weltsicht beisteuern kann. Denn wo andere Fakultäten
seit der Aufklärung die Welt real verändert haben, wird es in der
Theologie schon als Innovation gefeiert, wenn ein alter Holzweg von
Zeit zu Zeit mit viel verbalem Aufwand wieder frei geräumt oder eine
neue Schule begründet wird.
Ist die Theologie als „gläubige Wissenschaft“ nicht eigentlich ein Relikt aus längst
vergangener Zeit? Und was bedeutet es für das Ansehen einer Universität, wenn sie
ein Fachgebiet in ihren Reihen duldet, dessen Vertreter nicht einmal in der Lage sind,
ihren Gegenstand nachzuweisen? Womit beschäftigen sich Theologen an staatlichen
Universitäten überhaupt? Heinz-Werner Kubitza, selbst „gelernter Theologe“, macht
sich auf in die Parallelwelten aktueller Dogmatiken und spürt den verschlungenen
Denkwegen „moderner“ Universitätstheologen hinterher.
Kubitza benennt das Elend der Theologie, die Scheinprobleme und Scheinlösungen
einer an Bibel und theologische Tradition gefesselten und selbsternannten Wissenschaft, die sich zwangsläufig immer wieder in innere Widersprüche verstricken muss
und der es unmöglich ist, sich aus den theologischen Fesselspielen aus eigener Kraft
wieder zu befreien. Und der Leser staunt, welche absurden Denkwege hoch gehandelte Theologen auch heute noch weitgehend kritiklos beschreiten, und wie sie
verzweifelt versuchen, den löcherigen Kahn der Theologie schwimmfähig zu halten.
X Kirchenkritik eines promovierten Theologen und Verlegers
X Antwort auf die Frage „Womit beschäftigen sich eigentlich Theologen?“
X Unterhaltsam und fundiert: für Christen wie Nichtchristen
10
Dr. theol. Heinz-Werner Kubitza ist Inhaber des Tectum Wissenschaftsverlags in Marburg. Er ist u.a. Autor des Buches „Der Jesuswahn. Wie sich die Christen ihren Gott erschufen.
Die Entzauberung einer Weltreligion durch die wissenschaftliche Forschung.“
Kubitza ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung, die sich für Aufklärung und eine
humanistische Ethik einsetzt.
© Evelin Frerk
Religionskritik
11
Heinz-Werner Kubitza
Der Dogmenwahn
Scheinprobleme der Theologie
Holzwege einer angemaßten Wissenschaft
400 Seiten | Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
19,95 € [D] | 20,60 € [A]
ISBN 978-3-8288-3500-9
Lieferbar ab 28. Januar 2015
Interesse an einer Veranstaltung
mit Heinz-Werner Kubitza?
Kontaktieren Sie Ina Beneke
Tel: 0 64 21/48 15 23
ina-beneke@tectum-verlag.de
Der religionskritische Besteller
im attraktiven Hardcover
Religionskritik
Wenige religionskritische Bücher haben in den letzten Jahren so von sich reden gemacht wie das Buch
von Uwe Lehnert. Lehnert zeigt: Unser heutiges
Weltbild ist durch Kosmologie, Mikrophysik, Evolutionstheorie und die Hirnforschung bestimmt. Mit
dem Bild, das Christentum und Kirche verbreiten, ist
es nicht mehr vereinbar.
Lehnert fragt: Wie kann es sein, dass so viele Menschen auch heute noch an Dinge glauben, die so
offensichtlich im Widerspruch zum Denken und
zum gesunden Menschenverstand stehen? Als Alternative skizziert er ein naturalistisch-humanistisches
Weltbild, in welchem die Sinnfrage neu und ohne
Götter gestellt wird.
Lehnerts Buch erscheint in sechster und erweiterter
Auflage sowie erstmals als Hardcover. Ein Buch für
alle, die eine kritische Sicht auf Religion teilen und
nach vernünftigen Alternativen suchen.
Prof. Dr. Uwe Lehnert lehrte zuletzt
am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien
Universität Berlin. Heute lebt er im
Ruhestand.
X Kundige und spannende Sicht auf ein Weltbild ohne Gott
X Religionskritik aus wissenschaftlicher Sicht ohne Polemik
12
Uwe Lehnert
Warum ich kein Christ sein will –
Mein Weg vom christlichen Glauben zu einer
naturalistisch-humanistischen Weltanschauung
500 Seiten | Hardcover
Format 15,5 x 22 cm
24,95 € [D] | 25,70 € [A]
ISBN 978-3-8288-3475-0
Lieferbar ab 28. Januar 2015
Interesse an einer Veranstaltung
mit Uwe Lehnert?
Kontaktieren Sie Ina Beneke
Tel: 0 64 21/48 15 23
ina-beneke@tectum-verlag.de
Eine Reise durch die Stationen
der deutschen Lyrikgeschichte
Literatur
Wie keine andere literarische Gattung lebt die Lyrik
von „Zwischentönen“ – von Nuancen, Abstufungen,
feinen Übergängen, Abtönungen. In ihrer
sprachlichen Konzentriertheit und Kürze bleibt die
Lyrik nach wie vor die Gattung, in der sich Gefühle
und Gedanken am unmittelbarsten aussprechen.
Gunter E. Grimm stellt einzelne, für die Entwicklung
der deutschen Lyrik repräsentative historische
Stationen vor: Vertreten sind alle Jahrhunderte
der neueren Lyrikgeschichte vom Barock, über
Aufklärung, Klassik, Romantik, 19. Jahrhundert, Fin
de Siècle bis zum 20. Jahrhundert.
Fragen des Inhalts und der Form erläutert der Autor
an epochenspezifischen und -übergreifenden
Themen und Dichterporträts.
Prof. Dr. Gunter E. Grimm war
bis 2010 Lehrstuhlinhaber für Neuere
deutsche Literatur an der Universität
Duisburg-Essen. Arbeitsschwerpunkte
sind u.a. die Literatur der Aufklärung,
Geschichte der deutschen Lyrik, Wissenschafts- und Mentalitätsgeschichte.
X Unterhaltsame Darstellung der markanten historischen Stationen
deutscher Lyrikgeschichte
X umfangreiche Bibliographie und Register
13
Gunter E. Grimm
Werbemittel
Zwischentöne
Stationen der deutschen Lyrik
Postkarte
Best. Nr. 90055
Vom Barock bis zur Gegenwart
ca. 250 Seiten | Paperback
Format 14,8 x 21 cm
24,95 € [D] | 25,70 € [A]
ISBN 978-3-8288-3487-3
Lieferbar ab 20. Mai 2015
Interesse an einer Veranstaltung
mit Gunter E. Grimm?
Kontaktieren Sie Ina Beneke
Tel: 0 64 21/48 15 23
ina-beneke@tectum-verlag.de
‹‡ ‹–‡”ƒ–—”ˆòŠ”‡” ˆò” –—†‹—ǡ …Š—Ž‡ —† ‹–‡”ƒ–—”„‡‰‡‹•–‡”–‡
Herausgegeben von Gunter E. Grimm
Literatur kompakt bietet kompakte Informationen über zentrale Autorinnen und
Autoren der deutschsprachigen Literatur – Leben, Werk, Bedeutung, Rezeption.
Literatur kompakt orientiert sich an den Bedürfnissen der Studenten literaturwissenschaftlicher und
germanistischer Studiengänge und richtet sich zugleich an Schüler der gymnasialen Oberstufe oder
interessierte Leser: Von didaktisch erfahrenen Experten in konzentrierter Form aufbereitet, erhalten sie
eine präzise und faktenreiche Darstellung. Die veränderten Lern- und Rezeptionsgewohnheiten bilden
die Basis für die optisch ansprechende Gestaltung und den Aufbau der Bände.
14
‡Ž—– …Š‹‡†–
Tectum
Hartmut Kircher
Gunter E. Grimm
Heinrich Heine
Literatur kompakt – Band 1
Friedrich Dürrenmatt
Literatur kompakt – Band 5
268 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-2924-4
272 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-3118-6
Susanne Kleinpaß
Volker Wehdeking
Theodor Fontane
Literatur kompakt – Band 2
Hermann Hesse
Literatur kompakt – Band 6
240 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-2925-1
219 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-3119-3
Corinna Schlicht
Frank Brunssen
Arthur Schnitzler
Literatur kompakt – Band 3
Günter Grass
Literatur kompakt – Band 7
240 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-2969-5
200 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-3291-6
Helmut Schmiedt
Helga Arend
Friedrich Schiller
Literatur kompakt – Band 4
Botho Strauß
Literatur kompakt – Band 7
192 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-2970-1
224 Seiten, inkl. 32 Farbseiten
u. zahlreichen Abbildungen
Paperback, Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-3327-2
‘––ˆ”‹‡† ‡ŽŽ‡” Ȃ
†‹‡ …Š™‡‹œ‡” –‹‡ —–‡” †‡ †‡—–•…Š•’”ƒ…Š‹‰‡ ‡ƒŽ‹•–‡
Literatur
Florian Trabert bietet mit diesem Literatur
kompakt-Band eine konzentrierte
Einführung in das Werk Gottfried Kellers.
Einen besonderen Fokus legt der Autor auf die
Faktoren, die Keller unter den deutschsprachigen
Vertretern des bürgerlichen Realismus ein
besonderes Profil verschaffen: die märchenhaften
und grotesken Elemente in seinen Texten, seine von
dem Philosophen Ludwig Feuerbach beeinflusste
Religionskritik und seine Schweizer Herkunft.
Während die Werke der deutschen Realisten im
Schatten der gescheiterten Revolution von 1848
stehen, entwickelte sich Keller zu einem kritischen
Beobachter des demokratischen Schweizer
Staatswesens. Zudem gibt der Band einen Überblick
über das wechselvolle Leben Kellers, der in den
verschiedenen Abschnitten seines Lebens nicht nur
als Schriftsteller, sondern auch als Landschaftsmaler
und hoher Staatsbeamter tätig war.
Dr. Florian Trabert arbeitet am Institut für Germanistik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Studium der Germanistik und Romanistik in Würzburg
und Freiburg; Promotion 2010. Publikationen zur
Intermedialität, Literatur der Romantik, Heinrich Heine,
österreichischen, schweizerischen, französischen und
italienischen Literatur.
X Attraktives Layout – zahlreiche
Farbabbildungen, Karten und
Tabellen erleichtern den Überblick
X Ideal zur Vorbereitung auf
Prüfungen – gerade für Bachelorund Masterstudiengänge
15
Florian Trabert
Werbemittel Literatur kompakt
Gottfried Keller
Literatur kompakt – Band 9
Infoprospekt
Streifenplakat
Lesezeichen
ca. 200 Seiten | Paperback mit 32 Farbseiten
und zahlreichen Abbildungen
Format 17 x 17 cm
14,90 € [D] | 15,40 € [A]
ISBN 978-3-8288-3486-6
Lieferbar ab 20. Mai 2015
Best. Nr. 90025
Best. Nr. 90024
Best. Nr. 90005
Einen herausragenden Marxisten
und DDR-Philosophen des
20. Jahrhunderts neu entdecken
Wolfgang Harich (1923–1995) zählt zu den wichtigen und streitbaren Intellektuellen des
20. Jahrhunderts. Befreundet mit Georg Lukács, Bertolt Brecht und Ernst Bloch wirkte er
als Philosoph, Historiker, Literaturwissenschaftler und durch sein praktisches politisches
Engagement.
Letzteres führte nach seiner Verhaftung 1956 wegen Bildung einer »konterrevolutionären Gruppe« zur Verurteilung zu einer zehnjährigen Haftstrafe in der DDR. Die nachgelassenen Schriften Harichs erscheinen nun erstmals
in einer elfbändigen Edition, die das reichhaltige Werk dieses undogmatischen Querdenkers in seiner ganzen
Breite widerspiegelt: von seinen Beiträgen zur Hegel-Debatte in der DDR über seine Abrechnung mit der 68erBewegung im Westen bis zu seinen Überlegungen zu einer marxistischen Ökologie.
Die Edition würdigt Wolfgang Harich als Philosophen, Literaturhistoriker, Feuilletonisten, als praktischen Streiter
für die deutsche Einheit und die ökologische Umorientierung.
„Wer sich für die Geschichte der DDR-Philosophie interesseriert, wird an dieser Nachlassreihe nicht vorbeikommen.“
Alexander Amberger, Neues Deutschland
Editionsplan
1. Frühe Schriften
2. Logik, Dialektik und Erkenntnistheorie
(erschienen)
3. Widerspruch und Widerstreit – Studien zu Kant
(erschienen)
4. Herder und das Ende der Aufklärung
(erschienen)
5. An der ideologischen Front. Hegel zwischen
Feuerbach und Marx (erschienen)
6.
7.
8.
9.
10.
11.
Vorlesungen zur Philosophiegeschichte
Schriften zur Anarchie (erschienen)
Kunst, Kultur und Anthropologie
Marxismus und Philosophie
Pläne, Gutachten und Reformschriften
Register (mit Biographie und Autobiographie)
16
Der Herausgeber
Dr. phil. Andreas Heyer, Studium der Politikwissenschaften und Jura. Von 2000 bis 2002 war er Stipendiat der Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt, im Anschluss dann Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaften an der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 2003 promovierte er u. a. bei Iring Fetscher mit einer Arbeit über „Diderots
politische Philosophie“. 2005 erschien in zwei Bänden das Lehrbuch „Die französische Aufklärung um 1750“. Zwischen
2003 und 2007 war er Mitarbeiter des DFG-Projekts „Sozialutopien der Neuzeit“. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zur
Geschichte der politischen Utopien der Neuzeit sowie zur Philosophie in der DDR. Im Zuge dieser Arbeiten entstand sein
besonderes Verhältnis zu den Schriften Wolfgang Harichs, das sich in mehreren Veröffentlichungen niederschlug. Seit 2012
arbeitet er mit Unterstützung durch Anne Harich an der Herausgabe der nachgelassenen Schriften Wolfgang Harichs.
6FKULIWHQ DXV GHP 1DFKODVV
:ROIJDQJ +DULFKV
Philosophie
0LW ZHLWHUHQ 'RNXPHQWHQ
XQG 0DWHULDOLHQ
KHUDXVJHJHEHQ YRQ
$QGUHDV +H\HU
Schriften zur Anarchie
Zur Kritik der revolutionären Ungeduld
und Die Baader-Meinhof-Gruppe
Schriften aus dem Nachlass
Wolfgang Harichs Band 7
484 Seiten | Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
39,95 [D] | 40,10 € [A]
ISBN 978-3-8288-3464-4
17
Logik, Dialektik und
Erkenntnistheorie
Widerspruch und
Widerstreit –
Studien zu Kant
Herder und das Ende
der Aufklärung
An der ideologischen
Front
Hegel zwischen
Feuerbach und Marx
Band 2 | 784 Seiten
Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
44,95 € | 46,30 € [A]
ISBN 978-3-8288-3411-8
Band 3 | 572 Seiten
Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
39,95 € | 40,10 € [A]
ISBN 978-3-8288-3154-4
Band 4 | 638 Seiten
Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
39,95 € | 40,10 € [A]
ISBN 978-3-8288-3155-1
Band 5 | 816 Seiten
Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
44,95 € | 46,30 € [A]
ISBN 978-3-8288-3156-8
Backlist
Hagen Siemers
Das hätten wir uns sparen können!
Ein Schwarzbuch missglückter
Reformen von Hartz IV zum
Ausverkauf des Staates
230 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3361-6
Günther Dahlhoff
Banken in der Krise
Niedergang mit System
352 Seiten, Paperback
Format 14,8 x 21 cm
24,95 €
ISBN 978-3-8288-3309-8
Matthias Weik und Marc Friedrich
Der größte Raubzug der Geschichte
Warum die Fleißigen immer ärmer
und die Reichen immer reicher
werden
382 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
19,95 €
ISBN 978-3-8288-2949-7
Christiane Pröllochs
Claudia Posch
Argumentieren, aber richtig
Praxisbuch für Studierende
224 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
14,95 €
ISBN 978-3-8288-3351-7
Rainer Nickel
Lexikon der antiken Literatur
992 Seiten, Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
39,95 €
ISBN 978-3-8288-3369-2
18
Gedächtnistraining für ältere Menschen
Das große Praxisbuch mit
umfassendem Übungsmaterial
280 Seiten, Paperback
Format 17 x 24 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3360-9
Kreuzzug der Kredite
»Der Internationale Währungsfonds (IWF) stürzt ganze Nationen ins
Elend, rettet Großbanken und ermöglicht Milliardären, sich auf Kosten
‚normaler’ Menschen zu bereichern. Wie das geschieht, wird in diesem
lesenswerten Buch mit akribischer Genauigkeit beschrieben.«
Ernst Wolff
Weltmacht IWF
Chronik eines Raubzugs
240 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3329-6
Backlist
Rainer Kromarek – Smart Investor
VOLLGELD wird die Welt verändern
»Vollgeld ist sicheres und wertbeständiges Geld. Seine Menge ist an
die Wirtschaftsleistung gebunden. Ohne das kann es keine stabilen
Finanzen geben. Das vorliegende flüssig und kenntnisreich geschriebene Buch macht Vollgeld greifbar.«
Prof. Joseph Huber
(Ökonom, Sozialwissenschaftler und Vollgeld-Forscher)
Thomas Mayer und Roman Huber
Vollgeld
Das Geldsystem der Zukunft. Unser Weg aus der Finanzkrise
322 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
18,95 €
ISBN 978-3-8288-3350-0
Wer hat das Sagen in unserer Gesellschaft?
»Harald Trabold gibt so umfassend wie bisher noch kein Autor eine
Übersicht über all die Instrumente, mit denen sich das große Kapital in
unsere Gesellschaft hineingefressen hat und sie langsam aber unaufhaltsam verändert, aushöhlt und ihrer Akzeptanz beraubt.«
Ralf Julke – Leipziger Internet Zeitung
Harald Trabold
Kapital Macht Politik
Die Zerstörung der Demokratie
536 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
19,95 €
ISBN 978-3-8288-3330-2
19
Backlist
Christian Kreiß
Profitwahn
Warum sich eine menschengerechtere Wirtschaft lohnt
232 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3159-9
Heinz Siebenbrock
Führen Sie schon oder
herrschen Sie noch?
Eine Anleitung zum fairen
Management
335 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
19,95 €
ISBN 978-3-8288-3157-5
Rauno Schneidewind
Von der Demokratie zur Plutokratie?
Wie das Geldsystem, die Konzerne
und die Geheimdienste unsere
Zukunft bestimmen
218 Seiten, Paperback
Format 14,8 x 21 cm
19,95 €
ISBN 978-3-8288-3405-7
Thorsten Edler
Basiswissen Eurokrise
Wie sie entstand und was sie
für uns bedeutet
208 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3158-2
Dieter Prokop
Kritische Theorie des Gelds
258 Seiten, Paperback
Format 14,8 x 21 cm
29,95 €
ISBN 978-3-8288-3324-1
Jürgen Handke
Patient Hochschullehre
Vorschläge für eine zeitgemäße
Lehre im 21. Jahrhundert
256 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
18,95 €
ISBN 978-3-8288-3256-5
20
Kapitalismus am Ende – Was jetzt?
Spätestens seit der aktuellen Finanzkrise spüren wir es alle: Mit diesem
System stimmt etwas nicht. Klaus Simon gibt einen sehr verständlichen
Überblick, wie der globale Finanzmarkt-Kapitalismus abläuft – und
warum er auf Dauer nicht funktioniert.
Klaus Simon
Zwickmühle Kapitalismus
Auswüchse und Auswege
268 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3257-2
Backlist
X Klare und verständliche Analyse des Kapitalismus als System
X Ausblick auf eine zukunftsfähige Wirtschaft, die im Dienste
der Menschen steht
Programm für ein besseres,
zukunftsfähiges Europa
»Ein gesellschaftlich wichtiges Buch, das Einfluss auf die Diskussion um
die Neuordnung unseres vor die Hunde gehenden Geld- und Finanzwesens haben wird!«
Prof. Dr. Wilhelm Nölling
Reinhard Crusius
Rettet Europa, nicht nur die Banken!
526 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
18,95 €
ISBN 978-3-8288-3292-3
Ungerechtigkeit hat einen Namen: Hartz IV
Ein Streifzug durch das bürokratische Absurdistan: Tobias Prüwer und
Franziska Reif berichten von unfassbaren und unwürdigen Vorkommnissen, die das radikale Regierungsprogramm Hartz IV als Komplex mit
eigener Logik sichtbar machen.
Franziska Reif und Tobias Prüwer
A wie Asozial
So demontiert Hartz IV den Sozialstaat
Mit einem Vorwort von Günter Wallraff
256 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3282-4
21
Backlist
Joachim Kahl
Das Elend des Christentums
oder Plädoyer für eine Humanität
ohne Gott
216 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
17,95 €
ISBN 978-3-8288-3365-4
Heinz-Werner Kubitza
Der Jesuswahn
Wie die Christen sich
ihren Gott erschufen
380 Seiten, Hardcover
Format 14,8 x 21 cm
19,90 €
ISBN 978-3-8288-2435-5
Gerhard Czermak
Problemfall Religion
Ein Kompendium der Religionsund Kirchenkritik
480 Seiten, Hardcover
Format 17 x 24 cm
24,95 €
ISBN 978-3-8288-3285-5
Manfred Isemeyer
Jugendweihe und Jugendfeier
in Deutschland
Geschichte, Bedeutung, Aktualität
200 Seiten, Hardcover
Format 21 x 24 cm
19,95 €
ISBN 978-3-8288-3363-0
Helga Kämpf-Jansen
Ästhetische Forschung
Wege durch Alltag, Kunst
und Wissenschaft
322 Seiten, Paperback
Format 17 x 21 cm
29,90 €
ISBN 978-3-8288-2894-0
Steffen Buch
Karriere in der Bundeswehr
Erfolgreich durchs Auswahlverfahren
81 Seiten, Paperback
Format 14,8 x 21 cm
19,90 €
ISBN 978-3-8288-2499-7
22
Der Wegweiser aus dem
täglichen Ernährungswahnsinn
Thomas Schmacker
Das Haar in der Suppe
Das bunteste Schwarzbuch zur Ernährung
224 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
16,95 €
ISBN 978-3-8288-3274-9
Backlist
X Praktische Orientierungshilfe und einprägsame Faustregeln
X Inklusive Pocket-Einkaufsguide für unterwegs
X Besonderer Bonus: Die 10-Tage-Diät mit Erfolgsgarantie
Nachdenken als Lebenskunst
»Münk gelingt es dank der dem Leser zugewandten und ernsthaften
Darstellung, die potenziellen therapeutischen Ansätze philosophischer
Gedankengänge klar verständlich zu machen. Eine wirklich lohnende
Lektüre, aus der sich Anstöße für eigene Reflexionen ergeben können.«
Markus Suplicki – ekz bibliotheksdienst
Christina Münk
Philosofy your Life
Besser leben mit Philosophie
246 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
16,95 €
ISBN 978-3-8288-3279-4
Der perfekte Begleiter vom Abi bis zum ersten Job
Sorgenfrei durchs Studium ist ein umfassender Reiseführer für das
Leben an und abseits der Uni – und dabei randvoll mit Dingen,
die man für gewöhnlich spät lernt und gern früher gewusst hätte.
23
Mayir Aras
Sorgenfrei durchs Studium
Tipps und Tricks für das Leben, die Uni
und den ganzen Rest
300 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,8 x 21 cm
16,95 €
ISBN 978-3-8288-3275-6
Tectum
Verlag
Biegenstraße 4
35037 Marburg
Tel.: +49 (0) 64 21/48 15 23
Fax: +49 (0) 64 21/4 34 70
email@tectum-verlag.de
www.tectum-verlag.de
www.facebook.com/Tectum.Verlag
Verlagsleitung
Dr. Heinz-Werner Kubitza
Tel.: +49 (0) 64 21/48 15 - 23
kubitza@tectum-verlag.de
Vertrieb
Mathias Keiler
Tel.: +49 (0) 64 21/48 15 - 13
vertrieb@tectum-verlag.de
Presse und Marketing
Christina Sieg
Ina Beneke
Tel.: +49 (0) 64 21/48 15 - 23
presse@tectum-verlag.de
christina-sieg@tectum-verlag.de
ina-beneke@tectum-verlag.de
Auslieferung
Der Tectum Verlag ist Mitglied bei
forum independent
forum independent GmbH
Lindenstr. 14
50674 Köln
www.forum-independent.de
Geschäftsführung & Key Account Management
Silvia Maul
Tel.: +49 (0) 221/9 24 28-231
Fax: +49 (0) 221/9 24 28-232
maul@forum-independent.de
Innendienst
Melanie Steinbach
Tel.: +49 (0) 221/9 24 28-230
Fax: +49 (0) 221/9 24 28 -232
steinbach@forum-independent.de
Außendienst
Süd
Silke Trost
Tel.: +49 (0) 177/2 90 66 59
Fax: +49 (0) 221/9 24 28 - 232
trost@forum-independent.de
Brockhaus / Commission
Kreidlerstraße 9
70806 Kornwestheim
Nord
Walter Vogel
Tel. & Fax: +49 (0) 2734/16 42
vogel@forum-independent.de
Kundenbetreuung
Isabella Gösch
Tel.: +49 (0) 71 54/13 27 - 28
Fax: +49 (0) 71 54/13 27 - 13
i.goesch@brocom.de
Baden-Württemberg
Michael Jacob
Tel.: +49 (0)7482 9 11 56
Fax: +49 (0)7482 911 57
jacob@forum-independent.de
Weitere Informationen zu allen lieferbaren Büchern aus unserem Verlagsprogramm finden Sie
tagesaktuell unter www.tectum-verlag.de.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
12
Dateigröße
2 434 KB
Tags
1/--Seiten
melden