close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Birds of America - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
A m t l i c h e Be ka n n t m a c h u n g e n
ZELL A.H.
Verantwortlich: Bürgermeister Hans-Martin Moll
Freitag, 24. Oktober 2014
Alle Eigentümer von Grundstücken entlang der öffentlichen Straßen und Wege werden gebeten, die o. g. Vorschriften zu beachten.
Wir weisen darauf hin, dass Grünschnitt seit Anfang des Jahres
bei der Grünschnitt-Annahmestelle im Gewerbegebiet Steinenfeld in Zell a.H. (www.gruenschnitt-recycling.de) oder bei den
Deponien des Ortenaukreises (siehe Rückseite Abfuhrkalender) abgegeben werden kann.
Au s d e m Ra t h a u s
Sanierung des Rundofens
Die in der Presse bereits gewürdigte Masterarbeit der Architekturstudentin Daniela Schwarzkopf ist ab sofort für die Dauer
von 4 Wochen in der Geschäftsstelle der Ferienregion Brandenkopf in der Alten Kanzlei (ehemaliger Leseraum) für interessierte Besucher ausgestellt. Der Besuch ist während der üblichen Öffnungszeiten möglich.
Sammlung von Problemabfällen,
Elektronikgeräten und Elektrokleingeräten
aus Privathaushalten
Der Termin für die Abholung von Problemabfällen, Elektronikgeräten und Elektrokleingeräten im Herbst findet am:
Deckreisigausgabe 2014
Donnerstag, dem 6. November 2014,
auf dem Sonnenparkplatz in Zell am Harmersbach
In diesem Jahr findet die Deckreisigausgabe für alle Stadtteile
am Samstag, den 25.10.2014, in der Zeit von 9.00 – 10.00 Uhr
beim städtischen Bauhof, Steinenfeld 6 statt.
Der Preis pro Welle beträgt 3,50 Euro.
in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr
statt.
Hallensperrung der Ritter-von-Buß-Halle
in den Monaten November/Dezember
Problemabfälle aus Haushaltungen sind Stoffe, die üblicherweise in kleinen Mengen anfallen und bei einer Entsorgung
über den normalen Hausmüll Nachteile und Schäden für Personen, Fahrzeuge, Entsorgungsanlagen und Umwelt hervorrufen
können und daher getrennt erfasst und in speziellen Anlagen
sicher entsorgt werden müssen. Es handelt sich hierbei um Abfälle wie z.B. Farben, Lacke, Lösungsmittel, Imprägnier- und
Holzschutzmittel, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Batterien, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen,
Säuren, Laugen, Salze, Chemikalienreste, Feuerlöscher,
Quecksilberthermometer, Altmedikamente usw.
• Sonntag, 16.11.2014
Volleyballspieltag
• Sonntag, 23.11.2014, ab 9.00 Uhr Probe Stadtkapelle
•Dienstag, 25.11.2014, ab 19.00 Uhr Probe Stadtkapelle
•Mittwoch, 26.11.2014, ab 17.00 Uhr Aufbau Bühne
• Donnerstag 27.11.2014, ab 19.00 UhrGeneralprobe Stadtkapelle
• Freitag, 28.11.2014, ab 17.00 Uhr
Aufbau Cäcilienkonzert
• Samstag, 29.11.2014
Cäcilienkonzert
• Sonntag, 30.11.2014
Abbau Cäcilienkonzert
• Dienstag, 09.12.2014, bis 18.00 Uhr Betriebsversammlung
Prototyp
• Donnerstag, den 11.12.2014
DRK Blutspendetermin
• Sa./So., den 13./14.12.2014
Kreismeisterschaften
Bogenschießen
Wir bitten die Vereine um Beachtung.
Stadtverwaltung Zell am Harmersbach
Wichtige Hinweise:
• Anlieferungen von Problemabfällen aus dem gewerblichen
oder landwirtschaftlichen Bereich sind bei der Sammelaktion ausgeschlossen.
• Es ist strengstens untersagt, Problemabfälle außerhalb der
festgelegten Annahmezeiten bei den Sammelplätzen abzustellen
• Frittierfette und Speiseöle werden auch angenommen
• Altmedikamente gehören nicht mehr in die Graue Tonne
sondern werden bei der Problemstoffsammlung angenommen. WICHTIG.
• Dispersionsfarben (wasserlösliche Wandfarbe) können in
vollständig ausgehärtetem Zustand über die Graue Tonne
entsorgt werden.
• Die Problemabfälle sollten in dichten, verschlossenen Behältern (möglichst im Originalgebinde) unvermischt angeliefert werden.
• Elektronikgeräte und Elektrokleingeräte (z.B. Fernsehgeräte, Computer, Radios, Videogeräte, Handys, Kaffeemaschinen, Bügeleisen, Staubsauger, Bohrmaschinen, Handkreissäge…..) werden auch angenommen.
• Keine Elektrogroßgeräte (z.B. Wasch- und Spülmaschinen,
Trockner, Elektroherde, Kühlgeräte) anliefern. Diese werden
nicht angenommen. Hierfür gibt es spezielle, kostenlose Abgabestellen, die Sie der Rückseite des Abfallkalenders entnehmen können.
Weitere Auskünfte erteilt das Abfallberaterteam des Ortenaukreises unter der Rufnummer: 0781 / 805 – 9600.
Zurückschneiden von Hecken und
Sträuchern sowie Freihalten von
Sichtfeldern an öffentlichen Straßen
Nach den Vorschriften des § 28 Straßengesetz für Baden-Württemberg, müssen öffentliche Gehwege, Radwege und Fahrbahnen von jeglicher Beeinträchtigung frei gehalten werden.
Hierzu zählt insbesondere das Freihalten der Lichtraumprofile
von Pflanzenbewuchs über der gesamten Fahrbahn in einer
Höhe von 4,50 m. Über Radwegen gilt eine Mindesthöhe von
2,50 m sowie über Fußwegen von 2,30 m.
An Straßenkreuzungen und Einmündungen sind die so genannten „Sichtdreiecke“ frei zu halten, damit der Fahrzeugverkehr nicht
behindert oder gefährdet wird. Hier gilt, dass Hecken und Sträucher in den Kreuzungsbereichen auf eine Höhe von 0,80 m über
der Fahrbahnoberkante zurück geschnitten werden müssen.
Weiterhin ist darauf zu achten, dass Verkehrszeichen nicht
durch Anpflanzungen verdeckt werden und die Straßenbeleuchtung nicht durch Bewuchs eingeschränkt wird.
3
ZELL AM HARMERSBACH · Freitag, 24. Oktober 2014
Immer Samstags, von 7.00 bis 12.30 Uhr
Ab f a l l - Ab f u hr te r m i ne
Zeller Städtle-Markt
Die Abfallabfuhr findet in der nächsten Woche wie folgt statt:
… der neue kommunikative Treffpunkt im Harmersbachtal!
Zell a.H.: Dienstag, 28. Oktober:
Zell-Unterharmersbach:
Zell-Oberentersbach:
Zell-Unterentersbach:
Am Samstag sind wir vertreten:
Franz Bischler, Gengenbach,
Markus Bischler, Gengenbach,
Die Blumenscheune, Blütenzauber, Karlsruhe,
Elisabeth Börsig, Zell a. H.,
Ulrike Brucker-Heitzmann, Fischerbach,
Beate Bruder, Ettenheim,
Hubert Ebert, Altdorf,
Detlef Eisenmann, Gengenbach,
Lucia Fehrenbacher, Zell a.H.,
Gärtnerei Frank, Steinach,
Ingrid Grasse , Oberharmersbach,
Hans-Jörg Herrmann, Zell a. H.,
Bernd Joos, Elzach,
Josef Roth, Nordrach,
Alfons Schwarz, Zell a. H.,
Christian Schwarz, Zell a. H.,
Stefan Weis, Forchheim,
Agnes Zimmermann, Gengenbach,
Landwirtschaftliche Erzeugnisse
Landwirtschaftliche Erzeugnisse
Pflanzen, Blumen, Obst, Gemüse
Landwirtschaftliche Erzeugnisse
Landwirtschaftliche Erzeugnisse
Oliven, Schafskäse
Biobackwaren und Feinkost
Tiroler Spezialitäten
Geschenk-Floristik
Pflanzen, Setzlinge
Selbstgemachter Blutwurz
Wurststand, Grillwürste
Eigene Metzgereierzeugnisse
Landwirtschaftliche Erzeugnisse
Edle Brände
Eigene Metzgereierzeugnisse
Landwirtschaftliche Erzeugnisse
Selbstgemachte Gestecke
Graue Tonne
Keine Abfuhr
Keine Abfuhr
Keine Abfuhr
Kinder-Stadtrallye
Die Stadt auf eigene Faust
erleben! Mitmachen und gewinnen! Kostenlos!
Frühling, Sommer, Herbst
oder Winter – ein Event nicht
nur für Kinder! Und noch dazu
kostenlos. Da gibt es nur Gewinner, denn unter allen Teilnehmern
wird monatlich ein Preis ausgelost. Alle Infos im Internet unter
www.zell.de oder bei der Tourist-Info.
Kuchenverkauf der WR 9b, Frau Monninger
Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Bürgerservice Stadt Zell am Harmersbach
ZELL AM HARMERSBACH
• Amtsgericht Achern Grundbuchamt
Rathausplatz 4, 77855 Achern, Tel. 07841/6733-02,
e-mail: poststelle@gbaachern.justiz.bwl.de,
www.amtsgericht-achern.de
– Grundbuch-Einsichtstelle, Tel. 6369-42, hiss@zell.de
• Energieberatung/Informationen
Ortenauer Energieagentur GmbH
Wasserstr. 17, 77652 Offenburg, Tel. 07 81/92 46 19-0,
www.ortenauer-energieagentur.de,
info@ortenauer-energieagentur.de
1. Beratung kostenlos
• Rathaus Zell a.H.
Mo.–Fr.:
8.30 – 12.30 Uhr
Mo.–Mi.: 14.00 – 16.00 Uhr
Do.:
14.00 – 18.00 Uhr
Telefon: 0 78 35/63 69-0
Internet: www.Zell.de, e-Mail: stadtverwaltung@zell.de
• Bürgermeister Moll
Jederzeit nach telefonischer Vereinbarung. Sekretariat:
Tel. 07835/6369-23 oder 07835/6369-18 oder 07835/6369-61
(nach Dienstschluss).
• Hauptamt
Tel. 63 69-22 od. 63 69-23, e-Mail: stadtverwaltung@zell.de
Standesamt/Friedhofsverwaltung
Tel. 63 69-41, e-Mail: mueller@zell.de
Bürgerbüro
Tel. 63 69-20, e-Mail: buergerbuero@zell.de
Ordnungsamt
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr
Tel. 63 69-33, e-Mail: bruder@zell.de
Rentenangelegenheiten / Gewerbe
Tel. 63 69-32, e-Mail: hug-schneider@zell.de
• Rechnungsamt
Tel. 63 69-24, e-Mail: rechnungsamt@zell.de
Stadtkasse
Tel. 63 69-37, e-Mail: stadtkasse@zell.de
• Stadtbauamt
Tel. 63 69-27, Fax 63 69-56, e-Mail: bauamt@zell.de
• Baurechtsamt
Untere Baurechtsbehörde, Tel. 63 69-54, Fax 63 69-56,
e-Mail: baurechtsamt@zell.de oder schneider@zell.de
Sprechtage für Planer und Bauherren:
Jeden Mittwoch nach tel. Voranmeldung oder nach Vereinbarung auch an anderen Tagen, in Zimmer-Nr. 6.
• Tourist-Information
Öffnungszeiten (Mai – Oktober):
Mo. – Fr.: 9 – 12.30 Uhr und 14 – 17 Uhr sowie Sa.: 10 – 13 Uhr
Tel. 63 69-47, Fax 63 69-50, e-Mail: tourist-info@zell.de
Familienbad, Telefon 5 45 44
• Wassermeister
Tel.: 0 78 35/5 44 36 oder Handy: 01 70/5 25 79 20
e-Mail: wassermeister@zell.de
• Forstrevier Zell am Harmersbach
Revierleiter: Klaus Pfundstein
Tel.: 0 78 35/54 77 53, Fax: 0 78 35/63 06 60,
Mobil: 01 75/222 49 24, e-Mail: klaus.pfundstein@ortenaukreis.de
• Tierrettung
Tierheim Offenburg, Tel. 07 81/3 33 33
24-Stunden-Tierrettung, Tel. 07 81/9 66 67 60
ORTSVERWALTUNG UNTERHARMERSBACH
• Öffnungszeiten
Mo. – Fr.:
8.30 – 12.30 Uhr
Mo. – Mi.:
14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Tel.: 0 78 35/63 83-0, Internet: www.unterharmersbach.de,
e-Mail: unterharmersbach@zell.de
• Ortsvorsteher Wagner
Donnerstag: 16.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung
• Öffnungszeiten Heimatmuseum Fürstenberger Hof
(April – Oktober) Donnerstag und Sonntag von 15.00 – 17.00
Uhr, Sonderführungen jederzeit möglich. Tel. 10 48, Museumsleiter Gutmann
• Postagentur – Tourist-Info – Toto-Lotto
im Rathaus Unterharmersbach: Tel.: 63 83 14
Montag – Samstag: 9.00 – 12.00 Uhr geöffnet.
Di. – Do.: 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet;
Montag- und Freitagnachmittag geschlossen.
• Gemeindewaage Unterharmersbach
Die Gemeindewaage ist nur nach Vereinbarung mit der Ortsverwaltung
Unterharmersbach
geöffnet.
Anmeldung
1 Tag vorher. Tel. 63 83-0.
• Migrations- und Sozialberatung der Diakonie
in der Ortsverwaltung Unterharmersbach, Hauptstraße 173.
Termine immer donnerstags, einmal im Monat.
Termin für diesen Monat bitte in der Ortsverwaltung Unterharmersbach erfragen.
ORTSVERWALTUNG UNTERENTERSBACH
• Öffnungszeiten
Dienstag: 16.30 – 18.30 Uhr
• Ortsvorsteherin Kuhn
Dienstag: 16.30 – 18.30 Uhr (oder nach Vereinb. Tel. 33 27)
e-Mail: unterentersbach@zell.de
4
ZELL AM HARMERSBACH · Freitag, 24. Oktober 2014
KinoKino… in der Klosterhalle am 30. Okt.
Mitteilungen der Ortsverwaltung UNTERHARMERSBACH
Angeboten: Kloster Zell, Juku und JuZE.
Filmangebot: »Ice Age 3« um 17.00 Uhr
Hallensperrung der Schwarzwaldhalle
im Oktober/November/Dezember 2014
»Die Herbstzeitlosen« um 19.30 Uhr
KinoKino in der Klosterhalle
zeigt am 30. Oktober:
• Samstag, 25.10.
• Samstag, 01.11., ab 19:00 Uhr
Hallenhandball
Aufbau Bühne Musikverein
Unterharmersbach
• Montag, 03.11., ab 19:00 Uhr
Probe Musikverein
Unterharmersbach
• Donnerstag, 06.11.
Generalprobe Musikverein
Unterharmersbach
• Samstag, 08.11.
Jahreskonzert Musikverein
Unterharmersbach
• Mittwoch, 12.11.
Kindergarten Kleine Wolke
(bei schlechtem Wetter)
• Donnerstag, 20.11., ab 20:30 Uhr Bezirkspokalspiel
Unterharmersbach
• Donnerstag 04.12., vormittags
Aufbau Firmenfeier
der Firma Metaldyne
• Freitag, 05.12.
Firmenfeier Firma Metaldyne
• Samstag, 06.12., vormittags
Abbau Firmenfeier
der Firma Metaldyne
• Freitag, 12.12,
Aufbau Seniorennachmittag
• Samstag, 13.12,
Seniorennachmittag
• Montag, 15.12,
Blutspende DRK
• Dienstag, 30.12,
Bezirksturnier Tischtennis
17.00 Uhr
Ice Age 3 –
Die Dinosaurier sind los
USA 2009, 90 Minuten, geeignet ab ca. 6 Jahre
Ein neues Abenteuer der kälteerprobten Helden. Scrat versucht immer noch, die ewig
unerreichbare Nuss zu ergattern und trifft dabei die wahre
Liebe. Während Manni und Ellie sich auf die Geburt ihres
Mini-Mammuts freuen, fragt
sich Diego, der Säbelzahn-Tiger, ob er langsam verweichlicht,
da er dauernd mit seinen Kumpels rumhängt. Sid, das unverbesserliche Faultier, gerät mal wieder in Schwierigkeiten, als er
bei dem Versuch sich eine kleine Ersatzfamilie zu schaffen, ein
paar Dinosaurier-Eier stibizt. Die Freunde versuchen, den
Pechvogel zu retten und geraten dabei in eine geheimnisvolle
Dschungelwelt mit gefährlichen Dinosauriern. Dabei kreuzt
auch Buck, ein draufgängerisches, einäugiges Wiesel, dessen
Lieblingsbeschäftigung die Jagd auf Dinosaurier ist, ihren
Weg.
Hinweise für unsere Fahrgäste
Aufgrund von Gleisbauarbeiten vom Samstag, 25.10.2014, bis
Dienstag, 28.10.2014, an der Schienenstrecke zwischen
Biberach und Zell am Harmersbach findet Schienenersatzverkehr durch Busse der SWEG zwischen Bahnhof Biberach
und Zell a.H. statt.
19.30 Uhr
Die Herbstzeitlosen
CH 2006, 90 Minuten
Regie: Bettina Oberli
Die Ersatzbusse verkehren an den Bushaltestellen in Zell a.H.
und Biberach zu den im Fahrplan abgedruckten Abfahrtszeiten
mit jeweiligem Zuganschluss in Zell (Harmersbach).
Seit ihr Mann gestorben ist,
hat Martha nur noch wenig
Freude am Leben und ihr Tante-Emma-Laden dümpelt so
vor sich hin. Sohn Walter, der
alles andere als heilige Dorfpfarrer, möchte den Laden sowieso für seine Bibelgruppe.
Zum Glück gibt es noch die
quirlige Lisi, die gegen die allgemeine Resignation ankämpft
und Martha dazu bringt, doch noch ihren Jugendtraum zu verwirklichen: eine eigene Dessous-Boutique. Und so wird aus
dem braven Tante-Emma-Laden beinahe über Nacht ein sündiger Reizwäschetempel, der die (Schein-)Moral des ganzen
Dorfes auf den Kopf stellt...
»Eine lebensbejahende, mit einer Reihe Schweizer Altstars besetzte Mundart-Komödie, die geschickt die Chiffren und die
holzschnittartig-schwülstige Dramaturgie des gängigen Heimatfilms umschifft und zu einem charmanten Plädoyer für Würde und Lebensfreude im Alter wird.« Lexikon des Internationalen Films
Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis für eventuelle Unannehmlichkeiten.
SWEG
Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft
Verkehrsbetrieb Regionalbahnen Ortenau
Jailhouse –
Jugendtreff der Stadt Zell a.H.
Unsere Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do:
16.30 Uhr bis 20.30 Uhr
Fr.:
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Tel. 07835-8024 · Fax: 07835-547066
E-Mail: info@juze1996zell.de · Homepage: www.juze1996zell.de
Gutscheine bei
der Tourist-Info
KinoKino ist eine Initiative des Kapuzinerklosters, des JuKu Jugend- und Kulturarbeit e.V. und des Jugendtreffs Jailhouse
Zell und findet in der Klosterhalle, Klosterstr. 1, statt. Der Eintritt ist frei.
5
ZELL AM HARMERSBACH · Freitag, 24. Oktober 2014
Was
Wann
Wo ?
Bistros, Cafés, Gaststätten, Hotels und
Vesperstuben in Zell am Harmersbach
Zell a. H.
V E R A N S TA LT U N G S P ROG R AMM
Bitte beachten Sie die Betriebsferien der einzelnen Häuser!
Cafés:
Ruhetage:
Telefon:
• Café »Alt-Zell«
Mi.
07835/3902
• Café »Domicil«
kein Ruhetag 07835/65466
• Eiscafé »Venezia«
kein Ruhetag 07835/65354
• Caféhaus »Dreher«
kein Ruhetag 07835/548805
• »Stadtcafé« a. Storchenturm
kein Ruhetag 07835/426278
• Eiscafé Hirschgarten
»Costa Smeralda«
kein Ruhetag 07835/4218926
vom 25. Oktober bis 29. Oktober 2014
Samstag, 25. Oktober 2014:
7 - 12.30 Uhr Städtlemarkt, Kanzleiplatz.
17 - 20.30 Uhr Missionsbasar, Kath. Pfarrheim
Sonntag, 26. Oktober 2014:
9 - 17 Uhr
Missionsbasar, Kath. Pfarrheim
19.00 Uhr
Jahreskonzert Gesangverein Frohsinn,
Kulturzentrum Obere Fabrik
Montag, 27. Oktober 2014:
14.00 Uhr
Werksführung bei Hahn und Henne, Zeller Keramik
Dienstag, 28. Oktober 2014:
10.30 Uhr
Kostenlose Stadtführung, Kanzleiplatz
Mittwoch, 29. Oktober 2014:
14.00 Uhr
Werksführung bei Hahn und Henne, Zeller Keramik
• Storchenturm-Museum
April – Oktober
Dienstag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr geöffnet. Sonderführungen ganzjährig möglich! Tel. 07835/6369-47.
• Heimatmuseum Fürstenberger Hof
April – Oktober
Donnerstag und Sonntag 15 bis 17 Uhr geöffnet. Sonderführungen ganzjährig möglich! Tel. 07835/6369-47.
• Villa Haiss
mittwochs, freitags, samstags 12 – 17 Uhr; donnerstags 16 – 20
Uhr; sonntags 13 – 18 Uhr. Tel. 07835/549987.
• Zeller Keramik
Mo. – So./Feiertag 9 – 17.30 Uhr, letzter Einlass in das
Museum: 16.30 Uhr; Keramikmalen für Besucher tägl. 9 – 16.30
Uhr, Führungen: Mo. u. Mi. 14 Uhr. Indiv. Gruppenführungen
nach Anmeldung, auch in Engl./Franz., Tel. 07835/786-0.
Tourist-Information
Zell am Harmersbach
Tel.0 78 35/63 69 47 • E-Mail: tourist-info@zell.de
Öffnungszeiten
Mai bis Oktober
Montag bis Freitag
9.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
sowie Samstag
10.00 – 13.00 Uhr
Buchen Sie in der Tourist-Info:
• Stadtführungen… geheime Ecken entdecken
• Erlebnis-Stadtführung… »Hesch‘s schu g’hört«
• Kinder-Stadtführungen… spielerisch Geschichte erleben
• Museums-Führungen… Geschichte, Tradition und Kunst
• Historische Zeller Städtletour… kulinarischer Rundgang
• Vesperwanderung… mit Musik und Schwarzwälder Spezialitäten
• Kirschtorten-Seminar… das Geheimnis der beschwipsten Torte
Zum Verschenken oder Selbstschenken erhältlich
Für Lesebegeisterte und Zell-Liebhaber
• Stadtchronik »Zell a. H. im Wandel der Zeit«
• Zellkultur-Gutscheine
• Buch »Ritter von Buß – Professor, Politiker und Katholik«
Für Wanderer
• Wanderkarte Ferienregion Brandenkopf/Gengenbach
• Wandervorschläge im Kinzigtal
Für Radler und Mountainbiker
• Tourenbuch Kinzigtal-Radweg
• Mountainbike-Karte »Vorderes Kinzigtal« und »Wolfach«
Für Erlebnishungrige
• Freizeit- und Ausflugskarten
• Stadt- und Museumsführungen – auch für Kinder!
• Eintrittskarten für den Europa-Park Rust
Kostenlos
• Freizeit-Post
• Veranstaltungs-Kalender
• Ausflug-Tipps in der Region
… und vieles mehr!
Bistros & Gaststätten:
• »Asia Bistro«
• Bistro »Picknick«
• Bistro »Florian«
• Bistro »Wagner«
• Bar »Zum Augenblick«
• »Cheers«
• Clubheim »FV Unterh.«
• Clubheim »ZFV«
• Gasthaus »Ochsen«
• Gasthaus »Rebstock«, UE
• Gasthaus »Rössle«, UHA
• Gasthof »Adler«
• Gasthof »Berger«
• Gasthof »Waldhorn«, OE
• Gasth.-Pens. »Grüner Hof«, UHA
• »Kiosk am Park«
• »La Piazza«
• Landgasth. »Zum Pflug«, UE
• Pizzeria »Krone«
• »Poseidon«
• Restaurant »Bräukeller«
• »Schwarz-Webers«, UE
•»Tenne« im Gröbernhof
• »Zeller Imbiss-Stüble«
• »Zeller Pils-Pub«
• »Zum Jumbo«, UHA
• »Zum Töpfer«
Ruhetage:
Telefon:
kein Ruhetag 07835/630707
Montag
07835/54406
Sonntag/Montag 07835/65401
Sonntag
07835/634990
Montag
07835/6341558
Montag
07835/65407
Donnerstag 07835/631333
07835/5660
Montag
07835/7240
Samstag
07835/7589
Donnerstag 07835/634034
Dienstag
07835/286
Dienstag
07835/7579
Montag
07835/7105
Dienstag
07835/6330
kein Ruhetag 07835/548748
Dienstag
07835/426055
Montag
07835/429
Mittwoch
07835/5658
Montag
07835/548750
Montag
07835/548800
Di. u. Mi.
07835/8265
Montag
07835/547036
Sa. u. So.
07835/6313870
kein Ruhetag 07835/1307
Hotels:
• Hotel »Klosterbräustuben«
• Hotel »Sonne«
Ruhetage:
Telefon:
kein Ruhetag 07835/7840
Donnerstag, 07835/63730
Mi., ab 15 Uhr geschlossen
Montag
07835/3315
• Hotel-Gasthof »Kleebad«
Vesperstuben:
• »Kuhhornkopfhütte«
• »Oberbure-Hof«
• Vesperstube »Durben«
• Vesperstube »Erbsengrund«
Montag
07835/549561
Ruhetage:
Telefon:
An Sonn- und Feiertagen
geöffnet
07835/3261
07835/549830
Mi. u. Do.
07837/274
kein Ruhetag 07835/8947
V E R E I N S N AC H R I C H T E N
Z ell a. H.
Narrengemeinschaft
Unterentersbach
Voranzeige: Altpapiersammlung am 22.11.
Am 22. November macht die Narrengemeinschaft Unterentersbach wieder eine große Altpapiersammlung
im Dorf. Die Bevölkerung wird gebeten, bis zu diesem Termin
Papier eifrig zu sammeln. Das Papier sollte am Sammeltag
dann gebündelt ab 9 Uhr an der Straße bereitstehen. Wer
möchte, kann das Papier auch direkt am Sportplatz beim Container abgeben.
6
ZELL AM HARMERSBACH · Freitag, 24. Oktober 2014
Demenz Café
Sie möchten die Grundlagen der Textverarbeitung kennen lernen? Dieser Kurs führt Sie ausführlich in die leistungsstarke
Textverarbeitung mit Word 2013 (ähnlich Word 2010) ein. Sie
lernen die Grundfunktionen, Speichern von Texten, Textformatierungen, Schriftartenwahl, Rahmen und Schattierungen,
Nummerierungen, Tabulator setzen und löschen, ClipArts (Bilder) einfügen und bearbeiten. Voraussetzungen: Erfahrungen
mit Maus und Tastatur bzw. EDV- Einsteigerkurs.
Selbsthilfegruppe pflegender Angehöriger trifft sich
Pflegende Angehörige von demenzkranken
Menschen treffen sich zum Erfahrungsaustausch. Das nächste Treffen findet am 4. November 2014 um 14.30 Uhr in der Sozialstation St. Raphael in Zell statt. Interessierte Angehörige sind immer herzlich willkommen!
Umsteigerkurs von Word 2003 auf Word 2013 (5.0110 ZE)
Sa., 22.11.2014, 9:00-13:45 Uhr, (mit Pause), ein Samstag,
Zell a. H., Bildungszentrum Ritter von Buß, Computerraum,
Anke Kopp, 40,00 Q.
Sie haben schon mit Word 2003 oder älteren Versionen gearbeitet und möchten auf Word 2013 (ähnlich Word 2010) umsteigen? In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die
neuen Funktionen von Word. Sie werden erstaunt sein, wie
Anwendungen die mal funktioniert haben, auf einmal ganz anders funktionieren oder was es für neue Funktionen gibt.
Inhalte des Kurses sind: die neue Benutzeroberfläche
(Menüband), die Symbolleiste für den Schnellzugriff, neue Dialoge, erweiterte Formatierungen, neue schematische Darstellungen und Diagramme, Bilder (ClipArts) mit neuen tollen
Funktionen usw. Die Teilnahme an diesem Kurs setzt einen
PC-Einsteigerkurs und Kenntnisse einer älteren Word-Version
voraus.
Weitere Informationen und Termine erhalten Sie beim Pflegestützpunkt Ortenaukreis + Demenzagentur Kinzigtal, Sandhaasstr. 4, 77716 Haslach, Tel: 07832 99955-220, Mail: kontakt@psp-kinzigtal.de oder unter www.iav-kinzigtal.de.
LandFrauen Entersbach
Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
Die LandFrauen Entersbach laden am Donnerstag, 6. November 2014, um 19.00 Uhr im
Gasthaus »Pflug« in Zell-Unterentersbach zu
einem Vortragsabend mit Klaus Allgaier vom
Pflegestützpunkt Ortenau – Außenstelle Kinzigtal ein. Hr. Allgaier informiert über ein für uns alle wichtiges Thema. Wer
entscheidet für mich, wenn ich durch Krankheit oder Unfall
plötzlich nicht mehr selbst entscheiden kann? Wie möchte ich
am Lebensende versorgt werden? Dieser Vortrag ist für alle gedacht, die sich darüber informieren wollen, wie man frühzeitig
Vorsorge trifft. Hierzu sind alle Mitglieder und Interessierte
recht herzlich eingeladen.
Tabellenkalkulation mit Excel 2013 (5.0112 ZE)
Fr., 05.12.2014, 18:30-20:45 Uhr, Sa., 06.12.2014, 9:00 - 13:00
Uhr, Fr., 12.12.2014, 18:30 - 20:45 Uhr, Sa., 13.12.2014, 9:00 13:00 Uhr (mit Pausen), 4 Termine, Zell a. H., Bildungszentrum Ritter von Buß, Computerraum, Anke Kopp, 109,00 Q
inkl. Unterlagen und TN-Bescheinigung.
In diesem Kurs lernen Sie die Grundzüge von Excel 2013 (ähnlich Excel 2010) kennen. Sie erstellen Tabellen, formatieren
Zellen, stellen Zellbezüge her und führen einfache Berechnungen durch. Anhand praxisnaher Übungen (z. B. monatliche
Kostenüberwachung) lernen Sie die wichtigsten Funktionen
dieses mächtigen Programms kennen. Die Teilnahme an diesem Kurs setzt den Besuch eines PC-Einsteigerkurses.
Sozialverband VdK informiert:
Steuertipps für Auszubildende und deren Eltern
Weitere Informationen zu diesem Thema
lesen Sie unter den Vereinsmitteilungen der
Gemeinde Oberharmersbach in diesem
Amtsblatt auf Seite 29.
IHRE IDEALEN WERBETRÄGER FÜR
vhs Ortenau
• Montag, Mittwoch, Freitag:
Das Programm für November und Dezember
1
Veranstaltungen in Zell a. H.
VHS-Außenstelle, Sybille Nock,
Tel. 07835 54471
Email: sybille.nock@vhs-ortenau.de
Anmeldemöglichkeit auch über
www.vhs-ortenau.de
I H R E H E I M AT Z E I T U N G
für das Harmersbach-, Nordrach und mittlere Kinzigtal
• Jeden Freitag:
Französisch – Touristen- und Einstiegskurs A1 (4.0802 ZE)
Mo. 03.11.2014, 19:45-21:15 Uhr, 12 Abende, Zell a. H., Bildungszentrum Ritter von Buß, Raum 110, Gerhard Laiblin,
72,00 Q.
Sie haben keine Französischkenntnisse, möchten jedoch auf
der anderen Rheinseite für die wichtigsten Alltagssituationen
im Restaurant, im Hotel, beim Einkaufen etc. gewappnet sein?
Mit diesem Einstiegskurs eignen Sie sich in kurzer Zeit eine
Grundlage an, um verschiedene Situationen zu meistern, wobei jede Situation eine abgeschlossene, abwechslungsreiche
Lerneinheit bildet. Dieser Kurs ist die Fortsetzung des letztjährigen Touristenkurses. Eine Teilnahme für neue Interessenten
mit geringen Vorkenntnissen ist möglich.
2
Gemeinsames
Amtsblatt
für Zell a. H., Biberach, Nordrach, Oberharmersbach
• Monatlich ab April:
3
Textverarbeitung mit Word 2013 - Grundkurs (5.0107 ZE)
Fr., 07.11.2014, 18:30-20:45 Uhr, Sa., 08.11.2014, 9:00 - 13:00
Uhr, Fr., 14.11.2014, 18:30 - 20:45 Uhr, Sa., 15.11.2014, 9:00 13:00 Uhr (mit Pausen), 4 Termine, Zell a. H., Bildungszentrum Ritter von Buß, Computerraum, Anke Kopp, 109,00 Q
inkl. Unterlagen und TN-Bescheinigung.
7
Freizeitpost
Das Freizeitprogramm für Feriengäste und
Einheimische
77736 Zell am Harmersbach · Pfarrhofgraben 2
Telefon: 0 78 35/215 · Fax: 0 78 35/70 47
e-Mail: Schwarzwaelder-Post@t-online.de
»Ein starkes Stück Heimat«
die g anze Regio n
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
19
Dateigröße
254 KB
Tags
1/--Seiten
melden