close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das aktuelle ZEIT-Inhaltsverzeichnis als PDF - DIE ZEIT

EinbettenHerunterladen
D I E Z E I T No 5 2
IN DER ZEIT
POLITIK
2Pegida Eine neue Bewegung vereint
Hooligans und besorgte Bürger.
Die Reportage aus Berlin, Dresden
und Leipzig
4
Im Zweifel gegen »das System« –
linke und rechte Ideologie
passen auf einmal zusammen 26Erbschaftsteuer Fünf Vorschläge
für gerechtere Abgaben 27 Valerie Weber Ein Gespräch
mit der WDR-Hörfunkdirektorin über
Sinnlichkeit im Radio
Foto: privat
5Pädophilie-Skandal Sebastian
Edathy sagt aus – und belastet die SPD
schwer VON MARIAM LAU
Um diesen Mann zu treffen, hatten ZEIT-Redakteurin
Özlem Topçu (l.) und die Kollegin Onur B. Belli eine
beschwerliche Reise vom irakischen Erbil aus unternommen. Schließlich stand PKK-Chef Cemil Bayık
vor ihnen, begleitet von bewaffneten Beschützern.
Zwei Stunden lang gab er Auskunft über die Strategie
seiner Kämpfer. Später, auf der Fahrt zurück, herrschte
dichter Nebel. »Und wir haben keine einzige Waffe im
Auto«, bemerkte einer der Begleiter. Ziemlich lässig
angesichts der IS-Truppen in der Nähe ... POLITIK SEITE 6
6Kurden Der PKK-Führer Cemil
Bayık über den Kampf gegen
den »Islamischen Staat« und gegen
Erdoğan. Ein Interview 7Israel Warum treibt das Land
immer weiter nach rechts? VON TAMAR TSVAIGRACH
8
9
Silicon Valley Das Tal der
Ungerechten VON FRED TURNER
VON BARBARA BACHMANN
10
VON MAIKE BRZOSKA
Japan Die Mehrwertsteuer sollte ­
Amerika VON JOCHEN BITTNER
VON CATERINA LOBENSTEIN
32 Was bewegt ... den Roboterforscher
Hiroshi Ishiguro? VON FELIX LILL
WISSEN
33
Foto: Anne Schönharting/Ostkreuz für DZ
49Roman Honoré de Balzac
»Verlorene Illusionen« VON ANDREAS ISENSCHMID
51 Serie: Wie isoliert ist Deutschland?
(2) Deutschlands Erfolg
bedeutet Europas Niedergang VON PAOLO FLORES D’ARCAIS
52Geburtstag Friederike Mayröcker
wird 90 – Freunde und Bewunderer
gratulieren mit eigenen Gedichten
53Medienkunst Die Lynn-HershmanLeeson-Retrospektive in Karlsruhe VON MARIE SCHMIDT
Kino Tommy Lee Jones’
Anti-Western »The Homesman« VON THOMAS E. SCHMIDT
13Islam Warum ist eine Reform so
schwer? VON KHOLA MARYAM HÜBSCH
Frauen Die schwierigen Tage VON DAGMAR ROSENFELD
DOSSIER
15Fußball In der Kreisliga gibt es nichts
zu gewinnen außer dem nächsten
Spiel. Was treibt die Freizeitsportler
an? VON LUCAS VOGELSANG
GESCHICHTE
18Bukarest Zwei Wortführer der
rumänischen Revolution blicken auf
die Ereignisse im Dezember 1989 ­
zurück VON NORBERT MAPPES-NIEDIEK
19Sils-Maria Warum tut sich der
berühmte Schweizer Erholungsort so
schwer mit seiner jüdischen
Geschichte? VON NORMAN OHLER
20FUSSBALL 
Indien Schaffen es die Spieler der
Indian Super League und ihre Fans,
sich vom europäischen Vorbild zu
lösen? Eine Spurensuche VON JAN ROSS
WIRTSCHAFT
Kinderarbeit Viele in Ferrero-
Süßigkeiten verwendete Rohstoffe
haben Kinder geerntet. Der Konzern
will nichts dazu sagen VON MARCUS ROHWETTER
»Es ist wahr, wenn du es glaubst«
23
VON FRANK SAWATZKI
24 Keime aus dem Stall Bundesagrar­
minister Christian Schmidt spricht
über die Gefahren
Wie die Regierung gegen die
Ausbeutung Minderjähriger kämpft VON THOMAS FISCHERMANN
25Banker-Boni Die Finanzmanager an
der Wall Street verdienen wie vor der
Krise VON HEIKE BUCHTER
Ökologie Wo der Mensch sich
zurückzieht, breitet sich die
Natur aus VON ROSANNE KROPMAN
36Tiere Was treibt Wildsauen in den
Bosporus? VON BERND BRUNNER
37Grafik Tsunamigefahr 40Computerspiele Programmierer im
Wettkampf VON JONNA MITSCHINSKI
KINDERZEIT 
41Bescherung! Bastelideen für Lastminute-Geschenke VON ANTJE VON STEMM
42 Zum (Vor-)Lesen Folge 4: ­
»Kommissar Gordon: Der erste Fall« VON ULF NILSSON
FEUILLETON
43
Jahresrückblick Social Freezing
VON TOBIAS TIMM
57Pop Die Engländerin Kate Tempest ist
die Entdeckung der Saison VON FRANK SAWATZK
58 GLAUBEN & ZWEIFELN 
Australien Ein Gespräch mit dem
türkischen Islamwissenschaftler Ednan
Aslan über die Geiselnahme von Sydney
Ein Terrorist? Was wir über Haron
Monis wissen VON YASSIN MUSHARBASH
REISEN
59
44Debatte Was ist eigentlich mit dem
einsamen jungen Mann? 61Weihnachtsmarkt In
Berlin gibt es für Vierbeiner
Rehragout und Lachseis »Exodus« – Plädoyer für den MonsterBibelfilm VON SABINE HORST
45Multikulti Ein Spaziergang durch
Berlins Görlitzer Park VON RONALD DÜKER
46
Folter Der Bericht des USSenats liest sich wie ein Drehbuch aus
Hollywood VON CASPAR SHALLER
47 Politisches Buch Henry
Kissinger »Weltordnung« VON MATTHIAS NASS
Literatur Ist der Roman tatsächlich
am Ende? VON DAVID HUGENDICK
Was rauchen, trinken,
schlucken Sie?
Noch nie haben mehr Deutsche
über ihren Drogenkonsum
Auskunft gegeben. Mehr als
25 000 Leser hat eine ZEIT
ONLINE-Umfrage schon
erreicht
www.zeit.de/drogen
VON COSIMA SCHMITT
62Hölloch Große Freiheit in der
Grotte – ein Höhlenbiwak in der
Schweiz VON TOBIAS OELLIG
64Hoteltest Das lässig moderne
Emmerich im Bürgermeisterhaus von
Görlitz VON ANNE HAEMING
CHANCEN
65
Schulfach Wirtschaft Wie Schüler zu mündigen
Verbrauchern erzogen werden
sollen VON JEANNETTE OTTO
66
In Baden-Württemberg wird es
gerade getestet. Ein Gespräch mit
zwei Ministern
O wie bellt!
Impressionen vom Berliner
Weihnachtsmarkt für Hunde.
Und Bilder von einem sehr speziellen spanischen Krippenspiel
www.zeit.de/apps
68Schulstudien Für die Praxis
bringen sie wenig. Eine Replik VON RALF LANKAU
VON LARS WEISBROD
Kino Ridley Scotts Moses-Epos
Masia de Castello Alle Jahre
wieder erwacht das verlassene
katalanische Dorf zum Leben VON MIRCO LOMOTH
VON JENS JESSEN
und Kurt Krömer: Die Zukunft der
TV-Show VON PETER KÜMMEL
Roger Willemsen blickt zurück
auf den Herbst
Achenbach legt ein Teilgeständnis ab und Sterbehilfe lassen die Umrisse
eines neuen Menschen erkennen Fernsehen Ohne »Wetten, dass..?«
Moritz von Uslar war unterwegs in der neuesten ShoppingMall Berlins
Prozess Der Kunstberater Helge
VON STEFAN SCHMITT
35
Wie nah kam der Schauspieler
Eberhard Feik der Stasi?
56Kunstmarkt Der italienische
Universal­gelehrte Tomaso Buzzi wird
wiederentdeckt VON ALEXANDRA GONZÁLEZ
Klimapolitik fällt ernüchternd aus VON JOSEF JOFFE
Foto: David Jensen/Intertopics
Flüchtlingen muss verbessert
werden – auch zu unserem Schutz Umwelt Die Jahresbilanz der
Zeitgeist Kate Tempest, 28 Jahre alt, ist die Pop-Entdeckung der
Saison. Die Engländerin rüttelt an den Konventionen
dessen, was U- und was E-Musik ist, und bedient sich in
ihren Texten bei klassischer Dichtung FEUILLETON SEITE 57
Medizin Die Betreuung von
VON CATERINA LOBENSTEIN
VON ULRICH LADURNER
21
Deutsche Bahn Bald soll es
UND JÖRG LAU
12 Internationaler Strafgerichtshof Kriegsverbrecher können ­aufatmen »Das fabelhafte Jahr der Anarchie« VON MAJA BECKERS
VON FELIX LILL
weniger Nachtzüge geben. Das ist
traurig. Ein Nachruf auf die schönste
Art der Fortbewegung Wie sollte der BND mit USGeheimmaterial umgehen? Roman André Kubiczek
erhöht werden, das passiert aber nicht Folter Die CIA-Debatte spaltet
VON MATTHIAS KRUPA
Die Zahl der Tuberkulose-Fälle steigt. Viele Flüchtlinge in
Massenunterkünften warten monatelang auf einen Test.
Wichtig wäre, Asylbewerber in Deutschland besser ärztlich
zu betreuen – auch zu unserem Schutz WISSEN SEITE 33
ein Erzbischof und eine Finanz­
aufseherin gegen waghalsige Finanzakrobaten VON JOHN F. JUNGCLAUSSEN
N 52
VON FRIEDRICH WILHELM GRAF
VON PHILIP FAIGLE UND MARK SCHIERITZ
VON VOLKER FOERTSCH
VON CATERINA LOBENSTEIN
Welt des Geldes In London kämpfen
31Streitfall Braucht Europa einen
Investitions­fonds? 11EU-Ratspräsident Was will der Pole
Donald Tusk erreichen? Bitte untersuchen!
Redak­tion wehrt sich gegen die
Berufung eines nationalkonservativen
Chefs – und gewinnt VON MATTHIAS DAUM
30Aktien Der Kauf kann Anleger in
moralische Konflikte stürzen Verschwörung der Woche Lebt Osama bin Laden noch? »Neue Zürcher Zeitung« Die
o
48Sachbuch Volker Gerhardt
»Der Sinn des Sinns« VON ELISABETH NIEJAHR UND MARK SCHIERITZ
VON THOMAS ASSHEUER
»Erdoğan ist der eigentliche Kalif«
14
Die Süßwarenindustrie profitiert von Kinderarbeit
Foto: H. und C. Baus
ZEITnah
Titel: Bittere Schokolade
Abb.: ZEIT online
17. D E Z E M B E R 2 0 1 4
70Arbeit Unsere hohen Ansprüche an sie
sind ungesund VON FRANZISKA LANGHAMMER
80 ZEIT DER LESER 
RUBRIKEN
2
36
Worte der Woche
Anzeigen in dieser Ausgabe
Link-Tipps (Seite 26),
Spielpläne (Seite 40), Museen und
Galerien (Seite 54), Bildungsangebote und Stellenmarkt (ab Seite 71)
Stimmt’s?/Erforscht und erfunden
48 Wir raten ab/Gedicht/Vom Stapel
Impressum
57
Die so
gekennzeichneten
Artikel finden Sie als Audiodatei
im »Premiumbereich« unter
www.zeit.de/audio
Finis/Berliner Canapés
79 LESERBRIEFE
Früher informiert!
Die aktuellen Themen der ZEIT
schon am Mittwoch im ZEITBrief, dem kostenlosen Newsletter
www.zeit.de/brief
Jetzt 3 Monate DIE ZEIT
lesen und über 36 % sparen!
Ja, ich teste DIE ZEIT 3 Monate zum Sonderpreis!
Ich lese DIE ZEIT 3 Monate lang für nur 36,90 € statt 58,50 € im Einzelkauf. Zudem erhalte ich den
kostenlosen Newsletter »ZEIT-Brief«. Wenn ich mich nach der 12. Ausgabe nicht melde, beziehe
ich DIE ZEIT 52x im Jahr für zzt. nur 4,20 € pro Ausgabe frei Haus statt 4,50 € im Einzelkauf.
Ansonsten reicht eine formlose Mitteilung an den Leser-Service. Meine Geschenke darf ich in jedem
Fall behalten. Der Versand erfolgt nach Eingang der 1. Zahlung. Angebot nur in Deutschland gültig.
Auslandspreise auf Anfrage. Diese Bestellung kann binnen 14 Tagen ab Erhalt der 1. Ausgabe ohne
Angabe von Gründen formlos widerrufen werden. Ihr Abonnement ist auch danach jederzeit kündbar. Ausführliche Informationen zum Widerrufsrecht unter www.zeit.de/wr.
Meine Geschenke: ZEIT Taschenkalender 2015 + Parker-Kugelschreiber
DIE ZEIT ist die Wochenzeitung für Politik, Wirtschaft, Wissen und Kultur. ZEIT-Leser
schätzen ihre Kompetenz und Meinungsvielfalt. Testen Sie jetzt 13 Ausgaben für nur 36,90 €!
Als Dankeschön erhalten Sie zusätzlich zwei Geschenke.
Anrede / Vorname / Name
Straße / Nr.
PLZ / Ort
E-Mail
Ich zahle per Bankeinzug und erhalte zusätzlich 2 weitere Ausgaben der ZEIT kostenlos!
IBAN / ersatzweise Konto-Nr.
BIC / ersatzweise Bankleitzahl
Geldinstitut
Ich zahle per Rechnung
Ich bin Student und spare nach dem Test sogar über 41 %, zahle zzt. nur 2,65 € pro Ausgabe
und erhalte DIE ZEIT 52x sowie das Studentenmagazin ZEIT CAMPUS 6x im Jahr separat zugeschickt. Meine gültige Immatrikulationsbescheinigung füge ich bei.
Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Ich bin daher einverstanden, dass mich
DIE ZEIT per Post, Telefon oder E-Mail über interessante Medienangebote und
kostenlose Veranstaltungen informiert.
Datum
Unterschrift
DIE ZEIT, Leser-Service, 20080 Hamburg
040/42 23 70 70* 040/42 23 70 90
abo@zeit.de* www.zeit.de
*Bitte jeweilige Bestellnummer angeben
Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg
17509_ZT_ZD_Abo_ANZ [P].indd 1
Bestellnr.: 1267425 H13/H15 · 1267426 Stud. H13/H15
Telefon
ZEIT-Taschenkalender 2015
+ Parker-Kugelschreiber
Sichern Sie sich die idealen Begleiter
für das Jahr 2015: ZEIT-Taschenkalender
im Stil der Moleskine-Notizbücher
mit Tageskalendarium, Innentasche
und Gummiband zum Verschließen.
Jetzt für kurze Zeit zusammen mit
einem eleganten Kugelschreiber aus
dem Hause Parker erhältlich!
www.zeit.de
Nur für
kurze Zeit
Genießen Sie
11.12.14 15:27
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
3 332 KB
Tags
1/--Seiten
melden