close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

CulturCard 2015 - 1. Halbjahr - Kulturkreis impulse

EinbettenHerunterladen
Programm
2015
1. Halbjahr
Kulturelle Vielfalt für das Emsland
Impressum:
Kulturkreis impulse
Samtgemeinde Freren e.V.
Bahnhofstr. 79
D-49832 Freren
Tel.: (0 59 02) 93 92-0
Fax: (0 59 02) 93 92-12
info@impulse-freren.de
www.impulse-freren.de
Bürozeiten: 8-12 Uhr
Gestaltung:
Köster Media - Patrick Köster
www.koester-media.de
Vorverkaufsstellen:
Kulturzentrum Alte Molkerei Freren
Tel.: (0 59 02) 93 92-0
Fremdenverkehrsbüro Lingen
Tel.: (05 91) 9 144 144
Online Kartenshop
www.impulse-freren.de/shop
Buchhandlung Weitzel, Fürstenau
Tel.: (0 59 01) 22 09
Reisebüro Segeler, Freren
Tel.: (0 59 02) 92 00 0
Karl Gerdes, Lengerich
Tel.: (0 59 04) 12 24
Ermäßigten Eintritt erhalten:
Schüler, Studenten, Arbeitslose,
Personen mit Handicap (40%).
Karten die im Online Shop, per E-Mail oder telefonisch bestellt wurden, können während der Öffnungszeiten im Büro der Alten Molkerei
oder an der Abendkasse abgeholt werden. Reservierte Karten, die 15
Minuten vor einer Veranstaltung nicht entgegen genommen wurden,
werden an der Abendkasse verkauft. Gekaufte Karten können nicht
zurückgenommen oder umgetauscht werden. Reservierungen sind
grundsätzlich verbindlich.
Mieten Sie uns!
Die Räume der Alten Molkerei eignen sich für die unterschiedlichsten Veranstaltungen: Firmenfeste, Hochzeits- und Geburtstagsfeiern und überhaupt alles, wofür kein Allerweltssaal gewünscht wird.
Vielleicht auch in Verbindung mit einer Veranstaltung.
Bei Ihren Planungen sind wir Ihnen gerne behilflich.
Weitere Informationen erhalten Sie im Büro der Alten Molkerei.
Dauerausstellung „Lebenswege“
Im Westflügel des Kulturzentrums befindet sich die Dauerausstellung “Lebenswege“, die das Leben der russlanddeutschen Familien
aus der Samtgemeinde Freren beschreibt. Die Schirmherrin dieser
Ausstellung ist die Bundesbildungsministerin Frau Dr. Wanka. Aus
der Projektarbeit „Lebenswege“ hat sich der Internationale Frerener Freundschaftschor gebildet, der für Freundschaft, Integration
und Freude am Musizieren steht. 14-tägig wird in dem Raum der
Dauerausstellung unter der Leitung der Musiklehrerin Nelly Heilmann geprobt. An der Ausstellung oder am Chor Interessierte sind
herzlich eingeladen sich beim Kulturkreis impulse zu melden.
Les(e)bar
Im kleinen Seminarraum in der Alten Molkerei finden Sie die
Lesebar. Während der Öffnungszeiten des Kulturzentrums können
Sie sich kostenlos mit gebrauchten Büchern versorgen. Von Ihnen
bereits gelesene Bücher können Sie dort für andere Besucher in
das Regal stellen. Wir freuen uns auf Sie.
Dienstag, 27.01.2015 / 19 Uhr
Ausstellungseröffnung
“Auf den Spuren jüdischen Lebens
im Emsland”
Januar
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei Freren
Eintritt: frei
In der Alten Molkerei wird sowohl die Broschüre
als auch die neu konzipierte Wanderausstellung
vorgestellt. In Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt Samuel Manne.
Musikalische Begleitung: Internationaler Frerener Freundschaftschor
Sonntag, 15.02.2015 / 16 Uhr
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: frei
Wo einst im Emsland Synagogen und Bethäuser standen,
sind heute allenfalls Erinnerungstafeln zu sehen. Jüdisches
Leben ist endgültig auch im Emsland ausgelöscht. Nur in
Freren ist dank glücklicher Umstände das Bethaus erhalten - überall sonst, ob in Lingen, Aschendorf oder Sögel,
ist alles Opfer der Progrome im November 1938 geworden.
Von den einst gut integrierten Juden haben nur wenige die
anschließenden Deportationen und Morde überlebt.
Der Film spannt den Bogen vom Umgang mit den NaziVerbrechen nach 1945, der heutigen Erinnerungskultur im Emsland mit den wenigen Spuren jüdischen Lebens bis hin
zum latenten Antisemitismus heute. Da die beiden Autoren des Films, Klaus-Peter Kolbe und Prof. Dr. Peter Marchal
anwesend sind, besteht Gelegenheit zur Diskussion.
Februar
Filmvorführung
„Entrechtet, ermordet, vertrieben und nicht vergessen.
Vom Ende jüdischen Lebens im Emsland“
Mittwoch, 18.02.2015 / 19:30 Uhr
Fotoworkshop
Februar
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Mittwoch, 18.02.2015 19.30 Uhr: Erstes Treffen & Vorbesprechung
Samstag, 21.02.2015 10.00 Uhr: Workshop Teil 1 (bis ca. 15.00 Uhr)
Sonntag, 22.02.2015 10.00 Uhr: Workshop Teil 2 (bis ca. 15.00 Uhr)
Leitung: Stefan Bischoff
Workshop: 30.- € (inkl. Mittagsimbiss & Kaffeepause)
Egal ob jung oder alt, dieser Fotoworkshop richtet sich an jeden Anfänger und Neuling der digitalen Fotografie, der sich in einer lockeren Atmosphäre näher mit dem Thema befassen möchte. An einem
ersten Treffen ein paar Tage vor dem Workshop können Wünsche und
Bedürfnisse der Teilnehmer besprochen und in den Workshop übernommen werden.
Sonntag, 22.02.2015 / 13 -15 Uhr
Börse: „Rund ums Kind“
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: frei
Angeboten werden Spielzeug, Kinderwagen,
Autositze, Bekleidung etc.
Das impulse-Team bewirtet die Gäste
mit Kaffee und Kuchen.
Freitag, 27.02.2015 / 15 Uhr
Diashow Island
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Island - öde Lavafelder, Gletschereis, kahle Gebirge, Sandund Steinwüsten.
Lebensraum für Menschen bieten nur einige Flußtäler,
Buchten und Fjorde und so leben hier nur rund 270.000
Menschen. Wer Island nicht kennt was ein Tourist hier überhaupt verloren hat. Island ist kein Ort für den Massentourismus und wird es auch nie werden. Was trotzdem jedes Jahr
immer mehr Menschen nach Island zieht ist die grandiose,
ungebändigte Naturlandschaft Islands - die enge Nachbarschaft von riesigen Gletschern und rauchenden Vulkanen, vom ewigen Eis und heißen Quellen, von monotonen
Lava- und Schotterwüsten und grün bemoosten Tälern, von
unzähligen Wasserfällen und teils zerklüfteten, teils sandigen Küsten.
Februar
Eintritt: 10,- € (incl. Kaffee und Kuchen)
Freitag, 27.02.2015 / 19:30 Uhr
Diashow China
Februar
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: 10,- € (incl. Snacks)
China ist ein Kosmos voller Gegensätze.
Wohl kein zweites Land auf der Welt verändert sich derzeit so
rasend schnell. Seit 15 Jahren dokumentiert der Fotojournalist Roland Marske diesen atemlosen Übergang vom Kommunismus zum
Kommerz und hat dabei ein Land entdeckt, das so ernst und so
komisch, so absurd und so traurig, so fröhlich und so hintersinnig
ist – ein Land das zugleich faszinieren und erstaunen, begeistern
und erschrecken kann.
Qualität aus Thuine.
Seit 1912.
www.kuiter.com
Kuiter
Werkstätten für Innenausbau
Samstag, 28.02.2015 / 20 Uhr
ReCartney
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
„Band on the run!“ So lautet das Credo von ReCartney, der Beatles
& Paul McCartney Tribute Band. Unermüdlich unterwegs, weltweite
Konzerte mit einer Rockshow, die nicht nur Beatles-Fans begeistert. Wer hinter der Tribute Band eine seichte Doppelgängershow
vermutet, wird überrascht die Ohren spitzen: eigenständiges Profil,
überzeugendes musikalisches Handwerk gepaart mit Spielfreude
und Witz machen ein ReCartney-Konzert einzigartig und für jeden
Musikfan zu einem besonderen Erlebnis.
Liebevolle und mitreißende Bearbeitungen. von schwer umsetzbaren Stücken aus der späten Beatles-„Studio“-Phase und weitere musikalische Perlen sorgen für das gewisse Etwas! Der Einsatz authentischer Instrumente wie u. a. der berühmte Höfner-Violin-Bass ist für
ReCartney als passionierte Fans und Kenner der Beatles-Geschichte
dabei natürlich Ehrensache.
Februar
Eintritt: 15,- € / erm.: 10,- €
Sonntag, 08.03.2015 / 19 Uhr
Internationaler Frauentag – Damenwahl
Musikalisches Kabarett
mit Elisabeth Tondera und Rainer Rohe
Montag, 09.03.2015 / 20 Uhr
Mitgliederversammlung
des Kulturkreises impulse e.V.
März
Eintritt: 13 € incl. Salatbuffet
Viel Witz und Ironie kennzeichnen das Programm,
das mit viel Musik bereichert ist. Das Duo präsentiert eigene Songs mit satirischen Texten und mit
Humor gespickte Lieder, die das Publikum bestens
kennt. Spätestens, wenn der Bauer „ins Heu fährt“
bleibt kein Auge mehr
trocken.
Veranstalter:
Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Freren
Sonntag, 15.03.2015 / 15 Uhr
19. Interkulturelles Treffen
„Lebenswege“
Kulturzentrum Stiftung
Alte Molkerei Freren
Eintritt: frei
In einer gemütlichen Atmosphäre
bei Kaffee und Musik wollen wir uns
treffen und die Lebensgeschichte eines
Referenten/in anhören. Das Thema wir
zeitnah bekannt gegeben.
Freitag, 20.03.2015 bis Freitag, 27.03.2015
Fasten und Fahrrad fahren
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Leitung: Maria Kuiter (FFL)
Kursgebühr: 90.-€
März
Eine Woche lang auf
gewohnte Nahrung verzichten, Körper, Seele und
Geist in Einklang bringen
und bei täglichen Radtouren die Natur des Emslandes genießen. Dieses
Angebot richtet sich an gesunde Menschen.
Ein eigenes Fahrrad ist mitzubringen.
Maximal 15 Teilnehmer
Informationen erhalten sie im Büro der Alten Molkerei.
(05902/93920 - info@impulse-freren.de)
Beestener Str. 11-13 • 49832 Freren
Tel.: 05902 / 213 + 5280
Samstag, 21.03.2015 / 20 Uhr
Kurt Knabenschuh
„Tach Herr Knabenschuh! – Wie war’s?“
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
März
Eintritt: 10,- € / erm: 8,- €
Kurt Knabenschuh bringt mit
seinem Programm „Tach Herr
Knabenschuh! – Wie war’s?“ scharf
pointiertes Alltagskabarett auf die
Bühne. Er stellt sich realsatirisch
den Widrigkeiten des Alltags und anderen banalen Ärgernissen
des Lebens. Alltagskabarett ist eine Mischung aus Kabarett und
anspruchsvoller Comedy, bei dem sich Menschen feixend anstupsen, bis sie sich vor Lachen nicht mehr halten können.
Es beginnt mit einem Augenzwinkern und endet in Lachsalven,
wenn sich das Publikumim Wahnsinn des normalen Alltags wieder
erkennt. Kurt Knabenschuh wirft einen differenzierten Blick auf
Banalitäten, hat ein besonderes Händchen für Situationskomik und
kommentiert trocken und bildreich.
wohnen & schlafen
Der Raumausstatter Das Bettenhaus
Bahnhofstr. 52-56 - 49832 Freren
Tel.: (0 59 02) 3 43 - Fax: (0 59 02) 59 09
Dienstag, 31.03.2015 / 14.30 Uhr
Kinderkino
Eintritt: 5,- €
In den Ferien verwandeln wir die Molkerei in ein
gemütliches Kino und laden die Kinder ein, einen
Film zu sehen (FSK 0). Im Eintrittspreis ist eine
„Rundumversorgung“ mit Fantakuchen,
Getränken, Popcorn, etc. enthalten.
Dienstag, 07.04.2015 / 14.30 Uhr
Kinderkino
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei Freren
Eintritt: 5,- €
In den Ferien verwandeln wir die Molkerei in ein
gemütliches Kino und laden die Kinder ein, einen
Film zu sehen (FSK 6). Im Eintrittspreis ist eine
„Rundumversorgung“ mit Fantakuchen,
Getränken, Popcorn, etc. enthalten.
Samstag, 18.04.2015 / 20 Uhr
Im Wartesaal zum großen Glück
Chansons und Gedichte über die Linien des Lebens
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: 10,- € / erm: 8,- €
Mit feinem Humor und einem
Augenzwinkern befassen sich
die beiden Schauspieler Karin
Hölscher und Rüdiger Engel,
sowie die Pianistin Monika Arnold in ihrem neuen
Programm mit der immer
wiederkehrenden Sehnsucht
nach Liebe und Glück. So lädt das Trio das Publikum auf höchst
unterhaltsame Weise auf eine musikalisch- literarische Zeitreise,
mit leidenschaftlichen und ironischen Texten von Erich Kästner,
Kurt Tucholsky und Wolfgang Borchert, sowie frechen, frivolen und
auch nachdenklichen Liedern von Hildegard Knef, Klaus Hoffmann
und Friedrich Holländer, ein.
März / April
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei Freren
Donnerstag, 16.04.2015 / 19.30 Uhr
Forum Niederländer
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei Freren
Eintritt: frei
April
Unter dem Namen “Forum Niederländer” wird ein Bildungsangebot für Niederländer aus dem Emsland präsentiert.
Samstag, 25.04.2015 / 20 Uhr
Lesung mit Detthard Wittler:
„...auf dem Wege der Besserung verstorben“
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: 10,- € / erm: 8,- €
In der Pause wird eine Kaffeetafel mit Butterkuchen angboten.
Sterben und Tod sind in der Gesellschaft immer noch Tabuthemen. Dass aber der Humor nicht
vor dem Tod Halt machen muss, zeigt Detthard Wittler aus Rahden in seinem Programm. Er lädt
dazu ein, dieses eine einzigartige Leben bewusst zu leben, ohne den Tod auszublenden, der doch
erst diese Einmaligkeit und Unwiederholbarkeit hervorbringt. Der Humor im Angesicht des Todes
fordert auf, sich über das eigene Leben Gedanken zu machen, damit nicht eines Tages auf dem
eigenen Grabstein steht: Er lebte still und unscheinbar und starb, weil es so üblich war.
Foto: Cornelia Müller
Sonntag, 17.05.2015 / 10 Uhr
Kulturfrühstück
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Pfingstmontag, 25.05.2015 / ab 11:30 Uhr
Jazzfrühschoppen mit „what2do“ aus Meppen
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: frei
Während Sie ein ausgiebiges Frühstück genießen, werden
sie mit einem buntem Programm unterhalten.
Anmeldung erwünscht. (05902/93920 Mo.-Fr. 8-12 Uhr)
In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Freren
organisiert das impulse-Team wieder den traditionellen
Jazz-Frühschoppen.
Musik zum Genießen. Eine Sängerin, die mit ihrer
Stimme unter die Haut geht, begleitet von einem
hervorragenden Gitarristen - Ralf Jost-Westendorf,
der u.a. für Sixpack aus der Region gespielt hat.
Kara M. und Ralf Jost-Westendorf spielen ein vielseitiges Programm mit ausgesuchten Klassikern aus
Soul, Jazz, Pop und Blues.
Das Team des Kulturkreises sorgt für gekühlte Getränke und Leckereien vom Grill. Der Heimatverein
bewirtet die Gäste mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.
Mai
Eintritt: 12,- € / bis 14 Jahre 6,-€, Kinder bis 5 Jahre frei
Freitag, 29.05.2015 / 20 Uhr
Handruper Gesangssextett AufTakt
Mai / Juni
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: 10,- € / erm: 8,- €
Mit hintersinnigem Wortwitz, viel Charme und Humor
führt das Sextett durch ein Programm, das Unterhaltung
auf hohem Niveau verspricht.
Sonntag, 07.06.2015 / 11 Uhr
Liebe, Wein und Schokolade
Musikalisch-literarisches Matinee mit Elisabeth Tondera und Rainer Rohe
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei
Eintritt: 10,- € / erm: 8,- €
Ohne Liebe wäre das Leben unerträglich. Was wäre aber das Leben ohne Wein und Schokolade? Elisabeth Tondera
und Rainer Rohe haben sich Gedanken zu diesen Fragen gemacht und ein schwungvolles, komisches, verträumtes,
wissenswertes, melodiöses und vor allem unterhaltsames musikalisch-literarisches Programm rund um diese Fragen
entwickelt.
Sonntag, 14.06.2015 / 15 Uhr
Offene Führung durch die
Ausstellung „Lebenswege“
Eintritt: frei
Nelly Heilmann aus Thuine führt durch die
Ausstellung „Lebenswege“, die das wechselhafte
Schicksal ihrer russlanddeutschen Familie
darstellt.
Sonntag, 12.07.2015 / 15 Uhr
Schülerkonzert der privaten Musikschule
„ViolinenSpielKreis“
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei Freren
Leitung: Nelly Heilmann, Thuine
Volksbank Young People
Der Club für junge Leute!
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Volksbank Süd-Emsland eG
Juni / Juli
Kulturzentrum Stiftung Alte Molkerei Freren
Sonntag, 30.08.2015/ 17 Uhr
Sommerkonzert auf dem
Gut Grumsmühlen
August
Gut Grumsmühlen, Langen
Eintritt: 20,-€ / erm.: 18,-€
(Ein anschließender Weingenuss ist im Preis enthalten.)
Das Gut Grümsmühlen, ein herrlich gelegener Rittersitz,
liegt an der Straße von Lingen nach Lengerich. In der
katholischen Kapelle dieses Gutes können Sie wieder ein
Konzert der Extraklasse genießen.
MBW
VERSICHERUNGSMAKLER
FRANK TASCHE
Group
VERSICHERUNGSMAKLER
FRANK TASCHE
TEL: 05902 - 99 96 91
Heckenstr. 9 - Freren
Herzlich Willkommen zum Stammtisch am ersten Montag im Monat
um 20.00 Uhr im Geburtstagszimmer des Kulturzentrums.
Das Impulse-Team
An jedem ersten Montag im Monat trifft sich das Team des Kulturkreises impulse zum Stammtisch in der Alten
Molkerei, wo in gemütlicher Runde die Veranstaltungen geplant werden. Mit Freude und viel ehrenamtlichem Engagement setzen sich diese Menschen ein, um das Leben in der Samtgemeinde lebens-und liebenswerter zu gestalten. Interessierte Menschen sind jederzeit herzlich willkommen und finden im Team eine sinnvolle Aufgabe.
Programm
2015
KULTURZENTRUM
ALTE MOLKEREI
Wir freuen
uns auf
Ihren Besuch...
1. Halbjahr
...und schauen Sie
doch auch mal
in das Programm
der SpuK
Mitglied im Landesverb
and der
Kunstschulen Niedersach
sen e.V.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 679 KB
Tags
1/--Seiten
melden